Startseite > Kultur > Kultur Regional > Bunte Holzreliefs und lustige Köpfe
Kultur regional

Bunte Holzreliefs und lustige Köpfe

Vater-Sohn-Ausstellung von Alfonso und Thaddäus Hüppi beim Kunstverein Offenburg-Mittelbaden
15. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Alfonso und Thaddäus Hüppi, Vater und Sohn, geben in einer Ausstellung des Kunstvereins Offenburg-Mittelbaden im Kulturforum in Offenburg einen Einblick in ihr vielfältiges Schaffen. Heute Abend wird die Schau eröffnet.

Offenburg. »Es ist schwierig, etwas zu machen, was Heiterkeit ausstrahlt«, sagt Alfonso Hüppi. Dabei möchte der 77-jährige Maler, Grafiker und Bildhauer sein Publikum nicht mit problematischen Fragestellungen beschweren. Die Ausstellung, in der er zusammen mit seinem Sohn Thaddäus eine Auswahl seiner Arbeiten zeigt, tut dies mit Sicherheit nicht. Im Gegenteil: der Betrachter wird sich beim Gang durch die Räume des Kunstvereins Offenburg-Mittelbaden im Kulturforum zumindest eines Schmunzelns nicht erwehren können.

Empfangen wird der Ausstellungsbesucher in der Fantasiewelt von Thaddäus Hüppi. Von weißen fast wandhohen Fahnen grinsen ihn fröhliche Fabelwesen an. »Ich will freundlich angeschaut werden, deshalb kommen freundliche Wesen heraus«, scherzt der Künstler beim Pressetermin am Mittwochnachmittag. Im nächsten Raum hängen Mobiles gleich skurrile Köpfe unterschiedlicher Größen an dünnen Fäden von der Decke, geschmückt mit Blättern oder Obst.

Für besondere Aha-Erlebnisse sorgen ein Spiegelkasten mit Guckloch oder ein Keramikkopf, eingebettet in grünes Kunstharz und umrahmt von einem Reifen, der den Betrachter mit einer derben Schimpfkanonade überfällt.

Wer in der Ausstellung nach Gemeinsamkeiten von Vater und Sohn sucht, dürfte enttäuscht werden. Meint jedenfalls der Vater. Alfonso Hüppi zeigt in Offenburg Zeichnungen mit Texten des persischen Dichter Hafis, aber auch von Goethe. Im Mittelpunkt stehen seine Holzarbeiten. Weil er nicht länger der »Kistenmacher« sein wollte, nimmt er die Kisten jetzt auseinander, erklärt er in Anspielung auf die Objekte, die sein frühes Markenzeichen waren. Mit den Kistenbrettern, Paletten und unbehandeltem Fichtenholz schuf er Reliefs von schlichter Schönheit. Sie sind mit zarten Pastellfarben bemalt oder mit kräftigen Tönen in Rot, Grün, Gelb und Schwarz so gestaltet, dass es wie ein grafisches Bild wirkt. Ein Objekt hat als Grundlage nicht Holz, sondern eine Leichtbauplatte aus Holzwolle. Wie Hüppi darauf kam? Ganz einfach: Der Produktname »Heraklith« hat ihn an den altgriechischen Philosophen Heraklit erinnert.

Gelernte Handwerker

Alfonso Hüppi ist gelernter Silberschmied, studierte Bildhauerei in Pforzheim und Hamburg. 25 Jahre hatte er bis 1999 eine Professur für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf inne. 1998 gründete er zusammen mit Erwin Gebert das »Museum im Busch« in Etaneno, Namibia. Er lebt in Baden-Baden und zeitweise in Namibia.

Thaddäus Hüppi (Jahrgang 1963) absolvierte eine Ausbildung als Bau- und Möbeltischler und studierte an den Hochschulen für bildende Künste in Hamburg und Frankfurt. Er lebt in Baden-Baden. Übrigens: 2006 schuf er für den neuen Autobahn-Grenzübergang zur Schweiz in Rheinfelden die 4,60 Meter hohe Skulptur mit dem Titel »Golem« aus Bronze und Edelstahl.

