Aktuelles

Lokalnachrichten

Elke und Paul Buchholz haben einen schönen Tag mit Fernsehkoch Tim Mälzer auf ihrem Bogenparcours erlebt.  
 
Mittleres Kinzigtal
Ortenau.  Der TV-Koch Tim Mälzer hat für seine neuen Folgen der Fernsehshow „Kitchen Impossible“ auch in Mühlenbach und Haslach gedreht. Die Folge ist am Sonntag, 12. Februar, bei Vox zu sehen.
Um die Innenstadt attraktiver zu gestalten, hat Oberkirch als eine von vier Städten in der Ortenau am Programm "Innenstadtberater" der IHK teilgenommen. 
 
Mit Geld vom Wirtschaftsministerium
Ortenau.  Hohe Inflationsraten, gestiegene Energiekosten und der anhaltende Trend, online einzukaufen, setzen den Innenstädten zu. Mit einem Förderprogramm will die IHK die Kehrtwende schaffen.
Aus recyceltem Plastik aus dem Meer stellt die Firma Awave aus Neuried den DJ-Bobo-Becher her.
 
Firma Awave hat DJ-Bobo-Becher entwickelt
Ortenau.  Das Unternehmen Awave mit Sitz in Neuried, das sich für den Umwelt- und Klimaschutz engagiert und nach eigenen Angaben weltweit Projekte unterstützt, hat mit DJ Bobo einen bekannten Markenbotschafter für sich gewonnen.
Verkleidet als Sonnenkönig musste sich Landrat Frank Scherer vor dem Narrengericht verantworten.
 
Ortenauer Landrat Frank Scherer vor dem Narrengericht
Ortenau.  Freispruch mit Auflagen bei elf Anklagepunkten: Glimpflich kam Landrat Frank Scherer beim Ortenauer Narrengericht zum Auftakt der Ortenauer Narrentage davon.
Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
 
J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
Anzeige
Service.  Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Zahl der Menschen, die illegal über die Schweizer Grenze nach Deutschland kommen, steigt wieder schnell an.
 
Über die Schweiz nach Baden-Württemberg
Region.  Nicht nur aus der Ukraine kommen viele Geflüchtete nach Deutschland. An der Grenze zur Schweiz verzeichnet die Bundespolizei enorm steigende Zahlen. Überraschend sind manche der vertretenen Nationalitäten.
Das Gericht sprach den Mann schuldig. (Symbolbild)
 
Freiburg
Region.  Ein 28-Jähriger wird zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, nachdem er Tumult in einer Flüchtlingsunterkunft ausgelöst hat. Er beschädigte unter anderem ein Polizeiauto.
Die Debatte über G8 oder G9 sollte die Auswirkungen auf andere Schularten berücksichtigen, meinen Bildungsprofessoren.
 
Kritik am G9
Region.  Bildungswissenschaftler machen sich für einen klaren Zehnjahresplan zur Verbesserung der Bildung in Baden-Württemberg stark. Warum die Debatte über G9 dabei nicht hilft.
Das Gericht verurteilte den Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe. (Symbolbild)
 
Konstanz
Region.  Vor Gericht wird ein Fall verhandelt, wobei ein 21-Jähriger seine Schwester eingesperrt und sexuell missbraucht haben soll. Täter wie Opfer schwiegen.
Für gleiche Arbeit werden Frauen in Baden-Württemberg noch immer schlechter bezahlt als Männer. (Symbolbild)
 
Gender Pay Gap in Baden-Württemberg
Region.  Das Statistische Bundesamt hat Zahlen veröffentlicht, denen zufolge Frauen auch 2022 für gleiche Tätigkeiten weniger verdienten als Männer. In Baden-Württemberg sieht es besonders bedenklich aus.
Manfred Weidmann in seinem Tübinger Büro: Die Ordner stehen für viele Einzelschicksale und die Krisengebiete der Welt.
Foto: Andreas Reiner
 
Der Tübinger Asylanwalt Manfred Weidmann
Region.  Sein Herzenswunsch war eigentlich, Musiker zu werden. Manfred Weidmann studierte dennoch Jura. Eine Liedzeile von Bob Dylan ist zum Motor seiner Arbeit als Flüchtlingsanwalt geworden.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl - Versuchter Einbruch, Zeugen gesucht

30.01.2023

Zu einem versuchten Einbruch kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Sundheimer Straße in Kehl. Bislang unbekannte Täter versuchten sich zwischen 16 Uhr und 10 Uhr mit nicht näher bekanntem Werkzeug über die Eingangstüre Zutritt zu einem Wohnhaus zu verschaffen.

