Startseite > Lokales > Kinzigtal > Acht Schilder glatt übersehen!
Kinzigtal

Acht Schilder glatt übersehen!

Teilstück der Zeller Kirchstraße ist im März Einbahnstraße und kämpft mit der Macht der Gewohnheit
13. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Seit Ende Februar hat die Stadt Zell in einem Teilstück der Kirchstraße eine Einbahnstraße. Obwohl auf den rund 300 Metern acht Schilder und etliche Warnbaken aufgestellt wurden, fahren viele weiterhin wie gewohnt - entgegen der erlaubten Fahrtrichtung.

Zell a. H. Ab Höhe der Fabrikstraße ist bis voraussichtlich nde März die Einfahrt in die Kirchstraße nicht erlaubt, gefahren werden darf nur noch von der Hauptstraße aus nach oben in Richtung Bildungszentrum. Das Teilstück der Kirchstraße wurde wegen einer Baustelle in eine Einbahnstraße umgewandelt. Darauf weisen acht Schilder, Absperrgitter und Warnbaken hin. Wer aus der Stadt hinaus oder in sie hinein möchte, muss die Umwege über Nordracherstraße oder Fabrikstraße in Kauf nehmen. Man muss nicht lange warten, um Autofahrer dabei zu ertappen, wie sie verbotener Weise in Zell die Straßenverkehrsordnung außer Kraft setzen. Dass das rot-weiße Zeichen »267 - Verbot der Einfahrt« zumindest in Zell nicht die gewünschte Wirkung hat, musste auch Polizeipostenleiter Michael Müller erfahren. Müller hatte am Freitagnachmittag seinen Streifenwagen gut sichtbar an der Einmündung an der Einmündung Kirchstraße/ Hauptstraße geparkt und die Szenerie beobachtet. »Innerhalb von 15 Minuten sind sieben Autos verbotenerweise entgegen der erlaubten Fahrtrichtung an uns vorbeigefahren «, so Müller. Der Polizeibeamte ließ Gnade vor Recht walten und beließ es bei einer mündlichen Verwarnung. »Das haben wir gar nicht gesehen«, erklärten ihm die meisten der von plötzlicher Sehschwäche geplagten Verkehrssünder. Für Müller ist das Verhalten nicht neu: »Das ist die Macht der Gewohnheit. Wenn die Baustelle in der Kirchstraße in vollem Gang ist, wird das besser«. 20 Euro sind fällig, wenn man eine Einbahnstraße in der falschen Richtung befährt und erwischt wird. Dies gilt übrigens auch für Radfahrer. »Wir werden ein Auge drauf haben «, kündigt der Postenleiter an. Die Polizei ist für den fließenden Verkehr zuständig, die Stadt für den ruhenden. Anders gesagt, die Stadt kontrolliert das Parken - auch in der neuen Einbahnstraße. Das ist längsseitig erlaubt, wobei die Motorhaube natürlich bergauf zeigen sollte. Wer falschrum steht, riskiert ein Knöllchen. Und was wäre, wenn die Kirchstraße dauerhaft Einbahnstraße werden würde? »Das Thema kommt alle paar Jahre mal«, erinnert sich Zells Bürgermeister Hans-Martin Moll. Im Gemeinderat hat man von einer Umwidmung bislang abgesehen, da dadurch noch mehr Verkehr - dann eben in eine Richtung - produziert werden würde. Die Kirchstraße selbst bezeichnet Moll als wichtige Verbindung zu Schule und Baugebieten. In beide Richtungen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ruh Dietmar

