Startseite > Lokales > Offenburg > Security im Offenburger Stegermattbad
Offenburg

Security im Offenburger Stegermattbad

10. Juli 2013
Noch keine Bewertungen vorhanden
&copy Ulrich Marx

Ungewohntes Bild im Stegermattbad: Zwischen Badegästen in Bikini und Badehose patrouillieren an den Wochenende neuerdings zwei Security¬kräfte. Sie wurden von den Verantwortlichen eingesetzt, nachdem es Mitte Juni im Stegermattbad zu einer handfesten Schlägerei gekommen war. Auch der gelegentlich festgestellte Drogenmissbrauch soll so unterbunden werden.

Offenburg. Solche Szenen will kein Badegast sehen, und erst recht nicht der Badbetreiber: Am 19. Juni gegen abend flogen im Stegermattbad die Fäuste. Die Badaufsicht sah sich gezwungen, die Polizei zu rufen, die mit Blaulicht herbeieilte. Eine 16-Jährige erlitt bei der Keilerei Verletzungen im Gesicht. Man kann sich gut vorstellen, wie dieser Vorfall die Badegäste aufgeschreckt hat.

 

Mehr dazu lesen Sie morgen im Offenburger Tageblatt.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Christian Wagner

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Offenburg
22. Dezember 2014
Burda-Direct, das Tochterunternehmen von Hubert Burda Media, hat zwei seiner Webshops analysiert, um die Erfolgsfaktoren für die Vermarktung emotionaler Produkte besser identifizieren zu können. Eines der Ergebnisse: Männer achten mehr auf Preise, als Frauen.  
22. Dezember 2014
Ob das Weihnachtsgeschäft 2014 besonders gut oder eher durchschnittlich ausfällt, war am Samstag vor dem vierten Advent noch nicht ganz entschieden. So zumindest lautete die Auskunft der Offenburger Geschäftsleute.
Weier
22. Dezember 2014
Plätzchen backen für Obdachlose. Zu diesem sozialen Projekt haben sich drei Jugendliche von der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) Weier entschlossen.
Oberharmersbach
22. Dezember 2014
Maren Schwarz aus Oberharmersbach ist eine junge, zielstrebige Frau. Sie studiert an der Universität Mannheim Germanistik und Romanistik. Die 22-Jährige hat ihr Abitur am Wirtschaftsgymnasium Offenburg gemacht, danach Praktika bei Burda und beim Offenburger Tageblatt. »Eventuell möchte ich später...
Gengenbach
22. Dezember 2014
Am vierten Advent bilden die drei Gengenbacher Musikkapellen auf dem Adventsmarkt stets ein großes Blasorchester.
Durbach
22. Dezember 2014
Fit in die Feiertage: 383 Starter waren gestern beim 31. Freundschaftslauf Durbach-Straßburg dabei. Über den Erlös von 3000 Euro freute sich der Förderverein Kinderkrebshilfe in Freiburg und der Förderverein »Wassertropfen Kehl-Kork« erhielt eine 1500-Euro-Spende.
22. Dezember 2014
Ein Leben für Gott und die Mitmenschen: Schwester Thérèse (28) ist die jüngste Ordensfrau im Kloster Unserer Lieben Frau in Offenburg. Schon mit neun deutete sich diese Erfüllung für ihr Leben an.
Hohberg
22. Dezember 2014
Zwei Glanzlichter an einem Morgen: Am Freitag zeigten die Kinder der Kindertagesstätte St. Josef beim Krippenspiel, was sie einstudiert hatten. Danach übergab die Elternvertreterin der Geschäftsführung einen Scheck in Höhe von 900 Euro.
21. Dezember 2014
»I’m dreaming of a white Christmas«: Wie Bing Crosby in seinem berühmten Weihnachtslied träumen viele von einer weißen Weihnacht. Aber daraus wird wohl auch in diesem Jahr nichts. OT-Wetterfrosch Sebastian Glink prophezeit für Heiligabend in Offenburg »ziemlich durchschnittliches Wetter«. Zur...
20. Dezember 2014
Ein 65-jähriger Rentner ist wegen sexuellen Missbrauchs einer Achtjährigen zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Er hatte das Mädchen zu einer Freizeitaktivität im Schwarzwald mitgenommen, dort mit dem Kind ein Hotelzimmer geteilt und sich ihr sexuell genähert...
20. Dezember 2014
Im fünften Semster hat Georg Sütterlin (29) sein Medieninformationsstudium abgebrochen. Der Grund: Karma. So heißt sein alkoholisches Getränk, dass er selbst kreiert hat und seit Anfang Oktober verkauft. Drei Bars in Offenburg haben die Flasche »Karma« sogar schon in ihr Sortiment aufgenommen.
Offenburg
20. Dezember 2014
Sie werkeln unermüdlich für das Fest: Immer mittwochs und samstags stellt das Offenburger Tageblatt Menschen vor, die eine besondere Verbindung zu Weihnachten haben. Heute: Bezirkskantor Traugott Fünfgeld (43).
Offenburg
20. Dezember 2014
Seine Familie kann man sich ja bekanntermaßen nicht aussuchen. Die Kollegen im Gemeinderat genauso wenig. Wo schon naturgemäß Konfliktpotenzial vorhanden ist, kommt es  gern auch in der (Vor-)Weihnachtszeit zur Explosion.

Videos

22.12.2014 - Ortenau Aktuell

22.12.2014 - Ortenau Aktuell

  • DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

    DIE WOCHE - 15. - 21.12.14

  • 19.12.2014 - Ortenau Aktuell

    19.12.2014 - Ortenau Aktuell

  • Schwarz - schwärzer - das Dark Dance Treffen in Lahr

    Schwarz - schwärzer - das Dark Dance Treffen in Lahr

  • Offenburger Weihnachtszirkus 2014

    Offenburger Weihnachtszirkus 2014