Startseite > Lokales > Offenburg > Ein halbstündiger Höhenflug
Offenburg

Ein halbstündiger Höhenflug

Theater-AG des Kleinkunstvereins: 13 Grundschüler entzücken mit »Flieg, Yoa, flieg!«
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gengenbach (mf). Das Lampenfieber stieg bei 13 Schauspielern der Klassen zwei bis vier der Grundschule Gengenbach am Wochenende gehörig an, als im Bewegungsraum der Förderschule die zweite Theater-AG des Kleinkunstvereins unter Regie von Christa Indruch über die Bühne ging. »Flieg, Yoa, flieg!« nach dem gleichnamigen Buch von Jeanette Randerath entführte mehr als 100 Schaulustige für eine halbe Stunde in die Steinzeit.

Dort entdeckt Yoa in der für Kinder verbotenen Höhle wunderschöne Tierbilder. Während er sie bestaunt und bewundert, schleicht sich ein Bär heran. Im letzten Moment rettet ihn ein Vogel. Nun möchte Yoa das Bild des Vogels in die Höhle malen. Doch die Heilerin der Sippe erklärt, dass er vorher selbst ein Vogel werden muss. »Ich glaub, du hast einen Vogel«, sagt sein Freund Ischan und schüttelt den Kopf über Yoas Vorhaben, der unbeirrt beobachtet, wie die Vögel fliegen. Als Yoa später aus der Vogelperspektive eine lebenswichtige Wasserquelle am Fuße eines weit entfernten Bergs ausfindig macht. beginnt für Yoas Sippe eine ereignisreiche Zeit – mit Happy-End.

Wochenlange Proben

In wochenlangen Proben lernten die jungen Akteure alle Texte auswendig und probten die Szenen für dieses Theaterstückchen mit Musik und sogar einem Disco-Tanz von heute. Denn die kleinen Steinzeitmenschen wagten zum kontrastreichen Finale den Blick in die Zukunft. Damla Gündüz übernahm sogar kurzfristig für eine »abhanden gekommene« Schauspielerin eine zweite Rolle, so Christa Indruch, und rettete damit die erste Szene, die die Regisseurin extra geschrieben hatte, damit alle Kinder eine Rolle bekommen. In der Hauptrolle als Yoa zeigte Luana Männle ebenso großes Talent wie Hendrik Medel als Ischan. Auch die Weisen Stella Coan, Annika Wagner und Luisa Gmeiner, die Mutter Cheyda Kabakli, die Jäger Carlo Yupanqui, Zoé Schmalz und Vanessa Riedel, die Heilerin Valerie Dammeier, die Schüler Lara Schmidt und Corinna Nahm sowie Damla Gündüz als Lehrer und Vogel erhielten langen Applaus. Barbara Heck, Konrektorin der Grundschule, überreichte Christa Indruch Blumen, dankte für die »wertvolle Arbeit mit unseren Schülern« und lobte besagte Schauspieler, »eifrig geprobt zu haben, während andere Kinder sich im Freibad amüsierten.«

