Startseite > Lokales > Kinzigtal > Zahl der Fälle »überschaubar«
Kinzigtal

Zahl der Fälle »überschaubar«

Neue Kriminalitätsstatistik fürs Kinzigtal belegt niedriges Niveau unterhalb des Landesdurchschnitts
27. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Seit dem Wochenende liegt die neue Kriminalstatistik für 2011 im Ortenaukreis vor (wir berichteten). Der Einzugsbereich des Polizeireviers Haslach ist dabei der mit sehr wenigen Delikten.

Mittleres Kinzigtal. Der Eindruck einer »Insel der Glückseligen« weist Helmut Spinner, im Polizeirevier Haslach für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, zwar zurück. Gleichwohl verhehlt der leitende Polizeihauptkommissar nicht, dass sich im Bereich zwischen Nordrach und Hornberg-Niederwasser die Zahl der Gesetzesbrecher in Grenzen hält und die Brennpunkte Krimineller im Landkreis sicher nicht im Kinzigtal liegen. Die drei letzten Plätze der Auflistung von Vergehen im vergangenen Jahr liegen wie auch in den vergangenen Jahren alle im Kinzigtal. Die »rote Laterne« in der Kriminialitässtatistik des Ortenaukreises hält Hofstetten, zufällig auch der Wohnort von Reinhard Renter, dem Leiter der Polizeidirektion Offenburg. Die hier im vergangenen Jahr registrierten Fälle haben sich mehr als halbiert, gerade mal elf Vergehen wurden hier registriert, 2010 waren es noch 24. Auch in Mühlenbach und Gutach hatten die Beamten im vergangenen Jahr deutlich weniger zu tun, während in den Städten Haslach, Hausach, Hornberg und Wolfach die Fallzahlen anstiegen. Unterm Strich bedeutete dies auch im Kinzigtal einen leichten Anstieg der Fallzahlen, wobei diese Kurve hier allerdings weit weniger steil anstieg als in den Kommunen längs der Rheinschiene. Überhaupt zeigt sich beim genaueren Studium der aufgelisteten Delikte, dass vor allem die Zahl der Tageseinbrüche in Wohnungen deutlich gesunken ist. Helmut Spinner schätzt, dass sich hier die präventiven Maßnahmen der Polizei positiv niederschlugen und auch der »Einbrecher-Tourismus« aus dem Nachbarland Frankreich zurückgegangen ist. Dafür spiegeln sich die steigenden Rohstoffpreise in der Statstik wider. Vor allem auf Baustellen verschwanden im vergangenen Jahr häufiger als in den Jahren zuvor Kupferrohre oder Stahlträger in größerem Umfang. Und auch die Zahl der »Dieseldiebe« zeigt nach oben. Überhaupt ist das Gros der Delikte mit Diebstahlskriminalität verwoben, sei es mit Ladendiebstahl oder Fahrzeugeinbrüchen. Die Aufklärungsquote der Polizei im Kinzigtal ist weiterhin hoch, vor allem in den kleineren Kommunen. »Wir kennen unsere ›Kunden‹«, schmunzelt Spinner und verweist darauf, dass im ländlichen Kinzigtal die Polizei deutlich näher dran an der Bevölkerung ist als in Brennpunkten der großen Städte.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Pagel Manfred

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Mittleres Kinzigtal
31. Oktober 2014
Wolfach gehört nun zu jenen Kommunen, die ihren Haushalt öffentlich vorberaten. Die meisten Gemeinden nutzen Ausschusssitzungen oder Klausurtagungen, um die Öffentlichkeit erst einmal auszuschließen.
Wolfach
31. Oktober 2014
Wolfach (tol). Der Amtsantritt von Thomas Geppert rückt näher: Am Mittwoch befasste sich der Gemeinderat mit dem Thema. Kordula Kovac wird als erste Bürgermeisterstellvertreterin die Verpflichtung, die im Rahmen des Neujahrsempfangs am 6. Januar stattfinden soll, übernehmen.
Wolfach
31. Oktober 2014
Drei Pfarrgemeinden, ein Pfarrgemeinderat: In der Seelsorgeeinheit »An Wolf und Kinzig« sind die Weichen für die Weiterentwicklung der Seelsorgeeinheiten im Erzbistum gestellt. 13 Sitze wird das neue Gremium haben, das am 15. März 2015 gewählt wird.
Haslach im Kinzigtal
31. Oktober 2014
Erstmals nach dem Wechsel in der Geschäftsführung der Sozialstation stellte Caritas-Geschäftsführer Detlef Kappes am Mittwoch die Bilanz vor.
Wolfach
31. Oktober 2014
Seit einem halben Jahr werden vermehrt Kinder von Flüchtlingen im Wolfacher Kindergarten St. Laurentius betreut. Geschäftsführer Matthias Bauernfeind ist mit der aktuellen Situation nicht zufrieden und möchte Hilfe von der Politik. In erster Linie geht es um mehr Personal.
31. Oktober 2014
»Schachmatt« heißt es die ganze Woche in Mühlenbach. 20 Blinde und Sehbehinderte spielen im Hotel »Roter Bühl« die Südwestmeisterschaft aus. Das Offenburger Tageblatt hat den Spielern über die Schulter geschaut.
Schiltach
31. Oktober 2014
Für den Ortschaftsrat Lehengericht stehen im kommenden Jahr Straßensanierungen ganz oben auf der Wunschliste. Die Ratsmitglieder  arbeiteten Vorschläge für den Haushaltsplan 2015 der Stadt Schiltach aus.
Wolfach
31. Oktober 2014
Transparenz von Anfang an: Statt, wie geplant, zunächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit den Haushaltsplan 2015 zu beraten, wird der Gemeinderat das Zahlenwerk komplett öffentlich schnüren. Das kündigte Bürgermeister Gottfried Moser am Mittwoch an.
Hausach
30. Oktober 2014
Glück macht am meisten Spaß, wenn man es verschenkt. Rund 1400 Mitglieder der Gesundes Kinzigtal GmbH und deren Leistungspartner verschenkten ihre Glücksbumerang-Gutscheine im Wert von 26 000 Euro, die bei einem großen Abschlussabend am Mittwoch übergeben wurden.
Haslach
30. Oktober 2014
Schon von weit her ist zu sehen, dass Haslachs jüngste Attraktion inzwischen ihre volle Größe erreicht hat. Der Aussichtsturm auf dem Urenkopf wird am 8. November offiziell eingeweiht.
Bad Rippoldsau-Schapbach
30. Oktober 2014
Die Amtszeit von Bernhard Waidele endet am 14. Mai 2015. Ob er die Geschicke von Bad Rippoldsau-Schapbach weitere acht Jahre lenken oder ein anderer Rathauschef wird, entscheidet sich im Frühjahr. Einen Wahltermin gibt es noch nicht.
Wolfach
30. Oktober 2014
Die Straßenführung vor der Stadtbrücke wird ab Montag umgestaltet, die Pflasterrinne soll näher ans Grieshaber-Gebäude heranrücken. Bis voraussichtlich 21. November ist mit Beeinträchtigungen zu rechnen.
Hausach
30. Oktober 2014
Jochen Beck bildete eine Woche lang 19 Jugend­liche zu »DFB-Junior-Coaches« aus. Nun darf der Übungsleiter Nachwuchs eigenständig AGs leiten und Jugendmannschaften trainieren.

Videos

31.10.2014 - Ortenau Aktuell

31.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow-Vorspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow-Vorspeise

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow-Hauptspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow-Hauptspeise

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

  • 30.10.2014 - Ortenau Aktuell

    30.10.2014 - Ortenau Aktuell