Startseite > Lokales > Offenburg > Trio beerbt neue Ehrenvorsitzende
Offenburg

Trio beerbt neue Ehrenvorsitzende

Hannelore Hofstetter trat nach 22 Jahren nicht mehr bei den Vorstandswahlen der »Frauen aktiv« an
05. Mai 2012
Auch die »Frauen aktiv« in Ohlsbach folgten dem Trend der Vorstandsarbeitsteilung: Das Dreier-Team mit Monika Stecher-Bartscher, Gerlinde Mengel und Doris Lehning übernimmt die Nachfolge von Hannelore Hofstetter, die zur Ehrenvorsitzenden ernannt wurde.

Ohlsbach. 22 Jahre setzte sich Hannelore Hofstetter für die »Frauen aktiv« ein, acht Jahre als zweite Vorsitzende und seit 1998 an der Spitze des Vereins. Nun sei es an der Zeit gewesen, die Vereinsleitung in neue Hände zu geben. Mit Monika Stecher-Bartscher, Gerlinde Mengel und Doris Lehning wurden drei bereits sehr aktive Frauen zu einem Vorstandstrio gewählt. Die Kasse wird geführt von Adelheid Göppert, Schriftführerin ist Elke Walter. Als Beisitzerinnen gewählt wurden Maria Hetzel, Liese Bruder, Christine Horn, Erika Spratler und Petra Leonhard, als Kassenprüferinnen Irmi Buchholz und Hannelore Buss.

Bürgermeister Horst Wimmer und Monika Stecher-Bartscher würdigten das Wirken von Hannelore Hofstetter. Mit »viel Einsatz, Geschick und Einfühlungsvermögen« habe sie all ihre Aufgaben gemeistert. Wimmer hatte die Landes-Ehrennadel dabei, Stecher-Bartscher Blumen des Vereins und die Ehrenurkunde zur Ernennung als Ehrenvorsitzende. Überwältigt und dankbar zeigte sich Hannelore Hofstetter und freute sich, »einen gut geführten Verein« an ihre Nachfolgerinnen zu übergeben.

Wimmer dankte den Frauen für ihre Bereitschaft mitzuarbeiten, wenn sie gebraucht werden. Gerlinde Mengel erinnerte als bisherige Schriftführerin an das Vereinsjahr 2011 mit vielen Festen, Vorträgen, Besuchen im Bad Dürrheimer »Solemar« und beim Musical »Ich war noch niemals in New York«. In diesem Jahr stehen unter anderem eine Muttertagsfeier, Badefahrten ins »Solemar«, eine viertägige Studienreise nach Wien und natürlich das Datschkuchenfest auf dem Programm.

Auch die Gymnastikabende mit Gerlinde Langenbacher, die nach 26 Jahren aus dem Vorstand ausschied, bleiben beliebt und werden von ihr fortgeführt. Stecher-Bartscher ernannte Langenbacher für ihre Verdienste zum Ehrenmitglied. Eine Auszeichnung, die bisher nur Renate Benz, Zita Großkopf und Dora Stern erhielten.

Zudem wurden in der Generalversammlung in der »Krone« geehrt: Hilde Buss, Christa Kienzle und Brigitte Zimmermann für 40 Jahre Mitgliedschaft, Elisabeth Spitzmüller (30) sowie für 20 Jahre Inge Bruder, Elfriede Veser, Gaby Kuderer, Ulrike Kiefer und Anita Baumann. Ein Dankeschön in Form eines Blumengebindes erhielten Waltraud Braun, Ilse Buss, Hedwig Bruder, Liese Bruder, Luitgard Bürkle, Doris Lehning, Gerlinde Mengel, Elfriede Veser, Erika Spratler, Hanni Schnurr, Ottilie Schnurr, Petra Weis, Elisabeth Bruder, Maria Hetzel. Zudem gab es ein Dankeschön an Erwin Bürkle, Hermann Hoferer, Hubert Bruder und Horst Gehricke für deren Unterstützung.

