Startseite > Tag > Kommentar des Tages

Kommentar des Tages

Kommentar des Tages
28. Mai 2017

Der Evangelische Kirchentag in Berlin und Lutherstadt Wittenberg war ein sehr bewusstes und auch selbstbewusstes Signal. Wir sind da, wir sind viele, wir lassen uns unsere Werte nicht nehmen, wir werden für eine offene Gesellschaft kämpfen. Nicht Angst ist unser Ratgeber.

Kommentar des Tages
26. Mai 2017

Es war eine provokant-undiplomatische Rede, mit der Donald Trump gestern in Brüssel die Nato-Spitzen konfrontierte – ja brüskierte.

Kommentar des Tages
23. Mai 2017

Es zeugt nicht gerade von politischer Weitsicht der Union, wenn sie den Sozialdemokraten nun ein populäres Thema für den Wahlkampf überlässt. Über Monate wurde in der großen Koalition um ein Rückkehrrecht von Teilzeitbeschäftigten in Vollzeitarbeit gerungen.

Kommentar
22. Mai 2017

Dass Donald Trump, der in Millionen Muslimen rund um die Welt potenzielle Extremisten sieht und Moscheen überwachen wollte, in Saudi-Arabien auf seiner ersten Auslandsreise mit einer organisierten Jubel-Orgie wie ein Messias empfangen wurde, mutet schon surreal an.

Kommentar des Tages
20. Mai 2017

Schön  – im Sinne von durchdacht und doch einfach formuliert –sind nur die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes, die Grundrechte. Darüber hinaus vielleicht noch das System der Gewaltenteilung an sich. Dahinter, spätestens im Finanzteil, aber wird der Text technokratisch.

Kommentar des Tages
19. Mai 2017

Dass in der Hauptstadt zu selten durchgegriffen und an vielen Stellen geschludert wird, ist jeden Tag zu beobachten. Kleinkriminelle, Dealer, Verkehrsrowdys werden schon lange nicht mehr unbeirrt verfolgt.

Kommentar
18. Mai 2017

Als Mao Tse-tung seine Massenkampagne gegen die »vier Plagen« ausrief, unter anderem gegen Spatzen, waren bald restlos alle Vögel in China tot. Ähnlich beflissen ist jetzt die Bundeswehr bei der Suche nach Wehrmachtsdevotionalien vorgegangen.

Kommentar des Tages
16. Mai 2017

Die Weitergabe von Staatsgeheimnissen ist einem US-Präsidenten gesetzlich erlaubt, er hat dazu weitreichende Befugnisse.

Kommentar
14. Mai 2017

Nach der dritten krachend verlorenen Landtagswahl hintereinander wissen wir: Der Schulz-Zug war wohl eher ein Nahverkehrsbähnle, das im SPD-Hinterland stillgelegte Gleise – das für die Partei so zentrale Gerechtigkeitsthema gepaart mit Agendakritik – befahren hat.

Kommentar des Tages
10. Mai 2017

Die Union und die Kanzlerin werden alles unternehmen, um inhaltlich das Terrain wieder zu besetzen, dass die AfD durch die Flüchtlingskrise erobert hat. Bei den Landtagswahlen in diesem Jahr hat die AfD das schon zu spüren bekommen. Unser Kommentator Christoph Rigling vertritt die Meinung, dass...

Nach der Präsidentschaftswahl
09. Mai 2017

Die Begeisterung über den Wahlsieg von Emmanuel Macron ist groß. Die Bundeskanzlerin nannte den Triumph des smarten Franzosen »ein klares Bekenntnis zu Europa«. Soll Europa tatsächlich wieder zur Herzensangelegenheit werden, dann kann auch Deutschland nicht einfach so weitermachen wie bisher.

Der neue Präsident
07. Mai 2017

Reinhard Reck, Nachrichtenredakteur der Mittelbadischen Presse und Frankreich-Experte, kommentiert die Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten unseres Nachbarlands.

Kommentar des Tages
06. Mai 2017

Keine Frage: Für die bisher wenig erfolgreiche Agenda des Donald Trump ist es aus seiner Sicht natürlich ein Lichtblick, dass das US-Repräsentantenhaus jetzt der Korrektur von Barack Obamas  Gesundheitsreform zugestimmt hat.

