Startseite > Lokales > Kehl > Beitragsanhebung beim TuS
Kehl

Beitragsanhebung beim TuS

Viel Engagement und ein breites Angebot: Legelshurster Verein beteiligt Aktive an höheren Kosten
22. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der TuS Legelshurst möchte auch in Zukunft sein sportliches Angebot uneingeschränkt anbieten können. Um das finanzieren zu können, hat die Mehrheit der Hauptversammlung einer Anhebung des Beitrags für Aktive zugestimmt.

Willstätt-Legelshurst (red/lux) Die Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung des TuS Legelshurst beinhaltete auch heuer viel Informatives, was im größten örtlichen Verein so läuft. Es galt aber auch, eine finanziell gesunde Basis für die Zukunft zu schaffen.

Das Engagement im und um das Vorstandsteam sorgt, wie die einzelnen Fachberichte bestätigen, zwar für ein breites sportliches Angebot, welches aber auch mit einem hohen Kostenaufwand verbunden ist. Um dieses Angebot auch in Zukunft zu gewährleisten, sieht man es in der Vereinsführung für notwendig, die Beiträge für aktive Mitglieder zu erhöhen.

Von 50 auf 75 Euro

Vorsitzender Markus Böhmer erläuterte bei der Hauptversammlung diese Maßnahmen ausführlich. Und seine Gründe wirkten überzeugend, denn bis auf zwei Enthaltungen stimmten alle anwesenden Mitglieder der Beitragserhöhung von bisher 50 Euro auf 75 Euro im Jahr für die aktiven Mitglieder des TuS zu.

Verschieden gestaffelte Erhöhungen gibt es auch im Nachwuchsbereich.

Unangetastet bleibt der Jahresbeitrag von 20 Euro für die passiven Mitglieder.

Vorsitzender Markus Böhmer hatte zu Beginn der Versammlung seinen Bericht in elf Punkte aufgeteilt. Und diese vermittelten deutlich das aufwändige Wirken in und um den TuS: Sponsoring, junge Leute integrieren, die Hompage, das anstehende Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen, die gute und wichtige Zusammenarbeit mit der Gemeinde- und Ortsverwaltung. Es gab und es gibt immer viel zu tun.

Das Fazit des Vorsitzenden war positiv, allerdings auch mit diversen Kritikpunkten. Markus Böhmer: »Ich denke, wir können das Jahr 2012 gestärkt angehen.«

Schriftführer Daniel Siefermann hatte eine Statistik ausgelegt und diese beinhaltete unter anderem, dass der TuS derzeit 844 Mitglieder zählt. Über die Finanzen informierte Michael Heering. Seine 650 Buchungen bestätigen die viele Arbeit des Kassierers.

Viel Lob an den Vorstand und an alle, die sich im Verein engagieren, verteilte Ortsvorsteher Reinhard Jockers. Er bemängelte allerdings den in diesem Jahr eher mäßigen Besuch der Versammlung. Jockers: »Wenn man hört und sieht, was beim TuS alles läuft, sind mir zu wenige Mitglieder da. Ich kann die Verantwortlichen nur ermutigen so weiter zu machen und ihnen meine Unterstützung zusichern.«

