Lokalnachrichten

In jedem Fahrzeug dürfen maximal zwei Personen beziehungsweise ausschließlich Angehörige aus dem eigenen Haushalt sitzen.
vor 7 Stunden
Programm auf dem Messegelände
Offenburg.  Für große Begeisterung hat die Nachricht gesorgt, dass es auf dem Gelände der Messe Offenburg ab dem Wochenende ein Autokino geben soll. Nun hat die Stadverwaltung Details dazu genannt – und auch verraten, welche Filme an insgesamt neun Tagen gezeigt werden.
vor 9 Stunden
1,7 Millionen Schutzmasken
Ortenau.  Dem Ortenaukreis ist es nach eigenen Angaben gelungen, große Mengen Schutzausrüstung zu beschaffen. Die Versorgung im Kreis während der Corona-Pandemie sei damit gesichert.
vor 11 Stunden
BO Conference Room
Ortenau.  Wie kann ich mich auch in der Corona-Krise zu Hause gesund ernähren? Die Ernährungsberaterin der AOK gibt Tipps und wichtige Hinweise in unserem Video-Ratgeber.
Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung wird auch die für Mai geplante "Tattoo & Art Show" nicht stattfinden.
vor 12 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Die für diesen Mai geplanten Messen „Badische“, die Berufsinfomesse und die „Tattoo & Art Show“ fallen aus und finden erst wieder im kommenden Jahr statt. Das macht die aktuelle Corona-Entwicklung notwendig, hat der Krisenstab der Stadt Offenburg entschieden.
vor 13 Stunden
Strenge Kontrollen
Ortenau.  Mit den steigenden Temperaturen ist mit einem Andrang an den Baggerseen im Ortenaukreis zu rechnen. Allerdings dürfen sich die Ortenauer in Corona-Zeiten nicht an jedem See aufhalten. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Der Zug fuhr in die 100 Tonnen schwere Betonplatte, die sich von einer Brücke gelöst hatte.
vor 7 Stunden
Nach Betonplatten-Unfall im Rheintal
Region.  Nachdem sich vergangenen Donnerstag eine 100 Tonnen schwere Betonplatte von einer Brücke gelöst hatte, kam auf der Bahnstrecke Freiburg-Basel ein Lokführer ums Leben. Die Strecke war gesperrt, ist nun aber wieder frei.
Im Südwesten stieg die Zahl der Infizierten auf 21 490.
vor 9 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg ist die Zahl der Corona-Infizierten auf mindestens 21 490 gestiegen – 855 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg um 50.
Verkehrsminister Winfried Hermann
vor 9 Stunden
Verkehrsminister zu Fahrverboten
Region.  Die Entscheidung über einen geänderten Luftreinhalteplan für Stuttgart sollte nach Ansicht des Verkehrsministeriums wegen des Coronavirus vertagt werden. Das ist bei Gericht beantragt worden.
 
vor 10 Stunden
Walldorf
Region.  Mit 180 Sachen saust ein Autofahrer in Walldorf der Polizei davon. Nach einem Unfall an einer Leitplanke flüchtet er zu Fuß weiter – und entkommt.
Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut
vor 10 Stunden
Baden-Württemberg
Region.  Die ersten Soforthilfen des Landes für Kleinunternehmen sind auf den Konten der Antragsteller angekommen. Mittlerweile wurden mehr als 1,4 Milliarden Euro bewilligt.
Die gestohlenen Forellen sind oder waren schlachtreif. (Symbolbild)
vor 11 Stunden
Horb am Neckar
Region.  500 schlachtreife Forellen im Wert von 1500 Euro sind das Diebesgut von Unbekannten, die in Horb am Neckar zugeschlagen haben. Die Polizei kann den Zeitraum nur sehr grob einrahmen.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Darum kreiste ein Heli über der Offenburger Innenstadt

08.04.2020 - 18:55

Ein Heli kreiste am Abend minutenlang über der Offenburger Innenstadt, viele HITRADIO OHR-Hörer haben uns gefragt, was da los ist: Nichts Dramatisches, keine Vermisstensuche oder flüchtender Verbrecher. Der Hubschrauber war ohnehin in der Luft und wurde von den Kollegen dazu gerufen, um laut Polizei "eine Personengruppe auch von oben zu beobachten". Ob es sich um eine derzeit verbotene Grüppchenbildung handelte, wurde nicht bekannt. (as)

