Aktuelles

Lokalnachrichten

 
Inzidenz und mehr
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionen im Ortenaukreis und in Baden-Württemberg? Unsere Übersicht versorgt Sie mit den aktuellen Zahlen.
Archiv.
 
Ortenau
Ortenau.  Die Deutsche Bahn (DB) legt bis Ende des Jahres einen Spurt für mehr Komfort und Barrierefreiheit an 60 Bahnhöfen ein. Dabei wird auch der Bahnhof in Offenburg und Lahr schöner.
 
Ortenau
Ortenau.  Für einen Mitspieler der Deutschen Fernsehlotterie aus Lahr beginnt der Dezember mit einer großen Überraschung: Er gewinnt mit einem MEGA-LOS 1 Million Euro in der Prämienziehung
 
Ortenau
Ortenau.  Eine ungewöhnliche Prozession brachte am späten Samstagnachmittag Licht in die Straßen von Kehl und Umgebung.
Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
 
HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
Anzeige
Service.  Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Unikliniken im Südwesten sind beendet. (Symbolbild)
 
Unikliniken in Baden-Württemberg
Region.  Am Montagabend war es geschafft. Die Tarifverhandlungen für rund 26 000 Beschäftigte an den vier Unikliniken im Südwesten wurden erfolgreich beendet, wie die Gewerkschaft Verdi verkündetet.
Einsatzkräfte sichern Spuren am Tatort in Illerkirchberg im Alb-Donau-Kreis.
 
Bluttat in Baden-Württemberg
Region.  Zwei Mädchen werden am Morgen in der Gemeinde Illerkirchberg niedergestochen. Eine 14-Jährige erliegt ihren Verletzungen. Die Polizei nimmt Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft fest.
Zollbeamte hielten den Fahrer an einer Kontrollstelle in Ulm an. (Symbolbild)
 
Zollkontrolle in Ulm
Region.  Ein 29-Jähriger Fahrer versucht, Luxusgeschirr aus Moldawien nach Deutschland zu schmuggeln. An einer Kontrollstelle in Ulm fliegt er auf.
Nur wenige Frauen nehmen Kurs auf die Rathäuser im Land.
 
Zu wenig Bürgermeisterinnen
Region.  Ein Projekt soll Frauen in Baden-Württemberg ermuntern, Bürgermeisterin zu werden. Doch es hapert auch mit den Strukturen, kommentiert Renate Allgöwer.
Ein Polizist setzte seine Dienstwaffe ein, um den Unfallfahrer zu stoppen (Symbolfoto).
 
Unfallflucht in Biberach
Region.  Bei der Unfallfahrt eines Mannes von Biberach nach Ulm sind zwei Autofahrer und ein Rettungssanitäter verletzt worden. Um den Wagen zu stoppen, schoss ein Polizist mit seiner Dienstwaffe.
Die 25-jährige Theologin Kim Cara Hellinga in der Jakobuskirche in Tübingen
 
Trotz Krise in der Kirche
Region.  Pfarrstellen werden abgebaut, Gemeinden zusammengelegt – und für das theologische Studium muss man drei alte Sprachen beherrschen. Eine junge Tübingerin schreckt all dies nicht ab.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Achern: Betrunken unterwegs

05.12.2022

Eine aufmerksame Bürgerin meldete laut Polizei am frühen Sonntagabend einen ihr vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, welcher durch das sehr unsichere Führen seines VW-Golf auffiel. Nach zunächst erfolgloser Fahndung, konnte das Fahrzeug samt Autofahrer in Achern festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden, so die Polizei. Während der Kontrolle sei durch die Beamten starker Alkoholgeruch wahrgenommen worden. Eine durchgeführte Alkoholüberprüfung habe einen Wert von weit über einem Promille ergeben. Der Mann sehe nun einer Strafanzeige entgegen.