Kommentar des Tages
05. Mai 2017

Als es Umfragen gab, wonach die SPD zur Union aufgeschlossen habe, wurde Martin Schulz sogleich zu einer Art Messias erklärt. Nun, da die Christdemokraten sich wieder deutlich abgesetzt haben, ist er in vielen Medien nur noch der sichere Verlierer.

Kommentar
04. Mai 2017

Regierungspolitikern wird regelmäßig der Vorwurf gemacht, die Dinge schönzureden. Oft genug zu Recht. Ursula von der Leyen hat das nicht getan.

Kommentar des Tages
02. Mai 2017

Nie und nimmer wird Griechenland seine Schulden zurückzahlen. Über 300 Milliarden Euro Verbindlichkeiten könnte der Staat, dessen jährliche Wirtschaftsleistung gerade mal halb so groß ist, nur abbauen, wenn es eine kräftige Wachstumsphase gäbe.

Kommentar
02. Mai 2017

Wer sind wir? Und wer wollen wir sein?« Damit beginnt Bundesinnenminister de Maizière seine Abhandlung über eine Leitkultur für Deutschland.

Kommentar des Tages
29. April 2017

Professionell betrachtet kann man nur den Hut ziehen: Die FDP hat sich unter Führung ihres jungen Vorsitzenden Christian Lindner regeneriert.

Kommentar des Tages
27. April 2017

Die AfD ist auf Bundes- und Landesebene eine heillos zerstrittene Partei. Die Führung feindet sich untereinander gnadenlos an. Der Kitt, der die atomisierte Partei zusammenhält, ist die Verachtung gegenüber den etablierten Parteien und den bestehenden Verhältnissen.

Kommentar des Tages
26. April 2017

Im Automobilsektor findet ein systematischer und vom Staat geduldeter Gesetzesbruch statt. Vor allem beim Diesel, und der ist überwiegend ein deutsches Problem.

Kommentar zur Kriminalstatistik
24. April 2017

Vorsicht. Die neue polizeiliche Kriminalstatistik birgt kaum absolute Gewissheiten. Für die politische Debatte in polarisierten Zeiten wird jeder die Werte finden, die ihm nützen und gegebenenfalls anderen schaden. Das sollte man bedenken.

Kommentar zur Präsidentschaftswahl
23. April 2017

Emmanuel Macron hat es tatsächlich geschafft. Beim ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahl konnte sich der erst 39-jährige Senkrechtstarter an die Spitze setzen und geht nun in der Pole-Position in die Stichwahl am 7. Mai.

Kommentar des Tages
21. April 2017

Eine Fußballmannschaft aus Gier und zur Gewinnmaximierung töten zu wollen, dürfte in der deutschen Kriminalgeschichte einzigartig sein. Was für ein Motiv! Was für ein Wahnsinn! 

Hagen Strauß, Korrespondent Berlin .
Kommentar des Tages
21. April 2017

Wer sich oder seine Kinder nicht impfen lässt, handelt fahrlässig. Nicht nur sich selbst, sondern vor allem anderen gegenüber. Das ist der springende Punkt.

Bundestagswahl 2017
19. April 2017

Die Grünen kratzen an der Fünf-Prozent-Hürde − wer hätte gedacht, dass es für die Partei auf Bundesebene jemals so schlimm kommen könnte? Es ist aktuell die neunte Legislaturperiode, die die Grünen in Folge im Bundestag vertreten sind.

Kommentar des Tages
17. April 2017

Wolfgang Kollmer, der Redaktionsleiter der Mittelbadischen Presse, kommentiert den Ausgang des Referendums in der Türkei am Sonntag. Die Abstimmung war mit einer knappen Mehrheit für eine Verfassungsänderung hin zu einem präsidentiellen System und damit zu mehr Macht für Staatschef Erdogan...

