Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Katze verursacht Schaden von über 10.000 Euro und flüchtet
Oppenau

Katze verursacht Schaden von über 10.000 Euro und flüchtet

20. März 2017
&copy Symbolfoto / Pixabay

Eine über die Straße rennende Katze hat einen Autofahrer auf der Schwarzwaldstraße bei Oppenau so sehr erschrocken, dass er auswich und eine Verkehrsinsel überfuhr. Dabei beschädigte der 26-Jährige mit seinem Wagen zwei Verkehrszeichen. Die Katze konnte unerkannt flüchten. 

Am Sonntag befuhr ein 26-jähriger VW-Fahrer gegen 12.15 Uhr die Schwarzwaldstraße von Bad Peterstal kommend in Richtung Oppenau, wie die Polizei bekannt gab. Erschrocken von einer die Straße überquerenden Katze, wich der Autofahrer dem Tier aus und überfuhr eine Verkehrsinsel. Sowohl der Volkswagen, als auch die Umrandung und zwei Verkehrszeichen der Verkehrsinsel wurden dabei beschädigt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wird die Gesamthöhe des Schadens auf mehr als 10.000 Euro geschätzt. Die Katze flüchtete nach dem Unfall unerkannt. Das Revier Achern hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:
red/wun

Videos

29.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

29.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

  • 29.03.17 - ORTENAU|12:30

    29.03.17 - ORTENAU|12:30

  • 28.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

    28.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

  • 28.03.17 - ORTENAU|12:30

    28.03.17 - ORTENAU|12:30

  • 27.03.2017 - ORTENAU AKTUELL

    27.03.2017 - ORTENAU AKTUELL