Ausstellung Alfonso Hüppi, Thaddäus Hüppi, Eröffnung heute, Freitag, 19.30 Uhr. Bis Sonntag 29. Juli, Kunstverein Offenburg-Mittelbaden, Offenburg, Kulturforum an der Weingartenstraße, Amand-Goegg-Str. 2, Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Freitag 13-17 Uhr, Mittwoch 13-20 Uhr, Samstag und Sonntag 11-17 Uhr. Künstlergespräch mit Thaddäus Hüppi am Mittwoch, 25. Juli, 18 Uhr. Infos im Internet: www.kunstverein-offenburg.de

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Schley Gertrud

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur regional

Sommerkino-Nächte: "New Offenburg"
30. Juli 2014
Offenburg/Berlin. Als Johannes Suhm (39) mit Kameramann Stefan Salm 2012 nach Ste. Genevieve, Missouri, USA aufbrach, erfüllte er sich selbst einen...
Longevity-Festival 2014
29. Juli 2014
Straßburg/Kehl. Auf dem grünen Rassen im Straßburger Rheinvorland wird ausgelassen gechillt, meditativ getanzt oder gegrillt – ein Hauch von...
Kreuzgangkonzerte 2014: Hommage an Julius Röntgen
29. Juli 2014
Offenburg. Die Röntgens kommen wie der Entdecker der gleichnamigen Strahlen aus Lennep im Bergischen Land. Schon Urgroßvater Engelbert Röntgen (1829–...
Matthias Reim im Funkhaus Offenburg
29. Juli 2014
Um Matthias Reim kommt man nicht herum. Sein »Verdammt, ich lieb dich«, mit dem seine Musik-Karriere 1990 steil nach oben ging, gehört zum festen...
Ton:arten-Festival in Sasbachwalden
28. Juli 2014
Sasbachwalden. Im sehr gut besuchten Kurpark-Halbrund unterhielten am Freitagabend Carine Séchaye (Mezzosopran) und der Bariton Douglas Yates mit...
Liederabend
26. Juli 2014
Schiltach. Zu einer besonders stimmungsvollen Sommerromanze wurde am Donnerstag der Open-Air-Liederabend, zu dem die Hans- grohe-Aquademie ans Ufer...
Ton:arten-Festival in Sasbachwalden
26. Juli 2014
Sasbachwalden. Wie stets zu Beginn der Ton:arten-Konzerte im SWR-Funkturm auf der Hornisgrinde ertönte in tiefer Dunkelheit ein getragenes homophones...
Offenburger Streichtrio
26. Juli 2014
Offenburg (gowi). Wenn man in die Kammermusik von Julius Röntgen hineinhört, würde man niemals auf eine Entstehungszeit von 1920 bis 1930 kommen. Die...
Tonarten-Festival
24. Juli 2014
Sasbachwalden. Quadro Nuevo sind seit 18 Jahren Weltreisende in Sachen Musik. »Wir waren schon fast überall, nur in Rio, Moskau und Sasbachwalden...
Offenburger Kreuzgangkonzerte
22. Juli 2014
Offenburg. Wie vor einem Jahr  musizierte die accademia giocosa mit dem Offenburger Oboisten Stefan Schilli in der Klosterkirche. Neben den...
ZMF Freiburg
21. Juli 2014
Nach rund zwölf Jahren, vier Studioalben und unzähligen Tourneen haben "Wir sind Helden" im April 2012 eine Pause "auf unbestimmte Zeit" verkündet....
Kultursommer Gengenbach
19. Juli 2014
»Neulich im Zug habe ich Florian Silbereisen getroffen«, schmunzelt Patrick Kukwa. Und der Sänger der Blassportgruppe sieht in dem Schlagerstar »die...
18. Juli 2014
Das Freiburger Zelt-Musik-Festival ist seit dieser Woche in vollem Gang. Am kommenden Montag, den 21. Juli steht für Pop- und Rock-Fans ein erstes...

Videos

Longevity Electro-Festival

Longevity Electro-Festival

  • Europäische Nacht in Haslach

    Europäische Nacht in Haslach

  • Battle of Schoolbands 2014

    Battle of Schoolbands 2014

  • Bülent Ceylan im Freiraum Offenburg

    Bülent Ceylan im Freiraum Offenburg

  • 700 Jahre Strohbach

    700 Jahre Strohbach