Startseite > Lokales > Ortenau > Hitradio Ohr großer Analyse-Gewinner
Ortenau

Hitradio Ohr großer Analyse-Gewinner

Offenburger Sender liegt vor 14 privaten Mitbewerbern im Land vorn / Zuwachs von 73,9 Prozent
18. Juli 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ortenau (red/sti). In Baden-Württemberg heißt der große Gewinner der gestern veröffentlichten Media-Analyse 2012/II: Hitradio Ohr. Mit einem Zuwachs von 73,9 Prozent in der durchschnittlichen Sendestunde ist das Programm aus der Ortenau der größte Gewinner unter den 14 Privatradios in Baden-Württemberg.

»In der werberelevanten Zielgruppe 14 bis 49 Jahre liegen wir prozentual beim Zuwachs sogar deutschlandweit an der Spitze«, bewertet Hitradio Ohr-Geschäftsführer Markus Knoll die neuesten Zahlen. In der Tagesreichweite sei der Sender das erfolgreichste private Radioprogramm im Ortenaukreis. Laut Media-Analyse schalten 170 000 Hörer Hitradio Ohr ein. Bereits im Frühjahr hatte die Media-Analyse dem Offenburger Privatsender ein Plus von 35 Prozent bescheinigt. »Hörerservice, viel Persönlichkeit im Radio und der richtige Musikmix haben uns zu diesem Erfolg verholfen«, umreißt Knoll. Gelungene Hörerevents und Marketingaktionen rund um unseren »Star für Baku«, Ornella de Santis, oder unsere »Diesela-Tankaktion« würden zusätzliche Anreize bieten.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

30. Oktober 2014
Vergangene Woche Samstag startete die diesjährige »Leser helfen«-Aktion – und schon sind die ersten Spenden da. Am Donnerstag waren bereits insgesamt fast 4000 Euro auf den Spendenkonten.
30. Oktober 2014
Der Positivtrend setzt sich fort: 7913 Erwerbsfähige aus dem Ortenaukreis waren im Oktober ohne Job – 507 Menschen weniger als im Vormonat und 173 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote geht zurück auf 3,4 Prozentpunkte.
Benefizkonzert zum Jubiläum
30. Oktober 2014
Eine wichtige Institution im Ortenaukreis hat Geburtstag: Seit 25 Jahren ist die Aids-Hilfe in Offenburg Anlaufstelle für HIV- und Aids-Erkrankte sowie für deren Angehörige. Seit 18 Jahren leitet  Jürgen Schwarz die Einrichtung hauptamtlich – er hat reichlich zu tun.
Das Leitungsteam der Aids-Hilfe Offenburg: Christine Huber (vorne, links) und Petra Schwarz. Hintere Reihe, von links: Jürgen Schwarz, Stefanie Karadas, Jürge Lücke und Cornelia Herde.
Ortenau-Reportage
30. Oktober 2014
Das »Haus Theres« mag entdeckt werden – im doppelten Wortsinn. Das Mini-Museum liegt versteckt in den Haslacher Altstadtgassen. Zimmer für Zimmer bewahrt es den Charme der 1950er und 1960er-Jahre.
Gutach
30. Oktober 2014
»Freunde und Förderer des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof« – die Förderer des ältesten Freilichtmuseums im Land haben sich organisiert. Zum  Vorsitzenden wurde der ehemalige Kreisrat Gerd Baumer aus Kehl berufen.
30. Oktober 2014
»Können kennt keine Grenzen« – das ist das Motto des diesjährigen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks. Geehrt wurden die Landessieger aus ganz Baden-Württemberg am vergangenen Samstag im Heilbronner Theater.
Die Landesbesten aus dem Kammerbezirk Freiburg mit Siegfried Böhringer (links, HWK Freiburg), Ulrich Bob (2. von links, Präsident der HWK Heilbronn-Franken), Harry Brambach (3. von rechts, Vizepräsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags) und Paul Baier (rechts, Präsident der HWK Freiburg).
Ettenheim
29. Oktober 2014
Im Skandal um einen drangsalierten Auszubildenden beim Discounter Aldi Süd bleibt es bei den gerichtlich festgelegten Geldstrafen.
»Leser helfen«-Interview
29. Oktober 2014
Martin Pohl leitet als Oberarzt die Kinder­dialyse am Universitäts-Klinikum Freiburg. Ein mobiles Ultraschallgerät wäre für die Patienten, aber auch das Personal eine qualitative Verbesserung, sagte er der Mittelbadischen Presse. »Leser helfen« bittet dafür um Spenden.
Offenburg
29. Oktober 2014
Gute Zeiten für die Ortenauer Tourismus-Magnete Europa-Park und Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Sowohl der Freizeitpark in Rust als auch das Gutacher Freilichtmuseum verzeichnen Besucherrekorde.
Offenburg
29. Oktober 2014
Für ihre Leistungen im Masterstudiengang »Energy Conversion and Management« und ihr Engagement in mehreren Workcamps hat die Italienerin Alessia Magni bei der Absolventenfeier der Hochschule Offenburg den mit 1000 Euro dotierten Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes erhalten.
Alessia Magni hat den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes erhalten.
Offenburg
28. Oktober 2014
Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) hat die Baufreigabe für den ersten Sanierungsabschnitt für die Mensa der Hochschule Offenburg erteilt. Darüber informierte das Ministerium gestern. Studierenden und Beschäftigten soll so künftig eine zeitgemäße Versorgung angeboten werden.
Kontrollen auf der A5
28. Oktober 2014
Im Rahmen der landesweiten Verkehrsüberwachungsaktion "Tiertransportkontrollen" führte das Autobahnpolizeirevier Bühl am Dienstag Schwerpunktkontrollen zur Feststellung von Verstößen gegen die Tier- und Lebensmitteltransportvorschriften durch.
Ettenheim
28. Oktober 2014
Der Fall der misshandelten Auszubildenden bei Aldi in Mahlberg kommt nun doch vor Gericht. Weil zwei von sechs Beschuldigte Einspruch gegen ihren Strafbefehl eingelegt haben, wird am Mittwoch vor dem Amtsgericht Ettenheim verhandelt.

Videos

30.10.2014 - Ortenau Aktuell

30.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • 29.10.2014 - Ortenau Aktuell

    29.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • 28.10.2014 - Ortenau Aktuell

    28.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • 27.10.2014 - Ortenau Aktuell

    27.10.2014 - Ortenau Aktuell

  • DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

    DIE WOCHE - 20. - 26.10.2014

Ortenau-Reportage

Ortenau-Reportage