Startseite > Lokales > Lahr > Tulpenfest eröffnet die neue Stadtpark-Saison
Lahr

Tulpenfest eröffnet die neue Stadtpark-Saison

Freundeskreis Lahrer Stadtpark lädt für Sonntag ins blühende Ambiente ein
12. April 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Mit dem traditionellen Tulpenfest des Vereins Freundeskreis Lahrer Stadtpark beginnt am kommenden Sonntag, 15. April, die neue Saison in Lahrs bekanntester Grünanlage. Insbesondere Blumenliebhaber kommen bei dem bewirteten Fest auf ihre Kosten.

Lahr. Mehr als 25 000 Tulpenzwiebeln, vom Freundes-

kreis Lahrer Stadtpark gekauft und von den Stadtgärtnern in Ranken und Rundbeeten gesteckt und kunstvoll arrangiert, haben die großen Wiesen des Stadtparks in farbenfrohe Teppiche verwandelt. Es überwiegen in diesem Jahr die Farben Kardinalrot, Creme, Aprikot und Hellrosa. Eine Sortenschau in Töpfen, die entlang des Weges in der Hortensienanlage zu Pflanz-

ideen für den eigenen Garten anregen will, zeigt Tulpen in verschiedenen Farben und Arten: lilienblütige, gefüllte, Papagei- und Rembrandttulpen sowie viele weitere Sorten.

Traditionell macht das Tulpenfest den Auftakt in der Reihe der Sonderveranstaltungen im Stadtpark. Weitere folgen während des Sommers und bis in den Herbst hinein, so unter anderem die Rosenwoche im Juni und erstmals in diesem Park-Ambiente auch die Sommerkino-Nächte der Mittelbadischen Presse, die vom 11. bis 15. Juli stattfinden.

Musik und Bewirtung

Zurück zum Tulpenfest: Mu-

sikalisch wird die Veranstaltung von 14 Uhr an im großen Pavillon vom Musikverein Sulz begleitet. Die Drehorgelspieler Irene und Günther Heck aus Kippenheimweiler sorgen in entlegeneren Zonen des Parks für nostalgisches Flair.

Bewirtet ist das Tulpenfest bereits mittags von 12 Uhr an. Grillsteaks, Würstchen und Getränke gibt es am Stand des Park-Kiosks. Die Stadtparkfreunde, die das Tulpenfest jedes Jahr ausrichten, bieten zu einem Glas Sekt – mit oder ohne Holundersirup – Lachsbrötchen und Laugengebäck an. Die Frauen des Lions-Clubs servieren Kaffee und selbst gebackenen Kuchen; der Verkaufserlös ist für einen wohltätigen Zweck bestimmt.

Die Bonsaifreunde Ortenau zeigen beim Tulpenfest nicht nur ihre Prachtexemplare, sie geben auch praktische Ratschläge zur Aufzucht und Pflege ihrer winzigen Zöglinge. Am Stand des Blumenhauses »Flora« aus Allmannsweier können floristische Arrangements erworben werden. Die Lahrer Fotografin Edda Stern bringt Grußkarten, Lesezeichen und Anhängerkärtchen mit Stadtpark-Motiven mit. »'s Hobby-Lädele« aus Lahr offeriert Naturseifen und Kräuter.

Bei einer Pflanzentombola können die Besucher florale Preise gewinnen. Schnäppchen kann man beim Pflanzenflohmarkt des Freundeskreises Lahrer Stadtpark machen. Pflanzenspenden dafür werden morgen, Freitag, von 13 bis 17 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 12 Uhr an der Stadtpark-Kasse entgegengenommen.

Eintritt ohne Zuschlag

Auch wenn es sich beim Tulpenfest um eine Sonderveranstaltung handelt, wird kein gesondertes Entgelt erhoben; von den Besuchern ist lediglich der übliche Park-Eintritt zu entrichten. Jahres- und Familienkarten sind uneingeschränkt gültig. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Das Tulpenfest endet um 17 Uhr.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Ritter Burkhard

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Oberweier
23. August 2014
Das große Jubiläumsjahr in Oberweier hat mit dem Neujahrsempfang begonnen. Festbankett, Festwochenende, Theater... Vieles findet statt, um 950 Jahre...
Serie »Topfgucker« (3/6)
23. August 2014
»Das Arbeiten in der Küche kann man gut mit einem Fußballspiel vergleichen«, findet Stefan Rottler (48). Er ist aber nicht nur der Trainer, der am...
Lahr/Schwarzwald
23. August 2014
Lahr. Weg von der »Minuten-Pflege« und einer defizit-orientierten Betrachtung des Patienten und hin zu einem Pflege-Begriff, der stärker die...
Ottenheim
23. August 2014
Schwanau-Ottenheim. Erst kürzlich kam sie wieder als ehrendes Verabschiedungspräsent zum Einsatz, die alte Gemarkungskarte von Ottenheim. Als mit...
Lahr/Schwarzwald
23. August 2014
Lahr. Im Vergleich zu den Vorwochen fand sich am Donnerstagabend eine deutlich überschaubarere Runde zur dritten Station der Lahrer SPD-Sommertour...
Lahr/Schwarzwald
23. August 2014
Lahr. Spracherwerb ist der Schlüssel für die Integration in die Gesellschaft und Grundstein für den späteren Erfolg in Bildung und Beruf. Studien...
Friesenheim
22. August 2014
Friesenheim-Schuttern (lcc). Für Daniela Holzenthaler und Cindy Beck ist das Schwimmen nicht einfach nur ein Hobby. Sie bringen es auch anderen bei...
Allmannsweier
22. August 2014
Schwanau-Allmannsweier. Die stets angestrebte 200er-Marke konnte bei den gewonnen Blutkonserven in den vergangenen beiden Jahren beim Sommer-...
22. August 2014
Es ist kurz nach 20 Uhr, als die ersten Kino-Fans zum Auftakt der Lahrer-Sommerkino-Nächte am Stadtpark eintreffen. Es hat gerade mal 16 Grad Celsius...
"Mein Meißenheim & Kürzell", Folge 3
22. August 2014
Ralf Kunz (35), Diplom-Ingenieur aus Kürzell: »Ich wohne sehr gerne in Kürzell. Für meine Bedürfnisse ist die verkehrsmäßige Anbindung über die B 36...
Oberschopfheim
22. August 2014
Friesenheim-Oberschopfheim. Wer als Schiedsrichterin vom Weltfußballverband FIFA auserwählt ist und neben 30 Länderspielen auch schon Fußballspiele...
Sommeraktion »Offenes Werkstor« (3)
22. August 2014
Frank Neumeister, Firmenchef des Familienunternehmens Nela in dritter Generation, lässt es sich nicht nehmen, den Lesern des Lahrer Anzeigers seinen...
Mahlberg-Orschweier
21. August 2014
Am Donnerstagabend brach um 20.25 Uhr auf dem Recyclinghof in der Feldstraße in Mahlberg-Orschweier ein Brand aus. Betroffen war eine...

Videos

DIE WOCHE - 18. - 24.8.14

DIE WOCHE - 18. - 24.8.14

  • 22.08.2014 - Ortenau Aktuell

    22.08.2014 - Ortenau Aktuell

  • Brand im Recyclinghof in Mahlberg-Orschweier

    Brand im Recyclinghof in Mahlberg-Orschweier

  • KSC-Sportdirektor Jens Todt im Interview

    KSC-Sportdirektor Jens Todt im Interview

  • Karlsruher SC mit gutem Start

    Karlsruher SC mit gutem Start