Lokalnachrichten

vor 4 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Ihren Jahresumsatz hat die Raiffeisen Kinzigtal Genossenschaft 2018 auf 12,6 Millionen Euro gesteigert – der Gewinn unterm Strich fiel aber niedriger aus als im Vorjahr. Insbesondere im Getränkehandel forderte Geschäftsführer Adrian Steiner am Mittwoch in Wolfach ein Umdenken.
vor 4 Stunden
Ehrenteller und Ehrenmedaillen
Wolfach.  Auf zusammen mehr als 100 Jahre Arbeit am Ratstisch bringen es die zehn Kommunalpolitiker, die am Dienstag offiziell aus dem Gemeinderat verabschiedet wurden. Für ihren Einsatz wurden sie mit Ehrenmedaillen und -tellern der Stadt geehrt.
vor 6 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Bad Rippoldsau-Schapbach.  Sonniges Wetter mit angenehmen Temperaturen, Leuchtbildern aus Tausenden Kerzen und viele gut gelaunte Gäste – das bot das Lichterfest am vergangenen Samstag im detailreich dekorierten Kurpark in Bad Rippoldsau. Die Musiker der Blasmusik und Trachtenkapelle Bad Rippoldsau, die das Fest seit Wochen vorbereitet hatten, hatten Glück. Noch einige Tage zuvor hatten die Vorhersagen für den Samstagabend Regen angekündigt. 
vor 7 Stunden
Schiltach
Schiltach.  Die neuen Schiltacher Gemeinderäte gingen bei ihrer ersten gemeinsamen Sitzung gleich in die Themen. Von ihrer Verpflichtung machten sie in der konstituierenden Sitzung wenig Aufhebens.
vor 8 Stunden
Triberg
Kinzigtal.  Fast genau ein Jahr nachdem die erste Flugschau im Greifvogel- und Eulenpark Triberg startete, ist das neue Besucherzentrum offiziell eingeweiht worden. »Nun ist der Park auch barrierefrei zugänglich«, erklärte Investor Stephan Keidel.
vor 11 Stunden
NSU-Oldtimertreffen
Bad Rippoldsau-Schapbach.  Zum NSU-Oldtimertreffen, das vom 11. bis 14. Juli in Bad Rippoldsau stattfand, kamen rund 50 Oldtimer-Fahrzeugbesitzer aus Deutschland und der Schweiz ins Obere Wolftal. Das von den Initiatoren Marc Fritsch und Fritz Gebele von der IG-Oldtimer-Bad Rippoldsau zusammengestellte drei-Tagesprogramm fand großes Lob von den anwesenden NSU-Clubs.
vor 14 Stunden
Gutach
Gutach.  Wer macht den Klang der Heimat im Mittleren Kinzigtal aus? Seit mehr als einem halben Jahr präsentierten wir Musikgruppen, Duos und Einzelinterpreten, die zum Klang dort gehören. Heute lesen Sie den vorest letzten Serienteil: »Black Forest Acoustic Company« aus Gutach.
vor 16 Stunden
Er fiel den Abhang hinunter
Kinzigtal.  Warum er von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar. Klar ist dagegen, dass ein 68-Jähriger am Mittwochabend mit seinem Auto in Hofstetten den Waldweg entlang fuhr, abrutschte und sich dabei mehrfach überschlug.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Granate beim Baggern in Oberachern gefunden

18.07.2019 - 18:21

Damit hatte der Baggerfahrer sicherlich nicht gerechnet, als er in der Acher bei Oberachern bei der Arbeit war. Statt Steinen und Kies holte er am Dienstag eine Granate aus dem Bachbett. Der Zünder war aber verrostet und funktionierte nicht mehr. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Stuttgart kam und nahm die knapp zehn Kilo schwere Granate mit. Danach konnte normal weitergearbeitet werden. Für rund 200.000 Euro wird die Acher momentan besser durchgängig gemacht.  Weitere Hintergründe zu dem Fund morgen (Fr) in der Acher-Rench-Zeitung. (sst)

Dank Frikadellen: Ausgebüxter Hund in Rastatt wieder daheim

18.07.2019 - 17:36

Er konnte frischen Frikadellen nicht widerstehen – darum kam ein entlaufener Hund in Rastatt-Wintersdorf wieder zurück zu seinem Frauchen. Er streunte gestern Abend auf einem Discounter-Parkplatz herum und hielt mehrere Kunden und die Polizei auf Trab. Da alle davon ausgingen, dass der Hund weggelaufen war, wollten sie ihn einfangen – zunächst erfolglos. Schließlich packte ein Mann kurzerhand seine gerade gekauften Frikadellen aus. Der Vierbeiner machte sich darüber her und konnte eingefangen werden. Kurz darauf kam die Besitzerin vorbei, die ihn vermisst hatte. (sst)

