Lokalnachrichten

vor 7 Stunden
Der Mann sollte nicht ihr einziges Opfer werden
Ortenau.  Eine falsche Stromableserin war am vergangenen Freitag in Ortschaften in der Nähe von Lahr unterwegs. Ein Rentner fiel auf sie hinein, andere Täschungsversuche blieben dagegen erfolglos. Die Polizei sucht nun Zeugen.
vor 7 Stunden
Bei Appenweier
Ortenau.  Eine 22-Jährige ist zu Fuß entlang der A5 zu einem Rasthof gelaufen, weil sie nicht genug Kraftstoff im Tank hatte. Ihr Auto blieb auf dem Standstreifen bei Appenweier liegen. Eine Streife sammelte die junge Frau auf.
Während Lukas‘ Krebstherapie hat seine Mutter mit den drei Geschwistern monatelang im Elternhaus gewohnt. Heute geht es dem Jungen wieder gut. Die diesjährige „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse läuft zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder. Für den Bau eines neuen Elternhauses ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen.
vor 13 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Das erste Ziel haben die Spender der Leser-helfen-Aktion geknackt: Für das Elternhaus, das der Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg neu bauen wird, wurden bereits über 10 000 Euro gespendet. Jetzt hat „Leser helfen“ die nächste Etappe im Blick. 
vor 14 Stunden
3,2 auf der Richter-Skala
Ortenau.  Gab es im Raum Kehl am Dienstag ein Erdbeben? Laut Erdbebendienst Südwest ja! Der Grund dafür scheint aber kein natürlicher, sondern ein von Menschen gemachter zu sein.
vor 15 Stunden
Fußball
Kehl.  Es ist Länderspielpause – und diese wird von Fußball-Proficlubs gerne zu Testspielen genutzt. Eine attraktive Begegnung findet am Donnerstag (15 Uhr) im Kehler Rheinstadion statt, wenn Zweitligist Karlsruher SC auf den Schweizer Traditionsverein FC Aarau trifft.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Auffahrunfall auf der B33 bei Offenburg sorgt für Stau

13.11.2019 - 18:28

Riesenstau im Feierabendverkehr bei Offenburg: Auf der B33 gab es einen Auffahrunfall – genau an der Abzweigung nach Lahr oder ins Kinzigtal. Ein Autofahrer musste im dichten Verkehr anhalten, ein anderer übersah den Wagen beim Spurwechsel. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt. Jetzt müssen Abschlepper die Unfallstelle räumen.  (as)

Gefährlich: Parken auf Beschleunigungsspur an A5 bei Offenburg

13.11.2019 - 17:29

Er wollte einfach nur ausruhen, hatte sich dafür aber eine denkbar ungünstige Stelle gesucht: Ein osteuropäischer LKW-Fahrer hatte seinen Brummi gestern Abend auf der A5 vor Offenburg auf der Beschleunigungsspur des Parkplatzes Gottswald abgestellt – ziemlich gefährlich. Die Polizei kam und schickte den Fahrer weiter und brummte ihm ein Bußgeld auf. (as)

Einsprüche vom SC Freiburg und Frankfurt nach Rempel-Attacke

13.11.2019 - 17:15

Im Spiel SC Freiburg-Frankfurt am Sonntag gab es in der Nachspielzeit unschöne Szenen: Frankfurt-Kapitän David Abraham hatte SC-Trainer Streich in dessen Coaching-Zone umgenietet, dafür wurde er vom DFB-Sportgericht bis Jahresende gesperrt und soll 25.000 Euro Geldstrafe blechen. Für den Bodycheck auf Streich war die ganze Bank des SC auf Abraham losgegangen, Freiburgs Vinzenzo Grifo sah dafür ebenfalls rot. Er hat eine Drei-Spiele-Sperre bekommen. Sowohl Frankfurt als auch Freiburg haben gegen die Entscheidung Einspruch eingelegt, dann gibt es eine mündliche Anhörung. (as)

