Startseite > Sport > Lokalsport > Der TTC Willstätt bleibt in der Erfolgsspur

Der TTC Willstätt bleibt in der Erfolgsspur

Tischtennis-Landesliga: Herren I schlagen TV Weisenbach 9:3
23. Januar 2013

Willstätt (ts). Erneut eine starke Leistung zeigte die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC Willstätt bei ihrem Heimspiel am Samstag in der Trainingshalle der Hanauerlandhalle gegen den TV Weisenbach. Der Tabellensiebte (8:12 Punkte) der Landesliga wurde mit einer überraschend hohen 9:3-Packung wieder auf die Heimreise ins Murgtal geschickt.

Der TTCW belegt mit 19:3 Zählern weiterhin den zweiten Platz und hat auf den engsten Verfolger Rastatter TTC (13:7 Punkte) einen komfortablen Vorsprung. Am 2. Februar kommt es zum Topspiel in der Trainingshalle gegen den unangefochtenen Tabellenführer TTC Langhurst (22:0 Punkte).

Die Gäste aus dem Murgtal konnten bis zum 4:3 mithalten, erwartungsgemäß hatten Richter/Bohleber gegen Egner/ Burkhard, Yannik Richter gegen Gerhard Egner und Rudi Fies gegen Rouven Christmann wenig entgegenzusetzen.

Zwei Einzelsiege im hinteren Paarkreuz von Jannik Schütt gegen Fellmoser und von Michael Bohleber gegen Kühn brachten den TTCW mit 6:3 in Front.

Mit überlegenem DreiSatz-Erfolgen machten Thomas Sachs, Yannik Richter und Klaus Homm den Sack zu und sorgten somit für den höchsten Sieg über Weisenbach seit über fünf Jahren.

Die Punkte für Willstätt sammelten: Sachs/Fies, Homm/Schütt, Sachs (2), Richter, Homm (2), Schütt und Bohleber.

»Zweite« geschlagen

Eine knappe Niederlage kassierte die zweite Herrenmannschaft des TTC Willstätt in der Bezirksliga gegen den TTC Steinach. Ohne Michael Meier verlor das Team mit 7:9 gegen den Aufstiegsaspiranten denkbar knapp.

Bis zum 6:5 lag der TTC Willstätt II ständig vorne, im mittleren Paarkreuz wendete sich das Blatt, denn Markus Knillmann und Marco Schopp verloren ihre Einzel. Diese Führung gab Steinach nicht mehr her und Gühr/Gühr gewannen das Schlussdoppel gegen Müller/Schopp mit 11:9 im fünften Satz zum knappen Endstand.

Die Punkte für Willstätt II: Müller/Schopp, Knillmann/Siebert, Müller, Blohorn, Knillmann und Siebert (2).

»Dritte« siegt 9:0

In der A-Klasse behauptete die dritte Herrenmannschaft des TTC Willstätt ihren dritten Tabellenplatz mit einem 9:0-Erfolg über den SC Offenburg. Die Gäste konnten mit dem Tempo das die Willstätter vorlegten überhaupt nicht mithalten und kamen nur zu vereinzelten Satzgewinnen.

