Lokalnachrichten

Lahr, Rheintalhalle, Rheinstraße 15 / Kreisimpfzentrum
vor 2 Stunden
„AstraZeneca“-Impfstoff: Hochwirksam und sicher
Lahr.  Bisher wurde in den KIZ des Ortenaukreises der Impfstoff „Comirnaty“ von Biontech-Pfizer verabreicht, seit dieser Woche steht auch der Impfstoff „AstraZeneca“ den KIZ zur Verfügung. Eine Wahlfreiheit beim Impfstoff gibt es nicht.
Foto: M.Fernández./Pool/EUROPA PRESS/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
vor 2 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Ab Freitag soll im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in der Messe Offenburg auch der Corona-Impfstoff von Astrazeneca verimpft werden.
vor 2 Stunden
Oberkirch-Gaisbach
Ortenau.  In unserer Serie „Ortenauer Originale“ porträtieren wir Menschen mit dem gewissen Etwas. Heute (36): Monika Bähr aus Oberkirch-Gaisbach. Die 42-Jährige ist eine ausgezeichnete Winzerin. Ihre Arbeit sieht sie auch als wichtigen Teil der Landschaftspflege an.
vor 3 Stunden
**LIVE**
Ortenau.  Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Die Ausbildungen zum Mechatroniker, Elektroniker oder auch Zerspanungstechniker sind bei Kratzer gefragt.
Kratzer bietet Hightech-Lösungen für die Industrie
Anzeige
Karriere in der Heimat.  Das global agierende Familienunternehmen Kratzer GmbH & Co. KG aus Offenburg entwickelt und fertigt Präzisionsbauteile und  -baugruppen aus einer Vielfalt von Werkstoffen. Es liefert weltweit individuelle und hochkomplexe Hightech-Lösungen an wichtige Branchen: an die Analyse- und Medizintechnik, Automobil- und Luftfahrtindustrie, in die Elektrosparte, in die optische Industrie, aber auch an den Maschinen- und Gerätebau.
Lothspeich Zimmermannsbetrieb gesucht

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Der Angeklagte Yves R. hatte im Juli 2020 vier Polizisten bei der Kontrolle einer von ihm illegal bewohnten Waldhütte im Schwarzwald entwaffnet und war mit deren Dienstwaffen geflohen. (Archivbild)
vor 59 Minuten
Nach Urteil zu drei Jahren Haft
Region.  Der heute 32 Jahre alte Yves R. wurde vom Offenburger Schöffengerichtswegen wegen Geiselnahme zu drei Jahren Haft verurteilt – dagegen legten seine Verteidiger nun Revision ein.
Am Mittwochnachmittag wurde in einem Feldgebiet in der Nähe des Sinsheimer Stadtteils Eschelbach ein 13-Jähriger tot aufgefunden. (Symbolbild)
vor 1 Stunde
Toter 13-Jähriger bei Sinsheim
Region.  Die Hintergründe zum gewaltsamen Tod eines 13-Jährigen sind weiterhin unklar. Der 14 Jahre alte Verdächtige soll am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.
Auch in der Stuttgarter Königstraße sind die Läden derzeit noch dicht (Archivbild).
vor 3 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut geht vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen in die Offensive: Die CDU-Politikerin verlangt ein Öffnungskonzept für den Einzelhandel.
Der Hund wurde von der Feuerwehr gerettet. (Symbolfoto)
vor 11 Stunden
Kenzingen im Kreis Emmendingen
Region.  Zwei Männer haben im Kreis Emmendingen einen Hund in einen Fluss geworfen. Die Unbekannten hatten das Tier seinem Besitzer entrissen und über ein Brückengeländer geworfen.
Bei Sinsheim kam ein 13-Jähriger ums Leben. Die Polizei ermittelt.
vor 14 Stunden
Waldrand bei Sinsheim
Region.  An einem Waldrand bei Sinsheim finden Polizisten einen 13-jährigen Jungen tot. Die Beamten nehmen daraufhin einen 14-Jährigen fest, der sich in unmittelbarer Nähe aufhielt.
Im Südwesten kamen innerhalb eines Tages 1119 neue Corona-Infektionen dazu. (Symbolfoto)
vor 16 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut leicht gestiegen. Nach Angaben des baden-württembergischen Landesgesundheitsamts lag sie am Mittwoch bei 47,6, nachdem der Wert an den Vortagen niedriger gewesen war.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Südwesten verschärft Quarantänebedingungen

25.02.2021 - 10:49

Weil sich ansteckendere Corona-Mutationen schnell ausbreiten, verschärft das Land Baden-Württemberg die Quarantäneregeln wieder. Direkte Kontaktpersonen von Erkrankten müssen künftig wieder 14 statt wie bislang zehn Tage in Isolation. Schüler können sich erst ab dem fünften Tag freitesten lassen - sobald feststeht, dass der Infizierte sich nicht mit einer der Virusvarianten angesteckt hat. Auch die Regeln für die Einreise-Quarantäne werden verschärft: Wer aus einem Hochinzidenzgebiet oder einem Gebiet mit Virusvarianten einreist, kann sich künftig gar nicht mehr freitesten lassen. (as)

