Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Wegen Bauarbeiten: Bus statt Bahn

Wegen Bauarbeiten: Bus statt Bahn

Schienenersatzverkehr im Renchtal vom 27. Oktober bis 1. November zwischen Oberkirch und Griesbach
06. Oktober 2012

Oberkirch (red/rüd). Die DB Netz AG führt auf der Bahnstrecke im Renchtal zwischen Oberkirch und Oppenau Oberbauarbeiten an der Streckeninfrastruktur durch. Dabei wird bei Lautenbach der Bahnübergang erneuert und die Brückenbalken an der Eisenbahnbrücke gewechselt.

Zwischen Oppenau und Bad Griesbach finden Felshangsicherungsarbeiten statt. Um die Arbeiten bewältigen zu können, wird der Streckenabschnitt zwischen Oberkirch und Bad Griesbach von Samstag, 27. Oktober, bis Donnerstag, 1. November (Allerheiligen) für den gesamten Zugverkehr ganztägig voll gesperrt. Züge der Ortenau-S-Bahn GmbH verkehren zwischen Offenburg und Oberkirch nach Fahrplan.

Der Schienenersatzverkehr wird zwischen Oberkirch und Bad Griesbach eingerichtet und von Huber-Busreisen in Oppenau angeboten. Bedingt durch den Umstieg in Oberkirch und die Fahrzeit der Busse werde sich die Abfahrtszeit zwischen Oberkirch und Bad Griesbach entsprechend ändern, teilt die Bahn mit. Um Beachtung der Ersatzfahrpläne wird gebeten. Diese werden an allen Bahnstationen und in den OSB-Fahrzeugen ausgehängt.

Bedingt durch die längere Fahrzeit der Busse verkehren diese in Richtung Bad Griesbach etwas später, in Richtung Oberkirch etwa zehn Minuten früher. Da in den Ersatzbussen kein Verkauf stattfindet, kann der Fahrschein an den Automaten der Bahnstationen gekauft werden.

