Lokalnachrichten

 
Ortenau
Ortenau.  Wegen Fischwilderei und Elektrofischerei müssen sich seit Freitag zwei Männer verantworten, die in flagranti durch die Polizei ertappt wurden.
 
Schuttertal - Schweighausen
Schweighausen.  Ein Unbekannter soll bis zu 200 Nordmanntannen im Schuttertal gestohlen haben. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Auch in Oberharmersbach waren Polizisten am Mittwochmorgen im Einsatz. ⇒Symbolfoto: Boris Roessler/dpa
 
Ortenau
Ortenau.  Ziel der großangelegten Razzia gegen Reichsbürger am Mittwoch war auch Oberharmersbach. Dort beschäftigen die staatsgefährdenden Umtriebe die Gemeinde seit mehr als zwei Jahren.
Zwischen Langläufern und Wanderern war es letztes Jahr im Nationalpark Schwarzwald teils zu Auseinandersetzungen gekommen. Jetzt dürfen Fußgänger einzelne Loipen nutzen.
 
Letzten Winter gab es Spannungen
Ortenau.  Der Nationalpark Schwarzwald hat sich auf die Wintersaison vorbereitet. Da es letztes Jahr teils Spannungen zwischen Wanderern und Langläufern gab, wurde das Wegekonzept überarbeitet.
Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
 
HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
Anzeige
Service.  Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Nach dem Unfall bildeten sich kilometerlange Staus, auch auf der Umleitungsstrecke. (Symbolbild)
 
A6 nach Heilbronn
Region.  Ein Sattelzug, der 20 Tonnen Holz geladen hatte, ist auf der A6 im Hohenlohekreis in Fahrtrichtung Heilbronn umgekippt. Das Holz muss nun von Hand abgeladen werden. Die Autobahn ist ab der Anschlussstelle Kupferzell gesperrt – mindestens bis zum Abend.
Das Hotel Bauhofstraße in Ludwigsburg von den Architekten Von M ist unter den zwölf Preisträgern des vom Land Baden-Württemberg vergebenen Effizienzpreises Bauen und Modernisieren.
 
Effizienzpreis Bauen und Modernisieren
Region.  Fünf Projekte aus der Region Stuttgart werden mit dem Effizienzpreis Bauen und Modernisieren des Landes Baden-Württemberg für kostengünstige und vorbildliche Architektur ausgezeichnet. Das sind die Preisträger.
Zahlreiche Nutzer meldeten Störungen in der Stromversorgung. (Symbolbild)
 
Landkreis Heilbronn
Region.  Am Nachmittag fiel in mehreren Gemeinden im Landkreis Heilbronn der Strom aus. Der Versorger Netze BW konnte nach gut zwei Stunden alle Störungen beheben. Mitarbeiter suchen nach den Ursachen.
Der Brettener Nabu-Chef Norbert Fleischer (links) und der Landesvorsitzende Johannes Enssle müssen tatenlos zusehen, wie die alte Streuobstwiese abgeholzt wird.
 
Streit um abgeholzte Streuobstwiese
Region.  Nach der Fällung von 39 Bäumen auf einer Streuobstwiese bei Bretten mischen sich auch grüne Landespolitiker in den Streit ein. Der Brettener Oberbürgermeister habe geltendes Recht missachtet.
Baden-Württemberg ist auf Strom aus dem Norden Deutschlands und aus dem Ausland angewiesen.
 
Strom in Baden-Württemberg
Region.  Der rote Ampel in der App des baden-württembergischen Stromnetzbetreibers TransnetBW sorgt für Aufregung. Was steckt dahinter – und wie wahrscheinlich sind Abschaltungen?
Erfahrener Verkehrspolitiker: Winfried Hermann
 
ICE-Strecke nach Ulm
Region.  Als Bundespolitiker gehörte der heutige Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) zu den größten Kritikern der Neubaustrecke zwischen Wendlingen-Ulm. Heute ist die Trasse, die am Wochenende eröffnet wird für ihn „eine gute Sache“.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl: Leichtverletzt nach Abbiegeunfall

08.12.2022

Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der L90 zwischen Kork und Neumühl. Eine 59-jährige Frau sei hierbei gegen 7 Uhr bei ihrem Abbiegevorgang mit einem ihr entgegenkommenden BMW kollidiert. Das Fahrzeug der mutmaßlichen Unfallverursacherin sowie des 23-jährigen BMW-Lenkers seien im Einmündungsbereich der L90 zur B28 zusammengeprallt. Durch den Zusammenstoß wurden beide Parteien leicht verletzt, sodass sie medizinisch versorgt werden mussten, so die Polizei. Der Schaden belaufe sich auf etwa 23.000 Euro.

