Lokalnachrichten

Besonders Kinder sind stets dankbare Abnehmer für die von Narren während der Fasent geworfenen Gutsele.
 
Ortenau
Ortenau.  Spätzle statt Gutsele verteilten Narren kürzlich bei einem Umzug im Kreis Ludwigsburg. Das OT wollte wissen, wie es in Offenburg und in der Ortenau aussieht.
 
Lahr - Langenwinkel
Langenwinkel.  Mehrere Jugendliche sollen in Langenwinkel auf einen 19-Jährigen eingeschlagen haben – auch, als dieser bereits am Boden lag. Anwohnern gelang es, die Gruppe zu vertreiben.
Im Prozess um mögliche Korruption im Kehler Rathaus fordert die Staatsanwaltschaft Bewährungsstrafen für zwei der drei Angeklagten und eine Geldstrafe in Höhe von 500.000 Euro vom angeklagten Unternehmer.
 
Prozess um Korruption im Kehler Rathaus
Ortenau.  Bewährungs- und Geldstrafen in Höhe von bis zu 500.000 Euro fordert die Staatsanwaltschaft im Kehler Korruptionsprozess. Am letzten Verhandlungstag belasten sich die Angeklagten gegenseitig.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (Symbolbild)
 
Lahr
Lahr.  Bei einem Einsatz in Lahr findet die Polizei am Dienstag einen Verletzten, eingeschlagene Autoscheiben und Waffen. Was sich dort abspielte, ist jedoch auch nach Tagen nicht bekannt.
 
Achern
Achern.  Anfang Januar ist eine Tankstelle in Achern überfallen worden. Der bislang unbekannte Räuber hatte den Mitarbeiter mit einem Messer bedroht. Nun gibt es einen Tatverdächtigen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Norbert Hofste in seiner Wohnung in Ebersbach
 
Elf Jahre Warten auf eine neue Niere
Region.  Tränen, Freudensprünge und Gedanken an den Retter: Norbert Hofste aus Ebersbach lebt heute mit einer neuen Niere. Möglich war das durch eine Organspende. Doch eine lange Warte-und Leidenszeit ist der Transplantation vorausgegangen.
In Baden-Württemberg wird im Schnitt fast jeden Tag eine antisemitische Straftat begangen.
 
Baden-Württemberg
Region.  Anfeindungen gegen Juden gehören in Baden-Württemberg weiter zum Alltag. Mehr als eine antisemitische Straftat pro Tag listet das Innenministerium für einen Großteil des vergangenen Jahres auf. Und das sind nur die bekannt gewordenen Fälle.
Der Unfall ereignete sich auf der A5 bei Weinheim. (Symbolbild)
 
A5 bei Weinheim
Region.  Am Sonntagvormittag kommt es zu einem Falschfahrer-Unfall auf der A5 bei Weinheim. Aufgrund dessen ist die Autobahn derzeit voll gesperrt.
Die Abrissarbeiten an dem Mannheimer Gewerbegebäude haben am Samstag begonnen.
 
Großbrand in Mannheim
Region.  Nach dem spektakulären Großbrand in einem Gewerbegebäude in Mannheim werden die Abrissarbeiten am Sonntagmorgen fortgesetzt.
Der Polizeihubschrauber verfolgte das Kalb mit einem Suchscheinwerfer. (Symbolfoto)
 
Hubschrauber im Enzkreis unterwegs
Region.  Im Bereich Heimsheim im Enzkreis hat ein freilaufendes Kalb für einen stundenlangen Polizeieinsatz gesorgt, auch ein Hubschrauber war nötig.
Der 66-Jährige starb in der Nacht zum Samstag in der Justizvollzugsanstalt Mannheim. (Symbolbild)
 
Sinsheim/Mannheim
Region.  Ein 66-Jähriger soll im vergangenen Sommer in Sinsheim seine Ehefrau mit einem Hammer erschlagen und die Leiche im Kofferraum versteckt haben. Seit Januar stand der Mann vor Gericht, nun ist er tot.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl - Angefahren? Ermittlungen eingeleitet

03.02.2023

Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Beleidigung sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag. In der Schulstraße soll es gegen 14 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einem 62 Jahre alten Ford-Fahrer und einem 35-jährigen Fußgänger gekommen sein, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Der 35-Jährige wurde leicht verletzt. Im Verlauf der folgenden Auseinandersetzung zwischen den beiden Beteiligten soll es nicht nur zu Beleidigungen, sondern auch dazu gekommen sein, dass der 62-Jährige erneut eine Berührung zwischen seinem Auto und dem 35-Jährigen herbeigeführt habe. Die Beamten des Polizeireviers Kehl führen nun die weiteren Ermittlungen.

