Startseite > Lokales > Kinzigtal > Investitionen in die Zukunft
Kinzigtal

Investitionen in die Zukunft

Kindergarten St. Bernhard bietet ab Februar 2013 Betreuungsplätze für unter Dreijährige an
09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Die Mühlenbacher Kleinkindgruppe soll am 1. Februar 2013 starten, wie Bürgermeister Karl Burger gestern anlässlich des Besuchs des Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (CDU) berichtete. Die Personalkosten werden sich durch das neue Angebot nahezu verdoppeln.

Mühlenbach. Der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß war sichtlich beeindruckt, als Bürgermeister Karl Burger ihm die Pläne für den Kindergarten-Erweiterungsbau zeigte, der unter anderem zwei Kleinkindgruppen mit jeweils zehn Plätzen beinhaltet. »Es ist beachtlich, was die kleinen Gemeinden im Kinzigtal leisten.« Es gebe große Kommunen, die in Sachen Kleinkindbetreuung deutlich hinterherhinken.

Ab dem 1. Februar 2013 wird der Kindergarten St. Bernhard mit einer Gruppe für Kinder unter drei Jahren starten. Sie soll zunächst werktags von 7.30 bis 12.30 Uhr geöffnet sein. Das Gebäude ist aber so ausgelegt, dass später bei Bedarf auch ein Ganztagsbetrieb mit Essensausgabe möglich ist.

Allerdings ist dieses neue Angebot mit enormen Kosten verbunden. Der Neubau selbst kommt auf rund 840 000 Euro. Die Kosten werden aufgeteilt auf Bund (240 000 Euro), Land (300 000 Euro), Kirche (130 000 Euro) und Gemeinde (170 000 Euro). Nun werde seitens des Bunds allerdings verlangt, dass beide Kleinkindgruppen zusammen in Betrieb genommen werden, ansonsten sei der Zuschuss in Gefahr, berichtete der Rathauschef.

Aufschub gewährt

Er argumentierte, dass die Gemeinde den Bau auf die Zukunft hin gestaltet hat – das Gebäude nur auf eine Gruppe hin auszulegen und nach ein paar Jahren eventuell wieder anbauen zu müssen, wäre nicht sinnvoll gewesen. Das Regierungspräsidium habe inzwischen eingewilligt, dass die Gemeinde bis zum 1. September 2013 Zeit hat, um die zweite Gruppe in Betrieb zu nehmen.

Wenn die Nachfrage nach Kleinkind-Betreuungsplätzen bis dahin nicht ausreiche sei eventuell auch eine gemischte Gruppe denkbar, so Burger.

Sicher sei, dass sich die Personalkosten durch das neue Angebot nahezu verdoppeln werden. Voraussichtlich wird sich die Situation aber ab 2014 wieder etwas entspannen, denn der Bund habe ab da höhere Zuwendungen zu den Betriebskosten für die Betreuung von unter Dreijährigen angekündigt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Benz Maria

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Wolfach
23. April 2014
Die Zeit des Leerstands ist vorbei: Doreen Groß hat heute offiziell das Hotel Garni »Sartory« in der Wolfacher Hauptstraße wieder eröffnet. »Das ist...
Wolfach
23. April 2014
Wegen der Anbindung der Tunnelzentrale an die Rettungsleitstelle muss der Reutherbergtunnel in Wolfach noch einmal gesperrt werden. Als Termin hat...
23. April 2014
Ein Bierbrauer zum Buch Philipp Ketterer ist Geschäftsführer der Hornberger Familienbrauerei Ketterer. Welches Verhältnis haben Sie zu Büchern?...
Schenkenzell
23. April 2014
»Alles kein Hexenwerk«, meint Wolfgang Fallert vom Ingenieurbüro Zink, das den Auftrag für die Planung und Koordination des Bauvorhabens im...
Wolfach
23. April 2014
»Offene Türen – offene Menschen« soll es am Sonntag, 18. Mai, bei der Premiere des Erlebnistags Schmelzegrün geben: Einen Nachmittag lang werden fast...
Freuen sich auf die Premiere des großen Erlebnistags (von links): Gewerbevereins-Vorsitzender Reinhold Waidele, Jakob Wolber, Rainer Waltersbacher, Manfred Schafheutle und Pascal Schiefer.
Bad Rippoldsau-Schapbach
23. April 2014
Das Jahreskonzert des Musikvereins »Harmonie« Schapbach am Ostersonntag war wieder etwas Besonderes: Unter dem Motto  »Wasser, Wind und Wellen«...
Die Musiker um Dirigent Georg Schnurr bewiesen ihr musikalisches Können.
Hornberg
23. April 2014
Sie lassen ja einiges zurück, unter anderem auch Ihre Kinder. Wie stark ist denn der Abschiedsschmerz? Thomas Krenz: Meine Frau und ich waren mit...
Oberwolfach
23. April 2014
Das Richtfest an der Oberwolfacher Festhalle ist vergangenen Donnerstag gefeiert worden. Bürgermeister Jürgen Nowak sprach bei der Feierstunde von...
Die Zimmermänner Martin Klausmann (links) und Claudius Allgaier hielten den Richtspruch.
Haslach im Kinzigtal
22. April 2014
Sehr zufrieden waren die Veranstalter des ersten Hobby-Dartturniers in Haslach, bei dem die besten Werfer der Raumschaft Haslach ermittelt wurden....
Hofstetten
22. April 2014
Das Hofstetter Hochwasserrückhaltebecken  wurde am Samstag um 7 Uhr auf Automatikbetrieb geschaltet. Arno Kohler und Frank Bohnert vom...
Was nach dem Game Boy kam
22. April 2014
Den Gameboy kennen die meisten Jugendlichen heute nur noch vom Hörensagen. Das »Zocken« an Konsolen und Computerspiele dagegen sind nach wie vor eine...
Spielekonsolen sind auch heute gefragt in den Kinzigtäler Kinderzimmern. Nicht nur bei Jugendlichen.
»Das waren noch Zeiten«
22. April 2014
Wenn ich an den Gameboy denke, habe ich ein Bild vor Augen: ein graues klobiges Gehäuse mit pinken Tasten«, sagt Monja Nikolaus aus Hornberg. Ihr...
Wolfach
22. April 2014
Hoch oben über dem Kirnbachtal beim sagenumwobenen Rappenfelsen haben sie an Karfreitag wieder ihre Zelte für die beliebte »Kuh(l)-Tour«...
Nicht nur Wanderer kamen zum Fest auf dem Rappenstein, auch die »Kavallerie« rückte mit 13 Reitern vom Gutacher Bachbauernhof in die »Steueroase Fürstentum Rappenstein« ein.

Videos

23.04.2014 - Ortenau Aktuell

23.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

    Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

  • 22.04.2014 - Ortenau Aktuell

    22.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Großbrand in Neuried-Altenheim

    Großbrand in Neuried-Altenheim

  • Polizei-Report Ortenau (67)

    Polizei-Report Ortenau (67)