Robby

Aktuelles

Lokalnachrichten

Eine junge Frau setzt sich in einer Männerdomäne durch: Katharina Thrun.
vor 1 Stunde
Tag des Bieres
Schutterzell.  An diesem Freitag wird der Tag des Bieres begangen. Warum das für die 20-jährige Katharina Thrun aus der Ortenau ein besonderer Tag ist.
vor 5 Stunden
Aktuelle Zahlen
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 5 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Rheintalbahn zwischen Orschweier und Lahr am Donnerstagmorgen gesperrt gewesen.
vor 6 Stunden
Kehl
Kehl.  Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano wird nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren. Das gab der 57-Jährige am Mittwochabend in der Gemeinderatssitzung bekannt.
vor 6 Stunden
**LIVE**
Ortenau.  Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Der Wachmann soll Polizeiwaffen sowie Funkgeräte gestohlen haben. (Symbolbild)
vor 1 Stunde
Bruchsal
Region.  Ein 40-jähriger Wachmann steht im Verdacht, bei der Polizei in Bruchsal zwei Pistolen, Munition sowie zwei Funkgeräte gestohlen und verkauft zu haben. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zu den Hintergründen aufgenommen.
Das Land gestattet Friseuren weiterhin ihrer Arbeit nachzugehen. (Symbolfoto)
vor 1 Stunde
Corona-Verordnung in Baden-Württemberg
Region.  Die neue Corona-Verordnung des Landes sieht vor, dass Friseure unter gewissen Bedingungen öffnen dürfen. Dabei sei aber manches noch unklar: Etwa bei den Tests von Kindern, wie die Stuttgarter Handwerkskammer moniert.
Die Unbekannten warfen unter anderem eine Vogelspinne in das Tattoostudio. (Symbolbild)
vor 3 Stunden
Bizarrer Vorfall in Heidelberg
Region.  Der Betreiber eines Tattoostudios staunte am Mittwoch wohl nicht schlecht, als er eine Vogelspinne und Futterinsekten in seinem Geschäft herumkrabbeln sah. Unbekannten hatten die Tiere wohl in das Studio geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Beamten nahmen den 22-Jährigen vorläufig fest. (Symbolbild)
vor 3 Stunden
Essingen im Ostalbkreis
Region.  Die Besatzung eines Streifenwagens ist am Mittwochabend auf der B29 nahe Essingen unterwegs, als ihnen eine Geisterfahrer in einem BMW entgegenkommt. Bei der anschließenden Kontrolle kommt so einiges ans Tageslicht.
Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von rund 16.000 Euro. (Symbolbild)
vor 4 Stunden
Schwäbisch Gmünd
Region.  Wegen eines Niesanfalls verliert ein 48-Jähriger in Schwäbisch Gmünd die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät in den Gegenverkehr – mit fatalen Folgen.
OB Boris Palmer hat sich für massenhaft Schnelltests in Tübingen eingesetzt.
vor 4 Stunden
Region
Region.  Aufgrund der Corona-Notbremse müsse das Modellprojekt beendet werden, schreibt Oberbürgermeister Boris Palmer auf Facebook. Ab Montag sei in Tübingen alles dicht.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Mit über 2 Promille: Frau kracht in Sasbach auf parkendes Auto

22.04.2021 - 13:36

Mit über zwei Promille Alkohol hat eine Frau in Sasbach auf einem Supermarkt-Parkplatz einen Unfall gebaut.
Nachdem ein Auto wegen technischer Probleme gestern Nachmittag auf dem Parkplatz anhalten musste, krachte die 41-Jährige mit ihrem Auto herein.
Der Führerschein wurde ihr abgenommen, Schaden rund 3.000 Euro. (ts)