Gutach: Gegen Eisenmast geprallt und geflüchtet, gibt es Zeugen?

07.12.2022

Die Beamten des Polizeireviers Haslach sind einer Pressemeldung zufolge hinsichtlich einer in der Hauptstraße begangenen Unfallflucht auf der Suche nach Zeugen. Während eines mutmaßlichen Rangiervorgangs sei ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen gegen den Eisenmast eines Zaunes einer dortigen Schule gestoßen und habe sich anschließend vom Unfallort entfernt. Zurück blieben Lackabsplitterungen und ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Entsprechend des Spurenbildes könnte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen grauen Wagen oder Anhänger gehandelt haben, so die Polizei. Hinweisgeber werden aufgerufen, sich unter 07832 97592-0 bei den Ermittlern zu melden.

Haslach: E-Bike entwendet, Hinweise erbeten

07.12.2022

Ein noch unbekannter Täter entwendete im Zeitraum zwischen Montag 13 Uhr und Dienstag 7.30 Uhr ein schwarzes E-Bike der Marke "Cube" in der Kolpingstraße, teilt die Polizei mit. Das Fahrrad im Wert von etwa 2.000 Euro sei mittels Schloss an dem Handlauf einer Treppe befestigt gewesen. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweis unter 07832 97592-0 entgegen.

Achern: Bei Fischwilderei ertappt

07.12.2022

Wegen Fischwilderei und Elektrofischerei müssen sich seit Freitag zwei Männer verantworten, die auf frischer Tat durch Beamte des Reviers Achern/Oberkirch ertappt wurden, teilt die Polizei mit. Die Beamten hätten gegen 22 Uhr den Wagen der Männer bei Wagshurst auf einem Feldweg festgestellt, der von der K 5311 in Richtung Rench-Flutkanal führt. Die beiden Tatverdächtigen seien gerade dabei gewesen, Neoprenhosen und Gummistiefel auszuziehen, als sie kontrolliert wurden. Die Polizisten entdeckten unter anderem einen Elektrokescher mit angeschlossener Autobatterie und mehrere zum Teil noch lebende Fische. Die selbstgebauten Fischfangvorrichtungen seien beschlagnahmt worden. Die 38 und 43 Jahre alten Tatverdächtigen erwarte nun ein Ermittlungsverfahren.

Kehl: Totalschaden nach Verkehrsunfall

07.12.2022

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr in der Straßburger Straße waren laut Polizei beide beteiligte Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Ein Anfang zwanzig jähriger VW-Fahrer habe bei seinem Wendevorgang den sich auf der Vorfahrtsstraße befindenden Renault-Fahrer übersehen. Verletzt wurde durch die Kollision keiner der Unfallbeteiligten, die beiden Autos mussten jedoch aufgrund fehlender Fahrbereitschaft abgeschleppt werden, teilt die Polizei mit. Der Schaden belaufe sich ungefähr 15.000 Euro.

Friesenheim: Einbruchsdiebstahl, Zeugen gesucht

07.12.2022

Zwei aufmerksame Bürger konnten am Mittwochmorgen einen Unbekannten beobachten, wie dieser sich unbefugter Weise Zutritt zu einer Autowerkstatt verschaffte. Das schreibt die Polizei in einer Pressemeldung. Gegen 4.20 Uhr habe der Täter mehrere Türen aufgehebelt und anschließend die gesamte Werkhalle durchwühlt, inklusive Schubladen und Schränke. Bislang könne der Eigentümer der Werkstatt lediglich entwendetes Bargeld in geringer Höhe feststellen. Mögliche Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden aufgerufen, sich unter 07821 277-0 beim Polizeirevier Lahr zu melden.

