Lokalnachrichten

vor 7 Stunden
Heimatmuseum stellt Programm vor
Rheinau.  Ein Reigen an Konzerten oder Märkten, Grumbeerefescht und Brotbacktag erwartet die Besucher in der zweiten Jahreshälfte in den mehr als 250 Jahren alten Gemäuern des Heimatmuseums in Lichtenau. »‘s Hans-Michels-Hus« in der Hauptstraße 74 versteht sich laut Heimatverein Medicus als Ort, an dem sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen.
vor 7 Stunden
Trotzdem gute Stimmung
Achern / Oberkirch.  Das Nußbacher Dorffest erlebte am Samstagnachmittag einen leicht verregneten Fassanstich beim offiziellen Festanfang. Die Feierlaune ließ sich trotzdem niemand verderben.  
Innerhalb von zehn Jahren hat Klaus Bär (77) für drei verschiedene Gruppierungen erfolgreich für den Acherner Gemeinderat kandidiert.
vor 10 Stunden
Serie Rekordverdächtig (Teil 5)
Achern.  Wer kann von sich schon behaupten, innerhalb von zehn Jahren für drei verschiedene Fraktionen in den Gemeinderat gewählt worden zu sein? Klaus Bär (77) aus Önsbach hat dies geschafft und ist damit sicherlich im Raum Achern, wenn nicht gar in Baden-Württemberg, einmalig.
Zumindest holprig ist die Entwicklung von drei großen, derzeit fast komplett leerstehenden Immobilien in Sasbachwalden: In den Wagner-Kliniken, im ehemaligen Hotel Bel Air und auf Hohritt sollen in naher Zukunft Investoren Wohnraum für Urlauber und vielleicht auch für Bürger schaffen.
vor 13 Stunden
Wagner-Kliniken und Co.
Sasbachwalden.  Es tut sich recht wenig bei der Entwicklung der großen Immobilenprojekte in Sasbachwalden. Auf Hohritt und in den ehemaligen Wagner-Kliniken ist Sand im Getriebe. Beim »Bel Air« scheint sich noch am ehesten etwas zu tun. Und das Großprojekt Anima Tierwelt fordert auch ein wenig Geduld.
Günter Lutz (links) und Ralf Koller sind beim MSC Hornisgrinde leidenschaftliche Jugendleiter. Sie führen Jugendliche an den Motorsport heran.
17.08.2019
»Im Einsatz für die Jugend« (Teil 4)
Linx.  Günter Lutz und Ralf Koller sind sehr engagierte Jugendleiter des MSC Hornisgrinde. Sie investieren sehr viel Zeit in ihre Schützlinge.
Von Israel nach Oberkirch: Tina Ondricek brachte beim Heimaturlaub ihre Bibel aus Israel mit, um sie Josef Wunsch zur Reparatur anzuvertrauen.
17.08.2019
Buchbinderei Wunsch
Oberkirch.  Die Oberkircher Geschäftswelt wandelt sich. Da hört man es nicht gerne, dass in einem weiteren alteingessenen Betrieb Veränderungen anstehen. Ein altes Handwerk bliebt dem Ort aber dennoch erhalten.
Verkaufsschlager Tomaten: Simon und Ewald Glaser (rechts) im Gewächshaus der Aspichhof-Gärtnerei.
17.08.2019
Hogut in Ottersweier
Bühl.  Die Krise in der Landwirtschaft endet nicht vor den Scheunentoren des Aspichhofs. »Im Agrarbereich wird kein Stein auf dem anderen bleiben«, malt Ewald Glaser, Geschäftsführer des gemeinnützigen Landkreis-Betriebs, ein allgemein düsteres Bild. Dennoch freuen sich alle auf das beliebte Hoffest am 25. August.
17.08.2019
Nach dem Dorffest das Patrozinium
Nesselried.  Nach dem Dorffest »Nesselried brennt« am Wochenende wurde am Donnerstag das Patrozinium gefeiert. Der 15. August, das Hochfest Mariä Himmelfahrt, ist heute noch ein Feiertag im Appenweierer Ortsteil Nesselried.  

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

16.08.2019

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat am Donnerstagnachmittag im Bereich eines Elektro-Handels in der Gewerbestraße einen dort geparkten Honda beschädigt und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Der Unbekannte hat so zwischen 14 Uhr und 16 Uhr einen Schaden von etwa 2.000 Euro hinterlassen. Hinweise zum nun gesuchten Unfallverursacher nehmen die Beamten des Polizeireviers Kehl unter der Telefonnummer 07851 893-0 entgegen.