Die Bahn empfiehlt, vor Fahrtantritt die Umsteigeverbindung zu prüfen. Fahrrädern können in den Bussen nicht mitgenommen werden.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Oberkirch
30. August 2015
Hunde und Katzen können manchmal nicht mit ihren Besitzern in den Urlaub. Alleine zu Hause bleiben müssen sie dennoch nicht: Auch im Renchtal gibt es Ferienbetreuungsangebote für Tiere.
Achern-Oberachern
30. August 2015
Achern (mg). Von wenig auf ganz wenig Wasser wurde am Samstag im Mühlbach umgestellt. Morgens um 7 Uhr drehte Bernd Nies, Vorsitzender der Deichbaugenossenschaft, am Wehr in der Holzstraße in Oberachern den Hahn fast ganz zu.
Rheinau/Achern
30. August 2015
Gelbe Blätter, braune Äste und Äpfel so klein wie Walnüsse – der trockene Sommer hinterlässt auch in der hiesigen Region seine Spuren. Die Obsternte wird diesen Herbst wohl deutlich geringer ausfallen.
Oberkirch
30. August 2015
Zu teuer, zu umfangreich und nicht gerechtfertigt: So bezeichnet Meinrad Maier die Trinkwasseruntersuchungen, die Besitzer abgelegener Höfe vornehmen lassen müssen. Der gebürtige Ödsbacher fordert zudem, dass künftig das Gesundheitsamt und nicht das Amt für Wasserwirtschaft die Kontrollen überwacht...
Achern
29. August 2015
Am Donnerstagabend konnten Helfer und Nachbarn die Flüchtlingsunterkunft in der Hornisgrindestraße 18 bis 20 besichtigen. Bei dem Termin wurde zudem angekündigt, dass Achern Standort für Containerwohnungen wird, in denen Flüchtlinge in einer niedrigen dreistelligen Anzahl untergebracht werden...
Oppenau
29. August 2015
Das Oppenauer Stadtfest gehört zu den schönsten Festen in der Region und ist mit seinen Attraktionen seit Jahren ein Besuchermagnet für Jung und Alt. Ab heute bis zum Montag wird das 30. Stadtfest gefeiert.
Ab heute bis zum Montag wird beim Stadtfest in Oppenau gefeiert. Mit etwas Glück können die Teilnehmer einer Tombola einen VW Take Up! gewinnen.
Ottenhöfen
29. August 2015
Die Erhaltung der Straßen hat in Ottenhöfen eine hohe Priorität. Die Gemeinde investiert derzeit jährlich im sechsstelligen Bereich in ihr über 80 Kilometer umfassendes Straßennetz.
In Ottenhöfen werden derzeit Straßenschäden im sogenannten »Patch-Verfahren« beseitigt. Von den Arbeiten machte sich Bürgermeister Hans-Jürgen Decker ein Bild.
Oppenau
29. August 2015
Am morgigen Sonntag ist es genau 400 Jahre her, dass die Stadt Oppenau die größte  Katastrophe in ihrer Geschichte traf. Damals wurde das Städtchen von einem  Brand völlig zerstört. Der Stadtbrand umfasste das Gebiet, das heute in etwa der  Oberstadt zwischen katholischer Pfarrkirche und Stadttor...
Im Oberstädtchen von Oppenau legen die zur Straße gerichteten Hausgiebel auch  nach 400 Jahren noch deutliches Zeugnis vom schwäbischen Baumeister Schickhardt  ab.
Achern
29. August 2015
»Es begann alles mit einem Maßstuhl, der in einer Garage gebaut wurde«, erzählt Geschäftsführer Jörg Sandhacker von stinova bei der ARZ-Aktion Offenes Werktor 18 Lesern. Die Orthopädiefirma Stinus, ebnete seiner Firma den Weg.
Oppenau/Freudenstadt
29. August 2015
Eine von der Stadt Freudenstadt ­initiierte Mehrfachbeauftragung unter sechs Architekturbüros sollte kreative Ideen zum geplanten Aussichtsturm auf der Alexanderschanze präsentieren. Fünf Modelle gingen ein. Der beste Entwurf wurde gestern vorgestellt.
Vorstellung des Modells für den Aussichtsturm auf der Alexanderschanze: Rudolf Müller (Bauamt Freudenstadt), Jürgen Kurz (Präsident Regionalverband Nordschwarzwald),Oberbürgermeister Julian Osswald, Staatssekretär Norbert Barthle, Martin Keppler (Hauptgeschäftsführer IHK Nordschwarzwald), Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, Norbert Beck (MdL) und Landrat Dr. Klaus Michael Rückert informierten sich bei den „Verkehrsgesprächen“ über die aktuellen Entwicklungen. (v.l.n.r.)
Oberkirch
29. August 2015
Oberkirch zeichnet sich als Stadt der kurzen Wege aus. Zu diesem Fazit kam Architekt Fred Gresens bei einem »politischen Stadtbummel« der CDU. Bei der Verwirklichung der Fußgängerzone gelte es, diese nicht mit Mobiliar zu überfrachten, riet Gresens.
