Lokalnachrichten

vor 2 Stunden
Aktuelle Zahlen
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Foto: Arne Dedert / Symbolbild
vor 5 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Eine 23 Jahre alte Frau ist am Mittwochabend unweit der Hochschule in Offenburg sexuell belästigt worden.
vor 6 Stunden
Ortenauer Kreisimpfzentren
Offenburg.  Täglich werden in den Ortenauer Kreisimpfzentren Termine nicht wahrgenommen und Impfdosen bleiben übrig. Deshalb können sich ab Montag alle impfbereiten Menschen über 80 bei ihren Städten und Gemeinden für kurzfristig freigewordene Termine vormerken lassen.
Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
vor 7 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Die Kontaktpersonenermittlung vereinfachen, Infektionsketten schneller unterbrechen. Durch eine digitale Übermittlung von Kontaktpersonenlisten an das Gesundheitsamt soll die neue „Luca-App“ sicherere Öffnungsschritte ermöglichen.
vor 10 Stunden
Berghaupten
Berghaupten.  Zu einem Unfall mit einem vollbeladenen Langholz-Laster ist es am Freitag gegen 3.30 Uhr Uhr auf der Talstrasse in Berghaupten gekommen. Die Bergung des 25-Tonnen-Lasters dauerte Stunden.
Lothspeich Zimmermannsbetrieb gesucht

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

13 Stadt- und Landkreise liegen zwischen 35 und 50, 24 Kreise zwischen 50 und 100 (Symbolbild).
vor 49 Minuten
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Das Coronavirus lässt die Inzidenzwerte in Baden-Württemberg steigen. Nur noch fünf Kreise liegen unter einer Marke von 35 Infektionen je 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche – einer davon ist in der Region Stuttgart.
Ein Polizeiauto steht vor der Stuttgarter Synagoge.
vor 3 Stunden
Antisemitismus
Region.  Die Staatsanwaltschaft in Dresden stellt das Ermittlungsverfahren gegen einen Internet-Hassprediger ein, der den Antisemitismusbeauftragten Baden-Württembergs bedrohte. Eine unerträgliche Entscheidung, kommentiert Franz Feyder.
vor 3 Stunden
Rastatt
Region.  Ein 79-Jähriger hat am Freitagmorgen in Rastatt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen hohen Schaden verursacht. Er beschädigte mehrere Autos, eine Straßenbegrenzung, eine Hauswand und einen Baum.
Jahrelang wurden zwei Kinder von ihren Eltern misshandelt. Am Amtsgericht Reutlingen wurde über den Fall verhandelt.
vor 4 Stunden
Prozess am Reutlinger Amtsgericht
Region.  Ratten im Zimmer, Schläge und eiskalte Duschen als Strafe – zwei Kinder werden von ihren Eltern jahrelang gequält und erniedrigt. Am Amtsgericht Reutlingen wird das Paar nun verurteilt.
Sophie Scholl immer im Hintergrund: Vor sechs Jahren wurde Renate Deck für ihre unermüdliche Erinnerungsarbeit mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
vor 5 Stunden
Renate Deck und ihre Heldin
Region.  „Wir müssen wohl Seelenverwandte sein.“ Renate Deck hält die Erinnerung an Sophie Scholl lebendig, die mit 21 Jahren von den Nazis enthauptet wurde.
Michael Blume, der Antisemitismusbeauftragte Baden-Württembergs, bekommt im Netz viele Hassnachrichten.
vor 5 Stunden
Hass im Internet
Region.  Ein Internetaktivist hatte Michael Blume, den Antisemitismusbeauftragten Baden-Württembergs, via Twitter angegriffen. Nun stellt ein Dresdener Staatsanwalt das Ermittlungsverfahren gegen den antisemitischen Hassprediger ein. Was steckt dahinter?

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Willstätt - Ohne Führerschein auf dem Roller unterwegs

05.03.2021

Am Donnerstagnachmittag um 16.35 Uhr fuhr ein 52-Jähriger auf seinem Motorroller auf der Oberen Landstraße ohne die benötigte Fahrerlaubnis dafür zu besitzen, berichtet die Polizei. Der Mann fiel einer Streife des Polizeipostens Appenweier auf, da er noch mit dem schwarzen Versicherungskennzeichen des letzten Jahres fuhr. Bei der Hinterherfahrt wurde zusätzlich festgestellt, dass der Rollerfahrer mit etwa 70 Stundenkilometern unterwegs war. Bei der Kontrolle konnte der Fahrzeugführer laut Polizei ein gültiges blaues Versicherungskennzeichen des aktuellen Jahres vorzeigen, welches er nur noch nicht montiert hatte. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass es ein ganz anderes Problem gab: Der 52-Jährige ist lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, was zum Führen dieses Rolles nicht ausreichte, heißt es. Eine technische Überprüfung brachte zum Vorschein, dass dieser bis zu 100 Stundenkilometer fahren kann. Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Sein Roller wurde außer Verkehr gesetzt.