Polizei Achern erwischt Radler mit 3 Promille und Unbelehrbare

13.11.2019 - 16:15

Gleich zweimal hat die Polizei Achern/ Oberkirch gestern Abend Betrunkene aus dem Verkehr ziehen müssen. Ein Mann war in Achern aufgefallen, weil er beim Abbiegen vor den Augen der Beamten fast vom Fahrrad gefallen wäre – er hatte drei Promille intus. Später ging der Streife noch eine alte Bekannte ins Netz: Die Frau musste schon zu Jahresbeginn ihren Führerschein abgeben, weil sie immer wieder unter Alkohol am Steuer saß. Gestern hatte sie wieder 1,5 Promille während der Fahrt intus. (as)

Lange Sperre für Abraham nach Rempler beim SC Freiburg-Spiel

13.11.2019 - 15:57

Update 17 Uhr: Im Spiel SC Freiburg-Frankfurt am Sonntag hatte Frankfurt-Kapitän David Abraham SC-Trainer Streich umgenietet, dafür wurde er vom DFB-Sportgericht bis Jahresende gesperrt und soll 25.000 Euro Geldstrafe blechen. Für den Bodycheck auf Streich war die ganze Bank des SC auf Abraham losgegangen, Freiburgs Vinzenzo Grifo sah dafür ebenfalls rot. Er hat eine Drei-Spiele-Sperre bekommen. Sowohl Frankfurt als auch Freiburg haben gegen die Entscheidung Einspruch eingelegt, dann gibt es eine mündliche Anhörung. (as)
Stand 16 Uhr: Für seinen Rüpel-Rempler an Freiburgs Trainer Streich hatte er Rot gesehen: Der Kapitän von Eintracht Frankfurt, David Abraham ist jetzt bis Jahresende gesperrt. Außerdem hat ihn das DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe von 25.000 Euro verdonnert. Abraham hatte Streich in der Partie im Freiburger Schwarzwaldstadion am letzten Sonntag in der Schlussphase umgerannt, der lag dann lang auf dem Boden und die ganz Bank des SC Freiburg stürzte sich danach auf den Frankfurter. Auch Vinzenzo Grifo kassierte dafür eine rote Karte. (as)

Falsche Stromableserin nimmt Rentner in Oberweier Geld ab

13.11.2019 - 15:39

Sie gab sich als Stromableserin aus und verlangte eine Nachzahlung in bar– ein Rentner in Friesenheim-Oberweier ist der Betrügerin auf den Leim gegangen. Die Frau stellte dem Mann sogar eine Quittung aus – einen handgeschriebenen Zettel. Die etwa 18 bis 20-Jährige mit französischen Akzent war letzte Woche wohl auch in der Siedlung in Lahr-Langenwinkel und in der Brunenstraße in Kippenheim unterwegs mit ihrer Masche, weitere Anwohner konnte sie dort aber nicht täuschen. Die Verdächtige soll dunkles Haar gehabt haben und trug schwarze Leggins und Trainingsjacke mit grünroten Applikationen. Die Polizei rät, keine Fremden unangemeldet in die Wohnung zu lassen. (as)

Sarah Connor kommt für BAMBI nach Baden-Baden

13.11.2019 - 15:23

Ende des Monats steht sie bei der HITRADIO OHR-Pistengaudi in St. Anton auf der Bühne, vorher kommt Sarah Connor aber nach Baden-Baden. Am nächsten Donnerstag bekommt sie im Festspielhaus den Bambi in der Kategorie „Musik national“. Die Jury lobt unter anderem ihren vieldiskutierten Song „Vincent“, der ein Plädoyer für Liebe und Toleranz sei. (as/sst)

