Startseite > Lokales > Offenburg > Ein halbstündiger Höhenflug
Offenburg

Ein halbstündiger Höhenflug

Theater-AG des Kleinkunstvereins: 13 Grundschüler entzücken mit »Flieg, Yoa, flieg!«
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gengenbach (mf). Das Lampenfieber stieg bei 13 Schauspielern der Klassen zwei bis vier der Grundschule Gengenbach am Wochenende gehörig an, als im Bewegungsraum der Förderschule die zweite Theater-AG des Kleinkunstvereins unter Regie von Christa Indruch über die Bühne ging. »Flieg, Yoa, flieg!« nach dem gleichnamigen Buch von Jeanette Randerath entführte mehr als 100 Schaulustige für eine halbe Stunde in die Steinzeit.

Dort entdeckt Yoa in der für Kinder verbotenen Höhle wunderschöne Tierbilder. Während er sie bestaunt und bewundert, schleicht sich ein Bär heran. Im letzten Moment rettet ihn ein Vogel. Nun möchte Yoa das Bild des Vogels in die Höhle malen. Doch die Heilerin der Sippe erklärt, dass er vorher selbst ein Vogel werden muss. »Ich glaub, du hast einen Vogel«, sagt sein Freund Ischan und schüttelt den Kopf über Yoas Vorhaben, der unbeirrt beobachtet, wie die Vögel fliegen. Als Yoa später aus der Vogelperspektive eine lebenswichtige Wasserquelle am Fuße eines weit entfernten Bergs ausfindig macht. beginnt für Yoas Sippe eine ereignisreiche Zeit – mit Happy-End.

Wochenlange Proben

In wochenlangen Proben lernten die jungen Akteure alle Texte auswendig und probten die Szenen für dieses Theaterstückchen mit Musik und sogar einem Disco-Tanz von heute. Denn die kleinen Steinzeitmenschen wagten zum kontrastreichen Finale den Blick in die Zukunft. Damla Gündüz übernahm sogar kurzfristig für eine »abhanden gekommene« Schauspielerin eine zweite Rolle, so Christa Indruch, und rettete damit die erste Szene, die die Regisseurin extra geschrieben hatte, damit alle Kinder eine Rolle bekommen. In der Hauptrolle als Yoa zeigte Luana Männle ebenso großes Talent wie Hendrik Medel als Ischan. Auch die Weisen Stella Coan, Annika Wagner und Luisa Gmeiner, die Mutter Cheyda Kabakli, die Jäger Carlo Yupanqui, Zoé Schmalz und Vanessa Riedel, die Heilerin Valerie Dammeier, die Schüler Lara Schmidt und Corinna Nahm sowie Damla Gündüz als Lehrer und Vogel erhielten langen Applaus. Barbara Heck, Konrektorin der Grundschule, überreichte Christa Indruch Blumen, dankte für die »wertvolle Arbeit mit unseren Schülern« und lobte besagte Schauspieler, »eifrig geprobt zu haben, während andere Kinder sich im Freibad amüsierten.«

