Startseite > Lokales > Offenburg > Neue Trainerin bei den Reitern
Offenburg

Neue Trainerin bei den Reitern

Unterricht beim Reitverein – und »Ponyspaß« beim Ferienprogramm / Pferde verstehen ist wichtig
13. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
In Schutterwald gibt es mit Gisa Heuser eine neue Reitlehrerin – die auch gleich im Ferienprogramm aktiv ist.

Schutterwald. Auf der Hauptversammlung des Reitervereins Schutterwald hatte der Vorsitzende Reiner Osswald mit leuchtenden Augen schon angekündigt, dass ab August der Schulbetrieb mit einer neuen Reitlehrerin aufgebaut werden soll. »Unser Verein kann jetzt Kindern und Erwachsenen eine solide, breit gefächerte Reitausbildung bieten«, erklärte Reiner Osswald froh.

Mit Familie

Die neue Reitlehrerin heißt Gisa Heuser und ist mit ihrer Familie, zwei Schulpferden und einem Pony gerade in die Ortenau gezogen. »Ponys sind sehr eigen, lümmelig und die besten Lehrer für Kinder«, schwärmt die Reiterin.

Schon früh hat sie bei einem strengen Trainer angefangen. Er habe bei ihr Disziplin und Leistungswillen rausgekitzelt, resümiert Gisa Heuser rückblickend. Sie ist überzeugt, dass Reiten nicht nur ein Sport, sondern eine Lebenseinstellung ist.

Ihr Hobby hat sie als Physiotherapeutin für Pferde und Trainerin zum Beruf gemacht. Beim Reitverein Legden hatte sie über zehn Jahre eine erfolgreiche Jugendabteilung aufgebaut. »Wir haben mit vier Kindern und zwei Ponys angefangen, heute starten bis zu sechs Mannschaften mit je vier Kindern bei einem Turnier«, erzählt Gisa Heuser stolz. Jetzt freut sich die engagierte Trainerin auf die neue Herausforderung, in Schutterwald einen Schulbetrieb in Zusammenarbeit mit der Voltigiertrainerin Barbara Vogel aufzubauen.

An der Nachwuchsarbeit fasziniere sie die Entwicklung der Kinder von den Anfängen bis zum Sportreiter, erklärt Gisa Heuser und bietet eine vielseitige Ausbildung für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger auch für Erwachsene an.

Drei Ponys und ein Pferd

Als Schulpferde stehen drei Ponys und ein Pferd zur Verfügung. Von Putzen bis Satteln, über Dressur und Springen bis zum notwendigen Wissen für die Reitabzeichen können Interessierte viel bei ihr lernen. Es sei wichtig, Pferde zu verstehen, ist Heuser überzeugt und verrät, warum sie immer wieder ihren Schützlingen die Verhaltensweisen der Vierbeiner erklärt.

An acht Terminen können Schutterwälder Ferienkinder »Ponyspaß« über den Ferienpass mit der neuen Trainerin erleben.

Wer sich schon im Juli für Schnupperstunden, Ferienlehrgänge, Springgymnastik oder Reitunterricht interessiert, erreicht Gisa Heuser unter Tel.: 01 77 /  645 78 15.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Alte Spinnerei Offenburg
31. Juli 2014
Offenburg. Noch vor wenigen Monaten mag die Idee für so manchen wahrlich wie eine Spinnerei gewirkt haben. Doch nun nimmt das Projekt »Kultur- und...
Der alte Weberei-Hochbau: Wird daraus ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft?
Gehnemigungsverfahren läuft
31. Juli 2014
Ende Mai verkündete Verkehrsplaner Mathias Kassel im Verkehrsausschuss, dass das Unternehmen »MeinFernbus.de« ab Juni eine Verbindung zwischen...
Gengenbach
31. Juli 2014
Gengenbach (red/mf). Seit Montag und noch bis Sonntag, 3. August, werden die jungen Pianisten, Violinisten und Cellisten in sieben intensiven...
Zell-Weierbach
31. Juli 2014
»Zurück zu den Urinstinkten«, lautete die Devise: tägliche Bewegung, draußen schlafen und Essen mit Verzicht auf das »Gewohnte«. Jeden Tag nach vorne...
Bohlsbach
31. Juli 2014
Offenburg-Bohlsbach. Unmittelbar vor dem Patroziniums- und Pfarrfest am Sonntag hatte Rosa Braun, selbst seit 30 Jahren Vorsitzende des Bohlsbacher...
Zell-Weierbach
31. Juli 2014
Offenburg-Zell-Weierbach. »Das Spiel ist aus«, begann Rektorin Simone Brandstetter ihre Rede zur Entlassfeier etwas dramatisch. Aber ruhig Blut,...
Unsere Abiturienten
31. Juli 2014
...Vorbilder: Menschen, die strahlen, begeistern, ihr Leben in vollen Zügen genießen, offen für Neues bleiben und in jedem Menschen etwas Besonderes...
31. Juli 2014
Offenburg. »Von der Schulbank weg« wurde der Jubilar 1942 zum Militärdienst eingezogen und schlug sich nach Kriegsende bis Lübeck durch, wohin ihn...
31. Juli 2014
Offenburg. »Alles hat seine Zeit«: Diese Erkenntnis aus dem Buch Kohelet lag dem Abschiedsgottesdienst zugrunde, der zu Ehren der scheidenden...
31. Juli 2014
Zur Eröffnung der Abschlussfeier luden die Achtklässler alle Besucher auf dem Schulhof zu einem Sektempfang ein. Zum Einzug der Gäste spielte die...
Biberach
30. Juli 2014
Die wichtigsten Elemente in der Neuordnung sind der Wegfall des Verwaltungsausschusses, die Bildung eines Ältestenrats sowie die Möglichkeit,...
Biberachs Bürgermeisterin Daniela Paletta (2. von links) mit ihren Stellvertretern Hans-Peter Fautz (von links), Angelika Ringwald und Gerhard Matt.
Neuried
30. Juli 2014
Auf der Kreisstraße zwischen Altenheim und Schutterwald erlitt eine Autofahrerin am Dienstagmorgen leichte Verletzungen. Die 28-jährige Frau war...
30. Juli 2014
Dass die Frage polarisiert, haben nicht zuletzt die zahlreichen Leserbriefe im Offenburger Tageblatt deutlich gemacht. »Ampelregelung am Bahnhof – ja...

Videos

30.07.2014 - Ortenau Aktuell

30.07.2014 - Ortenau Aktuell

  • 29.07.2014 - Ortenau Aktuell

    29.07.2014 - Ortenau Aktuell

  • Longevity Electro-Festival

    Longevity Electro-Festival

  • Europäische Nacht in Haslach

    Europäische Nacht in Haslach

  • Beach-Cup in Gengenbach

    Beach-Cup in Gengenbach