Lokalnachrichten

Die Gruppenmitglieder von St. Stephan und einige Firmanden verwandeln den nüchternen Pfarrsaal für die Krippen-Ausstellung in einen stimmungsvollen Raum.
vor 10 Minuten
Lahr
Lahr.  Seit Jahrzehnten gehört die Krippen-Ausstellung in Reichenbach zu den Vorboten der festlichen Tage. Sie zeigt Krippen im heimatlichen und alpenländischen Stil, aber auch orientalische und südländische Krippen.  
vor 2 Stunden
"Wir essen an Weihnachten..."
Lahr.  Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend,  24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
vor 3 Stunden
Dorfladen-Konzept scheitert
Oberschopfheim.  Nicht einmal zwei Jahre hatte „Xavers Landmarkt“ in Oberschopfheim seine Pforten offen – nun schließt der Laden. Das sind die Gründe. 
vor 4 Stunden
Lebenslanges Engagement
Oberweier.  Ausgezeichnet: Der Alt-Ortsvorsteher Josef Eisenbeis aus Oberweier erhielt die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg. Er wurde damit für sein lebenslanges ehrenamtliches Engagement geehrt. 
vor 6 Stunden
Lahr
Lahr.  „Zauberhafte Momente“ gab es bei den Blütenwagen zur Chrysanthema. Nun sind die Sieger ausgezeichnet worden.
vor 6 Stunden
Förderung des Landes
Lahr.  In Lahr gibt es ab 1. Januar eine neue digitale Lernplattform für den Unterricht der Musikschule. Das Land fördert das Projekt sogar mit 100.000 Euro.
vor 6 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Ottenheim.  Am Dienstagabend behandelte der Ortschaftsrat Ottenheim in seiner letzten Jahressitzung die dritte Planänderung zum Bebauungsplan „Sportgebiet Muhrschollen“ und spricht dem Gemeinderat Schwanau die Empfehlung zur dritten Änderung aus.
vor 6 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (10)
Kürzell.  Noch 12 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten. Heute: Hermann Vogel aus Kürzell.  

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Achern - Ohne Führerschein

12.12.2019

Ein Jugendlicher wurde am Mittwochvormittag von der Polizei in Achern angehalten, weil er mit seinem frisierten Motorroller in der Fautenbacher Straße unterwegs war. Das teilt die Polizei mit. Das Zweirad wurde laut Polizei technisch so verändert, dass es statt den vorgesehenen 25 Kilometern pro Stunde ganze 60 "Sachen" fuhr. Zudem war der junge Mann lediglich im Besitz einer Prüfbescheinigung, schreibt die Polizei. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorgelegt.

Wolfach - Körperverletzung im Linienbus

11.12.2019

In einem Linienbus im Bereich Wolfach ist es am Montagnachmittag zu einer Auseinandersetzung gekommen. Das teilt die Polizei mit. Im Verlauf einer Streitigkeit soll hierbei ein 16-Jähriger seine ein Jahr ältere Kontrahentin beleidigt, angespuckt und geschlagen haben, heißt es im Polizei-Bericht. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben nun unter anderem wegen Körperverletzung die Ermittlungen aufgenommen.

Willstätt - Technischer Defekt

11.12.2019

In einer Praxis in der Schulstraße in Willstätt hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Verantwortlich war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt. Das teilt die Polizei mit. Der Brand wurde der Polizei kurz nach 7 Uhr gemeldet. Die Feuerwehren Willstätt und Offenburg waren mit 40 Mann im Einsatz. Eine am Brandort anwesende Person wurde beim Versuch den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen leicht verletzt und musste vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden, schreibt die Polizei. Die Beamten des Polizeiposten Appenweier bilanzierten einen Schaden von rund 30.000 Euro.