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

20. Oktober 2014
Fünf Kinzigtäler Feuerwehren hatten am Samstag ihre Herbstübungen – und die Freiwillige Feuerwehr Hornberg hatte sogar nur wenige Stunden davor noch einen echten Einsatz bei einem Verkehrsunfall zu bewältigen (siehe erste Lokalseite).
Wolfach-Kirnbach/Mühlenbach
20. Oktober 2014
Das Konzert der Kirchenchöre Kirnbach und Mühlenbach sowie eines 16-köpfigen Orchesters feierte in der voll besetzten Kirnbacher Nikolauskirche am Samstag seine erste Aufführung. Das Konzert wird am kommenden Sonntag in der Mühlenbacher St.-Afra-Kirche wiederholt.
Fischerbach
20. Oktober 2014
Der Spielplatz »Fischernetz« in der neuen Ortsmitte Süd wurde am Freitag eingeweiht. Für den festlichen Rahmen sorgten die Kinder sowie die Erzieher und Lehrer des »Kleinen Bildungshauses« der Kindertageseinrichtung »Wunderfitz« und der Fritz-Ullmann-Grundschule.
Hausach
20. Oktober 2014
Hausach (mic).
Hausach
20. Oktober 2014
Mit seiner packenden Inszenierung »Abenteuer Wüste« eröffnete der bekannte Fotograf und Geograf Michael Martin am Freitag die zweite Saison der Eventreihe »Kinzigtal weltweit«.
Hausach
20. Oktober 2014
Der Umzug ist vollzogen, die Mitarbeiter haben sich eingewöhnt: Am Freitag hat das Diakonische Werk die neue Dienststelle im ehemaligen evangelischen Gemeindehaus in Hausach offiziell eingeweiht.
Schiltach
20. Oktober 2014
Nach dem völlig verregneten Bauernmarkt im vergangenen Jahr schwelgten die Schiltacher gestern im Wetterglück. Sieben Sonnen strahlten über ihren Bauernmarkt, der sich musikalisch und kulinarisch von seiner allerbesten Seite präsentierte.
Hornberg
18. Oktober 2014
Heute, Samstag, gegen 9.55 Uhr befuhr ein Fahrer eines Kleintransporters die B33 von Triberg kommend in Richtung Hornberg.
Hausach/Oberwolfach
18. Oktober 2014
Hausach hat wieder ein Bärenkind. Das Forum Hausach entschied sich für die dreijährige Romy. Der kleine Sonnenschein der Oberwolfacher Familie Nock kam mit einem Down-Syndrom zur Welt. Sie wird nun ein Jahr lang, und ganz besonders in der Adventszeit, im Mittelpunkt vieler Aktionen stehen.
18. Oktober 2014
Rundwanderung Eratskirche - Weggental - Rottenburg - Eratskirche (12 km)
Wolfach
18. Oktober 2014
Auch dieses Jahr durften die Kinder des katholischen Kindergartens der freundlichen Einladung vom Schirleberg folgen. Am Mittwoch, den 01.10.2014 sah man die Bärenkinder und am Donnerstag, den 02.10.2014 die Elefantenkinder die Äpfel sammeln.
Hornberg
18. Oktober 2014
Die alljährliche »Herbstfahrt ins Blaue« führte die Ausflügler der Hornberger Arbeiterwohlfahrt in die Rheinebene und an den Kaiserstuhl. Zwischenstopps gab’s auf einem Landmarkt und in einer Straußwirtschaft.  
Wolfach
18. Oktober 2014
An der “Langen Tafel” am 16. August 2014 in Wolfach hatte die Fürstenbergbrauerei teilgenommen und das Fest als Sponsor unterstützt.

Videos

DIE WOCHE - 13. - 19.10.2014

DIE WOCHE - 13. - 19.10.2014

  • 1000. BadenMedia Ü-30 Fete

    1000. BadenMedia Ü-30 Fete

  • Oberliga: FV Ravensburg - Kehler FV

    Oberliga: FV Ravensburg - Kehler FV

  • Oberliga: FV Ravensburg - Kehler FV (Pressekonferenz)

    Oberliga: FV Ravensburg - Kehler FV (Pressekonferenz)

  • 17.10.2014 - Ortenau Aktuell

    17.10.2014 - Ortenau Aktuell