Offenburg - Bei Rotlicht in Kreuzung eingefahren? Zeugen gesucht

16.08.2019

Die Beamten des Polizeireviers Offenburg sind nach einer Unfallflucht am späten Donnerstagvormittag auf der Suche nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Nach bisherigen Feststellungen war eine 33 Jahre alte Frau gegen 11:40 Uhr mit ihrem VW Golf bei Grünlicht von der Rheinstraße in den Kreuzungsbereich der Okenstraße eingefahren. Ein bislang unbekannter Autofahrer soll zur gleichen Zeit die Kreuzung bei Rotlicht aus Appenweier kommend in Richtung Innenstadt fahrend passiert haben.

Nach der daraufhin erfolgten Kollision soll der Unbekannte einfach weiter gefahren sein, ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Hinweise zum Unfallgeschehen, dem nun gesuchten Wagen und oder zu dessen Fahrer werden unter der Rufnummer 0781 21-2200 an die Ermittler des Polizeireviers Offenburg erbeten.

Achern - Betrüger unterwegs

15.08.2019

Gleich zwei Mal hatte ein Mann am Mittwochnachmittag in Achern Erfolg bei seinen Betrügereien. Gegen 17:30 Uhr betrat der Unbekannte ein Geschäft in der Rosenstraße und bat die Angestellte einen 50 Euro Schein zu wechseln. Bei dem Wechselvorgang nahm der Mann den Schein wieder unbemerkt an sich, von der Mitarbeiterin darauf angesprochen bestritt er die Wegnahme. Nachdem er angab sich nicht ausweisen zu können, verließ er das Geschäft samt dem Wechselgeld.

Nur 15 Minuten später tauchte der vermutlich gleiche Mann in einer Apotheke «Am Stadtgarten» auf und wiederholte die Masche mit dem 50 Euro Schein auf die gleiche Weise. Folgende Informationen sind über den Betrüger bekannt: Etwa 50 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, schlank und dunkler Teint. Der Mann spricht flüssiges Deutsch mit rheinländischem Dialekt, hat kurze schwarze Haare sowie einen Oberlippenbart. Er trug ein weißes Kurzarm-Shirt mit einem oder zwei blauen Streifen. Hinweise auf den noch unbekannten Mann werden von den Beamten des Polizeireviers Achern unter der Telefonnummer 07841/7066-0 entgegengenommen.

Offenburg - Von der Polizei gestört

15.08.2019

Bisher Unbekannte verschafften sich am frühen Donnerstagmorgen gegen 2:45 Uhr unerlaubt Zutritt zu der Baustelle einer Schule in der Turnhallestraße. Nach dem Eindringen in das Gebäude wurden von den Eindringlingen mehrere Türen aufgehebelt und diverse Räume durchwühlt. Als die alarmierten Beamten des Polizeireviers Offenburg eintrafen, konnten die Täter den Bereich fluchtartig und unerkannt verlassen. An der Baustelle werden nun von der Polizei die Spuren gesichert.

Lahr - Versuchte Einbrüche in der Alleestraße

14.08.2019

Zu zwei versuchten Einbrüchen kam es am Dienstagabend in der Alleestraße. Gegen 20:30 Uhr versuchte ein noch nicht bekannter Langfinger an zwei dortigen Geschäften die Eingangstüren aufzuhebeln. Noch bevor es gelang ins Innere der Geschäfte zu kommen, wurden die Tathandlungen abgebrochen. An beiden Türen entstand noch nicht genauer zu beziffernder Sachschaden. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen zur unbekannten Person aufgenommen.

Achern - Berauscht vorbeigerauscht

14.08.2019

Weil er augenscheinlich zu schnell einen an einer Einmündung wartenden Streifenwagen passierte, zog ein 49 Jahre alter Audi-Fahrer am Dienstagabend die folgenschwere Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Gegen 18:40 Uhr wartete eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Achern/Oberkirch an der Einmündung der Danziger Straße zur Berliner Straße, als der Endvierziger sehr zügig aus Richtung Stadtmitte auf der Vorfahrtstraße an ihnen vorbeifuhr.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle brachte ein Test einen Atemalkoholwert von annähernd eineinhalb Promille zu Tage. Der weitere Weg führte in das Acherner Klinikum zur Entnahme einer Blutprobe, die genaueren Aufschluss zum Grad der Alkoholisierung bringen soll. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt und ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Friesenheim - Graffitis an Schule, Hinweise erbeten

14.08.2019

Die Wände einer Schule in der Friedhofstraße, der angrenzenden Sporthalle und eine Fußgängerbrücke wurden über das vergangene Wochenende Ziel von Farbschmierereien. Unbekannte hatten offenbar politisch motivierte Symbole und Schriftzüge aufgebracht und so unter anderem einen Sachschaden von rund 5.000 Euro verursacht. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer 07821 277-0 um Hinweise zu den noch unbekannten Sprühern.