Ab Januar Videoüberwachung in der Freiburger Innenstadt

13.11.2019 - 14:55

In der Freiburger Innenstadt werden jetzt 16 Überwachungskameras installiert. Die sind nachts, an Wochenenden und vor Feiertagen aktiv und liefern Live-Bilder direkt zur Polizei. So können die Beamten schon im Vorfeld Straftaten erkennen, die sich anbahnen oder bei Bedarf schnell zum Tatort kommen. Das soll abschreckend auf potentielle Täter wirken. Die Kamerabilder werden bis zu zwei Wochen gespeichert und dann gelöscht. Die Videoüberwachung startet im Januar. (as)

HITRADIO OHR

In Karlsruhe könnte es an allen vier Adventssamstagen kostenlosen ÖPNV geben. Wünschen Sie sich das auch für die Ortenau?

Nachrichten

Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG.
vor 4 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Zugverspätungen, Engpässe im Netz, marode Strecken, Kritik am Service: Bei der Deutschen Bahn gibt es viele Probleme.
Flixbus will eine Mehrwertsteuersenkung auch für Fernbusse.
vor 6 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Das Fernbus-Unternehmen Flixbus sieht sich von den Klimaplänen der Bundesregierung benachteiligt und hat eine Klage beim Bundesverfassungsgericht angekündigt.
Mit Modellen, bei denen es um Goldhandel über ausländische Gesellschaften geht, hatten in der Vergangenheit Millionäre ihre Steuerlast massiv reduzieren können.
vor 7 Stunden
Augsburg
Wirtschaft.  Weil sie ein Steuerschlupfloch ausgenutzt und Unsummen gespart haben sollen, müssen sich zwei Angeklagte seit heute vor dem Landgericht Augsburg verantworten. Der Prozess habe wie geplant begonnen, sagte ein Gerichtssprecher.
Managergehälter sollen künftig gedeckelt werden - auf eine Summe, die der Aufsichtsrat eines Unternehmens festlegen kann.
vor 8 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Die Aufsichtsräte von börsennotierten Unternehmen sollen gesetzlich verpflichtet werden, die Managergehälter zu begrenzen. Das beschloss der Rechtsausschuss des Bundestags am Mittwoch bei den abschließenden Beratungen zur Umsetzung der europäischen Aktionärsrechterichtlinie.
Limousinen des Modells Jetta, das unter anderem in den USA zum VW-Portfolio gehört.
vor 9 Stunden
Wolfsburg
Wirtschaft.  Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober bei den Verkäufen deutlich Boden gut machen können. Im vergangenen Monat lieferten die Wolfsburger weltweit 562.200 Autos mit dem VW-Logo an die Kunden aus und damit 8,8 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Unternehmen mitteilte.
Ein Offshore-Windpark in der Ostsee vor Rügen.
vor 10 Stunden
Paris
Wirtschaft.  Die Internationale Energieagentur (IEA) warnt vor Konsequenzen eines weiteren Anstiegs des weltweiten Energieverbrauchs.
Nach Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Köln und Hamburg startet Uber jetzt auch im Großraum Stuttgart.
vor 10 Stunden
Stuttgart
Wirtschaft.  Der Fahrdienstvermittler Uber will ab sofort auch in Stuttgart und Umgebung seine Dienste anbieten. Seit heute könnten Nutzer in der Landeshauptstadt und in umliegenden Landkreisen über die Uber-App Fahrten mit einem professionellen Fahrer buchen, teilte ein Konzernsprecher mit.
Die Zentrale der «Deutsche Wohnen» in Berlin.
vor 12 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen verdient trotz der Debatte um mehr Schutz für Mieter noch immer gut mit seinen Wohnungen. Die Mieteinnahmen wachsen weiter.
Sixt wächst nach eigenen Angaben stärker als die Konkurrenz.
vor 12 Stunden
Pullach
Wirtschaft.  Das starke US-Geschäft und die ausgebauten Digitalangebote haben Europas größtem Autovermieter Sixt weiteren Schwung verliehen.

- Anzeige -