Lokalnachrichten

Am Montagabend um 20.39 Uhr hielt der ICE pünktlich am Lahrer Bahnhof.
 
Lahr
Lahr.  Der neue Fahrplan der Deutschen Bahn hat Lahr einen ICE-Halt gebracht. Die Direktverbindung nach München erfolgt seitdem nicht mehr mit dem Intercity, sondern mit dem moderneren Intercity Express.
Mit 85 hat er Zeit zum Lesen: Aktuell beschäftigt sich Manfred Wahl mit dem Leben des Künstlers Ernst Barlach. 
 
Dekan und BI-Vorsitzender
Offenburg.  Als langjähriger Vorsitzender der BI Bahntrasse war Manfred Wahl einer der Protagonisten im erfolgreichen Offenburger Kampf für den Güterzugtunnel. Am Mittwoch, 8. Februar, feiert er seinen 85. Geburtstag.
Der grüne Winfried Kretschmann hat dem schwarzen Markus Söder die Narrenschelle verliehen.
 
Kretschmann verleiht Narrenschelle
Rust.  Bei der Verleihung der Narrenschelle im Europa-Park erfahren die Zuhörer, warum Markus Söder Bäume umarmt und warum die Mädchen lange nichts von ihm wissen wollten.
Praxisorientiertes Lernen steht an Werkrealschulen wie hier der Mörburgschule Schutterwald im Mittelpunkt. Häufig wechseln Gymnasiasten, Realschüler oder Gemeinschaftsschüler nach der siebten Klasse auf eine Werkrealschule, wenn sie in ihren bisherigen Schulen Probleme hatten
 
Interview
Ortenau.  Wir haben mit Monika Stein über Werkrealschulen gesprochen. Sie ist Landesvorsitzende der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft und glaubt nicht, dass diese Schulart ein Auslaufmodell ist.
Corona-Teststationen sind inzwischen zur Seltenheit geworden. Ihr Betrieb lohnt sich nicht mehr.
 
"Es gibt keinen Anreiz mehr"
Ortenau.  2,34 Milliarden Euro hat das Land Baden-Württemberg für Corona-Tests ausgegeben. Die bisherigen Betreiber der Teststationen suchen nun nach Wegen, das eingenommene Geld zu investieren. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Am späten Mittwochnachmittag war die Bahnstrecke zwischen Mössingen und Tübingen gesperrt. (Symbolfoto)
 
Zwischen Mössingen und Tübingen
Region.  Die Bahnstrecke zwischen Mössingen und Tübingen ist am Mittwoch stundenlang gesperrt worden. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet.
Auf dramatische Einsätze folgt für Polizisten und Retter häufig ein Trauma.
 
Alarmierende Studie aus Ulm
Region.  Der „Leichenschnaps“ ist längst nicht mehr die Lösung. Eine Ulmer Studie belegt die hohe psychische Berufsbelastung. Woran das liegt und was die Lösung sein könnte.
Bei dem schweren Unfall starb ein Mann, ein weiterer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. (Symbolfoto)
 
Unfall auf A6
Region.  Noch an der Unfallstelle ist ein 52-jähriger Beifahrer eines Transporters nach einem Unfall auf der A6 nahe Crailsheim ums Leben gekommen.
Danyal Bayaz kritisiert Christian Lindner.
 
Kritik an Christian Lindner
Region.  Viele Kommunen ächzen unter einem Schuldenberg. Finanzminister Lindner will sie entlasten. Aber aus Baden-Württemberg regt sich Widerstand.
Bereits im Januar hatte Kretschmann in einem Brief an die zu Unrecht Betroffenen sein Bedauern geäußert - eine Rehabilitierung oder Entschädigung ist aber auch nach dem Gespräch nicht geplant.
 
50 Jahre nach Radikalenerlass
Region.  Mehr als 50 Jahre nach dem Beschluss des Radikalenerlasses hat sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit Betroffenen zum Gespräch getroffen.
Frauen als Tanzmariechen – das war nicht immer so.
 
Brauchtum in Baden-Württemberg
Region.  In vergangenen Zeiten war die Fasnet meist eine Männerveranstaltung, Frauen wurden eher als hübsches Beiwerk gesehen. Wie ist das heute – und wie viel Provokation ist erlaubt?

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Lauf - Parfum abgenommen, Hinweise erbeten

08.02.2023

Während drei Jugendliche am Dienstagabend auf einem Verbindungsweg im Bereich einer Schule in der Hauptstraße/Schulstraße unterwegs waren, sollen sich gegen 22.15 Uhr drei dunkel gekleidete und maskierte männliche Personen von hinten genähert haben. Das schreibt die Polizei. Von einem 16-Jährigen in der Gruppe sollen sie unter Vorhalt einer Eisenstange gefordert haben, seine Taschen zu leeren. Während die beiden Begleiter des 16-Jährigen flüchten konnten, soll einer der Täter dem Jugendlichen ein mitgeführtes Parfüm abgenommen haben. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, sich unter 0781 21-2820 zu melden.

