Lokalnachrichten

Bülent Ceylan kokettiert auch im neuen Programm »Lassmalache« mit den türkischen Wurzeln.
vor 3 Stunden
Comedy in Offenburg
Offenburg.  Mit Prachtmähne, gieksigem Lachen und einem »Mannemerisch«, gerade so breit ausgereizt, dass auch die Badener noch mitkommen, begeisterte Bülent Ceylan am Donnerstag das Ortenauer Publikum. Urkomisch, aber manchmal auch hart an der Grenze des politisch Korrekten.
vor 6 Stunden
Überblick der Beruflichen Schulen
Ortenau.  Viele Schüler möchten gerne ihr Abitur an einem Beruflichen Gymnasium machen oder ein Berufskolleg besuchen. Mit dem Online-Verfahren im Regierungsbezirk Freiburg können sich die jungen Erwachsenen zentral bewerben und müssen sich nicht bei mehreren Schulen parallel registrieren.
vor 9 Stunden
Roland Böhmer und Andrea Herre
Ortenau.  Paul Witt, Rektor der Hochschule Kehl, hat den beiden Professoren Roland Böhmer und Andrea Herre zum jeweils 25-jährigen Dienstjubiläum gratuliert. 
vor 9 Stunden
Grausiger Fund
Schiltach.  Der Fund eines gerissenen Rehs in einem Wohngebiet am Waldrand hält die Gerüchteküche in Schiltach am Köcheln: War daran ein Wolf beteiligt?
vor 10 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Die späte Mutterschaft liegt weiterhin im Trend: Jede vierte Frau in der Ortenau war 2017 bei der Geburt ihres Kindes mindestens 35 Jahre alt. Damit ist das der größte Anteil an Schwangeren in dem Alter seit 2007.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Stadt Bühl richtet Spendenkonto nach Brand in Vimbuch ein

21.01.2019 - 17:14

Ein Feuer hat ihr Haus am Samstag in Bühl-Vimbuch unbewohnbar gemacht. Für die betroffene Familie hat die Stadt Bühl jetzt ein Spendenkonto eingerichtet. Grund waren laut Stadt unter anderem viele Anfragen aus Vimbuch und Umgebung, wie man den Brandopfern helfen könne, hieß es auf HITRADIO OHR-Anfrage. Bei dem Brand entstand am Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Ein Sachverständiger soll übermorgen die Brandstelle anschauen. Die Familie hatte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Wer mitspenden will – alle Details auf unserer Website. (ys)
 
Spenden an IBAN: DE18 6625 1434 1000 3500 49.

Verdächtiger nach tödlichen Schüssen in Karlsruhe festgenommen

21.01.2019 - 16:27

Am frühen Sonntagmorgen wird in einer Karlsruher Bar ein 39-Jähriger erschossen, gegen 15 Uhr wurde der Tatverdächtige festgenommen. Der 53-Jährige wird noch heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Am Vormittag hatte sich herausgestellt, dass er in einem Anwesen in Linkenheim-Hochstetten war. Da sich die Ermittler nicht sicher waren, ob der Mann eine Waffe bei sich hatte, rückte das Spezialeinsatzkommando Baden-Württemberg an. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen, als er versucht hatte zu flüchten. (ys)

Willstätterin streitet weiter gegen Bayer

21.01.2019 - 16:14

Über sieben Jahre zog sich das Verfahren schon hin - der Streit zwischen der Willstätterin Felicitas Rohrer und dem Chemieriesen Bayer um die Pille „Yasminelle“ geht jetzt vors Oberlandesgericht Karlsruhe. Der Fall habe grundsätzliche Bedeutung, deshalb gehe seine Mandantin in Berufung sagte der Anwalt der Ortenauerin. Rohrer hatte das Unternehmen auf 200.000 Euro Schadenersatz verklagt, weil sie eine Lungenembolie und einen Herzstillstand hatte und das auf die Pille zurückführt. Das Landgericht Waldshut-Tiengen hatte die Klage im Dezember abgelehnt. Die gesundheitlichen Probleme der heute 34-Jährigen seien nicht zweifelsfrei auf die Einnahme des Verhütungsmittels zurückzuführen, entschied das Gericht. (ys)

Rolling Stone Park im Europa-Park ist "bestes neues Festival“

21.01.2019 - 15:39

Es war zum ersten Mal im Europa-Park Rust – und ist jetzt ausgezeichnet worden: das Festival „Rolling Stone Park“. Es wurde bei den European Festival Awards zum „besten neuen Festival“ gekürt. Über 30 Künstler und Bands standen auf der Bühne. Rund 2.200 Besucher wurden bei der Premiere gezählt, und der Europa-Park kündigt an, dass es in diesem Jahr eine Neuauflage gibt – diesmal am 8. und 9. November. Zielgruppe sind Musikfans ab 30. (sst)

Sachverständiger schaut am Mittwoch Haus in Bühl nach Brand an

21.01.2019 - 15:28

Einen Schaden von rund 350.000 Euro hat am Wochenende ein Feuer in Bühl hinterlassen und ein Einfamilienhaus weitestgehend zerstört: was den Brand ausgelöst hat, ist noch unklar. Ein Sachverständiger soll das Haus am Mittwoch untersuchen, hieß es jetzt von der Polizei. Die Bewohner seien inzwischen bei Verwandten untergekommen. Die Familie konnte sich am Samstag rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Vater hatte den Rauchmelder in der Küche gehört. (ys)

