Lokalnachrichten

Kommentar zur Klinikdebatte
vor 58 Minuten
Ortenau.  Ortenauredakteur Jens Sikeler hat eine klare Meinung zur Klinikdebatte. Er will zentralere Strukturen. 
Sanierungsarbeiten in Offenburg
vor 4 Stunden
Ortenau.  Wegen abschließender Sanierungsarbeiten der Gustav-Heinemann-Straße in Offenburg ist die B33a am Freitag am Vormittag für drei Stunden nur einspurig befahrbar.
Mit Offenburg, Lahr, Wolfach und Achern soll es künftig vier Standorte des Ortenau-Klinikums geben. Dafür haben sich am Dienstag auch Landrat Frank Scherer und Klinikgeschäftsführer Christian Keller ausgesprochen.
Ortenau-Klinikum
vor 4 Stunden
Ortenau.  Landrat Frank Scherer und Klinikgeschäftsführer Christian Keller haben sich bei einer Pressekonferenz am Dienstagmorgen für vier Standorte des Ortenau-Klinikums ab Jahr 2030 ausgesprochen. Dabei handelt es sich um Lahr, Wolfach und noch zu bauende Kliniken in Offenburg und Achern.
Veranstaltung im Landratsamt
vor 12 Stunden
Ortenau.  Weniger Alkohol – bevor es zu spät ist: Die Fachstelle Sucht des BWLV bietet ein Kursangebot für Betroffene, die sich nicht vorstellen können, auf Alkohol ganz zu verzichten. Die Auftaktveranstaltung ist mit Prof. Körkel im Landratsamt.
Freispruch
vor 14 Stunden
Ortenau.  Freispruch für einen Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main: Der 57-Jährige soll seiner Mandantin erklärt haben, einen positiven Asylbescheid nur gegen die Zahlung von 900 Euro herausgeben zu wollen. Vor Gericht stellte sich der Vorfall dann als Missverständnis heraus.
Landesgartenschau Lahr
23.04.2018
Ortenau.  Er hat Hits am laufenden Band geschrieben. Als Trompeter ist Walter Scholz eine Klasse für sich. Am Sonntag feierte der Musiker anlässlich seines 80. Geburtstags mit etwa 1000 Besuchern auf der Bühne im Seepark der Lahrer Landesgartenschau. 
Von Kehl bis ins Kinzigtal
23.04.2018
Ortenau.  Weil es in der jüngeren Vergangenheit in der Ortenau mehrere Einbrüche in Bäckereien gegeben hat, geht die Kriminalpolizei mittlerweile von einer Einbruchsserie aus. Vorgehensweise und Zeitpunkte der Taten ließen diesen Schluss zu. In Gengenbach könnte ein Zeuge einen der bislang Unbekannten gesehen haben.
Ortenau
23.04.2018
Ortenau.  Der Europa-Park gestaltet den französischen Themenbereich um und setzt dabei auf Virtual Reality.
- Anzeige -

Tickermeldungen

Ehestreit in Bad Peterstal-Griesbach endet tödlich

24.04.2018 - 19:11

Tödlicher Ehestreit in Bad Peterstal-Griesbach: ein 48-Jähriger soll heute Nachmittag seine Ehefrau umgebracht haben. Staatsanwaltschaft und Polizei haben Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes eingeleitet. Der Mann soll seine zwei Jahre jüngere Frau getötet haben. Die Hintergründe sind noch unklar. Der 48-Jährige hatte gegen 17.30 Uhr die Polizei angerufen und wurde daraufhin widerstandlos festgenommen. Er soll laut Polizei vermutlich morgen vor den Haftrichter. (ys)

Debatte um Ortenau Kliniken: Landrat ist für Überprüfungsklausel

24.04.2018 - 16:59

In der Ortenau soll es ab 2030 keine Krankenhäuser mehr in Ettenheim, Kehl und Oberkirch geben, dafür haben sich heute Landrat Frank Scherer und der Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, Christian Keller, ausgesprochen. Sie sollen zu Gesundheitszentren mit Notfallpraxen umgebaut werden.  Landrat Frank Scherer ist für den Beschluss einer Überprüfungsklausel. Damit könne man bis spätestens 2025 auf Veränderungen reagieren.  Mit der Klausel gäbe es die Möglichkeit, genau zu überprüfen, ob die stationäre Versorgung in Oberkirch, Kehl und Ettenheim tatsächlich aufgegeben werde oder ob die Krankenhäuser weiter bestehen könnten. (ys)

