Startseite > Lokales > Lahr > Künstlerinnen auf Rollschuhen
Lahr

Künstlerinnen auf Rollschuhen

Eine ganze Reihe an Sportlerinnen der Solidarität haben sich für die Bundesmeisterschaft qualifiziert
09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Keine Trainingspause gibt es für die neun Rollkunstläuferinnen des Sportvereins Solidarität Lahr, die sich für die Anfang September stattfindende Bundesmeisterschaft qualifiziert haben. Sie haben in den vergangenen Woche beachtliche Erfolge erzielt.

Lahr. Gute Platzierungen erreichte der SVS Lahr schon vor gut einem Monat bei den südbadischen Meisterschaften im Rollkunstlaufen und im Rolltanzen in Freiburg, wo die Lahrer mit neun Läuferinnen und einem Läufer vertreten waren. Laura Loffing erreichte bei den Mädchen den dritten Platz, Sebastian Feger wurde bei den Anfänger-Jungen konkurrenzlos Erster. Lola Manthey und Vanessa Surbeck belegten bei den Anfänger-Mädchen die Plätze vier und fünf.

Isabel Basler freute sich bei den Kunstläuferinnen bis elf Jahren über die Bronzemedaille. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée sicherten sich im Damen-Cup die Plätze zwei und drei. In der Gruppe Schüler C wurde Mara Richter Vierte. Julia Legnar erreichte bei den Schülern A in der Pflicht den dritten Platz, und Sofia Kucharzewski wurde in der Meisterklasse-Pflicht südbadische Meisterin. Sie und Julia Legnar wurden aufgrund dieser Ergebnisse für die süddeutsche und deutsche Meisterschaft nominiert.

Bei der süddeutschen Meisterschaft Mitte Juli in Darmstadt stellten beide ihr Können erneut unter Beweis. Im Feld der 19 Läuferinnen erreichte Julia Legnar den sechsten Platz, Sofia Kucharzewski freute sich nach dem Wettbewerb Rang vier.

Weitere erfreuliche Ergebnisse gab es Ende Juli bei der Landesmeisterschaft des Sportverbandes Solidarität Baden in Kieselbronn für die Lahrer Rollkunstläuferinnen. Bei den Kleinsten bis sechs Jahren belegte Michelle Binz den vierten Platz. In der Gruppe bis acht Jahren wurde Lara Tittel Fünfte, Jana Brenner Achte und Lisa Seiffert Elfte.

Erfolgreicher Nachwuchs

Bei den Anfängern I erreichten Laura Loffing und Jenny Heiermann die Plätze sechs und zehn. In der Gruppe der Anfänger II gelang Paula Probst der Sprung aufs Treppchen; sie belegte den dritten Platz. Ihre Vereinskameradinnen Lola Manthey, Corinna Geißel und Salome Jenne wurden Siebte, Achte und Fünfzehnte. Bei den Fortgeschrittenen belegte Isabel Basler nach Pflicht und Kür den fünften Platz, Mara Richter freute sich über den Gewinn der Bronzemedaille.

In der Nachwuchsklasse ging es um die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft, die vom 6. bis 9. September in Bad Friedrichshall ausgetragen wird. Mit ihrem zweiten Platz in der Pflicht und dem dritten Rang in der Kür qualifizierte sich Julia Legnar sicher für beide Wettbewerbe. Karolina Kässinger und Yolanda Schmidt-Thomée haben sich mit dem vierten und sechsten Platz für den Pflichtwettbewerb qualifiziert. Lisa Sauter darf nach ihrem fünften Platz den SVS Lahr in Bad Friedrichshall im Kürwettbewerb vertreten. Christina Kässinger schaffte wegen eines verletzungsbedingten Trainingsrückstands mit Platz neun in der Pflicht und Platz elf in der Kür die Qualifikation nicht.

In der Meisterklasse war der SVS Lahr mit Alisa Beck und Sofia Kucharzewski vertreten. Sie belegten in der Pflicht die Plätze eins und zwei. In der Kür und Kombination erreichte Alisa Beck den dritten Platz. Beide Läuferinnen sind ebenfalls in Bad Friedrichshall dabei.

