Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Albana Shabani ist Miss Schwarzwald
Schönheitskönigin aus Triberg

Albana Shabani ist Miss Schwarzwald

Jurymitglieder legten Wert auf Natürlichkeit
18. September 2013
Average: 5 (1 Bewertung)
&copy Katharina Reich

Die neue Miss Schwarzwald heißt Albana Shabani. Die 17-jährige Schülerin aus Triberg setzte sich am Dienstagabend bei der Misswahl im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach gegen  15 Konkurrentinnen durch.

»Im Schwarzwald schöne Mädchen, ein Badner möcht’ ich sein« – so wird die Schönheit der  Schwarzwaldmädchen schon im Badnerlied gepriesen. Der Autor dieser Zeilen mag dabei an  junge Damen in Schwarzwaldtracht gedacht haben. Die modernen, jungen Schwarzwaldmädchen  präsentierten sich der Jury am Dienstagabend im Hotel  »Dollenberg« aber nicht mit Bollenhut oder Haube, sondern in  individueller Abendrobe und in Bademode im Einheitslook.

 Die 16 Kandidatinnen im Alter  zwischen 17 und 27 Jahren waren aus dem ganzen Schwarzwald angereist, um Jury und Publikum von sich zu überzeugen. In der Vorstellungsrunde gaben sie in einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider Alter, Beruf  und Hobbys an.

Welche Kriterien für ihn ausschlaggebend waren, verriet  Startrompeter Walter Scholz, der als eines von 13 Jurymitgliedern seine Stimme abgab. »Für mich  sind Natürlichkeit und Ausstrahlung das Wichtigste.« Die Entscheidung sei ihm nicht schwer  gefallen. Schon nach der ersten Vorstellungsrunde habe sich seine Favoritin herauskristallisiert.  Auf Natürlichkeit setzt auch Miss Germany Caroline Noeding, die für ihre Teilnahme  in der Jury extra aus Hannover angereist war. »Ein schönes Gesicht ist wichtiger als ein perfekter  Körper«, betonte die deutsche Schönheitskönigin.

Für Jurymitglied Lothar Bächle war es die erste Misswahl seines Lebens. Er fand alle Kandidatinnen bildhübsch und  sehr sympathisch, hatte aber trotzdem schnell eine Favoritin ausgemacht.
Nach einer spontanen Konzerteinlage von Walter Scholz wurde das Ergebnis  verkündet: Albana Shabani aus Triberg hatte Jury und Publikum überzeugt und mit  deutlichem Punktabstand gewonnen. Sie wird nun ein Jahr lang den Schwarzwald repräsentieren und hat sich mit dem Titel für die Teilnahme an den Wahlen zur Miss Baden-Württemberg und  Miss Süddeutschland qualifiziert.

Albana Shabani, der Schwester und Freundin vor Ort die Daumen  gedrückt hatten, war überwältigt von ihrem Sieg und freute sich, nun Repräsentantin des Schwarzwalds zu sein. Dennoch zeigte sie sich bodenständig. Auf die Frage, wie sie den Sieg am  Abend noch feiern werden, antwortete die Schülerin: »Ich gehe bald ins Bett, denn morgen ist  wieder Schule.«

 

STICHWORT

Die Jurymitglieder

Am Jurytisch bei der Misswahl saßen Sänger Tony Marshall, Trompeter Walter Scholz, Fernsehmoderator Hansy Vogt, Ex-Fußballprofi und Sportverantwortlicher des Europa-Parks Martin Spanring, Miss Germany Caroline Noeding, die Schwarzwaldbeauftragte des Europa-Parks Andrea Metzger, Skilangläufer Georg Zipfel, Zwei-Sterne-Koch Martin Hermann, der Leiter des Miss Germany Corporation, Horst Klemmer, Sparkassen-Bereichsdirektor Lothar Bächle, Kenny Machaczek vom Magazin »Feinschmecker«, Johannes Bürkle von der Firma Bürkle-Keller und Julian Osswald, Oberbürgermeister von Freudenstadt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Katharina Reich

