Startseite > Lokales > Lahr > Altlastensanierung im Kasernenareal beendet
Lahr

Altlastensanierung im Kasernenareal beendet

Bodenreinigung und -austausch sind jetzt abgeschlossen / Kanadische Streitkräfte und Projektentwickler bezahlen
19. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Lahr (red/bri). Die Altlastensanierung auf dem ehemaligen Kasernenareal in Lahr ist beendet. Dies teilt die Stadtverwaltung mit.

Als letzter Baustein der Altlastenbearbeitung auf dem Gelände in der Lahrer Oststadt ist nach sechsmonatiger Bauzeit jetzt die Sanierung der ehemaligen Tankstelle abgeschlossen worden. Bereits 2009 und 2010 waren Untergrundschäden, ausgehend von einer früheren Wehrmachtstankstelle und einer chemischen Reinigung entfernt worden.

Bei der jetzigen Sanierung wurden erhebliche Mengen von Treibstoffrückständen, insbesondere Mineralöle und aromatische Kohlenwasserstoffe beseitigt, die im Untergrund bis in die zirka sechs Meter unter dem Gelände liegenden Grundwasser führenden Kiese reichten. Hierzu wurde eine bis zu 7,5 Meter tiefe Baugrube auf einer Fläche von rund 3000 Quadratmetern angelegt. Insgesamt mussten rund 12 000 Kubikmeter Boden ausgehoben werden, von denen rund 4600 Kubikmeter entsorgt wurden.

Bei einem Grundwasseraustausch im April wurden die verbliebenen Restbelastungen im Grundwasser entfernt und anschließend die entstandene Baugrube unter anderem mit unbelastetem Aushubmaterial wieder verfüllt.

Radweg fehlt noch

Die rund eine Million Euro teure Maßnahme wurde finanziell von den kanadischen Streitkräften und den Projektentwicklern getragen und federführend vom Landratsamt beauftragt und begleitet.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass noch in diesem Jahr der Grünzug und der Radweg vom Projektentwickler fertiggestellt werden und damit die Konversion der Fläche endgültig abgeschlossen werden kann.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr/Schwarzwald
14. September 2014
Erneut entzündet sich Streit um den Neubau einer Moschee in Lahr: Eine Bürgerin will dem Oberbürgermeister heute Abend 1174 Unterschriften gegen die Errichtungen eines muslimischen Gotteshauses am Standort Römerstraße/Vogesenstraße überreichen.
Lahr/Schwarzwald
14. September 2014
Erneut entzündet sich Streit um den Neubau einer Moschee in Lahr: Eine Bürgerin will dem Oberbürgermeister heute Abend 1174 Unterschriften gegen die Errichtungen eines muslimischen Gotteshauses am Standort Römerstraße/Vogesenstraße überreichen.
Lahr/Schwarzwald
13. September 2014
Ein Stundenplan mit Umwelttipps – darauf dürfen sich die Lahrer Grundschüler auch in diesem Schuljahr wieder freuen. Die Stabsstelle Umwelt der Stadtverwaltung hat ihn entwickelt.
Oberweier
13. September 2014
Das große Jubiläumsjahr in Oberweier hat mit dem Neujahrsempfang begonnen. Festbankett, Festwochenende, Theater... Vieles findet statt, um 950 Jahre auch gebührend zu feiern.
Lahr/Schwarzwald
13. September 2014
Die Malerin Anne Langenbach stellt im Restaurant des Hotels »Schwanen« einen Ausschnitt aus ihrem Werk vor. Die Bilder der Wahl-Berlinerin kreisen um das Bild der Frau in der Gesellschaft.
Lahr
13. September 2014
Für die beabsichtigte räumliche Zusammenlegung von Volkshochschule und Städtischer Musikschule war bislang nur das Alte Scheffel im Gespräch. Jetzt bringt SPD-Fraktionschef Roland Hirsch als Alternative das Zeit-Areal ins Spiel.
Schwanau
13. September 2014
Der Zweite Weltkrieg und seine Schrecken liegen lange zurück. Doch Vorfälle wie die Abstürze von Jagdflugzeugen über bewohntem Gebiet vor genau 70 Jahren in Nonnenweier und Allmannsweier sind den Menschen in Erinnerung geblieben.
Serie »Topfgucker« (6/6)
13. September 2014
Der Gast kann selten den Koch bei der Arbeit beobachten – der Lahrer Anzeiger schon. In der Serie »Topfgucker« haben wir erst einen Koch besucht, der den öffentlichen Blick kennt. Dann waren die Küchen von fünf gastronomischen Betrieben in Friesenheim dran. Zum Schluss geht es in die »Riedmühle«...
Lahr
12. September 2014
Mit vielen anregenden VIP-Begegnungen im Gepäck ist Dorothea Oldak am Wochenende aus Berlin zurückgekehrt. Die ehrenamtliche Tausendsassa von der Ringergemeinschaft Lahr war beim Sommerfest des Bundespräsidenten als Ehrengast eingeladen gewesen.
Meißenheim
12. September 2014
Nachdem Meißenheim mit Ortenau-DSL nicht zusammenarbeiten will, geht Firmenchef Reiner Trenkle in die Offensive. Er legte in einer Infoveranstaltung am Mittwoch seine Sicht der Dinge dar und will die Entscheidung der Gemeinde per Gericht anfechten.
Friesenheim
12. September 2014
Noch keinen neuen Rektor, aber dafür eine neue Konrektorin hat die Grundschule Friesenheim. Barbara Heck wird die Bildungseinrichtung kommissarisch leiten, die seit dem Weggang von Silke Siegmund ohne Führung dastand.
Lahr
12. September 2014
Beim letzten Lahrer Termin unserer Sommeraktion »Offenes Werkstor« haben interessierte Leser des Lahrer Anzeigers am Mittwoch bei der Tankstelle Günther hinter die Kulissen geblickt. Wobei der Begriff »Tankstelle« hier viel zu kurz gefasst ist, wie die Teilnehmer beim Rundgang über das 20 000...
12. September 2014
»Immer wieder lachen« heißt es am Samstag, 20. September, in der Stadthalle. Erstmals stehen Frau Wäber alias Hansy Vogt und Opa Mross alias Stefan Mross gemeinsam auf der Live-Bühne. Comedy-Beginn ist um 20 Uhr.

Videos

DIE WOCHE - 8. - 14.9.14

DIE WOCHE - 8. - 14.9.14

  • Oberliga: Kehler FV - VfR Mannheim

    Oberliga: Kehler FV - VfR Mannheim

  • Oberliga: Kehler FV - VfR Mannheim (Pressekonferenz)

    Oberliga: Kehler FV - VfR Mannheim (Pressekonferenz)

  • Offenburg feiert das Freiheitsfest

    Offenburg feiert das Freiheitsfest

  • 12.09.2014 - Ortenau Aktuell

    12.09.2014 - Ortenau Aktuell