Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Albana Shabani ist Miss Schwarzwald
Schönheitskönigin aus Triberg

Albana Shabani ist Miss Schwarzwald

Jurymitglieder legten Wert auf Natürlichkeit
18. September 2013
&copy Katharina Reich

Die neue Miss Schwarzwald heißt Albana Shabani. Die 17-jährige Schülerin aus Triberg setzte sich am Dienstagabend bei der Misswahl im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach gegen  15 Konkurrentinnen durch.

»Im Schwarzwald schöne Mädchen, ein Badner möcht’ ich sein« – so wird die Schönheit der  Schwarzwaldmädchen schon im Badnerlied gepriesen. Der Autor dieser Zeilen mag dabei an  junge Damen in Schwarzwaldtracht gedacht haben. Die modernen, jungen Schwarzwaldmädchen  präsentierten sich der Jury am Dienstagabend im Hotel  »Dollenberg« aber nicht mit Bollenhut oder Haube, sondern in  individueller Abendrobe und in Bademode im Einheitslook.

 Die 16 Kandidatinnen im Alter  zwischen 17 und 27 Jahren waren aus dem ganzen Schwarzwald angereist, um Jury und Publikum von sich zu überzeugen. In der Vorstellungsrunde gaben sie in einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider Alter, Beruf  und Hobbys an.

Welche Kriterien für ihn ausschlaggebend waren, verriet  Startrompeter Walter Scholz, der als eines von 13 Jurymitgliedern seine Stimme abgab. »Für mich  sind Natürlichkeit und Ausstrahlung das Wichtigste.« Die Entscheidung sei ihm nicht schwer  gefallen. Schon nach der ersten Vorstellungsrunde habe sich seine Favoritin herauskristallisiert.  Auf Natürlichkeit setzt auch Miss Germany Caroline Noeding, die für ihre Teilnahme  in der Jury extra aus Hannover angereist war. »Ein schönes Gesicht ist wichtiger als ein perfekter  Körper«, betonte die deutsche Schönheitskönigin.

Für Jurymitglied Lothar Bächle war es die erste Misswahl seines Lebens. Er fand alle Kandidatinnen bildhübsch und  sehr sympathisch, hatte aber trotzdem schnell eine Favoritin ausgemacht.
Nach einer spontanen Konzerteinlage von Walter Scholz wurde das Ergebnis  verkündet: Albana Shabani aus Triberg hatte Jury und Publikum überzeugt und mit  deutlichem Punktabstand gewonnen. Sie wird nun ein Jahr lang den Schwarzwald repräsentieren und hat sich mit dem Titel für die Teilnahme an den Wahlen zur Miss Baden-Württemberg und  Miss Süddeutschland qualifiziert.

Albana Shabani, der Schwester und Freundin vor Ort die Daumen  gedrückt hatten, war überwältigt von ihrem Sieg und freute sich, nun Repräsentantin des Schwarzwalds zu sein. Dennoch zeigte sie sich bodenständig. Auf die Frage, wie sie den Sieg am  Abend noch feiern werden, antwortete die Schülerin: »Ich gehe bald ins Bett, denn morgen ist  wieder Schule.«

 

STICHWORT

Die Jurymitglieder

Am Jurytisch bei der Misswahl saßen Sänger Tony Marshall, Trompeter Walter Scholz, Fernsehmoderator Hansy Vogt, Ex-Fußballprofi und Sportverantwortlicher des Europa-Parks Martin Spanring, Miss Germany Caroline Noeding, die Schwarzwaldbeauftragte des Europa-Parks Andrea Metzger, Skilangläufer Georg Zipfel, Zwei-Sterne-Koch Martin Hermann, der Leiter des Miss Germany Corporation, Horst Klemmer, Sparkassen-Bereichsdirektor Lothar Bächle, Kenny Machaczek vom Magazin »Feinschmecker«, Johannes Bürkle von der Firma Bürkle-Keller und Julian Osswald, Oberbürgermeister von Freudenstadt.

