Lokalnachrichten

Der Europa-Park ist ein großer Anziehungspunkt für Touristen, die in die Ortenau kommen. Der Park ist aber nicht alles, was der Kreis zu bieten hat.
vor 9 Stunden
Rekord-Tourismuszahlen
Ortenau.  So viele Touristen wie noch nie sind im vergangenen Jahr in die Ortenau gekommen. Mehr als 3,8 Millionen Übernachtungen haben die Beherbergungsbetriebe 2018 im Kreis laut Landratsamt gezählt. Für die Tourismusbeauftragte liegt das nicht nur an Europa-Park, Nationalpark oder Freilichtmuseum.
vor 12 Stunden
Wetter
Ortenau.  Noch hängen Regenwolken über der Ortenau, doch das wird sich spätestens ab Mittwoch ändern. Dann erwarten die Meteorologen Sonne satt und warme Temperaturen. Auch das Wochenende wird schön.
Im Nationalpark Schwarzwald wird Natur ohne Eingriffe des Menschen erforscht.
vor 15 Stunden
5 Jahre Nationalpark Schwarzwald
Ortenau.  Ohne viele Störungen aus dem Publikum und völlig ohne Polizeipräsenz konnte die Nationalparkverwaltung zusammen mit vielen Gästen aus Politik und Region am Samstag in Forbach den fünften Geburtstag des Nationalparks Schwarzwald feiern. 
vor 16 Stunden
Aufruf
Ortenau.  Der bundesweite »Girls’Day« und »Boys’Day« findet auch in diesem Jahr wieder am Donnerstag, 28. März, im Ortenaukreis statt.
vor 17 Stunden
Stadtvögel
Kehl.  Achtung Taubenfreunde: Wer gegen das von der Stadt verhängte Fütterungsverbot verstößt, muss mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro rechnen.

Bildergalerien

Neueste Videobeiträge

- Anzeige -

Tickermeldungen

Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald

18.03.2019 - 18:14

Ein großes Frühstücksbüffet mit Schwarzwälder Spezialitäten und einmalige Einblicke in das Landleben: für den Brunch auf dem Bauernhof im Naturpark Südschwarzwald werden wieder Gastgeber gesucht. Bewerben können sich aktive Haupt- oder Nebenerwerbsbetriebe, die über bäuerliches Leben und Traditionen informieren wollen und auch eigene Produkte anbieten. Mitmachen ist kostenlos. (ys)
Sie möchten Brunch-Gastgeber werden? Dann bewerben Sie sich jetzt und informieren Sie sich unverbindlich! Ihre Ansprechpartnerin beim Naturpark Südschwarzwald ist:
Johanna Dodillet; E-Mail: brunch@naturpark-suedschwarzwald.de; Tel. 07676 9336-10. Interessierte Landwirte aus dem Naturpark Südschwarzwald melden sich gerne per Mail oder telefonisch bis 5. April 2019.
Informationen zum Brunch auf dem Bauernhof finden Sie auf unserer Website unter www.naturpark-brunch.de.

Nonnenweier und Wittenweier haben bald wieder Trinkwasser

18.03.2019 - 18:03

In einer halben Stunde bis Stunde (gegen 19 Uhr/19.30 Uhr) sollten alle Haushalte in Nonnenweier und Wittenweier wieder mit Trinkwasser versorgt sein, das gab die badenova bekannt. Bei Bauarbeiten war gegen 13 Uhr eine Leitung beschädigt worden, die ist jetzt repariert. Es gibt noch Spülungen, bevor die Leitung wieder in Betrieb genommen wird. Laut badenova kann das Wasser im Laufe des Abends noch kurzzeitig trüb sein; es könne aber bedenkenlos getrunken werden. Rund 400-500 Bürger waren betroffen. (ys)

