Startseite > Lokales > Offenburg

Offenburg

Flüchtlinge

Das Rentnerehepaar Zimmermann bleibt bei seinem Vorwurf: Die Behörden hätten sie bei der Planung der Flüchtlingsunterkunft am Südring übergangen. Der Ortenaukreis verteidigt sich: Ansprachen einzelner Anwohner waren nie vorgesehen. An ihrer Informationspolitik wollen Stadt und Landratsamt künftig nichts ändern.

10. Februar 2016
Strafverfahren

Die Kommunen verpflichten Hundehalter die Hinterlassenschaften ihres Tieres zu beseitigen. Manche tun dies beim Gassi gehen aber trotzdem nicht. Ein 66-jähriger "Ordnungshüter" schlug am Dienstagabend eine Hundehalterin, weil sie keine Tüte dabei hatte.

10. Februar 2016
1 von 2
Offenburg
10. Februar 2016

Der graue Himmel und der starke Wind schienen den ein oder anderen Narren doch davon abgehalten zu haben, gestern bei einem der letzten Höhepunkte der Fasnacht dabei zu sein: dem Hexenfraß der Hexenzunft in der Innenstadt. Es war zwar weniger los als in den vergangenen Jahren, doch die, die...

Unterkünfte für rund 60 Flüchtlinge:
10. Februar 2016

Die Vorarbeiten fürs Containerdorf in Nordrach haben begonnen. Bis zu 60 Flüchtlinge sollen einmal in 13 Wohncontainern auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerks Spitzmüller untergebracht werden. Die ersten Container kommen früher als geplant.

Offenburg
10. Februar 2016

Eine weitere Halle für die Messe, mehr Sicherheitsmaßnahmen und ein gemeinsames Fest mit den Partnerstädten: Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat ihre Anträge für den Doppelhaushalt 2016/17 formuliert – und darunter sind auch durchaus überraschende Vorschläge.

Die CDU-Fraktion wünscht sich neben der Erweiterung der Messe (Foto: Oberrheinhalle) auch mehr Maßnahmen zur Sicherheit in der Stadt und schlägt ein Fest mit den Partnerstädten vor.
Der Harmersbacher
10. Februar 2016

Eins muss man den Narren ja lassen: Sie sind hart im Nehmen! Während sich am anfangs verregneten Sonntag fast kein Zeller aus dem Haus wagte und schon gar nicht den Hund hinausjagen wollte, schlüpften die Narroträger in ihr Häs und pfiffen auf das Wetter. Ihr Mut sollte belohnt...

Offenburg
10. Februar 2016

Der Große Zunftball der Althistorischen am Fasentmontag in der ausverkauften Reithalle war wieder ein Erfolg. Bis in den frühen Dienstagmorgen feierten die Gäste mit »Tom & Andy« und Hitradio Ohr.  

»Achterbahn« hieß es am Rosenmontag beim Zunftball der Althistorischen Narrenzunft für eine Gruppe aus der Offenburger Pfarrei Dreifaltigkeit. Auf das Kommando »In Formation!« formierte sich der »Schwarzwald-Coaster« zur Doppelreihe und die Fasnachter imitierten eine wilde Achterbahn-Fahrt mit viel Gekreische und senkrechten Abfahrten.
Oberharmersbach
10. Februar 2016

Ganz schön mit heftigem Gegenwind zu kämpfen hatten die Umzugsteilnehmer am Montag auf ihrer 1,5 Kilometer langen Strecke vom Gasthaus »Posthörnle« bis in die Dorfmitte. Doch hatten die Narren noch Glück, denn bevor der große Regen einsetzte, konnten die zahlreichen Zuschauer die Motivwagen zum...

Nordrach
10. Februar 2016

Vom angekündigten Unwetter und Regen blieb der Nordracher Fasendmändigsumzug verschont. Allerdings blieb manch Zuschauer wegen des stürmischen Wetters doch lieber zu Hause. Wer dabei war, wurde belohnt mit prächtigen Wagen, bunten Kostümen, vier Fasendkapellen und Hästrägern von fünf Zünften....

Zunsweier
10. Februar 2016

Ein wenig kürzer war der Kinderumzug schon in Zunsweier. Und die Fasentverbrennung fiel auch dem Sturm zum Opfer. Aber ihren Spaß hatten alle doch - mit schönen Motiven.

10. Februar 2016

In Griesheim ist immer der Dienstag Höhepunkt der Fasent. Sogar das Wetter spielte mit: Pünktlich zum Start des Umzugs blitzte kurz die Sonne hervor. Und dann gab es viel zu sehen ...

Elgersweier
10. Februar 2016

Da waren die Tscherissili in Klein-Paris aber im Vorteil: Sie hatten für ein stabiles Zelt gesorgt, kein Sturm und kein Wetter konnten ihre Feierlaune trüben. Und ein Mann heizte den Gästen mächtig ein.

Schutterwald
10. Februar 2016

Nach dem Zunftabend ist vor der Ferkelparty; und vor dem Umzug sowieso. Die Langhurster Mohren hatten bis gestern jedenfalls ein volles Programm mit vielen Höhepunkten. Erstaunliches gab es auch.

Offenburg
09. Februar 2016

Weniger spektakulär als sonst, sondern eher im familiären Kreis haben die Offenburger Hexen am Dienstagabend die Fasent beendet. Statt der Strohhexenverbrennung, die wegen des stürmischen Wetters abgesagt worden war, gab es einen Fackelzug – und ganz auf Sprünge mussten die Zuschauer nicht...

Offenburg
09. Februar 2016

Es sind zwar weniger Zuschauer gekommen als zuletzt, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch: Bei recht stürmischem Wetter haben die Althistorische Narrenzunft und die Offenburger Hexen heute Nachmittag das Ende der diesjährige Fasent eingeleitet. Höhepunkt war einmal mehr der Hexenfraß, mit...

Sachbeschädigung und Ruhestörung
09. Februar 2016

Die Nachtruhe einer Flüchtlingsfamilie in einem Haus in der Straße "Dorf " in Oberharmerbach wurde in der Nacht zum vergangenen Freitag durch Klopfen, Klingeln und lautes Rufen gestört. Es wird davon ausgegangen, dass diese Unbekannten zudem die Eingangstür des Hauses mutwillig beschädigt haben...

Offenburg
09. Februar 2016

Anregungen für die Fastenzeit möchte das Katholische Dekanat in der Zeit von Aschermittwoch bis Ostern bieten. In den nächsten Wochen werden deshalb wieder Fastenbriefe verschickt – dabei soll es nicht nur um Verzicht gehen.

Hat auch Fastenbriefe verfasst: Dekanatsreferentin Ruth Scholz.