Lokalnachrichten

 
Durbach
Durbach.  Die Hästräger trotzten am Sonntag beim Reblandtreffen in Durbach dem Wetter und geizten trotz des Regens nicht mit närrischem Esprit. Eine Hexengruppe machte richtig „Alarm“.
 
Marke geknackt
Offenburg.  Die höheren Kosten infolge der Inflation machen sich auch im Backhandwerk bemerkbar. Wie haben sich die Brezel-Preise in den Offenburger Bäckereien Armbruster, Dreher, Lang und Backwerk verändert? Ein Überblick.
Unter den Industrieunternehmen hat es die Metallbranche besonders schwer. 
 
Wirtschaftsvereinigung
Ortenau.  Die Industrie im Südwesten hat sich im vergangenen Jahr laut Wirtschaftsverband WVIB deutlich besser geschlagen als befürchtet. Auch die Prognosen verbessern sich zunehmend.
Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen.
 
Renchen
Renchen.  Der Fahrer eines VW Polo hat am Samstagabend auf der A5 einen schweren Unfall verursacht. Das Unfallopfer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Rauchmelder sollten einmal im Jahr auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Diese Sorgfalt kann Leben retten, vor allem, wenn nachts ein Feuer entsteht und die Bewohner schlafen.⇒Foto: Martin Gerten/dpa
 
Ortenau
Anzeige
Ortenau.  Kreisbrandmeister Bernhard Frei lobt die Ortenauer. Sie würden meist die Rauchwarnmelderpflicht ernst nehmen. Er weiß, dass die kleinen Geräte schon öfters Schlimmeres verhindert haben.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) reist regelmäßig nach Brüssel. Im Juli 2022 traf er auf Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.
 
Landeskabinett in Brüssel
Region.  Bislang werden vor allem strukturschwache Regionen von der EU unterstützt. Das greift nach Einschätzung der Landesregierung zu kurz.
Der Zoll hat die Einfuhr der E-Scooter gestoppt. (Symbolbild)
 
Weil am Rhein im Kreis Lörrach
Region.  Mehr als 100 E-Scooter sind vom Zoll in Weil am Rhein abgefangen worden. Die Roller aus China sollten über die Schweiz nach Deutschland eingeführt werden. Die Einzelheiten.
Die Polizei hat eine Pflegerin wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags festgenommen (Symbolfoto.
 
Kreis Tübingen
Region.  Eine Frau ist festgenommen worden, nachdem sie versucht haben soll, in einem Pflegeheim eine Seniorin mit einem Kissen zu ersticken.
Die Rettungskräfte konnten der jungen Frau nicht mehr helfen. Sie starb noch an der Unfallstelle auf der A81. (Symbolbild)
 
A81 bei Mockmühl
Region.  Weil ein Fahrer das Stauende auf der A81 zu spät bemerkt, fährt er mit seinem Kleintransporter in einen Lkw. Seine junge Beifahrerin wird aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt.
Die Polizei in Karlsruhe ermittelt gegen einen oder mehrere unbekannte Täter. (Symbolbild)
 
Musikclub in Karlsruhe
Region.  In den Toiletten des Clubs „Alter Schlachthof“ in Karlsruhe haben Unbekannte am Sonntagmorgen ein gefährliches Mittel versprüht. 30 Gäste ergriffen daraufhin die Flucht.
In der Freiburger Landeserstaufnahmestelle war es zu Tumulten gekommen. (Archivbild)
 
Landeserstaufnahme in Südbaden
Region.  Die Landeserstaufnahme in Südbaden soll nach Ausschreitungen wieder zur Ruhe kommen. Die Verantwortlichen setzen auf Gespräche, mehr Sicherheitspersonal und Umbauten. Der Zaun der Anlage wird erhöht.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Hausach - Glück gehabt, Zeugen gesucht

06.02.2023

In der Straße "Am Bühlhof" wurde zwischen Freitag 10 Uhr und Sonntag 10 Uhr mutmaßlich versucht einen Holzstapel, der direkt an einem Wohnhaus im Freien liegt, in Brand zu setzen. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen hatte ein bislang Unbekannter einen Textillappen in Brand gesetzt, der allerdings den Stapel glücklicherweise nicht zum Brennen brachte. Die Ermittler des Polizeireviers Haslach bitten um Hinweise unter der Rufnummer, 07832 97592-0.

