Lokalnachrichten

Der Obstgroßmarkt Mittelbaden hat eine Kooperation im Vermarktungsbereich beschlossen.
 
Vorhandene Strukturen nutzen
Ortenau.  Die Vermarktung des Warensortiments des Obstgroßmarkts Mittelbaden erfolgt ab April 2023 gemeinsam mit der Vertriebsgenossenschaft Nordbaden. Dem müssen jetzt noch die Verwaltungsgremien und die Generalversammlungen zustimmen.
Fasnachtsreporterin Tamara Bunda ist schon seit vielen Jahren in der fünften Jahreszeit für Mittelbadische Presse.TV unterwegs.
 
Aufruf
Ortenau.  Wer Fasnacht-Veranstaltungen filmt und Mittelbadische Presse.TV zur Verfügung stellt, erhält vom Brauwerk Baden eine kleine Belohnung. Und das TV-Team schneidet aus den Einsendungen kurze Beiträge, die im Internet veröffentlicht werden.
Die "Goldene Narrenschelle" wird Markus Söder (CSU) im Europa-Park verliehen.  ⇒Foto: Daniel Karmann/dpa
 
Im Europa-Park
Rust.  Die Verleihung der «Goldenen Narrenschelle» gehört zu den Höhepunkten der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Der neue Preisträger wird unter anderem für seine wortgewaltige Sprache geehrt.
Das Ortenauhaus ist die Verbindung zwischen dem Freilichtmuseum Vogtsbauernhof und seiner Geschäftsführerin Margit Langer (links) und dem Weinparadies Ortenau, vertreten durch Katja Remer. Die beiden haben viele Ideen für die neue Rolle des Weins im Museum.
 
Thema Wein im Freilichtmuseum
Ortenau.  Ortenauhaus im Freilichtmuseum (5): Geschäftsführerin Margit Langer vom Freilichtmuseum Vogtsbauernhof und Katja Remer vom Weinparadies Ortenau erläutern die neue Partnerschaft.
Im Europa-Park haben verschiedene Rettungshundestaffeln den Ernstfall geprobt. Auf dem Bild werden Manuela Günter mit Pino sowie Rieke Kokenge mit Sonic (von links) vom Einsatzleiter instruiert.
 
Insbesondere Mantrailing-Übungen
Ortenau.  Rettungshundestaffeln, unter anderem aus der Ortenau, haben im Europa-Park einen Übungstag absolviert. Das verwinkelte Gelände mit viel Ablenkung bietet dafür gute Voraussetzungen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Winfried Kretschmann (l.) hielt die Laudatio auf seinen bayerischen Amtskollegen Markus Söder.
 
Verleihung der Narrenschelle in Rust
Region.  Bei der Verleihung der „Goldenen Narrenschelle“ hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann seinen bayerischen Amtskollegen Markus Söder mit einem launischen Gedicht gewürdigt.
Auf Instagram berichtet der Stuttgarter Serkan Eren von seiner Reise ins Katastrophengebiet.
 
Reaktionen in der Region
Region.  Niemand, der nicht jemanden kennt, der vom Erdbeben betroffen ist: In Stuttgart und der Region ist die Betroffenheit bei den türkischstämmigen Bürgern enorm. Ebenso bei hier lebenden Syrern. Viele versuchen zu helfen – auf unterschiedliche Weise.
Auf seiner Flucht soll der Angeklagt zwei Radler getötet haben (Symbolfoto).
 
Todesfahrt in Mannheim
Region.  Ein Mann soll seinen Vater getötet und auf der Flucht vier Radler angefahren haben - zwei starben. Der psychisch kranke Verdächtige soll weiter in der Psychiatrie bleiben.
Polizeibeamte trafen die Frau nach ihrer Weiterfahrt am Karlsruher Hauptbahnhof an. (Symbolbild)
 
Karlsruhe
Region.  Eine Frau hat am Bahnhof in Karlsruhe verbotenerweise die Gleise überquert und ist dabei ins Gleisbett gestürzt – vor einen einfahrenden Zug.
Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt. (Symbolbild)
 
Unfall auf A6 im Kreis Schwäbisch Hall
Region.  Auf der A6 im Kreis Schwäbisch Hall kracht ein Lastwagenfahrer ins Heck eines Fahrschulautos. Bei dem Unfall werden vier Personen verletzt.
Für die Energiekostenberatung bräuchte die Verbraucherzentrale mehr Kapazitäten.
 