Anwältin legt Revision im Fall des Oppenauers Yves R. ein

25.02.2021 - 10:11

Drei Jahre soll der Polizeiwaffenräuber von Oppenau wegen Geiselnahme hinter Gitter – so hatte das Landgericht Offenburg letzte Woche geurteilt. Die Verteidigung von Yves R. hat wie angekündigt Revision eingelegt. Der Bundesgerichtshof muss jetzt das Urteil überprüfen. Yves R. hatte gestanden, letzten Sommer bei einer Polizeikontrolle an einer Waldhütte nahe Oppenau vier Polizisten entwaffnet zu haben und mit deren Dienstpistolen geflohen zu sein. Die Anwältin des 32-Jährigen hatte schon nach Prozessende gesagt, dass sie das Urteil rechtlich für falsch halte. Die wenigen Momente, in denen der Angeklagte einen der Polizisten bedrohte, sei keine Geiselnahme gewesen. (as)

Land unterstützt Kommunen beim Aufbau weiterer Corona-Teststellen

25.02.2021 - 09:34

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Städte und Gemeinden, die weitere Anlaufstellen für Schnelltests aufbauen. Bisher kann man sich vor allem bei Ärzten und einigen Apotheken testen lassen. Die Kommunen bekommen drei Millionen Schnelltests aus der Notreserve des Landes und können - wenn nötig - weitere drei Millionen beschaffen, auf Kosten des Landes. Getestet werden sollen jetzt auch Menschen, die Angehörige pflegen, und Beschäftigte in Schulen, Kitas und bei der Polizei. Kultusministerin Eisenmann setzte durch, dass auch Schüler und ihre Eltern anlasslos getestet werden können - und nicht nur in Corona-Hotspots. (as)

Endspurt im Kampf um Playoff-Platz für Bühler Volleyballer

25.02.2021 - 08:44

Die Volleyball-Bisons Bühl treten heute (Do) Abend zum Bundesliga-Heimspiel gegen Lüneburg an – und wollen in den letzten beiden Spielen die Qualifikation für die Playoffs schaffen. Das könnte unter Umständen schon heute vorzeitig klappen. Dafür müsste ein Sieg her und man dürfte nicht mehr als einen Satz verlieren. Gleichzeitig wäre aber auch Schützenhilfe durch das Ergebnis einer anderen Partie notwendig – Giesen darf nicht mehr als einen Satz gegen Friedrichshafen gewinnen. Anpfiff in Bühl ist um 19 Uhr. (sst)

Stadt Lahr hofft auf Chrysanthema 2021: Vorbereitungen laufen

25.02.2021 - 08:35

Es ist ein Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender von Lahr: die Chrysanthema. Im letzten Jahr musste die Open-Air-Blumenschau coronabedingt ausfallen. In diesem Herbst hofft die Stadtverwaltung, dass die Chrysanthema wieder über die Bühne gehen kann. Unabhängig von der Entwicklung der Pandemie sind die Vorbereitungen angelaufen, teilt die Stadt mit. Um die 300.000 Besucher kommen immer während der Chrysanthema-Wochen nach Lahr. (sst)

EDEKA Südwest ruft vorsorglich abgepacktes Hackfleisch zurück

25.02.2021 - 08:34

Es können möglicherweise blaue Kunststoffpartikel in einzelnen Packungen sein: Die EDEKA Südwest Fleisch GmbH ruft vorsorglich zwei Artikel zurück: Hofglück Hackfleisch gemischt in der 400-Gramm-Packung mit dem Verbrauchsdatum 25. Februar und EDEKA Bio Bioland Hackfleisch gemischt, ebenfalls 400 Gramm, mit dem Verbrauchsdatum 26. Februar (jeweils mit der Losnummer 21049), teilt die Zentrale in Offenburg mit. Das Fleisch sei in verschiedenen Bundesländern bei EDEKA und Marktkauf verkauft worden. Die betroffenen Artikel wurden sofort aus den Regalen genommen, Kunden können die entsprechenden Packungen in ihrem Markt zurückgeben. Andere Verbrauchsdaten oder Artikel der Marken seien nicht betroffen. (sst)

Vorgaben fehlen noch: Blumenläden könnten noch dicht bleiben

25.02.2021 - 06:54

Eigentlich dürften sich die Floristen freuen, denn ab Montag (1. März) können sie ihre Geschäfte in Baden-Württemberg prinzipiell wieder aufmachen. Momentan sieht der Branchenverband aber die Gefahr, dass einige Läden trotzdem noch dicht bleiben könnten. Grund: die grün-schwarze Landesregierung hat die Corona-Verordnung noch nicht mit den notwendigen Details zu den Auflagen aktualisiert – und gab laut dem Verbandschef offenbar auch keine Hinweise, wann das passiert. Gebe es diese rechtssicheren Vorgaben erst am Freitag, könnten die Betriebe allenfalls noch eingeschränkt Vorbereitungen treffen – gebe es sie erst am Wochenende, werde es vielen Betrieben unmöglich sein, alle Vorgaben umzusetzen und am Montag schon aufzumachen. Möglicherweise müssten viele Geschäfte sogar umgebaut werden. (sst)

