Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Neuried
Neuried.  In Ortenauer Pflegeheimen sind weitere Bewohner an ihrer Covid-19-Erkrankung gestorben. Ein aktueller Fall kommt aus Neuried.
vor 1 Stunde
Serie "Wir sind systemrelevant"
Ortenau.  Die Firma Klotter Elektrotechnik aus Rheinau-Freistett sichert die Stromversorgung von Anlagen. Die Mittelbadische Presse stellt das Unternehmen im Rahmen der Serie „Wir sind systemrelevant“ vor. 
vor 3 Stunden
Gengenbach
Ortenau.  Ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer und ein 70-jähriger Fußgänger haben sich am Dienstag bei einem Unfall in Gengenbach schwere Verletzungen zugezogen. Der Autofahrer verwechselte das Gaspedal mit der Bremse und raste durch eine Waschanlage.
vor 6 Stunden
Aktuelle Ortenau-Zahlen
Ortenau.  Unsere interaktive Karte zeigt auf einen Blick, in welchen Orten in der Ortenau Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Bislang sind 1213 Virus-Infizierungen im Landkreis gezählt worden. Davon gelten 1015 inzwischen als geheilt.
vor 6 Stunden
Europa-Park
Rust.  Ende Juli sollen die „Piraten in Batavia“ nach Rust zurückkehren, wie Europa-Park-Geschäftsführer Roland Mack am Dienstag in einer Pressekonferenz bestätigte. Die Gäste soll viel Neues erwarten.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

In Birkenfeld waren 399 Mitarbeiter des Schlachthofs an Corona erkrankt.
vor 1 Stunde
Missstände in der Fleischindustrie
Region.  Peter Hauk (CDU) muss Kritik einstecken wegen seines Umgangs mit dem Fleischbetrieb in Birkenfeld. Dort war es zu Masseninfektionen gekommen. Der Verbraucherschutzminister weist die Zuständigkeit von sich.
Bisher gibt es in Baden-Württembergs Kitas nur eine Notbetreuung – hier eine Ecke mit Kuscheltieren.Spätestens bis Ende Juni sollen in Baden-Württemberg die Kindertagesstätten wieder öffnen.
vor 1 Stunde
Entwarnung an der Corona-Front
Region.  Das Zwischenergebnis einer Studie im Land ist eindeutig: Das Infektionsrisiko ist in Kitas nicht größer als zu Hause. Auch Grundschulen sollen bald wieder öffnen.
Nager machen dem Öhringer Schloss zu schaffen. (Symbolbild)
vor 2 Stunden
Öhringen
Region.  Mäuse machen den Aufenthalt für Verwaltungsangestellte in einem Trakt des Öhringer Schlosses unmöglich. Entdeckt wurden die Tiere schon vor eineinhalb Wochen.
Im Europa-Park-Hotel Krønasår empfängt die Meeresschlange aus der Rulantica-Saga die Gäste. Zwar schlängelt sich Svalgur durch die Hotellobby, doch die neue Wasserwelt Rulantica wird zur Wiedereröffnung am 29. Mai nicht zugänglich sein.
vor 3 Stunden
Freizeitparks öffnen wieder
Region.  Die Freizeitparks im Südwesten starten in die Sommersaison – allerdings mit angezogener Handbremse. Die Besucherzahlen werden zum Teil begrenzt, zu ihrem eigenen Schutz müssen die Gäste Hygieneregeln beachten.
Das Tübinger Biopharmaunternehmen CureVac will keine Zeit verlieren, einen Impfstoff auf den Markt zu bringen. (Archivbild)
vor 4 Stunden
Corona-Impfstoff aus Tübingen
Region.  Das Tübinger Biopharmaunternehmen CureVac will in den kommenden Tagen ein Zulassung für klinische Studien für einen Impfstoff gegen das Coronavirus beantragen. Dafür müssen Freiwillige gefunden werden.
Bald dürfen Wanderer wieder zur Marienschlucht.
vor 4 Stunden
Millionenzuschuss für die Marienschlucht
Region.  Die wildromantische Marienschlucht wird für 6,7 Millionen Euro wieder begehbar gemacht. Die Schlucht zwischen Bodman und dem Konstanzer Stadtteil Wallhausen war 2015 gespeert worden, nachdem der Hang ins Rutschen geraten war und eine Frau auf dem Uferweg unter den Geröllmassen tödlich verunglückte.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Betrunkener Unfallverursacher auf A5 bei Rastatt gestellt

26.05.2020 - 17:16

Einen betrunkenen Unfallfahrer auf der Flucht hat die Polizei heute auf der A5 bei Rastatt gestoppt. Der war mit seinem Transporter auf der B36 bei Ötigheim auf einen Audi gekracht, darin wurde eine 19-Jährige leicht verletzt. Beim A5-Parkplatz Oberfeld wurde der Verursacher erwischt. Im Wagen des 51-Jährigen fanden die Polizisten etliche Bierflaschen. (as)

