Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Große Fortschritte auf der A 5
Achern / Oberkirch

Große Fortschritte auf der A 5

Firma Via Solutions hat den Zeitplan längst unterschritten / Entspannung durch breitere Fahrbahnen
26. September 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Auf die Zielgerade biegen die Bauarbeiten beim sechsspurigen Ausbau der A 5 zwischen Malsch und Offenburg ein. Mehrere Baulose stehen vor der Freigabe.

Achern. Auf der rund 41,5 Kilometer langen Ausbaustrecke ist das dritte Viertel fast geschafft, die erst für Ende 2012 geplante Inbetriebnahmen komplett modernisierter und ausgebauter Autobahnabschnitte stehen kurz bevor. Auch laufen die Planungen für die Wintersaison und die letzte Bauphase auf Hochtouren.

Schneller als geplant

Schneller als geplant konnte der Einbau der Betonfahrbahn in der Bauphase drei, also im Jahr 2012, zwischen Baden-Baden und Offenburg abgeschlossen werden. Was ursprünglich erst bis Ende dieses Monats fertiggestellt werden sollte, wurde bereits am Dienstag, 18. September vollzogen. Im Los eins zwischen Baden-Baden und Bühl ist die Betonfahrbahn zu 100 Prozent fertiggestellt, die Baulose vier, sechs und acht folgen in den nächsten Tagen.

Damit ist ein weiterer Meilenstein auf der von Via Solutions verantworteten Konzessionsstrecke fertig. In weniger als drei Jahren konnten nun 75 Prozent des gesamten Fahrbahndeckenbetons eingebaut werden.

Arnaud Judet und Lubomir Hoza, die Geschäftsführer von Via Solutions Südwest stellen mit Freude fest: »Wir und die in der ARGE kooperierenden Firmen Eurovia, Kirchhoff und Reif liegen hiermit nicht nur im Zeitplan, er wurde einmal mehr unterschritten, damit steht einer Fertigstellung der kompletten diesjährigen Baulose bis Ende 2012 nichts mehr im Weg«. Die Fertigstellung der gesamten Ausbaustrecke soll voraussichtlich Ende 2013 erreicht werden. Die letzte geplante Vollsperrung der Bundesautobahn A 5 2012 erfolgte Mitte dieses Monats.

Breitere Fahrbahnen

Problemlos ging die Montage der Betonfertigteile an der Brücke der Verbindungsstraße K 5312 zwischen Wagshurst und Renchen über die Bühne (wir berichteten). Bald ist der in vier große Abschnitte aufgeteilte Ausbau der A 5 zu drei Vierteln geschafft. Beim Ausbau des vierten Abschnittes dürfte auch die Zahl der Unfälle zurück gehen, da sich die Fahrzeuge auf der neuen, weit breiteren Spur bewegen, statt auf der engen, alten Autobahn.

Auch das Experiment »versetztes Fahren«, verbunden mit einem Überholverbot, was sich nicht wirklich durchgesetzt hat, dürfte dann der Vergangenheit angehören.

Mehrere Teilstücke stehen vor der Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr – das heißt zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn Karlsruhe, zwei Spuren auf der alten Fahrbahn in Richtung Basel – im Baulos 1 (Baden-Baden – Bühl, Fahrtrichtung Karlsruhe) ist Anfang November geplant. Die Inbetriebnahme des 4+0 Verkehres, also je zwei Spuren auf der neuen Fahrbahn in beide Richtungen, soll Mitte November erfolgen. Fast das Gleiche gilt für das Baulos 4 (Achern – Bühl, Richtung Karlsruhe). Die Inbetriebnahme des 4+0-Verkehrs dort findet wohl Ende November statt. Der Aufbau der sogenannten 4+0-Verkehrsführung, zwei Fahrspuren in Richtung Basel und zwei Fahrspuren in Richtung Karlsruhe mit Aufbau Beschilderung, Markierung und Montage Stahlschutzwand soll ebenfalls etwa eine Woche dauern. Im Baulos 8 (Appenweier - Offenburg, Richtungsfahrbahn Basel und Anschlussstelle Appenweier West) ist die Inbetriebnahme im 2+2-Verkehr für Ende November geplant und die Freigabe der 4+0-Verkehrsführung für Dezember. Die Eröffnung der Park- und WC-Anlage Offenburg soll noch vor den Weihnachtsferien erfolgen. Dort werden etwa 100 Parkplätze für Autos, Lastwagen und auch Busse zur Verfügung stehen. rb

