Startseite > Lokales > Offenburg > Uniform verhalf zum Eheglück
Offenburg

Uniform verhalf zum Eheglück

Hildegard und Roland Zittlau feiern Jubiläum
09. August 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Goldene Hochzeit im Resedenweg: Hildegard und Roland Zittlau feiern heute ihren 50. Hochzeitstag. Zu diesem Anlass findet am Nachmittag auch ein Gottesdienst statt.

Offenburg. Als Hildegard Kraus in Cisiec in Schlesien geboren, verbrachte Hildegard Zittlau die ersten Jahre nach dem Krieg in Österreich, wo sie auch die Grundschule besuchte. In Offenburg ging sie auf die Anne-Frank- und ab 1953 auf die damals neue Eichendorffschule. Der Schwalbenweg, in dem die Familie wohnte, war eine der ersten Straßen im neuen Stadtteil Albersbösch. Ab 1955 besuchte sie die Handelsschule und erlernte bei der Firma Günter Spinner den Beruf der Einzelhandelskauffrau. Die Offenburger kennen die immer gut gelaunte Frau vor allem vom Imbisstand ihrer Schwester Katharina Dietz, in dem sie ab 1965 30 Jahre lang tätig war.

Rudolf Zittlau stammt aus Schutterwald. Dass er gleich nach der Volksschule zu arbeiten begann, war die Entscheidung seiner Eltern. »Ich habe den Burgerwaldsee ausgebaggert«, erinnert er sich schmunzelnd an seine Arbeit beim Kieswerk Uhl. Bei der Bundeswehr, wo er ab 1961 Wehrdienst tat, konnte er eine Ausbildung antreten und wurde Sanitätshelfer. Darauf, dass er die Prüfung »mit Bravour« bestand, ist er heute noch ein wenig stolz.

In gewisser Weise verhalf »der Bund« ihm zum Eheglück: Nachdem er beim Tanzen im Riedle in Zell-Weierbach seine spätere Frau kennengelernt hatte, beeindruckte er sie mit der feschen Uniform, in der er »wie ein General« aussah, so stark, dass ein Jahr später geheiratet wurde. Da Hildegard Zittlau der Schönstatt-Bewegung verbunden war, kam als Kirche nur die Schönstatt-Kapelle in Oberkirch in Frage. 1963 kam Tochter Manuela, 1965 Tochter Petra zur Welt, und zwei »liebenswürdige Schwiegersöhne« und die Enkel Timo, Marco, Sabrina und Saskia feiern heute mit.

Die Offenburger kennen Roland Zittlau als Chef des Burda-Sportclub-Hauses, das er von 1963 bis 1974 leitete. Als er aus gesundheitlichen Gründen aufhörte, blieb er der Firma Burda treu und arbeitete im Repro-Archiv. Wann immer »der Senator« prominente Gäste hatte, half er. Roland Zittlau teilte die Jagdbegeisterung seines Arbeitgebers und begleitete dessen Jäger auf die Pirsch. So zieren einige mächtige Geweihe das »Jägerstüble« im Garten des Hauses der Eheleute Zittlau.

Besonders freut die beiden, dass ihr langjähriger Pfarrer Arnold ihren Goldhochzeits-Gottesdienst heute um 14.30 Uhr im »Josefskirchle« in Hildboltsweier hält.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Regina Heilig

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Offenburg
03. September 2014
Kein Kindergeschrei am Schwimmbecken, keine Schlange vor der Pommesbude: Das war der letzte, verregnete Sommer des Stegermatt-Freibades, das dem...
03. September 2014
Der Name Stegermattbad war damals, im Jahr 1955, nicht gebräuchlich. Damals ging man einfach ins Bad. Als viel später die Gifiz als Badesee dazukam,...
Hohberg
03. September 2014
Hohberg (smü). Eigentlich wollte Bertram Isenmann, den alle nur Berti nennen, mit seiner Kandidatur für den Gemeinderat nur einmal seinen...
Reichenbach
03. September 2014
Gengenbach-Reichenbach. Die Feuerwehrabteilung Reichenbach konnte am 21. März ein mittleres Löschfahrzeug (MLF) bei der Firma Thoma in Herbolzheim...
03. September 2014
Offenburg (red/pie). Beim diesjährigen Offenburger Freiheitsfest gibt es eine Neuerung: Die Offenburger Regisseurin Sigi Schwarz inszeniert eine...
Zell am Harmersbach
03. September 2014
Zell a. H. Am Freitag, 5. September, erwachen die Ausstellungsflächen zum Leben und beziehen die Besucher in Zell a. H. mit ins Geschehen ein: In der...
Ortenberg
03. September 2014
Ortenberg.  In den vergangenen Wochen bot das Ortenberger Ferienprogramm reichlich Abwechslung für daheimgebliebene Schülerinnen und Schüler. So...
Durbach
02. September 2014
Große Trauer und Bestürzung herrschen nach dem plötzlichen Tod von WG-Geschäftsführer Johannes Himmelsbach in Durbach. Der promovierte Agraringenieur...
02. September 2014
Offenburg. »Betreten verboten«: Das große rote Schild verschwindet morgen in letzter Minute vom Spielfeld des SCO. Erst kurz vor dem Anpfiff für das...
Vorderes Kinzigtal
02. September 2014
Vorderes Kinzigtal. Artur Kempf ist 78 Jahre alt und das 136. Mitglied der 1951 gegründeten Winzergenossenschaft, die inzwischen mehr als 1500...
02. September 2014
Offenburg/Weiz. Als sich eine Delegation von rund 40 Offenburgern um Oberbürgermeisterin Edith Schreiner am Donnerstag auf den Weg nach Weiz machte,...
Nordrach
02. September 2014
Nordrach. Am Samstagabend war das Festzelt zur Freude der Veranstalter voll besetzt. Über 900 Besucher waren an diesem Sommerabend gekommen, fast...
Serie: Neue Mitglieder im Schutterwälder Rat
02. September 2014
Einmal kandidiert und schon im Gemeinderat: Auf diese Weise schaffte es der CDU-Kandidat Alexander Beathalter in das Gremium. »Vor allem die hohe...

Videos

02.09.2014 - Ortenau Aktuell

02.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • Spiele-Tipp: Puzzlen ohne Frust, Voll Schaf und Andor

    Spiele-Tipp: Puzzlen ohne Frust, Voll Schaf und Andor

  • Racedays Berghaupten im Regen

    Racedays Berghaupten im Regen

  • 01.09.2014 - Ortenau Aktuell

    01.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • Saisonauftakt SC Sand - FF USV Jena

    Saisonauftakt SC Sand - FF USV Jena