Badische Stahlwerke in Kehl setzen auf Fachkräfte aus Frankreich

21.01.2019 - 15:10

Der Bedarf an Fachkräften ist auch in der Ortenau ein Thema – die Badischen Stahlwerke in Kehl holen sich Verstärkung von unseren Nachbarn aus dem Elsass. Sieben Franzosen bekommen seit Anfang des Jahres intensiven Deutschunterricht und eine Ausbildung zum Verfahrenstechnologen. In Zukunft könnte das Programm auch auf andere Berufsfelder ausgeweitet werden. (ys/og)

15-Jährige in Kenzingen von Unbekanntem angesprochen

21.01.2019 - 14:37

Wer hat etwas gesehen und kann Hinweise geben? In Kenzingen wurde am 11. Januar eine 15-Jährige an der Bushaltestelle bei der Postagentur von einem Unbekannten angesprochen. Der redete auf sie ein, zog sie am Arm und wollte sie zwingen, in sein Auto zu steigen. Als ein Zeuge dazu kam, fuhr der Unbekannte weg. Zu genaueren Hintergründe oder ein Motiv weiß die Polizei noch nichts. Sie sucht jetzt Zeugen. (sst)
Beschreibung des Mannes: 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, normale Statur, Halbglatze, braun-gräuliche Haare, kein Bart, Brille mit schmalem, silberfarbenem Gestell, ungepflegte Erscheinung. Er sprach hiesigen Dialekt und trug eine hellgrün-blaue Steppweste, einen grauen Pullover und ausgewaschene helle Blue Jeans.
Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen roten VW T4 (Transporter) mit Vorhängen, hinten ohne Sitze, gehandelt haben. Das Kennzeichen ist unbekannt.

Nach tödlichen Schüssen in Karlsruhe Verdächtiger weiter flüchtig

21.01.2019 - 13:38

Er soll in einer Karlsruher Bar einen 39-jährigen Mann erschossen haben und ist weiter auf der Flucht. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem 53-jährigen Verdächtigen. Woher der Mann die Waffe hatte und ob er einen Waffenschein hat, können die Ermittler noch nicht sagen. Auch die Staatsanwaltschaft gab keine weiteren Details bekannt. Nach bisherigen Ermittlungen sollen sich das Opfer und der Verdächtige gekannt und schon mehrfach Streit gehabt haben. (sst)

HITRADIO OHR

Haben Sie in den vergangenen zwei Jahren in Einbruchschutz investiert?

Nein.
67% (380 Stimmen)
Ja.
33% (188 Stimmen)
Anzahl Stimmen: 568

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Google ist in Frankreich über die EU-Datenschutzgrundverordnung gestolpert. Nun muss das Unternehmen eine Strafe zahlen.
vor 2 Stunden
Paris
Nachrichten.  Google muss in Frankreich eine Strafe von 50 Millionen Euro im Zusammenhang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung zahlen.
Digitalfirmen zahlten nach wie vor deutlich niedrigere Steuern als Unternehmen klassischer Branchen, sagte Weber auf der DLD-Konferenz.
vor 2 Stunden
München
Nachrichten.  Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) bei der im Mai anstehenden Europawahl, Manfred Weber (CSU), hält eine Steuer für Digitalriesen wie Faceb...
«Ich mache mir sehr große Sorgen um die Gorch Fock», sagte Verteidigungsministerin von der Leyen.
vor 2 Stunden
Bremerhaven/Berlin
Nachrichten.  Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat vor einer Entscheidung über die Zukunft der «Gorch Fock» absolute Klarheit über die Sanierung des Segelschulsc...
Angela Merkel (CDU) und Emmanuel Macron wollen in Aachen einen neuen Freundschaftspakt besiegeln.
vor 2 Stunden
Berlin/Aachen
Nachrichten.  Unmittelbar vor der Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) mehr Ehrgeiz in der Eu...
Kerzen und Plüschtiere vor dem Eingang des Hauses, in dem die Sechsjährige ums Leben kam.
vor 3 Stunden
Torgelow/Wolgast
Nachrichten.  Der unter Mordverdacht stehende Stiefvater eines getöteten sechsjährigen Mädchens aus Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern ist gefasst. Er sei am Montagmittag in...
Nach der Explosion in der Innenstadt der nordirischen Stadt Londonderry geht die Polizei Hinweisen auf eine Autobombe nach.
vor 4 Stunden
Londonderry
Nachrichten.  Nach der Explosion einer Autobombe in der nordirischen Stadt Londonderry sind vier Männer festgenommen worden, die der militanten Gruppierung Neue IRA angehöre...
«Wir sind überzeugt, dass Bildung die Chancengleichheit fördert», sagte Apple-Chef Cook in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung.
vor 4 Stunden
London
Nachrichten.  Apple baut sein Bildungsangebot «Jeder kann kreativ sein» in Europa aus. Die Schulungsmaterialien sollen künftig auch auf Deutsch, Französisch, Spanisch und It...
Heiko Maas, Außenminister von Deutschland, spricht mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drian.
vor 4 Stunden
Brüssel
Nachrichten.  Die Außenmister der EU-Staaten haben Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen die zwei höchsten Führungskräfte des russischen Militärgeheimdienstes GRU besch...
Die iranische Fluggesellschaft Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen.
vor 6 Stunden
Berlin
Nachrichten.  Die iranische Fluggesellschaft Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen. Das Luftfahrtbundesamt entzog dem Unternehmen am Montag mit sofortiger Wirku...

- Anzeige -