Startseite > Lokales > Lahr > Künstlerinnen auf Rollschuhen
Lahr

Künstlerinnen auf Rollschuhen

Eine ganze Reihe an Sportlerinnen der Solidarität haben sich für die Bundesmeisterschaft qualifiziert
09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Keine Trainingspause gibt es für die neun Rollkunstläuferinnen des Sportvereins Solidarität Lahr, die sich für die Anfang September stattfindende Bundesmeisterschaft qualifiziert haben. Sie haben in den vergangenen Woche beachtliche Erfolge erzielt.

Lahr. Gute Platzierungen erreichte der SVS Lahr schon vor gut einem Monat bei den südbadischen Meisterschaften im Rollkunstlaufen und im Rolltanzen in Freiburg, wo die Lahrer mit neun Läuferinnen und einem Läufer vertreten waren. Laura Loffing erreichte bei den Mädchen den dritten Platz, Sebastian Feger wurde bei den Anfänger-Jungen konkurrenzlos Erster. Lola Manthey und Vanessa Surbeck belegten bei den Anfänger-Mädchen die Plätze vier und fünf.

Isabel Basler freute sich bei den Kunstläuferinnen bis elf Jahren über die Bronzemedaille. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée sicherten sich im Damen-Cup die Plätze zwei und drei. In der Gruppe Schüler C wurde Mara Richter Vierte. Julia Legnar erreichte bei den Schülern A in der Pflicht den dritten Platz, und Sofia Kucharzewski wurde in der Meisterklasse-Pflicht südbadische Meisterin. Sie und Julia Legnar wurden aufgrund dieser Ergebnisse für die süddeutsche und deutsche Meisterschaft nominiert.

Bei der süddeutschen Meisterschaft Mitte Juli in Darmstadt stellten beide ihr Können erneut unter Beweis. Im Feld der 19 Läuferinnen erreichte Julia Legnar den sechsten Platz, Sofia Kucharzewski freute sich nach dem Wettbewerb Rang vier.

Weitere erfreuliche Ergebnisse gab es Ende Juli bei der Landesmeisterschaft des Sportverbandes Solidarität Baden in Kieselbronn für die Lahrer Rollkunstläuferinnen. Bei den Kleinsten bis sechs Jahren belegte Michelle Binz den vierten Platz. In der Gruppe bis acht Jahren wurde Lara Tittel Fünfte, Jana Brenner Achte und Lisa Seiffert Elfte.

Erfolgreicher Nachwuchs

Bei den Anfängern I erreichten Laura Loffing und Jenny Heiermann die Plätze sechs und zehn. In der Gruppe der Anfänger II gelang Paula Probst der Sprung aufs Treppchen; sie belegte den dritten Platz. Ihre Vereinskameradinnen Lola Manthey, Corinna Geißel und Salome Jenne wurden Siebte, Achte und Fünfzehnte. Bei den Fortgeschrittenen belegte Isabel Basler nach Pflicht und Kür den fünften Platz, Mara Richter freute sich über den Gewinn der Bronzemedaille.

In der Nachwuchsklasse ging es um die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft, die vom 6. bis 9. September in Bad Friedrichshall ausgetragen wird. Mit ihrem zweiten Platz in der Pflicht und dem dritten Rang in der Kür qualifizierte sich Julia Legnar sicher für beide Wettbewerbe. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée haben sich mit dem vierten und sechsten Platz für den Pflichtwettbewerb qualifiziert. Lisa Sauter darf nach ihrem fünften Platz den SVS Lahr in Bad Friedrichshall im Kürwettbewerb vertreten. Christina Kässinger schaffte wegen eines verletzungsbedingten Trainingsrückstands mit Platz neun in der Pflicht und Platz elf in der Kür die Qualifikation nicht.

In der Meisterklasse war der SVS Lahr mit Alisa Beck und Sofia Kucharzewski vertreten. Sie belegten in der Pflicht die Plätze eins und zwei. In der Kür und Kombination erreichte Alisa Beck den dritten Platz. Beide Läuferinnen sind ebenfalls in Bad Friedrichshall dabei.

