Dossiers

Tram Kehl

Der lange Weg zur Tram, die Kehl und Straßburg verbindet – gesammelt in diesem Dossier.

Das Tramprojekt macht weiter Fortschritte. Nachdem seit Ende 2015 die Trambrücke steht, ging es 2016 mit dem Gleisbau auf deutscher Seite weiter. Im Dezember 2016 wurde der Tramtarif-Kooperationsvertrag von den deutschen und französischen Partnern unterschrieben.

Im Frühjahr 2017 wurde der erste Bauabschnitt bis zum Kehler Bahnhof beendet. Ende April ist die Tram-Jungfernfahrt. Alle aktuellen Entwicklungen zur Straßenbahn-Verlängerung von Straßburg nach Kehl gibt es in diesem Dossier.
 

23. Mai 2017

Eine nicht-repräsentative Online-Umfrage des Arbeitskreises Stadtentwicklung hat ergeben, dass der Entwurf eines Berliner Architekturbüros für die Tramstation am Rathaus von einer großen Mehrheit der Befragten nicht akzeptiert wird. Nur 22 von 205 Befragten gefällt die »Hinkelstein-Lösung«, 15 sind der Ansicht, sie passe zum Rathausumfeld.

17. Mai 2017

Im Gegensatz zu den Tabakhändlern im französischen Grenzgebiet haben sich viele Straßburger Unternehmen mittlerweile mit der neuen Tram nach Kehl abgefunden. Einige Verbesserungen könnte es aus ihrer Sicht aber dennoch geben.

15. Mai 2017

Mehr gemeinsame Veranstaltungen wie das Tramfest und mehr Parkplätze in Kehl: Bei einer aktuellen Umfrage des Straßburger Vereins Unir l‘Europe äußern Kehler und Straßburger ganz konkrete Wünsche für den deutsch-französischen Austausch im Alltag.

02. Mai 2017

Das Tramfest war das größte Fest in der Geschichte Kehls. Seit dem Start der Tram in der Straßburger Innenstadt in den 90er-Jahren hat es keinen solchen Ansturm mehr auf die Straßburger Straßenbahn gegeben wie am vergangenen Samstag und Sonntag.

30. April 2017

Die Jungfernfahrt der Tram am Freitagabend war den französischen Nachrichten eine Live-Schalte wert. Interviewt wurden unter anderem die beiden OBs, Toni Vetrano (Kehl) und Roland Ries (Straßburg).

30. April 2017

Mehrere zehntausend Menschen haben am Samstag die Tram gefeiert. An der neuen Haltestelle Kehl Bahnhof war der Andrang riesig. Allein die tolle Licht-, Feuer- und Wassershow am Samstagabend verfolgten mehr Tausende Zuschauer.

29. April 2017

Begleitet von Gesang und „Vive l’Europe“-Rufen hat die erste reguläre Tram am Samstagmorgen um 4.47 Uhr Kehl erreicht. Insgesamt transportierte sie auf ihrem Weg von der Haltestelle „Rotonde“ bis zum Kehler Bahnhof mehr als 200 Fahrgäste.

28. April 2017

Am Rande der Tram-Jungfernfahrt hatten wir am Freitagabend Gelegenheit, mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier zu sprechen. Der CDU-Politiker über die Bedeutung der Tram, die französische Präsidentschaftswahl und seine Liebe zu Frankreich.

28. April 2017

Kanzleramtsminister Peter Altmaier und Verkehrsminister Winfried Hermann haben am Freitagabend haben die Tram von Straßburg nach Kehl mit einer Jungfernfahrt eingeweiht. Die beiden Politiker und zahlreiche geladene Gäste überquerten in einer Straßenbahn den Rhein. Daran schloss sich ein Festakt auf dem Kehler Bahnhofsvorplatz an.

27. April 2017

Dank der Tramlinie D, die am Samstag erstmals offiziell Passagiere befördert, sind attraktive Ausflugsziele in der elsässischen Metropole in wenigen Minuten erreichbar: ein Überblick.

News zum Dossier per Mail

Weitere Dossiers

Wir nehmen die Preise in 13 Städten und Gemeinden im OT-Verbreitungsgebiet unter die Lupe
Künstler aus Offenburg verraten, welches ihrer Werke das Lieblingsbild ist – und warum.
Psychiatrische Anstalt, Herberge für Streitkräfte, Sitz des Acherner Rathauses - Die Illenau feiert...
Der Klimawandel ist längst auch bei uns in Baden-Württemberg angekommen. Welche Auswirkungen hat...
Der Sport in der Ortenau hat einiges zu bieten – auch echte Typen mit Charakter und Profil.
Bürger haben eine Frage – wir haben die Antwort
In 16 Folgen berichten wir über die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben.
Die Nachrichtenredaktion der Mittelbadischen Presse fragt nach und beleuchtet die großen Themen...
Die Mittelbadische Presse beleuchtet die großen Themen, die die Menschen bewegen
Die große Reportage - jeden Donnerstag in der Mittelbadischen Presse