Die Qualifikation schaffte mit dem zweiten Platz in der Nachwuchsklasse auch das Duo Lisa Sauter/Karolina Kässinger im Zweierlauf. Gleiches gilt in der Meisterklasse für die Duos Alisa Beck/Alexandra Etzel und Sofia Kucharzewski/Ann-Katrin Beck, die die Plätze eins und zwei belegten. Ebenfalls dabei sind in der Nachwuchsklasse der Kategorie Gruppenlauf Karolina Kässinger, Christina Kässinger, Yolanda Schmidt-Thomée und Julia Legnar sowie in der Meisterklasse Sofia Kucharzewski, Ann-Katrin Beck, Alisa Beck und Alexandra Etzel. Sie wurden in ihren Gruppen jeweils Erste und gewannen die Goldmedaillen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Ettenheim
23. Oktober 2014
Ein 44-jähriger Autofahrer fühlte sich am Mittwochnachmittag in Ettenheim von einem Lebensmittelmarkt neben der Bundesstraße offensichtlich so sehr angezogen, dass er seinen Peugeot ohne Rücksicht auf Verluste von der B 3 durch eine Sackgasse über einen Graben in Richtung Parkplatz steuerte.
Lahr
23. Oktober 2014
Das Interesse an »Lahr erzählt« wird immer größer. Beim zweiten Erzählsalon der dreiteiligen Reihe waren am Dienstagabend alle Stühle in der Mediathek besetzt. Die »Begegnungen« fesselten und regten zum Nachdenken an.
Lahr
23. Oktober 2014
Drei Köche, drei Gänge: »Wilde« Unterhaltung bot am Mittwochnachmittag die erste Kochshow der Chrysanthema 2014 auf der Marktplatz-Bühne. Küchenlaiin Sophie Passmann moderierte das 90-minütige Show-Brutzeln – und entlockte den Küchenprofis so manches Kochgeheimnis.
Allmannsweier
22. Oktober 2014
Der Kommandant der Feuerwehr Allmannsweier hat sich beurlauben lassen. Zu den Gründen will sich Schwanaus Gesamtwehrkommandant Bernd Leppert nicht äußern: »Das wird intern geregelt.« Kopflose stehe die Abteilung deshalb aber nicht da.
Friesenheim
22. Oktober 2014
410 Menschen sind in Friesenheim besonders von Lärm betroffen. Das ergab die Aufstellung des Lärmaktionsplans. Helfen können ihnen allerdings nur Bund, Land und Kreis. Und die müssen nicht.
Lahr/Schwarzwald
22. Oktober 2014
»Klimapartner Oberrhein« startet die zweite Umfrage zum Thema Energiewende. Der Verein möchte das Meinungs- und Stimmungsklima messen: Unter welchen Bedingungen sind die Lahrer bereit, sich für die Energiewende im kommunalen und privaten Umfeld zu engagieren?
21. Oktober 2014
Die Stadt Lahr lässt die Unternehmensberatung Pricewaterhouse seit mehr als einem Jahr nach einem auswärtigen Betreiber für einen Flugbetrieb auf dem Lahrer Flughafen suchen, aber »in naher Zukunft ist kein Investor in Sicht«. Diese Auskunft gab Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G.
Lahr/Schwarzwald
21. Oktober 2014
Wie können Feuerwehrleute im Ernstfall einen Bus von außen öffnen und wie funktioniert ein Bus technisch überhaupt? Diesen Fragen stellten sich am Montag die Feuerwehrleute der Lahrer Kernstadt bei einer Übung auf dem SWEG-Gelände.
Lahr
21. Oktober 2014
Zweieinhalb Wochen nachdem der Verkehr an der Hohbergweg-Brücke (B  415/Hohbergweg) wieder reibungslos fließt, hatte die Stadt Lahr für heute zur »offiziellen Verkehrsfreigabe« eingeladen – in erster Linie, um die Bauverzögerungen noch einmal zu erläutern.
Nonnenweier
21. Oktober 2014
Das Ehepaar Schnurr aus Nonnenweier war wieder in Nicaragua, um den armen Menschen vor Ort zu helfen.
Lahr/Schwarzwald
21. Oktober 2014
In seiner ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen hat der Interkulturelle Beirat mehrere Mitglieder verabschiedet. Darunter war auch Hava Yildiz, eine der drei Sprecherinnen des Gremiums.
Oberschopfheim
21. Oktober 2014
Bei der »Schlagernacht des Jahres« sorgte die Chorgemeinschaft Oberschopfheim mit zwei Gastchören für Begeisterung.
Lahr
20. Oktober 2014
Fulminanter hätte die 17. Lahrer Chrysanthema nicht starten können: Bei blendendem Hochsommerwetter schlenderten Tausende Menschen am Samstag und Sonntag durch die blütenreiche Innenstadt.

Videos

22.10.2014 - Ortenau Aktuell

22.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Offenburger Schwarzwald-Rapper feiert 20-Jähriges

    Offenburger Schwarzwald-Rapper feiert 20-Jähriges

  • Offenburger Einkaufszentrum auf dem Prüfstand - Stimmen zur Informationsveranstaltung der City Partner

    Offenburger Einkaufszentrum auf dem Prüfstand - Stimmen zur Informationsveranstaltung der City Partner

  • 21.10.2014 - Ortenau Aktuell

    21.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • 20.10.2014 - Ortenau Aktuell

    20.10.2014 - Ortenau Aktuell