Der Versuch blieb jedoch erfolglos - die Täter konnten das Wohnobjekt nicht betreten. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Lahr - Trunkenheitsfahrt

30.01.2023

Nach einer Verkehrskontrolle in den frühen Montagmorgenstunden muss sich nun ein 20-Jähriger aus Lahr strafrechtlich verantworten.

Der junge Mann war gegen 3:20 Uhr mit dem PKW in der Turmstraße unterwegs, als ihn die Beamten des Polizeirevier Lahr einer Kontrolle unterzogen. Die Ermittler stellten einen Atemalkoholwert von über einem Promille, sowie Kokain- und THC-Spuren im Urin des Mannes fest.

Eine Fahrerlaubnis konnte der er nicht nachweisen. Ihn erwartet nun Post von der Staatsanwaltschaft.

Ottenhöfen - Störer in Gewahrsam genommen

30.01.2023

Das ausufernde Verhalten eines mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehenden Mannes hat am Sonntagnachmittag zu dessen Gewahrsamnahme geführt. Der 31-Jährige war kurz nach 16 Uhr in einer Klinik in der Margraf-Bernhard-Straße erschienen und forderte mit Drohgebärden die Abholung einer Patientin.

Gutes Zureden stieß bei dem Störer auf taube Ohren, weshalb ihm hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch die Handschließen anlegen und ihn in Arrest nehmen mussten. Auch die um Schlichtung bemühten Polizisten wurden von dem Mann bedroht. Neben einer Kostenrechnung für den behördlichen Aufenthalt erwartet den 31-Jährigen ein Strafverfahren.

Offenburg - Zeugenaufruf nach unklarem Unfallhergang

30.01.2023

Der genaue Hergang eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend konnte bislang noch nicht geklärt werden. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Offenburg sind deshalb auf der Suche nach Zeugen, die Licht ins Dunkel bringen können.

Fest steht bislang, dass es am Sonntag gegen 19:45 Uhr zum Zusammenstoß einer Audi-Fahrerin und eines Daewoo-Lenkers im Kreisverkehr Ortenberger Straße / Südring / Offenburger Straße kam. Glücklicherweise wurde bei der Kollision niemand verletzt, es entstand lediglich Schaden in einer geschätzten Höhe von 2.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs, welcher von beiden Beteiligten unterschiedlich geschildert wird, werden Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 0781 21-2200 entgegengenommen. /ma

Offenburg - Zeugenaufruf nach unklarem Unfallhergang

30.01.2023

Der genaue Hergang eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend konnte bislang noch nicht geklärt werden. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Offenburg sind deshalb auf der Suche nach Zeugen, die Licht ins Dunkel bringen können.

Fest steht bislang, dass es am Sonntag gegen 19:45 Uhr zum Zusammenstoß einer Audi-Fahrerin und eines Daewoo-Lenkers im Kreisverkehr Ortenberger Straße / Südring / Offenburger Straße kam. Glücklicherweise wurde bei der Kollision niemand verletzt, es entstand lediglich Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 2.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs, welcher von beiden Beteiligten unterschiedlich geschildert wird, werden Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 0781 21-2200 entgegengenommen. /ma

Achern - Trunkenheitsfahrt

30.01.2023

Eine Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Achern wurde Sonntagabend einem 38-Jährigen zum Verhängnis.

Der Pedelec-Fahrer zog während der Fahrt durch auffällige Fahrbewegungen die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich, bevor er anschließend von den Ermittlern einer genaueren Überprüfung unterzogen wurde.

Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde ein Wert von über einem Promille festgestellt. Ihn erwartet nun Post von der Staatsanwaltschaft.

Lahr - Handtasche entrissen, NACHTRAGSMELDUNG

27.01.2023

In der Zwischenzeit haben weitere Recherchen im Umfeld der beiden jugendlichen Tatverdächtigen die Ermittler der Kriminalpolizei auch auf die Spur des dritten mutmaßlichen Komplizen gebracht. Der 29-Jährige, welcher bei einer Bekannten in Lahr untergetaucht war, konnte im Verlauf des gestrigen Donnerstags ausfindig gemacht und vorläufig festgenommen werden. Gegen den polizeibekannten Mann wird nun ebenfalls wegen Raubes ermittelt. Ihm droht eine Freiheitsstrafe.

