Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Albana Shabani ist Miss Schwarzwald
Schönheitskönigin aus Triberg

Albana Shabani ist Miss Schwarzwald

Jurymitglieder legten Wert auf Natürlichkeit
18. September 2013
Average: 5 (1 Bewertung)
&copy Katharina Reich

Die neue Miss Schwarzwald heißt Albana Shabani. Die 17-jährige Schülerin aus Triberg setzte sich am Dienstagabend bei der Misswahl im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach gegen  15 Konkurrentinnen durch.

»Im Schwarzwald schöne Mädchen, ein Badner möcht’ ich sein« – so wird die Schönheit der  Schwarzwaldmädchen schon im Badnerlied gepriesen. Der Autor dieser Zeilen mag dabei an  junge Damen in Schwarzwaldtracht gedacht haben. Die modernen, jungen Schwarzwaldmädchen  präsentierten sich der Jury am Dienstagabend im Hotel  »Dollenberg« aber nicht mit Bollenhut oder Haube, sondern in  individueller Abendrobe und in Bademode im Einheitslook.

 Die 16 Kandidatinnen im Alter  zwischen 17 und 27 Jahren waren aus dem ganzen Schwarzwald angereist, um Jury und Publikum von sich zu überzeugen. In der Vorstellungsrunde gaben sie in einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider Alter, Beruf  und Hobbys an.

Welche Kriterien für ihn ausschlaggebend waren, verriet  Startrompeter Walter Scholz, der als eines von 13 Jurymitgliedern seine Stimme abgab. »Für mich  sind Natürlichkeit und Ausstrahlung das Wichtigste.« Die Entscheidung sei ihm nicht schwer  gefallen. Schon nach der ersten Vorstellungsrunde habe sich seine Favoritin herauskristallisiert.  Auf Natürlichkeit setzt auch Miss Germany Caroline Noeding, die für ihre Teilnahme  in der Jury extra aus Hannover angereist war. »Ein schönes Gesicht ist wichtiger als ein perfekter  Körper«, betonte die deutsche Schönheitskönigin.

Für Jurymitglied Lothar Bächle war es die erste Misswahl seines Lebens. Er fand alle Kandidatinnen bildhübsch und  sehr sympathisch, hatte aber trotzdem schnell eine Favoritin ausgemacht.
Nach einer spontanen Konzerteinlage von Walter Scholz wurde das Ergebnis  verkündet: Albana Shabani aus Triberg hatte Jury und Publikum überzeugt und mit  deutlichem Punktabstand gewonnen. Sie wird nun ein Jahr lang den Schwarzwald repräsentieren und hat sich mit dem Titel für die Teilnahme an den Wahlen zur Miss Baden-Württemberg und  Miss Süddeutschland qualifiziert.

Albana Shabani, der Schwester und Freundin vor Ort die Daumen  gedrückt hatten, war überwältigt von ihrem Sieg und freute sich, nun Repräsentantin des Schwarzwalds zu sein. Dennoch zeigte sie sich bodenständig. Auf die Frage, wie sie den Sieg am  Abend noch feiern werden, antwortete die Schülerin: »Ich gehe bald ins Bett, denn morgen ist  wieder Schule.«

 

STICHWORT

Die Jurymitglieder

Am Jurytisch bei der Misswahl saßen Sänger Tony Marshall, Trompeter Walter Scholz, Fernsehmoderator Hansy Vogt, Ex-Fußballprofi und Sportverantwortlicher des Europa-Parks Martin Spanring, Miss Germany Caroline Noeding, die Schwarzwaldbeauftragte des Europa-Parks Andrea Metzger, Skilangläufer Georg Zipfel, Zwei-Sterne-Koch Martin Hermann, der Leiter des Miss Germany Corporation, Horst Klemmer, Sparkassen-Bereichsdirektor Lothar Bächle, Kenny Machaczek vom Magazin »Feinschmecker«, Johannes Bürkle von der Firma Bürkle-Keller und Julian Osswald, Oberbürgermeister von Freudenstadt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Katharina Reich

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
23. Juli 2014
Gegen 13.20 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle über einen Unfall in der Werkstraße in Oberkirch in Kenntnis gesetzt. Das siebenjährige Mädchen...
Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
23. Juli 2014
Der Gemeinderat befürwortete am Montag, Flächen auf Acherner Gemarkung in die Gebietskulisse des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord aufzunehmen. ...
Sasbachwalden
23. Juli 2014
Laut Meldung der Polizei sei der am Samstagabend auf der B500 verunglückte Motorradfahrer verstorben. Der 27-Jährige war mit seinem Motorrad der...
Symbolbild
Oberkirch
23. Juli 2014
Von den Hochwassern der vergangenen Jahre waren die Bereiche an der Rench in Oberkirch nur wenig  betroffen: Schließlich bot der Renchdamm...
Urloffen
23. Juli 2014
Seit 40 Jahren ist Hermann Brudy (Mitte) bei Alexander Krauss (rechts) in Urloffen beschäftigt. Sein Chef dankte seinem Mitarbeiter, der im...
Achern
23. Juli 2014
Ein schwerer Arbeitsunfall mit einem Bagger in einem Seebacher Steinbruch im August vorigen Jahres hatte ein Nachspiel vor dem Amtsgericht. Angeklagt...
Oberkirch
23. Juli 2014
Das »collegium musicum« konnte das Publikum des Serenadenkonzerts auch in der Halle begeistern, denn Dirigent Andreas Winnen moderierte mit...
Nesselried
23. Juli 2014
»Schick deinen Mann ins Bett und komm zu uns ins Kabarett«, so titelten die beiden Initiatorinnen Sandra Föll und Jasmin Breithaupt bereits zum...
Bad Peterstal-Griesbach
23. Juli 2014
Die Arbeiten an der sanierungsbedürftigen Verbandskläranlage Oberes Renchtal laufen derzeit unter Hochdruck. Grund dafür ist laut Jochen Molitor vom...
Linx
23. Juli 2014
Auch wenn es in den vergangenen Tagen ausführlich geregnet hat, für den Start der Sommerkino-Nächte heute, Mittwoch, versprechen die Wettermacher...
Oppenau-Ibach
23. Juli 2014
Eine Unterschriftenaktion von Eltern aus den Oppenauer Filialgemeinden im August 1992 initiierte die Einrichtung eines Kindergartens in Oppenau-Ibach...
Oberkirch
23. Juli 2014
Das war wohl eher eine diplomatische Formulierung, denn in der Wohnung wurden Türen eingetreten und Leitungen herausgerissen.  Den Mieter, der...
Die Schäden, die ein Mieter in der Obdachlosenunterkunft im Waldweg 10 hinterließ, muss die Stadt nun durch eine umfassende Sanierung beseitigen lassen.
Kappelrodeck
23. Juli 2014
Eine rege Diskussion im Kappelrodecker Gemeinderat löste das emsige Treiben in den Straßen des Ortes aus, wo zur gleichen Zeit die Fahrer von...

Videos

23.07.2014 - Ortenau Aktuell

23.07.2014 - Ortenau Aktuell

  • Unwetter im Harmersbachtal

    Unwetter im Harmersbachtal

  • Spiele-Tipp: Spiel des Jahres 2014

    Spiele-Tipp: Spiel des Jahres 2014

  • Streitthema Mautgebühr

    Streitthema Mautgebühr

  • 22.07.2014 - Ortenau Aktuell

    22.07.2014 - Ortenau Aktuell