Dossiers

Interview des Tages

Die Nachrichtenredaktion der Mittelbadischen Presse fragt nach und beleuchtet die großen Themen unserer Zeit

Vielfältig sind die Themen und Köpfe, die im "Interview des Tages" zu Wort kommen. Die Nachrichtenredaktion der MITTELBADISCHEN PRESSE fragt nach und beleuchtet die großen Themen unserer Zeit.

Die aktuellen Folgen finden Sie alle hier im Dossier.

15. April 2017

Fasten hat schon lang keine religiöse Motivation mehr – es liegt im Trend. Doch ist Fasten überhaupt gesund? Und sind 40 Tage nicht viel zu viel? Die Mittelbadische Presse hat auf der Fasten-Zielgeraden mit Mediziner Andreas Michalsen, dem Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin, gesprochen.

Michel Deneken, Jahrgang 1957, fungiert nun als Nachfolger von Alain Beretz als Präsident der Universität seiner Heimatstadt Straßburg.
07. April 2017

Die grenzüberschreitende Kooperation mit den Universitäten von Deutschland und der Schweiz am Oberrhein stellt für Michel Deneken, neuer Straßburger Uni-Präsident, einen Trumpf beim weltweiten Wettbewerb der Hochschulen dar. Es gelte auch, den Euroskeptizismus zu bekämpfen, betont er im Interview. 

04. April 2017

Die katholische Kirche steht vor einem gewaltigen Veränderungsprozess. Wie lenkt Papst Franziskus die Kirche? Welche Feinde hat er?

30. März 2017

Stefan Räpple sieht sich als »Rebell« und »Radikaldemokrat«. Für andere ist der AfD-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Kehl  ein Pöbler, der schon aus dem Landtag flog. Die eigene Partei hat ihn in der Fraktion kaltgestellt. Gründe genug für die Mittelbadische Presse, um mit Räpple das Gespräch über die AfD und demokratische Gepflogenheiten zu führen. Über die Parteiinterna wollte er jedoch nicht öffentlich sprechen.
 

22. März 2017

Die ehemalige Integrationsministerin von Baden-Württemberg Bilkay Öney (SPD) sieht durch den deutsch-türkischen Streit die Integrationsbemühungen der vergangenen Jahre in Gefahr. Im Interview mit der Mittelbadischen Presse sagt Öney: »90 Prozent der Türken fühlen sich in Deutschland wohl.« Das müsse so bleiben.
 

17. März 2017

Tiefenentspannt, aber jederzeit konzentriert, so wirkte Angela Merkel beim Interview mit den Hauptstadtkorrespondenten der Mittelbadischen Presse, Werner Kolhoff und Stefan Vetter, im Berliner Kanzleramt. Und das kurz vor dem auf den heutigen Freitag verschobenen Besuch bei Donald Trump. Doch weder der US-Präsident, noch die krawalligen Töne aus Ankara, noch der Höhenflug des SPD-Herausforderers Martin Schulz scheinen die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende derzeit sonderlich aus dem Gleichgewicht zu bringen. Jedenfalls nach außen nicht.

Am Freitag startet die Serie »You Are Wanted« von und mit Matthias Schweighöfer beim Streaming-Portal »Amazon Prime«.
15. März 2017

Es ist eines der Fernsehereignisse des Jahres: »You Are Wanted« ist die erste Serie von Kinostar Matthias Schweighöfer und zugleich die erste deutsche Serie von Amazon Prime. Ab Freitag kann sie angeschaut werden, die Mittelbadische  Presse sprach vorab mit dem Schauspieler.

In der Dokumentation »Unter aller Augen« hat Filmemacherin Claudia Schmid (blonde Frau links) mit Frauen über ihre Schicksalsschläge in Asien, Afrika und Europa gesprochen.
08. März 2017

Minara, Yolande, Nakatya, Vumilia und Maya. Die Frauen haben alle etwas gemeinsam: Sie wurden von Männern misshandelt. Regisseurin Claudia Schmid hat den Frauen zugehört. Heute am Weltfrauentag ist ihre Doku »Unter aller Augen« im Forum-Kino in Offenburg zu sehen.

25. Februar 2017

Die Bundesrepublik steht vor einem der spannendsten Wahlkämpfe in ihrer Geschichte. Mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ist Amtsinhaberin Angela Merkel ein echter Konkurrent um das Amt aufgetaucht. Schulz-Euphorie, Merkel-Tristesse, und dazwischen funkt die AfD rechtsradikale Signale. Der Freiburger Politikwissenschaftler Ulrich Eith hält den Wettbewerb ums Kanzleramt derzeit für völlig offen. Doch bis zum 24. September ist es noch ein langer Weg. Im Interview mit der Mittelbadischen Presse macht Eith deutlich, dass Schulz programmatisch jetzt liefern muss, um überhaupt eine Chance gegen Merkel zu haben. Denn die Kanzlerin sitzt noch fest im Sattel.

21. Februar 2017

»Häsch gestern de Tatort gsähe?«: Was für manche die Heimat ausmacht, ist für andere einfach nur komisch: Der Dialekt. Am heutigen Tag der Muttersprache geht es laut Unesco um bedrohte Sprachen, die vom Aussterben geschützt werden müssen. Die Mittelbadische Presse hat mit Kathleen Wermke, einer Anthropologin und Sprachwissenschaftlerin aus Würzburg, über die Vorteile der Zweisprachigkeit und das schlechte Image des Dialekts gesprochen.

Videos

25.04.2017 - ORTENAU AKTUELL

25.04.2017 - ORTENAU AKTUELL

  • Badische Weinmesse 2017

    Badische Weinmesse 2017

  • 25.04.17 - ORTENAU|12:30

    25.04.17 - ORTENAU|12:30

  • Allianz Frauen-Bundesliga: SC Sand - SGS Essen (Spielzusammenfassung)

    Allianz Frauen-Bundesliga: SC Sand - SGS Essen (Spielzusammenfassung)

  • 24.04.2017 - ORTENAU AKTUELL

    24.04.2017 - ORTENAU AKTUELL

News zum Dossier per Mail

Weitere Dossiers

Der Klimawandel ist längst auch bei uns in Baden-Württemberg angekommen. Welche Auswirkungen hat...
In 16 Folgen berichten wir über die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben.
Die Nachrichtenredaktion der Mittelbadischen Presse fragt nach und beleuchtet die großen Themen...
Die Mittelbadische Presse beleuchtet die großen Themen, die die Menschen bewegen
Die große Reportage - jeden Donnerstag in der Mittelbadischen Presse
Der lange und umstrittene Weg zur Offenburger Einkaufsgalerie - dokumentiert im Dossier der...
Dossier der Mittelbadischen Presse zur Landesgartenschau 2018
Die Mittelbadische Presse und die Hochschule Offenburg beleuchten einmal monatlich das Leben auf...
Wo sind sie, was tun sie, wie steht es um den Nachwuchs? Hier gibt es alle Infos zu den Störchen in...
Themen, die die Ortenau bewegen – in interaktiven Karten