Aktuelles

Lokalnachrichten

 
Ab 18 Uhr Tickets sichern
Ortenau.  Nächstes Jahr im Juni findet auf dem Offenburger Flugplatz zum achten Mal das Kamehameha-Festival statt. Die Macher des Festivals veröffentlichen am Dienstag die ersten acht Künstler für 2023.
Die Polizei hielt den Wagen wegen überhöhter Geschwindigkeit an. (Symbolbild)
 
Offenburg
Ortenau.  Polizisten halten in Offenburg einen Wagen mit zehn Personen an. Bei der Kontrolle fällt auf, dass niemand angeschnallt ist. Ein Kind befindet sich sogar im Fußraum.
Die Unterbringung ukrainischer Flüchtlinge - hier ein Symbolfoto - ist auch für die Gemeinde Appenweier zunehmend eine Herausforderung.
 
Aktuell 240 Schutzsuchende
Appenweier.  Noch kann die Gemeinde Appenweier die ihr zugeteilten Flüchtlinge unterbringen. Doch das wird zunehmend schwieriger, wie Bürgermeister Tabor im Gemeinderat mit einem Vergleich verdeutlichte.
Dicke Jacken waren auch 2018 nötig, als die Trachtenkapelle in der Mühlenbacher Kirche gespielt hat.
 
Mühlenbach
Mühlenbach.  Da Kirchen in der Seelsorgeeinheit auf maximal zehn Grad geheizt werden, hat die Trachtenkapelle Mühlenbach ihr Weihnachtskonzert abgesagt. Zu spät habe der Pfarrer eingelenkt, eine Ausnahme zu machen.
Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
 
HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
Anzeige
Service.  Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Stillleben mit Essensbehälter: Fensterblick aus der geschlossenen Abteilung im Zentrum für Psychiatrie Weissenau.
 
Psychiatrie im Brennpunkt
Region.  Vier Stuttgarter Straftäter sind binnen kurzer Zeit aus dem psychiatrischen Maßregelvollzug in Ravensburg-Weissenau ausgebüxt. Eine zufällige Häufung? Oder letztlich eine Folge der immer stärker überfüllten Einrichtungen?
Ein Lichtermeer erinnert in Illerkirchberg an das getötete Mädchen.
 
Messerangriff in Illerkirchberg
Region.  Illerkirchberg wird bereits zum zweiten Mal von einer schweren Straftat im Zusammenhang mit Asylbewerbern erschüttert. Sind Flüchtlinge ein Sicherheitsrisiko?
Innenminister Strobl legt Blumen am Tatort nieder. Neben ihm der türkische Botschafter in Berlin, Ahmet Basar Sen.
 
Entsetzen in Illerkirchberg
Region.  Polizei an den Straßenrändern, Schulpsychologen im Einsatz, ein gestresster Bürgermeister, Ministerbesuch und Debatten über die Ortsbeleuchtung: Illerkirchberg am Tag nach der Bluttat.
Das Duo wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
 
Diebstahlopfer gesucht
Region.  Im November nahm die Polizei eine 44-jährige Mutter und ihren 20 Jahre alten Sohn fest, die in Vereinsheimen und Club-Lokalen in verschiedenen Regionen des Landes reiche Beute gemacht haben sollen. Die Polizei sucht nun nach Diebstahlopfern.
Der mutmaßliche Täter schweigt nach dem Angriff auf zwei Mädchen in Illerkirchberg zu den Vorwürfen.
 
Tödliche Attacke in Illerkirchberg
Region.  Eine Richterin hat Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen wegen Mordes und versuchten Mordes erlassen. Der 27-Jährige soll zwei Mädchen auf dem Schulweg attackiert haben.
Blumen und Kerzen am Tatort – solche Bilder wiederholen sich.
 
Bluttat von Illerkirchberg
Region.  Die Bluttat von Illerkirchberg löst eine Diskussion über Geflüchtete aus. Dabei müssen Fakten zählen – und es braucht eine ehrliche Debatte.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg: Leichtverletzt nach Verkehrsunfall

06.12.2022

Eine Opel-Fahrerin wurde der Polizei zufolge am Montagmorgen bei einem Unfall in der Freiburger Straße leicht verletzt. Eine Honda-Fahrerin habe gegen 7.40 Uhr das ihr vorausfahrende Auto übersehen und nur durch ein Ausweichmanöver die Kollision vermeiden können. Im Zuge dieser Aktion streifte die sie den parallel zu ihr fahrenden Linienbus und stieß schließlich doch mit dem ursprünglich vor ihr fahrenden Opel zusammen, so die Polizei. Der Schaden beziffern die Beamten auf zirka 20.000 Euro, der Honda der Verursacherin sei nicht mehr fahrbereit und habe abgeschleppt werden müssen.

