Startseite > Lokales > Lahr > Den Nachwuchs im Visier
Lahr

Den Nachwuchs im Visier

Vor zehn Jahren gründete die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim eine Jugendwehr / Fest am Samstag
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zehn Jahre Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim – aus Anlass ihres Geburtstages veranstalten die Floriansjünger am Samstag, 7. Juli, ein Fest mit buntem Programm.

Meißenheim. Am Samstag, 7. Juli, feiert die Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim ihren zehnten Geburtstag mit einem bunten Nachmittag rund ums Gerätehaus hinter dem Rathaus. Geboten werden Schauübungen, eine Fahrzeugschau und Mitmach-Aktionen für die jüngeren Gäste, versprechen die Floriansjünger.

So oder zumindest so ähnlich sah es auch vor zehn Jahren aus – damals aber noch unter anderen Vorzeichen: Die Feuerwehr-Abteilung Meißenheim hatte beschlossen eine Jugendfeuerwehr zu gründen, da es zunehmend schwerer wurde, neue Kameradinnen und Kameraden für den Feuerwehrdienst zu gewinnen.

Mit 21 ging es los

So war es das Ziel an jenem Tag der offenen Tür, möglichst viele Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr zu begeistern. Unter der Federführung des damaligen Kommandanten Michael Heimburger wurden verschiedene Darbietungen und Fahrzeuge präsentiert. Der Tag wurde zu einem vollen Erfolg und der Grundstein für eine Jugendfeuerwehr der Abteilung Meißenheim war gelegt. Daraufhin wurde die Meißenheimer Jugendfeuerwehr am 21. Oktober 2002 wurde unter der Leitung von Michael Heimburger offiziell gegründet. Zu Beginn bestand die Abteilung aus 21 Mitgliedern.

In der Hauptversammlung der Abteilung Meißenheim am 5. Januar 2007 zeigte die Gründung erste Erfolge. Mit Jochen Kern und Dominik Kässinger wurden zum ersten Mal Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung aufgenommen. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden sechs Kameraden aus der Jugendabteilung in die Einsatzabteilung übernommen.

Die Jugendfeuerwehr Meißenheim soll aber nicht nur den jungen Menschen das Ehrenamt Feuerwehr näher bringen. Auch beim kulturellen Ortsgeschehen ist sie immer wieder vertreten. Sei es am Weihnachtsmarkt oder beim Verteilen der gelben Säcke – überall ist die Jugend der Feuerwehr mit von der Partie.

In den vergangenen Jahren wurde auch die Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr der Abteilung Kürzell verstärkt und ausgebaut. So finden jährlich gemeinsame Übungen beider Abteilungen statt und die Zeltlager des Kreisfeuerwehrverbandes werden ebenfalls zusammen besucht.

Dies alles soll nun am kommenden Samstag, 7. Juli, ab 14 Uhr rund um das Gerätehaus in Meißenheim gefeiert werden. Neben einer Reflexion der vergangenen zehn Jahre und der Möglichkeit zu Grußworten wird einiges geboten. So wird die Jugendfeuerwehr ihr Können bei einem Löschangriff unter Beweis stellen und die Einsatzabteilung der Feuerwehr Meißenheim wird eine Rettung nach einem Verkehrsunfall simulieren. Verschiedene Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr werden ausgestellt und Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihr Können im Umgang mit dem Feuerwehrschlauch unter Beweis zu stellen. Zusätzlich wurde ein Kinderschmink-Team engagiert und eine Rundfahrt im Feuerwehrauto darf natürlich auch nicht fehlen.

Interessierte Jugendliche und Kinder sowie deren Eltern haben an diesem Tag die Möglichkeit sich bei Jugendwart Klaus Rosewich und seinen Helfern über eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr zu informieren.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

19. April 2014
Meißenheim-Kürzell. Während am Gründonnerstag in Kürzells katholischer Kirche das letzte Abendmahl gefeiert wurde, ging es nebenan im Gasthaus »Zur...
19. April 2014
Lahr. Gerald Kappus ist von Beruf Bäckermeister und eigentlich alles andere als ein Nachwuchstalent. Obwohl der heute 45-Jährige seit seiner Jugend...
19. April 2014
Lahr. Hans Zimmerer, der als Noch-Schriftführer auf das zurückliegende Geschäftsjahr zurückblickte, fasste sich kurz. Er nannte Anliegen der...
19. April 2014
Lahr. Sofern es Petrus erlaubt, können die Lahrer im Mai in die Freibadsaison starten. Eröffnet wird sie traditionell vom Familien- und Freizeitbad...
19. April 2014
Friesenheim-Oberweier. Das neue Haus ist noch nicht fertig, da bauen Caroline Krüger und Michael Beckenbach bereits das nächste. Zugegeben:...
19. April 2014
Das große Jubiläumsjahr in Oberweier hat mit dem Neujahrsempfang begonnen. Festbankett, Festwochenende, Theater... Vieles ist geplant, um 950 Jahre...
17. April 2014
Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) und der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion...
Werben für den Logistikstandort Lahr (von links): Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (SPD).
17. April 2014
Lahr-Kuhbach. Es waren schwierige Zeiten, als der junge Konrad Benz im Frühjahr 1954 mit gerade mal dreizehneinhalb Jahren von der Schulbank weg ins...
17. April 2014
Lahr. Das Thema Verkehrspolitik wird in Lahr derzeit großgeschrieben. Am Dienstagabend diskutierten fünf Abgeordnete der Grünen und der...
17. April 2014
Lahr. Zur verkehrspolitischen Gesprächsrunde im Stiftsschaffneikeller konnten die Grünen in der südlichen Ortenau Landesverkehrsminister Winfried...
17. April 2014
Herr Kindilide, Herr Kadenbach, Doppelkonzert sind gang und gäbe, insbesondere wenn beide Orchester denselben Dirigenten haben. Wie kam es zu der...
16. April 2014
Die Zahl von Gastrotreffpunkten in Schwanau lässt sich mittlerweile an einer Hand abzählen. Ein weiterer fester Bestandteil bricht zum Monatsende mit...
16. April 2014
Verkehrspolitiker der Grünen-Landtagsfraktion – unter ihnen der Offenburger Abgeordnete Thomas Marwein – haben sich gestern Mittag vom maroden...
Lahrs Fraktionssprecher Claus Vollmer (rechts) mit dem Offenburger Landtagsabgeordenten Thomas Marwein.

Videos

DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

  • Polizei-Report Ortenau (67)

    Polizei-Report Ortenau (67)

  • Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg (Interviews)

    Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg (Interviews)

  • Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg

    Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg

  • Oberliga: TSV Grunbach – Kehler FV (Interviews)

    Oberliga: TSV Grunbach – Kehler FV (Interviews)