Startseite > Sport > Lokalsport > Der TTC Willstätt bleibt in der Erfolgsspur

Der TTC Willstätt bleibt in der Erfolgsspur

Tischtennis-Landesliga: Herren I schlagen TV Weisenbach 9:3
23. Januar 2013

Willstätt (ts). Erneut eine starke Leistung zeigte die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC Willstätt bei ihrem Heimspiel am Samstag in der Trainingshalle der Hanauerlandhalle gegen den TV Weisenbach. Der Tabellensiebte (8:12 Punkte) der Landesliga wurde mit einer überraschend hohen 9:3-Packung wieder auf die Heimreise ins Murgtal geschickt.

Der TTCW belegt mit 19:3 Zählern weiterhin den zweiten Platz und hat auf den engsten Verfolger Rastatter TTC (13:7 Punkte) einen komfortablen Vorsprung. Am 2. Februar kommt es zum Topspiel in der Trainingshalle gegen den unangefochtenen Tabellenführer TTC Langhurst (22:0 Punkte).

Die Gäste aus dem Murgtal konnten bis zum 4:3 mithalten, erwartungsgemäß hatten Richter/Bohleber gegen Egner/ Burkhard, Yannik Richter gegen Gerhard Egner und Rudi Fies gegen Rouven Christmann wenig entgegenzusetzen.

Zwei Einzelsiege im hinteren Paarkreuz von Jannik Schütt gegen Fellmoser und von Michael Bohleber gegen Kühn brachten den TTCW mit 6:3 in Front.

Mit überlegenem DreiSatz-Erfolgen machten Thomas Sachs, Yannik Richter und Klaus Homm den Sack zu und sorgten somit für den höchsten Sieg über Weisenbach seit über fünf Jahren.

Die Punkte für Willstätt sammelten: Sachs/Fies, Homm/Schütt, Sachs (2), Richter, Homm (2), Schütt und Bohleber.

»Zweite« geschlagen

Eine knappe Niederlage kassierte die zweite Herrenmannschaft des TTC Willstätt in der Bezirksliga gegen den TTC Steinach. Ohne Michael Meier verlor das Team mit 7:9 gegen den Aufstiegsaspiranten denkbar knapp.

Bis zum 6:5 lag der TTC Willstätt II ständig vorne, im mittleren Paarkreuz wendete sich das Blatt, denn Markus Knillmann und Marco Schopp verloren ihre Einzel. Diese Führung gab Steinach nicht mehr her und Gühr/Gühr gewannen das Schlussdoppel gegen Müller/Schopp mit 11:9 im fünften Satz zum knappen Endstand.

Die Punkte für Willstätt II: Müller/Schopp, Knillmann/Siebert, Müller, Blohorn, Knillmann und Siebert (2).

»Dritte« siegt 9:0

In der A-Klasse behauptete die dritte Herrenmannschaft des TTC Willstätt ihren dritten Tabellenplatz mit einem 9:0-Erfolg über den SC Offenburg. Die Gäste konnten mit dem Tempo das die Willstätter vorlegten überhaupt nicht mithalten und kamen nur zu vereinzelten Satzgewinnen.

Die Punkte für Willstätt III sammelten: Gereke/Jerke, Huck/Baaß, Marz/Rosenfeld, Huck, Gereke, Baaß, Jerke, Rosenfeld und Marz.

