Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Albana Shabani ist Miss Schwarzwald
Schönheitskönigin aus Triberg

Albana Shabani ist Miss Schwarzwald

Jurymitglieder legten Wert auf Natürlichkeit
18. September 2013
Average: 5 (1 Bewertung)
&copy Katharina Reich

Die neue Miss Schwarzwald heißt Albana Shabani. Die 17-jährige Schülerin aus Triberg setzte sich am Dienstagabend bei der Misswahl im Hotel »Dollenberg« in Bad Peterstal-Griesbach gegen  15 Konkurrentinnen durch.

»Im Schwarzwald schöne Mädchen, ein Badner möcht’ ich sein« – so wird die Schönheit der  Schwarzwaldmädchen schon im Badnerlied gepriesen. Der Autor dieser Zeilen mag dabei an  junge Damen in Schwarzwaldtracht gedacht haben. Die modernen, jungen Schwarzwaldmädchen  präsentierten sich der Jury am Dienstagabend im Hotel  »Dollenberg« aber nicht mit Bollenhut oder Haube, sondern in  individueller Abendrobe und in Bademode im Einheitslook.

 Die 16 Kandidatinnen im Alter  zwischen 17 und 27 Jahren waren aus dem ganzen Schwarzwald angereist, um Jury und Publikum von sich zu überzeugen. In der Vorstellungsrunde gaben sie in einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider Alter, Beruf  und Hobbys an.

Welche Kriterien für ihn ausschlaggebend waren, verriet  Startrompeter Walter Scholz, der als eines von 13 Jurymitgliedern seine Stimme abgab. »Für mich  sind Natürlichkeit und Ausstrahlung das Wichtigste.« Die Entscheidung sei ihm nicht schwer  gefallen. Schon nach der ersten Vorstellungsrunde habe sich seine Favoritin herauskristallisiert.  Auf Natürlichkeit setzt auch Miss Germany Caroline Noeding, die für ihre Teilnahme  in der Jury extra aus Hannover angereist war. »Ein schönes Gesicht ist wichtiger als ein perfekter  Körper«, betonte die deutsche Schönheitskönigin.

Für Jurymitglied Lothar Bächle war es die erste Misswahl seines Lebens. Er fand alle Kandidatinnen bildhübsch und  sehr sympathisch, hatte aber trotzdem schnell eine Favoritin ausgemacht.
Nach einer spontanen Konzerteinlage von Walter Scholz wurde das Ergebnis  verkündet: Albana Shabani aus Triberg hatte Jury und Publikum überzeugt und mit  deutlichem Punktabstand gewonnen. Sie wird nun ein Jahr lang den Schwarzwald repräsentieren und hat sich mit dem Titel für die Teilnahme an den Wahlen zur Miss Baden-Württemberg und  Miss Süddeutschland qualifiziert.

Albana Shabani, der Schwester und Freundin vor Ort die Daumen  gedrückt hatten, war überwältigt von ihrem Sieg und freute sich, nun Repräsentantin des Schwarzwalds zu sein. Dennoch zeigte sie sich bodenständig. Auf die Frage, wie sie den Sieg am  Abend noch feiern werden, antwortete die Schülerin: »Ich gehe bald ins Bett, denn morgen ist  wieder Schule.«

 

STICHWORT

Die Jurymitglieder

Am Jurytisch bei der Misswahl saßen Sänger Tony Marshall, Trompeter Walter Scholz, Fernsehmoderator Hansy Vogt, Ex-Fußballprofi und Sportverantwortlicher des Europa-Parks Martin Spanring, Miss Germany Caroline Noeding, die Schwarzwaldbeauftragte des Europa-Parks Andrea Metzger, Skilangläufer Georg Zipfel, Zwei-Sterne-Koch Martin Hermann, der Leiter des Miss Germany Corporation, Horst Klemmer, Sparkassen-Bereichsdirektor Lothar Bächle, Kenny Machaczek vom Magazin »Feinschmecker«, Johannes Bürkle von der Firma Bürkle-Keller und Julian Osswald, Oberbürgermeister von Freudenstadt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Katharina Reich

