Robby

Lokalnachrichten

vor 13 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Hobby, Passion, Ehrenamt: All das und noch viel mehr bedeutet das Wandern für Albert Huber schon seit fast 50 Jahren. Porträt eines Wanderers.
Kolumnist Helmut Dold alias De Hämme. 
vor 23 Stunden
Kolumne
Ortenau.  Unser Kolumnist Helmut Dold alias De Hämme war zum ersten Mal seit Monaten mit seiner Gattin wieder in der Wirtschaft. Klar, dass es auch bei seinem Witz der Woche um dieses Thema geht.
Die meisten Ortenauer erkranken an der Alpha-Variante (britische) des Corona-Virus`.
Auch zwei Fälle von Delta-Varianten wurden festgestellt, die Variante ist zuerst in Indien aufgetreten.
11.06.2021
Ortenau
Ortenau.  In der Ortenau haben sich zwei Menschen mit der aus Indien stammenden Mutation des Coronavirus angesteckt. Die Quarantäne war aber erfolgreich. Weitere Ansteckungen gab es keine.
11.06.2021
Aktuelle Zahlen
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
So eng und voll wird es beim Durbacher Weinfest dieses Jahr wegen der Corona-Auflagen jedoch nicht.
11.06.2021
14 Winzer sind am Start
Durbach.  Trotz Corona-Pandemie: Das 59. Durbacher Weinfest wird am Freitag, 16. Juli, und Samstag, 17. Juli, in verkleinerter Form und mit je 750 Menschen auf dem Parkplatz der Steinberghalle gefeiert.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Veranstaltung soll im Europapark Rust stattfinden. (Archivbild)
vor 14 Stunden
Europapark in Rust
Region.  Die Union will mit einer Großveranstaltung im Europapark Rust in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes starten.
Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Hubschrauber in die Klinik nach Offenburg gebracht.
vor 14 Stunden
Baden-Baden
Region.  Bei einer Kollision zweier Motorradfahrer auf der Bundesstraße 500 nahe Baden-Baden ist ein Mann ums Leben gekommen.
Ein Viertel der Baden-Württemberger ist mittlerweile vollständig gegen das Coronavirus geimpft. (Symbolbild)
vor 14 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg ist ein Viertel der Bevölkerung mittlerweile vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz ist unterdessen wieder gesunken.
Die 21-Jährige und das dreijährige Kind wurden in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
vor 18 Stunden
Unfall in Lahr
Region.  Eine 21-jährige Babysitterin hat am Samstag die Kontrolle über ihr Auto verloren, als sie sich zum Kind auf der Rückbank umdrehen wollte. Beide wurden dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Wolfgang Schäuble.
vor 18 Stunden
CDU in Baden-Württemberg
Region.  Die CDU in Baden-Württemberg hat ihre Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt. Erneut wurde Wolfgang Schäuble zum Spitzenkandidaten gekürt.
Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
vor 20 Stunden
Unglück in Heilbronn
Region.  Eine 68-jährige Frau ist in Heilbronn beim Sturz von einem Balkon ums Leben gekommen. Die Frau wollte über den Balkon in eine Wohnung gelangen, weil sie und eine ältere Dame, die sie betreute, sich ausgesperrt hatten.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl - Mehrere Anzeigen nach alkoholisierter Fahrt auf dem E-Scooter

11.06.2021

Mit mehreren Anzeigen muss sich ein 47-Jähriger seit dem frühen Freitagmorgen auseinandersetzen, nachdem er betrunken mit dem E-Roller fuhr und anschließend die ermittelnden Beamten beleidigte, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Gegen 1 Uhr stürzte der Mann offenbar im Bereich Schulstraße / Straßburger Straße und verletzte sich aufgrund dessen leicht. Eine medizinische Versorgung des von ihm verständigten Rettungsdienstes lehnte er im Anschluss jedoch ab, heißt es weiter. Bei der Unfallaufnahme der Beamten des Polizeireviers Kehl stellte sich heraus, dass der Mann mit rund 1,8 Promille Alkohol am Straßenverkehr teilnahm. Nach der darauffolgenden Blutentnahme beleidigte der Mann einen der eingesetzten Beamten mit einem Repertoire verschiedenster Kraftausdrücke. Da ihm laut Polizei die Fahrerlaubnis bereits in der Vergangenheit entzogen wurde, war ein Führerschein nicht mehr zu beschlagnahmen. Wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung sieht sich der Mann nun einem Strafverfahren gegenüber.

Oberkirch - Nach psychischem Ausnahmezustand in Fachklinik untergebracht

11.06.2021

Was einen 42-Jährigen am Donnerstagabend dazu bewegte, ihm Unbekannte zu bedrohen, ist laut Polizei Gegenstand eines nun eingeleiteten Ermittlungsverfahrens der Beamten des Polizeipostens Oberkirch. Gegen 18.20 Uhr war der Mann auf einem Parkplatz in der "Querstraße" an einen Audi herangetreten, öffnete eine hintere Tür und bedrohte unter Vorhalten einer Stichwaffe die Insassen, berichtet die Polizei. Diesen gelang jedoch die Flucht und die Verständigung der Polizei. Minuten später konnte der 42-Jährige von Beamten des Polizeipostens in Gewahrsam genommen und an eine Fachklinik überstellt werden. Die Hintergründe der Tat sind nun Gegenstand eines Ermittlungsverfahrens wegen Bedrohung, heißt es.

