Aktuelles

Lokalnachrichten

Die Polizei konnte am Dienstagmorgen in Kehl zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen.
 
Kehl - Kork
Kork.  Zwei mutmaßliche Einbrecher sind am frühen Dienstagmorgen nach mehreren Zeugenhinweisen von der Polizei geschnappt worden. Sie hatten sich zuvor an mehreren Autos zu schaffen gemacht und konnten den Beamten zunächst mehrmals entwischen.
 
Ortenau
Ortenau.  Am Montagabend ist es auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Appenweier zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Jens Terjung und eines seiner Herzkinder.
 
Eine Achterbahn der Gefühle
Ortenau.  Benefizaktion "Leser helfen": Klinikseelsorger Jens Terjung leistet Menschen Beistand und steht bei allen Sorgen und Fragen zur Seite. Im Interview berichtet er über seine Arbeit.
Heike Lemminger (links) und ihre Mitarbeiterin Jutta Weidlich sortieren um: Weil der Handel ihre Jonagold-Äpfel nicht wollte, werden sie nun im Hofladen angeboten.
 
Zum Verbraucher
Mösbach.  Das Ehepaar Lemminger aus Achern-Mösbach hat sich intensive Gedanken gemacht, wie es sein Obst am besten vermarkten kann. Kundennähe aufzubauen, ist da nicht die schlechteste Idee.
 
**AKTUELL**
Ortenau.  Wie geht es weiter mit der Corona-Pandemie? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Bernd Gögel legt sein Amt als AfD-Fraktionschef zum Ende des Jahres nieder.
 
Umbruch bei der AfD
Region.  Der AfD-Fraktionschef im Landtag hat seinen Rückzug zum Ende des Jahres angekündigt. Wird es nun wieder lauter im Landtag?
Kleine Fliege, große Wirkung: wegen Fruchtfliegenbefalls steht der komplette Aalener Operationsbereich still.
 
Fruchtfliegen im OP
Region.  Seit zwei Wochen kann im Aalener Ostalbklinik nicht operiert werden – wegen Fruchtfliegen. Doch jetzt glaubt man, die Quelle der Verunreinigung zu kennen.
Laut Polizei ist eine Beifahrerin bei einem Unfall im Kreis Rastatt ums Leben gekommen (Symbolfoto).
 
Kreis Rastatt
Region.  Eine Beifahrerin kommt ums Leben, nachdem ein Pkw frontal auf einen Lastwagen im Kreis Rastatt prallt.
Das Drehfunkfeuer in Affalterbach wird ganz abgeschaltet.
 
Erneuerbare Energien im Südwesten
Region.  Der Sperrradius für Windkraft rund um die Drehfunkfeuer der Flugsicherung wird von 15 auf sieben Kilometer verringert.
 
Region
Region.  Am Dienstagvormittag kam es auf der B36 in Höhe Durmersheim zu einem schweren Verkehrsunfall, als ein Auto aus noch ungeklärten Umständen mit einem Lkw zusammenprallte. Die Beifahrerin wurde tödlich verletzt, die beiden Fahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.
Der mutmaßliche Räuber war mit einer Pistole bewaffnet. (Symbolbild)
 
Gaststätte in Laupheim
Region.  Vor rund einem Jahr hat ein damals 17-Jähriger mit einer Pistole ein Lokal in Laupheim überfallen. Nun ging der Polizei der mutmaßliche Täter ins Netz. Auch das Tatmotiv ist anscheinend bekannt.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg: Polizeiliche Maßnahmen gestört

29.11.2022

Während zwei Streifenbesatzungen in der Nacht auf Dienstag mit einem Betrunkenen in der Unterführung am Messekreisel in der Schutterwälder Straße beschäftigt waren, kam gegen 0.30 Uhr ein ebenso deutlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann vorbeigelaufen und störte die polizeilichen Maßnahmen. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Der 32-Jährige habe einen gegen ihn ausgesprochenen Platzverweis ignoriert und begonnen, das Szenario mit seinem Handy zu filmen. Bei der anschließenden Kontrolle verweigerte er laut Polizei die Angaben zu seiner Person, sodass er nach Ausweispapieren durchsucht werden sollte. Hierbei kam es seitens des 32-Jährigen zu Widerstandshandlungen, die zur Folge hatten, dass er auf dem Boden fixiert und ihm die Handschließen angelegt werden mussten, so die Beamten. Der Mann musste die restliche Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen und sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten, heißt es.