Kehl- Rauch löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

05.03.2021

Am Donnerstagnachmittag um etwa 14 Uhr wurden laut Polizei verschiedene Einsatz-und Rettungskräfte in der Allmendzeilstraße benötigt, um die Ursache einer erheblichen Rauchentwicklung zu klären. Alarmierte Kräfte des Polizeireviers und der Feuerwehr Kehl trafen auf den Bewohner, der den eingesetzten Kräften unkooperativ und aggressiv gegenübertrat, heißt es. Eine Nachschau durch die Feuerwehr lehnte der Mann zunächst vehement ab, weshalb weitere Einsatzkräfte hinzugezogen wurden. Erst dann lenkte der Bewohner ein, berichtet die Polizei. Ein Stück Holz im Elektroofen war für die Rauchentwicklung verantwortlich.

Rheinau - Nach Verkehrsunfall Zeugen gesucht

05.03.2021

Dass eine 64-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste, ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, berichtet die Polizei. Die Radfahrerin stieß gegen 14.15 Uhr mit einem Peugeot zusammen, als dessen 55-jähriger Fahrer von der Bahnhofstraße in die Hauptstraße einbiegen wollte, heißt es. Die Umstände des Unfallhergangs sind nach bisherigem Ermittlungsstand noch nicht vollständig geklärt, weshalb nun auf die Aussagen möglicher Zeugen gehofft wird. Wahrscheinlich kam es zu dem Unfall, als beide Verkehrsteilnehmer gleichzeitig in die Kreuzung einfuhren. Beamte des Polizeipostens Rheinau haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Hinweise unter 07844 91149-0 entgegen.

Zell am Harmersbach - Frau durch Verkehrsunfall leicht verletzt

05.03.2021

Am Donnerstag gegen 11.40 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Unterentersbacher Straße. Eine 42-jährige Ford-Fahrerin wollte die Unterentersbacher Straße nach links verlassen und musste anhalten um den ihr entgegen kommenden Verkehr passieren zu lassen, berichtet die Polizei. Dies bemerkte die 26-jährige Fahrerin eines nachfolgenden VW offenbar zu spät. Trotz einer Vollbremsung gelang es dieser nicht mehr zu bremsen und die beiden Fahrzeuge kollidierten, heißt es. Dabei wurde die 42-Jährige laut Polizei leicht verletzt und musste ins Krankrenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Offenburg - Verkehrsunfall im Kreisverkehr

05.03.2021

Ein Unfall hat am Donnerstag zu etwa 13.000 Euro Schaden geführt. Laut Polizei fuhr ein 22-jähriger Mini-Fahrer gegen 11.40 Uhr von der Marlener Straße auf die Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Hauptstraße ein. Am Kreisverkehr wurde er mutmaßlich von einem 44-jährigen Lkw-Fahrer übersehen, welcher sein Fahrzeug vom Autobahnzubringer kommend in Richtung Innenstadt lenkte, berichtet die Polizei. Infolge kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer.

Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht und ein Rettungswagen brachte ihn in eine nahe gelegene Klinik. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Friesenheim - Von der Fahrbahn abgekommen

05.03.2021

Eine VW-Fahrerin war am Donnertagnachmittag auf der Alois-Schwörer-Straße unterwegs, als sie an der Kreuzung zur Sonnhalde verunfallte, berichtet die Polizei. Gegen 13.15 Uhr erkannte sie ein von links kommendes Fahrzeug und war der Annahme, dass dieses in die Kreuzung einfährt, heißt es. Daraufhin soll sie laut Polizei ihr Fahrzeug zu weit nach rechts gelenkt haben, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei auf einem Gehweg stehenden Telekommunikationskästen und einem Gartenzaunelement. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden am Auto beträgt etwa 3.000 Euro. Der Schaden an den beiden Kästen und am Gartenzaun kann noch nicht abschließend beziffert werden.

Oberkirch- Unter dem Einfluss von Cannabis gefahren

05.03.2021

Von Donnerstag auf Freitag, etwa um Mitternacht, fuhr laut Polizei ein 21-Jähriger offenbar unter Einfluss von Cannabis auf der Eisenbahnstraße. Der Opel-Fahrer wurde von einer Streife des Polizeireviers Achern/Oberkirch kontrolliert. Hierbei ergaben sich erste Verdachtsmomente auf einen vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum. Ein Urinschnelltest bestätigte das Vorhandensein von THC im Körper des Fahrers, berichtet die Polizei. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und er musste mit ins Krankenhaus Oberkirch, um sich einer Blutentnahme zu unterziehen. Neben einer Anzeige erfolgt nun auch eine Mitteilung an die zuständige Führerscheinstelle, heißt es.