B 33a in Offenburg am Freitagvormittag nur einspurig befahrbar

24.04.2018 - 16:44

Am Freitag müssen Autofahrer rund ums Offenburger Ei wieder mit Staus rechnen: Die B33a ist stadtein- und stadtauswärts in beide Richtungen nur auf einer Spur frei. Grund sind letzte Arbeiten in der Gustav-Heinemann-Straße. Zwischen 9 und 12 Uhr wird die Fahrbahn dort markiert. Wenn das Wetter mitspielt, kann der Verkehr auf der Bundesstraße dann wieder auf allen Spuren laufen, heißt es vom Regierungspräsidium. (ys)

Normale Trainingswoche für SCF vor wichtigem Spiel gegen Köln

24.04.2018 - 15:04

Der SC Freiburg hat die Niederlage beim HSV wohl noch nicht ganz verdaut, bereitet sich aber mit einer normalen Trainingswoche auf das wichtige Duell mit dem Tabellenletzten Köln am Samstag vor. Besondere Teambuilding-Maßnahmen oder ein Trainingslager sind nicht geplant. Gestern (Mo) hatten die SC-Profis trainingsfrei. Freiburg steht drei Spieltage vor Saisonende auf dem Relegationsplatz 16. (as)

Verkehrserhebung am Offenburger Bahnhof am Donnerstag

24.04.2018 - 13:55

In Offenburg starten am Donnerstag die Vorbereitungen für ein neues Verkehrskonzept am Bahnhof. Dazu läuft dann 24 Stunden lang eine Erhebung. Rund um den Bahnhof wird die Verkehrssituation gecheckt. Die Fahrzeuge werden aufgenommen, aber in so grober Auflösung, dass keine Kennzeichen und auch keine Passanten zu erkennen sind, gibt die Stadt bekannt. Wenn die Zahlen ausgewertet sind, werden die Daten gelöscht. Außerdem wird überprüft, wie ausgelastet die Stellplätze sind, ebenfalls ohne dass die Kennzeichen zu erkennen sind. (sst)

Technischer Defekt: Auto in Achern komplett ausgebrannt

24.04.2018 - 13:54

Komplett ausgebrannt ist ein Opel, der gestern Abend in Achern in Flammen aufging. Grund war vermutlich ein technischer Defekt. Der 37-jährige Fahrer bemerkte Brandgeruch und Rauch aus der Motorhaube und hielt sofort auf einem Feldweg. Er machte die Motorhaube auf, worauf das Auto in kürzester Zeit brannte. Die Feuerwehr konnte einen Totalschaden nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand. (sst)

Landrat und Ortenau-Klinikum-Chef für vier Standorte ab 2030

24.04.2018 - 12:34

In der Ortenau soll es ab 2030 vier Kliniken geben, dafür haben sich Landrat Frank Scherer und der Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, Christian Keller, ausgesprochen. Sie äußerten sich heute zu dem letzte Woche vorgestellten Expertengutachten. Bei den vier Kliniken handelt es sich um die Standorte Offenburg, Achern, Lahr und Wolfach, mit Neubauten in Achern und Offenburg. Kehl, Ettenheim und Oberkirch sollen zu Gesundheitszentren mit Notfallfunktion werden, so der Vorschlag. Gegen acht Kliniken spreche, dass es dann keine höchste Qualität gebe, das Personal stark belastet sei und jährlich 25 Millionen Euro Verlust gemacht würden. Bei nur drei Ortenau Kliniken, ohne Achern, wäre unter anderem ein Krankenhaus vom Norden aus nicht gut genug erreichbar. Die letztliche Entscheidung über die Zukunft der Kliniken fällt am 24. Juli der Kreistag. (sst)

