Startseite > Lokales > Kehl > Kreuzfahrtschiff läuft auf Grund
Rheinufer Straßburg

Kreuzfahrtschiff läuft auf Grund

Passagiere nach Maschinenschaden evakuiert / Feuerwehr mit Tauchern im Einsatz
12. November 2013
&copy Erwin Lang&copy Erwin Lang&copy Erwin Lang

Das Kreuzfahrtschiff Viking Sun ist am frühen Dienstagmorgen am Straßburger Rheinufer havariert. Die 200 Passagiere und 40 Besatzungsmitglieder blieben unversehrt, sie wurden von einem Schiff der Straßburger Reederei Croisi Europe ans Kehler Rheinufer gebracht, bevor der Viking Sun von einem Containerschiff aus dem Straßburger Hafen von der Kiesbank geholfen wurde, auf der sie festsaß. Sie konnte dann aus eigener Kraft in den Kehler Hafen fahren, wo sie gegen 14 Uhr festmachte. Die Europa 1 war mit einer Besatzung der Kehler Feuerwehr vor Ort. Der Rhein war von 5.25 Uhr an zwischen der Schleuse Straßburg und der Schleuse Gambsheim gesperrt, bis der Havarist in Sicherheit war. Nur noch ein Schiff passierte die havarierte Viking Sun rheinaufwärts.

Um 5.25 Uhr wurde die Kehler Feuerwehr zu dem manövrierunfähig auf der Kiesbank am Straßburger Rheinufer liegenden Kreuzfahrtschiff gerufen. Warum die Viking Sun, die aus Richtung Basel kommend am Kehler Rheinufer festmachen wollte, im dichten Nebel an die französische Uferseite gelangt war, erschloss sich den Kehler Feuerwehrmännern nicht. Das Kreuzfahrtschiff, das unmittelbar vor der Europabrücke havariert war, konnte mangels Befestigungsmöglichkeiten am Straßburger Ufer nur mit einem Seil an einem Baum gesichert werden.

„Das Schiff hängt am seidenen Faden“, sorgte sich Roland Walter, der stellvertretene Kommandant der Kehler Feuerwehr, der den Einsatz leitete. Er hätte die Passagiere gerne mit der Europa 1 ans Kehler Ufer übergesetzt – vor allem nachdem bereits vor acht Uhr klar war, dass das havarierte Schiff nicht bewegt werden konnte, solange sich die Touristen an Bord befanden. Busse, welche die Kreuzfahrt-Passagiere zu ihren Ausflugszielen bringen sollten, standen an der Europabrücke zu diesem Zeitpunkt schon bereit.

Kurz nach acht Uhr traf der Straßburger Schlepper Rhône ein, der allerdings nicht in Aktion treten konnte; zum einen, weil die Passagiere noch an Bord waren, zum anderen, weil die Rhône ein so großes Schiff mit eventuellem Ruderschaden nicht in den Kehler Hafen schleppen konnte. Während der Kehler Feuerwehr zunächst mitgeteilt wurde, dass man auf ein Schiff aus Breisach warten wolle, das die Passagiere an Bord nehmen sollte, ging dann um 10.20 Uhr die La Bohème von der Straßburger Reederei Croisi Europe längsseits der Vinking Sun, wurde mit dem havarierten Schiff vertäut, so dass die Passagiere schließlich über das Oberdeck die Viking Sun verlassen konnten. Die La Bohème brachte sie ans Kehler Ufer, wo sie bereits von ihren Gästeführern erwartet wurden, wie die Stadt Kehl in einer Pressemitteilung berichtet.

Während die Kreuzfahrt-Passagiere am Kehler Ufer an Land gingen, näherte sich auf der anderen Rheinseite ein Containerschiff aus dem Straßburger Hafen dem havarierten Kreuzfahrtschiff und ging längsseits, um ihm von der Kiesbank zu helfen. Anschließend konnte die Viking Sun aus eigener Kraft den Kehler Hafen ansteuern. Kurz nach 14 Uhr konnte die Viking Sun im Hafenbecken 1 festgemacht werden. Spezialtaucher aus Koblenz, die bereits am Vormittag vor Ort waren, untersuchten anschließend die Schäden am Schiff.

Die 139 Meter lange Viking Sun hatte bereits am 1. Oktober auf dem Rhein bei Gerstheim nach einem Fahrfehler einen Hafenponton gerammt . DIe Spuren dieser Havarie sind noch am Bug des Kreuzfahrtschiffes zu sehen. 

