Startseite > Lokales > Kinzigtal > Zahl der Fälle »überschaubar«
Kinzigtal

Zahl der Fälle »überschaubar«

Neue Kriminalitätsstatistik fürs Kinzigtal belegt niedriges Niveau unterhalb des Landesdurchschnitts
27. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Seit dem Wochenende liegt die neue Kriminalstatistik für 2011 im Ortenaukreis vor (wir berichteten). Der Einzugsbereich des Polizeireviers Haslach ist dabei der mit sehr wenigen Delikten.

Mittleres Kinzigtal. Der Eindruck einer »Insel der Glückseligen« weist Helmut Spinner, im Polizeirevier Haslach für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, zwar zurück. Gleichwohl verhehlt der leitende Polizeihauptkommissar nicht, dass sich im Bereich zwischen Nordrach und Hornberg-Niederwasser die Zahl der Gesetzesbrecher in Grenzen hält und die Brennpunkte Krimineller im Landkreis sicher nicht im Kinzigtal liegen. Die drei letzten Plätze der Auflistung von Vergehen im vergangenen Jahr liegen wie auch in den vergangenen Jahren alle im Kinzigtal. Die »rote Laterne« in der Kriminialitässtatistik des Ortenaukreises hält Hofstetten, zufällig auch der Wohnort von Reinhard Renter, dem Leiter der Polizeidirektion Offenburg. Die hier im vergangenen Jahr registrierten Fälle haben sich mehr als halbiert, gerade mal elf Vergehen wurden hier registriert, 2010 waren es noch 24. Auch in Mühlenbach und Gutach hatten die Beamten im vergangenen Jahr deutlich weniger zu tun, während in den Städten Haslach, Hausach, Hornberg und Wolfach die Fallzahlen anstiegen. Unterm Strich bedeutete dies auch im Kinzigtal einen leichten Anstieg der Fallzahlen, wobei diese Kurve hier allerdings weit weniger steil anstieg als in den Kommunen längs der Rheinschiene. Überhaupt zeigt sich beim genaueren Studium der aufgelisteten Delikte, dass vor allem die Zahl der Tageseinbrüche in Wohnungen deutlich gesunken ist. Helmut Spinner schätzt, dass sich hier die präventiven Maßnahmen der Polizei positiv niederschlugen und auch der »Einbrecher-Tourismus« aus dem Nachbarland Frankreich zurückgegangen ist. Dafür spiegeln sich die steigenden Rohstoffpreise in der Statstik wider. Vor allem auf Baustellen verschwanden im vergangenen Jahr häufiger als in den Jahren zuvor Kupferrohre oder Stahlträger in größerem Umfang. Und auch die Zahl der »Dieseldiebe« zeigt nach oben. Überhaupt ist das Gros der Delikte mit Diebstahlskriminalität verwoben, sei es mit Ladendiebstahl oder Fahrzeugeinbrüchen. Die Aufklärungsquote der Polizei im Kinzigtal ist weiterhin hoch, vor allem in den kleineren Kommunen. »Wir kennen unsere ›Kunden‹«, schmunzelt Spinner und verweist darauf, dass im ländlichen Kinzigtal die Polizei deutlich näher dran an der Bevölkerung ist als in Brennpunkten der großen Städte.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Pagel Manfred