Achern - Verkehrsunfall, Zeugen gesucht

08.02.2023

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer 12-jährigen Radfahrerin am Dienstagmorgen in der Berliner Straße ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Laut Schilderungen des Autofahrers war er gegen 8.30 Uhr mit seinem Daimler C200 auf der Berliner Straße unterwegs, als die Radfahrerin unvermittelt vom Radweg auf die Straße fuhr, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Trotz Vollbremsung sei es dem 46-Jährigen nicht möglich gewesen, einen Zusammenstoß zu verhindern. Das Mädchen stürzte, soll kurz daraufhin aber wieder aufgestanden sein und mit dem Fahrrad das Weite gesucht haben. Der 46-Jährige habe am Abend die Familie des Kindes kontaktiert und dabei herausgefunden, dass es zur Behandlung im Klinikum war. Die Eltern schildern die Sachlage gegenüber der Polizei ganz anders: Sie bezichtigten den Daimlerfahrer, entgegen seiner Aussage der unterlassenen Hilfeleistung. Zeugen, die den Unfallhergang verfolgen konnten und zur Klärung der Situation beitragen können, melden sich unter 07841 70660 bei den Ermittlern des Polizeireviers Achern/Oberkirch.

Lahr - Fahrradfahrerin leicht verletzt

08.02.2023

Eine 59-jährige Fahrradfahrerin hat sich am Dienstagmorgen nach einem Unfall mit einer Dacia-Fahrerin leichte Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtet, wollte die 43-jährige Autofahrerin gegen 7.30 Uhr an der Einmündung Bachstraße/Lahrer Straße nach rechts in die Lahrer Straße einbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrerin. Die bei dem Aufprall nur leicht verletzte Frau wurde zur Behandlung ihrer Blessuren in ein örtliches Klinikum gebracht. Ein Schaden konnte nach ersten Ermittlungen nicht festgestellt werden, heißt es abschließend.

Lahr - 23-Jähriger attackiert, Polizei bittet um Hinweise

08.02.2023

Nach den Angaben eines 23 Jahre alten Mannes soll es in den Nachtstunden auf Sonntag in der Max-Planck-Straße zu einem Raub gekommen sein. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Der 23-jährige soll demnach von mehreren Jugendlichen gegen 3 Uhr auf einem Schulhof überfallen und ausgeraubt worden sein. Er wurde leicht verletzt, was eine ambulante Behandlung in einem Krankenhaus nach sich zog. Er konnte die Klinik bereits wieder am frühen Sonntagmorgen verlassen. Inwieweit es tatsächlich zu einem Raubdelikt kam und ob dabei Schreckschusswaffen zum Einsatz kamen, ist derzeit noch unklar, zumal sich der Leichtverletzte nach dem Tatgeschehen zunächst nach Hause begab und erst zirka 45 Minuten danach die Polizei informierte, heißt es weiter. Nach seinen Angaben sollen dem 23-jährigen Kopfhörer, die Geldbörse mit EC-Karte und ein wenig Bargeld gewaltsam abgenommen worden sein, schildert die Polizei. Zu den bislang unbekannten Angreifern liegen derzeit keine weiteren Beschreibungen vor. Mögliche Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Geschehen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, melden sichunter 0781 21-2820 bei den Beamten des Kriminaldauerdienstes.

Achern - Gefährliche Körperverletzung

08.02.2023

Nach vorausgegangen Streitigkeiten kam es am Dienstag auf einem Gehweg in der Hauptstraße zu einer handfester Auseinandersetzung. Gegen 16:30 Uhr soll ein 16-Jähriger von einem noch Unbekannten mehrfach geschlagen worden sein, wie die Polizei berichtet. Nachdem ein Zeuge auf die Tat aufmerksam wurde, soll der Täter in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Der Jugendliche begab sich zur Behandlung seiner Verletzungen in eine nahe gelegene Klinik. Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Kehl - Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

08.02.2023

Nach einem Disput mehrerer Personen soll ein Mann am Mittwochmorgen in der Blumenstraße auf Höhe einer Bar attackiert worden sein. Das berichtet die Polizei. Nachdem der 32-Jährige gegen 1.45 Uhr nach einem Schlag gegen den Kopf zu Boden gegangen sein soll, hätten ein 24-Jähriger sowie ein noch Unbekannter weiter auf ihn eingeschlagen und getreten. Das Trio konnte durch Zeugen getrennt werden, woraufhin sich beide Parteien in verschiedenen Richtungen davon machten. Im Rahmen einer Fahndung konnte der 24 Jahre alte mutmaßliche Täter aufgefunden werden. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Beamten des Polizeireviers Kehl haben die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Steinach - Fahrzeugbrand

08.02.2023

Am Dienstagabend wurden die Beamten des Polizeireviers Haslach über einen Fahrzeugbrand in der Steinacher Hauptstraße informiert. Beim Eintreffen am Einsatzort kurz vor 19.30 Uhr befand sich der Ford bereits in Vollbrand, berichtet die Polizei. Es konnte im weiteren Verlauf von Einsatzkräften der Feuerwehr Steinach gelöscht werden. Die Auslösung des Brandes dürfte auf einen Defekt an der Fahrzeugelektronik zurückzuführen sein, schreibt die Polizei weiter. Personen wurden keine verletzt.

