Startseite > Lokales > Lahr > Den Nachwuchs im Visier
Lahr

Den Nachwuchs im Visier

Vor zehn Jahren gründete die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim eine Jugendwehr / Fest am Samstag
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zehn Jahre Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim – aus Anlass ihres Geburtstages veranstalten die Floriansjünger am Samstag, 7. Juli, ein Fest mit buntem Programm.

Meißenheim. Am Samstag, 7. Juli, feiert die Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim ihren zehnten Geburtstag mit einem bunten Nachmittag rund ums Gerätehaus hinter dem Rathaus. Geboten werden Schauübungen, eine Fahrzeugschau und Mitmach-Aktionen für die jüngeren Gäste, versprechen die Floriansjünger.

So oder zumindest so ähnlich sah es auch vor zehn Jahren aus – damals aber noch unter anderen Vorzeichen: Die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim hatte beschlossen eine Jugendfeuerwehr zu gründen, da es zunehmend schwerer wurde, neue Kameradinnen und Kameraden für den Feuerwehrdienst zu gewinnen.

Mit 21 ging es los

So war es das Ziel an jenem Tag der offenen Tür, möglichst viele Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr zu begeistern. Unter der Federführung des damaligen Kommandanten Michael Heimburger wurden verschiedene Darbietungen und Fahrzeuge präsentiert. Der Tag wurde zu einem vollen Erfolg und der Grundstein für eine Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim war gelegt. Daraufhin wurde die Meißenheimer Jugendfeuerwehr am 21. Oktober 2002 wurde unter der Leitung von Michael Heimburger offiziell gegründet. Zu Beginn bestand die Abteilung aus 21 Mitgliedern.

In der Hauptversammlung der Abteilung Meißenheim am 5. Januar 2007 zeigte die Gründung erste Erfolge. Mit Jochen Kern und Dominik Kässinger wurden zum ersten Mal Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung aufgenommen. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden sechs Kameraden aus der Jugendabteilung in die Einsatzabteilung übernommen.

Die Jugendfeuerwehr Meißenheim soll aber nicht nur den jungen Menschen das Ehrenamt Feuerwehr näher bringen. Auch beim kulturellen Ortsgeschehen ist sie immer wieder vertreten. Sei es am Weihnachtsmarkt oder beim Verteilen der gelben Säcke – überall ist die Jugend der Feuerwehr mit von der Partie.

In den vergangenen Jahren wurde auch die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr der Abteilung Kürzell verstärkt und ausgebaut. So finden jährlich gemeinsame Übungen beider Abteilungen statt und die Zeltlager des Kreisfeuerwehrverbandes werden ebenfalls zusammen besucht.

Dies alles soll nun am kommenden Samstag, 7. Juli, ab 14 Uhr rund um das Gerätehaus in Meißenheim gefeiert werden. Neben einer Reflexion der vergangenen zehn Jahre und der Möglichkeit zu Grußworten wird einiges geboten. So wird die Jugendfeuerwehr ihr Können bei einem Löschangriff unter Beweis stellen und die Einsatzabteilung der Feuerwehr Meißenheim wird eine Rettung nach einem Verkehrsunfall simulieren. Verschiedene Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr werden ausgestellt und Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihr Können im Umgang mit dem Feuerwehrschlauch unter Beweis zu stellen. Zusätzlich wurde ein Kinderschmink-Team engagiert und eine Rundfahrt im Feuerwehrauto darf natürlich auch nicht fehlen.

Interessierte Jugendliche und Kinder sowie deren Eltern haben an diesem Tag die Möglichkeit sich bei Jugendwart Klaus Rosewich und seinen Helfern über eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr zu informieren.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Ottenheim
29. Juli 2014
Schwanau-Ottenheim. Im Rahmen seines dreitägigen Musikfests präsentierte der Musikverein Ottenheim (MVO) viele bewährte Elemente, probierte aber auch...
Lahr/Schwarzwald
29. Juli 2014
Lahr. »Einzelne Mitglieder laden ein und stellen sich vor, im Dialog wird der Blick für gemeinsamen Stärken und Projekte geschärft«, so zumindest...
Friesenheim
29. Juli 2014
Friesenheim. Das Zirkusprojekt nutzt die Werkreal- und Realschule Friesenheim unter anderem, um auch »weniger sportlichen« Schülern Erfolgserlebnisse...
Lahr/Schwarzwald
29. Juli 2014
Martina Mundinger vom Lahrer Stadtmarketing, das die GPS-Tour erstmals anbot, konnte sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen: »Ein kräftiger...
Lahr/Schwarzwald
29. Juli 2014
Es hat innerhalb des im September 2012 gegründeten Vereins »Kultur im Blue Notes« natürlich auch interne Querelen gegeben. Vorsitzender Michael...
Lahr/Schwarzwald
29. Juli 2014
Lahr. Der Lahrer Gemeinderat hat bei seiner Sitzung gestern Abend dem Rahmenplan für die Umgestaltung des Kanadarings seine Zustimmung erteilt. Wie...
Friesenheim
28. Juli 2014
Friesenheim. »Du hast dich entschieden einen anderen Weg zu gehen, ein anderes Ziel zu verfolgen. Ab dem neuen Schuljahr bis du Schulleiterin in...
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Der Lahrer Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (SPD) hat schriftlich auf zwei Anfragen von Linken-Stadtrats Lukas Oßwald vom Monat Juni reagiert,...
OB Wolfgang G. Müller (SPD) wirft Oßwald vor, nicht an Aufklärung interessiert zu sein.
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Lahr. In drei Meisterklassen sind 47 junge Frauen und Männer als Maler, Fahrzeuglackierer und Schilder- und Lichtreklamehersteller ausgebildet worden...
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Lahr (red/mmü). Die Asylbewerberzahlen steigen seit Jahren bundesweit stark an. »Nach den neuesten Prognosen kommen rund 1000 Menschen für die...
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Lahr. Regisseurin Ev Tschentschel hat mit ihrer Version von Andrew Lloyd Webbers Musical »Evita«, die am Freitag und Sonntag von Musikern des Clara-...
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Lea Krauss hat bei ihrem ersten Auftritt bei der Prosieben-Sat1-Show »Got To Dance« drei goldene Sterne abgeräumt – und somit beste Chancen, von der...
Hatte etwas Probleme mit der runden Bühne: Die Lahrerin Lea Krauss.
Lahr/Schwarzwald
28. Juli 2014
Lahr. Die Jury hatte es nicht leicht. Marlies Llombart, Nicole Seubert, Beatrix Oldenburg-Ficht und Evi Schmidt beurteilten die einzelnen Tische....

Videos

28.07.2014 - Ortenau Aktuell

28.07.2014 - Ortenau Aktuell

  • Longevity Electro-Festival

    Longevity Electro-Festival

  • Europäische Nacht in Haslach

    Europäische Nacht in Haslach

  • Promi-Schulstunde mit Künstler Rainer Braxmaier

    Promi-Schulstunde mit Künstler Rainer Braxmaier

  • Promi-Schulstunde mit der Poetry-Slammerin Sophie Passmann

    Promi-Schulstunde mit der Poetry-Slammerin Sophie Passmann