Aktuelles

Lokalnachrichten

 
Offenburg
Offenburg.  Haben hohe Preise und gestiegene Lebenshaltungskosten Einfluss aufs Geschenkekaufen für Weihnachten? Wir haben uns in der Offenburger Innenstadt umgehört.
Juan Pedro Garcia (im Weihnachtsmann-Kostüm) macht schon seit zehn Jahren anderen LKW-Fahrern an Weihnachten eine Freude, wenn sie fern ihrer Heimat die Feiertage in den Führerhäusern verbringen müssen.
 
Weinachten allein auf dem Parkplatz
Ortenau.  Auch in der Ortenau werden viele LKW-Fahrer über Weihnachten Station machen, statt bei ihren Familien zu feiern. Ihnen soll unter anderem ein Segensgruß die Zeit auf dem Rastplatz verkürzen.
 
Gasaustritt
Ichenheim.  In Neuried-Ichenheim haben am Freitagmorgen mehrere Menschen in einem Mehrfamilienhaus eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Offenbar wurde bei Wartungsarbeiten eine Klappe am Abgassystem vergessen.
Stefan Hattenbach, Nicolas Boschert, Bernd Hansert und Gregor Bühler (von links) kandidieren in Oberkirch für das Amt des Oberbürgermeisters.
 
Am 4. Dezember wird gewählt
Ortenau.  Bei der OB-Wahl in Oberkirch treffen die Bürgermeister und CDU-Kreisräte Stefan Hattenbach und Gregor Bühler aufeinander. Wie zwei weitere Bewerber wollen sie Matthias Braun beerben.
Autohaus Allgeier – seit 40 Jahren ein zuverlässiger Partner in Biberach.
 
Service
Anzeige
Service.  Beim Autohaus Allgeier in Biberach steht zum 1. Dezember ein Generationenwechsel an: Joachim Allgeier (66) geht in Ruhestand, Verkaufsleiter Frank Welte wird neuer Geschäftsführer, Theresa Allgeier erhält Prokura und rückt in die Geschäftsleitung auf.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Der betrunkene Mann wurde stark unterkühlt und durchnässt aufgefunden. (Symbolfoto)
 
Landkreis Biberach
Region.  Das ging gerade noch einmal glimpflich aus: Im Landkreis Biberach ist ein 31-Jähriger bei kühlen Temperaturen herumgeirrt und durch einen Fluss geschwommen.
Die Unfälle mit Motorrädern haben im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. (Symbolfoto)
 
Unfälle mit Motorrädern
Region.  Weniger tote Biker, aber mehr Unfälle mit Motorrädern: Das Innenministerium Polizei zieht Bilanz einer Saison, die von bestem Wetter geprägt war.
Gegen den Mann werde nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (Symbolbild)
 
Heidelberg
Region.  Ein 18-Jähriger soll auf einem Balkon in Heidelberg eine Schreckschusswaffe getestet haben. Die Polizei stellt bei ihm eine Waffe samt Munition sicher.
Mit dem neuen Fahrplan soll sich zum 11. Dezember vieles im regionalen Schienenverkehr in Baden-Württemberg ändern (Symbolbild).
 
Regionaler Bahnverkehr im Südwesten
Region.  Ein neuer Fahrplan hat immer auch etwas von einer frühweihnachtlichen Bescherung: Verpackt wie ein Geschenk, werden die Änderungen zum 11. Dezember einige erfreuen, andere überraschen, der eine oder andere wird enttäuscht sein. Vor allem im Osten ändert sich vieles.
Der 34-Jährige wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.
 
Kind in Baden-Baden bestialisch getötet
Region.  Ein 34-Jähriger hat im Dezember vergangenen Jahres die sechsjährige Spielplatzfreundin seines Sohnes getötet und sich danach an dem Leichnam bestialisch vergangen. Nun hat der Verurteilte Revision eingelegt.
Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
 
Freudenstadt
Region.  Ein 36 Jahre alter Mann steht im Verdacht, einem 37-Jährigen Ende September mit drei Biergläsern auf den Kopf geschlagen zu haben. Der Verdächtige kam nun wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg: Brandalarm an Schule

01.12.2022

Nach einem Brandalarm im Gymnasium in der Zeller Straße waren am Donnerstagnachmittag Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Weil laut Polizei der Rauchmelder in einer Toilette gegen 14.50 Uhr auslöste, mussten Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler das Gebäude verlassen. Wie sich im Laufe des Einsatz jedoch herausstellte, war ein technischer Defekt Grund für die Auslösung, sodass bereits um 15.10 Uhr Entwarnung gegeben werden konnte, so die Beamten.