Autor: 
Elisabeth Suhm

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Ichenheim
28. März 2015
Neuried-Ichenheim (df). Ehrungen langjähriger und verdienter Feuerwehrleute standen im Mittelpunkt des 140-jährigen Bestehens der Feuerwehrabteilung Ichenheim (wir haben berichtet).
Offenburg
28. März 2015
Der langjährige Geschäftsführer des SKM-Ortenau Michael Eble ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Seine Nachfolgerin als Geschäftsführerin ist  Tanja Stahlhoff.
Offenburg
28. März 2015
Wer in dieser Woche auf dem Offenburger Marktplatz Cantuccini, Pecorino oder Salami verkaufen wollte, der ist sich wohl mitunter ziemlich einsam vorgekommen. Denn auf dem italienischen Markt war es auffallend leer. Lag es daran, dass das Wetter zuletzt alles andere als mediterran war? Wohl kaum.
Schutterwald
28. März 2015
Schutterwald (red/klk). Über Ostern 2015 findet zum 9. Mal die Hofkultur in Langhurst statt. Die weit über unsere Region hinaus bekannte Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank Scherer hat sich im Laufe der Jahre zu einem Höhepunkt im regionalen Kunstgeschehen entwickelt.
28. März 2015
Das Schicksal des Obdachlosen Dieter Hansen (62), der Ende Februar ohne Grund in seiner Schlafstätte misshandelt wurde, hat viele bewegt. Jetzt konnte die Polizei die Täter festnehmen: drei Jugendliche (15) und ein Vater (41). Die Details der Tat lösen einfach nur Kopfschütteln aus. Hansen ist...
Zell am Harmersbach
28. März 2015
Zell a. H. (red/dr). Der Erfolg der musikalischen »1. Irish Night« in Zell am vergangenen Samstag war so überwältigend, dass die acht beteiligten Wirte bereits eine Neuauflage im nächsten März planen. »Die Leute standen zum Teil bis auf die Straße und sogar das Bier ging aus«, so Jochen Singler.
Fessenbach
28. März 2015
Einen vollen Terminkalender hat der Fessenbacher Heimatverein in seiner Hauptversammlung präsentiert: Die Aktivitäten reichen von einer Ausstellung über Pater Chrysostomus Dahm im Juni über den Bauernmarkt, die Wirtshausmusik bis hin zu den Brotbackaktionen.
Offenburg
28. März 2015
Hat ein heute 38-jähriger Lkw-Fahrer an Fasnacht 2013 eine damals 15-Jährige vergewaltigt? Am zweiten Verhandlungstag gestern vor dem Offenburger Amtsgericht sagten mehrere Zeugen aus, unter anderem die Freundin des Mädchens. Und: Das mutmaßliche Opfer will sich nun doch äußern, nachdem sie...
Schutterwald
28. März 2015
Störche mag eigentlich jeder: Ihren majestätischen Flug, ihr Geklapper, ihre Fürsorge für die Jungen. In Schutterwald aber wehren sich Nachbarn gegen das Nest eines Adebars.
OT-Dorfcheck
28. März 2015
Als Ende 2011 »’s Mai’s« ihren Laden schlossen, verlor Zell-Weierbach nicht nur sein letztes Lebensmittelgeschäft, sondern auch seine letzte Metzgerei. Nicht wenige im Ort weinen dem kleinen Geschäft im Riedle eine Träne hinterher.
Zell-Weierbach
28. März 2015
In Offenburg »brummt« es wie nie zuvor, doch auch die Dörfer, wo sehr viele Menschen wohnen, müssen zukunftsfähig bleiben. In der neuen großen Serie »OT-Dorfcheck« nehmen wir die Infrastruktur unserer Ortschaften unter die Lupe und gehen der Frage nach, wo Handlungsbedarf herrscht.
OT-Dorfcheck
28. März 2015
Wie gut sind unsere Dörfer? Gibt es noch Friseure, Bäcker oder Gaststätten im Ort? Im OT-Dorfcheck nehmen wir die Stärken und Schwächen der Ortschaften unter die Lupe. Die neue große OT-Serie startet heute mit Zell-Weierbach.
Der Schutterwälder an sich
28. März 2015
Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. Betonen will ich hierbei, dass es nicht immer große Reisen sein müssen. Auch die kleinen Reisen haben es in sich, insbesondere, wenn man keine Karten lesen und Navigationsgeräte nicht bedienen kann.

Videos

DIE WOCHE - 23. - 29.03.2015

DIE WOCHE - 23. - 29.03.2015

  • 27.03.2015 - Ortenau Aktuell

    27.03.2015 - Ortenau Aktuell

  • Die Orsons im Interview

    Die Orsons im Interview

  • Polizei-Report Ortenau (91)

    Polizei-Report Ortenau (91)

  • Europa-Park: Start in die 40. Saison

    Europa-Park: Start in die 40. Saison