Oppenau: Starke Rauchentwicklung führt zur Unbewohnbarkeit

07.12.2022

Vergessenes Essen auf dem eingeschalteten Herd hat in der Nacht auf Mittwoch zu einer starken Rauchentwicklung und letztlich zu einem unbewohnbaren Haus in der Straße "Allmendplatz" geführt, teilt die Polizei mit. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oppenau und Ramsbach sowie des Polizeireviers Achern/Oberkirch seien kurz nach 2 Uhr alarmiert worden. Offene Flammen mussten von den Wehrleuten zwar nicht bekämpft werden, jedoch erlitt eine Hausbewohnerin durch den Qualm eine Rauchgasintoxikation und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei. Die betroffene Familie komme bisweilen bei Nachbarn unter. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Lahr: Seitenscheibe eingeschlagen, Hinweise erbeten

07.12.2022

Ein bislang unbekannter Autoaufbrecher hat einer Mitteilung der Polizei zufolge am frühen Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr die Seitenscheibe eines unter einem Carport in der Bertha-von-Suttner-Straße abgestellten Audi eingeschlagen. Aus dem Auto seien verschiedene Gegenstände gestohlen worden. Über sichergestellte Spuren erhoffen sich die Ermittler des Polizeireviers Lahr dem Täter auf die Spur zu kommen. Hinweise im Zusammenhang mit dem Autoaufbruch werden unter 07821 277-0 entgegen genommen.

Foto: Bodo Marks/dpa

In zwei Wochen ist Heiligabend: Wann stellen Sie ihren Weihnachtsbaum auf?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Kondome in Frankreich gibt es für junge Leute bald gratis.
 
«Verhütungsrevolution»
Nachrichten.  Die Anti-Baby-Pille und weitere Verhütungsmittel wie eine Spirale gibt es in Frankreich bereits kostenlos für unter 25-Jährige. Nun kündigt Präsident Macron ei...
Der US-Kongress hat mit überparteilicher Mehrheit ein Gesetz zum Schutz gleichgeschlechtlicher Ehen verabschiedet.
 
US-Kongress
Nachrichten.  Seit 2015 sind gleichgeschlechtliche Ehen in den USA legalisiert. Das entschied das Oberste Gericht. Damit das so bleibt, wurde nun ein Gesetz verabschiedet. D...
Casemiro (links) ist ganz wichtig für das brasilianische Spiel.
 
Fußball-WM 2022
Nachrichten.  Der Verlauf der WM zeigt: Wer wie Brasilien, Argentinien und Marokko über starke Abräumer vor der Abwehr verfügt, kommt weit.
Seit Ende September demonstrieren die Menschen im Iran gegen das Regime. Nun wurde die erste Hinrichtung ausgeführt, weitere drohen.
 
Proteste im Iran
Nachrichten.  Am Donnerstagmorgen wurde das erste Todesurteil im Kontext der Proteste im Iran ausgeführt. Es besteht Sorge, dass weitere anstehen.
Polizisten sichern beim Prozess das Umfeld des Gerichts .
 
Wirecard
Nachrichten.  Den Skandal um den Pleitekonzern Wirecard hat nicht nur das angeklagte Trio zu verantworten, kommentiert unser Autor Thomas Magenheim.
Bei Razzien in der „Reichsbürger“-Szene werden immer wieder Waffen entdeckt. Hier im Jahr 2016.
 
„Reichsbürger“ in Behörden?
Nachrichten.  Der Verfassungsschutz will die Beschäftigten bei den Sicherheitsbehörden stärker durchleuchten. Offenbar fallen bei den bisherigen Überprüfungen immer wieder E...
In Berlin kommt es zu Protesten.
 
Hinrichtung im Iran
Nachrichten.  Vor der iranischen Botschaft in Berlin demonstrieren Menschen im Zuge der Hinrichtung eines zum Tode verurteilten Demonstranten.
Eine verdächtige Person wird der Bundesanwaltschaft vorgeführt.
Foto: dpa
Uli Deck
 
Razzia gegen „Reichsbürger“
Nachrichten.  Nach der Großrazzia gegen eine Terrorclique aus dem Milieu der „Reichsbürger“ rechnen Sicherheitsexperten mit weiteren Festnahmen. Sie warnen davor, die Gefähr...
Ein Soldat des Kommandos Spezialkräfte bei der Schießausbildung: Bei drei der verhafteten, mutmaßlichen Reichsbürger werden Bezüge zum KSK hergestellt. Ausgebildet ist dort nicht einer von ihnen geworden.
 
Razzia gegen Reichsbürger
Nachrichten.  Drei mutmaßliche Reichsbürger seien beim Kommando Spezialkräfte gewesen sein, heißt es. Ausgebildet wurde dort keiner von ihnen. Am Tag nach einer der größten...

- Anzeige -