Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > 10 000 Euro für »Adlerhorst«
Achern / Oberkirch

10 000 Euro für »Adlerhorst«

Sparkasse Offenburg/Ortenau unterstützt großzügig die Appenweierer Schulkindbetreuung
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Große Freude herrschte am Sonntag im Foyer der Grundschule Appenweier: Sparkassendirektor Karl Bähr überreichte in einer Feierstunde eine großzügige Spende von 10 000 Euro an Katharina Lating, Leiterin der Schulkindbetreuung »Adlerhorst«.

Appenweier. »Für uns geht ein Traum in Erfüllung«, freute sich Katharina Lating und berichtete am Sonntagnachmittag bei der Spendenübergabe über die Gründung der Schulkindbetreuung »Adlerhorst« vor acht Jahren, die aus der Kleinstkindbetreuung »Vogelnest« entstanden ist. Es sei »schön, so viele frühere ‘Vogelnest’-Kinder hier im ‘Adlerhorst’ wiederzusehen«.

Auch Bürgermeister Manuel Tabor, dem die Kleinkind- und Ganztagsbetreuung in Appenweier am Herzen liegen, zeigte sich erfreut über die große Nachfrage nach dem »Adlerhorst«. »Der Bedarf steigt«, betonte er und auch dank der Sparkassenspende könne im Herbst dieses Jahres eine zweite Gruppe gebildet werden.

Direktor Karl Bähr, der auch dem Vorstand der neu gegründeten Regionalstiftung der Sparkasse angehört, erklärte: »Ziel der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau ist es, die Entwicklung der Region nachhaltig zu fördern.« In diesem Jahr, in dem die Sparkasse ihr 175-jähriges Bestehen feiert, wird das »Adlerhorst«-Projekt in Appenweier mit 10 000 Euro gefördert. Mit dem Geld können der Ausbau der Hortgruppe finanziert und neue Möbel angeschafft werden. Der »Adlerhorst« bietet familienergänzende Betreuung für 24 Grundschulkinder von montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr an. Zum Angebot gehören unter anderem das gemeinsame Mittagessen sowie Hausaufgabenbetreuung.

Über 100 Gäste

Kinder, Eltern und Angehörige feierten die Spendenübergabe auf ihre Weise. Die Betreuer hatten mit den Kindern der Theatergruppe des »Adlerhorst« das Singspiel: »Oh, wie schön ist Panama!« einstudiert. Die über 100 Gäste der Feierstunde hatten ihre helle Freude an dem engagierten Spiel der Kinder und den liebevoll gebastelten Kulissen und Kostümen. Ehe man den Sonntagnachmittag mit Kaffee und Kuchen ausklingen ließ, nutzten viele Besucher noch die Möglichkeit, sich über den »Adlerhorst« und seine Angebote zu informieren.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Steffi Rohn