Offenburg: Unter Drogeneinfluss aufgefahren

05.12.2022

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 21-jähriger Volvo-Fahrer am Sonntag gegen 19.40 Uhr nahezu ungebremst auf einen verkehrsbedingt an einer Ampelanlage an der Kreuzung Grabenallee/Hauptstraße wartenden Verkehrsteilnehmer auf. Der 55-Jährige Toyota-Fahrer wurde demnach bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Bei der Überprüfung des Heranwachsenden sei festgestellt worden, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hinter dem Steuer des Wagens gesessen sei. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten, so die Polizei. Der entstandene Schaden wird von den Beamten auf etwa 6.000 Euro beziffert.

Offenburg: Unfall mit hohem Sachschaden

02.12.2022

Zu einem Unfall mit einem Schaden von rund 75.000 Euro kam es am Donnerstagabend auf der B3, teilt die Polizei mit. Gegen 19.55 Uhr habe ein Mitsubishi-Fahrer auf der Fahrt in Richtung Offenburg, kurz nach Hofweier, zunächst einen Ford-Fahrer und im Anschluss eine Renault-Fahrerin überholt. An der Kreuzung der B3 mit der Nikolaus-Fässler-Straße/Kreuzwegstraße ("Fässlerkreuzung") stoppten die Fahrzeuge laut Polizei an der roten Ampel. Nach der Weiterfahrt soll die 70-jährige Renault-Fahrerin dem 50 Jahre alten Mitsubishi-Lenker mit der Lichthupe aufgeblendet haben, woraufhin dieser ohne zwingenden Grund abgebremst haben soll. Während die Renault-Fahrerin noch bremsen konnte, fuhr der nachfolgende 41 Jahre alte Ford-Fahrer auf und schob den Renault dabei auf den Mitsubishi, so die Polizei. Alle drei Beteiligten seien verwarnt und ihre Fahrzeuge abgeschleppt worden.

Meißenheim: Brand

02.12.2022

Ein technischer Defekt an einem Akku dürfte nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Freitagvormittag zu einem Brand in einem Gebäude in der Schillerstraße geführt haben. Kurz vor 11 Uhr rückten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei aus. Die Wehrleute hätten die Brandausbruchsstelle schnell lokalisiert und das Feuer gelöscht. Unterm Strich bilanzierten die Einsatzkräfte einen Schaden von rund 100.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Brands hätten sich keine Personen in dem Anwesen befunden. 

Offenburg: Brandalarm an Schule

01.12.2022

Nach einem Brandalarm im Gymnasium in der Zeller Straße waren am Donnerstagnachmittag Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Weil laut Polizei der Rauchmelder in einer Toilette gegen 14.50 Uhr auslöste, mussten Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler das Gebäude verlassen. Wie sich im Laufe des Einsatz jedoch herausstellte, war ein technischer Defekt Grund für die Auslösung, sodass bereits um 15.10 Uhr Entwarnung gegeben werden konnte, so die Beamten.

Offenburg: Hoher Vermögensschaden nach Schockanruf

01.12.2022

Am Mittwoch ist eine 64 Jahre alte Frau um einen hohen Geldbetrag gebracht worden. Sie erhielt laut Polizei gegen 12 Uhr den Anruf eines Betrügers, der ihr unter Ausnutzung ausgelöster Emotionen weismachen konnte, dass die Tochter der Angerufenen einen Unfall verursacht hätte, bei dem ein Kind totgefahren worden sei. In ihrer Aufgeregtheit habe sich mit die Frau dazu hinreißen lassen, 30.000 Euro als geforderte Kaution einem unbekannten Mann zu übergeben. Der Abholer wird als 30 bis 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß mit großen helle Augen beschrieben. Er habe eine schwarze Hose, schwarze Jacke und ein Basecap, jeweils mit dem Aufdruck "CP" getragen sowie eine schwarze Umhängetasche, worin er den Geldumschlag verstaute. Die Polizei ruft Zeugen auf, Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, zu melden.

