Startseite > Sport > Lokalsport > Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird
Lokalsport

Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird

19. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die ersten Kontakte waren eher geschäftlicher Natur. Als Mitarbeiter eines amerikanischen Sport-

ausrüsters hatte der Oberschopfheimer Rolf Gramer einst Markus Miller, damals Torwart des Karlsruher SC, kontaktiert. Heute ist eine Freundschaft entstanden, wobei sich Miller sicher ist: »Früher oder später hätten wir uns sowieso kennengelernt.« Schließlich war auch Gramer ein erfolgreicher Torwart in der Region. Am Freitag nun besuchte Miller, inzwischen Torwart bei Hannover 96, mit seiner Familie den Kumpel in Oberschopfheim.

Relativ unerkannt: Selbst die kurze Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz bemerkten nur einzelne Zaungäste. Ansonsten stand das Wochenende im Zeichen der Familie, ein Ausflug in den Europa-Park war dabei ein Muss für seine zwei Buben.

Selbst die Fernsehübertragung der EM-Spiele konnte die beiden »Kastenmänner« am Freitagabend nicht vom Grill weglocken. »Wir sitzen draußen und unsere Kinder sitzen drinnen vor dem Fernseher«, stellte Gramer schmunzelnd fest. Ansonsten ist die Europameisterschaft natürlich schon Thema. Beide tippen auf die DFB-Elf als Titelträger.

Doch wie geht es sportlich bei Miller weiter? Nach einer Auszeit will er wieder angreifen um die Torwartposition bei seinem Club Hannover 96. Kein leichtes Unterfangen, wie er selbst weiß: »Mit Ron-Robert Zieler habe ich die deutsche Nummer drei vor mir!« Zunächst einmal seine eigene Leistung abrufen, ist daher die Devise für den gebürtigen Allgäuer, der 2007 mit dem KSC in die Bundesliga aufstieg und 183 Spiele für die Fächerstädter in der ersten und zweiten Bundesliga absolvierte.

Am 26. Juni beginnt das Mannschaftstraining bei Hannover 96. Doch sein persönlicher Trainingsplan ließ nur eine einwöchige Pause zu. Sozusagen als Hausaufgaben wurden ihm Laufprogramme mitgegeben. »Das persönliche Vorbereitungsprogramm richtet sich auch stets nach den Einsatzzeiten während der Saison«, erklärt Miller.

Eine Leidenschaft wurde bei ihm dieser Tage gerade wieder geweckt. Nachdem er bereits im Alter von 18 Jahren den Motorradführerschein erworben hat, erstand er sich nun mit 30 sein erstes Motorrad. Doch durchstarten möchte er in erster Linie auf dem grünen Rasen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Frank Hansmann

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

19. April 2014
Drei Bezirksligisten hat Fußball-A-Kreisligist FV Bodersweier auf dem Weg ins Ortenaupokal-Finale, das am Ostermontag um 15.30 Uhr in Kehl-...
19. April 2014
Karlsruhe. Dirk Orlishausen, Kapitän und Torhüter des KSC, verspricht, »bis zum Schluss Vollgas – das sind wir unseren Fans einfach schuldig.« Und...
19. April 2014
Will der SV Oberachern (27 Spiele/23 Punkte) seine minimale  Chance auf den Klassenerhalt wahren, dann zählt am Ostermontag als Gast des FC...
19. April 2014
Die Jugendarbeit der Schachfreunde Sasbach trägt auch im Seniorenbereich Früchte. Nach den Aufstiegen 1989 und 1993 in die Verbandsliga, konnte die...
19. April 2014
An seinen Tagen in Bestform hat sich Sepp Maier, die Torwartlegende des FC Bayern, nicht nur mit halsbrecherischen Robinsonaden in die Galerie der...
19. April 2014
Mit mehr oder weniger Hoffnungen im Rücken gehen die Fußball-Verbandsligisten SV Linx und SV Stadelhofen in ihre Auswärtsspiele am heutigen...
19. April 2014
Seit Ende der Winterpause sind die Fußballer des TuS Oppenau auf Höhenflug. Das Team von Trainer Davor Sikanja ist nach dem fünften Sieg in Serie auf...
19. April 2014
Oberachern. Es gibt Tage, da wäre man besser im Bett geblieben, dachte sich wohl Oberacherns Coach Thomas Leberer, als er mit zerknirschtem Gesicht...
19. April 2014
»Die haben ganz schön geschaut, was unsere Säbel-Fechter können«, erklärte Diplom-Fechttrainer Alexander Letscher, der erst vor einem Jahr seine...
19. April 2014
Kehl-Goldscheuer. Pokalspiele sind immer reizvoll, egal ob bei den Profis oder Amateuren. Am Ostermontag in Goldscheuer, wenn die besten Ortenauer...
19. April 2014
Grunbach. In der Fußball-Oberliga musste der Kehler FV am Donnerstag beim neuen Spitzenreiter TSV Grunbach eine 1:2-Niederlage im Abstiegskampf...
19. April 2014
Über die Wintermonate haben sich einige Renchener Grimmelshausen-Schützen in den Bereichen Standsicherheit und Wettkampfleitung weitergebildet und...
19. April 2014
Das Wagnis, Profi zu  werden, ist es Fabian Berger wert: »Ich will mich nicht in ein paar Jahren fragen müssen, was wäre, wenn ich es gemacht...

Videos

Volleyball: VC Offenburg - Lohhof

Volleyball: VC Offenburg - Lohhof

  • Volleyball: TV Bühl - Berlin Volleys

    Volleyball: TV Bühl - Berlin Volleys

  • Universal Dancers - Qualifikation in Offenburg zum großen Breakdance Event

    Universal Dancers - Qualifikation in Offenburg zum großen Breakdance Event

  • Verbandsliga: Offenburger FV - SV Endingen (Interviews)

    Verbandsliga: Offenburger FV - SV Endingen (Interviews)

  • Verbandsliga: Offenburger FV - SV Endingen (Spielzusammenfassung)

    Verbandsliga: Offenburger FV - SV Endingen (Spielzusammenfassung)