Kehl - Nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht

11.06.2021

Nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz der Beruflichen Schule in der Iringheimer Straße am Donnerstagvormittag, sind die Beamten des Polizeireviers Kehl auf der Suche nach dem Verursacher und möglichen Zeugen, berichtet die Polizei. Im Zeitraum zwischen 7.30 Uhr und 13.45 Uhr befuhr der Unbekannte den Parkplatz und kollidierte mit einem Schild. Laut Polizei knickte dieses in der Folge um und beschädigte einen geparkten VW Polo. Ohne sich um den Schaden von rund 500 Euro zu kümmern, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort, heißt es von Seiten der Polizei. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Verantwortlichen geben können, wenden sich unter 07851 893-0 an die Ermittler in Kehl.

Lahr - Radfahrerin schwer verletzt

10.06.2021

Eine 80 Jahre alte Fahrradfahrerin hat sich laut Polizei am Donnerstagnachmittag nach einer Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg wollte die Seniorin mit ihrem Pedelec gegen 14.30 Uhr die Dreysringstraße queren, um auf einen dortigen Radweg zu gelangen, berichtet die Polizei. Hierbei prallte sie gegen die Seite eines herannahenden Mercedes. Die Schwerverletzte wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum Lahr gebracht, heißt es. Die Dreyspringstraße war während der Unfallaufnahme bis gegen 15.40 Uhr gesperrt. Der Schaden wird auf circa 3.000 Euro beziffert.

Kehl - Zeugen gesucht

10.06.2021

Anhand der am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteile konnten die Beamten des Polizeireviers Kehl nunmehr Hinweise auf den Fahrzeugtyp einer Unfallflucht vom vergangenen Freitag ermitteln, berichtet die Polizei. Gegen 20 Uhr war auf der B28 in Höhe der Auffahrt zur L75 am Ortseingang Kehl der Fahrer eines Peugeot, vermutlich Typ 5008, von der Fahrbahn abgekommen und hatte ein dortiges Verkehrszeichen umgefahren, heißt es. Mindestens zwei Personen des Peugeot sollen laut Polizei im Nachgang Trümmerteile am Unfallort zusammengelesen und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. An den Verkehrseinrichtungen entstand ein Schaden von mindestens 1.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter 07851 893-0. 

Offenburg - Gepöbelt und beleidigt

10.06.2021

Das Verhalten eines 53-Jährigen führte laut Polizei am Mittwochmittag zu zwei Polizeieinsätzen und einer anschließenden Ingewahrsamnahme des Mannes. Zeugen alarmierten gegen 12.30 Uhr erstmals die Polizei und meldeten den Mann, welcher im Bereich der Franz-Volk-Straße mehrere Passanten beleidigt, angepöbelt und verfassungsfeindliche Ausrufe getätigt haben soll, berichtet die Polizei. Nachdem er dem daraufhin ausgesprochenen Platzverweis nicht folgte und die Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen 16.30 Uhr erneut alarmiert wurden, musste der 53-Jährige die folgenden Stunden in den Räumlichkeiten des Polizeireviers Offenburg verbringen. Aufgrund seiner Äußerungen und dauerhaften Beleidigungen gegenüber den Ordnungshütern während den polizeilichen Maßnahmen, erwartet ihn nun ein Strafverfahren, heißt es. 

Offenburg - Unter Alkoholeinfluss

10.06.2021

Die genauen Hintergründe des unrühmlichen Verhaltens eines 52-Jährigen ist bislang noch unklar, berichtet die Polizei. Der Mann soll am Mittwochabend gegen 19.15 mehrfach mit dem Fahrrad gegen das Auto einer 35-Jährigen gefahren sein und im Anschluss noch auf den Wagen der Frau, in welchem sich auch Kinder befanden, gespuckt haben. Laut Mitteilung der Polizei gelang es dem Ehemann der Mittdreißigerin nach einer kurzen Verfolgung den mutmaßlichen Aggressor in der Schutterwälder Straße zu stoppen. Bei dem Versuch, ihn festzuhalten, kam es zu einem Gerangel, wobei der 52-Jährige mehrere Bedrohungen aussprach. Da ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest dem Fahrradfahrer einen Wert von etwa 1,4 Promille attestierte, erwartet ihn neben den Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, heißt es. 