Die Qualifikation schaffte mit dem zweiten Platz in der Nachwuchsklasse auch das Duo Lisa Sauter/Karolina Kässinger im Zweierlauf. Gleiches gilt in der Meisterklasse für die Duos Alisa Beck/Alexandra Etzel und Sofia Kucharzewski/Ann-Katrin Beck, die die Plätze eins und zwei belegten. Ebenfalls dabei sind in der Nachwuchsklasse der Kategorie Gruppenlauf Karolina Kässinger, Christina Kässinger, Yolanda Schmidt-Thomée und Julia Legnar sowie in der Meisterklasse Sofia Kucharzewski, Ann-Katrin Beck, Alisa Beck und Alexandra Etzel. Sie wurden in ihren Gruppen jeweils Erste und gewannen die Goldmedaillen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

19. April 2014
Meißenheim-Kürzell. Während am Gründonnerstag in Kürzells katholischer Kirche das letzte Abendmahl gefeiert wurde, ging es nebenan im Gasthaus »Zur...
19. April 2014
Lahr. Gerald Kappus ist von Beruf Bäckermeister und eigentlich alles andere als ein Nachwuchstalent. Obwohl der heute 45-Jährige seit seiner Jugend...
19. April 2014
Lahr. Hans Zimmerer, der als Noch-Schriftführer auf das zurückliegende Geschäftsjahr zurückblickte, fasste sich kurz. Er nannte Anliegen der...
19. April 2014
Lahr. Sofern es Petrus erlaubt, können die Lahrer im Mai in die Freibadsaison starten. Eröffnet wird sie traditionell vom Familien- und Freizeitbad...
19. April 2014
Friesenheim-Oberweier. Das neue Haus ist noch nicht fertig, da bauen Caroline Krüger und Michael Beckenbach bereits das nächste. Zugegeben:...
19. April 2014
Das große Jubiläumsjahr in Oberweier hat mit dem Neujahrsempfang begonnen. Festbankett, Festwochenende, Theater... Vieles ist geplant, um 950 Jahre...
17. April 2014
Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) und der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion...
Werben für den Logistikstandort Lahr (von links): Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (SPD).
17. April 2014
Lahr-Kuhbach. Es waren schwierige Zeiten, als der junge Konrad Benz im Frühjahr 1954 mit gerade mal dreizehneinhalb Jahren von der Schulbank weg ins...
17. April 2014
Lahr. Das Thema Verkehrspolitik wird in Lahr derzeit großgeschrieben. Am Dienstagabend diskutierten fünf Abgeordnete der Grünen und der...
17. April 2014
Lahr. Zur verkehrspolitischen Gesprächsrunde im Stiftsschaffneikeller konnten die Grünen in der südlichen Ortenau Landesverkehrsminister Winfried...
17. April 2014
Herr Kindilide, Herr Kadenbach, Doppelkonzert sind gang und gäbe, insbesondere wenn beide Orchester denselben Dirigenten haben. Wie kam es zu der...
16. April 2014
Die Zahl von Gastrotreffpunkten in Schwanau lässt sich mittlerweile an einer Hand abzählen. Ein weiterer fester Bestandteil bricht zum Monatsende mit...
16. April 2014
Verkehrspolitiker der Grünen-Landtagsfraktion – unter ihnen der Offenburger Abgeordnete Thomas Marwein – haben sich gestern Mittag vom maroden...
Lahrs Fraktionssprecher Claus Vollmer (rechts) mit dem Offenburger Landtagsabgeordenten Thomas Marwein.

Videos

DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

  • Großbrand in Neuried-Altenheim

    Großbrand in Neuried-Altenheim

  • Polizei-Report Ortenau (67)

    Polizei-Report Ortenau (67)

  • Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg (Interviews)

    Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg (Interviews)

  • Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg

    Oberliga: SV Oberachern – SV Spielberg