Startseite > Lokales > Offenburg > Ein halbstündiger Höhenflug
Offenburg

Ein halbstündiger Höhenflug

Theater-AG des Kleinkunstvereins: 13 Grundschüler entzücken mit »Flieg, Yoa, flieg!«
04. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gengenbach (mf). Das Lampenfieber stieg bei 13 Schauspielern der Klassen zwei bis vier der Grundschule Gengenbach am Wochenende gehörig an, als im Bewegungsraum der Förderschule die zweite Theater-AG des Kleinkunstvereins unter Regie von Christa Indruch über die Bühne ging. »Flieg, Yoa, flieg!« nach dem gleichnamigen Buch von Jeanette Randerath entführte mehr als 100 Schaulustige für eine halbe Stunde in die Steinzeit.

Dort entdeckt Yoa in der für Kinder verbotenen Höhle wunderschöne Tierbilder. Während er sie bestaunt und bewundert, schleicht sich ein Bär heran. Im letzten Moment rettet ihn ein Vogel. Nun möchte Yoa das Bild des Vogels in die Höhle malen. Doch die Heilerin der Sippe erklärt, dass er vorher selbst ein Vogel werden muss. »Ich glaub, du hast einen Vogel«, sagt sein Freund Ischan und schüttelt den Kopf über Yoas Vorhaben, der unbeirrt beobachtet, wie die Vögel fliegen. Als Yoa später aus der Vogelperspektive eine lebenswichtige Wasserquelle am Fuße eines weit entfernten Bergs ausfindig macht. beginnt für Yoas Sippe eine ereignisreiche Zeit – mit Happy-End.

Wochenlange Proben

In wochenlangen Proben lernten die jungen Akteure alle Texte auswendig und probten die Szenen für dieses Theaterstückchen mit Musik und sogar einem Disco-Tanz von heute. Denn die kleinen Steinzeitmenschen wagten zum kontrastreichen Finale den Blick in die Zukunft. Damla Gündüz übernahm sogar kurzfristig für eine »abhanden gekommene« Schauspielerin eine zweite Rolle, so Christa Indruch, und rettete damit die erste Szene, die die Regisseurin extra geschrieben hatte, damit alle Kinder eine Rolle bekommen. In der Hauptrolle als Yoa zeigte Luana Männle ebenso großes Talent wie Hendrik Medel als Ischan. Auch die Weisen Stella Coan, Annika Wagner und Luisa Gmeiner, die Mutter Cheyda Kabakli, die Jäger Carlo Yupanqui, Zoé Schmalz und Vanessa Riedel, die Heilerin Valerie Dammeier, die Schüler Lara Schmidt und Corinna Nahm sowie Damla Gündüz als Lehrer und Vogel erhielten langen Applaus. Barbara Heck, Konrektorin der Grundschule, überreichte Christa Indruch Blumen, dankte für die »wertvolle Arbeit mit unseren Schülern« und lobte besagte Schauspieler, »eifrig geprobt zu haben, während andere Kinder sich im Freibad amüsierten.«

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Faltin Marc

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Offenburg
24. April 2014
Ein mutmaßlicher Gebäudebrand im Keller eines Anwesens der Hauptstraße entpuppte sich am späten Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr als Verpuffung in...
Offenburg
24. April 2014
 »Hiermit erlaube ich mir, Ihnen mitzuteilen, daß ich ab 15. Oktober 1929 in Offenburg, Gerberstraße 13, ... eine Maß- und Schuhreparatur-...
Kommunalwahl 2014
24. April 2014
Offenburg. Die Offenburger CDU steht in Sachen Wahlkampf für die Kommunalwahl am 25. Mai in den Startlöchern. »Die Prospekte sind am Entstehen, die...
Auch Grüne und SPD haben schon fleißig ihre Plakate in der Innenstadt aufgestellt.
Oberharmersbach
24. April 2014
Oberharmersbach. Nicht nur Wahlleiter Bürgermeister Siegfried Huber war am vergangenen Samstag im Wanderheim auf dem Brandenkopf froh darüber, dass...
Schutterwald
24. April 2014
Schutterwald-Langhurst (red/klk). Bei der Hauptversammlung im Vereinsheim der Langhurster Mohren überzeugten sich die Anwesenden von der guten Arbeit...
Gengenbach
24. April 2014
Besonders in der »Symphonie A-Dur« von Mozart als letztem der vier ausgewählten Werke präsentierte sich die »ElztalSinfonietta« mit dem Gengenbacher...
Neuried
24. April 2014
Das Gelände in der Lindengasse ist groß – deshalb kamen gestern die Spezialisten der Polizei und ein Sachverständiger bei ihrer Untersuchung des...
Offenburg
24. April 2014
Seit Monaten haben sich die Kommunionkinder auch in Offenburg auf den besonderen Tag vorbereitet, an dem sie zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gehen...
Schulung für Nase und Gaumen
24. April 2014
Die Zahl hat Hubert Vollmer auch nach 25 Jahren nicht vergessen: 120 Weine waren es, die 1988 bei einer Weinprobe anlässlich des Durbacher Weinfests...
Goldene Weinprobe in Durbach: Bürgermeister Toni Vetrano mit Ehefrau Claudia und die Durbacher Weinprinzessin Larissa Zentner (von rechts).
23. April 2014
In der Hauptstraße in Offenburg im Gebäude der Techniker Krankenkasse gab es am späten Mittwochnachmittag einen Kellerbrand. Eine Person, die sich...
Offenburg
23. April 2014
Die Feuerwehr Offenburg wurde heute gegen 14.30 Uhr zu einem Flächenbrand in die Ernst-Batzer-Straße gerufen. Auf einer Fläche von etwa zehn...
Offenburg
23. April 2014
Gegen 13 Uhr ging am Mittwoch der Hinweis bei der Polizei ein, dass am Gifiz-See ein erkennbar Betrunkener brütende Schwäne belästige. Die Streife...
Neuried
23. April 2014
Entsetzen löste bei einem Landwirt am Dienstagmorgen der Blick in seinen Stall im Gewann Vollmarsten aus, als er feststellen musste, das Unbekannte...

Videos

24.04.2014 - Ortenau Aktuell

24.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • 23.04.2014 - Ortenau Aktuell

    23.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

    Kehler Ostermarkt - Impressionen vom Rummel

  • 22.04.2014 - Ortenau Aktuell

    22.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • Großbrand in Neuried-Altenheim

    Großbrand in Neuried-Altenheim