Meißenheim - Folgenreicher Wildunfall

11.12.2019

Eine Opelfahrerin ist am Dienstagabend bei Meißenheim mit einem Wildschwein zusammengeprallt. Das teilt die Polizei mit. Die 53-Jährige war gegen 21 Uhr auf Landstraße zwischen dem Kreisverkehr und der Abfahrt Kürzell in Richtung Lahr unterwegs. Dabei kreuzte laut Polizei ein Wildschwein die Fahrbahn und es kam trotz einer starken Bremsung der Opel-Fahrerin zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall verlor die Frau laut Polizei die Kontrolle über ihren Wagen und kam von der Fahrbahn ab. In einem Feld kam sie etwa 15 Meter weiter mit ihrem Auto zum Stehen, schreibt die Polizei. Sie blieb jedoch unverletzt, heißt es in der Mitteilung. Ihr Fahrzeug musste unterdessen abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das Wildschwein rannte nach dem Zusammenstoß davon, so die Polizei.

Offenburg - Totalschäden nach Vorfahrtverletzung

11.12.2019

In der Schweighausenstraße in Offenburg ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Kurz nach 10 Uhr missachtete demnach ein 27-Jähriger am Steuer eines Zustellungsfahrzeugs, der auf der Schweighausenstraße in nördliche Richtung fuhr, die Vorfahrt eines 66-jährigen Opel-Fahrers, der auf der Straße „Verbandsklärwerk“ unterwegs war. Das schreibt die Polizei. Durch den Zusammenstoß wurden beide Insassen leicht verletzt, es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 33.000 Euro.

 

Offenburg - Alkoholisiert in die Kontrolle geraten

11.12.2019

Die Beamten des Polizeireviers und des Verkehrskommissariats Offenburg haben am späten Dienstagabend die Verkehrstüchtigkeit von Autofahrern in der Hauptstraße unter die Lupe genommen. Das teilt die Polizei mit. Bei über 70 kontrollierten Fahrzeugen fielen lediglich drei Fahrzeugführer mit Alkoholisierungen von jeweils rund 0,8 Promille auf, heißt es in der Mitteilung. Sie müssen nun mit mehrwöchigen Fahrverboten, Punkten und Bußgeldern im mittleren dreistelligen Bereich rechnen.

Rheinau - Kontrollstelle am Grenzübergang

11.12.2019

Die Verkehrspolizei hat mehrere Autofahrer am Montagmittag am Grenzübergang Freistett kontrolliert. Das hat für die Verkehrsteilnehmer Konsequenzen, teilt die Polizei mit. Zwischen 11 Uhr und 14 Uhr wurden rund 30 Fahrzeuge ins Visier genommen, was zu mehreren Strafanzeigen führte. Ein 24-jähriger Ford-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung bezahlen, da er ein unter das Waffengesetz fallendes Messer mitführte, dieses griffbereit im Auto hatte und kein dem Gesetz entsprechendes berechtigtes Interesse zum Führen nachweisen konnte, schreibt die Polizei. Nach Zahlung wurde das Messer einbehalten und der Mann konnte seinen Weg fortsetzen. Bei fünf Autofahrern zwischen 24 und 39 Jahren wurde laut Polizei festgestellt, dass sie sich offenbar berauscht ans Steuer ihrer Fahrzeuge gesetzte hatten. Nach entsprechenden Vortests folgten Blutentnahmen die darüber Gewissheit bringen sollen. Fahrverbote, hohe Bußgelder und Punkte sind für sie die Folgen. Ein Autofahrer war ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs, ein weiterer Kraftfahrer sieht einer Anzeige wegen mangelnder Ladungssicherung entgegen, heißt es in der Polizei-Mitteilung.

Offenburg - Gewerbsmäßig gestohlen

11.12.2019

Eine 32-Jährige steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Offenburger Hauptstraße mehrere Parfums im Wert von rund 800 Euro gestohlen zu haben. Das teilt die Polizei mit. Demnach soll die Frau die Parfums gegen 16.20 Uhr in eine präparierte Tasche gesteckt und den Markt anschließend ohne zu bezahlen verlassen haben. Ein Ladendetektiv bemerkte das Verhalten der Frau und folgte ihr. Er lotste, der Frau folgend, die alarmierten Streifen der Polizei Offenburg schließlich zu ihr, heißt es in der Mitteilung. Nach der vorläufigen Festnahme wurde ein Strafverfahren gegen die Frau eingeleitet, so die Polizei. Darüber hinaus wurde der Frau, die aus dem benachbarten Ausland stammen soll, wegen ihres gewerbsmäßigen Vorgehens ein Aufenthaltsverbot durch die Polizeibehörde auferlegt, schreibt die Polizei.

