Startseite > Lokales > Ortenau

Ortenau

»Leser helfen«

Die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse für nierenkranke Kinder und Jugendliche ist gut gestartet. Heute finden Sie in Ihrer Zeitung eine kleine Beilage, in der das Projekt zusammengefasst ist.

29. November 2014
Kehl/Neuried

Die umstrittenen Probebohrungen für ein Geothermie-Kraftwerk bei Neuried stehen auf der Kippe. Die Erlaubnis dafür läuft Ende 2014 aus. Der Druck auf das Regierungspräsidium steigt, denn zum einen wehren sich Bürger gegen die Geothermie, zum anderen hat die Bohrfirma eine Verlängerung der Bohrerlaubnis beantragt.

28. November 2014
Achern-Gamshurst/Offenburg
Die IG Metall Offenburg hat gegen den Geschäftsführer der Achern-Gamshurster Firma ...
28. November 2014
1 von 3
BO.de-Umfrage
29. November 2014

Vor zwei Wochen wollten wir von Ihnen wissen: Wie stehen Sie zum Thema Geothermie? Sehen Sie die geplante Bohrung in Neuried als Chance oder Risiko? Die Online-Redaktion hat Ihre Antworten nun ausgewertet und präsentiert die wichtigsten Zahlen in interaktiven Diagrammen.

Kehl/Neuried
29. November 2014

Seit mehr als einem Jahr laufen Bürger aus Kehl und Neuried Sturm gegen geplante Probebohrungen für Tiefengeothermie bei Goldscheuer und Kittersburg. Schadensfälle in Basel und Landau haben sie misstrauisch gemacht.

Kehl/Neuried
29. November 2014

Geothermische Anlagen nutzen die Wärmeenergie des Erdinneren. Im Unterschied zu den witterungsbedingten Schwankungen bei der Wind- und Solarkraft steht diese erneuerbare Quelle meist konstant bereit – ein häufig genanntes Argument der Befürworter.

Besserwisser - Experten geben Rat
29. November 2014

In Eiswürfelbehälter eingefrorene Kräuter sind gleich küchenfertig portioniert. Kräuter einfach direkt nach der Ernte gründlich waschen, gut trocknen, braune Stellen entfernen und hacken. Die Kräuter dann in Eiswürfelbehälter geben, etwas Wasser oder Olivenöl darüber geben und einfrieren.

Wolfram Reister ist Experte für den Bereich Kochen/Küche. Er ist Vorsitzender des Clubs Culinaris Offenburg, einem Zusammenschluss von Hobbyköchen.
29. November 2014

Sozialministerin Katrin Altpeter hat gestern die Pflegeprojekte bekanntgegeben, die in diesem Jahr durch das »Innovationsprogramm Pflege« des Sozialministeriums gefördert werden. Darunter sind auch vier Ortenauer Projekte.

Offenburg
29. November 2014

Die Zahl der Ortenauer Unternehmen, die ihren Kunden einen barrierefreien Zugang und Aufenthalt gewährleisten, nimmt zu. 33 dieser Unternehmen hat die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch am Donnerstag mit dem Gütesiegel »Unbehindert miteinander« ausgezeichnet.

Landrat Frank Scherer (zweiter von links) gratulierte den Repräsentanten der Unternehmen, die mit dem Gütesiegel »Unbehindert miteinander« ausgezeichnet wurden.
Offenburg
28. November 2014

Ein Profi-Hacker, der mit wenigen Klicks aufzeigt, wie leicht es doch ist, an vertrauliche Daten anderer zu gelangen. Ortenauer Lehrer hatten am Dienstag eine »Schulstunde« der besonderen Art.

Erwin Markowsky (links) erklärt Manfred Ulitzka, wie leicht es ist, in dessen PC einzusteigen, Daten zu hacken und zu manipulieren.
27. November 2014

7940 Ortenauer waren im November bei der Arbeitsagentur und der Kommunalen Arbeitsförderung arbeitslos gemeldet, 27 Personen mehr als im Vormonat, 266 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 3,4 Prozent.
 