Autor:
red/dpa

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Odelshofen
31. August 2015
Der dritte und damit letzte Band der Trilogie um »Die Kinder des Bergmanns«, den die Odelshofener Autorin Heidrun Hurst geschrieben hat, ist erschienen.
Kehl
31. August 2015
Eine Radtour für alle Sinne: Wenn Irmi Dillenbourg zum »Genussradeln nach Straßburg« lädt, erfreut das nicht nur Augen und Ohren, sondern auch den Gaumen. Unsere Mitarbeiterin Antje Ritzert hat die Kehler Gästeführerin auf einen ihrer Ausflüge in die Elsass-Metropole begleitet.
Kehl
31. August 2015
Kehl (hei). Für einen jungen Mann in seinem Alter sind die kurzen und auch längeren  Geschichten, die Freitagabend in der Mediathek von ihm selbst zu Gehör gebracht wurden, intensiv, authentisch und berührend.
Kehl
29. August 2015
Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr. Doch manchmal werden aus dem entspanntem Urlaubsvergnügen, Tage voller Stress. Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz (ZEG) mit Sitz in Kehl informiert, wie man richtig reklamiert.
28. August 2015
Gegen 12.40 Uhr gelangte am Freitag ein Einbrecher-Duo über ein Nachbargrundstück in den Garten eines Anwesens in der Zollgasse in Willstätt. Wie die Polizei mitteilte, wurde dort versucht mit einem Werkzeug eine Terrassentür einzuschlagen.
Kehl
28. August 2015
Propaganda-Nachrichten von der Front, Hitler-Reden und Einblicke in den Alltag der Kehler Bürger: Das Stadtarchiv Karlsruhe hat dem Archiv der Stadt Kehl 70 Ausgaben der Kehler Zeitung aus den Jahren 1940 bis 1944 überlassen, die Aufschluss über das Leben in Kehl während des Zweiten Weltkriegs...
Kehl
28. August 2015
Die 49 ehrenamtlichen Dolmetscher, die sich im Ende 2012 gegründeten Kehler Dolmetscher-Pool engagieren, sind gefragt wie nie: Von Januar bis Juli halfen sie bei 505 Gesprächen zwischen Menschen, die die deutsche Sprache noch nicht gut beherrschen, und Mitarbeitern von Behörden, Kitas, Schulen,...
Regelmäßig treffen sich die ehrenamtlichen Dolmetscherinnen und Dolmetscher mit ihrer Koordinatorin Claudia Mündel (rechts), um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Natürlich sind sie zur Verschwiegenheit über die konkreten Inhalte der Gespräche verpflichtet.
Willstätt
28. August 2015
Am heutigen Freitag, treffen sich in Willstätt wieder die Boule-Freunde. Wer will, kommt einfach um 14 Uhr ins Rosengartenstadion, um mit den Männern und Frauen mitzuspielen; denn neue Mitglieder, ganz gleich welchen Alters, sind sehr willkommen.
Hohnhurst
28. August 2015
Der Country-Musik-Club »Little Tombstone« aus Hohnhurst feiert am 6. September mit einem Musik-Fest sein fünfjähriges Bestehen als eingetragener Verein. Gegründet wurde der Club vor 20 Jahren.
Sie konnten für die Feier des Vereinsjubiläums verpflichtet werden: Linus Colorado & Jeanine. Das Duo hatte schon mehrfach Auftritte im Country-Musik-Club.
Willstätt
28. August 2015
Susanne Hansert reibt sich verdutzt die Augen, als der Zeitungsmann etwas über das Sommerloch im Willstätter Rathaus schreiben möchte. Er stelle das doch in der redaktionellen Arbeit immer wieder fest, dass während der großen Ferien nichts passiere: »Wie tief also ist Ihr Sommerloch?«, will er von...
Andere, unter anderem der Rathauschef, sind gerade in Urlaub. Zwei, die das Geschäft in dieser Zeit am Laufen halten, sind Willstätts Hauptamtsleiterin Susanne Hansert (rechts) und ihre Mitarbeiterin Julia Matvienko.
Kehl
28. August 2015
Mitte September startet die Bürgerbeteiligung beim Fußverkehrs-Check des Landes, an dem die Stadt Kehl als eine von wenigen Kommunen in Baden-Württemberg teilnehmen wird. In Kehl wird es unter anderem darum gehen, wie Fußgänger gut von den Tramhaltestellen in die Fußgängerzone kommen.
Unter anderem geht es beim Fußverkehrs-Check darum, wie man von den neuen Tramhaltestellen zur Fußgängerzone kommt. Also zum Beispiel von der Haltestelle Hochschule durch die Marktstraße (und nicht durch die Großherzog-Friedrich-Straße.