Lahr - Arbeitsunfall

04.03.2021

Während dem Entladen eines Lastwagens kam es am Mittwochnachmittag in der Dr. Georg-Schaeffler-Straße zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich ein Mitarbeiter einer dortigen Firma Verletzungen an seinen Armen zuzog, berichtet die Polizei. Aus noch unbekannter Ursache rollte das Schwergewicht, laut polizeilichen Angaben, gegen 15.45 Uhr einige Meter von der Laderampe nach vorne, wodurch der mit dem Entladen beschäftigte Mitarbeiter samt Ladung von der Rampe stürzte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der genaue Unfallhergang sowie die Unfallursache sind nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. 

imago/Westend61

Es sieht nicht gut aus für den Osterurlaub 2021. Wo würden Sie normalerweise Ferien machen?

Nachrichten

Feiert gegen Mainz sein Bundesligadebüt: Kerim Calhanoglu von Schalke 04. Foto: Andreas Gora/dpa-pool/dpa
vor 24 Minuten
FC Schalke 04
Nachrichten.  Dimitrios Grammozis bringt bei seinem Debüt als Cheftrainer des FC Schalke 04 neue Kräfte in die Startelf gegen Mainz 05 und setzt dabei etwas überraschend auc...
Holte mit 19,04 Metern EM-Bronze: Christina Schwanitz in Aktion. Foto: Darko Vojinovic/AP/dpa
vor 41 Minuten
Hallen-EM in Torun
Nachrichten.  Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat bei der Hallen-EM der Leichtathleten im polnischen Torun die erste Medaille für das deutsche Team gewonnen. Die 35 Jahre...
Karl Geiger hat die Bronze-Medaille gewonnen.
vor 1 Stunde
WM in Oberstdorf
Nachrichten.  Karl Geiger springt beim Sieg des Österreichers Stefan Kraft zu Bronze auf der großen Schanze und damit zur dritten WM-Medaille in Oberstdorf. Titelverteidiger...
Markus Eisenbichler kommt bei seinem zweiten Sprung zu Fall. Foto: Daniel Karmann/dpa
vor 1 Stunde
Skispringen in Oberstdorf
Nachrichten.  Der Doppelerfolg von Seefeld bleibt unerreicht. Beim vom Wind und Schneefall beeinflussten WM-Einzel im Allgäu holt Karl Geiger aber wieder eine Medaille. Der...
Markus Eisenbichler kommt bei seinem zweiten Sprung zu Fall. Foto: Daniel Karmann/dpa
vor 2 Stunden
Skispringen
Nachrichten.  Titelverteidiger Markus Eisenbichler ist beim WM-Einzel der Skispringer in Oberstdorf gestürzt. Bei seinem zweiten Sprung auf 134 Meter kam der 29 Jahre alte B...
Die Corona-Pandemie führt besonders in solchen Berufen zu Problemen, die mehrheitlich von Frauen ausgeübt werden. Foto: Peter Kneffel/dpa
vor 2 Stunden
EU-Bericht
Nachrichten.  Hinweise darauf gibt es viele, nun legt auch die EU-Kommission dazu Zahlen vor: Frauen werden von der Corona-Pandemie deutlich härter getroffen als Männer.
Georg Nüßlein will nicht mehr kandidieren.
vor 2 Stunden
Georg Nüßlein
Nachrichten.  Eine Woche nach der Durchsuchung seines Bundestagsbüros kündigt der CSU-Abgeordnete Nüßlein seinen Rückzug aus der Bundespolitik an. Die Vorwürfe lässt er sein...
Atomkraftwerk Neckarwestheim: Die Produktion von Atomstrom endet in Deutschland spätestens im Dezember 2022. Noch sind sechs Meiler in Betrieb.
vor 2 Stunden
Vereinbarung von Bund und Stromkonzernen
Nachrichten.  Es ist gut, dass der Streit um die Entschädigung der Akw-Betreiber beigelegt wird. Der Blick richtet sich jetzt nach vorn – in Richtung Energiewende. Ein Komme...
Sechs Atommeiler sind in Deutschland noch in Betrieb, darunter der im niedersächsischen Grohnde. Er soll Ende 2021 vom Netz gehen.
vor 2 Stunden
Zehn Jahre nach Katastrophe von Fukushima
Nachrichten.  Der Bund und die Energiekonzerne haben sich darauf geeinigt, dass alle Streitigkeiten um den Atomstrom beendet werden. Die Unternehmen erhalten eine Entschädig...

- Anzeige -