Pilotprojekt: Neues Corona-Wegeleitsystem in der Schwarzwaldbahn

22.04.2021 - 13:23

Besser Abstand halten im Zug: In vier Zügen der Schwarzwaldbahn zwischen Karlsruhe – Offenburg und Konstanz gibt es jetzt ein neues Wegeleitsystem. Markierungen, Hinweisschilder und Piktogramme an den Türen, am Boden und an Treppenstufen leiten die Kunden durch den Zug, erleichtern eine optimale Verteilung der Fahrgäste und helfen, ausreichend Abstand zu halten. Teil des Konzeptes sind starke grafische Hinweise für getrennte Ein- und Ausstiege und ein Einbahnstraßen-Prinzip. Pfeile zeigen die Laufrichtung an, damit Fahrgäste einander möglichst selten begegnen. Damit führt DB Regio Baden-Württemberg das bereits an den Bahnhöfen vorhandene Leitsystem in den Zügen konsequent fort. (ts)

Bald kostenlose Tampons & Binden in Freiburgs Toiletten?

22.04.2021 - 11:24

In Freiburg könnte es bald auf öffentlichen Toiletten und an anderen Orten kostenlose Tampons und Binden für Mädchen und Frauen geben. Die Stadtverwaltung hat den Antrag von einer Mehrheit der Fraktionen angenommen und wird jetzt ein Konzept ausarbeiten. Der Gemeinderat soll dann in der zweiten Hälfte des Jahres darüber entscheiden.
 
Einige Gemeinderats-Fraktionen hatten sich für den Vorstoß stark gemacht, weil sie Frauen im Alltag diskriminiert sehen: Da sie für ihre Hygieneprodukte zahlen müssen, sei das gerade für ärmere Mädchen und Frauen eine finanzielle Belastung im Alltag und gleichzeitig auch eine Ungleichbehandlung. Mit der Initiative sollen öffentliche Tabus im Umgang mit dem Thema Menstruation abgebaut werden.
 
In Teilen von Frankreich, der Schweiz und vor allem Schottland sind vergleichbare Angebote bereits Normalität. In Deutschland wäre Freiburg die erste Stadt mit so einem Projekt. (ts)

Andreas Heck will Bürgermeister von Hohberg werden

22.04.2021 - 11:22

Die offizielle Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl Hohberg läuft noch nicht, trotzdem gibt es jetzt schon den möglichen zweiten Bewerber: Nach Daniela Bühler wirft auch Andreas Heck seinen Namen in den Ring. Der 44-jährige ist als Personalrat im Polizeipräsidium Offenburg und Hauptpersonalrat der Polizei Baden-Württemberg tätig. Außerdem ist er Stadtrat in Offenburg. Sein Vater wurde in Diersburg geboren, Heck lebte einige Jahre in Niederschopfheim. Die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl startet am 8. Mai. Klaus Jehle will nach 24 Jahren im Amt nicht mehr antreten. (ts)

