Lokalnachrichten

vor 6 Stunden
Lahraus, Lahrein
Lahr.  De Bürkle Paul erzählt heute von 5967 Mails im Ordner „Unbekannt“ und einem Hackerangriff.
vor 8 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Lahr.  Lokalchefin Anja Rolfes flüstert diese Woche von Lahr als Spitzenreiter, göttlichem Beistand und wie könnte es derzeit anders sein: Fasnacht.
vor 13 Stunden
"Moment mal...Straßengeschichten" (1)
Lahr.  „Moment mal...!“ Der Lahrer Anzeiger schlendert einmal im Monat durch die Stadt und spricht einen Menschen an. Was hat er oder sie zu erzählen? Um „Straßengeschichten“ geht es in der neuen Serie – zwölf Folgen lang, immer am letzten Samstag eines Monats. Los geht es mit dem Straßenmusiker Stefan Feisst.
vor 15 Stunden
Lahr
Lahr.  Nach knapp sieben Monaten Bauzeit sind die Lahrer Gewerbegebiete jetzt mit Glasfaser ausgestattet. Zirka 220 Unternehmen können davon profitieren, 22 Verträge sind bereits abgeschlossen. Es ist ein nächster Schritt zur flächendeckenden Versorgung. 
vor 15 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Kürzell.  Gegenstand der Sitzung des Ortschaftsrats Kürzell am Donnerstag war unter anderem die geplante Erweiterung des Sportheims der Sportfreunde Kürzell.
vor 22 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Friesenheim.  Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 63-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
24.01.2020
Friesenheim - Schuttern
Schuttern.  Zum Richtfest des Mehrzweckgebäudes auf dem Campinplatz in Schuttern kamen Vertreter der Gemeinde und aus den Handwerksbetrieben zusammen.
24.01.2020
Lahr
Lahr.  Wie steht es um das Volksbegehren »Rettet die Bienen«? Vertreter der Initiative, des BLHV sowie des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt haben am Donnerstag in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums den Stand und Ziele vorgestellt. Manfred Kaiser, Stabsstelle Umwelt, erklärte auf Nachfrage, wo Lahr steht.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Großeinsatz am Offenburger Güterbahnhof

25.01.2020 - 16:35

Grund war ausströmendes Gas an einem Kesselwagen. Nach Angaben von Bundespolizei und Feuerwehr wurde der Wagen vom Zug entkoppelt und auf ein Gleis des Güterbahnhofs abgestellt. Dort hätten Mitarbeiter einer Fachfirma den Vorfall untersucht. Ausgeströmt sei das Gas aus einem Überdruckventil, das sich auf dem Kesseldach befindet. Der Bundespolizei zufolge handelte es sich dabei um ein Edelgas, von dem zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt ausgegangen sei. Der laufende Bahnverkehr war nach Aussage der Beamten nicht beeinträchtigt. Im Einsatz waren Feuerwehr, Bundespolizei und Rettungsdienst mit 13 Fahrzeugen und etwa 30 Einsatzkräfte. (sl)

Lahrer Gewerbegebiete haben jetzt schnelles Internet

25.01.2020 - 11:11

Nach knapp siebenmonatiger Bauzeit sind das Industriegebiet West, die Rheinstraße-Nord, das Zweckverbandsareal am Flughafen und die Industriestraße mit Breitbandanschlüssen versorgt. Rund 220 Unternehmen dort profitieren davon. Jedes hat seinen eigenen Anschluss an die Verteilstation und muss die Leistung der Leitung also nicht teilen. Den Ausbau hat die Vodafone GmbH finanziert. (as)

Skilifte in Seibelseckle und Unterstmatt laufen

25.01.2020 - 11:07

Skifahren im Schwarzwald geht heute unter anderem am Seibelseckle und in Unterstmatt. Dank Schneekanonen hat es am Seibelseckle rund 20 Zentimeter Schnee, auch der Skizirkus Unterstmatt spricht von guten bis sehr guten Bedingungen. Die Lifte haben jeweils bis 22 Uhr geöffnet. (ts)