Oberschopfheim
27. November 2014

Heute vor zwei Jahren entdeckte eine Spaziergängerin an der Oberschopfheimer Leutkirche einen toten Mann. Noch immer ist der Mord an dem Hells-Angels-Mitglied Tommy G. nicht geklärt. Doch es wird weiter ermittelt.

Auf den Tag genau vor zwei Jahren wurde der Leichnam von Tommy G. bei der Friesenheim-Oberschopfheimer Leutkirche entdeckt, die Spurensuche begann.
Ortenau-Reportage
27. November 2014

Walther Stodtmeister hat ein ungewöhnliches Hobby: Der 76-jährige Acherner liebt Spaziergänge über den Illenauer Friedhof. Es ist ein mystischer Ort – Leben und Tod lagen hier lange dicht beieinander.

Prozess um sexuellen Missbrauch
27. November 2014

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, so lautet der Vorwurf gegen einen 48-jährigen Mann aus Friesenheim, der gestern vor der 8. Jugendschutzkammer des Offenburger Landgerichts zum Prozessauftakt hätte erscheinen sollen – jedoch unauffindbar blieb. Er wird nun per Haftbefehl gesucht.

Per Haftbefehl wird seit gestern ein 48-jähriger Friesenheimer gesucht. Er war als Angeklagter nicht zur Verhandlung vorm Offenburger Landgericht erschienen.
Leser helfen 2014
27. November 2014

Die Lahrer Firma GSB Haungs GmbH hat »Leser helfen« 3500 Euro gespendet. »Wir möchten damit nierenkranken Kindern und Jugendlichen helfen«, sagte Geschäftsführerin Claudia Haungs-Obert.

Spende der Lahrer Firma GSB Haungs GmbH (»Gesamt-Sanierung Beton«): Geschäftsführerin Claudia Haungs-Obert und Prokurist Martin Schikulla übergaben Thomas Reizel, Vorsitzender von »Leser helfen«, einen Scheck in Höhe von 3500 Euro. Darüber freute sich auch Elke Grösser- Litterst aus Neuried-Altenheim, Vorsitzende des Freiburger Fördervereins »Hilfe für nierenkranke Kinder und Jugendliche« (von links).
Ortenau
26. November 2014

Kaum sind die Vorwürfe wegen Verdachts der Untreue wegen Geringfügigkeit vom Tisch, ermittelt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe erneut gegen den ehemaligen Offenburger Polizeichef Reinhard Renter (57 Jahre). Das bestätigte gestern die Staatsanwaltschaft Karlsruhe.

26. November 2014

Der Verwaltungsausschuss hat gestern den Entwurf des Doppelhaushaltes 2015/16 dem Kreistag zum Beschluss empfohlen. Der Kreis darf aber nicht so viel tilgen wie geplant, muss die Kreisumlage stärker senken und kann 62 Stellen nur schaffen, wenn vier an anderer Stelle eingespart werden.

Kehl
26. November 2014

Badische Narren ehren einen Schwaben: Der Ortenauer Narrenbund (ONB) hat Wulf Wager, Mit-Autor der demnächst erscheinenden Fasnachts-Fibel, beim Quintus-Konzil am Freitag in Kehl mit dem Maulschellenorden ausgezeichnet.

Zeremonienmeister Karl Hansert (2. von links), Laudator Ulrich Henze (3. von rechts), ONB-Präsident Rainer Domfeld (rechts) und der Hohe Rat der Quintus-Bruderschaft Manfred Wielandt (links), Reinhard Schmidt (3. von links), Hubert Steinhart (4. von rechts) und Michael Rieger gratulierten Wulf Wager zum Maulschellen­orden.

/sites/default/files/frontpage/2014/11/29/offenburg.jpg
Lesen Sie jetzt unsere aktuelle Titelseite gratis!

Rheintalbahn

Ortenau-Reportage

Ortenau-Reportage