Aktuelles

Lokalnachrichten

 
Inzidenz und mehr
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Am Wochenende kam es in Kehl zu einer Serie von Einbrüchen.
 
Polizei geht von mehreren Tätern aus
Kehl.  Bislang Unbekannte drangen am Wochenende in mehrere Kehler Geschäftsräume und Sozialeinrichtungen ein. Auf der Suche nach Wertgegenständen wurden Gebäude verwüstet, gestohlen wurde unter anderem ein Transporter.
 
Ortenau
Ortenau.  Gute Nachrichten für Patientenbesuche im Ortenau-Klinikum: Der Klinikverbund erweitert die Zeit für Besuche von Patienten um zwei Stunden.
Bei der Preisübergabe, von links: Marco Steffens (Offenburgs Oberbürgermeister), Nicole Kränkel-Schwarz (Ortsvorsteherin Bohlsbach), Minister Peter Hauk, Annette Fritsch-Acar (Ortsvorsteherin Honau) und Michael Welsche (Rheinaus Bürgermeister).
 
Bohlsbach und Honau
Ortenau.  Bohlsbach und Honau sind am Samstag auch offiziell beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet worden. Minister Peter Hauk überreichte die Urkunden.
 
Ortenau
Ortenau.  Eine kleine Tür sorgt für großen Spaß: Der Brauch aus Skandinavien, dass während der Adventszeit ein Wichtel einzieht, fasziniert immer mehr Familien. Und in der Miniaturwelt des kleinen Kobolds ist mächtig was los!

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Baden-Württembergs Ministerpräsident hatte vor wenigen Tagen Zweifel geäußert, dass die ehrgeizigen Klimaziele im Bereich Verkehr bis 2030 erreicht werden können.
 
Kritik an Winfried Kretschmann
Region.  Scharfe Kritik an Winfried Kretschmann: Ein Bündnis stößt sich an den Zweifeln des Ministerpräsidenten an den selbstgesteckten Klimazielen. Auch die Verkehrspolitik des Grünen erntet Kritik.
Bei dem Hund handelte es sich um einen jungen Harzer Fuchs. (Symbolbild)
 
Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis
Region.  Ein Autofahrer hat auf einem Parkplatz im Neckar-Odenwald-Kreis einen Hund angefahren und danach Unfallflucht begangen. Der Hund überlebte den Zusammenstoß nicht.
Die Diebstähle der Verdächtigen blieben nicht unbemerkt. (Symbolbild)
 
Diebstahl im Kreis Tübingen
Region.  Sechs Verdächtige stehlen mehrmals in einem Supermarkt, Überwachungskameras filmen sie. Die Polizei ertappte die mutmaßlichen Diebe, die beinahe täglich gestohlen haben sollen, nun bei ihrem nächsten Versuch.
Die beiden Verdächtigen wurden festgenommen. (Symbolbild)
 
Gewalttat im Kreis Rottweil
Region.  Zwei 14-Jährige schlagen einen 22-Jährigen im Kreis Rottweil brutal zusammen, rauben ihn aus und filmen die Tat mit ihrem Handy. Die beiden Verdächtigen müssen sich nun wegen versuchten Mordes verantworten.
Die Einbrecher hinterließen eine Spur aus Schokoriegel-Papieren. (Symbolbild)
 
Kurioses aus dem Ortenaukreis
Region.  Bei Einbrüchen in mehrere Gebäude in Kehl im Ortenaukreis haben Unbekannte eine Spur aus Schokoriegel-Papieren hinterlassen. Die Einzelheiten des kuriosen Falls.
In zehn Monaten ist Gerald Klamer durch alle bedeutenden Waldgebiete Deutschlands gewandert.
 
Interview mit Waldexperte Gerald Klamer
Region.  Der ehemalige Förster Gerald Klamer ist 6000 Kilometer durch Deutschland gewandert, um zu erfahren, wie man unsere klimagestressten Wälder retten kann. Der Stuttgarter ist zu wichtigen Einsichten gelangt – auch über sein eigenes Leben.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg: Ladendieb gestellt

28.11.2022

Zu einem Diebstahl von einem Markenpullover kam es einer Mitteilung der Polizei zufolge am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr in einem Modegeschäft in der Hauptstraße. Ein 30-Jähriger habe den Pullover unter seiner Jacke angezogen und so den Laden verlassen wollen. Ein Detektiv beobachtete den Mann bei seinem Treiben und konnte ihn trotz Gegenwehr bis zum Eintreffen der Beamten festhalten, so die Polizei. Den Dieb erwarte nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. 

