Startseite > Lokales > Lahr > Glänzendes Chrom: Vierte Auflage der Messe Motoren & Power
Lahr

Glänzendes Chrom: Vierte Auflage der Messe Motoren & Power

Ausstellung in Lahr zieht nicht nur PS-Fans an
22. September 2014
&copy Anita Mertz&copy Anita Mertz&copy Anita Mertz&copy Anita Mertz&copy Anita Mertz

Ein stramm geschnürtes Paket mit Offroad, Bikes, Cars und Aircraft bot die Messe Motoren & Power am Wochenende den Besuchern auf dem Lahrer Flugplatz-Gelände.

Ein stramm geschnürtes Paket mit Offroad, Bikes, Cars und Aircraft bot die Messe Motoren & Power am Wochenende den Besuchern auf dem Lahrer Flugplatz-Gelände.

Motoren und Power - PS Spektakel auf dem Lahrer Flugplatz

Das Quietschen der Reifen, der Duft von verbranntem Gummi und das Knattern der Bikes wurde ab und zu vom satten Sound der Boxen beim Dezibel-Messen begleitet. Bunt, chromblitzend, mehr oder weniger lautstark, aber auf jeden Fall informativ präsentierte sich die vierte Auflage von Motoren & Power am Wochenende auf dem Lahrer Flugplatzgelände.

Zahlreiche Hingucker auf zwei und vier, manchmal auch auf drei Rädern glänzten um die Wette. Vom schnittigen Sportwagen über den mit viel Liebe zum Detail restaurierten Oldtimer, den veredelten Alltagsbegleiter oder dem kraftstrotzenden Bike war an Exponaten alles vertreten. Und wer bis jetzt noch nicht in der Sparte PS-Liebhaber zu finden war, denkt nach dem Besuch der Motoren & Bike bestimmt einmal darüber nach.

Jede Menge Action und mächtigen Reifenabrieb – ein Spektakel nicht nur für Männer – gab es beim »Gymkhana-Drift-Cup«. Sportliches Geschick und absolute Fahrzeugkontrolle waren angesagt, wenn immer zwei Fahrer zeitgleich an den Start gingen. Im eigenen Parcours wurden mit quietschenden Reifen und viel Abrieb die Hindernisse umfahren. Wer fehlerfrei fuhr, kam in die nächste Runde.
Mit kräftigen Tönen setzte sich das Dezibel-Messen in Szene – und ganz schnell vibrierten nicht nur die Boxen, sondern auch das Trommelfell. »Einmal Platz nehmen« hieß es im technisch aufgerüsteten Chrysler von »Coleman« aus Kaiserslautern. Wenn er am Regler der 42 000-Watt-Anlage in seinem Auto drehte, standen Mutigen wortwörtlich die Haare zu Berge.

Autor:
Anita Mertz

Tags

Videos

30.06.2016 - Ortenau Aktuell

30.06.2016 - Ortenau Aktuell

  • 29.06.2016 - Ortenau Aktuell

    29.06.2016 - Ortenau Aktuell

  • 28.06.2016 - Ortenau Aktuell

    28.06.2016 - Ortenau Aktuell

  • Straßburgs neues Stadtviertel am Rhein – Rives du Rhin

    Straßburgs neues Stadtviertel am Rhein – Rives du Rhin

  • Straßburgs neues Stadtviertel am Rhein – Port du Rhin

    Straßburgs neues Stadtviertel am Rhein – Port du Rhin