Gasalarm: Leitung in Ortenberg hat ein Leck

08.04.2020 - 17:54

Die Ortsdurchfahrt von Ortenberg ist teilweise gesperrt, dort gibt es ein Leck in einer Gasleitung. Der Energieversorger und die Feuerwehr sind vor Ort. Vor dem Kreisel am Ortenberger Ortseingang aus Richtung Offenburg staut sich der Feierabend-Verkehr. (as)

Baiersbronner feiern Wohnungs-Party: Anzeigen für Gäste

08.04.2020 - 17:38

Die Gäste umarmten sich demonstrativ, bevor Polizisten sie auf getrennte Wege schickten: Die Polizei hat eine Privatparty in einer Baiersbronner Wohnung aufgelöst. Zeugen hatten sich wegen des Lärms beschwert. Die Feiernden waren betrunken und uneinsichtig, sie werden angezeigt. Derzeit dürfen sich auch in geschlossenen Räumen nicht mehr als fünf Menschen treffen, die nicht direkt verwandt sind. (as)

Was ist an Ostern erlaubt, was nicht?

08.04.2020 - 17:01

Ob Urlaub, Tagesausflüge, Familienfest oder Essen bei Freunden - die Corona-Krise hat viele Osterpläne über den Haufen geworfen. Auf liebgewordene Gewohnheiten müsse man diesmal angesichts der Krise leider verzichten, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Aber was genau darf man noch an Ostern?
Darf ich Familie und Freunde besuchen?
In Baden-Württemberg darf man sich laut Corona-Rechtsverordnung außerhalb des öffentlichen Raums noch zu fünft aufhalten. Ausnahmen gelten für Treffen von Personen, die sowieso zusammenleben oder in gerader Linie verwandt sind - wie Enkel, Kinder, Großeltern, Eltern.
Also geht das traditionelle Osteressen bei den Großeltern in Ordnung?
Rein rechtlich schon. Aber auf große Familienfeste sollte dieses Jahr trotzdem verzichtet werden. Die Bürger sind bundesweit dazu angehalten, Kontakte auch während der Feiertage zu minimieren. Auch wenn es schwer fällt: Eine Infektion kann für Oma und Opa sehr gefährlich und im Extremfall tödlich sein. »Feiern sie Ostern nur mit denen, mit denen sie ohnehin zusammen sind«, mahnt Kretschmann. Der 71-Jährige verzichtet dieses Jahr schweren Herzens selbst auf einen Besuch bei seinen Enkeln - und verbringt Ostern mit Frau Gerlinde.
Darf ich verreisen?
Auslandstrips sind derzeit keine gute Idee - vielerorts sind die Grenzen dicht, der Flugverkehr liegt am Boden. Eine Reisewarnung der Bundesregierung für touristische Auslandsreisen gilt noch bis mindestens Ende April. Auch in Deutschland ist die Vermietung von Unterkünften zu Urlaubszwecken untersagt. Man darf sich zwar ins Auto setzen und an die Nordsee fahren oder ins eigene Ferienhaus am Bodensee. Man sollte sich aber überlegen, ob das nötig ist. Die Behörden raten von Reisen ab - der ADAC rechnet auch mit wenig Staus.
Also soll ich an Ostern einfach daheim bleiben?
Nein. Der Aufenthalt an der frischen Luft ist nicht verboten. Schließlich gibt es hier keine allgemeine Ausgangssperre wie in anderen Ländern. Spazieren, Radeln, Joggen, im Park sonnen - kein Problem, sofern man sich an die Kontaktregeln hält. »Der Osterspaziergang ist selbstverständlich erlaubt«, sagt auch Kretschmann. Man darf aber nur mit der Kernfamilie, mit WG-Kollegen oder maximal zu zweit unterwegs sein. Zu allen anderen Personen muss ein Abstand von mindestens 1,5 Meter eingehalten werden.
Wie steht es um den Ausflug in den Schwarzwald?
Von Ausflügen an beliebte Ausflugsorte und Wanderwege wird abgeraten - aus Angst vor Menschenansammlungen. Teilweise sind bereits Parkplätze von Ausflugzielen vorsorglich gesperrt oder verkleinert worden, um Gedränge vorzubeugen. »Erkunden Sie die Umgebung in Ihrer Nähe, sei es auf Feld-, Wald- oder Fußwegen in Ihrer Stadt«, rät Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). »Das Schöne liegt oft ganz nah.« Gruppenausflüge blieben tabu. Wer eine Zweitwohnung in Baden-Württemberg besitzt, darf das Osterfest in dieser verbringen. Auch zum eigenen Schrebergarten darf man fahren.
Darf ich eine Motorradtour machen?
Private Biker-Ausflüge sind im Südwesten im Gegensatz etwa zu Bayern zwar erlaubt - auch mit Beifahrer. Größere Gruppen sind aber auch da schwierig. Wer gemeinsam an der Tankstelle rastet, muss den Mindestabstand von 1,50 Meter beachten. Tourismusminister Guido Wolf (CDU) zeigt sich erbost über Ausfahrten am vergangenen Wochenende auf den Motorradstrecken zum Beispiel bei Schönau im Schwarzwald, auf der Schwarzwaldhochstraße bei Freudenstadt oder im Donautal. »Da standen Motorräder auf Parkplätzen dicht an dicht oder Motorradgruppen mit sechs, sieben Fahrzeugen haben sich zu Pausen getroffen.« Solche Gruppenausfahrten seien auch am Osterwochenende zu unterlassen. Ein möglicher Unfall würde zudem Helfer und Rettungskräfte in Beschlag nehmen, die derzeit an anderer Stelle dringend gebraucht werden.
Kann ich in die Kirche gehen?
Ostern ist das wichtigste Fest für Christen und für viele Menschen von großer Bedeutung, sagte Kretschmann vor kurzem. Die Versammlung in Kirchen ist aber derzeit untersagt. Viele Gottesdienste werden aber über das Internet, im Fernsehen und im Radio live übertragen. Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger sieht das diesjährige Osterfest als wichtige Antwort auf die Corona-Krise und als Hilfestellung in schwierigen Zeiten. Die österliche Botschaft gewinne durch die Corona-Krise zusätzlich an Bedeutung.
Kann ich an den Feiertagen einkaufen gehen?
Keine Nudeln mehr im Regal? Das Klopapier wird knapp? Um die Ladenöffnungszeiten an den Feiertagen gab es zuletzt ein politisches Hickhack. Nach heftiger Kritik von Kirchen und Gewerkschaften hat die Landesregierung die Öffnung von Supermärkten am Karfreitag und Ostersonntag zurückgenommen. Nun müssen sie an beiden Tagen geschlossen bleiben.

