Startseite > Lokales > Kinzigtal > Zahl der Fälle »überschaubar«
Kinzigtal

Zahl der Fälle »überschaubar«

Neue Kriminalitätsstatistik fürs Kinzigtal belegt niedriges Niveau unterhalb des Landesdurchschnitts
27. März 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Seit dem Wochenende liegt die neue Kriminalstatistik für 2011 im Ortenaukreis vor (wir berichteten). Der Einzugsbereich des Polizeireviers Haslach ist dabei der mit sehr wenigen Delikten.

Mittleres Kinzigtal. Der Eindruck einer »Insel der Glückseligen« weist Helmut Spinner, im Polizeirevier Haslach für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, zwar zurück. Gleichwohl verhehlt der leitende Polizeihauptkommissar nicht, dass sich im Bereich zwischen Nordrach und Hornberg-Niederwasser die Zahl der Gesetzesbrecher in Grenzen hält und die Brennpunkte Krimineller im Landkreis sicher nicht im Kinzigtal liegen. Die drei letzten Plätze der Auflistung von Vergehen im vergangenen Jahr liegen wie auch in den vergangenen Jahren alle im Kinzigtal. Die »rote Laterne« in der Kriminialitässtatistik des Ortenaukreises hält Hofstetten, zufällig auch der Wohnort von Reinhard Renter, dem Leiter der Polizeidirektion Offenburg. Die hier im vergangenen Jahr registrierten Fälle haben sich mehr als halbiert, gerade mal elf Vergehen wurden hier registriert, 2010 waren es noch 24. Auch in Mühlenbach und Gutach hatten die Beamten im vergangenen Jahr deutlich weniger zu tun, während in den Städten Haslach, Hausach, Hornberg und Wolfach die Fallzahlen anstiegen. Unterm Strich bedeutete dies auch im Kinzigtal einen leichten Anstieg der Fallzahlen, wobei diese Kurve hier allerdings weit weniger steil anstieg als in den Kommunen längs der Rheinschiene. Überhaupt zeigt sich beim genaueren Studium der aufgelisteten Delikte, dass vor allem die Zahl der Tageseinbrüche in Wohnungen deutlich gesunken ist. Helmut Spinner schätzt, dass sich hier die präventiven Maßnahmen der Polizei positiv niederschlugen und auch der »Einbrecher-Tourismus« aus dem Nachbarland Frankreich zurückgegangen ist. Dafür spiegeln sich die steigenden Rohstoffpreise in der Statstik wider. Vor allem auf Baustellen verschwanden im vergangenen Jahr häufiger als in den Jahren zuvor Kupferrohre oder Stahlträger in größerem Umfang. Und auch die Zahl der »Dieseldiebe« zeigt nach oben. Überhaupt ist das Gros der Delikte mit Diebstahlskriminalität verwoben, sei es mit Ladendiebstahl oder Fahrzeugeinbrüchen. Die Aufklärungsquote der Polizei im Kinzigtal ist weiterhin hoch, vor allem in den kleineren Kommunen. »Wir kennen unsere ›Kunden‹«, schmunzelt Spinner und verweist darauf, dass im ländlichen Kinzigtal die Polizei deutlich näher dran an der Bevölkerung ist als in Brennpunkten der großen Städte.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Pagel Manfred

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

Gesundes Kinzigtal GmbH
27. August 2014
So strahlen Wettsieger: Es war eine Art Wette, die Gesundes Kinzigtal beim Start der Integrierten Versorgung 2006 eingegangen ist: eine bessere...
Haslach im Kinzigtal
27. August 2014
Haslach. »Engagiert, umsichtig und tatkräftig« charakterisiert ihn sein Chef Dirk Giesler und in der Tat ist Erwin Brüstle ein wahrer »Held des...
Schiltach-Vorderlehengericht
27. August 2014
Schiltach-Vorderlehengericht. Im Wald der Familie Bühler vom Eulersbacher Hof in Vorderlehengericht sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht. Der...
Gutach
27. August 2014
Über siebzig Besucher des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof, darunter auch zahlreiche Kinder und Jugendliche, nahmen an der Veranstaltung teil....
Oberwolfach
27. August 2014
Oberwolfach. Die Alarmierung war zwar ohne Sirene erfolgt, aber die Einsatzfahrzeuge der Oberwolfacher Feuerwehr und der Wehr aus Hausach waren am...
Wolfach
26. August 2014
Wolfach. Maik Knötig heißt der zweite Kandidat für das Amt des Bürgermeister von Wolfach: Der 35-jährige Familienvater, der seit 2002 in Wolfach...
Tierquälerei in Hausach
26. August 2014
»Noch größer als die Wut ist die Fassungslosigkeit: Wie kann man nur so etwas tun?«, fragen sich Margit und Riccardo Ciccotelli immer wieder. Es war...
Hornberg
26. August 2014
Meine zweite Hochlanddurchquerung in Island habe ich hinter mir, sie war die bislang längste. Landschaftlich wunderschön, und ich hatte mit dem...
Triberg
26. August 2014
Triberg/Ortenaukreis (ra). »Die beiden verantwortlichen Täter zu dem schweren Raubdelikt auf ein Triberger Ehepaar vom 14. August konnten nun im Zuge...
Oberwolfach
26. August 2014
Oberwolfach. Die Vorbereitungen auf dem Hexenplatz im Fronbach sind so gut wie abgeschlossen. »Die Bühne und die Zelte stehen, am Donnerstag kommt...
Gutach
26. August 2014
Gutach. Frisch, frech, rockig – und doch traditionell kommen sie daher, die »Trog-lauer Buam« aus der Oberpfalz. Mike Lauble, Vorsitzender der...
Bürgermeister Wolfach
25. August 2014
Der erste Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Wolfach am 12. Oktober steht fest: Frank Eggert, 42 Jahre, aus Wolfach will die Nachfolge von...
Oberwolfach
25. August 2014
Vom 16.08- 18.08 fand unsere alljährliche Hüttentour statt. Diesmal fuhren wir in das Ötztal zu den Sellrainer Bergen, wo wir in Gries auf 1691m Höhe...

Videos

27.08.2014 - Ortenau Aktuell

27.08.2014 - Ortenau Aktuell

  • Dobbyfee wird erwachsen

    Dobbyfee wird erwachsen

  • 26.08.2014 - Ortenau Aktuell

    26.08.2014 - Ortenau Aktuell

  • 25.08.2014 - Ortenau Aktuell

    25.08.2014 - Ortenau Aktuell

  • Oberliga: Kehler FV - SV Kickers Pforzheim (Interviews)

    Oberliga: Kehler FV - SV Kickers Pforzheim (Interviews)