Walter Erhardt, Heinz Göpper, Günter König, Gerhard Lux, Udo Marks und Gerhard Weislogel wurden zu neuen Ehrenmitgliedern des TuS ernannt. Für ihre besonderen Verdienste bekamen Volker Arbogast, Michael Heering und Sascha Neumann ein Präsent. Allen anderen, die sich zusammen mit ihm zum Wohle des Vereins engagieren, dankte Vorsitzender Böhmer mit einem Pauschallob. In seinem Schlusswort erinnerte der Vorsitzende daran, dass von der Turnabteilung trotz intensiver Bemühungen vor den Wahlen im Vorjahr niemand im Vorstand vertreten ist und diese Situation nicht von Vorteil sei.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Legelshurst
25. Oktober 2014
Die Abteilung Legelshurst der Freiwilligen Feuerwehr Willstätt ist in der Kategorie »Soziales Engagement« für den »Conrad Dietrich Magirus Preis« nominiert. Mit ihrem Voting können unsere Leser die Legelshurster unterstützen, dass sie die Statue gewinnen.
Willstätt
25. Oktober 2014
Seit dem neuen Kindergartenjahr kann der Kindergarten »Krempenbrunnen« zusätzliche 20 Krippenplätze anbieten. Grund für ein kleines Fest.
Querbach
25. Oktober 2014
Der Kindergarten Querbach hat Grund zum Feiern: Der neue Anbau ist fertig eingerichtet. Auch im Außenbereich hat sich einiges getan. Gefeiert wird heute, Samstag, mit einem Tag der offenen Tür.
Kork
25. Oktober 2014
Heute, Samstag, ab 13 Uhr, wenn Ortsvorsteher Patric Jockers unter  musikalischer Begleitung vom Musikverein Germania Kork, das Fass ansticht bei den Boxautos, herrscht buntes Jahrmarktstreiben in Kork.
Hohnhurst
25. Oktober 2014
Voraussichtlich im November soll es endlich losgehen mit der Erschließung des zweiten Abschnitts des Neubaugebiets »Bündt« in Hohnhurst. Dies gab Ortsvorsteherin Michaela Moschberger am Donnerstag im Ortschaftsrat bekannt.
Interview mit Tiefengeothermie-Spezialist Josef Daldrup
24. Oktober 2014
Josef Daldrup, Vorstandsvorsitzender der Daldrup & Söhne AG und führender Kopf hinter dem Neurieder Geothermie-Projekt, hat sich in der Redaktion der Kehler Zeitung erstmals den Fragen eines Journalisten zu seinem Projekt gestellt.   
Josef Daldrup (r), Vorstandsvorsitzender der Daldrup & Söhne AG, in der Redaktion der Kehler Zeitung.
Kehl
24. Oktober 2014
Das ambitionierteste Projekt aus dem Kehler Klimaschutzkonzept kann nicht umgesetzt werden: Die BSW, deren Abwärme für ein Wärmeprojekt genutzt werden sollte, haben sich aus dem Projekt verabschiedet. Das teilte OB Vetrano am Mittwoch im Gemeinderat mit.
24. Oktober 2014
Seit 22 Jahren gibt es in Leutesheim die Landmänner. Sie sind agil, fit und lustig. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, regelmäßig Rad zu fahren. Dabei lassen sie Wind und Wetter hinter sich.
Willstätt
24. Oktober 2014
Im kommenden Jahr kann »Kifafa« das 20-jährige Vereinsbestehen feiern. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung mitgeteilt. Bekannt gegeben wurde zudem, dass der Verein künftig seine Arbeit mehr auf das Waisenhaus Kendu Bay konzentrieren möchte.
Kehl
24. Oktober 2014
Sie ist den Weg gegangen, der nach wie vor vielen Frauen verwehrt bleibt – den Weg in eine Führungsposition. Am Mittwoch sprach die Präsidentin des Regierungsbezirks Freiburg Bärbel Schäfer an der Kehler Hochschule über Hindernisse und Ansätze für Chancengleichheit bei den Geschlechtern.
Kehl
23. Oktober 2014
Am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr beobachtete ein 13 Jahre alter Schüler der Realschule an der Vogesenallee in Kehl einen Unbekannten, der sich an Fahrrädern am Abstellplatz zu schaffen machte.
23. Oktober 2014
Der Gemeinderat hat nach einer leidenschaftlich geführten Debatte am Mittwochabend die Einführung einer erhöhten Hundesteuer für Kampfhunde und gefährliche Hunde beschlossen. Sie gilt jedoch nur für Tiere, die ab dem 23. Oktober angeschafft und angemeldet werden. Für diese wird ab dem 1. Januar...
Willstätt
23. Oktober 2014
Sie ist »versteckt« im Boden. Erst wenn sie nicht funktioniert, wird sie von der Bevölkerung wahrgenommen: die Kanalisation. Auf der Willstätter Gesamtgemarkung hat sie eine Länge von 106 Kilometern. Die Abwasserbeseitigungsanlagen haben einen Wert von 26 Millionen Euro.

Videos

DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

  • Aktion

    Aktion "Leser Helfen" unterstützt Freiburger Kinderklinik

  • Zeitumstellung: Die Sommerzeit endet

    Zeitumstellung: Die Sommerzeit endet

  • 24.10.2014 - Ortenau Aktuell

    24.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

    Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise