Startseite > Lokales > Ortenauticker > Streit um letztes Grundstück für Landesgartenschau beendet
Ortenauticker

Streit um letztes Grundstück für Landesgartenschau beendet

19. Februar 2016
&copy Landesgartenschau GmbH

Der Streit um das letzte notwendige Grundstück für die Landesgartenschau in Lahr ist beendet. Die Stadt kauft das 24 Ar große Gebiet im geplanten Bürgerpark Mauerfeld jetzt doch vom Besitzer. Das hat ein Vergleich bei einem Treffen im Regierungspräsidium ergeben, nachdem die Stadt bereits eine Zwangs-Enteignung beantragt hatte. Seit 2010 hatte sich die Stadt um das Grundstück bemüht, der Besitzer blieb aber stur. Der bekommt jetzt den gleichen Quadratmeterpreis, den die Stadt auch bei allen anderen Grundstückskäufen im Bürgerpark gezahlt hat. Außerdem gibt es eine Entschädigung für eine Baumschule auf dem Gelände. Dort ist eine Sportanlage geplant. Mehr zum Verlauf des jahrelangen Streits heute im Lahrer Anzeiger. (as) 

Tags

Videos

18.01.2017 - ORTENAU AKTUELL

18.01.2017 - ORTENAU AKTUELL

  • Brauchtumsabend in Rheinbischofsheim 2017

    Brauchtumsabend in Rheinbischofsheim 2017

  • Grosser Narrensprung Schellennarrentreffen in Urloffen 2017

    Grosser Narrensprung Schellennarrentreffen in Urloffen 2017

  • Fackelumzug in Rheinbischofsheim 2017

    Fackelumzug in Rheinbischofsheim 2017

  • Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach 2017

    Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach 2017