Lahr - Hund greift Mann an

08.02.2023

Am Dienstagnachmittag wurde ein 48-Jähriger in der Schwarzwaldstraße auf Höhe einer Autovermietung von einem Hund angegriffen, wie die Polizei berichtet. Gegen 14 Uhr traf der Mann demnach auf einen freilaufenden Pitbull, der ihm unvermittelt in den Rücken gesprungen sein soll. Anschließend schnappte der Vierbeiner nach dem Mann, der zurückwich und einige Meter rückwärts lief, heißt es in der Mitteilung weiter. In Folge dessen stürzte der 48-Jährige rückwärts auf den Boden und verletzte sich. Zur medizinischen Versorgung begab er sich eigenständig in ein örtliches Klinikum. Den Hundehalter erwartet eine Anzeige.

dpa/Sebastian Gollnow

In Baden-Württemberg könnten nach der nächsten Kommunalwahl auch 16-Jährige als gewählte Gemeinde-, Ortschafts- und Kreisräte abstimmen. Was halten Sie davon?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Auch Luisa Keller (rechts) bekommt Einsatzzeit in der Champions League – und nutzt sie.
 
Allianz MTV Stuttgart
Nachrichten.  Der Bundesligazweite feiert mit 3:0-Sieg gegen Teneriffa La Laguna den vierten Erfolg in der Champions League und damit auch den Gruppensieg.
Die Firma Tradition Emotion rudt einen Schimmelkäse zurück (Symbolbild)
 
Verdacht auf Listerien
Nachrichten.  Das Bakterium Listeria monocytogenes kann schwere Magen- und Darmerkrankungen auslösen – und könnte in einem Käse einer französischen Firma enthalten sein. Das...
Wie lange geht der Super Bowl?
 
NFL-Event
Nachrichten.  Am 11.02.2023 findet der Super Bowl statt. Doch wie lange dauert so ein Football Spiel mit Pausen und wie lange geht die Halbzeitshow? Wir haben alle Infos für...
Tim Torn Teutenberg gewann zum EM-Start in Grenchen Gold im Ausscheidungsfahren.
 
Bahnrad-Europameisterschaft
Nachrichten.  Für die deutsche Auswahl beginnen die Bahnrad-Europameisterschaften erfolgreich. Gold gibt es für die Teamsprinterinnen und ein großes Talent.
Das erfolgreiche Führungsduo bei Allianz MTV Stuttgart: Sportdirektorin Kim Renkema und Geschäftsführer Aurel Irion.
 
Allianz MTV Stuttgart
Nachrichten.  Der Volleyball-Bundesligist mischt die Champions League auf und bewahrt sich trotzdem seinen Ehrgeiz. Das überzeugt auch unseren Autor Jochen Klingovsky.
Selenskyj wurde zur Audienz von König Charles III. ...
 
Ukrainischer Präsident in London
Nachrichten.  Am Mittwoch trifft der ukrainische Präsident überraschend in der britischen Hauptstadt ein. Nach seiner Rede im britischen Parlament wurde Selenskyj zur Audien...
Eine Klimaaktivistin hat sich mit der Hand auf einer Hauptverkehrsstraße festgeklebt.
 
Nordrhein-Westfalen
Nachrichten.  Immer wieder behindern Klima-Aktivisten den Verkehr, indem sie sich auf Straßen festkleben. Nordrhein-Westfalen sorgt vor - und schult über 10.000 Polizistinne...
Zwei schwere Erdbeben in der Grenzregion Syriens und der Türkei hatten am Montag eine humanitäre Katastrophe ausgelöst.
 
Katastrophe in der Türkei und Syrien
Nachrichten.  Die Solidarität von Muslimen in Deutschland für die Erdbebenopfer im türkisch-syrischen Grenzgebiet ist hoch. Eine Spendenaktion hat bereits die Summe von sech...
Eine Karnevalsrede der liberalen Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann sorgt für viel Aufregung.
 
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Nachrichten.  Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) reizt die Rolle der unabhängigen Abgeordneten bis an die Grenzen aus. Vor ihren scharfen Polemiken sind weder Freund noch F...

- Anzeige -