Die Punkte für Willstätt III sammelten: Gereke/Jerke, Huck/Baaß, Marz/Rosenfeld, Huck, Gereke, Baaß, Jerke, Rosenfeld und Marz.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Leichtathletik
28. Juli 2015
Titisee-Neustadt (nf). Henri Hansert (LG Offenburg) erreichte beim »Red Bull 400« in Titisee-Neustadt einen starken fünften Platz. Bei dem Event rannten die Teilnehmer die Hochfirstschanze hoch, die die Skispringer im Winter herunterspringen.
Bad Peterstal-Griesbach
28. Juli 2015
Das finale Springen bei der Sommer-SkisprungKonkurrenz am 22./23. August in Bad Griesbach verspricht viel Spannung.
Fußball
28. Juli 2015
Der Mission Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga blickt man beim Aufsteiger SV Oberharmersbach gespannt entgegen. Trainer Manfred Hellmig baut dabei im Wesentlichen auf die Tugenden der Aufstiegssaison und hofft, dass seine Mannschaft ihre gute Abwehrarbeit auch eine Liga höher bestätigen kann.
Bad Peterstal-Griesbach
28. Juli 2015
Wenn Svenja Würth (Foto) beim Sommer-Skispringen in Bad Griesbach startet, dann gewinnt die Baiersbronnerin die Frauen-Konkurrenz. Am Sonntag war der Abstand zur zweitplatzierten Cassandra Kremer, die das Juni-Springen gewann, schon sehr deutlich.
Renchen
28. Juli 2015
Späte Berufung für Renchens »Mister Basketball«: Adolf Steckert spielt mit der deutschen U65-Basketball-Nationalmannschaft in Florida um den Weltmeister-Titel.
Tennis
28. Juli 2015
Klein, aber oho – obwohl nur 64 Jugendliche an den Offenburger Tennis-Stadtmeisterschaften teilnahmen, zogen die Organisatoren der vier ausrichtenden Vereine ein positives Fazit. Das Wetter spielte mit und die Zuschauer bekamen spannende Spiele geboten. Sechs der insgesamt neun Titel gingen an den...
Leichtathletik
28. Juli 2015
Bei deutschen Leichtathletik-Meisterschaften war auf Quentin Seigel stets Verlass.
Tennis
28. Juli 2015
Um ein Haar wäre dem TC BW Oberweier der ganz große Coup gelungen. Gerade mal drei Matchpunkte fehlten am Ende zum Aufstieg in die 2. Tennis-Bundesliga.
Tennis
27. Juli 2015
Nur aufgrund der etwas­ schlechteren Matchpunkt-Bilanz hat der TC BW Oberweier am Wochenende den Aufstieg in die zweite Tennis-Bundesliga knapp verpasst. Mit zwei Heimsiegen krönte der Regionalligist eine hervorragende Saison.
Andrej Kracman feierte an der Seite von Paul Wörner einen überraschenden Doppelerfolg.
Leichtathletik
27. Juli 2015
Für Silberglanz sorgten am Wochenende die Ortenauer Leichtathleten bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg: Hürdensprinter Matthias Bühler sowie Christina Obergföll und Johannes Vetter in den Speerwurf-Konkurrenzen gewannen jeweils Silber.
Sie ist wieder auf einem starken Niveau: Christina Obergföll warf den Speer auf 64,11 Meter.
Sommer-Skispringen
27. Juli 2015
Die Sommer-Skisprung-Konkurrenzen um die Georg-Thoma-Pokale am Samstag auf der Kinder- und Schülerschanze in Bad Griesbach litt unter den etwas widrigen Bedingungen. Trotzdem wurden große Weiten gemessen und die »Stars« unter den Talenten glänzten auch mit ganz guter Haltung.
Die Siegerehrung bei den 12-jährigen Weitenjäger auf der Schülerschanze nahmen Skizunft-Vorsitzender Lothar Bächele (rechts) und sein Stellvertreter Peter Weise (links) vor.
Fußball
27. Juli 2015
Der SV Niederschopfheim hat sich schon vor dem Start in die Landesligasaison ein echtes sportliches Highlight erkämpft. Durch den 3:2-Sieg nach Verlängerung beim Ligarivalen SC Offenburg in der Qualifikationsrunde zum südbadischen Verbandspokal gastiert die Mannschaft von Spielertrainer Stefan...
Neuzugang Youssouf Savane (l.) musste sich mit dem SC Offenburg dem SV Niederschopfheim, hier mit Onur Keskin (r.), nach Verlängerung geschlagen geben.