Lahr - Mit Messer hantiert

10.06.2021

Nachdem Zeugen am Mittwochnachmittag die Polizei alarmierten, weil zwei Kinder auf dem Rathausplatz mit einem Messer hantiert und Bedrohungen ausgesprochen haben sollen und die Lage im Anschluss zu eskalieren drohte, ermitteln nun Beamte des Polizeireviers Lahr. So die Polizei in einer Pressemiteilung. Die Ordnungshüter wollten gegen 17.40 Uhr aufgrund von Zeugenhinweisen einen Jungen an der Einmündung Marktstraße / Obststraße kontrollieren, als Familienmitglieder des Kindes die polizeilichen Maßnahmen massiv störten, heißt es. Eine Familienangehörige ergriff hierbei auch das von Zeugen gemeldete Messer und weigerte sich zuerst dieses abzulegen. Nach kurzzeitig tumultartigen Szenen gelang es den Beamten das Küchenmesser unter Androhung von Zwangsmitteln sicherzustellen, die Personalien der Beteiligten festzustellen und die notwendigen polizeilichen Maßnahmen durchzusetzen. Nun wurden laut Polizei unter anderem Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet. 

Marton Monus/dpa

Die Fußball-Europameisterschaft startet wieder. Wie weit denken Sie wird die deutsche Nationalelf diesmal kommen?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Bolsonaro in der Karawane von Motorradfahrern auf ihrem Weg durch Sao Paulo. Erst vor drei Wochen hatte Bolsonaro ohne Mund-Nasen-Schutz an einer Motorradrundfahrt durch die Millionenmetropole Rio de Janeiro teilgenommen und eine Rede vor seinen Anhängern gehalten. Foto: Marcelo Chello/AP/dpa
vor 36 Minuten
Brasiliens Präsident
Nachrichten.  Erneut missachtet der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro lokale Gesundheitsvorschriften: Bei einer Motorradrallye mit Tausenden Anhängern in der Millionen...
An Orten mit historischer Symbolkraft soll das Hissen von Reichskriegsflaggen künftig verboten sein.
vor 46 Minuten
Verbot wird vorbereitet
Nachrichten.  Die Reichskriegsflaggen wurden beim Sturm auf das Reichstagsgebäude im vergangenen Sommer geschwenkt. Unter bestimmten Umständen soll das Zeigen nun verboten w...
Paul Zipser (links) im Zweikampf mit Yorman Polas Bartolo.
vor 1 Stunde
FC Bayern München Basketball
Nachrichten.  Der deutsche Nationalspieler Paul Zipser vom FC Bayern München ist nach einer Gehirnblutung notoperiert worden. Gegen Ende der Playoff-Halbfinal-Serie gegen di...
Musste notoperiertt werden: Basketball-Nationalspieler Paul Zipser. Foto: Tobias Hase/dpa
vor 1 Stunde
Nach Gehirnblutung
Nachrichten.  Der deutsche Basketball-Nationalspieler Paul Zipser vom FC Bayern ist wegen einer Gehirnblutung notoperiert worden.
Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. (zu dpa "Innenminister: Bundesweiter Erlass gegen Reichskriegsflaggen steht"). Foto: Fabian Sommer/dpa
vor 3 Stunden
Rechtsextremismus
Nachrichten.  Corona-Leugner und Rechtsextremisten schwenkten die Flagge beim Sturm auf das Reichstagsgebäude vergangenen Sommer. Nun werdem die drei waagerechten Streifen i...
Eine Drohne der Bundeswehr des Typs "Heron" steht in einem Hangar im Lager Camp Castor der MINUSMA-Mission. Deutschland ist nach einer Analyse der Bundeswehr-Denkfabrik GIDS kaum gerüstet gegen die immer komplexer werdende Technik für Angriffe mit Kampfdrohnen. (Zu dpa "Gegen Drohnen unterlegen: Bundeswehr hätte "kaum eine Chance gehabt""). Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa
vor 3 Stunden
Innere Sicherheit
Nachrichten.  Der Einsatz von Drohnen als Waffe hat militärische Kräfteverhältnisse verändert, lässt aber auch neue Arten von Terror befürchten. Die Denkfabrik der Bundesweh...
Romelu Lukaku (Belgien) feiert das 3:0 gegen Russland. Foto: Anton Vaganov/Reuters Pool/AP/dpa
vor 4 Stunden
Fußball-EM
Nachrichten.  Das souveräne 3:0 von Mitfavorit Belgien gerät an einem denkwürdigen Fußball-Tag fast zur Nebensache. Torjäger Lukaku vergießt erst Tränen und lässt anschließe...
Eine Hinweistafel vor dem das Landgericht Hildesheim. Weil sie ihren siebenjährigen Sohn während des ersten Corona-Lockdowns schwer misshandelt haben soll, muss sich eine Mutter vor Gericht verantworten. (zu dpa: "Mutter soll Siebenjährigen im Lockdown schwer misshandelt haben"). Foto: Holger Hollemann/dpa
vor 4 Stunden
Justiz
Nachrichten.  Eine Frau steht vor Gericht, weil sie ihren kleinen Sohn mit Essensentzug bestraft und mit einer Thermoskanne geschlagen haben soll. Polizisten entdeckten das...
Breel Embolo aus der Schweiz reagiert auf den Spielverlauf. Foto: Jean-Christophe Bott/Keystone/dpa
vor 4 Stunden
Fußball-EM
Nachrichten.  Ihr Unentschieden löst bei den Schweizern und Walisern völlig unterschiedliche Gefühle aus. Beide haben am zweiten Spieltag schwere Duelle. Zunächst geht es ab...

- Anzeige -