Startseite > Lokales > Kinzigtal > Möchte-gern-Agent wird Musiker
Kinzigtal

Möchte-gern-Agent wird Musiker

Musikschüler der »Halbe-Meter-Band« und der »Saitenhüpfer« führen Musical auf und überzeugen voll
10. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Mit ihrem Kindermusical »James Bond junior meets the Rockits« trafen die Musikschüler vor dem Wolfacher Rathaus ins Schwarze: Großer Beifall des begeisterten Publikums belohnte sie für ihr monatelanges Üben.

Wolfach. Dramatisches ging am Sonntagabend vor dem staunenden Publikum auf dem Wolfacher Marktplatz über die Bühne: James Bond junior traf auf die »Rockits«, die fetzigen Musiker der »Halbe-Meter-Band«. Es war ein höchst quirliges Musical, das die Musikschule da aufführte – und mit dem sie rundweg begeisterte.

Musiklehrer Peter Weiners »Halbe-Meter-Band«, die angeblich jüngste Rockgruppe im ganzen Kinzigtal, verstärkt durch Cornelia Kloses Rockgeiger »Saitenhüpfer«, fegten mit dem musikalischen Spektakel über die Bühne, dass so manchem Hören und Sehen verging. Das Libretto zu dem Kindermusical stammt aus der Feder von Musiklehrerin Klose, die Musik, die einem durchweg bekannt vorkam, ist dem Soundtrack der James-Bond-Filme entnommen: Alle bis auf den »Halbe-Meter-Rap«, den hat Peter Weinert selbst geschrieben.

Seit über zwei Jahrzehnten betreibt er die »Halbe-Meter-Band« der Musikschule; er hatte die Songs mit den Musikschülern hauptsächlich aus Haslach, Hausach und Zell, monatelang einstudiert.

Ein Agententraum

Ein kleiner Junge, der sich am liebsten James Bond Junior nennt, hervorragend dargestellt von Bennet Becker, hat keine Freunde; sein größter Traum: Er möchte ein Agent werden wie James Bond, am liebsten mit einer Pistole. Aber die findet er nirgends, dafür aber einen silbernen Notenschlüssel. Wie durch Zauberei erscheinen mit seiner Hilfe die Kinder der »Rockits-Halbe-Meter-Band« – und die spielen ausgerechnet seine Lieblingsmusik, ein Thema aus einem der James-Bond-Filme.

James Bond junior ist begeistert und will das auch können. Mit fetzigen Songs wird der Junge in die Welt der Musik eingeführt und bringt Ideen für die Band ein. Ihm wird klar: Man muss nicht als Agent durch die Welt schleichen, man kann Musik machen, Agentenmusik. Er entscheidet sich, ein Instrument zu lernen. Dann treffen sie sich wieder und im Schlusssong »Und sie wollen zusammen spielen« endet die Geschichte glücklich.

Als Könner entpuppten sich die Akteure alle. Da war Bennet Becker, der den zuerst schüchternen James Bond junior fast profimäßig spielte und zu ungeahntem Selbstbewusstsein verhalf. Die unbändigen Musiker von den »Rockits« verausgabten sich musikalisch temperamentvoll. Und die Rockgeiger der »Saitenhüpfer« entlockten ihren Instrumenten die schrägsten Töne. Großer Beifall belohnte die jungen Akteure für ihre Leistung.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Andreas Buchta

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Haslach im Kinzigtal
22. August 2014
Laut Polizeibericht konnte die Polizei in Haslach den Urheber einiger Schmierereien im Stadtgebiet ausfindig machen. Der Hinweis eines Zeugen...
Serie "Wandertouren"
22. August 2014
Kann ein Wanderweg mehr bieten als man »mitnehmen« kann? Er kann. Der Hausacher Bergsteig ist so einer. Auf dem ersten Teil jedenfalls kommen sowohl...
Haslach im Kinzigtal
22. August 2014
Haslach-Schnellingen. An die goldenen Jahre des Unternehmens, das einst Schnellingens größter Arbeitgeber war, erinnert heute nicht mehr viel. Wer...
Bad Rippoldsau-Schapbach
22. August 2014
Schnapszahl-Jubiläum im Bärenpark: Gestern wurde die 222 222. Besucherin begrüßt. Laut den Hochrechnungen, war sich Geschäftsführer Rüdiger Schmiedel...
SWR-3-Eistruck
22. August 2014
Hansgrohe Mitarbeiter Matthias Ratze war am Donnerstagmorgen ziemlich schnell. Als im Radio beim Sender SWR-3 der »Eisalarm« runterging, griff er zum...
Gutach
22. August 2014
Prägende Elemente des weiten Gutachtales sind die vielen prächtigen Schwarzwaldhöfe, die allesamt die Baukultur und Baukunst alter Schwarzwaldhöfe...
Hornberger Märchenspiele
22. August 2014
Die Saison im Rückblick – was hat Sie am meisten beschäftigt? Angelika Rapp: Jede Saison ist anders, hat ihre speziellen Anforderungen, ihren...
Wolfach
21. August 2014
Gerade vier Wochen ist es her, dass der umgestaltete Schlosshof im Rahmen des Schlosshofhocks eingeweiht wurde. Am Tor zur Hauptstraße hin legten die...
Schenkenzell
21. August 2014
Schenkenzell. Die Brezel kommt aus dem Schwarzwald – das weiß jedes Kind in Schenkenzell. Und wie sie gemacht werden, können sie dort in einer echten...
Wolftal
21. August 2014
Wenn Familien im Oberen Wolftal Hilfe im Alltag brauchen, weil etwa Mütter krank sind oder im Wochenbett liegen, ist Monika Börsig die richtige...
Gutach
21. August 2014
Schon bald nach Kriegsende machte man sich auch in Gutach Gedanken, den 72 Gefallenen und sieben Vermissten des Ersten Weltkrieges ein würdiges...
Haslach im Kinzigtal
20. August 2014
Haslach. Läuft alles planmäßig und macht Petrus in diesen verregneten Wochen keinen Strich durch die Rechnung, wird in rund vier Wochen auf dem...
Hausach
20. August 2014
Es war eine unvergleichliche Gemeinschaftsarbeit, mit der die Dorfer Erzbrüder auf dem idyllischen Platz hinter der Dorfkirche das kleine, aber feine...

Videos

22.08.2014 - Ortenau Aktuell

22.08.2014 - Ortenau Aktuell

  • Brand im Recyclinghof in Mahlberg-Orschweier

    Brand im Recyclinghof in Mahlberg-Orschweier

  • KSC-Sportdirektor Jens Todt im Interview

    KSC-Sportdirektor Jens Todt im Interview

  • Karlsruher SC mit gutem Start

    Karlsruher SC mit gutem Start

  • 21.08.2014 - Ortenau Aktuell

    21.08.2014 - Ortenau Aktuell