Kehl

In der Villa Schmidt ist am Montag eine Vereinbarung über den grenzüberschreitenden Tramtarif unterzeichnet worden. Sie ist Voraussetzung dafür, dass das Regierungspräsidium die Betriebsgenehmigung für die Tram in Kehl erteilt.

05. Dezember 2016
1 von 1
Kehl
05. Dezember 2016

Der Renault eines 25-Jährigen überschlug sich am Samstagmorgen in Kehl und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer befreite sich aus dem Wrack – und flüchtete dann mit einem geklauten Fahrrad.

Legelshurst
05. Dezember 2016

Der Musikverein Legelhurst samt seinem Nachwuchs konnte beim Jahreskonzert am Samstag wieder einmal überzeugen. Für den Vorsitzenden Martin Schmieder gab es eine besondere Ehrung.
 

Dirigentin Christine Schuller und der Musikverein Legelshurst boten wieder ein überzeugendes Jahreskonzert.
Goldscheuer
05. Dezember 2016

Eine Verlängerung der Genehmigung für die Geothermie-Probebohrungen bei Goldscheuer ist nicht vom Tisch. Dies betonte der Vorsitzende der Kehler BI gegen Tiefengeothermie, Richard Schüler, am Samstag auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Tiefe Geothermie in...

Kehl
05. Dezember 2016

Ein Riesenerfolg wurde das Geburtstagskonzert der Musikschule Kehl am Samstagabend in der Stadthalle. Siw war Halle berstend voll, das Publikum ließ sich zu Begeisterungsstürmen hinreißen.

Kehl
04. Dezember 2016

Strahlender Sonnenschein, knackige Kälte, eine bunte Auswahl an Geschenken und stimmungsvolle Darbietungen auf der Bühne prägten am Wochenende die Atmosphäre auf dem Kehler Weihnachtsmarkt. 

Kork
04. Dezember 2016

Ohne sie geht es nicht: Ehrenamtliche sind Grundlage vieler Vereine und Institutionen. Die Diakonie Kork ist mit 110 Helfern gut aufgestellt. Zum »Tag des Ehrenamts« hat die Kehler Zeitung eine Klasse an der ehemaligen Oberlin-Schule besucht, in der auch Sanne Keibl regelmäßig mit anpackt.

Kork
04. Dezember 2016

Am Samstag feierte der Nachwuchs des TV Kork bei der Nikolausfeier gemeinsam mit Eltern, Freunden und Übungsleitern ein fröhliches Fest.

Willstätt
04. Dezember 2016

Freunde von französischen Chansons und politischem Kabarett kamen am Wochenende bei zwei Veranstaltungen im Rahmen der »Kult Tour 2016/17« im »Mühlen-Café« in Willstätt voll auf ihre Kosten.

Kehl
03. Dezember 2016

Die Zahl der Asylanträge unbegleiteter Minderjähriger fordert Verbände und Behörden. Bei einem grenzüberschreitenden Seminar in der Hochschule Kehl haben sich Fachkräfte über Arbeitsweisen in Deutschland und Frankreich ausgetauscht.
 

Pink und Freija
03. Dezember 2016

Die Stadt Kehl unterstützt die Projekte Pink und Freija weiterhin mit 11000 Euro. Das hat der Gemeinderat am Mittwoch einstimmig entschieden. Die Beratungsstellen helfen Frauen, aus der Prostitution auszusteigen.

Kehl
02. Dezember 2016

Aus rasender Eifersucht auf seinen Ehemann hat ein 57-jähriger Franzose im September im Kehler Pennymarkt Tränengas versprüht und damit andere Menschen verletzt. Das Amtsgericht Offenburg verurteilte den Alkoholiker, der unter prekären Bedingungen lebt, zu einem Jahr Gefängnis.

Sucht
02. Dezember 2016

In Kehl gibt es sie überall: Spielhallen und Glücksspielautomaten. Gerade junge Menschen lassen sich immer wieder verleiten. Mit dem Präventionsprojekt »Win-Lose« wollte die Fachklinik Fischer-Haus dagegen vorgehen und auf das Problem aufmerksam machen. 

Kehl
02. Dezember 2016

Die Jugendsozialarbeit hat sich in Kehl etabliert. Bislang gibt es an neun Kehler Schulen jeweils eine Stelle. Das Konzept der Jugendsozialarbeit wurde am Mittwoch im Gemeinderat vorgestellt. 

Willstätt
02. Dezember 2016

Vor acht Jahren etwa begann in den deutschen Wäldern das große Sterben. Die Esche, ein  Laubbaum, der eigentlich kaum wegzudenken war aus den hiesigen Wäldern, wurde ernsthaft krank. In wenigen Jahren wird sie fast vollständig verschwunden sein – auch aus dem Willstätter Gemeindewald.

Noch vor einigen Jahren hatten die Eschen im Willstätter Wald einen Anteil von fast 30 Prozent. Bei den Bäumen, die jedes Jahr gefällt werden, beträgt der Eschen-Anteil mittlerweile notgedrungen 80 Prozent.
Hesselhurst
02. Dezember 2016

Mit vier gegen zwei Stimmen hat sich der Hesselhurster Ortschaftsrat in seiner Sitzung am Montag gegen einen Antrag auf eine Waldbeweidung im Gewann »Fernbühl« entschieden. 

Bislang grasen auf der Weide drei Rinder. Der Besitzer hätte gern noch zwei weitere Tiere angeschafft und sie auch im angrenzenden Waldstück grasen lassen.