Startseite > Sport > Lokalsport > Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird
Lokalsport

Markus Miller und Rolf Gramer – wenn aus Arbeit Freundschaft wird

19. Juni 2012
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die ersten Kontakte waren eher geschäftlicher Natur. Als Mitarbeiter eines amerikanischen Sport-

ausrüsters hatte der Oberschopfheimer Rolf Gramer einst Markus Miller, damals Torwart des Karlsruher SC, kontaktiert. Heute ist eine Freundschaft entstanden, wobei sich Miller sicher ist: »Früher oder später hätten wir uns sowieso kennengelernt.« Schließlich war auch Gramer ein erfolgreicher Torwart in der Region. Am Freitag nun besuchte Miller, inzwischen Torwart bei Hannover 96, mit seiner Familie den Kumpel in Oberschopfheim.

Relativ unerkannt: Selbst die kurze Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz bemerkten nur einzelne Zaungäste. Ansonsten stand das Wochenende im Zeichen der Familie, ein Ausflug in den Europa-Park war dabei ein Muss für seine zwei Buben.

Selbst die Fernsehübertragung der EM-Spiele konnte die beiden »Kastenmänner« am Freitagabend nicht vom Grill weglocken. »Wir sitzen draußen und unsere Kinder sitzen drinnen vor dem Fernseher«, stellte Gramer schmunzelnd fest. Ansonsten ist die Europameisterschaft natürlich schon Thema. Beide tippen auf die DFB-Elf als Titelträger.

Doch wie geht es sportlich bei Miller weiter? Nach einer Auszeit will er wieder angreifen um die Torwartposition bei seinem Club Hannover 96. Kein leichtes Unterfangen, wie er selbst weiß: »Mit Ron-Robert Zieler habe ich die deutsche Nummer drei vor mir!« Zunächst einmal seine eigene Leistung abrufen, ist daher die Devise für den gebürtigen Allgäuer, der 2007 mit dem KSC in die Bundesliga aufstieg und 183 Spiele für die Fächerstädter in der ersten und zweiten Bundesliga absolvierte.

Am 26. Juni beginnt das Mannschaftstraining bei Hannover 96. Doch sein persönlicher Trainingsplan ließ nur eine einwöchige Pause zu. Sozusagen als Hausaufgaben wurden ihm Laufprogramme mitgegeben. »Das persönliche Vorbereitungsprogramm richtet sich auch stets nach den Einsatzzeiten während der Saison«, erklärt Miller.

Eine Leidenschaft wurde bei ihm dieser Tage gerade wieder geweckt. Nachdem er bereits im Alter von 18 Jahren den Motorradführerschein erworben hat, erstand er sich nun mit 30 sein erstes Motorrad. Doch durchstarten möchte er in erster Linie auf dem grünen Rasen.

Die Mittelbadische Presse jetzt 10 Tage gratis lesen und mehr erfahren.
Autor: 
Frank Hansmann

