Startseite > Lokales > Achern Oberkirch > Schulsanitäter nehmen ihren Dienst auf
Achern / Oberkirch

Schulsanitäter nehmen ihren Dienst auf

Achtklässler der Realschule bilden sich bei Erste-Hilfe-Kurs weiter / Projekt besteht seit fünf Jahren
03. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden

Rheinau-Freistett (red/bru). Der seit fünf Jahren an der Realschule Rheinau bewährte Schulsanitätsdienst erhält eine neue Generation ausgebildeter Schulsanitäter. Nachdem die interessierten Jungen und Mädchen aus den achten Klassen ausgewählt wurden, erfolgte zuerst die Ausbildung in Form eines Erste-Hilfe-Kurses, wie die Schule mitteilte. Zu den neu ausgebildeten Schulsanitätern gehören Hendrik Schutter, Niklas Walz, Jana Hodapp, Isabell Schmitt, Nadine Vollet, Naomi Vulcano und Laura Knörle.

Da an der Realschule Rheinau eine erweiterte Qualifikation Voraussetzung zur aktiven Mitarbeit im Schulsanitätsdienst ist, werden die Schüler einer weiteren Ausbildung im »San-A-Dienst« unterzogen. Sämtliche Ausbildungsinhalte vermittelt Andreas Hamm, Rettungsassistent und Ausbilder beim Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Kehl. Um sich konzentriert auf die künftigen Aufgaben schulen zu lassen, verbrachten die Teilnehmer drei Tage im Evangelischen Diakonissenhaus in Nonnenweier, wo sie in Theorie und Praxis unterwiesen wurden. Zurück im Schulalltag, wurden die neuen »Sanis« im Dienstplan behutsam an ihre verantwortungsvolle Tätigkeit herangeführt. Dazu gehört, dass sie die ersten Dienste an der Seite erfahrener Schulsanitäter ableisten.

Begleitet, betreut und organisiert wird der Schulsanitätsdienst von Harald Schilling, Lehrer und selbst ehemals hauptberuflicher Rettungsassistent beim DRK. Großen Rückhalt erhält der Schulsanitätsdienst auch von Schulleiter Gebhard Glaser, der sich sehr zufrieden mit der Arbeit der Schulsanitäter zeigt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Redaktion

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Achern
22. November 2014
Im Frühjahr soll der Umbau des Rathauses I in Stadtbibliothek und Bürgerservice abgeschlossen sein. Ist der Anfang des Jahres begonnen Umbau im Zeitplan?
Achern-Sasbachried
22. November 2014
Gärtnerin, Kapitänin, Spielführerin: Die Bilder für die Aufgaben der neuen Sasbachrieder Rektorin Monika Schemel waren originell. Die bekam sie gestern bei ihrer offiziellen Amtseinführung in ihr »Hausarbeitsheft« geschrieben.
Oberkirch
22. November 2014
Von der Zähringerstadt Oberkirch wollte am Montag keiner mehr offen sprechen – obwohl der Begriff im Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs keine unbedeutende Rolle spielt. Denkmalpfleger Rudolf Hans Zillgith hatte zuvor die Darstellung des Würzburger Architekten verbessert.
Achern-Önsbach
22. November 2014
Besondere Leistungen verdienen auch eine besondere Würdigung. Klaus Bär aus Önsbach wurde für sein 40-jähriges kommunalpolitisches Wirken in der Hauptversammlung in Reutlingen mit dem Verdienstabzeichen des Städtetags Baden-Württemberg in Gold ausgezeichnet.
Oberkirch
22. November 2014
Die Sparkasse Offenburg/Ortenau fördert in diesem Jahr wieder mit dem Reinerlös  aus dem Prämiensparen gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke mit  insgesamt 10000 Euro. Die Spenden wurden an acht Vereine und Institutionen im Renchtal übergeben.
Kappelrodeck
22. November 2014
Passend zur Anbringung der neuen Weihnachtsbeleuchtung in der Kappelrodecker Hauptstraße haben die Gemeindeverwaltung und der Gewerbeverein eine Kooperation besiegelt.
Rheinau-Rheinbischofsheim
22. November 2014
Zum sechsten Mal hatte die Stadtverwaltung auf Donnerstag die örtlichen Unternehmer zum Wirtschaftsforum eingeladen, diesmal zur Firma RMA in Rheinbischofsheim. Bürgermeister Michael Welsche skizzierte dabei die künftige Wirtschafts- und Stadtentwicklung.
Achern
22. November 2014
Probleme gab es an drei Acherner Schulen, was die Abdeckung des Pflichtunterrichts betrifft. Inzwischen sind aber die Probleme behoben.
Oberkirch
22. November 2014
Die Ortsteile der großen Kreisstadt Oberkirch sehen sich für die Zukunft gut gerüstet. Viel wurde in den vergangenen Jahren in die Infrastruktur investiert. Das hat sich für die Ortschaften gelohnt. Nur Bottenau bangt aktuell um den geplanten Hallenneubau.
Oberkirch
22. November 2014
In den vergangenen Tagen wurde die Fahrbahndecke der »Appenweierer Straße« zwischen der Aral-Tankstelle und der Einmündung »Untere Hauptstraße« komplett erneuert. Danach wurde noch die fehlende Fahrbahnmarkierung aufgetragen.
Oberkirch
22. November 2014
Die Oberkircher Stadtteile fühlen sich im Verbund der Großen Kreisstadt gut aufgehoben. Bester Beweis: die Abschaffung der unechten Teilortswahl vor gut einem Jahr. Die Ortschaften haben sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Kein Wunder also, dass die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher...
Oberkirch-Tiergarten
22. November 2014
Die größeren Tiergartener Investitionen im Jahr 2015 liegen unter der Erde verborgen: Die Kanalisation wird auf Vordermann gebracht und die DSL-Versorgung verbessert. Der Ortschaftsrat hat den Haushaltsentwurf am Mittwoch einstimmig abgesegnet.
Oberkirch
22. November 2014
Christoph Münch – »der Münch« – wird morgen 80 Jahre alt. Für die einen ein grünes Vorbild, für die anderen ein rotes Tuch. Egal, durch welche Brille man sieht, an seinen Verdiensten für Natur-, Tier- und Umweltschutz kommt keiner vorbei.