Startseite > Lokales > Ortenau > Maisversuchstag in Mahlberg-Orschweier
Ortenau

Maisversuchstag in Mahlberg-Orschweier

Landwirtschaftsamt lädt Bauern und Bürger ein, verschiedene Sorten kennenzulernen
20. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden

Mahlberg-Orschweier (red/tom). Der traditionelle Versuchsfeldtag auf dem Zentralen Versuchsfeld Orschweier des Amts für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis in Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft Emmendingen findet am Mittwoch, 27. Juni, statt. Eröffnung ist um 9.30 Uhr, heißt es in einer Pressemitteilung.

Führungen durch die Sorten-, Düngungs-, Pflanzenschutz- und anbautechnischen Versuche finden um 10 Uhr und um 13.30 Uhr statt. In den Mittagspausen besteht Gelegenheit zur Diskussion mit Vertretern der Genossenschaften, des Landhandels, der Firmen und der amtlichen Beratung, teilte das Landwirtschaftsamt weiter mit.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Redaktion

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Besserwisser - Experten geben Rat
17. September 2014
Spinnmilben (auch rote Spinne genannt): Man erkennt den Befall der Pflanzen, wenn die Blätter eine glänzende Weißscheckung aufweisen. Später welken die Blätter, vertrocknen und fallen ab. Spinnmilben produzieren dichte Netze aus Spinnfäden.
Offenburg
17. September 2014
Das Beteiligungsverfahren für die Erstellung eines regionalen Entwicklungsplans ist um, nun geht’s um Ergebnisse: 45 Bürger der Leader-Bewerberregion Ortenau trafen sich jetzt zur Zukunftskonferenz. Noch 2014 soll entschieden werden, ob die Region gefördert wird.
Champions League
16. September 2014
Borussia Dortmund hat die erste Herausforderung in der neuen Champions-League-Saison mit Bravour bestanden. Durch das 2:0 (1:0) gegen den Dauerrivalen FC Arsenal sorgte der deutsche Fußball-Vizemeister gleich zum Start der Gruppenphase für eine Sternstunde, trotz großer personeller Probleme.
Offenburg
16. September 2014
Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Offenburg hat am Dienstagmorgen zwölf Flüchtlinge, darunter eine Familie mit zwei Kindern, aufgegriffen. Die Schutzsuchenden kamen mit dem Fernreisezug TGV 9571 aus Frankreich über Kehl in den Ortenaukreis.
Schwarzwahldbahn
16. September 2014
Auf der Schwarzwaldbahn bleibt auch nach Streichung der täglichen IC-Verbindung durch die Deutsche Bahn die durchgehende Zugverbindung erhalten. Die entstandene Taktlücke werde durch Nahverkehrszüge geschlossen, teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Montag mit.
Ortenau
16. September 2014
Abermals zeichnen die Anmeldezahlen ein düsteres Zukunftsbild für Werkrealschulen. 13 Ortenauer Schulen sind akut schließungsgefährdet. Die weiteren Schulformen stehen solide da – die Gymnasien ausgenommen. Für sie sind keine Zahlen zu bekommen.
Offenburg
16. September 2014
Holz war, ist und bleibt ein ideales Material zur Herstellung von Möbeln und Einrichtungsstücken. Das zeigte sich einmal mehr am Sonntag bei der Gesellenstück-Präsentation junger Tischler in Offenburg.
Christoph Schneider aus Ottenhöfen mit seinem Gesellenstück: einem Hängesideboard mit Eiche-Altholz und Glas. Dafür erhielt der 19-Jährige den Innungspreis für die beste Gestaltung.
Offenburg
16. September 2014
Die Agentur für Arbeit Offenburg hat jetzt in einer Pressemitteilung Gisela Döpke als neue Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) vorgestellt. Döpke folgt auf Ingrid Strehlow, die nach vielen Jahren als BCA (seit 2001) in den Ruhestand getreten ist.
Gisela Döpke ist bei der Offenburger Arbeitsagentur die neue Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.
Wolfach
15. September 2014
Das Kandidatenkarussell in Wolfach hat am Montag noch mal ordentlich Fahrt aufgenommen: Wenige Stunden vor Ablauf der Frist haben sich fünf weitere Bewerber gemeldet. Insgesamt wollen eine Frau und elf Männer neue(r) Bürgermeister(in) von Wolfach werden.
Wer wird zum Jahreswechsel ins Wolfacher Rathaus einziehen? 12 Bewerber wollen Gottfried Moser "beerben".
Kehl
15. September 2014
Der Zustrom von Schutzsuchenden über die deutsch- französische Grenze hält an. Am vergangenen Wochenende hat die Bundespolizeiinspektion Offenburg im Bahnhof Kehl 50 Asylsuchende unterschiedlicher Nationalitäten aufgegriffen. Das teilte die Behörde mit.
Aktion zum Zweiten Weltkrieg
15. September 2014
Vor 75 Jahren begann mit dem Überfall auf Polen der mörderischste Krieg in Europa. Auch die Ortenau blieb von Leid und Zerstörung nicht verschont. Zum Jahrestag startet BO.de die Aktion "Fundstücke": Senden Sie uns Ihre Erinnerungen an die Kriegszeit. Kreisarchivar Cornelius Gorka erläutert zum...
Aktion zum Zweiten Weltkrieg
15. September 2014
Ob in verstaubten Kisten oder vergilbten Fotoalben: Viele Ortenauer Familien haben zu Hause noch spannende Erinnerungsstücke an den Zweiten Weltkrieg gesammelt. Doch die Erinnerungen verblassen. Kreisarchivar Cornelius Gorka gibt auf BO.de Tipps, wie man mehr über alte Fotos, Postkarten und andere...
Offenburg
15. September 2014
Sonne, Strand, Safari, Buschtour – die Fernreise war top. Doch kaum zurück in Deutschland, kommen hohes Fieber, Abgeschlagenheit, Ausschlag und Durchfall. Ansteckende Tropenkrankheit oder nur eine Grippe und Rückreisestress? »Bei Unsicherheiten sollte auf jeden Fall der Arzt kontaktiert werden«,...
Krank von der Fernreise zurück? »Bei Unsicherheiten sollte ein Arzt aufgesucht werden«, rät Johannes Borde, Infektiologe am  Ortenau-Klinikum, an.

Videos

16.09.2014 - Ortenau Aktuell

16.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • DIE WOCHE - 8. - 14.9.14

    DIE WOCHE - 8. - 14.9.14

  • 15.09.2014 - Ortenau Aktuell

    15.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 12.09.2014 - Ortenau Aktuell

    12.09.2014 - Ortenau Aktuell

  • 11.09.2014 - Ortenau Aktuell

    11.09.2014 - Ortenau Aktuell

Ortenau-Reportage

Ortenau-Reportage