Offenburg: Hoher Vermögensschaden nach Schockanruf

01.12.2022

Am Mittwoch ist eine 64 Jahre alte Frau um einen hohen Geldbetrag gebracht worden. Sie erhielt laut Polizei gegen 12 Uhr den Anruf eines Betrügers, der ihr unter Ausnutzung ausgelöster Emotionen weismachen konnte, dass die Tochter der Angerufenen einen Unfall verursacht hätte, bei dem ein Kind totgefahren worden sei. In ihrer Aufgeregtheit habe sich mit die Frau dazu hinreißen lassen, 30.000 Euro als geforderte Kaution einem unbekannten Mann zu übergeben. Der Abholer wird als 30 bis 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß mit großen helle Augen beschrieben. Er habe eine schwarze Hose, schwarze Jacke und ein Basecap, jeweils mit dem Aufdruck "CP" getragen sowie eine schwarze Umhängetasche, worin er den Geldumschlag verstaute. Die Polizei ruft Zeugen auf, Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, zu melden.

Biberach: Anhänger touchiert

01.12.2022

Wie die Polizei mitteilt, hat am Donnerstag gegen 4.10 Uhr ein Opel-Fahrer einen in der Hauptstraße auf Höhe eines Autohauses abgestellten Anhänger touchiert und sich hierbei die rechte Fahrzeugseite seines Wagens aufgerissen. Der dabei entstandene Schaden beziffern die Beamten auf etwa 1.000 Euro. Grund für das Abkommen soll nach ersten Erkenntnissen ein Niesanfall gewesen sein, so die Polizei. 

Ortenberg: Rollerfahrer bei Unfall verletzt

01.12.2022

Ein 40-jähriger BMW-Fahrer fuhr einer Mittelung der Polizei zufolge am Mittwoch auf der Straße "Am Marktplatz" und wollte gegen 16.20 Uhr nach links auf die Hauptstraße einbiegen. Hierbei sei es zum Zusammenstoß mit einem auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Ortsmitte fahrenden Rollerfahrer gekommen. Der 49-Jahre alte Zweiradfahrer kam bei dem Aufprall zu Fall und verletzte sich, so die Polizei. Er sei mit einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klink gebracht worden. Die Polizei beziffert den Schaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 2.000 Euro.

Lahr: Möglicher Überfall, Polizei bittet um Hinweise

30.11.2022

Zu einem Vorfall, der sich am frühen Samstagmorgen zwischen 2 Uhr und 7 Uhr in der Tiergartenstraße ereignet haben soll, bitten die Ermittler der Kriminalpolizei um Hinweise. Ein 54-Jähriger sei in diesem Zeitraum überfallen, ausgeraubt und in einer hilfloser Lage zurückgelassen worden. Es habe sich laut Polizei um drei männliche Angreifer gehandelt. Inwieweit dieser mutmaßliche Vorfall mit folgender Meldung an die Polizei in Zusammenhang zu bringen ist, sei nunmehr auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen: Ein Zeuge habe gegen 6.30 Uhr eine hilflose Person in der Dreyerspringstraße gemeldet. Die Polizei nimmt Hinweise von Zeugen, die Hinweise zu diesem Fall geben können, unter 0781 21-2820 entgegen.

Offenburg: Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

30.11.2022

Ein Kleinkraftradfahrer wurde am Dienstagabend nach einer Kollision mit einem Auto auf der Moltkestraße leicht verletzt, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Der 40-Jährige Autofahrer wollte demnach gegen 17.50 Uhr nach links auf die Straße "Am Ritterweg" abbiegen, als es zu einem Zusammenstoß mit einem 28 Jahre alten Iveco-Fahrer gekommen sei. Das Kleinkraftrad sei durch den Aufprall zu Fall gekommen und der Fahrzeugführer leicht verletzt worden. Im weiteren Verlauf wurde er zur Untersuchung ins Ortenauklinikum gebracht. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg führten nach eigenen Angaben nach der Unfallaufnahme einen freiwilligen Altemalkoholtest mit dem 40 Jährigen durch, welcher einen Wert von rund 2 Promille aufgewiesen habe. Der Mann wurde daraufhin zur Blutentnahme geschickt und sieht nun einer Strafanzeige entgegen, so die Polizei.

