Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Große Fortschritte auf der A 5
Achern / Oberkirch

Große Fortschritte auf der A 5

Firma Via Solutions hat den Zeitplan längst unterschritten / Entspannung durch breitere Fahrbahnen
26. September 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Auf die Zielgerade biegen die Bauarbeiten beim sechsspurigen Ausbau der A 5 zwischen Malsch und Offenburg ein. Mehrere Baulose stehen vor der Freigabe.

Achern. Auf der rund 41,5 Kilometer langen Ausbaustrecke ist das dritte Viertel fast geschafft, die erst für Ende 2012 geplante Inbetriebnahmen komplett modernisierter und ausgebauter Autobahnabschnitte stehen kurz bevor. Auch laufen die Planungen für die Wintersaison und die letzte Bauphase auf Hochtouren.

Schneller als geplant

Schneller als geplant konnte der Einbau der Betonfahrbahn in der Bauphase drei, also im Jahr 2012, zwischen Baden-Baden und Offenburg abgeschlossen werden. Was ursprünglich erst bis Ende dieses Monats fertiggestellt werden sollte, wurde bereits am Dienstag, 18. September vollzogen. Im Los eins zwischen Baden-Baden und Bühl ist die Betonfahrbahn zu 100 Prozent fertiggestellt, die Baulose vier, sechs und acht folgen in den nächsten Tagen.

Damit ist ein weiterer Meilenstein auf der von Via Solutions verantworteten Konzessionsstrecke fertig. In weniger als drei Jahren konnten nun 75 Prozent des gesamten Fahrbahndeckenbetons eingebaut werden.

Arnaud Judet und Lubomir Hoza, die Geschäftsführer von Via Solutions Südwest stellen mit Freude fest: »Wir und die in der ARGE kooperierenden Firmen Eurovia, Kirchhoff und Reif liegen hiermit nicht nur im Zeitplan, er wurde einmal mehr unterschritten, damit steht einer Fertigstellung der kompletten diesjährigen Baulose bis Ende 2012 nichts mehr im Weg«. Die Fertigstellung der gesamten Ausbaustrecke soll voraussichtlich Ende 2013 erreicht werden. Die letzte geplante Vollsperrung der Bundesautobahn A 5 2012 erfolgte Mitte dieses Monats.

Breitere Fahrbahnen

Problemlos ging die Montage der Betonfertigteile an der Brücke der Verbindungsstraße K 5312 zwischen Wagshurst und Renchen über die Bühne (wir berichteten). Bald ist der in vier große Abschnitte aufgeteilte Ausbau der A 5 zu drei Vierteln geschafft. Beim Ausbau des vierten Abschnittes dürfte auch die Zahl der Unfälle zurück gehen, da sich die Fahrzeuge auf der neuen, weit breiteren Spur bewegen, statt auf der engen, alten Autobahn.

Auch das Experiment »versetztes Fahren«, verbunden mit einem Überholverbot, was sich nicht wirklich durchgesetzt hat, dürfte dann der Vergangenheit angehören.

Mehrere Teilstücke stehen vor der Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr – das heißt zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn Karlsruhe, zwei Spuren auf der alten Fahrbahn in Richtung Basel – im Baulos 1 (Baden-Baden – Bühl, Fahrtrichtung Karlsruhe) ist Anfang November geplant. Die Inbetriebnahme des 4+0 Verkehres, also je zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn in beide Richtungen, soll Mitte November erfolgen. Fast das Gleiche gilt für das Baulos 4 (Achern – Bühl, Richtung Karlsruhe). Die Inbetriebnahme des 4+0-Verkehrs dort findet wohl Ende November statt. Der Aufbau der sogenannten 4+0-Verkehrsführung, zwei Fahrspuren in Richtung Basel und zwei Fahrspuren in Richtung Karlsruhe mit Aufbau Beschilderung, Markierung und Montage Stahlschutzwand soll ebenfalls etwa eine Woche dauern. Im Baulos 8 (Appenweier - Offenburg, Richtungsfahrbahn Basel und Anschlussstelle Appenweier West) ist die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr für Ende November geplant und die Freigabe der 4+0-Verkehrsführung für Dezember. Die Eröffnung der Park- und WC-Anlage Offenburg soll noch vor den Weihnachtsferien erfolgen. Dort werden etwa 100 Parkplätze für Autos, Lastwagen und auch Busse zur Verfügung stehen. rb

