Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Große Fortschritte auf der A 5

Große Fortschritte auf der A 5

Firma Via Solutions hat den Zeitplan längst unterschritten / Entspannung durch breitere Fahrbahnen
26. September 2012
Auf die Zielgerade biegen die Bauarbeiten beim sechsspurigen Ausbau der A 5 zwischen Malsch und Offenburg ein. Mehrere Baulose stehen vor der Freigabe.

Achern. Auf der rund 41,5 Kilometer langen Ausbaustrecke ist das dritte Viertel fast geschafft, die erst für Ende 2012 geplante Inbetriebnahmen komplett modernisierter und ausgebauter Autobahnabschnitte stehen kurz bevor. Auch laufen die Planungen für die Wintersaison und die letzte Bauphase auf Hochtouren.

Schneller als geplant

Schneller als geplant konnte der Einbau der Betonfahrbahn in der Bauphase drei, also im Jahr 2012, zwischen Baden-Baden und Offenburg abgeschlossen werden. Was ursprünglich erst bis Ende dieses Monats fertiggestellt werden sollte, wurde bereits am Dienstag, 18. September vollzogen. Im Los eins zwischen Baden-Baden und Bühl ist die Betonfahrbahn zu 100 Prozent fertiggestellt, die Baulose vier, sechs und acht folgen in den nächsten Tagen.

Damit ist ein weiterer Meilenstein auf der von Via Solutions verantworteten Konzessionsstrecke fertig. In weniger als drei Jahren konnten nun 75 Prozent des gesamten Fahrbahndeckenbetons eingebaut werden.

Arnaud Judet und Lubomir Hoza, die Geschäftsführer von Via Solutions Südwest stellen mit Freude fest: »Wir und die in der ARGE kooperierenden Firmen Eurovia, Kirchhoff und Reif liegen hiermit nicht nur im Zeitplan, er wurde einmal mehr unterschritten, damit steht einer Fertigstellung der kompletten diesjährigen Baulose bis Ende 2012 nichts mehr im Weg«. Die Fertigstellung der gesamten Ausbaustrecke soll voraussichtlich Ende 2013 erreicht werden. Die letzte geplante Vollsperrung der Bundesautobahn A 5 2012 erfolgte Mitte dieses Monats.

Breitere Fahrbahnen

Problemlos ging die Montage der Betonfertigteile an der Brücke der Verbindungsstraße K 5312 zwischen Wagshurst und Renchen über die Bühne (wir berichteten). Bald ist der in vier große Abschnitte aufgeteilte Ausbau der A 5 zu drei Vierteln geschafft. Beim Ausbau des vierten Abschnittes dürfte auch die Zahl der Unfälle zurück gehen, da sich die Fahrzeuge auf der neuen, weit breiteren Spur bewegen, statt auf der engen, alten Autobahn.

Auch das Experiment »versetztes Fahren«, verbunden mit einem Überholverbot, was sich nicht wirklich durchgesetzt hat, dürfte dann der Vergangenheit angehören.

Mehrere Teilstücke stehen vor der Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr – das heißt zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn Karlsruhe, zwei Spuren auf der alten Fahrbahn in Richtung Basel – im Baulos 1 (Baden-Baden – Bühl, Fahrtrichtung Karlsruhe) ist Anfang November geplant. Die Inbetriebnahme des 4+0 Verkehres, also je zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn in beide Richtungen, soll Mitte November erfolgen. Fast das Gleiche gilt für das Baulos 4 (Achern – Bühl, Richtung Karlsruhe). Die Inbetriebnahme des 4+0-Verkehrs dort findet wohl Ende November statt. Der Aufbau der sogenannten 4+0-Verkehrsführung, zwei Fahrspuren in Richtung Basel und zwei Fahrspuren in Richtung Karlsruhe mit Aufbau Beschilderung, Markierung und Montage Stahlschutzwand soll ebenfalls etwa eine Woche dauern. Im Baulos 8 (Appenweier - Offenburg, Richtungsfahrbahn Basel und Anschlussstelle Appenweier West) ist die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr für Ende November geplant und die Freigabe der 4+0-Verkehrsführung für Dezember. Die Eröffnung der Park- und WC-Anlage Offenburg soll noch vor den Weihnachtsferien erfolgen. Dort werden etwa 100 Parkplätze für Autos, Lastwagen und auch Busse zur Verfügung stehen. rb