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Faltin Marc

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Hohberg
01. Oktober 2014
Der Solarpark Hohberg ist ein ehrgeiziges, zukunftsweisendes Projekt. Beinahe wäre es jedoch gescheitert.
Faszination Technik – am Hohberger Solarpark ist sie zu bewundern. Ehe die Firma Adsoba übernahm, stand der ganze Park aber auf des Messers Schneide.
01. Oktober 2014
Langes Warten auf das kleine Wunder: Gestern Abend stimmte der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Offenburg-Süd-West über den Abriss oder Erhalt von St. Martin ab. Bis Redaktionsschluss lag das Ergebnis nicht vor.
01. Oktober 2014
Ein gutes pädagogisches Konzept lag den Teilnehmern des ersten Info-Abends für den Beteiligungsprozess »Regionale Schulentwicklung und Gemeinschaftsschulen« in Bohlsbach besonders am Herzen. Stellwände, Einführungsvorträge und vor allem die Schülerstimmen machten das Konzept der Gemeinschaftsschule...
Ortenberg
01. Oktober 2014
Ortenbergs Bürger sind mit ihrer Gemeinde äußerst zufrieden und identifizieren sich zum größten Teil mit ihrem Wohnort. Weitere Neubaugebiete am Ortsrand wünschen sich viele allerdings nicht. Das sind zwei Botschaften aus der Haushaltsbefragung, die Gegenstand eines Bürgerinfo-Abends war.
Schutterzell
01. Oktober 2014
Neuried-Schutterzell (df). Wieder einmal war das Michaeli-Fest der katholischen Pfarrgemeinde Schutterzell bei herrlichem Herbstwetter sehr gut besucht. Zu Ehren des Kirchenpatrons St.
01. Oktober 2014
Über 80 Veranstaltungen organisiert das Offenburger Kulturbüro in der neuen Saison. Der musikalische Auftakt war bereits, die Theateraufführungen starten Mitte Oktober. Derweil haben Edgar Common und sein Team vom Kulturbüro wieder anderes im Kopf: Sie planen schon die Saison 2015/16.
01. Oktober 2014
Besuch aus Peru hatten die Kaufmännischen Schulen Offenburg. Seit mittlerweile 30 Jahren unterstützt die Bildungseinrichtung ein Hilfsprojekt in Südamerika, dessen Initiatorin nun berichtete.
01. Oktober 2014
Glückauf, kann man da nur sagen: Vor 60 Jahren las Gotthard Kindler (78) eine Stellenanzeige im Offenburger Tageblatt. Er bewarb sich – und aus dem Schwarzwälder wurde ein Bergmann im Ruhrpott. 8500 Schichten unter Tage hat er hinter sich gebracht und den Schritt nie bereut. Jetzt ist er in der...
Zell am Harmersbach
01. Oktober 2014
Die Dorfhelferinnen-Station in Zell a. H. feiert ihren 40. Geburtstag. Damit ist sie noch fünf Jahre älter als die Sozialstation, unter deren Dach sie arbeitet. Am Sonntag, 12. Oktober, soll das 40-jährige Bestehen im Rahmen einer Feier gewürdigt werden.
Gengenbach
01. Oktober 2014
Das Gengenbacher Team, das den deutschen Bundessieg bei »Jugend forscht« errungen hatte, war auch beim »European Union Contest for Young Scientists« in Warschau erfolgreich. Die jungen Forscher kehrten mit einem Sonderpreis heim und wurden von der Stadt empfangen.
Offenburg
30. September 2014
Auf dem Heimweg sprach ein Weinfestbesucher in Offenburg Sonntagnacht gegen 1 Uhr zwei junge Männer an, die gerade einen sichtlich Betrunkenen an der Bushaltestelle in der Hauptstraße mit dem Handy filmten. Er fragte die Männer, ob sie ihr Verhalten gut finden würden.
Offenburg
30. September 2014
Dass am Knotenpunkt Ortenberger Straße/Fessenbacher Straße ein Kreisverkehr entstehen soll, sorgte in der Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschusses am Montag nicht für  Diskussionen. Vielmehr geriet die Frage in den Fokus, ob eine Tempo-30-Regelung dort künftig sinnvoll ist.
Offenburg
30. September 2014
Nach Angaben der Bundespolizei haben Beamte der Offenburger Inspektion gestern am Bahnhof Offenburg ein 15 jährige Außreißerin kontrolliert. Das Mädchen war beim Polizeirevier Wörth als vermisst gemeldet.

Videos

30.09.2014 - Ortenau Aktuell

30.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 29.09.2014 - Ortenau Aktuell

    29.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)

    Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II (Pressekonferenz)

  • Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II

    Oberliga: Kehler FV - SV Stuttgarter Kickers II

  • DIE WOCHE - 22. - 28.9.14

    DIE WOCHE - 22. - 28.9.14