Autor:
Katharina Reich

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
01. August 2015
Vor den Sommerferien sagten 26 Schüler der Renchtalschule in Oberkirch Adieu. In die Abschiedsveranstaltung mischten sich humorvolle Töne bei der Suche nach ihrem ganz persönlichen »Supertalent«.
Lautenbach
01. August 2015
Im Zeitplan liegen die Anfang Juni begonnenen Sanierungsarbeiten an der Hubackerbrücke über die Rench bei Lautenbach. Das teilt die Gemeindeverwaltung Lautenbach mit.
Oberkirch
01. August 2015
Mit einer Toleranzkampagne wirbt die Renchtal Tourismus GmbH für ein besseres Miteinander von Mountainbikern und Wanderern im Wald. Nach dem bundesweiten Medienecho auf die entdeckten Schraubenfallen in einem Waldstück bei der Schauenburg wollen die Touristiker die Wogen nun mit Plaketten glätten.
Für ein besseres Miteinander von Mountainbikern und Wanderern im Wald werben (von links) Heiko Mittelstädt (Projektleiter für Open Trails bei der Deutschen Initiative Mountainbike), David Schwendemann (Mountain-Bike-Team Ulmer Bier), Gerd Schwarz (Bezirksvorsitzender Renchtal des Schwarzwaldvereins), Erwin Huschle (Vorstand des Radsportvereins Staubwolke Haslach) und Matthias Greilach (Geschäftsführer der Renchtal Tourismus GmbH).
Rheinau-Honau
01. August 2015
Für manche ist der Honauer Jugendtreff »Chill Out« (Entspann dich) wie ein zweites Wohnzimmer: Ob man sich mit Freunden trifft, eine Runde kickert oder Projekte für den guten Zweck veranstaltet – hier wird es nie langweilig. Darum geht es beim Start der achtteiligen Serie »Jugend unter sich«.
Sasbachwalden
01. August 2015
Das Fachwerkdorf ist als Gesamt­ensemble erhaltenswert. Das ist beim Landesdenkmalamt seit den 70ern bekannt. Vor der anstehenden Ortskernsanierung haben die Fachleute aus Freiburg jetzt mal wieder genau hingeschaut und einen Werteplan erstellt. Der Gemeinderat lernte ihn am Mittwoch kennen.
Oberkirch
01. August 2015
Einen Wasserrohrbruch gab es in der August-Ganther-Straße im Straßenbereich der Nummer 11. Die Straße ist deshalb seit Dienstag gesperrt. Während der Bauarbeiten wurden nach Auskunft der Stadt Oberkirch auch die Hausanschlüsse der Anlieger erneuert.
Achern
01. August 2015
Zum 1. August wird der Generationswechsel an der bisherigen Grund- und Werkrealschule vollzogen. Seit heute ist Heinz Moll (47) Leiter der Schule und löst Edgar Gleiß ab, der über 30 Jahre Schulleiter in Achern war.
Achern
01. August 2015
Am 20. September wird in Achern ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Im Vorfeld dieser Wahl widmet sich die ARZ zentralen Themen der Stadt. Im vierten Teil geht es heute um größere Brachflächen. Dort schlummert großes Potenzial für die Entwicklung der Stadt.
Oberkirch
01. August 2015
Nach drei Projekttagen, die »Ferienfeeling« aufkommen ließen, fand am Mittwoch die Abschlussfeier im Pädagogischen Zentrum des Hans-Furler-Gymnasiums statt.
Ottenhöfen im Schwarzwald
01. August 2015
Dem Gemeinderat Ottenhöfen lag zur Sitzung am Mittwoch die Bedarfsplanung für die Kindergärten St. Bernhard in Ottenhöfen und St. Franziskus in Furschenbach vor. Da der Rat der vorgeschlagenen Kürzung der Öffnungszeiten nicht folgte, mussten die Elternbeiträge neu kalkuliert werden.
Oberkirch-Nußbach
01. August 2015
Die Seelsorgeeinheit Oberkirch-Nußbach ist zum Jahresbeginn in der Kirchengemeinde Oberkirch aufgegangen. Pfarrer Klaus Fehrenbach steht deshalb vor einem Wechsel. Er wird im September Pfarrer in der Kirchengemeinde Kenzingen.
Oberkirch
01. August 2015
Einer der schönsten Bäume im Oberkircher Stadtgebiet muss gefällt werden. Die Rotbuche neben dem historischen Gasthaus »Silberner Stern« ist von einem Pilz befallen. Der Bereich rund um das Naturdenkmal ist bereits abgesperrt.
Renchen
01. August 2015
Nachdem Birgit Härle-Lanoë die Leitung der Kindertagesstätte in Renchen übernommen hat, musste ihre Stelle als Stellvertreterin nachbesetzt werden. Diese hat nun seit 1. Juli Christine Vogt-Sester inne.
Oberkirch
01. August 2015
Die Aufdimensionierung der Kanalisation in der Appenweierer Straße in Oberkirch wird teurer als ursprünglich geplant.  Beim ersten Bauabschnitt werden 450 000 Euro mehr fällig. Insgesamt kosten die ersten 235 Meter rund 1,65 Millionen Euro.
Oppenau
01. August 2015
Die aktuelle Baustellensituation am Ortseingang von Oppenau sorgt bei vielen Autofahrern laut Roland Erdrich für Verdruss. Der CDU-Stadtrat wies am Montagabend in der Sitzung des Gemeinderats darauf hin, dass durch die momentane Ampelregelung der Verkehr immens beeinträchtigt werde.
Oberkirch
01. August 2015
Standing Ovations gab es in einer bewegenden, unterhaltsamen Feier für Kollegen, die jeweils annähernd 40 Jahre unterrichteten und große Fußstapfen an der Realschule hinterließen.
Achern
01. August 2015
»Fitness mit Atmosphäre« und in neuen Dimensionen ist ab Januar nächsten Jahres in Achern direkt an der neuen Bundesstraße 3 möglich.
Appenweier
01. August 2015
Seit dieser Woche ist es offiziell – Appenweier hat über 10 000 Einwohner, wie die Verwaltung mitteilt. Bürgermeister Manuel Tabor habe daher Familie Savorovski mit einem »Appenweier-Paket« im Rathaus willkommen geheißen.
Oppenau-Ibach
01. August 2015
Im Mittelpunkt der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Ibach standen die Mittelanmeldungen für den nächsten Doppelhaushalt 2016/17 der Stadt Oppenau. Die Wunschliste umfasst eine Summe von rund 165 000 Euro.
Nach Erdbeben
31. Juli 2015
»Die Menschen in Nepal sind unheimlich arm, das ist eine völlig andere Welt«. Die Reise von Oliver Bäuerle und Gregor Harter in den Himalaya­staat im Auftrag der Deutschen Hilfsaktion für Missionskrankenhäuser (DHM) hat tiefe Eindrücke hinterlassen.

Videos

DIE WOCHE - 27.07 - 02.08.2015

DIE WOCHE - 27.07 - 02.08.2015

  • Polizei-Report Ortenau (100)

    Polizei-Report Ortenau (100)

  • Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Interviews)

    Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Interviews)

  • Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Zusammenfassung)

    Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Zusammenfassung)

  • 31.07.2015 - Ortenau Aktuell

    31.07.2015 - Ortenau Aktuell