Biberach: Anhänger touchiert

01.12.2022

Wie die Polizei mitteilt, hat am Donnerstag gegen 4.10 Uhr ein Opel-Fahrer einen in der Hauptstraße auf Höhe eines Autohauses abgestellten Anhänger touchiert und sich hierbei die rechte Fahrzeugseite seines Wagens aufgerissen. Der dabei entstandene Schaden beziffern die Beamten auf etwa 1.000 Euro. Grund für das Abkommen soll nach ersten Erkenntnissen ein Niesanfall gewesen sein, so die Polizei. 

Ortenberg: Rollerfahrer bei Unfall verletzt

01.12.2022

Ein 40-jähriger BMW-Fahrer fuhr einer Mittelung der Polizei zufolge am Mittwoch auf der Straße "Am Marktplatz" und wollte gegen 16.20 Uhr nach links auf die Hauptstraße einbiegen. Hierbei sei es zum Zusammenstoß mit einem auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Ortsmitte fahrenden Rollerfahrer gekommen. Der 49-Jahre alte Zweiradfahrer kam bei dem Aufprall zu Fall und verletzte sich, so die Polizei. Er sei mit einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klink gebracht worden. Die Polizei beziffert den Schaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 2.000 Euro.

Archivfoto: Ulrich Marx

Bald startet der Offenburger Weihnachtsmarkt – aber ohne Eisbahn. Werden Sie sie vermissen?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Gewohntes Bild in Bus und Bahn: ein Fahrgast mit Maske.
 
Änderung bei Corona-Regeln
Nachrichten.  Am Montag trafen sich die Gesundheitsminister und -ministerinnen der Länder, um über Änderungen an den Corona-Schutzvorgaben zu diskutieren. Es ging auch um di...
Die Trauben sehen täuschend echt aus.
 
Verwechslungsgefahr!
Nachrichten.  Weil die künstlichen Trauben täuschend echt aussehen, muss ein Dekorationsartikel-Händler sein Produkt zurückrufen. Dieses wurden deutschlandweit verkauft.
Geschlossene Weihnachtsmarktbuden in Düsseldorf.
 
Nach Drohanruf
Nachrichten.  Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließe...
Die Bundesregierung will neue Kampfjets in den USA kaufen.
 
Verteidigungsausgaben
Nachrichten.  Nach dem Beginn des Kriegs in der Ukraine hat Deutschland ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr geschaffen. Ist das genug? Und: Warum g...
Wird der Kauf von F-35-Jets zum Fiasko?
 
Kauf von F-35-Kampfjets
Nachrichten.  Beim F-35-Kauf drohen Probleme. Verteidigungsministerin Lambrecht ist deshalb persönlich gefordert. Sie muss offen über Probleme reden.
Der Anwalt des Angeklagten kündigte ein Geständnis seines Mandanten im Prozess an. (Symbolbild)
 
Wermelskirchen in NRW
Nachrichten.  Jahrelang soll sich ein heute 45-Jähriger als Babysitter angeboten und Kinder sexuell missbraucht haben. Der Fall ist dabei offenbar Teil eines weitaus größere...
An einem Teststand in der Forschungshalle der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock kontrolliert der Doktorand Benedikt Gündling ein Verbrennungssystem, das die Emissionen eines Jet-Triebwerks ausstößt.
 
Umweltverschmutzng
Nachrichten.  Eine internationale Messkampagne zu Untersuchungen der Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubemissionen und Luftverschmutzung von Flugzeugturbinen und Schiffsmo...
Die Räumung der Weihnachtsmärkte in Düsseldorf sei ohne Probleme verlaufen, teilt die Polizei mit (Archivbild).
 
Düsseldorf
Nachrichten.  In Düsseldorf hat die Polizei die Weihnachtsmärkte in der Innenstadt geräumt. Es habe eine „abstrakte Drohung von außen“ gegeben.
Die Republikaner wollen Donald Trump nicht zur Ordnung rufen.
 
Schweigen bei den Republikanern
Nachrichten.  Die führenden Republikaner lassen den Ex-Präsidenten seine Angriffe auf die US-Verfassung durchgehen. Nur wenige in der Partei wagen zu widersprechen.

- Anzeige -