Achern - Silberner Mercedes nach Unfallflucht gesucht, Hinweise erbeten

13.08.2019

Nach einer Unfallflucht, die sich bereits am Freitag vor einer Woche (2. August 2019) in der Josef-Wurzler-Straße ereignet hat, haben die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkrich nun Hinweise auf das mögliche Verursacherfahrzeug erhalten. Bei dem gesuchten Wagen könnte es sich um einen silbernen Mercedes gehandelt haben.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte damals zwischen 5:50 Uhr und 13:50 Uhr einen im Bereich der "Von-Behring-Straße" geparkten Seat beschädigt und hierbei einen Schaden von etwa 1.500 Euro angerichtet. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte sich der Unfall bei einem Wendemanöver zugetragen haben. Mögliche Zeugen des Unfalls oder wer Hinweise auf das Verursacherfahrzeug und/oder zu dessen Fahrer geben kann, melden sich bitte unter der Telefonnummer 07841 7066-0 bei den Ermittlern.

Linken-Chef Bernd Riexinger hat eine Abschaffung der 1. Klasse im Regionalexpress gefordert. Finden Sie das gut?

Nachrichten

vor 10 Stunden
Kultursommer im Rosengarten
Kultur.  Nicht nur der April, auch der August macht gelegentlich was er will. Der Kultursommer-Auftritt am Samstag auf der Altrhein-Seebühne in Kehl musste in die Stadthalle ausweichen. Doch nicht nur die Freiluft-Veranstaltung fiel ins Wasser, die Entertainer Florian Ludewig und Bastian Korff sind ebenfalls »baden gegangen« – zumindest nach dem Titel ihres neuesten Programms. 
Das Poster mit der Sternensammlerin hat Tomi Ungerer 1994 zum 40. Jahrestag der Europäischen Kulturkonvention des Europarates gestaltet.
17.08.2019
Ausstellung im Museum Tomi Ungerer in Straßburg
Kultur.  Im Straßburger Tomi Ungerer-Museum sind nach dem Tod des Karikaturisten und Autors erstmals Zeichnungen und Plakate zum Thema Europa zu sehen. Themen sind die Symbolkraft und die Schwächen Europas und das deutsch-französische Verhältnis, das Ungerer besonders am Herzen lag.   
Bei «Promi Big Brother» geht es jetzt ans Eingemachte.
16.08.2019
Köln
Kultur.  Wer bei der Fernseh-Show «Promi Big Brother» gewinnen möchte, braucht die Stimmen der Zuschauer. Deren Herzen und Empathie versuchen die Kandidaten nicht allzu selten mit emotionalen Lebensgeschichten zu gewinnen.
Spektakuläres Kino: Die Piazza Grande in Locarno.
16.08.2019
Locarno
Kultur.  Wenn am Samstag die Filmfestspiele in Locarno enden, wird nur einer der Filme mit dem Goldenen Leoparden aus dem Festival gehen - 16 Spielfilme und eine Dokumentation haben sich um den Hauptpreis beworben.
Viel Blut ist im Spiel: Luca Salsi als Simon Boccanegra, M).
16.08.2019
Salzburg
Kultur.  Der Reigen der fünf Opern-Neuinszenierungen bei den Salzburger Festspielen ist am Donnerstagabend mit einer umjubelten Premiere von Giuseppe Verdis Oper «Simon Boccanegra» unter Stardirigent Waleri Gergijew abgeschlossen worden.
Der legendäre Aston Martin ist mit zahlreichen Extras ausgestattet.
16.08.2019
Monterey
Kultur.  Ein silbergrauer Aston-Martin-Sportwagen, der durch die James-Bond-Filme «Goldfinger» und «Feuerball» weltberühmt wurde, ist für 6,385 Millionen Dollar (etwa 5,75 Millionen Euro) versteigert worden.
Was kommt heraus, wenn Künstliche Intelligenz Texte verfasst? Zum Beispiel ein Gedicht.
16.08.2019
Frankfurt
Kultur.  «Auf der Flucht gezimmert in einer Sommernacht. Schleier auf dem Mahle. Säumung Nahrung, dieses Leben.» So lauten die ersten Zeilen von «Sonnenblicke auf der Flucht».
horsten Havener gibt Ratschläge zur entspannteren Alltagsbewältigung.
16.08.2019
Interview mit Thorsten Havener
Kultur.  Thorsten Havener ist Mentalist und Körpersprache-Leser. Der 48-Jährige findet es wichtig, gerade in der heutigen digitalen Welt auch mal abzuschalten. Im Gespräch mit der Mittel­badischen Presse erklärt der Buchautor auch, warum Geheimnisse für die Menschen überlebenswichtig sind.  
15.08.2019
Musik-Festival
Kultur.  Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400 000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generation. Was ist 50 Jahre später davon geblieben?

- Anzeige -