Vermisstensuche in Ötigheim

18.03.2019 - 17:11

In Ötigheim wird ein 68-Jähriger vermisst. Der Rentner wurde das letzte Mal am Samstag gegen 18 Uhr gesehen. Nach Hinweisen geht die Polizei davon aus, dass der Mann in Richtung Bahnhof unterwegs war.  Er ist schlank und um die 1,70 Meter groß, hat eine Glatze, Brille und trug einen Hut. Der Vermisste spricht Deutsch mit osteuropäischem Akzent. (ys)
Bekleidet ist er mit einem Hut, einer schwarzen Lederjacke, Bluejeans sowie mit einem blauen Hemd. Hinweise zum Verbleib der Person werden unter der Telefonnummer 0781 21-2820 bei der Kriminalpolizei Offenburg entgegen genommen.
 

Tramlinie D von Streik in Straßburg nicht betroffen

18.03.2019 - 16:50

In Straßburg wird morgen (Di, 19. März) im öffentlichen Nahverkehr gestreikt. Die Tramlinie D zwischen Kehl und Straßburg ist davon nicht betroffen und fährt regulär. Busse fahren nur zwischen 6 und 20 Uhr. Auch die Tramlinie F steht still. (ys)

Teile von Nonnenweier und Wittenweier ohne Wasser

18.03.2019 - 15:27

In Teilen von Schwanau-Nonnenweier und Wittenweier gibt es momentan kein Leitungswasser. Bei Bauarbeiten wurde gegen 13 Uhr in Nonnenweier eine Trinkwasserversorgungsleitung beschädigt. Laut der badenova sind Experten daran, das Problem zu beheben. Im Laufe des Nachmittags sollen weitere Infos folgen. (ys)

Polizei sucht nach Angriff auf 18-Jährigen in Offenburg Zeugen

18.03.2019 - 14:34

Ein 18-Jähriger ist am ZOB in Offenburg geschlagen und getreten worden – jetzt sucht die Polizei Zeugen. Gegen 2.30 Uhr fragte ein Unbekannter den jungen Mann nach Zigaretten. Als er ihm keine gab, wurde er angegriffen. Er wurde leicht verletzt. (sst)
Der Angreifer wurde als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, 20 bis 28 Jahre alt und dunkelhäutig beschrieben. Er hatte kurzes schwarzes Haar und einen schwarzen Bart. Der Mann trug eine dunkelgraue Sporthose und eine schwarze Jacke und sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent.

Wieder Rekord für Tourismus in der Ortenau

18.03.2019 - 14:05

Der Tourismus in der Ortenau hat wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Im letzten Jahr wurden über 3,8 Millionen Übernachtungen gezählt – das war nochmal fast eine Viertelmillion mehr als 2017. Rund ein Drittel aller Übernachtungs- und auch Tagesgäste kommt inzwischen aus dem Ausland. Im Durchschnitt bleiben die Touristen 2,2 Tage in der Ortenau. Die Region könne neben den Besuchermagneten Europa-Park, Vogtsbauernhof und Nationalpark auch in Sachen Wandern, Genuss und Radfahren punkten, bilanziert das Landratsamt. (sst)