Zwei Millionen Euro Zuschüsse für zehn Ortenauer Gemeinden

18.07.2019 - 16:17

Zwei Millionen Euro Fördergelder von Bund und Land gehen in die Ortenau. Aus dem sogenannten Ausgleichsstock bekommen zehn Gemeinden Zuschüsse. Das meiste Geld geht mit jeweils 400.000 Euro nach Fischerbach und Nordrach. In Fischerbach wird das Rathaus energetisch saniert und umgebaut, in Nordrach die Ortsmitte neu- und umgestaltet. 300.000 Euro gehen nach Gengenbach für den Neubau und die Erweiterung des Kindergartens Schwaibach. Weitere Zuschüsse bekommen Ettenheim, Hausach, Hornberg, Kappelrodeck, Ottenhöfen, Sasbachwalden und Seebach. (sst)

Schüler in Bühl von Unbekanntem festgehalten

18.07.2019 - 16:16

Ein etwa 50-jähriger Mann soll in Bühl ein Kind am Schulranzen festgehalten haben – jetzt ermittelt die Polizei. Der Schüler konnte sich, ohne nach hinten zu schauen, losreißen und wegrennen. Der Unbekannte sei danach in einem dunklen Auto davongefahren. Die Polizei versucht, die Hintergründe zu klären und herauszufinden, wer der Mann war und warum er das Kind gestern Morgen gehalten hat. Weitere ähnliche Fälle in dem Bereich seien den Ermittlern nicht bekannt. (sst)

SC Freiburg startet mit 31 Spielern in Trainingslager

18.07.2019 - 15:38

Zuerst eine Trainingseinheit heute im eigenen Stadion, dann ab nach Österreich. Für den SC Freiburg geht es mit 31 Spielern ins Trainingslager nach Schruns. Dort bereitet sich das Team auf die neue Bundesliga-Saison vor. Neben vier Spielern aus der U23 sind auch einige Profis dabei, die man noch abgeben will, weil der Kader noch zu groß sei, sagte Trainer Streich heute. Nach ihrem EM-Sonderurlaub sind auch die U21-Nationalspieler Waldschmidt, Koch und Lienhart wieder dabei. Verletzt bleiben Itter und Gulde zuhause – auch Kath ist angeschlagen nicht dabei. (sst)

24-jähriger Toter in Freiburg: Sonderkommission eingerichtet

18.07.2019 - 14:43

Ein 24-jähriger Mann war letzte Nacht tot in Freiburg gefunden worden – die Kripo hat inzwischen eine Sonderkommission eingerichtet. Derzeit gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. Einsatzkräfte suchen den Fundort der Leiche momentan mit Spürhunden und einer Drohne ab. Ein Zeuge hatte den Toten letzte Nacht im Gewerbegebiet Haid entdeckt und die Polizei gerufen. (db/sst)

Missbrauchsprozess seit heute vor Offenburger Landgericht

18.07.2019 - 14:42

Wegen Kindesmissbrauch muss sich seit heute ein 39-Jähriger vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Er soll sich zwischen Oktober 2013 und Februar 2017 in seiner Wohnung insgesamt 22 Mal an einem Mädchen vergangen haben. Der Angeklagte hat vor dem Prozess die Vorwürfe bestritten. Er ist nicht vorbestraft. Drei Verhandlungstage sind insgesamt angesetzt. (sst)

Ab heute wieder "StadtLesen" in Offenburg

18.07.2019 - 14:40

241 Städte hatten sich beworben, in 29 macht die Aktion „StadtLesen“ Station, darunter Offenburg. Damit ist der Marktplatz seit heute wieder ein Lesezimmer. Die offizielle Eröffnung ist um 18 Uhr mit OB Steffens. Mit dabei ist heute Abend Schauspielerin Katharina Thalbach. Sie liest ab 19 Uhr aus verschiedenen Märchen. Insgesamt stehen an den vier Tagen von „StadtLesen“ über 3.000 Bücher bereit. (sst)

HITRADIO OHR

Am Samstag jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Würden Sie gerne mal zum Mond fliegen?

Nachrichten

Am Sonntag vor 50 Jahren kam der Film »Easy Rider« in die amerikanischen Kinos. Für uns ist das Anlass zu einer Serie über einstige und aktuelle Motorradclubs im Kinzigtal.
Jasmin und Simon Link aus Wolfach erfüllen sich einen großen Traum: Sie reisen ein Jahr um die Welt – völlig frei und unabhängig. Hier schreiben sie über ihre Erlebnisse.
Die 20-teilige Serie beschäftigt sich mit allen Facetten der Pflege, indem wir dieses Thema intensiv und von allen Seiten beleuchten.
In dieser Serie sind wir in Lahr mit den Menschen unterwegs, die dafür sorgen, dass unsere Umgebung sauber bleibt.
Was ist Heimat? Die Redaktion im Kinzigtal befasst sich in einer mehrteiligen Serie mit dieser Frage.
1000 Jahre Offenburger Stadtgeschichte: Wir tauchen in einer achtteiligen Serie in Offenburgs Historie ein.
Sechs Mal pro Woche sind sie nachts bei jedem Wetter unterwegs: die Zusteller der Mittelbadischen Presse Zustellservice KG. Wir stellen einmal pro Monat einen der rund 450 Austräger vor.
In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24.

- Anzeige -