Kommentar
15. April 2017

Der Trend scheint kein Genosse mehr zu sein. Die »Schulzomanie« ist offenbar  weitgehend verraucht. Das legen jedenfalls die Daten des jüngsten ARD-Deutschlandtrends nahe. Demnach liegt Angela Merkel in der Wählergunst wieder vor ihrem Herausforderer von der SPD.

12. April 2017

Besser aus der Krise herauskommen, als man in sie hineingegangen ist – dieses Versprechen aus dem Jahr der Finanzkrise 2009 hat Angela Merkel eingehalten. Und zwar eindrucksvoll, wie auch die Frühjahrsprognose für dieses Jahr zeigt.

Werner Kolhoff, Korrespondent Berlin.
Kommentar des Tages
12. April 2017

Peter Altmaier ist Kanzleramtsminister und soll gleichzeitig das CDU-Wahlprogramm 

Kommentar des Tages
11. April 2017

Im Schnitt fuhren in den vergangenen Wochen laut dem Chef der DB Regio Baden-Württemberg, David Weltzien, rund 94 Prozent aller Regionalzüge wie geplant. Na, da kann man ja nur gratulieren! Oder auch nicht. Denn sechs Prozent sind immer noch viel zu viel.

Kommentar
10. April 2017

Dass ausgerechnet Wolfgang Schäuble nun Steuersenkungen ins Spiel bringt, ist von einer gewissen Schamlosigkeit. Wenn jemand Erleichterungen bisher blockiert hat, dann der Bundesfinanzminister.

Kommentar des Tages
08. April 2017

Auf den letzten Metern zeigt die Pariser Regierung endlich mal Entschlossenheit bei Fessenheim. Aber es ist fraglich, ob die Umweltministerin Ségolène Royal zwei Wochen vor der französischen Präsidentschaftswahl das Ruder noch herumreißen kann.

Kommentar des Tages
07. April 2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgarnt die FDP. Natürlich ist das nur ein Manöver, meint unser Kommentator Christoph Rigling. Jedoch müssen alle demokratischen Parteien mögliche Regierungszusammenarbeiten abklopfen.

Kommentar des Tages
05. April 2017

Niemand wird ernsthaft bestreiten können, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. Das war es schon, als in den 50er-Jahren die sogenannten »Gastarbeiter« kamen. Und das ist es auch, weil viele Flüchtlinge hierzulande eine sichere Bleibe gefunden haben.

Kommentar des Tages
03. April 2017

Nur in zehn von 16 Bundesländern sind derzeit zwei Parteien stark genug, um eine Regierung zu bilden. Der Rest wird mit Ausnahme Bayerns von jeweils gleich drei Parteien geführt. So viel Farbe war noch nie – aber eben auch noch nie so viel Notgemeinschaft.

Kommentar des Tages
01. April 2017

Die Entscheidung des Bundesrates, die Pkw-Maut passieren zu lassen, ist eine herbe Niederlage für die Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz, NRW, Niedersachsen oder zuletzt auch Brandenburg, die sich so vehement gegen die Abgabe in der Dobrindt-Form ausgesprochen haben.

Kommentar des Tages
29. März 2017

Rücktritte machen die Toten vom Berliner Weihnachtsmarkt nicht wieder lebendig, klar. Auch hilft die Debatte über die Schuldfrage nicht weiter. Schuld im eigentlichen Sinne ist nur Anis Amri, der Terrorist, und der ist auch tot.

Kommentar des Tages
29. März 2017

Der Verdacht der Bespitzelung von Gegnern des türkischen Präsidenten Erdogan hat Deutschland alarmiert. Die Bundesanwaltschaft hatte mitgeteilt, dass sie wegen des Verdachts der Spionage in Deutschland gegen den türkischen Geheimdienst MIT ermittelt. Unser Kommentator Christoph Rigling hält die...

Die SPD und die Ehe für alle
29. März 2017

In Zeiten schwindender Toleranz ein entgegengesetztes Zeichen zu setzen, ist grundsätzlich nicht verkehrt. Gleichwohl muss die Frage erlaubt sein, wie ehrlich es die SPD mit ihrem Projekt  »Ehe für alle« tatsächlich meint.

