Startseite > Sport > Lokalsport > Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird
Lokalsport

Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird

19. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die ersten Kontakte waren eher geschäftlicher Natur. Als Mitarbeiter eines amerikanischen Sport-

ausrüsters hatte der Oberschopfheimer Rolf Gramer einst Markus Miller, damals Torwart des Karlsruher SC, kontaktiert. Heute ist eine Freundschaft entstanden, wobei sich Miller sicher ist: »Früher oder später hätten wir uns sowieso kennengelernt.« Schließlich war auch Gramer ein erfolgreicher Torwart in der Region. Am Freitag nun besuchte Miller, inzwischen Torwart bei Hannover 96, mit seiner Familie den Kumpel in Oberschopfheim.

Relativ unerkannt: Selbst die kurze Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz bemerkten nur einzelne Zaungäste. Ansonsten stand das Wochenende im Zeichen der Familie, ein Ausflug in den Europa-Park war dabei ein Muss für seine zwei Buben.

Selbst die Fernsehübertragung der EM-Spiele konnte die beiden »Kastenmänner« am Freitagabend nicht vom Grill weglocken. »Wir sitzen draußen und unsere Kinder sitzen drinnen vor dem Fernseher«, stellte Gramer schmunzelnd fest. Ansonsten ist die Europameisterschaft natürlich schon Thema. Beide tippen auf die DFB-Elf als Titelträger.

Doch wie geht es sportlich bei Miller weiter? Nach einer Auszeit will er wieder angreifen um die Torwartposition bei seinem Club Hannover 96. Kein leichtes Unterfangen, wie er selbst weiß: »Mit Ron-Robert Zieler habe ich die deutsche Nummer drei vor mir!« Zunächst einmal seine eigene Leistung abrufen, ist daher die Devise für den gebürtigen Allgäuer, der 2007 mit dem KSC in die Bundesliga aufstieg und 183 Spiele für die Fächerstädter in der ersten und zweiten Bundesliga absolvierte.

Am 26. Juni beginnt das Mannschaftstraining bei Hannover 96. Doch sein persönlicher Trainingsplan ließ nur eine einwöchige Pause zu. Sozusagen als Hausaufgaben wurden ihm Laufprogramme mitgegeben. »Das persönliche Vorbereitungsprogramm richtet sich auch stets nach den Einsatzzeiten während der Saison«, erklärt Miller.

Eine Leidenschaft wurde bei ihm dieser Tage gerade wieder geweckt. Nachdem er bereits im Alter von 18 Jahren den Motorradführerschein erworben hat, erstand er sich nun mit 30 sein erstes Motorrad. Doch durchstarten möchte er in erster Linie auf dem grünen Rasen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Frank Hansmann

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Legelshurst
31. Oktober 2014
Die Legelshursterin Katharina Weislogel wurde vom Pferdesportverband Südbaden für ein Turnier in Mulhouse in Frankreich nominiert. Es war das erste Mal, dass die junge Amazone und ihr Pferd »Rashida« internationale Turnierluft schnupperten.
Oberkirch
31. Oktober 2014
Nach Nordbaden geht am morgigen Samstag die Reise von Neuling TV Oberkirch (6.Platz/9:5 Punkte) in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg. Um 19.30 Uhr geben die Renchtäler ihre Visitenkarte in der Nordstadthalle Schwezingen bei der HG Oftersheim/Schwetzingen ab.
Rheinau
31. Oktober 2014
Am  13. Spieltag steht in  der Fußball-Bezirksliga Offenburg das Hanauerland-Derby auf dem Plan. Neuling FV Bodersweier (15. Platz/5 Punkte) empfängt am Samstag, 14.30 Uhr, Nachbar SV Freistett (7./20). Wer die Favoritenbürde trägt ist mit Blick auf die Tabelle ganz klar.
Faustball
31. Oktober 2014
Offenburg (ml). Am Wochenende startet die Hallenrunde in der 1. Faustball-Bundesliga Süd. In einem ausgeglichenen Starterfeld will der FBC Offenburg von Beginn an die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt einfahren, um dem weiteren Saisonverlauf beruhigt entgegensehen zu können.
Kork
31. Oktober 2014
Bei den badischen Bestenkämpfen im Team- und Einzelwettkampf sicherten sich die Gymnastinnen des TV Kork insgesamt sechs Titel.
Rheinau
31. Oktober 2014
Im Sonntagsspiel am 13. Spieltag der Fußball-Verbandsliga reist der SV Linx  die Linxer (2. Platz/23 Punkte) zum Verbandsliga-Aufsteiger SV Bühlertal (15./10) und will mit einem Erfolg dem Spitzenreiter SV Oberachern (25 Punkte) zumindest auf den Fersen bleiben.
Tischtennis
31. Oktober 2014
Im fünften Saisonspiel trifft die erste Damenmannschaft der DJK Offenburg am Sonntag (14.30 Uhr) in der 2. Tischtennis-Bundesliga zu Hause in der Sporthalle am Sägeteich auf den ATSV Saarbrücken
Kehl
31. Oktober 2014
Nach dem 1:1 gegen den SSV Reutlingen – dem fünften Remis in Folge – warten die Oberliga-Fußballer des Kehler FV (12./15 Punkte) seit sechs Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn. Am morgigen Samstag (Anpfiff 14.30 Uhr) gastiert der KFV beim SC Pfullendorf (14./14 Punkte).
Ottenhöfen im Schwarzwald
31. Oktober 2014
Auf der Tennisanlage in Ottenhöfen fand der Saisonabschluss der Jugend statt. Der Nachmittag begann mit einem Schätzspiel: Wieviel Bälle befinden sich in einer Einkaufstasche?
Helmlingen
31. Oktober 2014
Mit der 18:28-Schlappe am vergangenen Spieltag beim Neuling SG Kappelwindeck/Steinbach ist der Druck auf die Spieler des Handball-Südbadenligisten TuS Helmlingen noch größer geworden.
Oberkirch
31. Oktober 2014
In der Fußball-Kreisliga A, Staffel Nord, trennen die ersten sieben Teams in der Tabelle maximal nur sechs Zähler. Da kann es schnell Verschiebungen geben. Im Blickpunkt des 13.
Handball
31. Oktober 2014
Ein Spiel mit personellen Fragezeichen steigt morgen in der Hohberghalle Niederschopfheim: Um 19.30 Uhr erwartet Handball-Südbadenligist HGW Hofweier (8. Platz/6:6 Punkte) den Tabellenzweiten BSV Phönix Sinzheim (9:5 Punkte).
Handball
31. Oktober 2014
Lahr (ab). Die Frauen des TV Lahr (13. Platz/2:10 Punkte) gastieren morgen um 20 Uhr in der Handball-Oberliga beim noch ungeschlagenen Tabellenführer TSV Birkenau (12:0 Punkte). TVL-Trainer Daniel Hasemann spricht von einer immens schweren Aufgabe.

Videos

Der Eurodistrikt-Marathon aus der Luft

Der Eurodistrikt-Marathon aus der Luft

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen (Pressekonferenz)

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen (Pressekonferenz)

  • Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen

    Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen

  • Boxnacht Lahr: Boxstaffel Blau-Weiss

    Boxnacht Lahr: Boxstaffel Blau-Weiss

  • Verbandsliga-Derby: SV Linx - SC Offenburg

    Verbandsliga-Derby: SV Linx - SC Offenburg