Startseite > Lokales > Offenburg > Unerhört viele Spannungselemente

Unerhört viele Spannungselemente

Stadtkapelle bietet reizvollen Konzertabend mit umjubelten Gesangeinlagen / Auch Nachwuchs entzückt
27. März 2012
Eine Stadtkapelle wie aus einem Guss und ein vielversprechender Talentschuppen machten den Konzertabend am Samstag in Gengenbachs Stadthalle zu einem erhebenden Konzerterlebnis. Dazu bekamen die Zuhörer in den voll besetzten Reihen mit Gesangeinlagen zusätzliche Sahnehäubchen serviert.

Gengenbach. Daniel Rösch, der Vorsitzende der Stadtkapelle Gengenbach, begrüßte beim Konzertabend unter den Gästen Bürgermeister Thorsten Erny. Stadtmusikdirektor Josef Loosmann zeigte mit seiner Kapelle inhaltlich und in der musikalischen Umsetzung eine ausgefeilte Leistung. Dass ihm um den Nachwuchs für sein Blas­orchester nicht bange sein muss, zeigte Daniel Obert mit seinen »YoungStars Gengenbach«, dem Nachwuchsteam der Kapelle. Loosmann hatte sich für diesen Abend der zeitgenössischen Musik gewidmet. Mit Ausnahme des Eröffnungsstücks »Lichtblicke« von Kurt Gäble durften sich die Zuhörer an bekannten Filmmelodien erfreuen.

Bei »Halleluja«, »Gabrielas Song« und dem gewitzten »Ich will keine Schokolade« staunte das Publikum über den behutsam ausbalancierten Orchesterklang sowie die drei Gesangsolisten. Bei »Halleluja« von Leonard Cohen ergänzten sich Julia Späth und Dominik Binning zu einem samtweichen Duettklang, der vom Orchester auch stimmlich getragen wurde. Katharina Eckel überraschte mit zwei gegensätzlichen Liedern. Auch in den Höhen kristallklar meisterte sie den in schwedischer Sprache feinfühlig vorgetragenen »Gabrielas Song«. In krassem Gegensatz dazu schmetterte sie als richtig freche Göre kess Jack Morrows »Ich will keine Schokolade«. Ihre stimmliche Prägnanz und akkurate Gestik wurden mit tosendem Applaus bedacht. Jürgen Fuggenthaler, erneut souveräner und schlagfertiger Moderator, überreichte der jungen Sängerin zum Ergötzen der Zuschauer trotzdem eine Tafel Schokolade in Maxigröße.

Zumindest zu Beginn jedes neuen Musikstückes erzielte auch das dazu präsentierte Titelbild im Bühnenhintergrund seine hörbare Wirkung im Publikum. Das übertrieben in die Tasten hauende Krokodil zu Elton Johns »Crocodile Rock« im beherzt und schwungvoll gespielten Vortrag der »Youngstars« war dafür ein Paradebeispiel. Auch das mächtige Bildnis des Löwen zur Titelmelodie »The Lion King« von Elton John unterstützte die Wirkung der geschlossen fließend ausgespielten Titelmelodie.

Überhaupt gelang es den Musikern um ihren langjährigen Stadtmusikdirektor immer wieder, den Zuhörer in ihren elegisch strömenden Traumpassagen mitzunehmen und in unbekannte Welten zu entführen. Vor lauter betörender Hingabe an das musikalische Bühnengeschehen setzte der Applaus oft erst nach dem schreckhaften Erwachen in der plötzlichen Stille ein. So besonders auffallend nach dem mächtigen Klangfinale von »The Chronicles of Narnia«. Witziges und Ironisches, Tragisches und Dramatisches – eine unerhörte Vielfalt von musikalischen Spannungselementen sprachen das Publikum an. Mit der Filmmusik zu »Exodus« wurde an die Anfänge des Staates Israel erinnert. Zwischen weiten, sich dynamisch entfaltenden Melodienbögen hämmerte das Schlagwerk Gewehrsalven, während der junge Paul Newman unverschämt gut aussehend von der Leinwand schaute – ein Hochgenuss sinfonischer Blasmusik.

Zehn Leistungsabzeichen

Mit fünf Titeln gestaltete Daniel Obert mit seinen YoungStars den ersten Teil. Für ihren beschwingt und akzentuiert vorgetragenen »Crocodile Rock« durften sich die jungen Musiker über Bravorufe und anhaltenden Beifall freuen. Mit dem Superschmankerl »Sister Act« verschaffte sich die Nachwuchstruppe einen starken Abgang. Zehn Nachwuchsmusiker wurden für ihre kürzlich verdienten Leistungsabzeichen vorgestellt. Das Leistungsabzeichen in Silber errangen Svenja Hottinger, Manuela Mehl, Jasmin Sester, Louisa Lorenz und Julia Späth, die Auszeichnung in Bronze Michael Huck, Alexandra Mehl, Branko Mehl und Sophia Schilli.