Mann nach Brand in Baden-Badener Mehrfamilienhaus festgenommen

18.03.2019 - 12:24

Stand 19. Uhr:
Der Tatverdächtige hatte neben einer Propangasflasche auch einen gefüllten Benzinkanister bereitgestellt. Der Mann wird von einem Arzt untersucht und morgen dem Haftrichter vorgeführt. (Ys)
Stand 15.05 Uhr:
Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes, besonders schwerer Brandstiftung und der versuchten Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion. Der Schaden wird auf rund eine halbe Million Euro geschätzt. (ys)
Stand 14.30 Uhr: 
Eine Wohnung im zweiten Stock brannte komplett aus.
Stand 13.30 Uhr:
Bei dem Brand in einem Baden-Badener Mehrfamilienhaus heute Mittag sind fünf Menschen verletzt worden. Das Feuer ist mit hoher Wahrscheinlichkeit gelegt worden. Die Polizei hat bereits einen 74-jährigen Verdächtigen festgenommen, sagte ein Polizeisprecher auf HITRADIO OHR-Anfrage. Da zum Brandzeitpunkt Menschen im Haus waren und jemand hätte sterben können, wird gegen ihn wegen versuchter Tötung und schwerer Brandstiftung ermittelt. Unter den Verletzten ist auch ein Feuerwehrmann. Zwei Bewohner wurden mit Leitern aus dem Haus gerettet. (sst)
Stand 12.55 Uhr:
Laut Polizei ist der Brand unter Kontrolle. Neue Erkenntnisse, wie viele Menschen verletzt wurden und wie schwer, gibt es noch nicht. (sst)
Stand 12.20 Uhr:
In Baden-Baden brennt ein Mehrfamilienhaus in der Lichtentaler Straße – die ist weiträumig abgesperrt. Nach ersten Infos der Polizei gibt es Verletzte. Warum das Feuer in dem vierstöckigen Haus ausbrach, ist unklar.  Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort. (ys)

HITRADIO OHR

Großbritannien streitet seit Monaten über den Brexit. Wollen Sie die Briten überhaupt noch in der EU sehen?

Nachrichten

Das Hardware-Geschäft von Apple hatte zuletzt geschwächelt, vor allem weil der Absatz in China geradezu eingebrochen war.
vor 6 Stunden
New York
Nachrichten.  Apple hat die siebte Generation seines Tablet-Computers iPad auf den Markt gebracht.
Insgesamt plant Finanzminister Olaf Scholz für 2020 mit Ausgaben von 362,6 Milliarden Euro - das sind 1,7 Prozent mehr als 2019.
vor 6 Stunden
Berlin
Nachrichten.  Angesichts der eingetrübten Konjunktur muss die schwarz-rote Koalition beim Bundeshaushalt den Gürtel enger schnallen.
Jacinda Ardern spendet bei Besuch einer Moschee in Wellington Trost.
vor 6 Stunden
Christchurch
Nachrichten.  Bislang hatte Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern zu Hause und im Rest der Welt ein wunderbares Image: eine fröhliche Frau von gerade einmal 38 Jahren...
vor 7 Stunden
Verdacht auf Brandstiftung
Nachrichten.  Ein Wohnhaus im Altbaustil hat am Montagnachmittag in Baden-Baden gebrannt. Verantwortlich sein für den Brand soll ein 74 Jahre alter Mann. Er ist Bewohner des...
Imane Fadil verlässt im Oktober 2011 nach einer Aussage als Zeugin das Gericht in Mailand.
vor 7 Stunden
Rom
Nachrichten.  Der mysteriöse Tod eines Models, das Zeugin im Prozess um «Bunga Bunga»-Sexpartys gegen Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi war, hält Italien in Atem.
Theresa May: «Wir hätten am 29. März austreten können und sollen.»
vor 7 Stunden
London
Nachrichten.  Die britische Regierung will sich heute zu einer weiteren Abstimmung über das mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen äußern. Premierministerin Theresa May h...
Asylsuchender im Ankerzentrum Schweinfurt. Der Bund will weniger zu den Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung und Integrationsmaßnahmen beitragen.
vor 7 Stunden
Berlin
Nachrichten.  Länder und Kommunen laufen Sturm gegen Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), den Bundeszuschuss zu den Flüchtlingskosten deutlich zu reduzieren.
Uber-Konkurrent Lyft ist bisher nur in Nordamerika aktiv.
vor 9 Stunden
San Francisco
Nachrichten.  Der US-Fahrdienstvermittler und Uber-Konkurrent Lyft will bei seinem anstehenden Börsengang mehr als zwei Milliarden Dollar einnehmen.
Krankenwagen stehen auf einer Straße in Utrecht. Nach Angaben der Polizei sollen hier in einer Straßenbahn Schüsse gefallen sein.
vor 10 Stunden
Niederlande
Nachrichten.  In der niederländischen Stadt Utrecht sind mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Das teilte die Polizei über Twitter am Montag mit. Es seien mehrere...

- Anzeige -