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
20. September 2014
Wandertour im Harmersbachtal: Ein einladendes Kuschelplätzchen für eine kleine Rast entdeckten zehn Wanderfreunde aus Oberkirch-Zusenhofen am Ortseingang von Oberharmersbach.
Achern
20. September 2014
Der Acherner Gemeinderat hatte im Mai kurz vor der Auftragsvergabe das Projekt Fischtreppe in Oberachern gestoppt. Am Montag wird wohl im Bauausschuss nicht-öffentlich und dann am 29. September öffentlich im Gemeinderat neu diskutiert. Die Bürgerinitiative Acher, Gegner der ursprünglichen Planung,...
Achern
20. September 2014
Auf zehn Jahre Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Feuerwehr Achern konnte man bei einem Treffen mit Ehemaligen zurückschauen.
Lautenbach
20. September 2014
Ausflug nach Ibach: Elf Kinder fuhren mit der Gemeindeverwaltung zum Springhansenhof nach  Oppenau-Ibach. Maria und Martin Springmann empfingen die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren. Auf die Kinder warteten zwei Hofhunde, Katzen, ein Pony, Kaninchen und Ziegen.
Oberkirch
20. September 2014
Mit Beginn des Schuljahrs 2015/16 will die Realschule Oberkirch einen Ganztagszug einrichten. Die Teilnahme daran ist nicht verpflichtend, die Schüler sollen die Wahlfreiheit zwischen dem bisherigen Regelangebot und der zusätzlichen Betreuung haben.
Rheinbischofsheim
20. September 2014
Die »Bischemer Rätschen« gratulierten dem Hochzeitspaar Elke (geborene Rohr) und Andreas Diebold. Sie hatten sich vor vielen Gästen in der evangelischen Kirche Rheinbischofsheim das Jawort gegeben.
Urloffen
20. September 2014
Ein Urloffener Traditionsunternehmen feiert Jubiläum: Vor 125 Jahren wurde die Firma Trautmann gegründet. Zu den Kunden zählen heute auch Prominente, wie Bastian Schweinsteiger und Toni Marschall oder der Sultan von Oman.
Oppenau
20. September 2014
Es ist nicht einfach für einen Kapellmeister, am Ende der Kurkonzert-Saison noch einmal einen musikalischen Höhepunkt als Abschlusskonzert zu zelebrieren. Oppenaus Stadtkapellmeister Stefan Börsig hat sich für ein interessantes Experiment entschieden, das zauberhaft glückte.
Oberkirch-Nußbach
20. September 2014
Ein Kräftemessen lieferten sich junge Tennisspieler auf der Anlage des TC Nußbach. Beim »Tour 3 Turnier« trafen Jugendliche aus der ganzen Region aufeinander.
Oppenau
20. September 2014
Führte die letztjährige Fahrt des Altenwerkes »St. Johannes« Oppenau in südliche Gefilde, ging es diesmal nach Norden. Ziel war Waghäusel und dort die Klosterkirche der »Maria mit dem gütigen Herzen«, seit Jahrhunderten ein beliebter  Wallfahrtsort.
Rheinbischofsheim
20. September 2014
Bauanträge und Verkehrssicherheit standen auf der Tagesordnung der ersten öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Rheinbischofsheim nach der Sommerpause.
Achern-Sasbachried
20. September 2014
Nicht nur Heimatferne und Abenteuer erlebt: Der aus Sasbachried stammende Tobias Maras blickt nach der Rückkehr von einer europäischen Trainingsmission mit der Bundeswehr auf bewegende Erlebnisse im westafrikanischen Land Mali zurück.
Oppenau
20. September 2014
Fünf Termine bietet die Festwoche klassischer Musik in diesem Jahr in Oppenau. Verwöhnt wird das Publikum von einer Schar virtuoser Musiker und Sänger.

Videos

DIE WOCHE - 15. - 21.9.14

DIE WOCHE - 15. - 21.9.14

  • Luc Besson im Europa-Park - Arthur und die Minimoys Eröffnung

    Luc Besson im Europa-Park - Arthur und die Minimoys Eröffnung

  • 19.09.2014 - Ortenau Aktuell

    19.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 18.09.2014 - Ortenau Aktuell

    18.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 17.09.2014 - Ortenau Aktuell

    17.09.2014 - Ortenau Aktuell