Hund in Kenzingen seinem Herrchen entrissen und in Fluss geworfen

25.02.2021 - 06:51

Die Polizei sucht nach zwei jungen Männern, die in Kenzingen einen Hund seinem Herrchen entrissen und in die Elz geworfen haben sollen. Der Hund wurde 40 bis 80 Meter abgetrieben, konnte aber leicht verletzt und etwas unterkühlt von der Feuerwehr gerettet werden. Sein Besitzer wollte ihn retten und verletzte sich dabei ebenfalls leicht. Er war am Montagabend mit dem sieben Jahre alten Mischling bei einer Brücke unterwegs gewesen, als die beiden Männer offenbar zuerst extrem Abfälliges über den Hund sagten, seinem Herrchen die Leine wegrissen, das Tier packten und in den Fluss warfen. Die Männer sollen höchstens 30 Jahre alt gewesen sein, wichtige Hinweise erhofft sich die Polizei jetzt von weiteren Zeugen. (sst)

HITRADIO OHR
Imago/Christian Ohde

Es gibt derzeit mehrere Corona-Impfstoffe in Deutschland. Falls Sie sich impfen lassen, haben Sie eine Präferenz oder ist Ihnen der Impfstoff egal?

Nachrichten

Holen Sie den Taschenrechner heraus.
vor 1 Stunde
Erklärung und Rechenbeispiel
Nachrichten.  Wir zeigen Ihnen anhand eines Beispiels für Baden-Württemberg, wie Sie die 7-Tage-Inzidenz für Ihren Landkreis oder Ihr Bundesland selbst errechnen können.
Für Berufspendler soll es wöchentliche Corona-Tests geben, alle anderen benötigen einen negativen PCR-Test für die Einreise in den französischen Verwaltungsbezirk Moselle. (Symbolbild)
vor 1 Stunde
Coronavirus
Nachrichten.  Im Département Moselle an der Grenze zum Saarland und zu Rheinland-Pfalz breitet sich die südafrikanische Corona-Variante stark aus. Nicht-berufliche Fahrten i...
Hält München für ein „besonderes Pflaster für Diskriminierungen jeglicher Art“: Nils Kratzer
vor 1 Stunde
Münchner scheitert am Türsteher
Nachrichten.  In Zeiten von Corona klingt das Problem abwegig: Wer aber Party machen will und am Türsteher scheitert, ärgert sich. Vor allem, wenn der Grund nach Diskriminie...
Die Stellungnahme wurde am Donnerstag in Paris veröffentlicht (Symbolbild).
vor 2 Stunden
Französische Atomreaktoren
Nachrichten.  Unter Auflagen kann die Laufzeit der ältesten französischen Atomreaktoren von 40 auf 50 Jahre verlängert werden. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlich...
Facebook und Google müssen in Australien künftig Geld an Medien zahlen, wenn sie deren Inhalte verbreiten. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
vor 2 Stunden
Nach Streit mit Facebook
Nachrichten.  Australische Medien können künftig auf eine «faire» Entlohnung durch Internetkonzerne zählen - das zumindest soll ein neues Gesetz sicherstellen. Hat das Ganze...
Steht vor der Vertragsverlängerung beim TVB Stuttgart: Rückraumspieler Dominik Weiß, der dem Verein schon seit 2009 die Treue hält.
vor 2 Stunden
Dominik Weiß vom TVB Stuttgart
Nachrichten.  Dominik Weiß hat schon viel erlebt mit dem TVB Stuttgart. Aktuell befindet sich der dienstälteste Spieler des Handball-Bundesligisten mit seinem Club im Tief....
Polizeibeamte während einer Razzia im Märkischen Viertel in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa
vor 3 Stunden
Razzia
Nachrichten.  Die Polizei in Berlin und Brandenburg durchsucht am Morgen zahlreiche Wohnungen. Dabei geht es um eine radikal-islamistische Vereinigung, die verboten wurde. H...
Der Fackellauf war im Zuge der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr genauso wie die Sommerspiele abgesagt worden.
vor 3 Stunden
Olympische Spiele in Tokio
Nachrichten.  Am 25. März soll in Fukushima der Fackellauf im Vorfeld der Olympischen Spiele in Tokio starten. Zuschauer am Straßenrand sind zwar erlaubt, anfeuern sollen si...
Auf dem Weg zur WM: Titelverteidiger Markus Eisenbichler.
vor 3 Stunden
WM im Skispringen
Nachrichten.  Das deutsche Skisprung-Team sucht vor der Heim-WM in Oberstdorf seine Form – und orientiert sich nicht an der herausragenden Bilanz der Titelkämpfe 2019, sonde...

- Anzeige -