Tags

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Motorsport
03. Juli 2015
Am Pflingstberg in Schweighausen findet am Wochenende das 42. ADAC-Motocross statt. Eine internationale und zwei nationale Solo-Klassen werden am Sonntag mit knapp 100 Teilnehmern an den Start gehen. Erstmals wurden dem veranstaltenden MSC gleich zwei Prädikatsläufe zur Deutschen Meisterschaft in...
Auf spannende Rennen dürfen sich die Besucher am Wochenende beim Motocross auf dem Pflingstberg in Schweighausen freuen.
SC Sand
03. Juli 2015
Am Mittwoch begannen die Vorbereitung des SC Sand für die zweite Saison in der Allianz Frauenfußball-Bundesliga.
Am Mittwoch startete der SC Sand in seine zweite Bundesliga-Saison. Im Vordergrund Neuzugang Claire Savin vom Liga-Konkurrenten SC Freiburg.
Mountainbike
03. Juli 2015
Am Wochenende wird Offenburg-Rammersweier erneut zur Mountainbike-Hochburg. Unter dem Motto »Deine Challenge, dein Moment« startet morgen um 12 Uhr das zweite 24-Stunden-Rennen am Sportplatz. Rund 500 Teilnehmer aus Deutschland und den Nachbarländern werden in der Ortenau erwartet.
Zumindest auf den Singletrails im Rammersweierer Wald dürften die Teilnehmern des 24-Stunden-Rennens am Wochenende kurzfristig Schatten genießen können.
Tennis
03. Juli 2015
Am Wochenende starten die Herren I des TC BW Oberweier mit einem Doppelstart in ihr zweites Regionalliga-Jahr. Die junge Truppe ist hungrig und verfolgt erneut das Ziel Klassenerhalt.
Philipp Bauer ist nach langer Verletzungspause wieder fit und spielt an Position sechs für Oberweier.
Faustball
03. Juli 2015
Am Sonntag (15 Uhr) steht für die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg das wichtige Abstiegsduell beim Liganeuling TV Weisel an. Beide Teams stehen derzeit auf den letzten Tabellenplätzen und müssen unbedingt weitere Punkte einfahren, um die Klasse halten zu können.
FBC-Schlagmann Sven Muckle konnte unter der Woche aus  beruflichen Gründen nicht trainieren.
Interview SC Freiburg
02. Juli 2015
Seine Rückkehr wird beim SC Freiburg als Königstransfer gefeiert: Stürmer Nils Petersen wurde für geschätzte drei Millionen Euro Ablösesumme vom SV Werder Bremen verpflichtet. Nach eigenen Angaben hat er bis 2019 unterschrieben. Der Sport-Club hatte den Stürmer in der Rückrunde von Bremen...
Steinach
02. Juli 2015
Bezirks-Schiedsrichter-Obmann Josef Hodapp blickt bei der 96. Jahreshauptversammlung der 316 Ortenauer FußballSchiedsrichter auf eine erfolgreiche Saison 2014/2015 zurück.
Reinhard Huber aus Oberkirch-Ödsbach ist neuer Nachwuchskoordinator und Förderteamleiter.
Renchen
02. Juli 2015
Bei den internationalen deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Lindau am Bodensee feierten die Renchener Geschwister Tabea und Etienne Reinspach einen Doppelerfolg. Beide sicherten sich den Titel.
Das SSVO-Team in Lindau (v. l.): Jana Krampfert, Sven Ludwig, Samantha Schröder, Tabea Reinspach, Maja Wagenmann, Elisabeth Altenburger, Etienne Reinspach und Florian Prinz.
Sport
02. Juli 2015
Nach Ablauf der Wechselfrist starten die Fußball-Vereine der Region mit neuformierten Kadern in die Vorbereitung. Durch den Wiederaufstieg des SV Ober-achern hat der Kehler FV wieder Ortenauer Gesellschaft in der Oberliga bekommen. Spannung versprechen in der Verbandsliga neben dem SV Linx vor...
David Halsinger, hier noch im Trikot des SV Oberachern, läuft künftig für den Oberliga- Rivalen Kehler FV auf.
Fußball
02. Juli 2015
Mit dem neuen Trainer Marc Lerandy und neun von insgesamt elf Neuzugängen ist Fußball-Verbandsligist Offenburger FV gestern Abend in die Vorbereitung auf die kommende Saison gestartet. Nach einem sportlich enttäuschenden Jahr herrscht an der Badstraße Aufbruchstimmung.
Schwitzen für eine erfolgreiche Saison (von vorne nach hinten): Die OFV-Neuzugänge Yasin Ilhan, Marc Hertwig, Trainer Marc Lerandy, Ferdinand Weide, Norman Armbruster, Felix Mik, Jugendspieler Max Chrobok und Noah Veilandics.
