Startseite > Lokales > Ortenau > Rechten-Hetze gegen Anwalt
Ortenau

Rechten-Hetze gegen Anwalt

Offenburger erhält Droh-E-Mail von Rechtsradikalen
23. Februar 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der Offenburger Anwalt Reinhard Kirpes hat eine Droh-E-Mail von den Freien Kräften Ortenau bekommen. Darin verunglimpfen die Rechtsradikalen Kirpes sowie den stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitskreises Asyl, Lenhard Junker. Die Staatsanwaltschaft ist informiert.

Offenburg. Reinhard Kirpes nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um rechte Gewalt geht. Der Offenburger Rechtsanwalt hatte bereits im Oktober des vergangenen Jahres Strafanzeige gegen die Organisatoren des Rechtsaufmarsches der sogenannten Freien Kräfte Ortenau gestellt. Ursprünglich wollten diese am 70. Jahrestag der Verschleppung der Offenburger Juden in der Innenstadt aufmarschieren. Für Kirpes ist das Volksverhetzung und Beleidigung sowie Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.

Nachdem bekannt wurde, dass der Offenburger Verein Arbeitskreis Asyl im Visier der Terrorgruppe Nationalistischer Untergrund (NSU) stand, hatte Kirpes als Mitglied des Vereins erneut vor rechter Gewalt gewarnt. Kirpes und der Vize-Vorsitzende des Arbeitskreises, Lenhard Junker, sprachenin der Mittelbadischen Presse von einem »Riesen-Netzwerk der Nazis und vielen Sympatisanten in der Bevölkerung«.

Anonyme E-Mail

Am vergangenen Dienstag bekam Kirpes dann eine anonyme Droh-E-Mail. Eindeutiger Absender: die Freien Kräfte Ortenau. Darin wird der Anwalt von den Nazis verunglimpft und auf eine rechte Internetseite verwiesen – »als kleiner Vorgeschmack«. Dort hagelt es Beschimpfungen: als »Winkeladvokat« mache er sich »in gewohnter Speichelleckermanier wichtig«, heißt es dort. Auch Lenhard Junker vom Arbeitskreis Asyl wird diffamiert. Der Verein verhelfe Asylbewerbern zu ihren Rechten auf deutsche Steuergelder. »Selbstverständlich werden auch wir die Umtriebe dieses Vereins wachsam im Auge behalten«, drohen sie. Danach folgt der Aufruf, »dem ehrenwerten Herrn Lenhard Junker sein tiefstes Bedauern auszudrücken« mit dem Hinweis auf seine Adresse und Telefonnummer. Genauso sind Kirpes’ Kontaktdaten veröffentlicht.

Kirpes hat die Staatsanwaltschaft informiert. Da die Internetseite aus dem Ausland betrieben werde, sei es aber schwer, an die Absender heranzukommen. Die E-Mail dagegen sei strafrechtlich nicht relevant. Für Kirpes ist klar: Auch Offenburg ist keine Insel der Glückseligen, wie es die Offenburger Stadtverwaltung verharmlose. »Das Problem rechter Gewalt ist massiv da.« Dass die Ermittlungsbehörden im Fall der rechten Terrorgruppe aus Zwickau nichts gemerkt haben, hält er für bewusstes Wegschauen. Die geplante Filmvorführung der Dokumentation »Tritte ins Gesicht. Rechte Gewalt in Deutschland« (siehe auch Hintergrund), den die Nazis im Netz als »Hetzfilm« bezeichnen, zeigt der Arbeitskreis Asyl »jetzt erst recht«. Gezeigt werden Fälle rechter Gewalt im Osten und im Westen. Kirpes: »Dass man nicht auf die Idee kommt, das Problem einfach in den Osten abzuschieben.«