KSC-Zielsetzung in Hannover: Weg von der Abstiegszone

26.05.2020 - 17:12

Der KSC will beim Auswärtsspiel in Hannover morgen die Abstiegszone verlassen. Nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen nach dem Re-Start der 2. Liga sind gleich drei Konkurrenten um den Klassenverbleib nur zwei Punkte entfernt. KSC-Coach Eichner erwartet vom Team eine Top-Leistung, um das Ziel zu erreichen. Änis Ben-Hatira und Jerome Gondorf haben ihre Gelb- Sperren abgesessen, Lukas Fröde noch nicht. (as)

Europa-Park öffnet mit täglich höchstens 15.000 Besuchern

26.05.2020 - 15:33

Freizeitparks im Südwesten starten mit angezogener Handbremse in die Sommersaison. Für den Europa-Park heißt das – ab Freitag dürfen täglich bis zu 10.000 Besucher rein. Das sind laut Inhaber Roland Mack rund 20 Prozent der sonst im Sommer üblichen höchsten Gästezahlen. Shows und Kinovorführungen sowie Großveranstaltungen gibt es vorerst nicht. Auch die Wasserwelt „Rulantica“ muss geschlossen bleiben. (ys)

Kettenreaktions-Unfall mit zwei Schwerverletzten in Gengenbach

26.05.2020 - 15:28

In Gengenbach hat es heute Vormittag schwer gekracht, zwei Senioren wurden dabei verletzt. Ein über 80-jähriger Mercedesfahrer hatte Gas und Bremse verwechselt und damit eine unheilvolle Kettenreaktion in Gang gesetzt. Sein Wagen raste erst durch eine Waschanlage und schleuderte dahinter ein Fahrrad durch die Luft. Der Radler konnte sich nur mit einem Hechtsprung retten. Der Mercedes rammte mit Vollgas noch einen Transporter und der krachte gegen einen Geldautomaten. Dabei wurde der Kunde davor eingequetscht. Unfallverursacher und Bankkunde kamen ins Krankenhaus. Schaden: Mehrere zehntausend Euro. (as)

So ist feiern, Kino und Theater im Südwesten wieder möglich

26.05.2020 - 14:19

In Baden-Württemberg sind ab dem 1. Juni wieder öffentliche Veranstaltungen erlaubt - mit festen Sitzplätzen für weniger als 100 Besucher und natürlich weiterhin mit Hygiene- und Abstandsvorgaben. Davon der Lockerung profitierten vor allem Kinos und Theater. Die Corona-Vorgaben für private Feiern wie Hochzeiten und Geburtstagspartys werden gelockert. In geschlossenen Räumen dürfen ab Juni bis zu zehn Teilnehmer feiern, im Freien maximal 20. Kneipen, Bars, Jugendhäuser und öffentliche Bolzplätze dürfen ab dem 2. Juni wieder öffnen. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben aber auf jeden Fall bis Ende August verboten. (as)

Studie: Kinder spielen geringe Rolle bei Corona-Übertragung

26.05.2020 - 13:53

Kinder spielen nur eine untergeordnete Rolle bei der Übertragung des Coronavirus – das ergab eine Studie der baden-württembergischen Universitätskliniken. Demnach würden Kinder anscheinend nicht nur seltener krank, sondern seien wohl auch seltener infiziert als Erwachsene, gab Ministerpräsident Kretschmann heute bekannt. Auf Grundlage der ersten Ergebnisse hat die Landesregierung beschlossen, ein Konzept für die weitere Öffnung der Grundschulen zu entwickeln und Kitas bis Ende Juni vollständig zu öffnen. (ys)

"Piraten in Batavia" im Europa-Park Rust eröffnet Ende Juli

26.05.2020 - 12:45

Lange haben die Fans darauf gewartet – die abgebrannte und neu gebaute Attraktion „Piraten in Batavia“ soll Ende Juli eröffnen – pünktlich zu den Sommerferien. Die Pressekonferenz dazu ist jedenfalls für den 26. Juli angepeilt, verriet Parkchef Roland Mack heute vor dem Saisonstart des Freizeitparks am Freitag. Die Hintergrundgeschichte der Bahn wurde zwar verändert, habe aber dennoch Wiedererkennungseffekte. So läuft der Besucher am Eingang zuerst durch eine Kneipe im Amsterdam des 18. Jahrhunderts, über ein Kanalsystem gehts in den ostindischen Dschungel. In den Europa-Park kommen ab Freitag täglich maximal 15.000 Besucher nur mit tagesaktuellem Online-Ticket, bereits gekaufte Saisontickets können aber umgewandelt werden. (as)

Überfallserie auf Lahrer Spielcasinos und Wettbüros vor Gericht

26.05.2020 - 11:21

Sie sollen Ende 2019 drei Raubüberfälle auf Wettbüros und Spielcasinos in Lahr begangen haben – zwei Männer stehen deswegen ab Donnerstag in Offenburg vor dem Landgericht. Mit einer Schreckschusswaffe soll ein 22-Jähriger dabei über 18.000 Euro erbeutet haben, während der mutmaßliche Komplize entweder Schmiere stand oder per Handy mit seinem Kumpel in Kontakt gewesen sein soll. Dem 22-Jährigen wird außerdem sexuelle Belästigung vorgeworfen, weil er eine Spielhallen-Mitarbeiterin betatscht habe. Drei Verhandlungstage sind angesetzt. Die Beschuldigten haben teilweise gestanden. Am 23. Juni wird ein Urteil erwartet. (as)

HITRADIO OHR

Ab Juni sollen Veranstaltungen wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten oder Theateraufführungen mit bis zu 100 Menschen wieder möglich sein. Was halten Sie von der Maßnahme?