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Fußball
20. Dezember 2014
Traditionell eröffnet der FV Schutterwald mit der 40. Auflage des Ortenauer Hallenturniers am 2. Weihnachtsfeiertag den Start in die Hallenfußballsaison. Nicht dabei sind in diesem Jahr allerdings die Ballzauberer des Offenburger FV.
Unterharmersbach
19. Dezember 2014
Zell-Unterharmerbach (red/henz). Am morgigen Samstag steigt im Grünen Hof in Zell-Unterharmersbach ein Kegler-Leckerbissen: die  Achtelfinal-Partie um den deutschen Kegler-Pokal (DKBC-Pokal) zwischen dem SKC Unterharmersbach und Victoria Bamberg (13 Uhr).
Faustball
19. Dezember 2014
Die Bundesliga-Faustballer des FBC Offenburg bestreiten am Wochenende ihre beiden letzten Pflichtspiele 2014. Die Mannschaft von Trainer Stefan Müncheberg empfängt morgen um 19 Uhr zunächst den TV Vaihingen/Enz, bevor am Sonntag (12 Uhr) der MTV Rosenheim in der Sporthalle am Sägeteich gastiert.
Handball
19. Dezember 2014
Hohberg-Hofweier (pes). Eigentlich stand die Begegnung der Handball-Südbadenliga zwischen dem HGW Hofweier und der SG Muggensturm/Kuppenheim schon am 14. September auf dem Spielplan, doch das Werner-Voit-Turnier veranlasste den HGW, das Spiel auf den morgigen Samstag (19.30 Uhr) zu verlegen.
Radsport
19. Dezember 2014
Vor einem Jahr noch konnte Radrennfahrerin Annabell Öschger von einem Weltcup-Team nur träumen. Doch ihre Erfolge in der zurückliegenden Saison sorgten dafür, das die 21-jährige Studentin aus Heiligenzell 2015 für das Team  »Feminine Cycling UCI« an den Start gehen wird.
Gutach
19. Dezember 2014
Zum letzten Heimspiel im Jahr 2014 erwartet der souveräne Spitzenreiter der Handball-Bezirksliga, TuS Gutach, den Tabellendritten aus Oppenau – ein Schlager zum Ausklang.
18. Dezember 2014
Vor einer hohen Hürde stehen die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen am morgigen Samstag: Um 18 Uhr gibt der TuS seine Visitenkarte in der Schänzle-Sporthalle beim Aufstiegsfavoriten HSG Konstanz II ab.
18. Dezember 2014
Erstmals in der Vereinsgeschichte hat der TV Willstätt den südbadischen Handballpokal gewonnen. Am Mittwochabend schlug der Oberligist den Landesligisten ESV Weil in der Hanauerlandhalle 39:23 (20:12).
Willstätt
18. Dezember 2014
Die Verantwortlichen des VfR Willstätt und Trainer Asbet Asa haben sich über eine weitere Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus verständigt. Der Rheinauer geht beim A-Kreisliga-Spitzenreiter in die dritte Saison.
Stadelhofen
18. Dezember 2014
Fußball-Landesligist SV Stadelhofen setzt auf Kontinuitiät. Der Ex-Verbandsligist und sein Trainer Daniel Bistricky setzten ihre Zusammenarbeit über die Saison hinaus fort. Das teilte Spielleiter Pirmin Distelzweig gestern mit.
Kehl
18. Dezember 2014
Am kommenden Samstag, 20. Dezember, veranstaltet die Turngemeinschaft Hanauerland in der Kreissporthalle Kehl das 25. Pokalturnen.
2. Fußball-Bundesliga
17. Dezember 2014
Der 1. FC Union Berlin hat dem Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga nach acht Spielen wieder eine Niederlage zugefügt. Der Tabellenzweite aus Baden unterlag gestern Abend in Berlin mit 0:2 (0:1), bleibt aber vorläufig auf Position zwei.
Willstätt
17. Dezember 2014
Mit dem Finale um den südbadischen Handballpokal beschließt der TV Willstätt am heutigen Mittwoch das Jahr 2014. Um 20 Uhr trifft der BW-Oberligist in der Hanauerlandhalle auf Landesligist ESV Weil.

Videos

Das sind Offenburgs beste Sportler 2014

Das sind Offenburgs beste Sportler 2014

  • ASV Urloffen siegt zum Saisonende der 2. Ringer-Bundesliga

    ASV Urloffen siegt zum Saisonende der 2. Ringer-Bundesliga

  • VCO beginnt stark und verliert doch gegen den SV Lohhof

    VCO beginnt stark und verliert doch gegen den SV Lohhof

  • Fußball 1. Bundesliga Frauen: SC Sand - Herforder SC (Interviews)

    Fußball 1. Bundesliga Frauen: SC Sand - Herforder SC (Interviews)

  • Fußball 1. Bundesliga Frauen: SC Sand – Herforder SC (Zusammenfassung)

    Fußball 1. Bundesliga Frauen: SC Sand – Herforder SC (Zusammenfassung)