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Redaktion

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Der lange Arm Frankreichs
23. April 2014
Als Emil Marsovszky aus Schutterwald am Samstag vor Palmsonntag seine Post öffnete, staunte er nicht schlecht: Ein Knöllchen aus Frankreich war...
Emil Marsovszky aus Schutterwald mit seinem »Knöllchen«: Drei DIN A 4-Blätter machen ihn als Autohalter auf eine Geschwindigkeitsüberschreitung von vier Stundenkilometern aufmerksam.
Fliegende Sauger aus Fernost
23. April 2014
Freiburg/Ortenau. Tiger- und Buschmücken werden heimisch – das ist ein Ergebnis einer Expertenrunde des Landesgesundheitsamtes, die kürzlich im...
Kommunalwahl 2014
22. April 2014
Ortenau. Im Mittelpunkt der vom deutschen Grundgesetz garantierten kommunalen Selbstverwaltung steht der Gemeinderat. »Er ist das wichtigste Organ...
Lahr/Schwarzwald
21. April 2014
Lahr. »Nach der Einnahme von berauschenden Stoffen sind die zumeist jungen Partygänger anschließend in diesem Zustand mit dem Auto im Straßenverkehr...
Neuried-Altenheim
21. April 2014
In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag sind kurz nach Mitternacht im Zentrum von Altenheim mehrere Gebäude in Brand geraten. Laut ersten...
Offenburg
19. April 2014
die Ortenau eingesegelt. »Der Zuzug hält an«, stellt der Storchenbeauftragte für den Süden, Kurt Schley, fest. Seit Tagen ist er in der Region auf...
Die Störche sind in der Ortenau angekommen - und könnten der Region ein wahres Rekordjahr bescheren.
Offenburg
18. April 2014
Hausach und Hornberg werden unter der Woche abgehängt: Wer von hier aus eine direkte Verbindung in den Norden will, muss erst auf den Interregio...
Dieses Bild wird ab Mitte Dezember unter der Woche der Vergangenheit angehören: Die Bahn streicht mit dem neuen Fahrplan die IC-Verbindungen von Montag bis Mittwoch.
Oppenau
18. April 2014
Die Mittelbadische Presse verlost zehnmal exklusive VIP-Pakete – Meet & Greet und das Konzert im Front-of-Stage-Bereich inklusive. Das Line-Up...
»Glasperlenspiel« stehen am 8. Juni in Oppenau auf der Bühne. Bis Montagabend verlosen wir ein VIP-Paket für zwei Personen. Wer gewinnt, trifft Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg.
Kehl-Kork
17. April 2014
Zur Unterstützung war auch ein Hubschrauber der Bundespolizei sowie mehrere Rauschgift- und Sprengstoffsuchhunde eingesetzt, wie die Behörden...
Offenburg
17. April 2014
In den 1980er-Jahren war die Wasserqualität in den hiesigen Fischgewässern das Problem schlechthin. »Heute haben wir in dieser Hinsicht eigentlich...
Seit April dürfen die Fischer wieder: An Acher, Rench, Kinzig und am Rhein hat die Angelsaison begonnen.
Ortenau-Reportage
17. April 2014
Ich könnte mich diese Woche vierteilen«, sagt Martin Zapf. Nicht nur, weil wegen Karfreitag ein Werktag fehlt – sondern auch, weil jetzt alle nur...
17. April 2014
Offenburg. Die Zahl der von der KOA unterstützten Bedarfsgemeinschaften ist im ersten Quartal um 179 auf 8066 gestiegen. »Diese Zunahme um 2,3...
Ettenheim
16. April 2014
Der Bungalow scheint unbewohnt, die Lagerhalle ist geschlossen: Seitdem die Polizei vor zwei Jahren das Gelände in Ettenheim-Altdorf durchsucht hatte...

Videos

22.04.2014 - Ortenau Aktuell

22.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

    DIE WOCHE - 14. - 20.4.2014

  • 17.04.2014 - Ortenau Aktuell

    17.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • 16.04.2014 - Ortenau Aktuell

    16.04.2014 - Ortenau Aktuell

  • 15.04.2014 - Ortenau Aktuell

    15.04.2014 - Ortenau Aktuell

Ortenau-Reportage

Ortenau-Reportage