Startseite > Lokales > Lahr > Den Nachwuchs im Visier
Lahr

Den Nachwuchs im Visier

Vor zehn Jahren gründete die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim eine Jugendwehr / Fest am Samstag
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zehn Jahre Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim – aus Anlass ihres Geburtstages veranstalten die Floriansjünger am Samstag, 7. Juli, ein Fest mit buntem Programm.

Meißenheim. Am Samstag, 7. Juli, feiert die Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim ihren zehnten Geburtstag mit einem bunten Nachmittag rund ums Gerätehaus hinter dem Rathaus. Geboten werden Schauübungen, eine Fahrzeugschau und Mitmach-Aktionen für die jüngeren Gäste, versprechen die Floriansjünger.

So oder zumindest so ähnlich sah es auch vor zehn Jahren aus – damals aber noch unter anderen Vorzeichen: Die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim hatte beschlossen eine Jugendfeuerwehr zu gründen, da es zunehmend schwerer wurde, neue Kameradinnen und Kameraden für den Feuerwehrdienst zu gewinnen.

Mit 21 ging es los

So war es das Ziel an jenem Tag der offenen Tür, möglichst viele Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr zu begeistern. Unter der Federführung des damaligen Kommandanten Michael Heimburger wurden verschiedene Darbietungen und Fahrzeuge präsentiert. Der Tag wurde zu einem vollen Erfolg und der Grundstein für eine Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim war gelegt. Daraufhin wurde die Meißenheimer Jugendfeuerwehr am 21. Oktober 2002 wurde unter der Leitung von Michael Heimburger offiziell gegründet. Zu Beginn bestand die Abteilung aus 21 Mitgliedern.

In der Hauptversammlung der Abteilung Meißenheim am 5. Januar 2007 zeigte die Gründung erste Erfolge. Mit Jochen Kern und Dominik Kässinger wurden zum ersten Mal Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung aufgenommen. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden sechs Kameraden aus der Jugendabteilung in die Einsatzabteilung übernommen.

Die Jugendfeuerwehr Meißenheim soll aber nicht nur den jungen Menschen das Ehrenamt Feuerwehr näher bringen. Auch beim kulturellen Ortsgeschehen ist sie immer wieder vertreten. Sei es am Weihnachtsmarkt oder beim Verteilen der gelben Säcke – überall ist die Jugend der Feuerwehr mit von der Partie.

In den vergangenen Jahren wurde auch die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr der Abteilung Kürzell verstärkt und ausgebaut. So finden jährlich gemeinsame Übungen beider Abteilungen statt und die Zeltlager des Kreisfeuerwehrverbandes werden ebenfalls zusammen besucht.

Dies alles soll nun am kommenden Samstag, 7. Juli, ab 14 Uhr rund um das Gerätehaus in Meißenheim gefeiert werden. Neben einer Reflexion der vergangenen zehn Jahre und der Möglichkeit zu Grußworten wird einiges geboten. So wird die Jugendfeuerwehr ihr Können bei einem Löschangriff unter Beweis stellen und die Einsatzabteilung der Feuerwehr Meißenheim wird eine Rettung nach einem Verkehrsunfall simulieren. Verschiedene Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr werden ausgestellt und Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihr Können im Umgang mit dem Feuerwehrschlauch unter Beweis zu stellen. Zusätzlich wurde ein Kinderschmink-Team engagiert und eine Rundfahrt im Feuerwehrauto darf natürlich auch nicht fehlen.