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Reinhard Brunner

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
24. April 2014
Der Streit zwischen dem Turnverein Oberkirch und dessen Ehrenvorsitzenden Hans-Jürgen Ziegler ist vom Tisch. In letzter Sekunde verständigten sich...
Urloffen
24. April 2014
Wenn Ortsvorsteher Siegfried Spengler durch sein Urloffen fährt, dann ist er zufrieden: Hier eine gepflasterte Mittelrinne auf der Straße, dort ein...
Das Bürgerzentrum ist ein Vermächtnis der Ära Siegfried Spengler als Ortsvorsteher von Urloffen.
Lauf
24. April 2014
Bei der Hauptversammlung des Ski­clubs Lauf vor Ostern im Gasthaus zur Linde in Lauf konnte der Vorsitzende Philipp Sackmann auf ein erfolgreiches...
Philipp Sackmann, Vorsitzender des Skiclubs Lauf, ehrte Klaus Serr, Karl Kropp, Roland Benkeser, Josef Dinger und Manfred Staiger für ihre Mitgliedschaft (von links).
Oberkirch-Ringelbach
24. April 2014
Gretel Korward hatte die Seelsorgeeinheit schon gelebt, als es diese noch gar nicht gab: Mit Begeisterung und mit großem Durchhaltevermögen spielte...
Pfarrer Lukas Wehrle (links) und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Josef Bähr bedankten sich bei Gretel Koward für deren Einsatz als Organistin und Chorleiterin.
Achern
24. April 2014
So gut wie fertig ausgebildet als Theaterpädagogin ist Rosa Maria Gannuscio. Die Studienrätin führte in den vergangenen Jahren wiederholt Regie,...
In Kleingruppen setzten sich die Teilnehmer des Workshop des Illenau-Theaters mit Bewegung, Mimik und Gestik auseinander. Von links Eveline Schneider, Barbara Behrendt, Eva Löser und  Deborah Springmann.
Oberkirch
24. April 2014
Schnee war im vergangenen Winter eine Mangelware in der Ortenau: An nur zwei Tagen registrierte die Wetterstation in Lahr seit November frostigen...
Die Unimogs der Renchtäler Bauhöfe mussten in den vergangenen Monaten längst nicht so oft zum Winterdienst ausrücken wie im Vorjahr. Unser Symbolfoto stammt aus Offenburg.
Kappelrodeck
24. April 2014
Die Bilanz der Lebensretter aus Kappelrodeck und Waldulm war beeindruckend, 24 Bürger spendeten insgesamt 745-mal jeweils einen halben Liter Blut. »...
745-mal spendeten Kappelrodecker ihr Blut. Das Bild zeigt in der ersten Reihe (von links) DRK-Chef Hubert Köninger, die Geehrten Sylvia Köninger (10) und Thomas Eckstein (100), Bürgermeister Stefan Hattenbach, Blutspender Franz Jülg (75) und Sandra Streicher.
Badesaison beginnt nächsten Monat
24. April 2014
»Parkähnlicher Liegebereich, Riesenrutsche, beheizter Kleinkindbereich mit Piratenspielboot, Matschbereich mit Bachlauf, 50-Meter-Schwimmbecken mit...
Das Renchener Freizeitbad ist eine attraktive Einrichtung. Je nach Wetterlage beginnt die Badesaison 2014 zwischen Anfang und Mitte Mai. Saisonkarten werden von der Stadtverwaltung bereits im Vorverkauf angeboten.
Rheinau
24. April 2014
Seit rund vier Monaten ist die fünfte Kinderkrippe der Stadt Rheinau geöffnet. Um Platz für 20 Krippenkinder zu schaffen, investierte die Stadt rund...
Gut aufgestellt sieht sich die Stadt Rheinau in der Kleinkindbetreuung. Das Foto zeigt die Jüngsten im Kindergarten Schwimmbadstraße mit Erzieherin Manuela Hübner.
In Kappelrodeck endet eine Ära
24. April 2014
Sowohl im Bereich Grundbuch- und Standesamt als auch in der Wasserversorgung geht in der Gemeinde Kappelrodeck dieser Tage eine Ära zu Ende. Mit...
Bernd Schneider und Karl Hirt (vorne, von links) werden von ihren Kollegen aus dem aktiven Dienst für die Gemeinde Kappelrodeck verabschiedet. Mit ihrem Ausscheiden endet eine Ära im Grundbuch- und Standesamt sowie in der Wasserversorgung.
Achern
24. April 2014
Bis auf die Beckeneinfassung ist das neue Sprungbecken mit einem Dreimeter- und zwei Einmeter-Brettern im Acherner Freibad fertig, sagte Carmen Weber...
Kappelrodeck
24. April 2014
In freundschaftlicher Atmosphäre wurde am Dienstag im Rathaus Peter Ruf als praktizierender Arzt verabschiedet. 30 Jahre, von 1984 bis heute, führte...
Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde im Kappelrodecker Rathaus Peter Ruf (Zweiter von rechts). Mit dabei waren Bürgermeister Stefan Hattenbach, Gabriele Ruf, Gregor Joerger und Pfarrer Andreas Moll (von links).
Kappelrodeck
23. April 2014
»Ich bin morgens aufgewacht vom Geheule der Hunde. Bevor wir etwas essen konnten, mussten wir erst die Tiere versorgen«, berichtet die 29-jährige...

Videos

23.04.2014 - Ortenau Aktuell

23.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

    Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

  • 22.04.2014 - Ortenau Aktuell

    22.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Großbrand in Neuried-Altenheim

    Großbrand in Neuried-Altenheim

  • Polizei-Report Ortenau (67)

    Polizei-Report Ortenau (67)