Startseite > Lokales > Lahr > Künstlerinnen auf Rollschuhen
Lahr

Künstlerinnen auf Rollschuhen

Eine ganze Reihe an Sportlerinnen der Solidarität haben sich für die Bundesmeisterschaft qualifiziert
09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Keine Trainingspause gibt es für die neun Rollkunstläuferinnen des Sportvereins Solidarität Lahr, die sich für die Anfang September stattfindende Bundesmeisterschaft qualifiziert haben. Sie haben in den vergangenen Woche beachtliche Erfolge erzielt.

Lahr. Gute Platzierungen erreichte der SVS Lahr schon vor gut einem Monat bei den südbadischen Meisterschaften im Rollkunstlaufen und im Rolltanzen in Freiburg, wo die Lahrer mit neun Läuferinnen und einem Läufer vertreten waren. Laura Loffing erreichte bei den Mädchen den dritten Platz, Sebastian Feger wurde bei den Anfänger-Jungen konkurrenzlos Erster. Lola Manthey und Vanessa Surbeck belegten bei den Anfänger-Mädchen die Plätze vier und fünf.

Isabel Basler freute sich bei den Kunstläuferinnen bis elf Jahren über die Bronzemedaille. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée sicherten sich im Damen-Cup die Plätze zwei und drei. In der Gruppe Schüler C wurde Mara Richter Vierte. Julia Legnar erreichte bei den Schülern A in der Pflicht den dritten Platz, und Sofia Kucharzewski wurde in der Meisterklasse-Pflicht südbadische Meisterin. Sie und Julia Legnar wurden aufgrund dieser Ergebnisse für die süddeutsche und deutsche Meisterschaft nominiert.

Bei der süddeutschen Meisterschaft Mitte Juli in Darmstadt stellten beide ihr Können erneut unter Beweis. Im Feld der 19 Läuferinnen erreichte Julia Legnar den sechsten Platz, Sofia Kucharzewski freute sich nach dem Wettbewerb Rang vier.

Weitere erfreuliche Ergebnisse gab es Ende Juli bei der Landesmeisterschaft des Sportverbandes Solidarität Baden in Kieselbronn für die Lahrer Rollkunstläuferinnen. Bei den Kleinsten bis sechs Jahren belegte Michelle Binz den vierten Platz. In der Gruppe bis acht Jahren wurde Lara Tittel Fünfte, Jana Brenner Achte und Lisa Seiffert Elfte.

Erfolgreicher Nachwuchs

Bei den Anfängern I erreichten Laura Loffing und Jenny Heiermann die Plätze sechs und zehn. In der Gruppe der Anfänger II gelang Paula Probst der Sprung aufs Treppchen; sie belegte den dritten Platz. Ihre Vereinskameradinnen Lola Manthey, Corinna Geißel und Salome Jenne wurden Siebte, Achte und Fünfzehnte. Bei den Fortgeschrittenen belegte Isabel Basler nach Pflicht und Kür den fünften Platz, Mara Richter freute sich über den Gewinn der Bronzemedaille.

In der Nachwuchsklasse ging es um die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft, die vom 6. bis 9. September in Bad Friedrichshall ausgetragen wird. Mit ihrem zweiten Platz in der Pflicht und dem dritten Rang in der Kür qualifizierte sich Julia Legnar sicher für beide Wettbewerbe. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée haben sich mit dem vierten und sechsten Platz für den Pflichtwettbewerb qualifiziert. Lisa Sauter darf nach ihrem fünften Platz den SVS Lahr in Bad Friedrichshall im Kürwettbewerb vertreten. Christina Kässinger schaffte wegen eines verletzungsbedingten Trainingsrückstands mit Platz neun in der Pflicht und Platz elf in der Kür die Qualifikation nicht.

In der Meisterklasse war der SVS Lahr mit Alisa Beck und Sofia Kucharzewski vertreten. Sie belegten in der Pflicht die Plätze eins und zwei. In der Kür und Kombination erreichte Alisa Beck den dritten Platz. Beide Läuferinnen sind ebenfalls in Bad Friedrichshall dabei.

