Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Albana Shabani ist Miss Schwarzwald
Schönheitskönigin aus Triberg

Albana Shabani ist Miss Schwarzwald

Jurymitglieder legten Wert auf Natürlichkeit
18. September 2013
Average: 5 (1 Bewertung)
&copy Katharina Reich

Die neue Miss Schwarzwald heißt Albana Shabani. Die 17-jährige Schülerin aus Triberg setzte sich am Dienstagabend bei der Misswahl im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach gegen  15 Konkurrentinnen durch.

»Im Schwarzwald schöne Mädchen, ein Badner möcht’ ich sein« – so wird die Schönheit der  Schwarzwaldmädchen schon im Badnerlied gepriesen. Der Autor dieser Zeilen mag dabei an  junge Damen in Schwarzwaldtracht gedacht haben. Die modernen, jungen Schwarzwaldmädchen  präsentierten sich der Jury am Dienstagabend im Hotel  »Dollenberg« aber nicht mit Bollenhut oder Haube, sondern in  individueller Abendrobe und in Bademode im Einheitslook.

 Die 16 Kandidatinnen im Alter  zwischen 17 und 27 Jahren waren aus dem ganzen Schwarzwald angereist, um Jury und Publikum von sich zu überzeugen. In der Vorstellungsrunde gaben sie in einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider Alter, Beruf  und Hobbys an.

Welche Kriterien für ihn ausschlaggebend waren, verriet  Startrompeter Walter Scholz, der als eines von 13 Jurymitgliedern seine Stimme abgab. »Für mich  sind Natürlichkeit und Ausstrahlung das Wichtigste.« Die Entscheidung sei ihm nicht schwer  gefallen. Schon nach der ersten Vorstellungsrunde habe sich seine Favoritin herauskristallisiert.  Auf Natürlichkeit setzt auch Miss Germany Caroline Noeding, die für ihre Teilnahme  in der Jury extra aus Hannover angereist war. »Ein schönes Gesicht ist wichtiger als ein perfekter  Körper«, betonte die deutsche Schönheitskönigin.

Für Jurymitglied Lothar Bächle war es die erste Misswahl seines Lebens. Er fand alle Kandidatinnen bildhübsch und  sehr sympathisch, hatte aber trotzdem schnell eine Favoritin ausgemacht.
Nach einer spontanen Konzerteinlage von Walter Scholz wurde das Ergebnis  verkündet: Albana Shabani aus Triberg hatte Jury und Publikum überzeugt und mit  deutlichem Punktabstand gewonnen. Sie wird nun ein Jahr lang den Schwarzwald repräsentieren und hat sich mit dem Titel für die Teilnahme an den Wahlen zur Miss Baden-Württemberg und  Miss Süddeutschland qualifiziert.

Albana Shabani, der Schwester und Freundin vor Ort die Daumen  gedrückt hatten, war überwältigt von ihrem Sieg und freute sich, nun Repräsentantin des Schwarzwalds zu sein. Dennoch zeigte sie sich bodenständig. Auf die Frage, wie sie den Sieg am  Abend noch feiern werden, antwortete die Schülerin: »Ich gehe bald ins Bett, denn morgen ist  wieder Schule.«

 

STICHWORT

Die Jurymitglieder

Am Jurytisch bei der Misswahl saßen Sänger Tony Marshall, Trompeter Walter Scholz, Fernsehmoderator Hansy Vogt, Ex-Fußballprofi und Sportverantwortlicher des Europa-Parks Martin Spanring, Miss Germany Caroline Noeding, die Schwarzwaldbeauftragte des Europa-Parks Andrea Metzger, Skilangläufer Georg Zipfel, Zwei-Sterne-Koch Martin Hermann, der Leiter des Miss Germany Corporation, Horst Klemmer, Sparkassen-Bereichsdirektor Lothar Bächle, Kenny Machaczek vom Magazin »Feinschmecker«, Johannes Bürkle von der Firma Bürkle-Keller und Julian Osswald, Oberbürgermeister von Freudenstadt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Katharina Reich