27. August 2015
Hansjürgen Hörnel, »Kulturexperte« des privaten Arbeitskreises Stadtentwicklung, will einen »Arbeitskreis Kultur« ins Leben rufen und ruft deshalb alle Kulturschaffenden in Kehl zur Mitarbeit auf. »Kehl sollte in Sachen Kultur ein eigenständiges Profil entwickeln«, fordert er.
27. August 2015
Gespräch mit seinem Kollegen Michael Frey von der Hochschule Kehl / Es ging um den (teilweisen) Akw-Ausstieg Japans
Von links: Michael Frey, Juichi Takahashi und der Kehler Hochschul-Chef Paul Witt.
Willstätt
27. August 2015
Der CDU-Landtagsabgeordnete Willi Stächele und eine zwölfköpfige Entourage bereisten mit dem Fahrrad Willstätt. Der ehemalige Minister machte sich bei dieser Gelegenheit für einen Radweg entlang der stark befahrenen Landstraße zwischen Legelshurst und dem Appenweierer Ortsteil Urloffen stark.
Die Teilnehmer der Radtour posierten vor der Abfahrt fürs Foto.
Kehl
27. August 2015
Seit 1999 produziert das Raiffeisen-Kraftfutterwerk (RKW) in Kehl gentechnikfreie Tiernahrung und setzt dabei auf Regionalität. Dass dieses Konzept dem Werk eine gute Entwicklung beschert hat, davon überzeugten sich Kehler Unternehmer jetzt beim zweiten Unternehmer-Forum, zu dem  der OB eingeladen...
Unternehmer und Kommunalpolitiker informierten sich vor wenigen Tagen im Rahmen des zweiten Kehler Unternehmerforums über das Raiffeisen-Kraftfutterwerk im Kehler Hafen.
Nachruf
26. August 2015
Eugen Schmid ist tot. Jahrzehntelang berichtete er aus Goldscheuer und Marlen für die Kehler Zeitung. Den Redakteuren in Kehl galt Schmid nicht nur deshalb als unentbehrlicher freier Mitarbeiter.
26. August 2015
»Wir könnten aus dem Stand 150 Wohnungen vermieten«, sagt Wohnbau-Chef Walter Springmann. »Wenn wir sie hätten.« Mehr als 150 Familien und Einzelpersonen stehen bei der Städtischen Wohnbau-Gesellschaft derzeit auf der Warteliste – Flüchtlinge, die aus der Erst- in die Folgeunterbringung wechseln,...
26. August 2015
Regionale Produkte stehen bei den Verbrauchern hoch im Kurs. Ein Trend, dem sich das RKW Kehl gerne stellt. Frei von Gentechnik kommen 83 Prozent der Rohstoffe  aus der Region. Vom Wareneingang bis zur Auslieferung wird immer wieder beprobt – verlässliche Qualität kommt beim Kunden an.
25. August 2015
Für den Anschluss von Gewerbegebieten an die »Daten-Autobahn« stehen in Baden-Württemberg zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Dies betonte Alexander Bonde, Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, gestern bei einem Besuch der Firma Kronen in Goldscheuer.
Besuch bei der Firma Kronen (v. l.): die Bundestagsabgeordnete Elvira Drobinski-Weiß (SPD),  Minster Alexander Bonde, Landtagskandidat Norbert Hense (beide Grüne), Stephan Zillgith, geschf. Gesellschafter, und Thomas Marwein, Grünen-Landtagsabgeordneter.
Kehl
25. August 2015
Mehrere 100000 Menschen leben in Deutschland »vegan«, die Zahl steigt an und auch spezielle Lebensmittel werden immer häufiger angeboten. Eine Veganerin ist Elsa Zimmermann aus Kehl. Sie nennt Gründe für diese Ernährungsweise, spricht über Mangelerscheinungen und nennt ein Lieblingsrezept für...
Elsa Zimmermann (18) ist seit ihrem zwölften Lebensjahr Vegetarierin und seit einem Jahr  sogar Veganerin.

Mehr zum Thema

An Bord des Schiffes waren 189 Passagiere aus Amerika, England und Kanada sowie knapp fünfzig...

Videos

DIE WOCHE - 23. - 29.08.2015

DIE WOCHE - 23. - 29.08.2015

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Zusammenfassung)

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Zusammenfassung)

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Interviews)

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1905 Fußball (Interviews)

  • Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Zusammenfassung)

    Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Zusammenfassung)

  • Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Pressekonferenz)

    Oberliga: SV Oberachern - FV Ravensburg (Pressekonferenz)