Interessierte Jugendliche und Kinder sowie deren Eltern haben an diesem Tag die Möglichkeit sich bei Jugendwart Klaus Rosewich und seinen Helfern über eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr zu informieren.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Friesenheim
31. Oktober 2014
Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr wollte ein 51 Jahre alter Mitsubishi-Fahrer in Friesenheim von einem Parkplatz an der Kreuzung Bahnhofstraße / Adlerstraße herunter auf die Fahrbahn fahren. Zur gleichen Zeit hatte ein 48-Jähriger vor, mit seinem Audi auf diesen Parkplatz einzufahren.
Ottenheim
31. Oktober 2014
Das Obstjahr 2014 war aufgrund der Wetterkapriolen mit vielen Extremen versehen. Davon war beispielsweise auch die Ottenheimer Fruchtsaftkellerei Fürle betroffen. Dank enormen Arbeitseifers konnte die Situation gemeistert werden.
950 Jahre Oberweier
31. Oktober 2014
Es ist vollbracht. Was mit dem Neujahrsempfang im Januar begann, endete am Samstag mit dem Tanzabend – das Jubiläum 950 Jahre Oberweier. Der große Höhepunkt war das dreitägige Fest im Juli, zu dem Tausende Bürger und Besucher kamen. Doch auch das Theater setzte markante Akzente. Zeit also, ein...
"Mein Meißenheim & Kürzell", Folge 13
31. Oktober 2014
Alfred Kopf (66), Rentner aus Kürzell: »Ich bin in Kürzell aufgewachsen. Der ländliche Raum und die schöne Natur sagen mir sehr zu. Die Einkaufsmöglichkeiten sind durch die neuen Penny-Markt sehr gut geworden.
Lahr
31. Oktober 2014
Warum versinkt der Lahrer Westen immer wieder im Wasser, und warum tut die Stadt nichts dagegen? Das waren die Hauptfragen der Dinglinger Bürgergemeinschaft an Michael Kleinthomä, Leiter des städtischen Tiefbauamts. 20 Dinglinger waren am Mittwoch zum Hochwasser-Themenabend in den Aktienhof...
Erster Gartenschau-Spatenstich in Lahr
30. Oktober 2014
Die erste Bebauung auf dem Landesgartenschau-Gelände im Mauerfeld hat gestern ihren symbolischen Anfang gefunden – den Spatenstich des Alpenvereins Lahr für dessen Kletteranlage.
Lahr
30. Oktober 2014
Auf dem Schlossplatz in Lahr hatte am Mittwoch ein kleines Mädchen seine Mutter aus den Augen verloren. Polizisten konnten dem weinenden Mädchen helfen.
Lahr
30. Oktober 2014
Verkehrsberuhigter Bereich wie bisher oder doch eine reine Fußgängerzone? Der Gemeinderat befindet im kommenden Jahr darüber, wie es am Urteilsplatz laufen soll. Eine jetzt dargelegte Studie mit Empfehlungen hat an der bisherigen Haltung der Ratsfraktionen nichts geändert.
Meißenheim
30. Oktober 2014
Seit fünf Jahrzehnten wird im TTV Meißenheim Tischtennis gespielt. In den Reihen der Spieler sorgen ein junges und mehrere ältere Talente für erste Plätze bei Wettkämpfen.
Lahr/Schwarzwald
30. Oktober 2014
Kai Stiefvater aus Lahr ist der beste Fahrzeuglackierer im Kammerbezirk Freiburg. Beim Landeswettbewerb vor wenigen Tagen in Mannheim landete er auf dem dritten Platz. Und der 20-Jährige hat bereits ziemlich konkrete Pläne, wie es beruflich bei ihm weitergehen soll.
Friesenheim
29. Oktober 2014
Fünf von neun Vorstandsmitgliedern hören auf. Die Kolpingsfamilie Friesenheim sucht neue Führungskräfte und will zugleich auch das Jahresprogramm auf die wesentlichen Eckpunkte reduzieren.
Werner Kohler (rechts) moderierte das Zukunftsgespräch der Kolpingsfamilie Friesenheim am Dienstagabend.
Lahr/Schwarzwald
29. Oktober 2014
Wer morgen zur Bank geht, wird dort auf so viele Kinder und Jugendliche treffen, wie sonst das ganze Jahr über nicht. Denn morgen ist Weltspartag – der Feiertag der Banken.
Lahr/Schwarzwald
29. Oktober 2014
Ausgerechnet einem Polizeiauto nahm ein Renault-Fahrer am Dienstag kurz vor Mitternacht die Vorfahrt. Die Folge: Ein saftiges Bußgeld und ein Fahrverbot.

Videos

31.10.2014 - Ortenau Aktuell

31.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow-Vorspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow-Vorspeise

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow-Hauptspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow-Hauptspeise

  • Zweite Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

    Zweite Chrysanthema-Kochshow - Nachspeise

  • 30.10.2014 - Ortenau Aktuell

    30.10.2014 - Ortenau Aktuell