Lokalnachrichten

11.07.2020
Lahr
Lahr.  In Lahr ist in der Nacht auf Samstag ein Schuppen abgebrannt, in dem 50 Hühner untergebracht waren. Keines der Tiere überlebte das Feuer. Die Polizei schließt Brandstiftung noch nicht aus und ermittelt.
10.07.2020
Friesenheim - Schuttern
Schuttern.  Im Dezember 2019 verunglückte der 16-jährige Mirko Dieterle aus Schuttern mit dem Motorrad und verletzte sich so stark, dass seine Beine seither gelähmt sind. Seine Freunde starteten daraufhin einen großen Spendenaufruf, bei dem rund 100 000 Euro zusammenkamen. Nach einem langen Krankenhausaufenthalt samt Reha ist Mirko Dieterle inzwischen wieder zuhause – und fast genauso oft bei seiner Freundin Anouk Arendt. Dort hat Hannah Fedricks Zelaya  mit ihm über sein neues Leben gesprochen.
10.07.2020
Lahr
Lahr.  In Corona-Zeiten klingt es unvorstellbar, aber bis 2022 ist ja noch etwas Zeit: 10 000 Sporttreibende aus dem ganzen Land werden in zwei Jahren zum Landesturnfest in Lahr erwartet. Bereits jetzt steht fest, dass das Landesgartenschaugelände eine gewichtige Rolle spielen soll. Unterstützung gibt es aus Umlandgemeinden. 
10.07.2020
Meißenheim
Meißenheim.  Sie sind Freunde auf vier Pfoten, treue Arbeitskollegen mit Fell oder behufte Familienmitglieder: unsere Haus-und Nutztiere. Diese Serie geht der besonderen Beziehung zwischen Mensch und Tier auf den Grund und stellt Menschen und ihre ganz spezielle Verbindung zu ihrem Tier vor. Heute: Josef Leuthner (73) mit seinen Wellensittichen.
10.07.2020
Lahr
Lahr.  Das Sozialamt plant eine neues Angebot für städtische Kindertagesstätten: Eine App soll Elternbriefe und ähnliches ablösen.
10.07.2020
Friesenheim
Friesenheim.  Auf dem Friesenheimer Friedhof gibt es jetzt ein Baumgrabfeld für 160 Urnen.
09.07.2020
Lahr
Lahr.  Ein 38-Jähriger verursachte drei Autounfälle – ein 54-jähriger Franzose starb deshalb auf dem Lahrer Autobahnzubringer.  
09.07.2020
Lahr
Lahr.  Der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr hat eine Möglichkeit gefunden, seine Mitgliedskommunen in der Corona-Krise zu unterstützen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Feuerwehr rückte zu dem Brand in Lichtenau aus. (Symbolbild)
vor 3 Stunden
Brand im Kreis Rastatt
Region.  In Lichtenau ist am Samstagabend in Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt, es entstand Schaden in Höhe von rund 200.000 Euro.
Bayern und Baden-Württemberg gelten als Zecken-Risikogebiete. (Symbolbild)
vor 3 Stunden
Zecken-Alarm in Baden-Württemberg
Region.  Sie lauern im Unterholz und an Wegrändern - und lieben es warm und feucht: Zecken. Kein Wunder, dass sie nun besonders aktiv sind. Aufpassen lohnt.
Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann kritisiert Bundesverkehrsminister Scheuer. (Archivbild)
vor 3 Stunden
Streit um Straßenverkehrsordnung
Region.  Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich strikt gegen eine Abkehr von den schärferen Sanktionen ausgesprochen.
Das Wetter präsentiert sich in Baden-Württemberg freundlich zum Wochenstart (Archivbild).
vor 3 Stunden
Wetter in Baden-Württemberg
Region.  Zum Start der Woche präsentiert sich das Wetter im Südwesten von seiner freundlichen Seite. Die Höchsttemperaturen liegen bei 21 bis 28 Grad und es weht ein schwacher Wind aus Nord und Nordost.
Ein Großaufgebot der Polizei fuhr zum Einsatzort und nahm den Mann fest.
vor 15 Stunden
Polizeieinsatz in Lahr
Region.  Am Samstagnachmittag treffen zwei Männer in einem Hochhaus in Lahr aufeinander. Dabei greift der Jüngere den Ex-Partner seiner Freundin mit einer Machete an.
Die Polizei konnten den Täter dank des waghalsigen Einsatzes des Ladenbesitzers festnehmen.
vor 20 Stunden
Kurioser Vorfall am Bodensee
Region.  Ein Dieb macht sich in einem Laden in Langenargen am Bodensee zu schaffen. Als der Besitzer ihn erwischt, rennt er zu seinem Auto und will davonfahren. Doch der Eigentümer hängt sich an den Wagen.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Unbekannte lassen bei Auenheim Schafe frei