Nachrichten

Heinrich Baumann, einer der Chefs von Eberspächer, sieht keine Alternative zur Verlagerung.
vor 1 Stunde
Aus für Eberspächer-Werk
Wirtschaft.  Der Autozulieferer Eberspächer beendet die Produktion an seinem Firmensitz in Esslingen. Dies bleibt wohl keine Ausnahme. Denn das Konjunkturhoch der vergangenen Jahre hat bei etlichen Unternehmen die Probleme zugedeckt, meint Inge Nowak.
Im Maschinenbau greift noch lange nicht wieder ein Rädchen ins andere.
vor 2 Stunden
Umfrage des Branchenverbands VDMA
Wirtschaft.  Reise- und Aufenthaltsbeschränkungen im Gefolge der Corona-Krise insbesondere in Europa sehen laut einer Umfrage des Branchenverbandes VDMA fast alle Firmen als Hemmnis. Noch reichen bei den meisten Firmen die Finanzpolster.
Die Bahn will die Personalkosten senken.
vor 2 Stunden
Umsatzausfälle durch Corona-Pandemie
Wirtschaft.  Die Deutsche Bahn soll nach Plänen der Bundesregierung weitere Schulden aufnehmen dürfen, um die Belastungen durch die Corona-Pandemie ausgleichen zu können.
Die Post will mehreren Tausend Angestellten Corona-Tests anbieten - das bleibt in Unternehmen wohl eher die Ausnahme. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB
vor 3 Stunden
Nach Ankündigung der Post
Wirtschaft.  Die Post will ihren Mitarbeitern anbieten, sich vorsorglich auf das Coronavirus testen zu lassen. In der Branche ist das ansonsten eher kein Thema. Handel und Gastronomie fahren in der Test-Frage unterschiedliche Strategien.
Im Jahr 2022 wird Eberspächer am Stammsitz nicht mehr produzieren.
vor 4 Stunden
300 Mitarbeiter verlieren Jobs
Wirtschaft.  Der Autozulieferer Eberspächer aus Esslingen verlagert die Fertigung von Standheizungen nach Polen. 300 Mitarbeiter am Firmensitz verlieren ihre Beschäftigung. Grund für die Entscheidung seien strukturelle Probleme. Das Coronavirus habe das Aus lediglich beschleunigt.
Medizinisches Material kommt in einer Latam-Maschine in Santiago an. Inmitten der Corona-Krise musste die chilenische Fluggesellschaft Insolvenz anmelden. Foto: José Francisco Zuñiga/Agencia Uno/dpa
vor 5 Stunden
Corona-Krise
Wirtschaft.  Rund 74 Millionen Passagiere beförderte Latam im letzten Jahr. Nun zwingt die Corona-Krise Lateinamerikas größte Airline in die Knie.
Ein Auszubildender steht mit einem Hammer an einem Schraubstock. Betriebe, die Azubis von insolvent gegangenen Firmen übernehmen, sollen eine staatliche Prämie bekommen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
vor 5 Stunden
Maßnahmen vereinbart
Wirtschaft.  Wegen Corona droht auch auf dem Ausbildungsmarkt eine Krise. Hunderttausende Betriebe sind in Schwierigkeiten geraten. Die Azubis sollen die Auswirkungen aber nicht spüren.
Die EU muss das Rettungspaket für die Lufthansa noch genehmigen. Foto: Boris Roessler/dpa
vor 6 Stunden
Prüfung steht noch aus
Wirtschaft.  Die Bundesregierung und das Lufthansa-Management haben sich grundsätzlich auf milliardenschwere Staatshilfen für die Fluggesellschaft geeinigt. Die abschließende Prüfung der EU-Wettbewerbshüter muss allerdings noch warten.
Der Hauptsitz der Renault-Gruppe in Boulogne-Billancourt. Renault braucht einen staatlich garantierten Kredit von fünf Milliarden Euro. Foto: Christophe Ena/AP/dpa
vor 6 Stunden
Nach massivem Absatzeinbruch
Wirtschaft.  Die Corona-Pandemie und ihre Folgen erschüttern die Autobranche. Frankreich ist stolz auf seine Unternehmen und handelt nun. Viele Sorgen bereitet ein großer Hersteller, der eng mit Japan verbunden ist.

- Anzeige -