Autor:
Reinhard Brunner

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Seebach
03. August 2015
Vier mit Sendern ausgestattete Rothirsche durchstreifen derzeit den Nationalpark Schwarzwald.
Achern
03. August 2015
30 Jahre lang gibt es jetzt die Acherner Reithalle. Das war Grund für den Reitclub Achern, dies am Samstag zu feiern.
Erlach
03. August 2015
Als eine Riesenbaustelle präsentiert sich derzeit der Rench-Flutkanal zwischen dem Abzweigwerk Erlach und der Bundesstraße 3.
Achern
03. August 2015
Die Magie des Kindseins und der Südstaaten feierte familiengerecht und mit viel lebendiger Spannung auf der Naturbühne im Acherner Eiskellerwald ihre Premiere. Das junge Ensemble des Illenautheaters begeisterte am Samstagabend mit einer qicklebendigen Tom-Sawyer-Aufführung.
Bad Peterstal-Griesbach
03. August 2015
Von Lichtern und Feuerwerken hell erleuchtet präsentierte sich Bad Griesbach am Samstagabend. Beim Sommernachtsfest konnten die vielen Besucher außerdem Licht gewordene fantasievolle Figuren und ein Modellsägewerk bewundern.
Beste Aussicht: Von den Anhöhen herab genossen viele Besucher des Sommernachtsfest das Brillantfeuerwerk und die fantasievollen Leuchtmotive.
Appenweier
03. August 2015
Punkt 12 Uhr mittags – »High Noon«, wie Bürgermeister Manuel Tabor meinte – feierte am Freitag Isabell Misch ihr 25-jähriges, Hauptamtsleiter Fritz Langenecker sein 40-jähriges Dienstjubiläum.
Oberkirch
03. August 2015
Höhenrettung inklusive: Den Besuchern seines Jubiläumsfestes »125 Jahre Moosturm« bot der Schwarzwaldverein Oberkirch nicht nur Informationen zu dem Bauwerk und eine willkommene Verpflegung. Auch die Feuerwehr zeigte, was sie in den Bergen alles können muss.
Nach dem Aufstieg auf den Moosturm kamen am Wochenende viele Wanderer zum Wanderhock des Schwarzwaldvereins, um sich dort bei Speis und Trank zu stärken.
Rheinau
03. August 2015
In einer Feierstunde erhielten sieben Neuntklässler der Realschule Rheinau die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am fächerübergreifenden Kooperationsprojekt »Haushaltsführerschein«. Dabei geht es um die Vermittlung von Praxiswissen für den Alltag.
Oberkirch
03. August 2015
Nach der ersten Hitzewelle im Juli gibt es in den kommenden Tagen wieder dauerhaft Höchsttemperaturen über 30 Grad Celsius im Schatten des Renchtals. Zu Beginn der Sommerferien eine neuerliche Gelegenheit, die Tages-Besucherrekorde vergangener Jahre im Freibad zu knacken.
Im Oberkircher Freibad sorgte das Sommerwetter genauso wie in Oppenau und Bad Peterstal für viele Badegäste. Die Rekordbesuche früherer Jahre wurden aber bislang verfehlt.
Achern
02. August 2015
Bei einem schweren Unfall am Sonntagnachmittag kam ein 22-jähriger Mann aus dem Elsass ums Leben. Der Mann fuhr mit seiner Honda als zweiter in einer Gruppe von zwölf Motorrädern aus Frankreich auf der Kreisstraße 5311 zwischen Achern-Wagshurst und Rheinau.
Oppenau
01. August 2015