Die Qualifikation schaffte mit dem zweiten Platz in der Nachwuchsklasse auch das Duo Lisa Sauter/Karolina Kässinger im Zweierlauf. Gleiches gilt in der Meisterklasse für die Duos Alisa Beck/Alexandra Etzel und Sofia Kucharzewski/Ann-Katrin Beck, die die Plätze eins und zwei belegten. Ebenfalls dabei sind in der Nachwuchsklasse der Kategorie Gruppenlauf Karolina Kässinger, Christina Kässinger, Yolanda Schmidt-Thomée und Julia Legnar sowie in der Meisterklasse Sofia Kucharzewski, Ann-Katrin Beck, Alisa Beck und Alexandra Etzel. Sie wurden in ihren Gruppen jeweils Erste und gewannen die Goldmedaillen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Oberweier
24. November 2014
Im Juli wurde in Oberweier die Jumelage besiegelt. Am Samstag feierten Oberweier und Dorlisheim gemeinsam ihre neu geschlossene Partnerschaft mit einem Fest- und Kennenlernabend in Dorlisheim.
Lahr-Sulz
24. November 2014
Ab 2015 gilt zwischen Anfang April und Ende Oktober auf dem Langenhard im Bereich des Nationalen Naturerbes für Hunde eine Anleinpflicht. Das hat der Sulzer Ortschaftsrat mehrheitlich beschlossen.
Meißenheim
24. November 2014
Meißenheim (hsp). Der 20.  Meißenheimer Weihnachtsmarkt war wieder ein Erfolg. Hunderte Gäste auch aus dem Umland vergnügten sich zwischen dem Rathaus, Kirche und in der Kirchstraße. 40 Anbieter
Reichenbach
24. November 2014
Noch feilen die Darsteller an den Feinheiten für Joseph Kesselrings »Arsen und Spitzenhäubchen«. Und auch das Bühnenbild muss noch perfektioniert werden. Bis zur Premiere am 6. Dezember hat die Theatergruppe St. Stephan Reichenbach aber noch genug Zeit, um dem Publikum wieder feinstes Theater...
Lahr/Schwarzwald
24. November 2014
Die katholische Kirche investiert in Lahr: Zum 1. Dezember wird die neue Verrechnungsstelle für Katholische Kirchengemeinden in der Gutenbergstraße 37 ihren Betrieb aufnehmen. Der Zuständigkeitsbereich umfasst das Dekanat Lahr sowie mehrere Seelsorgeeinheiten aus dem Dekanat Offenburg.
Ottenheim
24. November 2014
Zum 20. Mal hatte der Ottenheimer Wintermarkt am Samstag seine Pforten geöffnet. Hunderte Besucher aus der ganzen Ortenau konnten bei stimmigem Wetter die Angebote von 63 Ständen nutzen und in ein besonderen Flairs eintauchen.
24. November 2014
Der Turnverein Friesenheim steht weiter hervorragend da. Große Herausforderungen stehen an und Veränderungen sind im Gespräch. An der Spitze stehen weiter Walter Bähr, Hans Gänshirt und Susanne Schäfer.
Friesenheim
22. November 2014
Veränderungen in der Chorlandschaft der Kirchenchöre der katholischen Seelsorgeeinheit Friesenheim: Oberweier hat einen neuen Dirigenten. Schuttern bekommt im Januar eine neue Dirigentin. Ein neuer Chor kommt mit Kürzell hinzu.
Lahr
22. November 2014
In Lahr etwa nehmen Urnenbestattungen zu. Und auch Baumbestattungen werden verstärkt nachgefragt. In der Trauerbegleitung könnten neue Ansätze indes eine zentrale Lücke schließen.
Ottenheim
21. November 2014
Als Nachfolgerin von Victor Witschel wurde Sabine Meier gestern offiziell in ihr Amt als Leiterin der Schwanauer Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule eingeführt. Den Rahmen der Feier gestalteten die Schüler.
"Mein Meißenheim & Kürzell", Folge 16
21. November 2014
Hans Meurer (68), Rentner aus Kürzell: »Die gut funktionierende Dorfgemeinschaft in unserem Ort Kürzell schätze ich sehr. Die Feuerwehr und die Gymnastikgruppe sind meine Heimat in der Freizeit. Hier bei uns kann ich mich mit dem Fahrrad und dem Motorrad sehr frei bewegen.
Reichenbach
21. November 2014
Allmählich erscheint Morgenrot am Orgelhimmel: die Sanierung der historischen Albiez-Orgel in der Pfarrkirche St. Stephanus nimmt konkrete Züge an. Die Heilige Cäcilia – Patronin der Kirchenmusik, deren Gedenken am 22. November gefeiert wird – dürften die Nachrichten vom Reichenbacher Orgelbau-...
Lahr
21. November 2014
Noch eine Woche, dann gibt’s wieder »Lichtbli- cke« in Lahr. Die Adventsaktion der Lahrer Werbegemeinschaft kommt mit ihren bekannten Standards: Adventstreff auf dem Schlossplatz, Lebendkrippe am Storchenturm, musikalisches Begleitprogramm.

Videos

24.11.2014 - Ortenau Aktuell

24.11.2014 - Ortenau Aktuell

  • Kochen ist kein Hexenwerk - Zu Besuch bei einem Anfängerkochkurs

    Kochen ist kein Hexenwerk - Zu Besuch bei einem Anfängerkochkurs

  • Schwarzwaldcamp - Das Finale

    Schwarzwaldcamp - Das Finale

  • DIE WOCHE - 17.11. - 22.11.14

    DIE WOCHE - 17.11. - 22.11.14

  • Schwarzwaldcamp - Tag 7

    Schwarzwaldcamp - Tag 7