Lahr: Schnittwunde zugefügt

28.11.2022

Ein Streit zwischen einem 30 und einem 35 jährigen Mann, in einer Wohnung in der Johann-Sebastian-Bach-Straße, endete am Samstagabend mit einer Schnittwunde am Oberarm des 30-Jährigen, teil die Polizei mit. Beim Eintreffen der Polizeistreife habe der Verletzte die Wohnung bereits verlassen und sei auf der Straße zunächst erstversorgt, und anschließend zur Behandlung in eine Klinik gebracht worden. Beide Kontrahenten schweigen bislang zu den Gründen der Auseinandersetzung, so die Polizei.

Willstätt: Unfallflucht, Zeugen gesucht

25.11.2022

Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr war laut Polizei der Fahrer eines Pkw Smart auf der L 95 von der BAB kommend in Richtung Legelshurst unterwegs. In einer Linkskurve sei ihm ein weißer, nicht näher erkennbarer Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen gekommen. Der Smart-Fahrer habe nach rechts ausweichen müssen, sei ins Schleudern geraten und in einem angrenzenden Graben zum Stehen gekommen. An dessen Pkw entstand ein Totalschaden, so die Polizei.

Offenburg: Nach Tötungsdelikt Ermittlungen aufgenommen

25.11.2022

Weil er laut Polizei im Streit seine Frau getötet haben soll, wurde am frühen Freitagmorgen ein 79 Jahre alter Mann in einem Offenburger Teilort festgenommen. Gegen 2.30 Uhr habe der Mann selbst über den Notruf die Rettungskräfte alarmiert und Hilfe für seine Frau angefordert. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes konnten kurz darauf nur noch den Tod der 63-Jährigen feststellen, so die Polizei. Da sich in diesem Zusammenhang Hinweise auf einen gewaltsamen Tod ergeben hätten, sei der Mann festgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes eingeleitet worden. Zu den näheren Todesumständen machte die Polizei bislang keine Angaben. Neben den kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum genauen Tatablauf, waren auch Kriminaltechniker mit der Sicherung des Tatortes beschäftigt. Die Rechtsmedizin Freiburg sei hierfür ebenfalls hinzugezogen worden. Der Verdächtige wurde darüber hinaus laut Polizei am Nachmittag der zuständigen Richterin vorgeführt. Es bestehe der dringende Verdacht, dass er aufgrund einer psychischen Erkrankung bei der Tat zumindest vermindert schuldfähig war. Daher ordnete die Richterin auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen Verdacht des Totschlags die vorläufige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an, teilt die Polizei mit.

Hausach: Indoor-Anlage beschlagnahmt

25.11.2022

Nachdem sich laut Polizei bereits im Juli der Verdacht ergab, dass ein Mann offenbar Cannabis zu Hause anbaut, erhärtete sich der dieser nach Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Haslach. In der Folge sei ein durch die Staatsanwaltschaft Offenburg beim Amtsgericht Offenburg erwirkter Durchsuchungsbeschluss am gestrigen Donnerstag vollzogen worden. Bei den Maßnahmen konnte in einem der Zimmer seiner Wohnung eine professionelle, in Betrieb befindliche Indooranlage mit mehreren Pflanzen aufgefunden werden, so die Polizei. Die zum Teil erntereifen Pflanzen, die dazugehörige Aufzuchttechnik und das in diversen Behältnissen aufbewahrte Marihuana seien beschlagnahmt worden. Die Frage, ob der Tatverdächtige über den eigenen Konsum hinaus auch für einen möglichen Verkauf hergestellt hat, ist laut Polizei Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Offenburg: gefährliche Scherben

25.11.2022

Auf dem Gelände der Minigolfanlage in der Stegermattstraße wurden in der Zeit zwischen Dienstag 14.30 Uhr und Donnerstag 8.30 Uhr mehrere Pflanzenkübel beschädigt. Dies geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervior. Auch an der Fensterscheibe einer durch den nebenanliegenden Kindergarten genutzten Hütte sei ein Schaden angerichtet worden. 

Haslach: Sachbeschädigung, Zeugen gesucht

25.11.2022

Zu einer Sachbeschädigung kam es Polizeiangaben zufolge im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen an einem Toilettengebäude am Parkplatz in der Ringstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll das Fenster zwischen 20 Uhr und 7 Uhr von bislang unbekannten Tätern eingeschlagen worden sein, um ins Innere des verschlossenen Häuschens gelangen zu können. Laut Zeugenaussagen waren im Inneren des Gebäudes und an der äußeren Fassade Blutspuren zu sehen, so die Polizei. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen aufgenommen und rufen Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, auf, sich unter 07832 97592-0 zu melden.