Gengenbach: Diebstahl in Drogeriemarkt

06.12.2022

Nach einem Diebstahl im Wert von weit über 200 Euro am Montagnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Breslauer Straße erwarten zwei Männer im Alter von 33 und 44 Jahren eine Strafanzeige. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Nachdem sich beide Täter mehrere Drogerieartikel aus der Auslange nahmen und unter ihren Jacken verstauten, passierten sie laut Polizei gegen 16.15 Uhr den Kassenbereich und bezahlten lediglich einen Artikel. Nach Ansprache durch einen Zeugen seien beide bis zum Eintreffen einer Polizeistreife in ein Büro gebeten worden. Bei den anschließenden Durchsuchung durch Beamte des Polizeireviers Offenburg konnte im mitgeführten Fahrzeug weiteres Diebesgut aufgefunden werden, so die Polizei.

Offenburg: E-Bikes entwendet

06.12.2022

Nach dem Diebstahl hochwertiger E-Bikes am Montag, haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. Zwischen 7.45 Uhr und 12.50 Uhr habe ein Unbekannter ein Rad vom Fahrradabstellplatz einer Schule im Drosselweg entwendet. Am Nachmittag, zwischen 15.45 Uhr und 16.30 Uhr, wurde ein weiteres E-Bike in der Weingartenstraße vom Fahrradständer der Musikschule gestohlen. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 7.500 Euro.

Oberkirch: Zeugen nach Unfall gesucht

05.12.2022

Nach einem Unfall am Montagmorgen im Weierweg sind die Beamten des Polizeipostens Oberkirch auf der Suche nach dem Verursacher und möglichen Zeugen. Vermutlich zwischen 7.25 Uhr und 10.45 Uhr war ein unbekannter Fahrzeugführer offenbar beim Ein- oder Ausparken auf einen im Weierweg geparkten blauen Ford Ka aufgefahren und schob diesen auf deinen dahinter stehende silberne Mercedes C-Klasse, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Trotz eines angerichteten Schadens von rund 3.500 Euro, habe sich der Unfallverursacher vom Unfallort entfernt. Die Polizei ruft Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrer geben können, auf, sich unter 07802 7026-0 an die Ermittler in Oberkirch zu wenden.

Achern: Betrunken unterwegs

05.12.2022

Eine aufmerksame Bürgerin meldete laut Polizei am frühen Sonntagabend einen ihr vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, welcher durch das sehr unsichere Führen seines VW-Golf auffiel. Nach zunächst erfolgloser Fahndung, konnte das Fahrzeug samt Autofahrer in Achern festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden, so die Polizei. Während der Kontrolle sei durch die Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen worden. Eine durchgeführte Alkoholüberprüfung habe einen Wert von weit über einem Promille ergeben. Der Mann sehe nun einer Strafanzeige entgegen.

Offenburg: Unter Drogeneinfluss aufgefahren

05.12.2022

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 21-jähriger Volvo-Fahrer am Sonntag gegen 19.40 Uhr nahezu ungebremst auf einen verkehrsbedingt an einer Ampelanlage an der Kreuzung Grabenallee/Hauptstraße wartenden Verkehrsteilnehmer auf. Der 55-Jährige Toyota-Fahrer wurde demnach bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Bei der Überprüfung des Heranwachsenden sei festgestellt worden, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hinter dem Steuer des Wagens gesessen sei. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten, so die Polizei. Der entstandene Schaden wird von den Beamten auf etwa 6.000 Euro beziffert.