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
20. Dezember 2014
Die zweite Schulsäule neben dem Gymnasium in Oberkirch könnte 2016 fertig modelliert sein: Realschule und Werkreal­schule sind nicht abgeneigt, sich gleichberechtigt unter das organisatorische Dach eines Schulverbundes zu stellen.
Seebach/Achern
20. Dezember 2014
Die Aufnahme von Fundtieren aus Seebach wurde mit dem Tierschutzverein Achern neu geregelt. Eigens hierzu fand sich Bürgermeister Reinhard Schmälzle im Tierheim in Achern ein.
Achern
20. Dezember 2014
Die Stadtverwaltung ehrte verdiente langjährige Mitarbeiter. Zweimal wurden 40 Dienstjahre gewürdigt.
Sasbachwalden
20. Dezember 2014
Abgeschlossen wurde in dieser Woche in der Gaishöll eine Aktion, die den beliebten Wanderweg durch die Gaishöll-Wasserfälle wieder begehbar macht. Eschen mussten gefällt werden.
Achern
20. Dezember 2014
2014 war ein sehr arbeitsintensives Jahr für die ehrenamtlichen Aktiven des Tierschutzvereins Achern. Noch immer ist die Zahl verwilderter, unkastrierter Katzen sehr hoch. Diese Tiere erkranken oft schwer. Schweine spielten 2014 auch eine große Rolle.
Oberkirch
20. Dezember 2014
Oberkirchs Jugendliche haben am Donnerstag ihre Vertreter gewählt. Nur ein Viertel der 14- bis 17-jährigen nutzten dabei ihr Wahlrecht. Die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte Gymnasiastin Sophia Schindler.
Oppenau-Ramsbach
20. Dezember 2014
s hat Tradition, dass die in Ramsbach ansässige Firma F. H. Bruder Maschinenbau-Präzisionstechnik Oppenau ihre Mitarbeiter zur Weihnachtsfeier einlädt.  Geschäftsführer Kornel Bruder nahm dies zum Anlass, um Rückblick zu halten und einen vorsichtigen Blick nach vorne zu richten. Langjährige...
Bad Peterstal-Griesbach
20. Dezember 2014
Mit einem Freischwimmen sind gestern die mehrmonatigen Betriebsferien in der Therme St. Anna in Bad Griesbach zu Ende gegangen. Am 26. Dezember soll laut Eigentümer auch der Hotelbetrieb wieder anlaufen.
Oberkirch
20. Dezember 2014
Die Firma Ruch Novaplast hat elf langjährige Mitarbeiter geehrt. Zu Besuch in Oberkirch war eine 12-köpfige Delegation aus dem Tochterwerk in Tschechien.
Rheinau-Freistett
20. Dezember 2014
»Schlauer gegen Klauer« – unter diesem Motto informierte die Polizei in einem Freistetter Supermarkt die Kunden, wie man Dieben das Leben schwer macht.
Sasbach-Obersasbach
20. Dezember 2014
»Es hat sich alles so gefügt und meine Entscheidung für die Erlenbader Schwestern war richtig«. Aus tiefstem Herzen und mit leuchtenden Augen kam das Liebesbekenntnis von Schwester Bernhilde Pawolleck, die morgen, Sonntag, 21. Dezember, ihren 104.
Achern
19. Dezember 2014
Nicht nur die Stadtverwaltung freut sich auf den Start von Mediathek und Bürgerservice im ehemaligen Rathaus Kernstadt. Am 15. oder 22. März soll ein Tag der offenen Tür stattfinden. Als Festredner war niemand Geringeres als Ministerpräsident Winfried Kretschmann vorgesehen, doch der wollte nicht.
Achern
19. Dezember 2014
Vier Monate fahndete die Polizei nach einem 23-Jährigen. Am Donnerstag konnte ihn Beamte ausfindig machen und nach kurzer Verfolgungsjagd schnappen - nicht zuletzt dank der "hervorragenden körperlichen Verfassung" des Beamten, wie die Polizei schreibt.

Videos

DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

  • 19.12.2014 - Ortenau Aktuell

    19.12.2014 - Ortenau Aktuell

  • Offenburger Weihnachtszirkus 2014

    Offenburger Weihnachtszirkus 2014

  • Polizei-Report Ortenau (84)

    Polizei-Report Ortenau (84)

  • 18.12.2014 - Ortenau Aktuell

    18.12.2014 - Ortenau Aktuell