Berlin
28. März 2017

Angela Merkel hat drei Koalitionsoptionen zur Auswahl: Mit der FDP, mit der SPD, zur Not auch mit den Grünen. Martin Schulz hingegen kann immer nur auf mögliche Dreierbündnisse der SPD mit FDP und Grünen oder mit Linken und Grünen verweisen.

Werner Kolhoff, Korrespondent Berlin.
Kommentar des Tages
25. März 2017

Wie heißt es doch so schön in dem Filmklassiker »Die Feuerzangenbowle«: »Also, wat is en Dampfmaschin? Da stelle mer uns mal janz dumm.« Also: Wat is ne Maut in Deutschland?

Kommentar des Tages
23. März 2017

Es ist auf keinen Fall eine schlechte Idee, einen aus einer Eisenbahnerfamilie stammenden Betriebswissenschaftler, dessen Leidenschaft das Schachspiel ist, zum Chef der Deutschen Bahn zu machen.

Komentar
23. März 2017

Frank-Walter Steinmeier will den Begriff »Mut zur Demokratie« zur zentralen Botschaft seiner Präsidentschaft machen.  Allerdings stellt sich die Frage, ob wir tatsächlich schon so weit sind, dass es »Mut« braucht, um für diese Werte einzutreten. Eher nicht.

Kommentar des Tages
22. März 2017

Ist es dem Einsehen geschuldet, dass es nur für noch mehr böses Blut zwischen der Türkei und Deutschland gesorgt hätte, oder wird nach mehreren Absagen deutscher Gemeinden an Auftrittsgesuche türkischer Politiker nun der »Beleidigte-Leberwurst-Trumpf« ausgespielt?

Kommentar des Tages
21. März 2017

Die Spatzen pfeifen es vom Dach: Die Preise im Euroraum ziehen an, die Konjunktur – auch in Spanien – gewinnt an Fahrt. Die Stimmen, die eine Anhebung der Zinsen im Euroraum fordern, werden lauter. Und sie haben recht.

Kommentar des Tages
20. März 2017

Der Schulz-Hype hält an. In der SPD, wie das 100-Prozent-Wahlergebnis auf dem Parteitag am gestrigen Tag in Berlin  gezeigt hat. Und ausweislich der Umfragen auch außerhalb.

Kommentar des Tages
20. März 2017

Der Schulz-Hype hält an. In der SPD, wie das 100-Prozent-Wahlergebnis auf dem Parteitag am gestrigen Tag in Berlin  gezeigt hat. Und ausweislich der Umfragen auch außerhalb.

Kommentar des Tages
17. März 2017

So, und nun? Der Schrecken verbreitende Antieuropäer und Rassist Geert Wilders hat die Wahl in den Niederlanden verloren. Die Erleichterung in Europa ist groß und berechtigt. Ein Sieg Wilders wäre ein Signal gegen europäische Werte und die EU gewesen.

Kommentar des Tages
15. März 2017

Im Jahr 2016 gab es erstmals mehr Legehennen in Freiland- oder Bodenhaltung als in Käfigen. Das ist ein Erfolg für den Tierschutz und ein Erfolg für eine gesündere Ernährung.

Kommentar des Tages
15. März 2017

Ein paar Monate hat sich Heiko Maas zurückgehalten mit Konsequenzen. Nun liefert der Justizminister. Gezwungenermaßen.

Videos

Ortenau|18:30

Ortenau|18:30

  • Badeunfälle in der südlichen Ortenau - 29.05.2017 Ortenau Aktuell

    Badeunfälle in der südlichen Ortenau - 29.05.2017 Ortenau Aktuell

  • Zauberkünstler räumt ab - 29.05.2017 ORTENAU AKTUELL

    Zauberkünstler räumt ab - 29.05.2017 ORTENAU AKTUELL

  • SV Ortenberg – SV Waltersweier: Ortenauer LigaHelden [Spielbericht]

    SV Ortenberg – SV Waltersweier: Ortenauer LigaHelden [Spielbericht]

  • Sanierung der Grabenallee - 29.05.2017 Ortenau Aktuell

    Sanierung der Grabenallee - 29.05.2017 Ortenau Aktuell