Offenburg: Unfall mit hohem Sachschaden

02.12.2022

Zu einem Unfall mit einem Schaden von rund 75.000 Euro kam es am Donnerstagabend auf der B3, teilt die Polizei mit. Gegen 19.55 Uhr habe ein Mitsubishi-Fahrer auf der Fahrt in Richtung Offenburg, kurz nach Hofweier, zunächst einen Ford-Fahrer und im Anschluss eine Renault-Fahrerin überholt. An der Kreuzung der B3 mit der Nikolaus-Fässler-Straße/Kreuzwegstraße ("Fässlerkreuzung") stoppten die Fahrzeuge laut Polizei an der roten Ampel. Nach der Weiterfahrt soll die 70-jährige Renault-Fahrerin dem 50 Jahre alten Mitsubishi-Lenker mit der Lichthupe aufgeblendet haben, woraufhin dieser ohne zwingenden Grund abgebremst haben soll. Während die Renault-Fahrerin noch bremsen konnte, fuhr der nachfolgende 41 Jahre alte Ford-Fahrer auf und schob den Renault dabei auf den Mitsubishi, so die Polizei. Alle drei Beteiligten seien verwarnt und ihre Fahrzeuge abgeschleppt worden.

Meißenheim: Brand

02.12.2022

Ein technischer Defekt an einem Akku dürfte nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Freitagvormittag zu einem Brand in einem Gebäude in der Schillerstraße geführt haben. Kurz vor 11 Uhr rückten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei aus. Die Wehrleute hätten die Brandausbruchsstelle schnell lokalisiert und das Feuer gelöscht. Unterm Strich bilanzierten die Einsatzkräfte einen Schaden von rund 100.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Brands hätten sich keine Personen in dem Anwesen befunden. 

Archivfoto: Ulrich Marx

Bald startet der Offenburger Weihnachtsmarkt – aber ohne Eisbahn. Werden Sie sie vermissen?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Alvin Bragg, der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, verlässt den Gerichtssaal, nachdem die Geschworenen die Trump Organization in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen haben.
 
USA
Nachrichten.  Jahrelang hintergehen Angestellte der Immobilienfirma des ehemaligen Präsidenten systematisch den Fiskus. Donald Trump selbst sitzt nicht auf der Anklagebank -...
Markus Baur muss weiter auf seinen ersten Sieg als Frisch-Auf-Trainer warten.
 
Handball-European-League
Nachrichten.  Frisch Auf Göppingen verliert auf der internationalen Bühne nach einer 13:6-Führung noch mit 24:25 gegen die Kadetten Schaffhausen. Gelingt dem neuen Trainer M...
Im türkischen Parlament in Ankara ist es zu einer Schlägerei gekommen.
 
Türkei
Nachrichten.  Im türkischen Parlament in Ankara haben sich Abgeordnete der Regierung und der Opposition eine Schlägerei geliefert. Dabei wurde ein Abgeordneter so schwer ver...
Das Flugzeug stürzte über einem unbewohnten Gebiet ab. (Symbolbild)
 
Kroatien
Nachrichten.  Ein kroatisches Militärflugzeug stürzt am Dienstag rund 150 Kilometer nördlich von Zagreb ab. Die beiden Piloten konnten sich rechtzeitig aus der Maschine kata...
Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité Berlin, äußert sich im Januar in der Bundespressekonferenz zur Corona-Lage.
 
Forscherstreit
Nachrichten.  Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten...
Mitarbeiter der Stadt und die Polizei brachten den Weihnachtsmann wieder an seinen Platz. (Symbolbild)
 
Brandenburg
Nachrichten.  Mutmaßliche Diebe stehlen anfang Dezember in Brandenburg eine 50 Kilogramm schwere Weihnachtsmannstatue. Damit, dass sie ihre Beute in den sozialen Medien zeig...
Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn.
 
Finanzen
Nachrichten.  Im Streit um das Einfrieren von Milliarden aus dem EU-Haushalt bekommt Ungarn eine kleine zweite Chance. Bis das Problem nicht gelöst ist, blockiert Budapest j...
Als Oppositionsführer und Gegenspieler des Kanzlers macht Friedrich Merz (CDU) im Bundestag eine glänzende Figur.
 
Bilanz des CDU-Chefs
Nachrichten.  Der CDU-Parteichef und Fraktionsführer hat seine Partei bundespolitisch wieder geschäftsmäßig gemacht – aber die Modernisierung kommt nicht voran. Eine Jahresb...
Eine Frau zündet am Tatort eines Messerangriffs eine Kerze an. Am Tag zuvor sind zwei Mädchen von einem Mann angegriffen worden, eine 14-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen.
 
Kriminalität
Nachrichten.  Fassungslosigkeit und Wut herrschen nach der tödlichen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg. Es wird viel geweint, getrauert - und angeklagt. Der Fal...

- Anzeige -