Kehl - Zeugen gesucht

06.02.2023

Am heutigen Montag, gegen 00:30 Uhr, wollten Beamte des Polizeirevier Kehl im Bereich des Kehler Hafengebietes einen Peugeot einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Lenker des Autos missachtete jedoch die polizeilichen Anhaltesignale und lieferte sich mit dem Streifenwagen ein Verfolgungsrennen. Hierbei beging der 23-jährige Fahrer mehrere Verkehrsverstöße indem er zum Beispiel Stoppschilder missachtete und zeitweise sein Licht ausschaltete. Im Bereich einer Tankstelle in der Hafenstraße gefährdete er einen bislang nicht bekannten Verkehrsteilnehmer. Im Bereich der Ludwigsstraße versuchte der junge Mann, nach dem Abstellen seines Wagens, zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch von den Beamten eingeholt und gestellt werden. Er hatte sich mutmaßlich unter dem Einfluss von Marihuana ans Steuer seines Autos gesetzt und ist außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Der in der Hafenstraße gefährdete Autofahrer, wie auch weitere Zeugen der wilden Fahrt, werden gebeten sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer: 007851 893-200, zu melden. /ag

Hohberg - Verkehrsunfall mit Personenschaden

06.02.2023

Zu einem Verkehrsunfall auf der BAB5 kam es Samstagabend gegen 18:40 Uhr. Ein 52-jähriger Audifahrer war auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Norden unterwegs, als er nach eigenen Aussagen vom Gegenverkehr geblendet wurde. In Folge sei er auf die rechte Fahrspur ausgewichen, wo er mit einem sich dort befindlichen Nissan kollidierte und diesen in die Leitplanke drängte. Die durch den Aufprall leicht verletzten Insassen des Nissan wurden von den Rettungskräften zur weiteren Untersuchung in ein örtliches Klinikum gebracht. Sie konnten glücklicherweise noch am gleichen Abend wieder entlassen werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 Euro.

Kehl - Bei Streit verletzt, Zeugen gesucht

06.02.2023

Im Bereich einer Diskothek in der Königsberger Straße soll es am frühen Samstagmorgen aus noch unbekannten Gründen zwischen mehreren Besuchern zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Hierdurch wurde ein 21-Jähriger kurz nach 5 Uhr durch einen Messerstich verletzt. Der bislang unbekannte männliche Täter soll nach der Tat mit einem schwarzen Renault Clio geflüchtet sein. Die Ermittler des Polizeireviers Kehl bitten um Hinweise unter der Rufnummer 07851 893-0.

Schwanau - Wohnanhänger entwendet, Hinweise erbeten

06.02.2023

Einem bislang unbekannten Täter gelang es am späten Samstagabend gegen 23:24 Uhr einen Wohnanhänger zu entwenden. Der Wohnwagen der Marke "Fendt" war in der Straße "Im Neudörfle" abgestellt und zusätzlich mit einer Parkkralle an der rechten Seite gesichert. Der geschätzte Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 18.800 Euro. Personen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07824 6629910 bei den Ermittlern des Polizeipostens Schwanau zu melden.

Lahr - Wohnungsbrand

06.02.2023

Ersten Erkenntnissen zufolge ging der Brand in einer Wohnung in der Friedrichstraße am Montagmorgen von einem Sicherungskasten aus. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden gegen 5:30 Uhr über die Flammen informiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Eine Person wurde aufgrund von eingeatmetem Rauch zur medizinischen Überprüfung in eine Klink gebracht. Die Wohnräume blieben nach aktuellem Stand bewohnbar. Beamte des Polizeireviers Lahr schätzen den entstandenen Sachschaden auf mehr als 5.000 Euro.

Sasbach - Leicht verletzt, Zeugen gesucht

05.02.2023

Die Beamten des Polizeireviers Achern-Oberkirch sind nach einer Kollision zwischen einem 14-jährigen Fahrradfahrer und einem 46-jährigen Daimler-Fahrer am 30. Januar auf der Suche nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es an diesem Tag gegen 14 Uhr bei einem Kreisverkehr in der Hauptstraße zu dem Zusammenstoß, bei dem der Jugendliche leicht verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 500 Euro. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen der Unfallbeteiligten kann der Unfallhergang bislang nicht nachvollzogen werden. Eine unbekannte männliche Person soll dem jungen Radfahrer unmittelbar nach dem Unfall zur Hilfe geeilt sein. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07841 7066-0 bei den Beamten des Polizeireviers Achern-Oberkirch zu melden.