Verbraucherschutz
Region.  Eigentlich sollte die Finanzierung der Verbraucherzentrale in den vergangenen Jahren besser organisiert werden. Doch nun fehlt das Geld für Stellen mit herben Folgen für einzelne Beratungsstellen.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl - Hunderte verschreibungspflichte Tabletten beschlagnahmt

06.02.2023

Nach der Kontrolle eines Mietwagens am Sonntagabend durch eine Streife der Bundespolizei haben nun die Kripobeamten der zuständigen Fachinspektion die weiteren Ermittlungen wegen illegaler Einfuhr von Betäubungsmitteln sowie des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln übernommen. Gegen 20:30 Uhr gerieten zunächst die 45 Jahre alte Fahrerin eines VW sowie deren ein Jahr älterer Mitfahrer in der Straßburger Straße in den Fokus der Bundespolizisten. Neben einer Drogenbeeinflussung der 45-Jährigen sorgte insbesondere das Auffinden von mehreren hundert Subutex- und Diazepamtabletten im Wagen des Duos für Aufmerksamkeit. Der als nicht geringe Menge eingestufte Fund hatte zur Folge, dass bei einer in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Offenburg erfolgten Wohnungsdurchsuchung im Raum Stuttgart weitere verschreibungspflichtige Medikamenten aufgespürt werden konnten. Die Ermittlungen dauern an. Der 45-Jährigen steht überdies eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung ins Haus.

Kehl - Verletzt bei Streitigkeit, Zeugen gesucht

06.02.2023

Ein 24-Jähriger wurde bei einer Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen gegen 5:20 Uhr in der Königsberger Straße so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. Nach eigenen Angaben sei er beim Verlassen des dortigen Clubs zwischen circa 20 sich streitende Personen geraten. Hierbei sei er von bislang unbekannten Personen angegriffen worden. Die hierbei erlittenen Verletzungen zogen eine stationäre Krankenhausbehandlung nach sich. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer, 0781 21-2820, entgegen.

Haslach - Schwerer Raub, Hinweise erbeten

06.02.2023

Ein 18-Jähriger soll am Sonntagfrüh gegen 3 Uhr von vier Personen auf einem Parkplatz gegenüber einer Diskothek in der Steinacher Straße angesprochen und attackiert worden sein. Die noch Unbekannten etwa 35 bis 50 Jahre alten, russisch sprechenden Männer sollen den Heranwachsenden aufgefordert haben, sein Geld herauszugeben. Nachdem er dies verneinte, soll einer der Unbekannten unter drohendem Vorhalt eines Messers den Geldbeutel aus einer Umhängetasche an sich genommen haben. Bevor sich die Gruppe in einem silbernen Auto davon machte, wurde der alkoholisierte junge Mann geschlagen und getreten. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst konnte er glücklicherweise wieder entlassen werden. Die Geldbörse wurde auf dem Parkplatz aufgefunden, ein geringer Geldbetrag daraus entwendet. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, die Hinweise zu dem silbernen Fahrzeug oder den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer: 0781 21-2820 zu melden.

Lahr - Verunfallt

06.02.2023

Mutmaßlich aufgrund einer Blendung kam es am Sonntagabend kurz vor 19:30 Uhr in der Gereutertalstraße zu einem Unfall. Ein 37-Jähriger war mit seinem Golf in nordöstlicher Richtung unterwegs und kam nach eigenen Angaben infolge einer Lichtblendung nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss kippte der Golf in den dortigen Bach. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 8.000 Euro. Neben einem Abschleppdienst war die Feuerwehr Lahr zur Bergung des Unfallfahrzeuges im Einsatz. Verletzt wurde niemand. /ag

Appenweier - Räuberischer Diebstahl

06.02.2023

Zur Wegnahme eines Wireless Kopfhörers kam es mutmaßlich am Freitagabend in der Nesselrieder Straße. Ein 23-Jähriger wurde nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen zwischen 22 und 23 Uhr von zwei bislang unbekannten Männern angesprochen. Einer habe ihm dann seine Kopfhörer entrissen und ihm dann noch einen Faustschlag verpasst. Die beiden Männer seien dann mit einem silbernen BMW mit Lahrer Kennzeichen davon gefahren. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer, 0781 21-2820, entgegen. /ag

Hausach - Glück gehabt, Zeugen gesucht

06.02.2023

In der Straße "Am Bühlhof" wurde zwischen Freitag 10 Uhr und Sonntag 10 Uhr mutmaßlich versucht einen Holzstapel, der direkt an einem Wohnhaus im Freien liegt, in Brand zu setzen. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen hatte ein bislang Unbekannter einen Textillappen in Brand gesetzt, der allerdings den Stapel glücklicherweise nicht zum Brennen brachte. Die Ermittler des Polizeireviers Haslach bitten um Hinweise unter der Rufnummer, 07832 97592-0.

