Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Autofahrer prallt gegen eine Brücke und landet im Lierbach
Zu schnell unterwegs

Autofahrer prallt gegen eine Brücke und landet im Lierbach

11. Januar 2017
&copy Symbolbild

Weil er unter Alkoholeinfluss und mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Straßburger Straße in Oppenau unterwegs war, prallte ein 23-Jähriger mit seinem Auto gegen ein Brückengeländer und rutschte mit der Fahrzeugfront ins Bachbett.  

Ein 23-jähriger Opel-Fahrer befuhr laut Mitteilung der Polizei am Mittwochmorgen gegen 2 Uhr die Straßburger Straße in Fahrtrichtung Oberkirch. Infolge von Alkoholeinwirkung und überhöhter Geschwindigkeit kam der Autofahrer von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen kleinen Baum und prallte anschließend gegen ein Brückengeländer am Lierbach. Das Geländer gab nach und der Opel-Fahrer rutschte mit der Fahrzeugfront in das Bachbett.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Der Unfallverursacher ließ sich dann von einer Bekannten an der Unfallörtlichkeit abholen und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Die verständigte Polizei suchte daraufhin die Wohnanschrift des Unfallverursachers auf. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von fast zwei Promille Alkohol. Der Führerschein wurde von der Polizei an Ort und Stelle einbehalten. Nicht nur der Unfallverursacher gelangt zur Anzeige, sondern auch die Abholerin, wegen Beihilfe zum unerlaubten Entfernen von der Unfallörtlichkeit. Die Schadenshöhe kann laut Polizei noch nicht benannt werden.

Autor:
red/kaj

Videos

28.03.17 - ORTENAU|12:30

28.03.17 - ORTENAU|12:30

  • 27.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

    27.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

  • 27.03.17 - ORTENAU|12:30

    27.03.17 - ORTENAU|12:30

  • Bürgerentscheid in Lahr über die Bebauung am Altenberg

    Bürgerentscheid in Lahr über die Bebauung am Altenberg

  • Huse jazzt 2017

    Huse jazzt 2017