So beurteilt Landrat Scherer die Aussicht auf Alltag für Ortenau

08.04.2020 - 15:23

Die Politik hat schon Hoffnungen auf eine schnelle Rückkehr nach Ostern aus den Corona-Kontaktsperren zum Alltag zunichte gemacht – auch der Ortenauer Landrat Frank Scherer stellt klar: Eine zeitliche Prognose ist schlicht nicht möglich. Dennoch drängt er die Ortenauer, sich auch über Ostern weiter vorbildlich an die herrschenden Regeln zu halten. Aus seiner Sicht verbietet es sich, Menschenleben gegen Wohlbefinden und Umsätzen abzuwägen. Erst, wenn sicher ist, dass die Beatmungskapazitäten auch beim Höhepunkt der Erkrankungswelle ausreichen, könnte über Lockerungen diskutiert werden – es sei aber nicht falsch, sich jetzt schon dazu Gedanken zu machen. (as)

So geht's coronasicher zu im Offenburger Autokino

08.04.2020 - 14:50

Die Stadt Offenburg will in Kooperation mit Baden Sound, HITRADIO OHR und den FORUM Cinemas in dieser Corona-Zeit den Bürgern eine Osterfreude machen und hat mit den Partnern zusammen blitzschnell ein Autokino auf dem Messeparkplatz in Offenburg aus dem Boden gestampft. Dort können ab Samstag 250 Autos vor einer 100 Quadratmeter großen Leinwand diverse Filme anschauen, ohne gegen die Corona-Verordnung des Landes zu verstoßen. Allerdings gelten dafür bestimmte Regeln: 
- Tickets für die Vorstellungen im Autokino kosten 15 Euro pro Pkw und können ausschließlich online gekauft werden. Diese Vorgaben sind streng einzuhalten. 
 
- In jedem Fahrzeug dürfen maximal zwei Personen bzw. ausschließlich Angehörige aus dem eigenen Haushalt sitzen. Diese Vorgabe ist streng einzuhalten und wird bei der Einfahrt zusammen mit den Tickets kontrolliert. Freundesgruppen sind nicht erlaubt! 
 
- Nach dem Bezahlvorgang erhält der Kunde ein Ticket als pdf-Download / print-at-home-ticket. Das Dokument kann ausgedruckt mitgebracht oder als pdf auf das Handy geladen werden.  
 