Appenweier - Verkehrsunfall

27.01.2023

Aufgrund eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend gegen 18:10 Uhr musste die B28 zwischen Oberkirch und Appenweier kurzzeitig gesperrt werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher befuhr die K5369 bei Nussbach und wollte nach links auf die B28, in Richtung Appenweier, abbiegen. Hierbei kollidierte der 36-jährige BMW-Fahrer mit der vorfahrtsberechtigten, in Richtung Oberkirch fahrenden, Ford-Fahrerin, heißt es im Polizeibericht. Der Mann wurde durch die Kollision nicht verletzt, die 36-Jährige wurde vorsorglich, zusammen mit ihren beiden Kindern, in ein nahe gelegenes Klinikum zur Untersuchung gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 30.000 Euro. Die Absicherungs- und Reinigungsarbeiten der Fahrbahn wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Oberkirch übernommen.

Foto: Ulrich Marx

An alle Wintersportfans: An welchem Lift in der Ortenau fahren Sie am liebsten?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Die Kippa, die traditionelle religiöse Kopfbedeckung jüdischer Männer.
 
Extremismus
Nachrichten.  Antisemitismus ist ein weltweites Problem. Mehrere europäische Länder und die USA wollen im Kampf dagegen nun stärker zusammenarbeiten. Ein großes Thema ist be...
Ein Holzkreuz, Engelsfiguren und Blumen erinnern bei Kusel an die zwei Polizisten, die vor einem Jahr im Dienst getötet wurden.
 
Gedenken
Nachrichten.  Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. Nun jährt sich die Tat....
In Gedenken: Kerzen und Blumen in einem Wartehäuschen im Bahnhof Brokstedt.
 
Kriminalität
Nachrichten.  Nach dem Messerangriff mit zwei Toten gehen die Zeugenbefragungen weiter. Der Verdächtige sitzt inzwischen in Neumünster in Untersuchungshaft. Immer noch werde...
Bei der Attacke wurden eine 17-Jährige und ein 19-Jähriger getötet.
 
Tödlicher Messerangriff in Zug in Brokstedt
Nachrichten.  Nach dem Messerangriff im Regionalzug in Schleswig-Holstein mit zwei Toten gehen die Zeugenbefragungen weiter. Der Verdächtige sitzt inzwischen in Neumünster i...
"Soll ich jetzt von Liebe sprechen? Nein": Bundeskanzler Olaf Scholz (l.) und Annalena Baerbock.
 
Bundesregierung
Nachrichten.  Außenministerin Baerbock gilt als Freundin klarer Worte - auch in Richtung Putin. Sie erzielt hervorragende Umfragewerte. Doch nun wächst Kritik. Und es knirsc...
Hans-Georg Maaßen – viele in der CDU sehen ihn nur noch als Belastung.
 
Ex-Verfassungsschutzchef
Nachrichten.  Nach wiederholten umstrittenen Äußerungen sehen viele in der CDU die Zeit gekommen, Hans-Georg Maaßen rauszuschmeißen. Dieser gibt sich gelassen.
Rettungskräfte fanden bisher lediglich Wrackteile der auf dem ionischen Meer zerschellten Maschine (Symbolbild).
 
Unfälle
Nachrichten.  Unglück beim griechischen Militär: Bei einem Übungsflug stürzt ein Kampfjet ab. Von den Piloten fehlt bisher jede Spur - die Hoffnung, die zwei Flugzeugführer...
Jubeltraube in Indien: Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft ist Weltmeister.
 
Hockey-Weltmeisterschaft
Nachrichten.  Die deutschen Hockeymänner sind Weltmeister. Was zunächst einmal wie eine Überraschung anmutet, war von den langer Hand geplant – und vom Kapitän angekündigt.
Der Verdächtige wurde in Italien festgenommen. (Symbolbild)
 
28-Jähriger in Italien festgenommen
Nachrichten.  Der 28 Jahre alte Mann, der in Nürnberg einen Mann erschossen und einen weiteren schwer verletzt haben soll, wurde in Italien festgenommen. Er soll nun nach De...

- Anzeige -