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Kappelrodeck/Berlin
28. Januar 2015
Der TV Kappelrodeck gehört, als Vertreter von Baden-Württemberg, zu den 17 Vereinen in Deutschland, die am Mittwoch für ihre gesellschaftlichen Verdienste um den Breitensport durch den Bundespräsidenten geehrt wurden.  
Oppenau
28. Januar 2015
Das für den Bau der Heizzentrale erworbene Gelände der ehemaligen Rußfabrik lässt die Stadt Oppenau in Eigenregie sanieren. Von den insgesamt sieben Grundstücken mit einer Gesamtgröße von rund 1,45 Hektar ist besonders eines mit Altlasten verunreinigt.
Achern
28. Januar 2015
Die Acherner Realschule hat einen guten Ruf, doch sie will noch besser werden. Dafür veranstaltet Rektorin Karin Kesselburg kommende Woche eine große Podiumsdiskussion.
Renchen
28. Januar 2015
Renchens Kämmerer Karl-Heinz Moll legte am Montagabend dem Gemeinderat den Haushaltsplan 2015 zur Verabschiedung vor. Im Interview spricht er über das Zahlenwerk sowie über Hoffnungen und Befürchtungen eines Kämmerers. Wie schwierig war es, den Haushalt 2015 auf die Beine zu stellen?
Oberkirch-Zusenhofen
28. Januar 2015
Auf ein ereignisreiches Jahr blickte der Kirchenchor Zusenhofen am Donnerstagabend bei seiner Hauptversammlung im Gasthaus »Hirsch« zurück.
Achern-Fautenbach
28. Januar 2015
Viele zusätzliche Stühle und noch mehr Lacher: mit dem Duo »Buure zum Alange« brachten BLHV Fautenbach-Önsbach, der Obst- und Gartenbauverein Fautenbach und die Landfrauen einen riesigen Erfolg in die Sport- und Festhalle. Erlebbare Heimatliebe
Rheinau-Freistett
28. Januar 2015
Hochkarätige Ehrungen und Neuwahlen standen auf der Tagesordnung, als sich der Heimatbund am Freitagabend zur Hauptversammlung traf. Für 2015 richten sich alle Blicke auf das zweitägige Heimattreffen am Kirchl.
Oberkirch
28. Januar 2015
Die Betriebsfeier der Firma Elektro Schnurr Oberkirch/Achern war von einem großen Dankeschön an die 60  Mitarbeiter geprägt, die im vergangenen Jahr für das Unternehmen »Außergewöhnliches geleistet hatten«.
Oberkirch
28. Januar 2015
Mit 13 neuen Bauplätzen in der Heimkehrerstraße will die Stadt Oberkirch eine Baulücke schließen.  Teile des unbebauten Geländes werden derzeit zum Parken benutzt. Da im Quartier Abstellmöglichkeiten fehlen, ging es im Gemeinderat am Montag auch um eine Versorgungslücke.
28. Januar 2015
Der Renchener Gemeinderat verabschiedete in seiner Sitzung am Montagabend den Haushaltsplan sowie den Wirtschaftsplan des Versorgungs- und Verkehrsbetriebs 2015.
Achern
28. Januar 2015
Die rund 50 Teilnehmer der Kunst- und Musikschule Achern-Oberkirch haben beim 52. Regionalwettbewerb von »Jugend musiziert« hervorragend abgeschnitten. Vom 30-köpfigen Aufgebot der in Achern unterrichteten Schüler konnte sich sogar jeder Zweite für den Landeswettbewerb in Mannheim qualifizieren.
Oberkirch-Haslach
28. Januar 2015
Auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr blickte der Musikverein  »Harmonie« Haslach in seiner Generalversammlung am Freitagabend zurück.
Achern
28. Januar 2015
In der Grund- und Werkrealschule Achern findet am Samstag, 31. Januar, von 9 bis 12 Uhr die Anmeldung der Schulanfänger statt. Während die Kinder in Aktivitäten eingebunden sind, erledigen die Eltern, von denen zumindest ein Elternteil anwesend sein muss, die formalen Angelegenheiten.

Videos

28.01.2015 - Ortenau Aktuell

28.01.2015 - Ortenau Aktuell

  • Fasnachtsumzug Diersburg

    Fasnachtsumzug Diersburg

  • Fasnachtsumzug Urloffen

    Fasnachtsumzug Urloffen

  • Kochtopf-Eis-Curling: Finale 2015

    Kochtopf-Eis-Curling: Finale 2015

  • 27.01.2015 - Ortenau Aktuell

    27.01.2015 - Ortenau Aktuell