Baden-Württemberg lenkt ein: Ausgangssperre erst ab 22 Uhr

22.04.2021 - 09:47

Stand 12.05 Uhr:
Auf unsere Anfrage hieß es vom Sozialministerium in Stuttgart, dass die neue Regelung ab Samstag (24.4.) gilt. Heute (Do) und morgen (Fr) beginnt die Ausgangssperre noch um 21 Uhr. (ys)
Baden-Württemberg will die Corona-Notbremse des Bundes komplett in Landesrecht umsetzen und auch die Ausgangsbeschränkungen erst um 22 Uhr beginnen lassen. »Das Gesetz wird eins zu eins umgesetzt«, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann heute (Donnerstag) der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Koalitionsverhandlungen mit der CDU in Stuttgart. „Jetzt da immer rumzumachen, das hat keinen Sinn“, so Kretschmann. Zunächst wollte die Landesregierung die Ausgangsbeschränkungen in Kreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 weiter von 21 Uhr bis 5 Uhr gelten lassen.
Erlaubt bleibt das Joggen und Spazieren bis Mitternacht, sofern man alleine ist.
Kretschmann hält die Ausgangsbeschränkungen eigentlich für zu lasch und hätte sie gern verschärft. Doch die Überprüfung habe ergeben, dass die Gefahr hoch sei, dass eine eigene Landesregelung von Gerichten kassiert würde, hieß es Regierungskreisen. Der Verwaltungsgerichtshof hatte die landesweite Ausgangssperre schon im Februar gekippt.
Kretschmann appellierte an die Menschen in Baden-Württemberg sich an die Regeln zu halten, um die dritte Corona-Welle abflachen zu können. "Der Bundesgesetzgeber hat das jetzt so entschieden. Die deutsche Bevölkerung sehnt sich immer nach Einheitlichkeit, die hat sie jetzt", sagte der Grünen-Politiker. "Was immer man von dem Gesetz halten mag, man muss ihm gehorchen. Das ist in der Demokratie wichtig, das man den Gesetzen folgt."
Der Regierungschef kündigte aber an, in der Landesverordnung bei den Hochschulen nachsteuern zu wollen. Die Regelung in der Notbremse des Bundes sei so unklar, das müsse man im Land präzisieren. Der Bund wolle die Hochschulen mit den Schulen gleichsetzen. »Das ist einfach nicht umsetzbar.« Überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz in den Kreisen an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165, ist laut Notbremse Präsenzunterricht auch in Hochschulen verboten.
Zuvor hatten die Universitäten vor schweren Konsequenzen dieser Regelung für die Studierenden im Land gewarnt. §Das Notbremsengesetz bedeutet ein »Nichtsemester« für viele Studierende in den naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen sowie der Medizin, und wird zu verzögerten Studienabschlüssen führen§, hatte Stephan Dabbert, Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz der Südwest-Unis, erklärt. Nach Landesrecht gibt es an den Hochschulen bisher Ausnahmen in Einzelfällen, wenn Präsenz unbedingt nötig ist - zum Beispiel wenn die Studierenden Kontakt mit Patienten haben oder spezielle Labor- oder Arbeitsräume brauchen. (ys/ts/dpa)

Ausgangssperre in Ba-Wü jetzt ab 21 oder 22 Uhr?

22.04.2021 - 08:58

Gilt durch die neuen bundesweitern Regeln die Ausgangssperre in Zukunft bei uns ab 22 oder weiterhin wie bisher ab 21 Uhr? Das will die Landesregierung in Stuttgart heute entscheiden. Man tendiere laut einem Regierungssprecher zu härteren Maßnahmen.
So gilt die Ausgangssperre bei uns im Land ab 21 Uhr, der Bund will sie ab 22 Uhr in Kraft setzen mit Ausnahmen für Spaziergänger und Jogger bis 24 Uhr. Nach Ansicht der Landesregierung ist eine striktere Ausgangssperre ein gutes Mittel Kontakte einzuschränken und die Infektionszahlen zu senken. Rechtlich ist es kein Problem, dass das Land härtere Maßnahmen als der Bund aufstellt. Jedoch sollte mit dem neuen Bundesinfektionsschutzgesetz eine deutschlandweit einheitliche Regel geschaffen werden. (ts)

Öffnungsplan Freibad Steinach

22.04.2021 - 08:57

Noch ist aufgrund der Corona-Lage völlig unklar, wann und ob die Freibäder in der Region in dieser Saison überhaupt öffnen dürfen. Der Steinacher Gemeinderat hat in seiner Sitzung schon mal festgelegt, wie der Bäderbetrieb unter Corona-Bedingungen aussehen soll: Wie letztes Jahr gilt eine Obergrenze von 500 Besuchern im Bad, das Ganze in zwei Schichten und mit einer sogenannten „In-Out“-Lösung. Heißt: Wenn Besucher das Bad verlassen und die Zahl dann wieder unter 500 liegt, dürfen auch wieder neue Gäste hineingehen. Die Besucherzahl soll über einen Drehkreuzzähler ermittelt werden. Darüber hinaus ist geplant, dass sich die Besucher über die Luca-App, alternativ über ein Papierformular registrieren. (ts)

