Startseite > Lokales > Lahr > Tulpenfest eröffnet die neue Stadtpark-Saison
Lahr

Tulpenfest eröffnet die neue Stadtpark-Saison

Freundeskreis Lahrer Stadtpark lädt für Sonntag ins blühende Ambiente ein
12. April 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Mit dem traditionellen Tulpenfest des Vereins Freundeskreis Lahrer Stadtpark beginnt am kommenden Sonntag, 15. April, die neue Saison in Lahrs bekanntester Grünanlage. Insbesondere Blumenliebhaber kommen bei dem bewirteten Fest auf ihre Kosten.

Lahr. Mehr als 25 000 Tulpenzwiebeln, vom Freundes-

kreis Lahrer Stadtpark gekauft und von den Stadtgärtnern in Ranken und Rundbeeten gesteckt und kunstvoll arrangiert, haben die großen Wiesen des Stadtparks in farbenfrohe Teppiche verwandelt. Es überwiegen in diesem Jahr die Farben Kardinalrot, Creme, Aprikot und Hellrosa. Eine Sortenschau in Töpfen, die entlang des Weges in der Hortensienanlage zu Pflanz-

ideen für den eigenen Garten anregen will, zeigt Tulpen in verschiedenen Farben und Arten: lilienblütige, gefüllte, Papagei- und Rembrandttulpen sowie viele weitere Sorten.

Traditionell macht das Tulpenfest den Auftakt in der Reihe der Sonderveranstaltungen im Stadtpark. Weitere folgen während des Sommers und bis in den Herbst hinein, so unter anderem die Rosenwoche im Juni und erstmals in diesem Park-Ambiente auch die Sommerkino-Nächte der Mittelbadischen Presse, die vom 11. bis 15. Juli stattfinden.

Musik und Bewirtung

Zurück zum Tulpenfest: Mu-

sikalisch wird die Veranstaltung von 14 Uhr an im großen Pavillon vom Musikverein Sulz begleitet. Die Drehorgelspieler Irene und Günther Heck aus Kippenheimweiler sorgen in entlegeneren Zonen des Parks für nostalgisches Flair.

Bewirtet ist das Tulpenfest bereits mittags von 12 Uhr an. Grillsteaks, Würstchen und Getränke gibt es am Stand des Park-Kiosks. Die Stadtparkfreunde, die das Tulpenfest jedes Jahr ausrichten, bieten zu einem Glas Sekt – mit oder ohne Holundersirup – Lachsbrötchen und Laugengebäck an. Die Frauen des Lions-Clubs servieren Kaffee und selbst gebackenen Kuchen; der Verkaufserlös ist für einen wohltätigen Zweck bestimmt.

Die Bonsaifreunde Ortenau zeigen beim Tulpenfest nicht nur ihre Prachtexemplare, sie geben auch praktische Ratschläge zur Aufzucht und Pflege ihrer winzigen Zöglinge. Am Stand des Blumenhauses »Flora« aus Allmannsweier können floristische Arrangements erworben werden. Die Lahrer Fotografin Edda Stern bringt Grußkarten, Lesezeichen und Anhängerkärtchen mit Stadtpark-Motiven mit. »'s Hobby-Lädele« aus Lahr offeriert Naturseifen und Kräuter.

Bei einer Pflanzentombola können die Besucher florale Preise gewinnen. Schnäppchen kann man beim Pflanzenflohmarkt des Freundeskreises Lahrer Stadtpark machen. Pflanzenspenden dafür werden morgen, Freitag, von 13 bis 17 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 12 Uhr an der Stadtpark-Kasse entgegengenommen.