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Reinhard Brunner

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
20. Dezember 2014
Die zweite Schulsäule neben dem Gymnasium in Oberkirch könnte 2016 fertig modelliert sein: Realschule und Werkreal­schule sind nicht abgeneigt, sich gleichberechtigt unter das organisatorische Dach eines Schulverbundes zu stellen.
Achern
20. Dezember 2014
2014 war ein sehr arbeitsintensives Jahr für die ehrenamtlichen Aktiven des Tierschutzvereins Achern. Noch immer ist die Zahl verwilderter, unkastrierter Katzen sehr hoch. Diese Tiere erkranken oft schwer. Schweine spielten 2014 auch eine große Rolle.
Oberkirch
20. Dezember 2014
Die Firma Ruch Novaplast hat elf langjährige Mitarbeiter geehrt. Zu Besuch in Oberkirch war eine 12-köpfige Delegation aus dem Tochterwerk in Tschechien.
Bad Peterstal-Griesbach
20. Dezember 2014
Mit einem Freischwimmen sind gestern die mehrmonatigen Betriebsferien in der Therme St. Anna in Bad Griesbach zu Ende gegangen. Am 26. Dezember soll laut Eigentümer auch der Hotelbetrieb wieder anlaufen.
Seebach/Achern
20. Dezember 2014
Die Aufnahme von Fundtieren aus Seebach wurde mit dem Tierschutzverein Achern neu geregelt. Eigens hierzu fand sich Bürgermeister Reinhard Schmälzle im Tierheim in Achern ein.
Oberkirch
20. Dezember 2014
Oberkirchs Jugendliche haben am Donnerstag ihre Vertreter gewählt. Nur ein Viertel der 14- bis 17-jährigen nutzten dabei ihr Wahlrecht. Die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte Gymnasiastin Sophia Schindler.
Oppenau-Ramsbach
20. Dezember 2014
s hat Tradition, dass die in Ramsbach ansässige Firma F. H. Bruder Maschinenbau-Präzisionstechnik Oppenau ihre Mitarbeiter zur Weihnachtsfeier einlädt.  Geschäftsführer Kornel Bruder nahm dies zum Anlass, um Rückblick zu halten und einen vorsichtigen Blick nach vorne zu richten. Langjährige...
Achern
20. Dezember 2014
Die Stadtverwaltung ehrte verdiente langjährige Mitarbeiter. Zweimal wurden 40 Dienstjahre gewürdigt.
Sasbachwalden
20. Dezember 2014
Abgeschlossen wurde in dieser Woche in der Gaishöll eine Aktion, die den beliebten Wanderweg durch die Gaishöll-Wasserfälle wieder begehbar macht. Eschen mussten gefällt werden.
Rheinau-Freistett
20. Dezember 2014
»Schlauer gegen Klauer« – unter diesem Motto informierte die Polizei in einem Freistetter Supermarkt die Kunden, wie man Dieben das Leben schwer macht.
Sasbach-Obersasbach
20. Dezember 2014
»Es hat sich alles so gefügt und meine Entscheidung für die Erlenbader Schwestern war richtig«. Aus tiefstem Herzen und mit leuchtenden Augen kam das Liebesbekenntnis von Schwester Bernhilde Pawolleck, die morgen, Sonntag, 21. Dezember, ihren 104.
Achern
19. Dezember 2014
Nicht nur die Stadtverwaltung freut sich auf den Start von Mediathek und Bürgerservice im ehemaligen Rathaus Kernstadt. Am 15. oder 22. März soll ein Tag der offenen Tür stattfinden. Als Festredner war niemand Geringeres als Ministerpräsident Winfried Kretschmann vorgesehen, doch der wollte nicht.
Achern
19. Dezember 2014
Vier Monate fahndete die Polizei nach einem 23-Jährigen. Am Donnerstag konnte ihn Beamte ausfindig machen und nach kurzer Verfolgungsjagd schnappen - nicht zuletzt dank der "hervorragenden körperlichen Verfassung" des Beamten, wie die Polizei schreibt.

Videos

DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

  • 19.12.2014 - Ortenau Aktuell

    19.12.2014 - Ortenau Aktuell

  • Offenburger Weihnachtszirkus 2014

    Offenburger Weihnachtszirkus 2014

  • Polizei-Report Ortenau (84)

    Polizei-Report Ortenau (84)

  • 18.12.2014 - Ortenau Aktuell

    18.12.2014 - Ortenau Aktuell