Die aktuelle Baustellensituation am Ortseingang von Oppenau sorgt bei vielen Autofahrern laut Roland Erdrich für Verdruss. Der CDU-Stadtrat wies am Montagabend in der Sitzung des Gemeinderats darauf hin, dass durch die momentane Ampelregelung der Verkehr immens beeinträchtigt werde.
Achern
01. August 2015
Am 20. September wird in Achern ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Im Vorfeld dieser Wahl widmet sich die ARZ zentralen Themen der Stadt. Im vierten Teil geht es heute um größere Brachflächen. Dort schlummert großes Potenzial für die Entwicklung der Stadt.
Oberkirch
01. August 2015
Standing Ovations gab es in einer bewegenden, unterhaltsamen Feier für Kollegen, die jeweils annähernd 40 Jahre unterrichteten und große Fußstapfen an der Realschule hinterließen.
Oberkirch
01. August 2015
Einer der schönsten Bäume im Oberkircher Stadtgebiet muss gefällt werden. Die Rotbuche neben dem historischen Gasthaus »Silberner Stern« ist von einem Pilz befallen. Der Bereich rund um das Naturdenkmal ist bereits abgesperrt.
Sasbachwalden
01. August 2015
Das Fachwerkdorf ist als Gesamt­ensemble erhaltenswert. Das ist beim Landesdenkmalamt seit den 70ern bekannt. Vor der anstehenden Ortskernsanierung haben die Fachleute aus Freiburg jetzt mal wieder genau hingeschaut und einen Werteplan erstellt. Der Gemeinderat lernte ihn am Mittwoch kennen.
Achern
01. August 2015
»Fitness mit Atmosphäre« und in neuen Dimensionen ist ab Januar nächsten Jahres in Achern direkt an der neuen Bundesstraße 3 möglich.
Renchen
01. August 2015
Nachdem Birgit Härle-Lanoë die Leitung der Kindertagesstätte in Renchen übernommen hat, musste ihre Stelle als Stellvertreterin nachbesetzt werden. Diese hat nun seit 1. Juli Christine Vogt-Sester inne.
Oberkirch-Nußbach
01. August 2015
Die Seelsorgeeinheit Oberkirch-Nußbach ist zum Jahresbeginn in der Kirchengemeinde Oberkirch aufgegangen. Pfarrer Klaus Fehrenbach steht deshalb vor einem Wechsel. Er wird im September Pfarrer in der Kirchengemeinde Kenzingen.
Appenweier
01. August 2015
Seit dieser Woche ist es offiziell – Appenweier hat über 10 000 Einwohner, wie die Verwaltung mitteilt. Bürgermeister Manuel Tabor habe daher Familie Savorovski mit einem »Appenweier-Paket« im Rathaus willkommen geheißen.
Ottenhöfen im Schwarzwald
01. August 2015
Dem Gemeinderat Ottenhöfen lag zur Sitzung am Mittwoch die Bedarfsplanung für die Kindergärten St. Bernhard in Ottenhöfen und St. Franziskus in Furschenbach vor. Da der Rat der vorgeschlagenen Kürzung der Öffnungszeiten nicht folgte, mussten die Elternbeiträge neu kalkuliert werden.

Videos

DIE WOCHE - 27.07 - 02.08.2015

DIE WOCHE - 27.07 - 02.08.2015

  • Polizei-Report Ortenau (100)

    Polizei-Report Ortenau (100)

  • Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Interviews)

    Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Interviews)

  • Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Zusammenfassung)

    Rothaus-Pokal: Offenburger FV - SC Lahr (Zusammenfassung)

  • 31.07.2015 - Ortenau Aktuell

    31.07.2015 - Ortenau Aktuell