10.07.2020

Weil Unbekannte zum wiederholten Male die Einzäunung einer Schafherde südlich von Auenheim entfernt haben, wandte sich ein Schäfer am Freitag an die Polizei. Weil die Tiere nicht rund um die Uhr unter Aufsicht stehen, birgt ihre Freilassung die Gefahr von landwirtschaflichen Schäden oder sogar einer Unfallgefahr durch eine Kollision mit Fahrzeugen.

Obwohl es bislang laut Polizei glücklicherweise nichts passiert ist, werden Zeugen gebeten, sich mit ihren Hinweisen unter 07851/ 893-0 an die Kehler Beamten zu wenden.

Auto kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

10.07.2020

Am Freitagnachmittag kam es laut Polizei gegen 13 Uhr auf der Hafenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw war, aus Richtung L75/Kinzigbrücke kommend, zum Hafen unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Ersthelfer befreiten eine Person aus dem Auto, die durch den Unfall offenbar schwere Verletzungen davontrug. Aufgrund der Unfallaufnahme, bei der auch Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz sind, staute sich der Verkehr dort an. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall.

Rauchgelüste mit Folgen: Mann raucht Shisha und löst Feuerarlarm aus

10.07.2020

Ein 28-jähriger Gast eines Hotels in der Freiburger Straße hat am Donnerstag um kurz nach 22 Uhr den Brandmeldealarm ausgelöst, weil er in seinem Zimmer Shisha geraucht hatte. Die Polizei berichtet, dass der Mann versucht hatte, den Rauchmelder mit einer übergestülpten Socke am Auslösen zu hindern. Als dieser Versuch augenscheinlich scheiterte und der Brandalarm ertönte, warf er die glühende Shisha-Kohle panisch aus dem Fenster, heißt es weiter. Bis die Polizei und Feuerwehr die Kohle finden konnten, hatte sich um diese bereits weitere Glutnester gebildet, die gelöscht werden mussten. Den 28-jährigen Mann erwarten nun strafrechtliche Konsequenzen.

Jugendlicher verletzt: Autofahrer übersieht Roller

10.07.2020

Weil ein Autofahrer beim Anfahren offenbar den Fahrer eines Motorrollers übersehen hatte, kam es am Donnerstagabend zu einem Unfall in der Kaiserstraße. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 22:30 Uhr fuhr der 38-Jährigen vom Fahrbahnrand an. Der in gleiche Richtung fahrende, 16 Jahre alte Rollerfahrer versuchte daraufhin noch auszuweichen, kollidierte aber trotzdem mit dem Pkw und stürzte schließlich. Leicht verletzt begab er sich selbst in das örtliche Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Haslach: 21-Jähriger zeigt Polizeibeamten sein Gesäß

10.07.2020

Wegen Beschwerden über Lärm aus dem Stadtpark, kam es in den frühen Freitagmorgenstunden zu einem Polizeieinsatz, der für einen 21-Jährigen mit einem Strafverfahren endete. Gegen 2 Uhr wurden laut Polizei zwei dreiköpfige Personengruppen von den Haslacher Beamten im Park angetroffen.

