Lokalnachrichten

Studenten können sich informieren
vor 18 Stunden
Ortenau.  Speerwurf-Weltmeister Johannes Meister ist am Dienstag zu Gast bei einer Veranstaltung der Hochschule Offenburg. Die will mit dem prominenten Sportler für ihre Studiengänge werben. 
Russland - Land & Leute
17.06.2018
Ortenau.  In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Liudmila Goryaynova aus Offenburg. Die 39-Jährige besuchte in den 1990er-Jahren drei Jahre lang im russischen Wolschski die Uni, ehe es sie an die Offenburger Partnerhochschule zog. Das nur 20 Kilometer entfernte Wolgograd lockte schon damals mit Kino, Theater und Shopping-Malls. 
Samstag in Offenburg
16.06.2018
Ortenau.  Zum fünften Mal fand am Samstag in Offenburg das Kamehameha-Festival statt. Die Online-Redaktion war den ganzen Tag dabei und hat die Ereignisse live mitverfolgt.
Schwarzwald-Charity-Open
16.06.2018
Ortenau.  Zum 13. Mal luden der Lions-Club Oberkirch-Schauenburg und der Rotary-Club Offenburg-Ortenau zum gemeinsamen Benefizgolfturnier. Zum ersten Mal fand das Turnier unter neuem Namen und mit neuen Veranstaltern statt. Bei den Schwarzwald-Charity-Open im Golfclub Urloffen kamen für den guten Zweck 25 000 Euro zusammen.
Baugenossenschaft
16.06.2018
Ortenau.  Die Baugenossenschaft Familienheim Mittelbaden setzte ihren Erfolgskurs 2017 fort; das wurde bei der Mitgliederversammlung in der Illenau deutlich. Die Baugenossenschaft Kehl konnte noch nicht aufgenommen werden.
Offenburg-Elgersweier
16.06.2018
Ortenau.  Peter Huber, Gründer der Peter Huber Kältemaschinen AG, ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Das teilte das Unternehmen mit.
Bürger-Info-Tag in Schutterwald
15.06.2018
Ortenau.  Wenige Bürger fanden den Weg zum ersten Bürger-Info-Tag des Ortenau-Klinikums in Schutterwald. Dafür ließen die Aussagen von Landessozialminister Manne Lucha (Grüne) zu möglichen Förderungen aufhorchen.
In der Ortenau und der Region
15.06.2018
Ortenau.  19-mal sollen drei Albaner im Alter von 25,26 und 32 Jahren in Wohnungen in der Ortenau und der Region eingebrochen sein. Dafür müssen sie sich Mitte Juli vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Neben Deutschland, sollen sie auch in Frankreich Einbrüche begangen haben. Die Behörden hinzulande ermittelten auch nach Hinweisen der Kollegen aus dem Nachbarland.
- Anzeige -

Tickermeldungen

Ortenauer Weinkeller in Offenburg feierlich eröffnet

18.06.2018 - 07:39

Nach rund 14 Monaten Bauzeit ist der neue Ortenauer Weinkeller in Offenburg eingeweiht worden. Fast 17 Millionen Euro hat Edeka Südwest investiert. Entstanden sind neue Verwaltungsbüros, ein Veranstaltungsraum und eine Vinothek. Über 300 Ehrengäste waren am Samstag bei der Eröffnung dabei. (sst)

Staufener Missbrauchsfall: Anzeigen gegen Justiz und Jugendamt

18.06.2018 - 07:14

Im Missbrauchsfall von Staufen prüft die Staatsanwaltschaft Freiburg jetzt die Arbeit von Jugendamt und Justiz. Knapp 15 Strafanzeigen von Bürgern gingen demnach ein. Sie richten sich gegen Verantwortliche des Jugendamtes und Richter an den zwei beteiligten Gerichten. Die hatten im Frühjahr 2017 entschieden, dass der Junge bei seiner Familie bleiben soll, obwohl es Anzeichen gab, dass das Kind dort gefährdet war. Die Mutter und ihr Lebensgefährte sollen den Jungen im Darknet angeboten und Männern gegen Geld für Vergewaltigungen überlassen haben. (sst)

Oberrhein-Römer-Radweg führt jetzt auch durch die Ortenau

18.06.2018 - 07:07

Gestern ist ein neuer, 60 Kilometer langer Abschnitt auf der Landesgartenschau in Lahr vorgestellt worden. Die neue Strecke startet in Riegel und geht weiter über Ringsheim, Mahlberg und Lahr bis nach Offenburg-Rammersweier. Die bisher vorhandene Tour startet in Grenzach-Wyhlen und führt über das Markgräflerland und den Kaiserstuhl. Der Radweg soll auf insgesamt 200 Kilometern die bedeutendsten Plätze aus der Römerzeit miteinander verbinden. Entlang des Radwegs gibt es viele Museen mit Originalfunden und Ruinen aus dieser Zeit. (js)

8.000 Besucher bei ausverkauftem Kamehameha-Festival in Offenburg

18.06.2018 - 07:05

8.000 Fans von Electro-Musik haben am Samstag in Offenburg gefeiert: das Kamehameha-Festival war ausverkauft. Auf dem Flugplatzgelände gab es drei Bühnen. Zweieinhalb Stunden legte als Top-Act auch Star-DJ Sven Väth auf. HITRADIO OHR war mit einem Chill-Out-Bereich und einem eigenen Festivalradio am Start. Die Veranstalter sind sehr zufrieden, schon in den kommenden Tagen sollen die Planungen für das Kamehameha 2019 beginnen. (sst)

Ursache für Brand in Wolfach-Ippichen noch unklar

18.06.2018 - 07:04

Keine Verletzten, aber rund 80.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Dachstuhlbrandes in Wolfach-Ippichen. Die Feuerwehr hatte den Brand am Samstagnachmittag schnell unter Kontrolle. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Dachstuhl komplett in Flammen. Zwei Wohnungen wurden zerstört. Warum das Feuer ausbrach, sollen jetzt Kriminaltechniker klären. (sst)

Rätselraten um OFV-Trainer: Rücktritt?