Autor:
Erich Fakler

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Offenburg
04. September 2015
Die Sanierungsgebiete »Kronenwiese« und »Mühlbach« sollen sich künftig als besonders klimafreundlich hervortun, wenn es um die Erzeugung von Strom und Wärme geht. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage von Burda Druck, mit deren Hilfe pro Jahr 360 Tonnen CO2 eingespart...
Gengenbach
04. September 2015
Eine 16-jährige Radfahrerin ist am Donnerstagabend beim Überqueren des Fußgängerüberwegs an der Leutkirchstraße auf Höhe der Einmündung der Bahnhofstraße in Gengenbach gestürzt.. Die Polizei teilte mit, dass sie sich hierbei schwere Verletzungen zu zog.
Elgersweier
04. September 2015
Nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der B3 bei Elgersweier am frühen Freitagmorgen geht die Polizei nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der 29-jahre alte Unfallverursacher alkoholisiert war. Bei dem Fahrer eines Audi war laut Polizeibericht mehr als eine Promille Atemalkohol festgestellt...
Zeugenaussagen zufolge war der Audi des Mannes aus noch unklarer Ursache auf seinem Weg in Richtung Hofweier auf der B 3 in den Gegenverkehr geraten.
Offenburg
04. September 2015
Ums Wandern und Genießen geht es am Sonntag, 6. September, beim 17. Offenburger Weinwandertag. Drei Winzergenossenschaften und drei Weinguter präsentierten dabei inmitten der Reben ihre Produkte. Die Besucher können auf der insgesamt 8,3 Kilometer langen Strecke im Offenburger Rebland immer wieder...
Herrliche Ausblicke bei einer gemütlichen Wanderung verspricht der Offenburger Weinwandertag, der morgen stattfindet, hier ein Foto von 2014.
Ebersweier
04. September 2015
Vor dem großen Fest hat er mit seiner Familie schon mal die Mutspitze in Tirol erklommen: Am Freitag feiert Gerhard Kirn, ehemaliger Ortsvorsteher von Ebersweier, seinen 80. Geburtstag. Er ist fest mit seinem Heimatort verwurzelt.
Er feiert am Freitag bei guter Gesundheit seinen 80. Geburtstag: Gerhard Kirn aus Ebersweier.
Offenburg
04. September 2015
Als Unternehmer war er ein Pionier, und zeit seines Lebens galt er als aufrechter Mensch: Im Alter von 93 Jahren ist der Offenburger Autohändler Alfons von Deschwanden gestorben. Im Zweiten Weltkrieg verhalf er einigen Juden zur Flucht.
Alfons von Deschwanden ist gestorben.Er wurde 93 Jahre alt.
Zell-Unterentersbach
04. September 2015
Nicht mehr lange, und ein langgehegter Wunsch des Zeller Stadtteils Unterentersbach geht in Erfüllung: Noch im September sollen die Arbeiten für den neuen Multifunktionsplatz beginnen. Dieser Kunst­rasenplatz ersetzt den maroden Bolzplatz. Auf dem laufen die ersten Abräumarbeiten.
Neuried-Altenheim
04. September 2015
Alles nur ein Missverständnis? Wie das Neurieder Bürgermeister-Sekretariat gestern mitteilte, sei eine Einladung zum Gespräch an die Lahrer Calypso-Taucher versehentlich nicht abgeschickt worden.  
Hat zum Gespräch zum Thema Tauchverbot eingeladen: Bürgermeister Jochen Fischer.
Offenburg
04. September 2015
Ab Oktober sollen rund 150 Flüchtlinge in Containern auf dem Flugplatz leben. Diese sogenannte vorläufige Unterbringung soll maximal zwei Jahre bestehen, wie die Stadt gestern mitteilte. Die Einwohnergemeinschaft Hildboltsweier und die Fliegergruppe haben dem Plan bereits zugestimmt. Am 9....
Offenburg
04. September 2015
Er ist energiesparender und stößt um ein Vielfaches weniger CO2 aus: Klimaschutzmanagerin Bernadette Kurte und Energiemanager Hans-Jürgen Schneble sind überzeugt vom neuen Holzpelletkessel im Schulzentrum Nordwest. Er wird ab Oktober die Schulgebäude beheizen.
Die große Kiste wird bald laufen: Energiemanager Hans-Jürgen Schneble (links), Klimaschutzmanagerin Bernadette Kurte und der Hausmeister der Waldbachschule, Martin Borho, präsentieren den Holzpelletkessel, der ab Oktober das Schulzentrum Nordwest versorgen wird.