Lahr: Alleinbeteiligt verunfallt und Schaulustiger angezeigt

25.11.2022

Ein Unfall am Donnerstagabend in der Einsteinallee hatte ein für einen 60 Jahre alten Autofahrer leichte Verletzungen und für einen Schaulustigen Autofahrer eine Anzeige zur Folge, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Gegen 23.15 Uhr sei ein Peugeot-Fahrer auf der Einsteinallee in Richtung L 118 unterwegs gewesen, als er im Verlauf einer Kurve alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei. Durch den mehrfachen Überschlag seines Fahrzeuges habe sich der Mann leichte Verletzungen zugezogen und sei durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. An seinem Auto, zu dessen Bergung auch die Feuerwehr im Einsatz war, entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro, so die Polizei. Während der Unfallaufnahme hätten die Beamte des Polizeireviers Lahr ein heranfahrendes Fahrzeug bemerkt haben, in dessen Innenraum das Licht des Smartphones immer wieder aufgeleuchtet sei. Gestoppt und darauf angesprochen, räumte der Fahrer laut Polizei ein, Lichtbilder des Peugeot und des Feuerwehreinsatzes gemacht zu haben, um diese später an Bekannte weiterzuleiten. Sein Handeln habe für ihn nun einen Punkt und ein Bußgeld von 100 Euro zur Folge.

Foto: dpa

Welcher Weihnachtsmarkt in der Region ist für Sie der schönste?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Dauerproblem Lehrkräftemangel? Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger fürchtet Schlimmes.
 
Lehrer-Präsident Meidinger warnt
Nachrichten.  Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnt im Interview vor andauerndem Lehrermangel – und einem dramatischen Leistungsabfall de...
Bei den steigenden Gaspreisen soll es im Dezember eine erste Abhilfe geben.
 
Soforthilfe, Winterfahrplan, Warntag
Nachrichten.  Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen dürfte der Jahreswechsel wieder lauter und bunter werden. Böllerverbote sind nicht in Sicht – dafür aber Hilfe...
Jill Biden stellt die Weihnachtsdekoration im Weißen Haus vor.
 
Jill Biden
Nachrichten.  Weihnachtsstimmung im Weißen Haus: Die First Lady der USA, Jill Biden, hat die diesjährige Weihnachtsdekoration in der Regierungszentrale in Washington vorgest...
Jill Biden spricht bei der Enthüllung des diesjährigen Weihnachtsthemas des Weißen Hauses im East Room des Präsidentensitzes.
 
Brauchtum
Nachrichten.  Es leuchtet, funkelt und glitzert im Weißen Haus: 77 Weihnachtsbäume wurden aufgestellt und mehr als 83.000 Weihnachtslichter angebracht. Die Dekoration steht...
Die Bundesregierung nennt als Auswahlkriterien Qualifikation, Sprachkenntnisse, Berufserfahrung, Deutschlandbezug und Alter genannt (Symbolbild).
 
Arbeitsmarkt
Nachrichten.  Deutschland benötigt branchenübergreifend dringend Fachkräfte. Nun soll Drittstaatsangehörigen «mit gutem Potenzial» der Aufenthalt zur Suche eines Arbeitsplat...
Alexander Zverev hatte sich im Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal schwer verletzt.
 
Nach Fußverletzung
Nachrichten.  Tennisprofi Alexander Zverev stellt sich auf einen anstrengenden Weg zurück in die absolute Weltspitze ein. "Ich weiß, dass ich sieben Monate nicht gespielt ha...
Eine mobile Startrampe für die atomwaffenfähige Interkontinentalrakete Topol-M während einer Militärparade in Russland (Archivbild).
 
Konflikte
Nachrichten.  Eigentlich wollten sich Ende November Russland und die USA zusammensetzen, um über eine Reduzierung strategischer Atomwaffen zu sprechen. Doch die Gespräche si...
Ein Ermittler am Tatort: Der Täter war mit einem Sturmgewehr bewaffnet (Archivbild).
 
USA
Nachrichten.  Rassistisches Motiv: Mitte Mai eröffnete er schwer bewaffnet in einem Supermarkt in der US-Stadt Buffalo das Feuer und tötete mehrere Menschen. Nun droht im ei...
Den Aktivisten war es gelungen, einen Sicherheitszaun aufzuschneiden und auf das Flughafengelände zu gelangen. (Symbolbild)
 
Nach Flughafen-Aktion
Nachrichten.  Fünf festgenommene Mitglieder der „Letzten Generation“, die sich am vergangenen Donnerstag im Bereich der Start- und Landebahn des Berliner Flughafens festgekl...

- Anzeige -