18.06.2018 - 06:55

Ist der Trainer des Offenburger FV zurückgetreten? Darüber herrscht momentan Unklarheit. Laut Mittelbadischer Presse soll Kai Eble die Spieler in einer WhatsApp-Nachricht darüber informiert haben, dass er sich schweren Herzens entschieden habe, hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen als Trainer aufzuhören. Eine Bestätigung dazu gibt es bislang nicht. Teammanager Heinz Falk sagte auf Anfrage der Zeitung aber: Eble sei nicht zurückgetreten, er habe den Verein um eine Pause gebeten. Eble ist in Doppelfunktion OFV-Trainer und Marketingvorstand. (sst)

Jetzt anmelden für "Brunch auf dem Bauernhof" im Schwarzwald

18.06.2018 - 06:54

Brunchen auf dem Bauernhof: Das geht wieder am 5. August bei rund 40 Höfen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Naturpark Südschwarzwald. Sie bieten ein Büffet mit Schwarzwälder Spezialitäten und einmalige Einblicke in das Landleben.  Ab sofort kann man sich dafür bei den Naturparks anmelden. Die Plätze beim „Brunch auf dem Bauernhof“ sind begrenzt und begehrt – daher empfehlen die Organisatoren immer eine schnellstmögliche Anmeldung. Der „Brunch auf dem Bauernhof“ soll auf die Arbeit und Leistungen der Landwirte aufmerksam machen. Er ist immer gleichzeitig in allen sieben Naturparken in Baden-Württemberg. (lb/sst)
 

Radfahrerin stirbt bei Unfall in Achern

17.06.2018 - 21:06

Die 73-Jährige hatte heute Nachmittag die Kreisstraße überqueren wollen und dabei einem Autofahrer aus Waldulm die Vorfahrt genommen. Die Frau wurde seitlich von dem Wagen erfasst und auf den geteerten Weg neben der Fahrbahn geschleudert. Sie starb noch an der Unfallstelle. Zur genauen Klärung des Hergangs hat die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen beauftragt. (ys)

Umfrage

Fußball-WM in Russland: Wo schauen Sie die Spiele?

Nachrichten

Kommentar des Tages
vor 3 Stunden
Nachrichten.  Nach den Enthüllungen über angebliche Spionage-Tätigkeiten des BND in Österreich wird sich diese Einrichtung viele Fragen gefallen lassen müssen, meint unser K...
Kolumne "Auf den Punkt gebracht"
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Bei der Diskussion um den Pflegenotstand werden die Pflegebedürftigen selbst beziehungsweise ihre Angehörigen kaum beachtet. Das schreibt David Kröll, Pressere...
Asylstreit
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Wenn ganz Deutschland am Montagfrüh noch über das Mexiko-Spiel diskutiert, wird in München und Berlin ein politisches Finale angepfiffen. Die Paarung lautet: I...
Pakt für Bildung
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Die Zeit von der Geburt bis zur Einschulung der Kinder ist ins Visier der Bildungsforscher geraten. Und die Politik zieht nach. Die CDU plant einen Pakt für gu...
Markus Fix gegen Christoph A. Fischer
vor 18 Stunden
Nachrichten.  Zwei Redakteure, zwei Meinungen: Jeden Samstag stellt die Mittelbadische Presse in der Reihe "Pro & Kontra" zu einem kontroversen Thema zwei Positionen geg...
Alexis Tsipras am Samstag bei einer Rede im Parlament in Athen.
Athen
vor 21 Stunden
Nachrichten.  Griechenland und Mazedonien haben am Sonntag eine Vereinbarung zur Beilegung des seit gut einem Vierteljahrhundert andauernden Streits um den Namen Mazedonien...
Nach der Entlassung der bisherigen Bamf-Chefin Cordt wartet auf die neue Leitung der Bundesbehörde eine Herkulesaufgabe.
Berlin
vor 23 Stunden
Nachrichten.  Die Affäre wegen Unregelmäßigkeiten bei der Asylvergabe hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in eine tiefe Vertrauenskrise gestürzt. Es war e...
Sigmar Gabriel Ende Februar bei einem Auftritt in Goslar.
Berlin
17.06.2018
Nachrichten.  Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) fordert Asylzentren in Nordafrika und einen Militäreinsatz zur Auflösung der berüchtigten Flüchtlingscamps in Libyen - mi...
Interview der Mittelbadischen Presse
16.06.2018
Nachrichten.  Der Mainzer Politikwissenschaftler Jürgen Falter hält ein schnelles Ende der Großen Koalition wegen der Flüchtlingsfrage für unwahrscheinlich, wie er gestern i...

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

Whatsapp-Newsletter

- Anzeige -

Wo kommt mein Name her?

Sie wollten schon immer wissen, wo Ihr Familienname herkommt?

Unser Namensexperte Prof. Dr. Konrad Kunze beantwortet diese Frage.