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Freilichtmuseum in Gutach
22. September 2014
Am Samstagabend hatte das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof zum 50. Geburtstag das große Festzelt ganz für sich. Und es feierte mit 600 aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern und Honorarkräften zwischen der Dirndlrockparty und dem hochoffiziellen Festakt eine Art »Semigala«.
Hausach
22. September 2014
Nur wenige hundert Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei drei Einbrüchen in Hausach und in Gutach. Im Ansatz blieb der Versuch stecken, in das Bürogebäude des Sägewerkes in der Ferdinand-Reiß-Straße einzudringen.
Haslach im Kinzigtal
22. September 2014
Einen Schaden in Höhe von rund 1500 Euro ließ ein unbekannter Autofahrer am Sonntag im Strickerweg in Haslach zurück. In der Zeit zwischen 11 und 12.30 Uhr war auf dem Parkplatz der Eichenbach-Sporthalle ein Mercedes Vito mit Hamburger Kennzeichen geparkt.
Gutach
22. September 2014
Gutach. Was der Fassanstich fürs Oktoberfest, ist Dirndlrock fürs Kreistrachten- und Verbandsmusikfest. In Dirndl und Lederhosen starteten die Gäste am Freitagabend mit »Dirndlrock und Heavy Volxmusik« ins große Gutacher Festwochenende beim Vogtsbauernhof.
Gutach
22. September 2014
Drei Anlässe, ein Umzug: Trachtengruppen, Bürgerwehren, Musikkapellen und Motivwagen mit insgesamt 3500 Teilnehmern feierten gestern mit einem prächtigen Umzug den 50. Geburtstag des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof, das Kreistrachten- und das Verbandsmusikfest.
Gutach
22. September 2014
Drei Monate vor der Eröffnung des Bahnhalts am Freilichtmuseum Vogtsbauernhof erlebte jenes gestern einen »großen Bahnhof«: Vor dem Trachtenumzug zum Kreistrachten- und Verbandsmusikfest stand beim Festakt der 50. Geburtstag des Museums im Mittelpunkt.
Wolfach
22. September 2014
»Zwei Stunden mit...« nennt sich die Reihe zur Bürgermeisterwahl am 12. Oktober in Wolfach, in der das Offenburger Tageblatt einen Blick auf die Menschen hinter der Bewerbung wirft. Für die Treffen dürfen sich die Kandidaten einen Ort oder eine Beschäftigung aussuchen – egal, ob es ein Spaziergang...
Haslach im Kinzigtal
21. September 2014
Ein Tanzspektakel der Superlative erlebten am Wochenende die Zuschauer beim DTB-Deutschland-Cup der Dancegruppen in der vollen Eichenbach-Sporthalle. Über 500 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren Zu Gast bei dieser vom TV Haslach perfekt organisierten Großveranstaltung.
Fischerbach
21. September 2014
Am Freitag ist die Dokumentation des  Fischerbacher Jahrhundertfests, das mit einem spektakulären »Firobe-Feschtspiel« einherging, im sehr gut besuchten »Rio« uraufgeführt worden. Die Filmemacher Marco Schmid und Manuel Eckert wurden für ihre Arbeit mit tosendem Beifall belohnt.
Wolfach
20. September 2014
Einkaufen und flanieren auf der Wolfacher Hauptstraße heißt es am Freitag, 26. September, wenn die neunte Shopping-Nacht bis 23 Uhr über die Bühne geht. Neben Musik und Gaumenfreuden können die Besucher in den Geschäften shoppen und sich auf getanzte Mode und viele Oldtimer freuen.
Kolumne "Talgeflüster"
20. September 2014
Was planen Sie heute Abend? Public Viewing oder gesellige WM-Party zu Hause? Immerhin sind wir auf dem besten Weg, Weltmeister zu werden. Wir, Deutschland! Heute Abend im Halbfinale gegen Polen!
Schenkenzell-Kaltbrunn
20. September 2014
Bei Hochwasser wird das niedrig liegende Gerberviertel zwischen »Kinzig« und »Schiltach« überschwemmt. Dort soll eine archimedischen Schraubenpumpe zur Entwässerung installiert werden. Der Gemeinderat machte sich ein Bild vom Ausmaß des geplanten Bauwerks vor Ort.
Wolfach
20. September 2014
Ein wenig aufgeregt ist Petra Fränzen beim Treffen im Gasthaus »Löwen« in Halbmeil schon. Warum auch nicht? Schließlich bewirbt sie sich zum ersten Mal für ein Bürgermeisteramt. »Eine andere Stadt kommt für mich nicht infrage.

Videos

DIE WOCHE - 15. - 21.9.14

DIE WOCHE - 15. - 21.9.14

  • Offenburgs erstes Repair Café - Reparieren statt wegwerfen

    Offenburgs erstes Repair Café - Reparieren statt wegwerfen

  • Oberliga: TSG Balingen - Kehler FV (Pressekonferenz)

    Oberliga: TSG Balingen - Kehler FV (Pressekonferenz)

  • Oberliga: TSG Balingen - Kehler FV

    Oberliga: TSG Balingen - Kehler FV

  • Luc Besson im Europa-Park - Arthur und die Minimoys Eröffnung

    Luc Besson im Europa-Park - Arthur und die Minimoys Eröffnung