Gengenbach
04. September 2015
Bei den vier Themenwochen im Sommerspaßprogramm der Stadt Gengenbach gab es 293 Teilnehmer. Dieses Angebot des Kinder- und Jugendbüros sowie des Familien- und Seniorenbüros (FSB), organisiert und geleitet von Jugendreferentin Dorothee Scheibel und FSB-Leiterin Christine Weygoldt-Barth, bleibt als...
Fasziniert: Zu den »kleinen Klimaforschern«, die in den Bereichen Wasser, Wetter und Klima experimentieren durften, zählte Carlo Yupanqui.
Neuried-Altenheim
04. September 2015
Ihre goldene Hochzeit konnten am vergangenen Freitag Manfred und Inge Straub feiern und sie begingen diesen Festtag mit einer Donauschifffahrt von Passau nach Budapest. Inge Straub wurde am 23. August in Altenheim geboren, wo sie auch aufwuchs und die Schule besuchte.
Manfred und Inge Straub besuchten Altenheim wenige Tage nach der goldenen Hochzeit	
Schutterwald
04. September 2015
Im Turnus von zwei Jahren veranstalten die Modellflieger ihren Flugtag – ein Highlight für Veranstalter und Zuschauer. Zum Jubiläum präsentieren sie am 12. und 13. September mit einer Flugschau das ganze Spektrum der aktuellen Modellfliegerei, vom Anfängermodell bis zu Hightech-Turbinen-Jets.  
Am Abstellraum des Geländes: Hier hat man die Muße, die Modelle genauer unter die Lupe zu nehmen
03. September 2015
Zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten ist ein Erzieher einer Jugendhilfeeinrichtung vom Jugendschöffengericht verurteilt worden. Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen lautete die Anklage. Der Richter warf dem 60-Jährigen fehlende Professionalität vor.
Offenburg
03. September 2015
Das Baugebiet »Seidenfaden« entwickelt sich ausgesprochen schnell: 14 Tage früher als geplant sind die Vorarbeiten zur Erschließung vorangeschritten, wie Stadtbauchef Robert Wacker erläutert. Und auch das »Riesbächle« mit seiner Uferpromenade erregt schon öffentliche Aufmerksamkeit.
Offenburg
03. September 2015
Eine Zeit voller Ungewissheit liegt hinter dem Syrer Hatem Issa. Zehn Monate war er von seiner Frau und den drei Kindern getrennt. Er hatte sie für eine gemeinsame Zukunft ohne Angst und Schrecken in einem Land zurückgelassen, wo Terror und Tod den Alltag bestimmen.
Offenburg
03. September 2015
Kilometerlange Förderbänder, emsige Mitarbeiter und ein riesiges, menschenleeres Hochregallager: Im Rahmen der Aktion »Offenes Werkstor« haben 50 OT-Leser erlebt, wie die ausgetüftelte Logistik beim Bürobedarf-Versandhändler Printus funktioniert.
Offenburg-Zunsweier
03. September 2015
Das Vorstandsteam der IZV ist seit Sommer mit Hans-Peter Wetzel und Andreas Vollmer komplettiert. Beide haben zurzeit alle Hände voll mit der Vorbereitung des Zunsweierer Dorffestes zu tun.  
Die beiden Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Zunsweierer Vereine, Hans-Peter Wetzel und Andreas Vollmer, freuen sich aufs Dorffest am Wochenende.	
Neuried
03. September 2015
Das Tauchverbot im Fohlengarten, das der Altenheimer Ortschaftsrat mehrheitlich befürwortet hat, lässt die Taucher nicht ruhen. Der Lahrer Calypso-Tauchclub hat rechtliche Mittel ergriffen, zugleich ist man verärgert über die Neurieder Verwaltung, die Taucherpost angeblich unbeantwortet lässt.  
Offenburg
03. September 2015
Ein 45 Jahre alter Mann aus der südlichen Ortenau ist am Dienstag vom Amtsgericht Offenburg wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr, ausgesetzt zur Bewährung,  verurteilt worden. Darüber hinaus erhielt er auch eine Geldauflage in Höhe von 2000 Euro.

Videos

04.09.2015 - Ortenau Aktuell

04.09.2015 - Ortenau Aktuell

  • 03.09.2015 - Ortenau Aktuell

    03.09.2015 - Ortenau Aktuell

  • 02.09.2015 - Ortenau Aktuell

    02.09.2015 - Ortenau Aktuell

  • Fledermaus-Tag auf dem Hausacher Friedhof

    Fledermaus-Tag auf dem Hausacher Friedhof

  • 01.09.2015 - Ortenau Aktuell

    01.09.2015 - Ortenau Aktuell