Lahr - Wohnmobil als Unterkunft genutzt? Zeugen gesucht!

02.02.2023

Wegen des Verdachts der Sachbeschädigung haben die Beamten des Polizeireviers Lahr die Ermittlungen gegen einen Unbekannten eingeleitet. Der ungebetene Gast hat sich laut Pressemitteilung Zutritt zu einem Wohnmobil in der Wilhelmstraße verschafft, um dort unterzukommen. Das Wohnmobil wurde Ende Oktober winterfest auf dem Abstellplatz geparkt und durch eine Plane gegen Witterungen gesichert. Um in das Fahrzeug zu gelangen wurden laut Polizei sowohl ein Seitenfenster als auch das Türschloss beschädigt. Im Wohnmobil wurden diverse Gegenstände des Unbekannten zurückgelassen aufgefunden. Wie lange oder wie oft sich der mutmaßliche Täter im Wohnmobil aufhielt, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich unter 07821 277-0 an die Beamten des Polizeireviers Lahr.

Offenburg - Dieb gefasst, Frau verletzt

02.02.2023

Aus einem Drogeriemarkt in der Hauptstraße versuchte am Mittwochmittag ein 23-Jähriger Parfums im Wert von ungefähr 1500 Euro mitgehen zu lassen. Das berichtet die Polizei. Ein Ladendetektiv hatte den Diebstahl demnach beobachtet und sprach den jungen Mann an, der daraufhin flüchten wollte. Bei der Vereitelung des Fluchtversuches durch den Ladendetektiv wurde beim Gerangel zwischen den beiden Männern eine 43-jährige Frau so verletzt, dass sie zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. Den 23 Jahre alten mutmaßlichen Dieb erwartet nunmehr ein Strafverfahren, so die Polizei.

Kehl - Autodiebstahl, Zeugen gesucht

02.02.2023

Nach einem Autodiebstahl in der Oberländerstraße suchen die Ermittler des Polizeireviers Kehl nach Zeugen. Im Zeitraum von Dienstagabend und Mittwochabend soll der abgeschlossene Wagen entwendet worden sein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen grauen BMW 520d xDrive. Personen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07851 8930 bei den Beamten des Polizeireviers Kehl zu melden.

Kehl - Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten

01.02.2023

Ein Unfall zwischen drei Fahrzeugen hat am Dienstagabend zu drei Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von etwa 17.000 Euro geführt. Die 51-jährige Fahrerin eines Seat befuhr gegen 18:15 Uhr die Freiburger Straße und merkte nach erstem Erkenntnisstand zu spät, dass der vor ihr fahrende Hyundai einer 57-Jährigen verkehrsbedingt zum Stehen kam. Die Seat-Fahrerin fuhr dem Hyundai auf und schob diesen auf einen weiteren, ebenfalls wartenden Audi eines 42-Jährigen. Alle Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten aber zur weiteren Behandlung in eine nahegelegene Klinik gebracht werden.

Offenburg - Zeugen zu Unfall gesucht

01.02.2023

Bei einem Unfall, der sich bereits am vergangenen Freitagmorgen kurz nach 6 Uhr zugetragen hat, sucht die Polizei Zeugen. Ein Linienbus war von der Philipp-Reis-Straße kommend nach links in die Hauptstraße abgebogen. Ein entgegenkommender 56-jähriger Rollerfahrer kam zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Der Fahrer des Piaggio-Rollers gibt an, dass der 61-Jährige Bus-Fahrer beim Abbiegen auf seine Fahrspur geraten sei. Der Bus-Fahrer bestreitet dies. Am Zweirad entstand ein Schaden von ungefähr 500 Euro. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer, 0781 21-2200, zu melden.

Kehl - Verletzt

01.02.2023

Am Dienstagnachmittag kam es in der Hauptstraße in Kehl in einem Geschäft zu einem Diebstahl durch ein Kind. Dieses soll bereits in den Tagen davor in Begleitung im Geschäft gewesen und sich auffällig verhalten haben. 

Laut Polizei nahm die 11-Jährige kurz nach 14.30 Uhr mehrere Gegenstände im Wert von einigen hundert Euro aus dem Warenregal, packte diese in eine Tasche und rannte dann sofort aus dem Laden.