Hausaufgaben zu schwer: Junge aus Bühl ruft verzweifelt Polizei

24.04.2018 - 12:26

Aus Verzweiflung über seine Hausaufgaben hat ein Zehnjähriger in Bühl die Polizei gerufen. Der Junge war gestern am frühen Abend am Telefon völlig aufgelöst - bevor er aber den Grund für den Notruf sagen konnte, brach die Verbindung ab. Da die Beamten daher nicht wussten, ob der Junge in Not ist, ermittelten sie die Adresse und eine Streife fuhr zu dem Haus. Es stellte sich heraus, dass die Schularbeiten des Jungen für so viel Unmut gesorgt hatten, dass er keinen anderen Ausweg mehr sah als den Notruf zu wählen. Ob die Polizisten beim Lösen der Aufgaben helfen konnten, ist nicht bekannt. (sst)

Umfrage

In den vergangenen Jahren hat der Hamburger SV es immer wieder geschafft, dem Abstieg in die 2. Bundesliga zu entgehen. Auch diese Saison wird es wieder sehr knapp. Soll der HSV endlich absteigen?

Nachrichten

Stuttgart
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Mit der eigentlich versprochenen Reform des Landtagswahlrechts im Südwesten wird es nichts. Vor allem die CDU-Fraktion blockiert. Wie gehen die Grünen nun mit...
Landkreis Rastatt
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Vor lauter Verzweiflung über seine Hausaufgaben hat ein Schüler am Montagabend in Bühl die Polizei gerufen. Die ahnte schlimmes, nachdem der Junge den Notruf w...
Kraftwerkstechniker über dem Abklingbecken des Atomkraftwerks Emsland in Lingen.
Berlin
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Die sieben noch laufenden Atomkraftwerke in Deutschland sind nach einer Studie der Naturschutzorganisation BUND nicht ausreichend gesichert.
Niedersachsen, Hannover: Ein Messebesucher geht vor einem Display auf der Hannover Messe 2018 vorbei.
Hannover
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, hat ein Gütesiegel für vertrauenswürdige IT angekündigt.
Die «Iuventa» der deutschen Hilfsorganisation «Jugend Rettet» im Einsatz vor der Küste Libyens.
Rom/Berlin
vor 7 Stunden
Nachrichten.  Die deutsche Hilfsorganisation Jugend Rettet hat in Italien im Kampf um das beschlagnahmte Rettungsschiff eine Niederlage erlitten. Die Organisation sei «ersch...
Unermüdlich: Ein Mädchen springt auf einem Trampolin.
Clermont-Ferrand
vor 8 Stunden
Nachrichten.  Sie rennen, springen, kicken ohne Pause und auf dem Bolzplatz hecheln Erwachsene ihnen nach kurzer Zeit hinterher: Kinder vor der Pubertät haben eine Durchhalt...
Traditionelle jüdische Kopfbedeckung: Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, rät Juden davon ab, sich in Großstädten öffentlich mit einer Kippa zu zeigen.
Berlin
vor 9 Stunden
Nachrichten.  Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, rät Juden davon ab, sich in Großstädten öffentlich mit einer Kippa zu ihrer Religion z...
Ausgebrannte Karaoke-Bar im chinesischen Guangzhou. Das Feuer wurde offenbar vorsätzlich gelegt. Der mutmaßliche Brandstifter soll gefasst sein.
Guangzhou
vor 9 Stunden
Nachrichten.  Ein vorsätzlich entfachtes Feuer in einer Karaoke-Bar hat 18 Menschen in China das Leben gekostet. Fünf weitere wurden bei dem Brand in der Nacht zum Dienstag...
Polizisten sprechen mit einer Frau nachdem ein Mann mit einem Lieferwagen zehn Menschen getötet hatte.
Toronto
vor 9 Stunden
Nachrichten.  Nach der Festnahme des mutmaßlichen Todesfahrers von Toronto hat der Polizeichef der kanadischen Großstadt den verantwortlichen Polizisten für seinen Einsatz g...

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

Whatsapp-Newsletter

- Anzeige -

Wo kommt mein Name her?

Sie wollten schon immer wissen, wo Ihr Familienname herkommt?

Unser Namensexperte Prof. Dr. Konrad Kunze beantwortet diese Frage.