- Die Tickets sind vom Umtausch / der Stornierung ausgeschlossen. Gutscheine können nicht eingelöst werden.  
 
- Die Zufahrt zum Offenburger Autokino erfolgt über P7 der Messe Offenburg (Platz des Offenburger Weihnachtszirkus).  
 
- Vor dem Befahren des Geländes werden die Eintrittskarten kontaktlos durch die Autoscheibe gescannt.  
 
- Ein Verkauf von Snacks und Getränken auf dem Gelände darf nicht stattfinden.  
 
Die unterschiedlichen Vorstellungszeiten von 14 bis 23.30 Uhr bieten sowohl Familien mit kleinen Kindern als auch Nachtschwärmern die Möglichkeit, am Offenburger Autokino teilzunehmen und Kino der besonderen Art zu erleben. 
 
Die Stadt weist darauf hin, dass – anders als in einem Presseartikel verlautbart – keine Übertragung der Ostermesse aus der HeiligKreuz-Kirche im Autokino stattfindet. Die Gottesdienste der katholischen und der evangelischen Kirche werden jedoch per  
Livestream im Internet übertragen. Weitere Informationen hierzu unter https://kathoffenburg.de/. 
 

Diese Filme laufen im Offenburger Autokino ab Samstag

08.04.2020 - 14:41

 „Das perfekte Geheimnis“, „Joker“ oder „Bohemian Rhapsody“ – unter anderem diese Filme laufen ab Samstag im Offenburger Autokino für Erwachsene, für Familien stehen „Peter Hase“, „Eiskönigin 2“ oder „König der Löwen“ auf dem Programm. Auf dem Gelände der Messe Offenburg haben Stadt Offenburg, Forum Cinemas Offenburg, HITRADIO OHR und BadenSound auch in Corona-Zeiten ein ungefährliches Kinoerlebnis möglich gemacht. Auf einer 100 Quadratmeter großen LED-Wand gibt es neun Tage lang täglich Kinderfilme, Hollywood-Blockbuster und Filmkunst. Der Ticket-Vorverkauf startet heute, Mittwoch, um 17 Uhr. (as)
Programm Autokino Offenburg vom 11. bis 19. April 2020 
 Samstag, 11. April 
 
17:00 Uhr  König der Löwen    FSK 6J., 1h 58 min. 
 
20:30 Uhr  Das perfekte Geheimnis    FSK 12J., 1h 51 min. 
 
23:30 Uhr  Joker    FSK 16J., 2h 02 min. 
 Sonntag, 12. April 
 
14:30 Uhr  Peter Hase    FSK 0J., 1h 30 min. 
 
17:30 Uhr  Die Eiskönigin 2    FSK 0J., 1h 44 min. 
 
20:30 Uhr  Le Mans 66 – Gegen jede Chance    FSK 12J., 2h 33 min. 
 Montag, 13. April 
 
14:30 Uhr  Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm    FSK 0J., 1h 30 min. 
 
17:30 Uhr  Peter Hase    FSK 0J., 1h 30 min. 
 
20:30 Uhr  Der König der Löwen    FSK 6J., 1h 58 min. 
 Dienstag, 14. April 
 
17:30 Uhr  Angry Birds 2    FSK 0J., 1h 37 min. 
 
20:30 Uhr  Maleficent – Mächte der Finsternis    FSK 12J., 1h 59 min. 
 Mittwoch, 15. April 
 
17:30 Uhr  Die Eiskönigin 2    FSK 0J., 1h 44 min. 
 
20:30 Uhr  Once upon a Time in Hollywood    FSK 16J., 2h 41 min. 
 Donnerstag, 16. April 
 
17:30 Uhr  Peter Hase    FSK 0J., 1h 30 min. 
 
20:30 Uhr  Parasite    FSK 16J., 2h 12 min.  
Freitag, 17. April 
 
14:30 Uhr  Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm    FSK 0J., 1h 30 min. 
 
17:00 Uhr  Maleficent – Mächte der Finsternis    FSK 12J., 1h 59 min. 
 
20:30 Uhr  Das perfekte Geheimnis    FSK 12J., 1h 51 min. 
 
23:30 Uhr  Zombieland 2    FSK 16J., 1h 39 min. 