Zwei Mitarbeiterinnen verfolgten das Mädchen, welches unweit des Ladens in einen wartenden Mercedes mit französischer Zulassung stieg. Beim Erkennen der Verfolger stieg eine 37-Jährige aus dem Auto und attackierte verbal die beiden Frauen.

Im selben Moment fuhr die 30-jährige Fahrerin des Mercedes mit dem Auto los, mutmaßlich um davonzufahren. Hierbei wurde eine der Mitarbeiterinnen erfasst und am Bein verletzt. Die 37-Jährige brach darauf den Fluchtversuch ab. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Lahr - Mögliches Missverständnis

01.02.2023

Zu einem möglichen Missverständnis kam es am Dienstag gegen 23 Uhr in der Vogesenstraße in Lahr. Zwei in einem Veranstaltungsgebäude befindliche 23 Jahre alte Männer stellten im Gebäude zumindest einen 22-Jährigen fest, der dieses zuvor durch eine nicht verschlossene Tür betreten haben will. Nach eigenen Angaben wollte er lediglich schauen, ob vergessen wurde die Tür abzuschließen. Das teilt die Polizei mit.

Die beiden 23-Jährigen vermuteten jedoch einen Einbruch und verfolgten den jüngeren Mann sowie dessen Begleiter. Es kam in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der 22-Jährige so verletzt wurde, dass er zur Behandlung in eine nahe Klinik gebracht werden musste.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

dpa/Sebastian Gollnow

In Baden-Württemberg könnten nach der nächsten Kommunalwahl auch 16-Jährige als gewählte Gemeinde-, Ortschafts- und Kreisräte abstimmen. Was halten Sie davon?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Falschfahrer ist ein 34-Jähriger gestorben.
 
Verkehr
Nachrichten.  Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen we...
Franz Wagner (am Ball) setzte sich mit den Orlando Magic bei den Charlotte Hornets durch.
 
NBA
Nachrichten.  Die Orlando Magic mit den deutschen Basketball-Nationalspielern Franz und Moritz Wagner setzen ihren Aufwärtstrend in der NBA fort. Das Team aus Florida gewann...
"Aber egal, wie schwer es ist und wie groß der Druck ist, wir müssen überleben", sagt der ukrainische Präsident Selenskyj über den russischen Angriffskrieg.
 
Russischer Angriffskrieg
Nachrichten.  Am 24. Februar jährt sich der russische Einmarsch in die Ukraine zum ersten Mal. Russland könnte sich für vergangene Niederlagen rächen, befürchtet Selenskyj....
Präsident der Ukraine: Wolodymyr Selenskyj.
 
Ukrainischer Präsident
Nachrichten.  Angesichts des russischen Angriffskriegs haben Sportler aus Russland nach Meinung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj bei Olympischen Spielen und...
Bundesinnenministerin Nancy Faeser plant einen Flüchtlingsgipfel.
 
Migration
Nachrichten.  Länder und Kommunen hatten zuletzt immer wieder mehr Hilfe vom Bund bei der Unterbringung von Flüchtlingen angefordert. Nun soll es ein Spitzentreffen in Berli...
Das Rote Rathaus ist der Sitz der Regierenden Bürgermeisterin sowie des Senats von Berlin.
 
Abgeordnetenhauswahl
Nachrichten.  In einer Woche findet in Berlin die Wiederholungswahl statt. In den Umfragen zeichnet sich allerdings ein deutlich anderes Bild ab als bei der Wahl im Jahr 202...
Der Präsidentschaftskandidat Nikos Christodoulides wird am kommenden Sonntag in einer Stichwahl antreten.
 
EU-Inselrepublik
Nachrichten.  Es bleibt spannend: Die Präsidentenwahl in Zypern geht in die nächste Runde. Unklar ist noch, gegen wen der frühere Außenminister Nikos Christodoulidis am komm...
Der Umgang des Justizministers Marco Buschmann (FDP) mit dem Thema Miete sorgt bei den Koalitionspartnern SPD und Grüne für Ärger.
 
Bundesregierung
Nachrichten.  Nach Kritik von den Grünen setzt auch die SPD-Bundestagsfraktion den Justizminister unter Druck. Vor allem beim Thema Miete gebe es noch noch «einige Baustelle...
Bei der Messerattacke waren zwei junge Menschen getötet worden.
 
Tödliche Attacke in Zug in Schleswig-Holstein
Nachrichten.  Er soll im Hamburger Gefängnis aggressiv gewesen sein und Bedienstete beschimpft haben. Jetzt kommt heraus: Auch Drohungen soll der mutmaßliche Messer-Angreife...

- Anzeige -