Türsteher sagt im Prozess wegen Mordversuch vor Nachtclub aus

25.01.2020 - 11:06

Im August 2018 soll ein Gast den Türsteher eines Kehler Nachtclubs absichtlich angefahren und schwer verletzt haben: Der 25-Jährige steht derzeit wegen versuchten Mordes vor dem Offenburger Landgericht – und kann sich angeblich an nichts erinnern, wie er selbst aussagte. Der Mann war zur Tatzeit auf Haft-Freigang, hatte seinen Führerschein schon wegen Trunkenheit am Steuer abgeben müssen und sich seiner Aussage nach in dem Club mit Freunden, reichlich Wodka und Lachgas „abgeschossen“. Als der Türsteher die Gruppe nach Schließung des Clubs aufforderte, den Parkplatz zu verlassen, soll der Angeklagte mit einem gestohlenen Auto auf ihn zugehalten haben, erklärte das Opfer. (as)
 

Evangelische Kirche eröffnet Friedensinstitut in Freiburg

25.01.2020 - 10:26

Die evangelische Kirche in Baden hat in Freiburg ihr erstes Friedensinstitut eröffnet. Das widmet sich der Friedensforschung und beschäftigt sich wissenschaftlich wie praktisch mit Themen, die im Zusammenhang mit einem „gerechten Frieden“ stehen. Ziel sei, pädagogisch Grundlagen für eine bessere Welt zu schaffen und Strategien zu entwickeln, wie Kriege und andere gewalttätige Auseinandersetzungen rund um den Globus verhindert werden könnten. Vermittelt werden soll eine Kultur der Gewaltfreiheit und des Friedens. Interessierte könnten an Seminare, Workshops, Trainingsprogrammen und Fachtagen teilnehmen. Schwerpunkte seien die Bereiche Konfliktmanagement, Friedensethik und Friedenstheologie. Angesiedelt ist das Institut an der Evangelischen Hochschule (EH) in Freiburg. (as)

Das erste Becken des neuen Kinzigtalbades in Hausach ist gefüllt

25.01.2020 - 09:41

Wie die Arbeiten im Kinzigtalbad in Hausach voran gehen, kann man ab sofort auf der neuen Facebookseite des Bades sehen. Diese Woche wurde zum ersten Mal das Schwimmbecken gefüllt, jetzt folgen nach und nach die anderen Becken. Auch im Außenbereich laufen die Arbeiten. Am Sprungturm werden aktuell die Geländer montiert. Die Eröffnung des Kinzigtalbads ist am ersten Märzwochenende geplant. (ts)

Benfica Lissabon will SC-Abwehrspieler Robin Koch verpflichten

25.01.2020 - 09:31

Benfica Lissabon will Abwehrspieler Robin Koch vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg in der laufenden Transferperiode verpflichten. Die geht noch bis Ende des Monats. Das berichtet zumindest die »Bild«-Zeitung. Laut dem Bericht ist der SC schon darüber informiert, dass der 23-Jährige seinen 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern möchte. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro. Laut »Bild« sei ein Wechsel schon in diesem Winter aber ausgeschlossen, weil Freiburg kaum kurzfristig einen Ersatz finden würde. (ts)

Studenten baden in Freiburg an

25.01.2020 - 08:39

Nicht das warme Hallenbad, sondern die eiskalte Dreisam war das Ziel von Sportstudenten in Freiburg: In Badehose und Bikini sind sie bei Temperaturen um den Nullpunkt reingesprungen. Die Tradition des „Anschwimmens“ fand in den letzten zwei Jahren nicht statt, weil dort Laichgebiet der Fische ist. Nach Absprache mit dem Landesfischereiverband Baden-Württemberg wurde an einer Fischtreppe nun ein neuer Ort gefunden. (ys)

HITRADIO OHR

Ein Jahr ist es her, dass in Offenburg erstmals Schüler bei "Fridays for Future" auf die Straße gingen. Haben die Aktionen Ihre Sicht auf Klima- und Umweltfragen beeinflusst?