Durbach - Motorradfahrer schwer verletzt

05.02.2023

Durbach - Motorradfahrer schwer verletzt

dpa/Sebastian Gollnow

In Baden-Württemberg könnten nach der nächsten Kommunalwahl auch 16-Jährige als gewählte Gemeinde-, Ortschafts- und Kreisräte abstimmen. Was halten Sie davon?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Demonstranten von Women Against Rape & Women of Colour Global Woman's strike versammeln sich vor dem Southwark Crown Court vor der Strafmaßverkündung im Fall eines Londoner Polizisten, der wegen der Vergewaltigung etlicher Frauen angeklagt ist.
 
Kriminalität
Nachrichten.  Er gilt als einer der kriminellsten Serienvergewaltiger der Insel - und ist Polizist. Nach fast 20 unbehelligten Jahren könnte er nun für lange Zeit hinter Git...
Menschen und Rettungsteams versuchen in Adana, eingeschlossene Bewohner in eingestürzten Gebäuden zu erreichen.
 
Erdbeben in der Türkei
Nachrichten.  Am Morgen des Erdbebens werden auf den Sozialen Medien Beiträge geteilt, die den Standort verschütteter Menschen zeigen sollen. Während Behörden gegen angeblic...
Die AfD-Chefs Tino Chrupalla und Alice Weidel (Archivbild)
 
Im hessischen Königstein
Nachrichten.  Am zehnten Jahrestag ihrer Gründung versammelt sich die AfD im Taunus zur Jubiläumsfeier und gibt sich selbstbewusst. Parteien und Gewerkschaften rufen zur Geg...
Ein starkes Beben hat im Südosten der Türkei und in Syrien mehrere Gebäude zum Einsturz gebracht, und es werden viele Opfer befürchtet.
 
Katastrophen
Nachrichten.  Die tektonischen Plattenverschiebungen sorgen in der Region immer wieder für heftige Beben. Das letzte mit einer Stärke von 7,0 ist noch gar nicht so lange her...
Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
 
In einer Bankfiliale im sächsischen Görlitz
Nachrichten.  Das sieht man auch nicht alle Tage: Ein 36 Jahre alter Mann hat in einer Bank in Sachsen einen Überweisungsträger angezündet – und dann ein Hähnchen darüber ge...
Angela Merkel soll mit dem Unesco-Friedenspreis ausgezeichnet werden. (Archivbild)
 
Für Aufnahme von Flüchtlingen in 2015
Nachrichten.  Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel soll mit dem Unesco-Friedenspreis ausgezeichnet werden. Die Jury lobte ihre „mutige Entscheidung“ der Flüchtlingsaufnahme in D...
Magnitude ist ein Maß für die Stärke von Erdbeben. Die in den 1930er Jahren zur Berechnung kalifornischer Erdbeben von dem Seismologen Charles Francis Richter entwickelte Richterskala ist die bekannteste Mess-Sala. Sie kann aber nur Beben bis Stärke 6,5 messen. Inzwischen haben Geologen andere Skalen entwickelt, mit denen Werte möglich sind, die weit oberhalb dieses Wertes liegen.
 
Erdbeben
Nachrichten.  In Scharen zieht es Menschen ausgerechnet in jene Mega-Citys, die ständig von schweren Erdbeben bedroht sind. Die Risiken werden meist verdrängt und die Gefahr...
Helfer suchen nach Verletzten unter den Trümmern.
 
Erdbeben in Türkei und Syrien
Nachrichten.  Die Europäische Union reagiert auf die schweren Erdbeben in der Türkei und Syrien mit der Entsendung von Helfern. Zusätzlich hat sie den Copernicus-Satellitend...
Ein Schlauchboot-Unfall auf der Lahn bei Dautphetal (Kreis Marburg-Biedenkopf) hatte am Wochenende eine größere Suchaktion ausgelöst.
 
Notfälle
Nachrichten.  Zwei junge Männer und ein elfjähriger Junge verunglücken mit dem Schlauchboot. Der Junge wird Stunden später bewusstlos in der Lahn entdeckt. Über die näheren...

- Anzeige -