Gesperrte Rheintalbahn bei Auggen: Morgen kein Bus-Umstieg mehr

08.04.2020 - 14:24

Nach dem tödlichen Zugunglück auf der Rheintalbahn bei Auggen vor knapp einer Woche sollen dort von morgen (do) an wieder Regional- und Fernzüge fahren können. Ab 20 Uhr heute Abend rollen erste Güterzüge schon wieder über die bislang gesperrte Strecke – der schnelle Warentransport sei in Corona-Zeiten besonders wichtig. Bei dem Unfall war ein Güterzug letzten Donnerstagabend gegen ein tonnenschweres Betonteil gekracht, das sich von einer Brücke gelöst hatte. Der Zug entgleiste, der Lokführer starb. Auf rund 500 Meter mussten Oberleitung und Technik sowie teils auch Gleise erneuert und 680 Schwellen ausgetauscht werden. Während der Sperrung waren Ersatzbusse zwischen Müllheim und Schliengen unterwegs. (as)

HITRADIO OHR

Was bereitet Ihnen in Corona-Zeiten besonders Sorgen?

Nachrichten

Der Bürgerkrieg im Jemen tobt seit 2014. Foto: Mohammed Mohammed/XinHua/dpa
vor 6 Stunden
Zwei Wochen
Nachrichten.  Der Bürgerkrieg im Jemen tobt auch in Zeiten des Coronavirus weiter. Nun kündigt das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis dort überraschend eine Waffenr...
Nun herrscht traurige Gewissheit: Nicht nur Maeve Kennedy (rechts, neben ihrer Mutter Kathleen Kennedy) ist tot, auch ihr Sohn wurde nun tot gefunden. (Archivbild)
vor 6 Stunden
Nach Kanu-Unfall in Kennedy-Familie
Nachrichten.  Fast eine Woche nach dem Kanu-Unfall von Mitgliedern des Kennedy-Clans in den USA haben Einsatzkräfte die Leiche des noch vermissten Jungen geborgen.
Die Waffenruhe im Jemen werde zwei Wochen gelten, hieß es von Saudi-Arabien.
vor 6 Stunden
Feuerpause im Jemen
Nachrichten.  Der seit Jahren andauernde Konflikt hat Millionen Menschen an den Rand einer Hungersnot getrieben. Nach heftigen Kämpfen in den vergangenen Tagen kündigt Saudi...
Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaats New York. Foto: Michael Brochstein/ZUMA/dpa/Archiv
vor 8 Stunden
779 Tote an einem Tag
Nachrichten.  In New York werden die Flaggen in den kommenden Tagen auf halbmast gesetzt, um die Tausenden Opfer der Corona-Pandemie zu ehren. Derweil mehren sich die Hinwei...
Viele sind am Coronavirus gestorben, aber weitaus mehr Infizierte haben die Krankheit überstanden. (Symbolbild)
vor 8 Stunden
Coronavirus in Deutschland
Nachrichten.  Die Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus hat einer Auswertung der Deutschen Presseagentur zufolge die 2000er-Marke überschritten. Weitaus mehr Menschen ha...
Frankreich verschärft die Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter.
vor 8 Stunden
Parks geschlossen, Bänke weg
Nachrichten.  Im Kampf gegen das Coronavirus sind Abstand und zu Hause bleiben wichtig. In Frankreich gelten bereits seit mehr als drei Wochen besonders strenge Beschränkung...
Ein Krankenhause nahe der Stelle, wo 2017 Giftgas eingesetzt wurde. (Archivbild)
vor 8 Stunden
Chemieangriffe von 2017
Nachrichten.  Die syrische Regierung hat den Ort Latamne vor drei Jahren mit Giftgas angegriffen, zu diesem Schluss kommt die OPCW. Prompt wird gefordert, das Land müsse zur...
So kuschelig eng wie mit diesen Eiern sollte es mit der Verwandtschaft außerhalb nicht werden. (Symbolfoto)
vor 9 Stunden
Bund und Länder einig
Nachrichten.  Vor dem Osterwochenende verständigen sich Bund und Länder auf ein Regelwerk für Reisen. Die Strafen, die bei Verstößen winken, sind saftig.
Der grausame Mord an der Geliebten eines Historikers hat in Russland eine Debatte über Gewalt gegen Frauen losgetreten. (Symbolbild)
vor 9 Stunden
Prozessbeginn
Nachrichten.  Er soll seine ehemalige Studentin zerstückelt und versucht haben, ihre Leichenteile im Fluss zu versenken. Jetzt beginnt der Prozess gegen den renommierten Ges...

- Anzeige -