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Faltin Marc

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Offenburg
25. November 2014
Das Museumscafé im Ritterhaus schließt: Nach drei Jahren als Pächter des Museumscafés wird Thomas Eisinger den Pachtvertrag im gegenseitigen Einvernehmen mit der Stadt zum 28. Februar 2015 beenden.
Das Museumscafé im Ritterhaus schließt im Februar.
Baumfällarbeiten in Gengenbach-Schwaibach
25. November 2014
Vor allem Bergacher waren am Dienstag verärgert über Baumfällarbeiten nach Schwaibachs Ortsausgang an der Engstelle bei der Bahnlinie, die bis Freitag, 17 Uhr, dauern. Mehrstündige Vollsperrungen der Kreisstraße erforderten gestern eine großräumige Umleitung, da der Bahnübergang Schönberg/Fußbach...
Die Fällung alter Akazien an der Kreisstraße und Bahnlinie erfordert seit heute und bis Freitag mehrstündige Straßensperrungen.
Unterentersbach
25. November 2014
Seit 1981 stand Erich Schwarz, Unterentersbacher Original, in der Küche und hinterm Tresen des Gasthauses »s’Schwarz-Weber’s«. Nach 33 Jahren hört er nun auf, am 21. Dezember ist das Lokal letztmals mit ihm als Wirt geöffnet. Und: Es wird mit neuen Pächtern wohl weitergehen.
Diersburg
25. November 2014
Ob Folkloretanz, eine Ausstellung zum Klimawandel oder ein Vortrag über ein neues Bildungsprojekt: Der Arbeitskreis Peru Hohberg hatte in der Festhalle Diersburg zum Perutag am Sonntag ein buntes Programm auf die Beine gestellt.
25. November 2014
Eine Eltern- und Erzieherinitiative um die dreifache Mutter Anika Wagner bemüht sich seit Frühjahr 2014 um die Einrichtung eines Waldkindergartens in Offenburg. Interessierte Eltern können sich melden. Und, man sucht noch ein geeignetes Gelände, samt Bauwagen oder Schutzhütte.
25. November 2014
Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt – mit dieser Botschaft werden am heutigen Dienstag um 12.15 Uhr die blauen Fahnen vor dem Offenburger Rathaus gehisst. Das Frauennetzwerk Offenburg und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Regina Geppert, laden alle Menschen ein, dabei zu sein...
Schwaibach
25. November 2014
Die traditionellen Theaterabende des MGV Schwaibach werden ihrem hervorragenden Ruf auch in diesem Jahr gerecht. Die Freunde des volkstümlichen Theaterspiels erlebten am Samstagabend wieder eine Sternstunde, die lange in Erinnerung bleiben dürfte und am kommenden Samstag wiederholt wird.
Offenburg
25. November 2014
Offenburg. Passend zum Geburtstag der Namensgeberin Astrid-Lindgren erinnerte die gleichnamige Schule in Offenburg jüngst an den Geburtstag der weltbekannten Schriftstellerin. Schüler der Klasse 8 lasen dazu ihren jüngeren Mitschülern in der Grundschule aus dem Werk von Astrid Lindgren vor.
Zunsweier
25. November 2014
Das Kirchenkonzert des Kirchen- und Projektchors in Zunsweier ist immer etwas Besonderes. Mit der Aufführung der »Messa di Gloria« von Giacomo Puccini hat sich der Chor am Samstag selbst übertroffen.
25. November 2014
Die Ölmühle Oleofactum verwandelte sich am Samstag in einen Konzertsaal. Am Klavier begleitet von Alexander Geladze, begeisterte Tenor Andreas Heideker mit Liedern von Tosti, Quilter und Schumann.
Fessenbach
24. November 2014
Das Reblandtreffen 2015 wirft bereits jetzt seine Schatten voraus. 3000 Hästräger und 70 Narrenzünfte haben zugesagt, beim großen Umzug in Fessenbach dabei zu sein. Die Vorbereitungen  laufen bereits auf Hochtouren.
Ohlsbach
24. November 2014
Bei schönem Herbstwetter veranstaltete der VdK-Ortsverband am Samstag seinen neunten Adventsmarkt am Minigolf.
Offenburg
24. November 2014
Finanzminister Wolfgang Schäuble sprach beim Mitglieder- und Kundenforum der Volksbank Offenburg in der Oberrheinhalle vor 1600 Bankkunden über die Bewältigung der Finanzkrise und die Finanzwelt Deutschlands und Europas. Die Volksbank Offenburg sieht sich gut gerüstet für die Zukunft.

Videos

25.11.2014 - Ortenau Aktuell

25.11.2014 - Ortenau Aktuell

  • Kochen ist kein Hexenwerk - Zu Besuch bei einem Anfängerkochkurs

    Kochen ist kein Hexenwerk - Zu Besuch bei einem Anfängerkochkurs

  • 24.11.2014 - Ortenau Aktuell

    24.11.2014 - Ortenau Aktuell

  • Schwarzwaldcamp - Das Finale

    Schwarzwaldcamp - Das Finale

  • DIE WOCHE - 17.11. - 22.11.14

    DIE WOCHE - 17.11. - 22.11.14