Nachrichten

Die Produktion wird noch in diesem Jahr nach Ungarn verlegt – trotz des Protests vieler Bosch-Mitarbeiter.
vor 6 Stunden
Bosch
Wirtschaft.  Anfang Januar protestierten rund 250 Bosch-Mitarbeiter in Bremen für eine spätere Schließung ihres Werks. Jetzt ist klar: Die Produktion wird trotzdem noch in diesem Jahr verlagert. Die Gewerkschaft ist trotzdem zufrieden.
Greenpeace-Protest gegen Billigfleisch auf der Grünen Woche in Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa
vor 7 Stunden
Schlechte Haltung
Wirtschaft.  Der ganz überwiegende Teil des von den großen Supermarktketten angebotenen Frischfleischs stamm laut Greenpeace von Tieren aus klimaschädlicher und tierschutzwidriger Haltung.
Fertigung beim Elektroauto-Hersteller e.Go in Aachen. Foto: Oliver Berg/dpa
vor 7 Stunden
Aachener Start-Up
Wirtschaft.  Mit einem kleinen, bezahlbaren Elektroauto will das Aachener Start-Up e.Go den Markt aufmischen. Doch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen sich nicht. Was ist noch übrig von den großen Hoffnungen?
Containerumschlag im Hamburger Hafen. Foto: Christian Charisius/dpa
vor 9 Stunden
Wirtschaftswachstum
Wirtschaft.  Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen - im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.
Schrauben-Milliardär Reinhold Würth ist einer der reichsten Deutschen. Foto: Marijan Murat/dpa
vor 9 Stunden
Schrauben-Milliardär
Wirtschaft.  Reinhold Würth machte aus einem Mini-Betrieb einen Milliardenkonzern. Mit 84 Jahren blickt er zurück - und bezeichnet seine Verkäufer als wichtigsten Teil des Unternehmens.
Die Zahl der Passagiere auf Inlandsflügen sank 2019 um 1,9 Prozent auf 47,1 Millionen. Foto: Christoph Soeder/dpa
vor 9 Stunden
Inlandsflüge gehen zurück
Wirtschaft.  Seit dem Sommer gehen die Zahlen deutlich zurück, auch der Europaverkehr schwächelt. Die Branche sieht dafür eine Vielzahl von Gründen - «Flugscham» gehört nicht dazu.
Die Bonpflicht trifft vor allem kleinere Betriebe.
vor 13 Stunden
Lösung zur Bonpflicht?
Wirtschaft.  Die Bonpflicht sorgt vor allem bei kleineren Betrieben für Unmut. Eines der Hauptargumente gegen das Ausstellen von Belegen: weitaus mehr Müll als zuvor. Digitale Bons könnten dabei Abhilfe schaffen, stehen jedoch vor einem gewichtigen Problem.
Käufer von Lastwagen haben möglicherweise zu viel bezahlt.
vor 23 Stunden
Laster-Kartell
Wirtschaft.  Die Erfahrungen, die die von Preisabsprachen betroffenen Spediteure vor Gericht machen, sind sehr unterschiedlich. Einfach ist der Nachweis auf alle Fälle. Der Gesetzgeber sollte bei Sammelklagen aber eine Klageindustrie vermeiden, meint Markus Grabitz.
Modellbahnen finden neue Liebhaber.
24.01.2020
Spielwarenmesse
Wirtschaft.  Modelleisenbahnen sind wieder gefragt. Das Traditionsunternehmen wächst das zweite Jahr in Folge deutlich. Soziale Medien haben durchaus ihren Anteil an diesem Erfolg. Aber auch die neuen Käufer sind meist älter als 40 Jahre.

- Anzeige -