Lahr: Alkoholisiert unterwegs

29.11.2022

Die Trunkenheitsfahrt eines 34-Jährigen hat ein Strafverfahren zur Folge. Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Zeuge über Notruf einen angetrunkenen E-Scooter Fahrer in der Kaiserstraße. Die Überprüfung vor Ort habe den Sachverhalt bestätigt, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet worden sei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille, so die Polizei. Der 34 Jahre alte Zweiradfahrer habe sich jedoch uneinsichtig gezeigt und sich gegen die polizeilichen Maßnahmen gesperrt sowie die Beamten beleidigt.

Kehl: Streit vor Lokal ausgetragen

29.11.2022

Wie aus einer Mitteilung der Polizei hervorgeht, sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Lokal am Bahnhof zwei 40 und 41 Jahre alte Männer miteinander in Streit geraten. Hierbei soll der Ältere den Jüngeren provoziert und ihn aufgefordert haben, den Streit vor der Gaststätte auszutragen. Dort habe dann der 40-Jährige seinem Widersacher gegen 0.30 Uhr ins Gesicht geschlagen, wodurch letzterer offenbar leicht verletzt wurde. Beide Kontrahenten standen unter Alkoholeinfluss, so die Polizei.

Haslach: Trunkenheitsfahrt

29.11.2022

Nach einer Polizeikontrolle in der Schwarzwaldstraße am Sonntagmittag sieht ein 42-jähriger Mann einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen. Die Beamten des Polizeireviers Haslach konnten nach eigenen Angaben nach einem freiwilligen Atemalkoholtest einen Wert von rund 3 Promille feststellen. Der Mercedes Benz-Fahrer sei daraufhin in das Ortenau-Klinikum Wolfach zur Blutentnahme gebracht worden. Im weiteren Verlauf hätten die Polizisten den Führerschein des Mannes beschlagnahmt. 

Achern: Sachschaden durch Brandlegung

29.11.2022

Dank der Auslösung einer Brandmeldeanlage konnte laut Polizeiangaben ein Brand in einem Mehrfamilienhaus am frühen Dienstagmorgen in der Straße Alter Bahnhof schnell gelöscht werden. Gegen 2.20 Uhr sei der Alarm ausgelöst worden. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei war das Feuer durch Bewohner des Anwesens bereits gelöscht worden, so die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war ein im Erdgeschoss stehender Kinderwagen in Brand geraten. Ob eine fahrlässige oder eine vorsätzliche Brandlegung vorliegt, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Am Gebäude selbst entstand offenbar kein Sachschaden, verletzt wurde laut Polizei niemand.

Offenburg: Kurzerhand vorläufig festgenommen

29.11.2022

Am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ist es einer Polizeimitteilung zufolge bei einem Treffen auf der Unionbrücke zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier 40 und 54 Jahre alten Männer gekommen. Hierbei habe der Ältere den Jüngeren geschlagen. Als mögliche Gründe stehe eine mögliche Erpressung im Raum. Eine zufällig vorbeifahrende Streife der Kripo konnte das Geschehen beobachten und den 54-Jährigen kurzerhand vorläufig festnehmen, so die Polizei. Gegen ihn seien nun Ermittlungen wegen Erpressung und Körperverletzung eingeleitet worden.

Achern: Diebstahl nach Wohnungseinbruch

28.11.2022

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Hohbühlstraße verzeichnete die Polizei nach eigenen Angaben einen Diebstahl von mehreren Wertgegenständen und ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro verzeichnet. Die bislang Unbekannten konnten sich am vergangenen Sonntag zwischen 16 Uhr und 19 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt in das Gebäude verschaffen und die dortigen Wertsachen entwenden, heißt es weiter. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen und rufen Zeugen auf, sich unter 7066-0 zu melden.