Bald ist Weihnachten. Und für viele Menschen gehört ein Tannenbaum einfach zum Fest dazu. Doch muss der echt sein oder besser aus Plastik?

Nachrichten

Der Markenstreit um das "Öko-Test"-Label war vor dem Bundesgerichtshof gelandet. Foto: Uli Deck/dpa
vor 2 Stunden
Blauer Helm, roter Helm
Wirtschaft.  Gilt ein «Öko-Test»-Label nur für ein bestimmtes Produkt oder darf damit auch für Waren geworben werden, die in Farbe und Größe abweichen? Der BGH entscheidet.
Jerome Powell, Vorsitzender der US-Notenbank Fed. Foto: Jacquelyn Martin/AP/dpa
vor 11 Stunden
Leitzins bleibt stabil
Wirtschaft.  Angesichts guter Wirtschaftsdaten zeigt sich die US-Notenbank zuversichtlich. Der Leitzins wird wohl bis auf Weiteres stabil bleiben. Die Angst vor eine Rezession scheint gewichen.
Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) warnte am Mittwoch in Berlin vor analoger sowie digitaler Industriespionage.
vor 16 Stunden
Cybersicherheit und Wirtschaftsschutz
Wirtschaft.  Laut dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hätten Datendiebstahl, Industriespionage und Sabotage deutsche Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren 205,7 Milliarden Euro gekostet. BDI-Präsident Dieter Kempf spricht von einer ernsten „Bedrohungslage der deutschen Wirtschaft“.
Automobilexperte Stefan Reindl begrüßt die Entscheidung von Daimler für den Antriebsstrang.
vor 16 Stunden
Produktionsstandort Deutschland
Wirtschaft.  Warum es von Daimler eine kluge Entscheidung ist, den E-Antrieb selbst zu fertigen und was das für den Produktionsstandort Deutschland bedeutet, erklärt Automobil-Experte Stefan Reindl im Interview.
Geschädigte Thomas-Cook-Kunden können auf Geld vom Staat hoffen. Verbraucherschützer begrüßen den Plan der Bundesregierung.
vor 16 Stunden
Thomas-Cook-Pleite
Wirtschaft.  Die Bundesregierung kündigt an, Pauschalreisenden, die durch die Pleite des britischen Reisekonzerns Thomas Cook und seiner deutschen Tochter finanziell geschädigt wurden, zu helfen. Das stößt auf Kritik.
Bislang macht das Daimler-Werk in Untertürkheim Verbrennungsmotoren – ab 2024 wird nun die Fertigung des E-Antriebs hinzukommen.
vor 16 Stunden
Zukunft der Beschäftigung
Wirtschaft.  Daimler macht den Antriebsstrang der kommenden E-Autos nun doch selbst. Die Entscheidung ist das Ende harter Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Unternehmen, die am Ende beinahe eskaliert wären.
Marabu zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Sieb-, Digital- und Tampondruckfarben.
vor 16 Stunden
Millionen-Schaden
Wirtschaft.  Tagelang ging gar nichts mehr: Nach einer gezielten Hackerattacke laufen die Geschäfte bei Marabu wieder an. Die Attacke könnte auch für Autobauer Folgen haben. Und ein Angriff wie dieser könnte jede Firma treffen.
WeChat Pay ist an das gleichnamige Soziale Netzwerk angedockt.
vor 16 Stunden
Alipay und WeChat
Wirtschaft.  Die Online-Giganten Alipay und WeChat sind mit chinesischen Touristen nach Deutschland gekommen. Seit Kurzem bedienen sie auch internationale Kunden, vorerst allerdings nur in der Volksrepublik. Doch das könnte sich ändern.
Das Daimler-Werk in Untertürkheim ist auch der Sitz der Konzernzentrale.
vor 17 Stunden
Daimler macht E-Antrieb künftig selbst
Wirtschaft.  Der Antriebsstrang für kommende Elektro-Auto-Generationen kommt von 2024 an nicht mehr vom Zulieferer. Der Daimler-Betriebsrat hatte seit Oktober darum gekämpft, das Bauteil an den Neckar zu holen.

- Anzeige -