Die Teilnehmer beim CDU-Stadtbummel durch »Oberkirchs Zukunft« am Donnerstagabend waren wissbegierig. Architekt Fred Gresens und Oberbürgermeister Matthias Braun (Bildmitte) standen Rede und Antwort.
Appenweier
29. August 2015
Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 40-jährigen Partnerschaft zwischen Appenweier und dem französischen Montlouis-sur-Loire wurde auch die Verbindung zwischen beiden Feuerwehren, die seit 1975 besteht, gewürdigt.
Achern
29. August 2015
Wie ist die Stadt Achern finanziell gebettet? Wie war die Entwicklung über die Jahre? Diesen Fragen geht die ARZ im heutigen achten Teil der Serie im Vorfeld der OB-Wahl nach. Höhen und Tiefen
Großinvestitionen wie die Einrichtung der neuen Stadtbücherei im Rathaus am Markt glückten der Stadt Achern, ohne dafür Kredite aufnehmen zu müssen.
Appenweier
29. August 2015
Sommerzeit ist Urlaubszeit und viele Zeitgenossen und Familien packt das Fernweh, das mit Fernreisen und Aufenthalten in der Südsee gestillt wird. Doch was ist, wenn man in den letzten Tagen vor dem Urlaub feststellt, dass  Reisepass oder Personalausweis nicht mehr gültig sind?
Oberkirch
29. August 2015
Der Bedarf an Pflegeplätzen im Renchtal soll bis 2020 deutlich steigen. Die meisten Pflegeheime führen aber schon jetzt Wartelisten – die Überkapazitäten existieren nach einer Recherche der ARZ nur auf dem Papier des Landratsamtes.
Der Vincentius-Verein Oppenau sucht schon jetzt international nach Pflegekräften. Unser Bild zeigt den Praktikanten Alexandru-Lucian Micu, Pflegedienstleitung Hannelore Schmid, die Auszubildende Chiarina Citro und den Praktikanten Fiorovante-Antonio Kotsira (von links). Cristian Vargas Pizarro (rechts) arbeitet nicht mehr in Oppenau.
Lautenbach
29. August 2015
Den Nussbaum auf dem Schulhof der Abt-Wilhelm-Schule will die Gemeinde Lautenbach in Kürze durch den Bauhof fällen lassen.
Derzeit werden die Eingangselemente der Abt-Wilhelm-Schule in Lautenbach ausgetauscht. In den nächsten Tagen soll zudem der Nussbaum auf dem Schulhof gefällt werden.
Achern
29. August 2015
Einmal in die Rolle eines richtigen Indianers schlüpfen – das konnten die Kinder bei der Tipi-Woche des Acherner Ferienprogramms. Dabei wurden nicht nur Traumfänger gebastelt, bei einem Wild-West Parcour konnte man auch Edelsteine polieren.
»Thomy der Weltenbummler« erklärt den Kindern bei seinem Wild-West Parcours wie sie im sandigen Wasser mit Waschpfannen nach Katzengold-Nuggets suchen können.
Renchen
29. August 2015
Großer Erfolg für den jungen Tischtennis-Spieler Jeromy Löffler aus Renchen: 1410 Jungen und Mädchen aus 23 Ländern starten bei den 26. »Andro Kids Open« – nach Angaben des Veranstalters »größtes internationales Jugendturnier Europas« – am vergangenen Wochenende.
Rheinau-Memprechtshofen
29. August 2015
Jugendtreffs auf dem Dorf scheinen auszusterben. Leere Gebäude bleiben zurück – die Jugend zieht es weg. Ob nun aus Gründen des demografischen Wandels oder weil man aus dem Alter »rauswächst«. Auch in Memprechtshofen wird es den Jugendtreff, so wie er einst war, nicht mehr geben.
Der Treff in Memprechtshofen hat seit zwei Jahren geschlossen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
Oppenau
28. August 2015
Qualvoll ertrinken mussten in diesem Jahr bereits vier Rehe im Kanal eines Wasserkraftwerks am Fuße des Oppenauer Galgenköpfles. Die Stadt vermutet, dass freilaufende Hunde die Rehe in den Kanal trieben, der für sie zur tödlichen Falle wurde.
Womöglich auf der Flucht vor streunenden Hunden stürzen Rehe in Oppenau in einen Kanal in Oppenau. In diesem Jahr ertranken dort bereits vier Tiere

Videos

DIE WOCHE - 23. - 29.08.2015

DIE WOCHE - 23. - 29.08.2015

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Zusammenfassung)

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Zusammenfassung)

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Interviews)

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Interviews)

  • Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Zusammenfassung)

    Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Zusammenfassung)

  • Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Pressekonferenz)

    Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Pressekonferenz)