Während die eine Gruppe einsichtig war und nach Beseitigung ihres Mülls den Ort verließ, zeigte sich die andere, deutlich alkoholisierte Personengruppe weniger kooperativ. Nach Pöbeleien während der Kontrolle, entblößte ein 21-Jähriger sein Gesäß und streckte es in Richtung der Polizeibeamten. Wegen Beleidigung muss er sich nun einer Strafanzeige stellen.

Achern: Auto geht in Flammen auf

10.07.2020

Einen Schaden von rund 12 000 Euro hat ein Renault-Fahrer zu beklagen, nachdem sein Fahrzeug am Freitagmorgen in Flammen aufging. Das teilt die Polizei mit. Der Mann war zuvor in Sasbach mit dem Wagen losgefahren.

In Achern bemerkte er Rauch und kleinere Flammen im Innenraum des Autos. Auf der K 5309 stoppte er gegen 3:30 Uhr sein Auto in einer Haltebucht, woraufhin ein anderer Autofahrer einen Notruf absetzte.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Renault bereits lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr Achern bekämpfte den Brand mit 11 Wehrleuten und zwei Fahrzeugen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Grund für das Feuer ist in einem technischen Defekt zu suchen.

Oststadt Offenburg: Mann zieht Messer und wirft mit Steinen

09.07.2020

Ein 24-Jähriger wollte am Mittwoch den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Partnerin mit einem Messer verletzen. Nachdem die Polizei eintraf, kam es zu einer Rangelei mit einem davor unbeteiligten Zeugen.

Bei der Übergabe des gemeinsamen Kindes durch seine Ex-Partnerin geriet ein 24 Jahre alter Mann in der Goethestraße in Offenburg am Mittwoch offenbar derart in Rage, dass er sich nun mit mehreren Strafanzeigen konfrontiert sieht. Das teilt die Polizei mit. Vor seinem Haus entwickelte sich kurz vor 17 Uhr mit dem neuen Lebensgefährten der Mutter zunächst ein lautstarker Disput samt Beleidigungen und Bedrohungen.

Im weiteren Streitverlauf soll der 24-Jährige ein Messer gezogen und versucht haben, seinen ein Jahr älteren Gegenüber zu verletzen. Dieser konnte dem Angriff jedoch ausweichen. In der Folge bewarf der Mann den neuen Lebenspartner offenbar mit Steinen, was aber ebenfalls keine Verletzungen verursachte.

Polizei fesselt Zeugen

Beim Eintreffen der Polizei nach dem Notruf der Kindsmutter entfernten sich mehrere Zeugen in Richtung Rammersweierstraße. Obwohl seine Identität lediglich als Zeuge der vorherigen Straftat festgestellt werden sollte, weigerte sich ein weiterer 25-Jähriger aus unbekannten Gründen diese anzugeben. Er sei zunehmend aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten geworden, schreibt die Polizei weiter.

Als er daraufhin mit Handschließen gefesselt wurde, habe er sich derart zur Wehr gesetzt, dass zwei Beamte leicht verletzt wurden. Nach der Feststellung seiner Personalien wurde er auf freien Fuß entlassen und sieht nun einem Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte entgegen.

Zusammenstoß mit Tram: Mann wird schwer verletzt

09.07.2020

In der Nacht auf Donnerstag erfasste eine Kehler Tram einen Fußgänger. Der Mann trug Kopfhörer und hatte die Bahn nicht wahrgenommen. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Ein 49-jähriger Fußgänger wurde nach einer Kollision mit der Tram in Kehl in der Nacht auf Donnerstag schwer verletzt. Das teilt die Polizei mit. Der Mann trug Kopfhörer und sei dadurch in seiner Wahrnehmung abgelenkt gewesen.