Offenburg: Polizeiliche Maßnahmen gestört

29.11.2022

Während zwei Streifenbesatzungen in der Nacht auf Dienstag mit einem Betrunkenen in der Unterführung am Messekreisel in der Schutterwälder Straße beschäftigt waren, kam gegen 0.30 Uhr ein ebenso deutlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann vorbeigelaufen und störte die polizeilichen Maßnahmen. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Der 32-Jährige habe einen gegen ihn ausgesprochenen Platzverweis ignoriert und begonnen, das Szenario mit seinem Handy zu filmen. Bei der anschließenden Kontrolle verweigerte er laut Polizei die Angaben zu seiner Person, sodass er nach Ausweispapieren durchsucht werden sollte. Hierbei kam es seitens des 32-Jährigen zu Widerstandshandlungen, die zur Folge hatten, dass er auf dem Boden fixiert und ihm die Handschließen angelegt werden mussten, so die Beamten. Der Mann musste die restliche Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen und sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten, heißt es.

Lahr: Alkoholisiert unterwegs

29.11.2022

Die Trunkenheitsfahrt eines 34-Jährigen hat ein Strafverfahren zur Folge. Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Zeuge über Notruf einen angetrunkenen E-Scooter Fahrer in der Kaiserstraße. Die Überprüfung vor Ort habe den Sachverhalt bestätigt, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet worden sei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille, so die Polizei. Der 34 Jahre alte Zweiradfahrer habe sich jedoch uneinsichtig gezeigt und sich gegen die polizeilichen Maßnahmen gesperrt sowie die Beamten beleidigt.

Mascha Brichta/dpa-tmn

Wie viel geben Sie in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke aus?

Weniger als 100 Euro.
44% (172 Stimmen)
Mehr als 200 Euro.
39% (155 Stimmen)
Weniger als 200 Euro.
17% (67 Stimmen)
Anzahl Stimmen: 394

Aktuelle Themen

Nachrichten

Die Ampelregierung aus SPD, Grünen und FDP hatte vor knapp einem Jahr ihre Arbeit aufgenommen.
 
Umfrage
Nachrichten.  Zwei der drei Ampelpartner schneiden bei einer aktuellen Umfrage schlechter ab als noch bei der Bundestagswahl vor einem Jahr. Nur eine Partei gewinnt in der W...
Zuletzt waren Anfang November mehrere Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden.
 
Nahost-Konflikt
Nachrichten.  Einige Stunden zuvor wurden Raketen aus dem Gazastreifen auf das israelische Grenzgebiet abgefeuert. Im Westjordanland waren vor wenigen Tagen zwei militante P...
Auf diesem von der U.S. Air Force zur Verfügung gestellten Bild fliegt ein F-35-Jet über Polen.
 
Berichte
Nachrichten.  Die Bundesregierung will die Luftwaffe mit den modernsten Kampfflugzeugen der Welt ausstatten. Laut «Bild am Sonntag» ist jedoch offen, ob der Flugplatz dafür...
Tyson Fury jubelt über seinen Sieg.
 
Boxen
Nachrichten.  Tyson Fury bleibt Boxweltmeister im Schwergewicht. Der 34-jährige Brite bezwang in London seinen Landmann Dereck Chisora durch technischen K.
Isaiah Whitehead ragt aus dem Riesen-Team heraus.
 
Basketball Ludwigsburg
Nachrichten.  Die Ludwigsburger Basketballer haben das nächste Ausrufezeichen gesetzt: Am Samstag zogen sie mit einem Kantersieg im Derby ins Finalturnier des Pokals ein.
Landon Ferraro von den Kölner Haien (Archivfoto).
 
Landon Ferraro von den Kölner Haien
Nachrichten.  Schlimme Szenen im Eishockey: Nach einer Kollision muss sich Landon Ferraro von den Kölner Haien in der Kabine übergeben. Der Sportler muss in ein Krankenhaus....
Prinz Harry hat enge Verbindungen zum Militär in Großbritannien.
 
Prinz Harry
Nachrichten.  „Merry Christmas“! Der britische Prinz Harry hat im Superhelden-Kostüm eine Weihnachtsbotschaft für die Kinder von im Einsatz gestorbenen Militärangehörigen au...
Romed Baumann erfüllte beim Weltcup in Beaver Creek die nationale WM-Norm.
 
Ski alpin
Nachrichten.  Die Skirennfahrer Aleksander Aamodt Kilde und Marco Odermatt fahren in den Speed-Disziplinen weiter in ihrer eigenen Liga. Nachdem am Auftaktwochenende in Lake...
Kim Kalicki (vorne) und Leonie Fiebig setzten sich beim Weltcup in Park City durch.
 
Wintersport
Nachrichten.  Kim Kalicki hat auch den zweiten Zweierbob-Weltcup in diesem Winter gewonnen. Beim deutschen Doppelerfolg siegte sie mit Anschieberin Leonie Fiebig in Park Cit...

- Anzeige -