Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Große Fortschritte auf der A 5
Achern / Oberkirch

Große Fortschritte auf der A 5

Firma Via Solutions hat den Zeitplan längst unterschritten / Entspannung durch breitere Fahrbahnen
26. September 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Auf die Zielgerade biegen die Bauarbeiten beim sechsspurigen Ausbau der A 5 zwischen Malsch und Offenburg ein. Mehrere Baulose stehen vor der Freigabe.

Achern. Auf der rund 41,5 Kilometer langen Ausbaustrecke ist das dritte Viertel fast geschafft, die erst für Ende 2012 geplante Inbetriebnahmen komplett modernisierter und ausgebauter Autobahnabschnitte stehen kurz bevor. Auch laufen die Planungen für die Wintersaison und die letzte Bauphase auf Hochtouren.

Schneller als geplant

Schneller als geplant konnte der Einbau der Betonfahrbahn in der Bauphase drei, also im Jahr 2012, zwischen Baden-Baden und Offenburg abgeschlossen werden. Was ursprünglich erst bis Ende dieses Monats fertiggestellt werden sollte, wurde bereits am Dienstag, 18. September vollzogen. Im Los eins zwischen Baden-Baden und Bühl ist die Betonfahrbahn zu 100 Prozent fertiggestellt, die Baulose vier, sechs und acht folgen in den nächsten Tagen.

Damit ist ein weiterer Meilenstein auf der von Via Solutions verantworteten Konzessionsstrecke fertig. In weniger als drei Jahren konnten nun 75 Prozent des gesamten Fahrbahndeckenbetons eingebaut werden.

Arnaud Judet und Lubomir Hoza, die Geschäftsführer von Via Solutions Südwest stellen mit Freude fest: »Wir und die in der ARGE kooperierenden Firmen Eurovia, Kirchhoff und Reif liegen hiermit nicht nur im Zeitplan, er wurde einmal mehr unterschritten, damit steht einer Fertigstellung der kompletten diesjährigen Baulose bis Ende 2012 nichts mehr im Weg«. Die Fertigstellung der gesamten Ausbaustrecke soll voraussichtlich Ende 2013 erreicht werden. Die letzte geplante Vollsperrung der Bundesautobahn A 5 2012 erfolgte Mitte dieses Monats.

Breitere Fahrbahnen

Problemlos ging die Montage der Betonfertigteile an der Brücke der Verbindungsstraße K 5312 zwischen Wagshurst und Renchen über die Bühne (wir berichteten). Bald ist der in vier große Abschnitte aufgeteilte Ausbau der A 5 zu drei Vierteln geschafft. Beim Ausbau des vierten Abschnittes dürfte auch die Zahl der Unfälle zurück gehen, da sich die Fahrzeuge auf der neuen, weit breiteren Spur bewegen, statt auf der engen, alten Autobahn.

Auch das Experiment »versetztes Fahren«, verbunden mit einem Überholverbot, was sich nicht wirklich durchgesetzt hat, dürfte dann der Vergangenheit angehören.

Mehrere Teilstücke stehen vor der Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr – das heißt zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn Karlsruhe, zwei Spuren auf der alten Fahrbahn in Richtung Basel – im Baulos 1 (Baden-Baden – Bühl, Fahrtrichtung Karlsruhe) ist Anfang November geplant. Die Inbetriebnahme des 4+0 Verkehres, also je zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn in beide Richtungen, soll Mitte November erfolgen. Fast das Gleiche gilt für das Baulos 4 (Achern – Bühl, Richtung Karlsruhe). Die Inbetriebnahme des 4+0-Verkehrs dort findet wohl Ende November statt. Der Aufbau der sogenannten 4+0-Verkehrsführung, zwei Fahrspuren in Richtung Basel und zwei Fahrspuren in Richtung Karlsruhe mit Aufbau Beschilderung, Markierung und Montage Stahlschutzwand soll ebenfalls etwa eine Woche dauern. Im Baulos 8 (Appenweier - Offenburg, Richtungsfahrbahn Basel und Anschlussstelle Appenweier West) ist die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr für Ende November geplant und die Freigabe der 4+0-Verkehrsführung für Dezember. Die Eröffnung der Park- und WC-Anlage Offenburg soll noch vor den Weihnachtsferien erfolgen. Dort werden etwa 100 Parkplätze für Autos, Lastwagen und auch Busse zur Verfügung stehen. rb