In ehemaliger Kirche in Sundheim entsteht Unverpackt-Laden

22.04.2021 - 08:56

Aus einer Kirche wird in Kehl-Sundheim im Moment ein Unverpackt-Laden mit Café. Bis Oktober soll alles fertig. Betrieben wird das Projekt von Kehler Bürgern, die sich zur Genossenschaft „Das Lolo – lose & lokal“ zusammengeschlossen haben. Aktuell hat die Genossenschaft 153 Mitglieder. Neben Nahrungsmitteln soll es auch handwerklich hergestellte Produkte, Geschenkartikel und Kosmetik geben. Shop und Café kommen ins Kirchenschiff, die bunten Kirchenfenster sollen alle erhalten bleiben. In den Glockenturm werden zwei Appartments gebaut, im ehemaligen Gemeindehaus entstehen ein Yogastudio, ein EMS-Trainings-Studio sowie eine Praxis. (ts)

HITRADIO OHR
Ulrich Marx

Seit Montag gilt eine nächtliche Ausgangssperre im Ortenaukreis. Wie stehen Sie dazu?

Nachrichten

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sagte im Untersuchungsausschuss zu Wirecard aus. (Archivbild)
vor 1 Stunde
Skandal um Wirecard
Nachrichten.  Es ist der Höhepunkt im Wirecard-Untersuchungsausschuss: Der unter Druck geratene Finanzminister weist jegliche Schuld von sich – und versucht, den Blick vor a...
Joe Biden hat ehrgeizige Klimaziele.
vor 2 Stunden
Joe Biden
Nachrichten.  Die USA hat ehrgeizige Klimaziele für die nächsten zehn Jahre. Laut Präsident Joe Biden soll der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen halbiert werden.
Der vermisste Mann wurde im Dschungel entdeckt. (Symbolbild)
vor 2 Stunden
Suche in Kolumbien
Nachrichten.  Ein gebürtiger Münchner war vor einigen Tagen in Kolumbien verschwunden. Nun wurde der Mann im Dschungel wiedergefunden und in ein Krankenhaus gebracht.
Trainer Florian Kohfeldt steckt mit Werder im Kampf um den Klassenerhalt. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
vor 2 Stunden
Bundesliga
Nachrichten.  Jetzt wird es doch wieder eng für Werder Bremen. Und während in Köln, Bielefeld und Mainz der Trend nach oben geht, stellen die Grün-Weißen erst einmal einen N...
Ein Wolf schaut hinter einem Baum in einem Wildpark in Bayern hervor. Foto: Lino Mirgeler/dpa
vor 2 Stunden
Umwelt
Nachrichten.  Vor fünf Jahren wurde in Deutschland der erste sogenannte Problemwolf erschossen: Kurti kam in der Lüneburger Heide Menschen zu nah. Daten zeigen: Der Mensch i...
Borussia Dortmund untermauerte seine Ambitionen auf einen Champions-League-Platz. Foto: Christoph Koepsel/Getty Pool/dpa
vor 2 Stunden
Bundesliga
Nachrichten.  Zum ersten Mal unter der Regie von Trainer Edin Terzic gelingen dem BVB drei Bundesliga-Siege in Serie. Das macht Mut für den Champions-League-Showdown am Sams...
Schauspieler Willi Herren wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung gefunden. (Archivbild)
vor 3 Stunden
Todesfall von Willi Herren
Nachrichten.  Willi Herren war am Dienstag tot in seiner Wohnung in Köln gefunden worden. Nun wird der Fall um den Schauspieler genauer untersucht. Eine Obduktion ergab kein...
Die Polizei verhaftet in St.Petersburg einen Mann bei einer Demonstration zur Unterstützung des inhaftierten Oppositionsführers Nawalny. Foto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa
vor 3 Stunden
Kreml-Kritiker
Nachrichten.  Mehr als 1700 Festnahmen bei Solidaritätsbekundungen mit dem inhaftierten Alexej Nawalny in Dutzenden russischen Städten rufen die Organisation Human Rights Wa...
Der FC Bayern München verteidigte seinen Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Foto: David Inderlied/dpa
vor 3 Stunden
Nach öffentlichen Debatten
Nachrichten.  Nach öffentlichen Debatten hat der FC Bayern München seinen Sportvorstand Hasan Salihamidzic entschieden verteidigt.

- Anzeige -