Eintritt ohne Zuschlag

Auch wenn es sich beim Tulpenfest um eine Sonderveranstaltung handelt, wird kein gesondertes Entgelt erhoben; von den Besuchern ist lediglich der übliche Park-Eintritt zu entrichten. Jahres- und Familienkarten sind uneingeschränkt gültig. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Das Tulpenfest endet um 17 Uhr.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Sulz
02. Oktober 2014
Mit einer kleinen Feierstunde sind am Dienstagabend die sanierte Leichenhalle und das neue gärtnergepflegte Gräberfeld auf dem Sulzer Friedhof offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden.
Lahr-Hugsweier
02. Oktober 2014
Hugsweier feiert vom 3. bis 5. Oktober Jubiläum. Bis zum Festwochenende hat der Lahrer Anzeiger die Vorbereitungen auf die 1100-Jahr-Feier mit der zwölfteiligen Serie »Ich bin Hugsweier« begleitet. Jeden Donnerstag kam an dieser Stelle ein Hugsweierer zu Wort. Die Einwohner sagen, was ihnen an...
Schwanau
02. Oktober 2014
Der Bürgerbus wird bis 2021 durch Schwanau rollen. Der Gemeinderat hat am Montag die Fortsetzung des Projekts beschlossen.
Mein Meißenheim und Kürzell, Folge 9
02. Oktober 2014
Dagmar Schulte (44), Ökotrophologin aus Meißenheim: »Wir sind vor 15 Jahren nach Meißenheim gezogen und fühlen uns hier wohl. Ich gehe gern mit dem Hund spazieren und reite gerne durch die Natur, und die schöne Reitanlage schätze ich sehr.
Lahr
02. Oktober 2014
Der Rohbau der Brüder-Grimm-Schule im Mauerfeld steht. Gestern Nachmittag wurde Richtfest gefeiert.
Schuttern
02. Oktober 2014
Die Liebe zu Simson-Mopeds und Belarus-Traktoren hat Jens Trautwein aus Schuttern vom Osten in den Westen mitgebracht. Leidenschaften, die bei ihm immer wieder einmal ein wenig »Ostalgie« aufkommen lassen.
Lahr
02. Oktober 2014
Eine weitere Investition in den Gesundheitsstandort Lahr: Für 20 Millionen Euro baut das Ortenau-Klinikum ein modernes Bettenhaus für 128 Patienten. 2017 soll es in Betrieb gehen – gestern war offizieller Spatenstich.
Lahr
02. Oktober 2014
Lahr (red/sta). Nach insgesamt 43 Dienstjahren wurde Rüdiger Kaminski, viele Jahre lang Leiter der früheren Polizeischule Lahr, in den Ruhestand verabschiedet.
Haushaltsentwicklung in Lahr
01. Oktober 2014
Die Entwicklung des städtischen Haushalts mit einem Gesamtvolumen von gut 116 Millionen Euro lässt nach derzeitigem Stand rund 1,5 Millionen Euro Einnahmen mehr erwarten als anfänglich kalkuliert – »vielleicht auch noch etwas mehr«, stellte Stadtkämmerer Jürgen Trampert am Montagabend im Gemeinde
Friesenheim
01. Oktober 2014
Mitten in Friesenheim gibt es ein wahres Kleinod, geschaffen von Vögeln für Vögel, aber auch Kleintiere fühlen sich in dem »Stückchen Urwald« an der B 3 wohl, das auch einen wichtigen »Zeitzeugen« in sich birgt.
Lahr-Hugsweier
01. Oktober 2014
Mit einem dreitägigen Jubiläumsfest feiert Hugsweier von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Ok- tober, seine 1100-Jahr-Feier.
Lahr
01. Oktober 2014
Das Parkhaus der Volksbank Lahr in der Kreuzstraße steht Autofahrern mit insgesamt 163 Stellplätzen ab heute, Mittwoch, wieder zur Verfügung. Die dreimonatige Sanierung ist abgeschlossen.
Meißenheim
01. Oktober 2014
Der Grundsatzbeschluss ist gefasst: Das Meißenheimer Rathaus soll an die Hauptstraße auf das Heimburger-Areal umziehen. Für die Feuerwehr ist eine Systemhalle angedacht. Über die Nutzung der frei werdenden Hauptverwaltung in der Rathausstraße soll später nachgedacht werden.

Videos

01.10.2014 - Ortenau Aktuell

01.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • Miss Schwarzwald Wahl 2014

    Miss Schwarzwald Wahl 2014

  • 30.09.2014 - Ortenau Aktuell

    30.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 29.09.2014 - Ortenau Aktuell

    29.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)

    Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)