Leichtathletik
27. Juli 2015
Zum sechsten Meistertitel hat es für Matthias Bühler nicht gereicht, dennoch war der Hürdensprinter der LG Offenburg überglücklich. Mit 13,43 Sekunden lief er als Zweiter auf den letzten Drücker die WM-Norm (13,45) für Peking.
Matthias Bühler (l., daneben Alexander John) lief bei der  letzten Gelegenheit die WM-Norm.
FBC Offenburg
27. Juli 2015
Der FBC Offenburg spielt auch im kommenden Jahr in der 1. Faustball-Bundesliga Süd. In einem packenden Spiel vor 250 Zuschauern setzte sich das Team von Stefan Müncheberg nach hartem Kampf mit 5:4 (11:5, 11:6, 11:9, 9:11, 11:2, 8:11, 7:11, 4:11, 11:7) durch.
Geschafft: Der FBC Offenburg gewann das Abstiegsendspiel und spielt auch im kommenden Jahr in Liga eins.
Bad Peterstal-Griesbach
27. Juli 2015
Petrick Hammann ist der »Überflieger« beim Sommer-Skispringen 2015 in Bad Griesbach. Im Juni gewann er die Konkurrenz und schlug dabei Kombinations-Weltmeister Maxime Laheurte (Frankreich), gestern dominierte der Baiersbronner erneut und ist nun der klare Favorit für den Gesamtsieg im August.
Bei nahezu idealen Witterungsbedingungen bekamen die Zuschauer gestern am Kreuzkopf eine sportlich hochkarätige Veranstaltung geboten mit weiten Sprüngen.
Fahrsport
27. Juli 2015
Akteure aus dem Großraum Lahr haben bei den badischen Meisterschaften für Ein- und Zweispänner in Ottenheim sowie den parallel dazu ausgetragenen Landesmeisterschaften der Altersklasse U25 in Sachen Podiumsplatzierungen Akzente gesetzt. Highlights waren drei Titelgewinne durch Anne und Gerhard...
Anne Hürster war mit »Jack Daniels« und »Dragoon Rhys« sowohl im Gelände als auch im Kegelfahren, wo sie ihre Lenkungsfertigkeiten ausspielte, nicht aufzuhalten.
Klettern
27. Juli 2015
Zum vierten Mal in Folge fand am Samstag im Offenburger DAV-Kletterzentrum der baden-württembergische Jugendcup statt. Insgesamt 83 Teilnehmer starteten im Sportklettern und boten spannende Wettkämpfe – inklusive einer kleinen Offenburger Überraschung.
Während ein Sportkletterer in beeindruckender Höhe in der Wand hängt, feuern die Zuschauer den Athleten vom Boden und den drei Balkonen des Offenburger Kletterzentrums aus an.
Leichtathletik
27. Juli 2015
Sebastian Karl (TV Lahr) hat die Erwartungen bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg mit Rang sieben über 800 Meter voll erfüllt. Mit seinen in dieser Saison erzielten 1:51,01 Minuten lag er zuvor lediglich auf Platz 21 in der Meldeliste.
Sebastian Karl zeigte sich in einer Topform.
Fußball
25. Juli 2015
Heute um 13 Uhr startet der Karlsruher SC mit einem Auswärtsspiel bei Greuther Fürth in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Nach dem nur um Haaresbreite in der Relegation verpassten Aufstieg ist die Erwartungshaltung rund um den Wildpark hoch. Sportdirektor Jens Todt möchte sich dennoch...
Ganz entspannt vor dem Saisonstart: KSC-Sportdirektor Jens Todt.
TuS Oppenau
25. Juli 2015
Drei Fußball-Clubs aus dem Verbreitungsgebiet dieser Zeitung haben heute die erste Pflichtaufgabe der neuen Saison vor der Brust.
Bis ins Viertelfinale des SHV-Pokals kam der TuS Oppenau in der Vorsaison, wurde dann vom Freiburger FC gesotppt (Szene aus dem Spiel).

Videos

Ottenheimer Hieronymuspokal 2015

Ottenheimer Hieronymuspokal 2015

  • Beach-Volleyball in Offenburg

    Beach-Volleyball in Offenburg

  • SC Lahr - Karlsruher SC: 1:0 im Testspiel gegen den KSC

    SC Lahr - Karlsruher SC: 1:0 im Testspiel gegen den KSC

  • Der Hoch3 Lauf 2015

    Der Hoch3 Lauf 2015

  • Kehler FV schlägt sich gegen den SC Freiburg gut

    Kehler FV schlägt sich gegen den SC Freiburg gut