Kehl-Sundheim: Einbrecher unterwegs

28.11.2022

Gleich mehrere Einbrüche in der Ohmstraße, Johannesstraße und in der Röntgenstraße, die sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet haben sollen, beschäftigen die Ermittler des Polizeireviers Kehl. Der Beginn der Serie sei wahrscheinlich bei einer Firma in der Ohmstraße. Denn die Verpackungen dort entwendeter Schokoriegel ließen die bislang unbekannten Täter an mehreren anderen Tatorten zurück. Dort haben die Täter laut Polizei auch einen Transporter, Fiat Ducato, im Wert von ungefähr 25.000 Euro gestohlen. Im Anschluss hätten die Täter erfolglos versucht, in ein Fitness Studio zu gelangen, bevor sie dann in das Gebäude einer Kirchengemeinde in der Ohmstraße eingebrochen seien. Weitere Einbrüche fanden dann in einer Schule in der Rustfeldstraße, in einem Kindergarten in der Röntgenstraße und in zwei Gebäude einer Kirchengemeinde in der Johannesstraße statt, teilt die Polizei mit. Die Spezialisten der Kriminaltechnik waren bei der Untersuchung der Tatorte im Einsatz. Die Ermittlungen zu möglichem Diebesgut und der Höhe des Schadens, der durch die Einbrecher verursacht wurde, dauerten an. 

Foto: dpa

Welcher Weihnachtsmarkt in der Region ist für Sie der schönste?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Der Linken-Politiker und Rechtsanwalt Gregor Gysi übernimmt die Verteidigung eines Klimaschutz-Demonstranten, der sich in Berlin vor dem Amtsgericht verantworten muss.
 
Prozesse
Nachrichten.  Die Aktionen eines Klimaschutz-Demonstrant werden vor dem Berliner Amtsgericht Tiergarten verhandelt. Für seine Verteidigung hat sich der Aktivist mit Gregor G...
Ein Schuss hat das Opfer in Krefeld in den Kopf getroffen.
 
Ermittlungen in Krefeld
Nachrichten.  Ein Mann ist in Krefeld mit einem Kopfschuss getötet worden. Die Polizei fahndet nach zwei Verdächtigen.
Cannabispflanzen wachsen in einem Blüteraum eines Pharmaunternehmens.
 
Gesundheit
Nachrichten.  Der geplante legalisierte Konsum von Cannabis in Deutschland soll auch den Segen aus Brüssel bekommen. Dafür will der Gesundheitsminister schon mal «sehr gute...
Für den Handel mit Haustieren über Ebay gelten nun schärfere Regeln.
 
Nachrichten
Nachrichten.  Für das Vermitteln von Haustieren über Ebay gelten nun schärfere Regeln. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Was sich nun ändert.
Umweltschutzverbände kritisieren Feuerwerke an Silvester. (Symbolbild)
 
Deutsche Umwelthilfe
Nachrichten.  Um Luftverschmutzung, Krach und Abfall zu vermeiden, setzt sich die Deutsche Umwelthilfe gemeinsam mit weiteren Verbänden für ein sofortiges Verbot von private...
Erfahren Sie, ob Nebelscheinwerfer im Straßenverkehr Pflicht sind und welches Licht Sie bei Nebel benutzen müssen.
 
Straßenverkehr
Nachrichten.  Nebelscheinwerfer bieten im Straßenverkehr bei schlechter Sicht einige Vorteile, aber sind sie Pflicht?
Ein beliebtes Geschenke-Spiel an Weihnachten: Wichteln.
 
Unter 10 Euro
Nachrichten.  Wir haben 25 Ideen im Wert von unter 10 Euro für Sie gesammelt, die Sie als Wichtelgeschenk verpacken können.
Der Angeklagte Prozess um eine tödliche Messerattacke auf eine 31-jährige Frau im Landgericht Berlin.
 
Kriminalität
Nachrichten.  Eine sechsfache Mutter wird im April 2022 in Berlin erstochen. Jetzt beginnt der Mordprozess gegen den Ehemann.
Holzstämme werden in Brasilien in einem Sägewerk gestapelt: Beim Weltnaturgipfel im kanadischen Montreal geht es um Artenschutz und einen grundlegenden Wandel im Wirtschaftssystem.
 
Umwelt
Nachrichten.  Vor dem Weltnaturgipfel in Montreal warnen renommierte Wissenschaftler und NGOs aus Deutschland vorab: Die Konferenz dürfe nicht zur Luftnummer werden. Es gehe...

- Anzeige -