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Reinhard Brunner

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Erlach
25. Oktober 2014
Bei der 8. IWF-Gala im Kurhaus Baden-Baden, bei der der Business-, Charity- und Lebenswerk-Award sowie der Innovationspreis 2014 verliehen wurden, war das Weingut Siegbert Bimmerle mit einer Verkostungstheke vertreten und auch zum Gala-Menü wurde der Wein aus Erlach ausgeschenkt.
Oberkirch-Tiergarten
25. Oktober 2014
Im Frühjahr 2015 soll die Springstraße in Tiergarten ausgebaut werden. Sie hat teilweise ein Gefälle von zehn Prozent. Schikanen sollen dafür sorgen, dass der Bereich nicht zur »Rennstrecke« wird. Der Ortschaftsrat hat den Planungen  am Mittwoch zugestimmt.
Oberkirch
25. Oktober 2014
Die Autowerkstätten im Renchtal klagen über einen schleppenden Anlauf des Winterreifengeschäftes. Sie hoffen auf einen baldigen Anstieg der Aufträge. Doch viele Kunden kommen erst, wenn sich auch das Wetter winterlich eingestellt hat.
Oberkirch
25. Oktober 2014
Noch brennt das erste Lichtchen nicht, aber bei Lions Club und Stadtmarketing-Verein kommt schon Adventsstimmung auf. Der 11. Adventskalender ist fertig und wird ab morgen, Sonntag verkauft. Ein Erfolgsmodell, dessen Erlös in diesem Jahr dem Netzwerk für Senioren zugute kommt.
Renchen
25. Oktober 2014
Mitglieder des Gemeinde- und Ortschaftsrats sowie Vertreter der Stadtverwaltung informierten sich am Donnerstag bei einer Waldbegehung über aktuelle forstliche Themen. Im Mittelpunkt stand der Bergwald im Ulmhardt.
Rheinau-Honau
25. Oktober 2014
Zwei sehr erfolgreiche Badesaisons liegen hinter dem Honauer Hallenbad. Das wurde am Donnerstag in der Hauptversammlung des Bürgerforums deutlich und spiegelt sich in den Besucherzahlen wider.
Oberkirch
25. Oktober 2014
Heute, Samstag, beteiligt sich eine Gruppe rund um Irene Papp, Vorsitzende des Tierschutzvereins Oberkirch, an einer Demo in Stuttgart. Die bislang sechs Teilnehmer fahren ab Achern mit dem Zug um 10:15 Uhr.
Oberkirch
25. Oktober 2014
Baden-Baden, Basel, Stuttgart und Straßburg: Oberkirch ist umgeben von Flughäfen. Viele Bewohner meinen das auch zu spüren: Sie klagen über ein erhöhtes Flugzeugaufkommen verbunden mit Lärm. Doch der Eindruck trügt, wie die Deutsche Flugsicherung für die ARZ ermittelte.
Achern
25. Oktober 2014
Die Zwangsversteigerung für das Gelände der ehemaligen Pappfabrik Lott in Oberachern findet laut einer Mitteilung des Amtsgerichts Baden-Baden am 8. Dezember statt.
Oberkirch
25. Oktober 2014
Die Umfahrung Zusenhofen kommt nicht voran.  Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle informierte den Ortschaftsrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, dass die Ergebnisse des Verkehrsleitkonzepts noch nicht ausgewertet wurden. Im Dezember sollen die  Ergebnisse auf die Tagesordnung kommen
Bad Peterstal-Griesbach
25. Oktober 2014
 Der Jahrgang 2014 brachte im Terrassen-Weinberg auf dem Dollenberg auf 660 Meter Höhe einen Rekordherbst. Rund 300 Kilo Trauben der Sorte Ruländer wurden geerntet, die zum »Dollenberger Himmelströpfchen« ausgebaut werden.
Oberkirch-Zusenhofen
25. Oktober 2014
Auszeichnung für Ortschaftsrat Hansjörg Schmieder: Im  Rahmen der Ortschaftsratssitzung am Donnerstagabend ehrte Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle Schmieder für 25 Jahre Mitgliedschaft in diesem  Gremium. Seit dem 22.
Nesselried
25. Oktober 2014
Nach sieben Jahren im Kindergarten »St. Konrad« verließ Leiterin Verena Fuchs ihren Arbeitsplatz in Richtung Lahr. Die Kinder verabschiedeten sie und begrüßten Nachfolgerin Anne-Katrin Lamm.

Videos

DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

  • Aktion

    Aktion "Leser Helfen" unterstützt Freiburger Kinderklinik

  • Zeitumstellung: Die Sommerzeit endet

    Zeitumstellung: Die Sommerzeit endet

  • 24.10.2014 - Ortenau Aktuell

    24.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

    Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise