Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Schulkinder fahren geschützter
Achern / Oberkirch

Schulkinder fahren geschützter

Spatenstich für den Rad- und Gehweg zwischen Wagshurst und Önsbach / Mehr Sicherheit auf K 5311
09. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der Radweg entlang der K 5311 zwischen Önsbach und Wagshurst soll bis Ende Mai fertig sein. Am Mittwoch vollzogen unter anderem Landrat Frank Scherer und OB Klaus Muttach den offiziellen Spatenstich.

Achern. »Mit dem Bau dieser Radwegverbindung kommen wir unserem Ziel, einem möglichst dichten Radwegenetz, wieder einen Schritt näher«, sagte Landrat Frank Scherer beim Spatenstich am Mittwoch. Diese sichere und »grüne Infrastruktur« zwischen Önsbach und Wagshurst werden vor allem Schüler und Freizeitradler nutzen, auch der Tourismus profitiere davon, sagte Scherer.

Es entsteht auch eine Überquerungshilfe an der K 5311 in Wagshurst. Das Straßenbauamt rechnet bis Ende Mai mit dem Abschluss aller Arbeiten. Wegen des Neubaus der Autobahnbrücke ist die Kreisstraße bereits gesperrt. Erst wenn die Kreisstraße wieder frei gegeben wird, kann die Autobahnbrücke an der K 5312 zwischen Renchen und Wagshurst abgebrochen werden.

Land zahlt das meiste

Die Fahrbahn und den neuen Radweg trennt ein bis zu zwei Meter breiter Grünstreifen. Die Baukosten betragen rund 500 000 Euro, der Grunderwerb kostete weitere 100 000 Euro. Das Land übernimmt 260 000, der Ortenaukreis 130 000 und die Stadt Achern 50 000 Euro. Der Bund beteiligt sich mit 160 000 Euro. Laut Frank Scherer ist von 220 Kilometer Kreisstraßen mit Radwegbedarf über die Hälfte mit Radwegen ausgestattet.

Diese Verbindung Önsbach-Wagshurst sei ein sehr großes Projekt, sagte Peter Spiegelhalter vom Regierungspräsidium Freiburg. Dem Neubau von Radwegen komme eine besondere Bedeutung zu, da sie Schutz für schwächere Verkehrsteilnehmer böten. Der Ortenaukreis hat momentan neun Vorhaben im Programm mit einer Förderung von rund 26,6 Millionen Euro bei einem Investitionsvolumen von rund 43 Millionen Euro.

OB Klaus Muttach sprach beim Spatenstich von einem guten Tag für Önsbach und Wagshurst, ein langgehegter Wusch gehe in Erfüllung: »Politisches Ziel auch der Stadt Achern ist es, die Radwegnetze konsequent und gemeindeübergreifend auszubauen.« Die Kooperation mit dem Ortenaukreis sei erfolgreich. Die Radwegverbindung Wagshurst-Önsbach soll noch auf 4,9 Kilometer Länge nach Mösbach und über Waldulm zu den Spinnerhöfen Oberachern fortgeführt werden. Ein weiteres Projekt seien der Vollausbau der Fahrbahn und ein Radweg auf 6,9 Kilometer Länge zwischen Wagshurst und Rheinbischofsheim. Und schließlich soll die Radwegverbindung zwischen Gamshurst und Memprechtshofen verbessert werden.

Gute Verbindung

Das Fahrrad verbinde das Nützliche mit dem Angenehmen, zitierte Önsbachs Ortsvorsteherin Christine Rösch den Industriellen Adam Opel. Der Weg nach Wagshurst habe als Gefahrenstrecke gegolten, auf der man die Kinder nicht gerne alleine fahren ließ.

Wagshursts Ortsvorsteher Ulrich Berger betonte den Kampf um die Reihenfolge der Abrisse der Brückenbauwerke über die A 5. Er nur einen Wunsch: Die kleine Radweglücke von rund 300 Metern zwischen Renchen und Önsbach sollte noch geschlossen werden, dann laufe alles rund.

STICHWORT

Radwegneubau

Den 2,50 Meter breiten Rad- und Gehweg von Önsbach nach Wagshurst baut die Firma Vogel-Bau aus Lahr. Arbeitsbeginn war der 27. Februar, Bauende soll der 25. Mai sein. Gebaut werden ein Radweg (2080 Meter) und ein Wirtschaftsweg (570 Meter).rb

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Reinhard Brunner

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
01. Oktober 2014
Nicht immer kann die Ursache für eine Alarmauslösung ermittelt werden. Anders in den heutigen Morgenstunden in einem Supermarkt in der Nußbacher Straße in Oberkirch.
Achern
01. Oktober 2014
Noch bis Sommer 2015 sollen die Erschließungsarbeiten rund um das Ortenau Klinikum andauern. Derzeit werden unterirdisch Abwasserrohre in grabenloser Technik verlegt.
Achern
01. Oktober 2014
Viele Leute lieben heutzutage ihr Tier fast wie ein menschliches Familienmitglied. Ist die Zeit des Abschieds gekommen, sollen Hund und Katz’ nicht einfach entsorgt werden. In diesem Fall kann Stefan Schindler helfen.
Freistett
01. Oktober 2014
Rund 80 Einwohner von 65 bis weit über 90 Jahren trafen sich am Sonntag zum DRK-Seniorennachmittag in der Stadthalle. Das jährliche Treffen mit Programm wurde vor über 60 Jahren ins Leben gerufen.
Kappelrodeck
01. Oktober 2014
Ein außergewöhnlicher Bildvortrag auf großer Leinwand steht am Samstag, 22. November, 20 Uhr, beim Film-und Fotoclub Kappelrodeck in der Achertalhalle auf dem Programm. Zu Gast ist der Abenteurer und Polarforscher Arved Fuchs mit seiner Multivisionsschau »Zwei Reisen am Ende des Lichts«.
Oberkirch-Ringelbach
01. Oktober 2014
Insgesamt  36 Jahre lang war Ernst Frammelsberger kommunalpolitisch aktiv, darunter auch 15 Jahre lang Ortsvorsteher von Ringelbach. Eine sehr große Trauergemeinde  begleitete den beliebten und geschätzten Mitbürger auf dem Weg zur letzten Ruhestätte.
Oberkirch-Haslach
01. Oktober 2014
Die Erschließung des Baugebiets »Spitzbühnd« macht Fortschritte. Kanalisation und Wasserversorgung wurden von der Firma Otto Horn (Ottenhöfen) bereits  verlegt, derzeit wird der Untergrund für die Fahrbahn vorbereitet. Bis Ende des Jahres soll auch  die Erschließungsstraße fertiggestellt sein.
Oberkirch
01. Oktober 2014
Das Museum Frieder Burda und die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden feiern gemeinsam mit einer großen Jubiläumsausstellung das zehnjährige Bestehen des Museums Frieder Burda und präsentieren Highlights der seit 40 Jahren stetig wachsenden Sammlung Frieder Burdas.
Achern
01. Oktober 2014
Mit einem Freispruch endete das Strafverfahren gegen einen Arbeiter aus dem Renchtal. Er war angeklagt, weil er im Verdacht stand, Werkzeuge von seinem Arbeitgeber, einem holzverarbeitenden Betrieb, gestohlen oder Diebesgut erworben zu haben.
Oberkirch-Nußbach
01. Oktober 2014
80 Ministranten der Seelsorgeeinheit Nußbach waren im September in einem Lager in Bayern. Dabei ging es darum, das Thema Wirtschaft unterhaltsam zu bearbeiten.
Oberkirch
01. Oktober 2014
Ab dem 1. Januar 2015 werden die bisher selbst­ständigen Seelsorgeeinheiten Oberkirch-Nußbach und Oberkirch die gemeinsame Kirchengemeinde Oberkirch bilden. In einer Abendveranstaltung St. Michael konnten sich die Gläubigen am Samstag über die wichtigsten Veränderungen informieren.
Freistett
01. Oktober 2014
 Zum neuen Ausbildungsjahr hat die Freistetter  Zimmer Group 24 neue Auszubildende und DH-Studenten eingestellt.
Oberkirch
30. September 2014
Wegen der mutmaßlichen Verbreitung tierpornografischer Videos musste sich ein 29-Jähriger gestern vor dem Amtsgericht Oberkirch verantworten. Der Vorwurf war nach Sichtung der Chatprotokolle aber nicht aufrechtzuerhalten, sodass der junge Mann freigesprochen wurde.

Videos

30.09.2014 - Ortenau Aktuell

30.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 29.09.2014 - Ortenau Aktuell

    29.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)

    Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)

  • Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II

    Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II

  • DIE WOCHE - 22. - 28.9.14

    DIE WOCHE - 22. - 28.9.14