Kehl - Zeugen gesucht

06.02.2023

Am heutigen Montag, gegen 00:30 Uhr, wollten Beamte des Polizeirevier Kehl im Bereich des Kehler Hafengebietes einen Peugeot einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Lenker des Autos missachtete jedoch die polizeilichen Anhaltesignale und lieferte sich mit dem Streifenwagen ein Verfolgungsrennen. Hierbei beging der 23-jährige Fahrer mehrere Verkehrsverstöße indem er zum Beispiel Stoppschilder missachtete und zeitweise sein Licht ausschaltete. Im Bereich einer Tankstelle in der Hafenstraße gefährdete er einen bislang nicht bekannten Verkehrsteilnehmer. Im Bereich der Ludwigsstraße versuchte der junge Mann, nach dem Abstellen seines Wagens, zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch von den Beamten eingeholt und gestellt werden. Er hatte sich mutmaßlich unter dem Einfluss von Marihuana ans Steuer seines Autos gesetzt und ist außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Der in der Hafenstraße gefährdete Autofahrer, wie auch weitere Zeugen der wilden Fahrt, werden gebeten sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer: 007851 893-200, zu melden. /ag

Hohberg - Verkehrsunfall mit Personenschaden

06.02.2023

Zu einem Verkehrsunfall auf der BAB5 kam es Samstagabend gegen 18:40 Uhr. Ein 52-jähriger Audifahrer war auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Norden unterwegs, als er nach eigenen Aussagen vom Gegenverkehr geblendet wurde. In Folge sei er auf die rechte Fahrspur ausgewichen, wo er mit einem sich dort befindlichen Nissan kollidierte und diesen in die Leitplanke drängte. Die durch den Aufprall leicht verletzten Insassen des Nissan wurden von den Rettungskräften zur weiteren Untersuchung in ein örtliches Klinikum gebracht. Sie konnten glücklicherweise noch am gleichen Abend wieder entlassen werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 Euro.

dpa/Sebastian Gollnow

In Baden-Württemberg könnten nach der nächsten Kommunalwahl auch 16-Jährige als gewählte Gemeinde-, Ortschafts- und Kreisräte abstimmen. Was halten Sie davon?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand auf dem Firmengelände eines Automobilzulieferers in Allmendingen.
 
Baden-Württemberg
Nachrichten.  Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach...
Eine Folge des Kriegs: Die Inflation, von der viele Bürger persönlich betroffen sind
 
Sicherheitsreport 2023
Nachrichten.  Russlands Krieg in der Ukraine und dessen Folgen belasten die Deutschen laut einer repräsentativen Umfrage stark. Auch wächst die Angst, selbst in militärische...
Der 18-jährige Julian Buchele (re. stehend) kam in Veszprem nach der Pause ins Frisch-Auf-Tor und machte seine Sache gut.
 
Handball-European-League
Nachrichten.  Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen hat sich mit einem 40:23 bei Fejer B.A.L-Veszprem vorzeitig das Weiterkommen in der der European League gesichert. N...
Häuser sind wie Kartenhäuser zusammengestürzt.
 
Nach dem schweren Erdbeben
Nachrichten.  Politiker tun zu wenig, um die Bürger vor den Folgen schwerer Beben besser zu schützen, meint Susanne Güsten.
Mitarbeiter des Zolls im Hafen von Antwerpen auf der Suche nach Drogen.
 
Drogenfunde
Nachrichten.  Zuletzt wurde im Hafen von Antwerpen so viel Kokain beschlagnahmt wie noch nie. Zugleich nimmt die Drogenkriminalität dramatisch zu. Nun hat die zuständige EU-...
Dank der Holzkonstruktionen sind Fachwerkhäuser vergleichsweise erdbebensicher.
 
Einsturzgefahr
Nachrichten.  Erdbeben gab es in Deutschland schon immer. Dennoch wurde hierzulande erst relativ spät im vergangenen Jahrhundert mit dem Bau vergleichsweise sicherer Gebäude...
Ausfuhr von bis zu 178 Leopard-1-Panzern in die Ukraine genehmigt
 
Waffen für die Ukraine
Nachrichten.  Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Ausfuhr von bis zu 178 Kampfpanzern des Typs Leopard 1A5 in die Ukraine genehmigt. Das teilten das Wirtschafts- und da...
Verteidigungsminister Boris Pistorius ist unangekündigt in die Ukraine gereist (Archivbild).
 
Krieg in der Ukraine
Nachrichten.  Bei einer unangekündigten Reise nach Kiew hat Verteidigungsminister Boris Pistorius angekündigt, dass mehr als 100 Leopard-Panzer aus Europa in die Ukraine gel...
Nach dem Beben kommen Kälte, Schnee und Regen.
 
Nach dem Erdbeben in der Türkei und Syrien
Nachrichten.  Die Suche in der Türkei nach Überlebenden unter den Trümmern dauert an. Türkische Erdbebenforscher warnten seit Jahren vor einem schweren Erdbeben in der Regio...

- Anzeige -