Startseite > Lokales > Offenburg > Trio beerbt neue Ehrenvorsitzende

Trio beerbt neue Ehrenvorsitzende

Hannelore Hofstetter trat nach 22 Jahren nicht mehr bei den Vorstandswahlen der »Frauen aktiv« an
05. Mai 2012
Auch die »Frauen aktiv« in Ohlsbach folgten dem Trend der Vorstandsarbeitsteilung: Das Dreier-Team mit Monika Stecher-Bartscher, Gerlinde Mengel und Doris Lehning übernimmt die Nachfolge von Hannelore Hofstetter, die zur Ehrenvorsitzenden ernannt wurde.

Ohlsbach. 22 Jahre setzte sich Hannelore Hofstetter für die »Frauen aktiv« ein, acht Jahre als zweite Vorsitzende und seit 1998 an der Spitze des Vereins. Nun sei es an der Zeit gewesen, die Vereinsleitung in neue Hände zu geben. Mit Monika Stecher-Bartscher, Gerlinde Mengel und Doris Lehning wurden drei bereits sehr aktive Frauen zu einem Vorstandstrio gewählt. Die Kasse wird geführt von Adelheid Göppert, Schriftführerin ist Elke Walter. Als Beisitzerinnen gewählt wurden Maria Hetzel, Liese Bruder, Christine Horn, Erika Spratler und Petra Leonhard, als Kassenprüferinnen Irmi Buchholz und Hannelore Buss.

Bürgermeister Horst Wimmer und Monika Stecher-Bartscher würdigten das Wirken von Hannelore Hofstetter. Mit »viel Einsatz, Geschick und Einfühlungsvermögen« habe sie all ihre Aufgaben gemeistert. Wimmer hatte die Landes-Ehrennadel dabei, Stecher-Bartscher Blumen des Vereins und die Ehrenurkunde zur Ernennung als Ehrenvorsitzende. Überwältigt und dankbar zeigte sich Hannelore Hofstetter und freute sich, »einen gut geführten Verein« an ihre Nachfolgerinnen zu übergeben.

Wimmer dankte den Frauen für ihre Bereitschaft mitzuarbeiten, wenn sie gebraucht werden. Gerlinde Mengel erinnerte als bisherige Schriftführerin an das Vereinsjahr 2011 mit vielen Festen, Vorträgen, Besuchen im Bad Dürrheimer »Solemar« und beim Musical »Ich war noch niemals in New York«. In diesem Jahr stehen unter anderem eine Muttertagsfeier, Badefahrten ins »Solemar«, eine viertägige Studienreise nach Wien und natürlich das Datschkuchenfest auf dem Programm.

Auch die Gymnastikabende mit Gerlinde Langenbacher, die nach 26 Jahren aus dem Vorstand ausschied, bleiben beliebt und werden von ihr fortgeführt. Stecher-Bartscher ernannte Langenbacher für ihre Verdienste zum Ehrenmitglied. Eine Auszeichnung, die bisher nur Renate Benz, Zita Großkopf und Dora Stern erhielten.

Zudem wurden in der Generalversammlung in der »Krone« geehrt: Hilde Buss, Christa Kienzle und Brigitte Zimmermann für 40 Jahre Mitgliedschaft, Elisabeth Spitzmüller (30) sowie für 20 Jahre Inge Bruder, Elfriede Veser, Gaby Kuderer, Ulrike Kiefer und Anita Baumann. Ein Dankeschön in Form eines Blumengebindes erhielten Waltraud Braun, Ilse Buss, Hedwig Bruder, Liese Bruder, Luitgard Bürkle, Doris Lehning, Gerlinde Mengel, Elfriede Veser, Erika Spratler, Hanni Schnurr, Ottilie Schnurr, Petra Weis, Elisabeth Bruder, Maria Hetzel. Zudem gab es ein Dankeschön an Erwin Bürkle, Hermann Hoferer, Hubert Bruder und Horst Gehricke für deren Unterstützung.

Autor:
Elisabeth Suhm

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Gengenbach
27. Mai 2015
Erneut hat ein Schülertrio des Marta-Schanzenbach-Gymnasiums den Landessieg beim »Jugend Forscht«-Wettbewerb errungen. Mit ihrem Projekt zur Fledermauserforschung treten sie diese Woche beim Bundeswettbewerb an.
Erfolgreiche MSG-Schüler: Ralf Jansen (von links), Nicholas Schwarz und Axel Fuchs bei der Präsentation ihres Forschungsprojekts beim Landeswettbewerb in Stuttgart sowie Eleni Edelmann beim Landeswettbewerb in Balingen.
Offenburg
27. Mai 2015
Die Klosterschülerinnen der neunten Klassen schnupperten in der vergangenen Woche in verschiedene Bereiche der Berufswelt. Laura Moser (14) absolvierte ihr Praktikum im katholischen Jugendbüro in Offenburg. Ihre Mitschülerin Linda Bayer (14) half währenddessen Flüchtlingen.
Laura Moser (14) vom Klostergymnasium Offenburg half im Rahmen der Bogy-Woche im katholischen Jugendbüro mit, rechts Theresa Seng vom Jugendbüro.
Ichenheim
27. Mai 2015
Pudelwohl scheinen sich die drei Esel wieder auf der Sportanlage gefühlt zu haben. Sie grasten und wälzten sich auf dem Boden, doch ihr Geschäft auf einem der 550 Felder wollten sie nicht verrichten. So mussten die Gewinner ausgelost werden. Beim Vereinsturnier hatte wieder der RMSV die Nase vorn...
Der schweren Aufgabenbewältigung beim Eselsbingo unterzogen sich die Ortsvorsteher (von links) Hans Mild, Thomas Eble, Ralf Wollenbär und Vorsitzender Gerhard Velz.
Durbach
27. Mai 2015
Die Ortenau-Classics geht im September erstmals an den Start: Die neue Oldtimer-Rallye ist speziell für Oldtimerfans aus der Region konzipiert. Auch Neueinsteiger können teilnehmen. Der Erlös kommt dem Kinder- und Jugendhospiz zugute.
Organisator Dominic Müller (Hotel Ritter, von links)), Helena Garreis (Kinderhospitz), Andreas Herz (Volksbank Offenburg) und Peter Benz (Porschezentrum Offenburg) freuen sich auf die erste Ortenau-Classics-Rallye.
Offenburg
27. Mai 2015
Einbrüche, Pöbeleien, Sachbeschädigungen: 104-mal ist die Offenburger Polizei übers Pfingstwochenende gefordert gewesen. Für Revierleiter Peter Dieterle sind die Pkw-Aufbrüche und einige Fälle von Gewalt auffällig. Das zeigt auch das Protokoll über die Einsätze, das wir hier auflisten.
Einiges zu tun hatte die Offenburger Polizei über das lange Pfingstwochenende. Unter anderem hatten es die Beamten mit Gewalt und mit Pkw-Aufbrüchen zu tun. Teilweise wurden auch die Polizisten selbst verletzt.
Vorderes Kinzigtal
27. Mai 2015
Mit dem Zuspruch zur 1. »Ortenauer Mühlenrundfahrt« zeigte sich Hermann Armbruster, Chef der Oldtimer-Gruppe des MSC Berghaupten und Initiator dieser Veranstaltung am Pfingstmontag, vollauf zufrieden. Offiziell hatten sich 105 Fahrer in die Teilnehmerlisten eintragen lassen.
Norbert Tüncher verlässt mit seinem englischen Oldie die »Klingelhalde« in Berghaupten.
Weier
27. Mai 2015
Urbaner Gartenbau, auch Urban Gardening, ist die meist kleinräumige, gärtnerische Nutzung städtischer Flächen innerhalb von Siedlungsgebieten oder in deren direktem Umfeld. Wie man dies praktizieren kann, ist in Weier zu bewundern.  
Für die beiden Hochbeete in Weier sucht die Ortsverwaltung derzeit noch nach Paten, die ihre Pflege übernehmen wollen.
Offenburg
27. Mai 2015
Seit Anfang Mai ist die Kapelle des historischen Waldbachfriedhofes mit 70 neuen Stühlen bestückt. Durch die Initiative des Förderkreises Historischer Waldbachfriedhof kam das Geld dafür durch Spenden zusammen.
Der Förderkreis Waldbachfriedhof hat neue Stühle für die Friedhofskapelle angeschafft: Lothar  Fischer (von links), Peter Pühler, Erika Müller, Cornelia Kalt-Jopen und Heinrich Meyer präsentieren die Möbel. Auf dem Foto fehlt TBO-Chef Alex Müller.
27. Mai 2015
Bei einer Pressekonferenz berichtete der Förderverein der Pflasterstube im St.-Ursula-Heim in Offenburg von den anstehenden Plänen.
Loretta Bös (stellvertretende Vorsitzende der Pflasterstube, von links), Schatzmeister Hannes Schadeberg, Heim-Leiterin Eva Christoph sowie die Mitarbeiter Karin Cario und Günter Melle sind sich einig: Ursula-Heim und Pflasterstube müssen barrierefrei werden.
Bürgermeisterwahl Nordrach
26. Mai 2015
Viele leere Stühle in der Hansjakob-Halle und nur eine einzige Frage aus dem Publikum gab es bei der öffentlichen Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl in Nordrach am Freitag. Von den drei Bewerbern waren nur zwei anwesend.
Die zwei Bewerber Carsten Erhardt (kl. Foto von links) und Meinrad Maier stellten sich vor.
26. Mai 2015
Während sich Beamte des Offenburger Polizeireviers und bislang unbekannte Einbrecher am Montagabend in der Kronenstraße nur knapp verpassten, gelang der Polizei kurz darauf die vorläufige Festnahme zweier weiterer mutmaßlicher Langfinger am Rabenplatz. In beiden Fällen hatten aufmerksame Anwohner...
Offenburg
26. Mai 2015
Welche Offenburger Schule hat das originellste Abimotto des Jahres? Neben einer Jury, besetzt mit den Redakteuren des Offenburger Tageblatts, konnten auch die User vom bo.de und der Facebook-Seite der Mittelbadischen Presse abstimmen - mit teils erstaunlichen Ergebnissen.
»Die Kreidezeit ist vorbei!«
26. Mai 2015
Manchmal macht es schon in Kürze »klick«, und der ABI-Spruch steht. Bislweilen dauert es aber doch länger, bis das Motto alle zufrieden stimmt. Auch dieses Jahr hat das Offenburger Tageblatt wieder das beste Abi-Motto gekürt. Die Freie Waldorfschule Offenburg ging mit »ABIsaurus Rex – Die...

Videos

26.05.2015 - Ortenau Aktuell

26.05.2015 - Ortenau Aktuell

  • Flucht aus dem Irak  - Teil 1

    Flucht aus dem Irak - Teil 1

  • Störche in der Ortenau

    Störche in der Ortenau

  • Kehler FV - SSV Ulm 1846 (Spielzusammenfassung)

    Kehler FV - SSV Ulm 1846 (Spielzusammenfassung)

  • Spiele-Tipp: Puzzle, Experimentierkasten und Kinderbücher

    Spiele-Tipp: Puzzle, Experimentierkasten und Kinderbücher