Kurz vor 1 Uhr sei er, ohne auf die Tram zu achten, von der Straße Am Läger über die Straßburger Straße in Richtung eines Fastfood-Restaurants unterwegs gewesen. Der Tram-Fahrer erkannte den Fußgänger, hupte und reduzierte seine Geschwindigkeit.

Straße vollständig gesperrt

Trotzdem kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß, wobei der 49-Jährige das Gleichgewicht verlor, sich schwer verletzte und schließlich auf dem linken Fahrstreifen der Straße liegen blieb. Er musste vom Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme wurde die Straßburger Straße voll gesperrt. Ein in der Tram befindlicher Fahrgast blieb unverletzt. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Foto: Iris Rothe

Planen Sie dieses Jahr trotz Corona eine Urlaubsreise?

Nachrichten

Jack Charlton ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
vor 1 Stunde
Jack Charlton ist tot
Sport.  Englands Fußball-Weltmeister von 1966, Jack Charlton, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die deutsche Fußball-Legende Uwe Seeler würdigt den Briten als großen Sportsmann.
Timo Schultz ist der neue Cheftrainer des FC St. Pauli. Foto: Thomas Eisenhuth/dpa-Zentralbild/dpa
vor 1 Stunde
2. Liga
Sport.  Timo Schultz ist neuer Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli.
LeBron James von den Los Angeles Lakers ist der Superstar der NBA. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa
vor 2 Stunden
Basketball-Superstar
Sport.  Basketball-Superstar LeBron James wird beim Neustart der Nordamerika-Liga NBA keine politische Botschaft auf seinem Trikot tragen.
Von ihm erwartet Frisch Auf Göppingen Impulse in der Spielsteuerung: Neuzugang Janus Smarason, 25 Jahre alter isländischer Nationalspieler.
vor 3 Stunden
Trainingsstart bei Frisch Auf Göppingen
Sport.  Sie kommen mit der Empfehlung des dänischen Meistertitels zu Frisch Auf Göppingen. Vor dem Trainingsstart des Handball-Bundesligisten ruhen große Hoffnungen auf dem Rückraumduo Janus Smarason und Tobias Ellebaek.
Hat noch keine Pläne für die Rückkehr auf die Tennis-Tour: Angelique Kerber bei einem Show-Kampf in Bad Homburg. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
vor 4 Stunden
Tennis-Ass
Sport.  Angelique Kerber geht nach der umstrittenen Adria-Tour und den Fehltritten von Alexander Zverev in der Corona-Krise nicht von einem negativen Effekt fürs Tennis aus.
Union Berlin will zum Start der Bundesliga ein volles Stadion haben. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa
vor 4 Stunden
22.000 Coronavirus-Tests
Sport.  Der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hat Zweifel an der Machbarkeit des Plans von Union Berlin zur Rückkehr der Fans in die Stadien geäußert.
Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1. Foto: Matthias Balk/dpa
vor 15 Stunden
Relegation
Sport.  Was für ein Relegations-Drama. Das Horrorszenario 3. Liga wird beinahe wahr für den «Club». Nach dem 0:2 im Hinspiel hat der FC Ingolstadt bis zur 96. Minute das Fußball-Wunder vor Augen.
Nach dem Tor zum 3:1 brachen bei den Nürnbergern alle Dämme.
vor 15 Stunden
Drama in der Relegation
Sport.  Happy End in letzter Sekunde: Der 1. FC Nürnberg hat den Absturz von der Bundesliga in die 3. Liga durch ein Tor in der Nachspielzeit nach einer dramatischen Relegations-Rückspiel beim FC Ingolstadt 04 abgewendet.
Gibt es bei Union Berlin nächste Saison schon wieder volle Stadion?
vor 18 Stunden
Volle Stadion durch Coronatests
Sport.  Union Berlin konkretisiert sein ambitioniertes Vorhaben, durch umfassende Coronatests die neue Saison in einem vollen Stadion zu starten. Die Hürden sind aber hoch. Selbst DFB-Präsident Keller plädiert für mehr Testungen auf den Weg zurück zur Normalität.

- Anzeige -