Urloffen
02. Juli 2015
Am vergangenen Wochenende fand auf dem Ortenauring in Urloffen die vierte und damit vorletzte Veranstaltung des AVC-Baden-Württemberg-Kart-Cups 2015 statt.
Serie: Familienbande
01. Juli 2015
Ob Fußball, Handball, Leichtathletik, Boxen oder Volleyball – ganz egal: Das Sportgen steckt in der Familie. In der neuen Serie »Familienbande« – immer mittwochs – stellt die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse Väter, Mütter, Söhne, Töchter, Brüder und/oder Schwestern aus der Ortenau vor, die...
Rheinau
01. Juli 2015
zum Bezirksliga-Rückkampf in Whyl reisten die Turnerinnen der AG Unteres Hanauerland als Tabellenletzer der Vorrunde. Beginnend am Boden zeigen die Turnerinnen tolle Übungen und mussten an diesem Gerät nur den Tabellenersten TG Forchheim/Whyl knapp ziehen lassen.
Klassenerhalt geschafft, vorn von links: Hannah Kleis, Isabell Schmitt und Kerstin Ross; Mitte von links: Lisa Förger, Anna-Lena Britz; hinten von links: Anina Ludwig, Inken Erk, Melissa Murr, Wiebke Erk und Aileen Schröder. Es fehlt Lena Stoss.
Lautenbach
01. Juli 2015
Beim Bavaria-Cup im Kreuzheben in bayerischen Landshut trafen sich am vergangenen Wochenende 112 Athleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der KSV Renchtal gab mit seinem siebenköpfigen Team eine starke Vorstellung und gewann den Pokal.
Bavaria-Cup-Sieger und »Löwen-Gewinner« KSV Renchtal, hinten von links: Matthias Stach, Reiner Heinrich, Alexander Denk und Mario Schnurr; vorn von links: Alex Osipenko, Julian Schnurr und Martin Lux.
Fußball
30. Juni 2015
Eigentlich sollten die Rollen klar verteilt sein, wenn ein frischgebackener Aufsteiger in Deutschlands sechsthöchste Fußball-Spielklasse gegen eine Mannschaft spielt, die um ein Haar über die Relegation in die 1. Bundesliga aufgestiegen wäre.
Keine Angst vor großen Namen: Dennis Fietzeck, Torhüter des SC Lahr, behielt gegen den KSC eine weiße Weste.
Großweier
30. Juni 2015
Olivier Oesterle dominierte am Sonntag den 29. Großweier-Triathlon. Der Seriensieger von Naveco Betschdorf hat damit zum sechsten Mal dieses Sport-Event des TuS Großweier gewonnen.
Die schnellsten Schwimmer kletterten nach knapp neun Minuten aus dem Achernsee und machten sich auf die Radstrecke.
Stadelhofen
30. Juni 2015
Fußball-Landesligist SV Stadelhofen meldet für die kommende Saison zwölf Neuzugänge, darunter sind auch einige Rückkehrer.
Dominic Truisi kommt vom SV Linx nach Stadelhofen.
Helmlingen
30. Juni 2015
Ex-Europameister Gerd Körber rockte am Wochenende beim Europameisterschafts-Truckrennen den Nürburgring. Er wurde vor 200 000 Zuschauern in den Rennen am Samstag und Sonntag jeweils Zweiter.
Spannung und Positionskämpfe prägten am Wochenende die Rennen auf dem Nürburgring.
Leichtathletik
30. Juni 2015
Eigentlich hatte Matthias Bühler mit der Leichtathletik-Saison 2015 fast schon abgeschlossen. Denn bislang verlief die Freiluft-Runde für den 28-jährigen Hürdensprinter alles andere als wünschenswert.
Seine Leistungskurve zeigt wieder nach oben: Matthias Bühler, hier bei seinem Lauf am Sonntag in Mannheim.
Oberkirch
30. Juni 2015
Die C-Junioren der Spielgemeinschaft Oberkirch/Oppenau sind Meister der Fußball-Bezirksliga und spielen in der kommenden Saison in der Landesliga.

Videos

SC Lahr - Karlsruher SC: 1:0 im Testspiel gegen den KSC

SC Lahr - Karlsruher SC: 1:0 im Testspiel gegen den KSC

  • Der Hoch3 Lauf 2015

    Der Hoch3 Lauf 2015

  • Kehler FV schlägt sich gegen den SC Freiburg gut

    Kehler FV schlägt sich gegen den SC Freiburg gut

  • Ortenauer Players-Party im E1 - Torjägerehrung

    Ortenauer Players-Party im E1 - Torjägerehrung

  • Relegation: Lahrer FV – SC Konstanz-Wollmatingen (Stimmen zum Spiel)

    Relegation: Lahrer FV – SC Konstanz-Wollmatingen (Stimmen zum Spiel)