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Achern
28. November 2014
Eine zentrale Aufgabe von Gemeinderat und Stadtverwaltung für die nächsten Jahre ist die Weiterentwicklung des Glashüttenareals. Die Altlastenuntersuchung macht Fortschritte, ist aber noch nicht abgeschlossen.
Oberkirch
28. November 2014
Die Realschulen im Land sollen ihre schwächeren Schüler bald gezielt auf den Hauptschulabschluss vorbereiten. Gleichzeitig erhalten sie pro Jahrgang zehn Lehrerwochenstunden zusätzlich zur Differenzierung. Das Kultusministerium will dabei einem Konzept folgen, das der Oberkircher Rektor Klaus...
Oberkirch
28. November 2014
Markus und Philipp Beckers übernehmen ab Januar die Kioske an den Bahnhöfen in Achern und Lahr. Die Beckers Service GmbH betreibt bereits den Oberkircher Bahnhofskiosk und will auch das geplante Boarding-Haus im Bahnhofsgebäude führen.
Oberkirch
28. November 2014
Der Zweckverband »Wasserversorgung Vorderes Renchtal« arbeitet bei der Wassererzeugung immer wirtschaftlicher: Der Gestehungspreis für 100 Kubikmeter Frischwasser soll 2015 auf 54,05 Cent sinken, knapp zwei Cent weniger als im Vojahr und knapp drei Cent weniger als 2013.
Sasbachwalden
28. November 2014
Freiwillige Vereinsvertreter haben am Samstag Böden, Türen, Heizkörper und Fensterbänke aus dem brandgeschädigten Rathaus Sasbachwalden geschafft (wir berichteten). Jetzt kann ein professionelles Abbruchunternehmen anrücken.
Oppenau
28. November 2014
Noch bis Dienstag nächste Woche läuft die Online-Beteiligung zur künftigen Aufteilung des Nationalparks Schwarzwald. Mit der bisherigen Resonanz auf die Informationsveranstaltungen ist die Nationalparkverwaltung zufrieden.
Oberkirch-Zusenhofen
28. November 2014
Auch in diesem Jahr veranstaltete der Skatclub Contra Zusenhofen die Stadtmeisterschaft von Oberkirch in der Freiwaldhalle in Zusenhofen, verbunden mit einem gut dotierten Preisskat. Die Beteiligung war mit 78 Spielern exakt genau so gut wie im vergangenen Jahr.
Appenweier
28. November 2014
Wenn es um die kleinen schwarz-gelben Honigsammler geht, denken viele an »Biene Maja«. Nicht aber in Appenweier. Hier drängt sich beim Stichwort Biene ein Name auf: Ekkehard Hülsmann. Der Präsident des Badischen Imkerverbandes ist seit Jahrzehnten ein Kämpfer für die Immen und gilt als »Stimme der...
Oberkirch/Kappelrodeck
28. November 2014
Das Kooperationsprojekt der Oberkircher Winzer eG und des Winzerkellers Hex vom Dasenstein Kappelrodeck wurde mit dem Innovationspreis LUI gekürt. Der Landwirtschaftspreis für unternehmerische Innovation 2014 (LUI) würdigt das Projekt als zukunftsfähig, da es die langfristige Wirtschaftsleistung...
Rheinau-Rheinbischofsheim
28. November 2014
Das Anne-Frank-Gymnasium hat große Pläne: Rektor Thomas Müller-Teufel möchte in diesem Schuljahr ein neues pädagogisches Leitbild erstellen, das einen Bezug zur Namensgeberin Anne Frank hat – und dies bei einer Studienfahrt nach Amsterdam verabschieden.
Sasbachwalden
28. November 2014
Mit einer Seilbahn werden voraussichtlich im Dezember alle Eschen aus der Gaishölle geholt. Das beschloss der Gemeinderat in der Sitzung am Mittwoch im Kurhaus, die 15 Zuhörer anzog. Beauftragt wurde der in Sasbachwalden bekannte Forstunternehmer Roland Schneider aus Ottenhöfen.
Achern
27. November 2014
Die Bahn hat resigniert. Wegen der anhaltenden Zerstörungswut wird das Denkmal des Acherner Dienstmannes Bolian auch künftig ohne Koffer und Gepäckwagen vor dem Acherner Bahnhof stehen bleiben müssen.
Zu Lebzeiten gehörten Gepäckwagen und Koffer zum Erscheinungsbild des Acherner Originals Bolian. Vandalen haben nun dafür gesorgt, dass er ohne Arbeitswerkzeug am Acherner Bahnhof stehen muss.
Renchen
27. November 2014
Grünes Licht für die Anlegung eines Wohnmobilstellplatzes im Ortsteil Ulm gab's am Montagabend in der Sitzung des Renchener Gemeinderates, der damit dem Vorschlag des Ortschaftsrates folgte.

Videos

27.11.2014 - Ortenau Aktuell

27.11.2014 - Ortenau Aktuell

  • Offenburger Einkaufszentrum: Interview mit dem Investor

    Offenburger Einkaufszentrum: Interview mit dem Investor

  • Leben im Offenburger Flüchtlingsheim

    Leben im Offenburger Flüchtlingsheim

  • 26.11.2014 - Ortenau Aktuell

    26.11.2014 - Ortenau Aktuell

  • 25.11.2014 - Ortenau Aktuell

    25.11.2014 - Ortenau Aktuell