Lokalnachrichten

vor 3 Stunden
Kolumne
Steinach.  Autor Peter Marx geht gerne einkaufen – aber grundsätzlich nur alleine. In seiner Kolumne schreibt er heute, warum ihm ein Zettel lieber ist als seine Frau.
vor 3 Stunden
Hornberg
Hausach.  Mit einem Brief an den Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei (CDU) haben Vorstandsmitglieder von Duravit ihre Bedenken zu den klimapolitischen Aktivitäten der Bundesregierung geäußert. Sie fürchten unterschätzte Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft.
vor 8 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Haslach im Kinzigtal.  Auch für den 20. Weihnachtsmarkt der Landfrauen in Folge haben sich die Haslacher Vereine für Samstag, 14. Dezember, viele gute Dinge einfallen lassen, um an den Großständen in Haslachs Altstadt die Wünsche der Kunden zu erfüllen. 
vor 8 Stunden
Steinach
Kinzigtal.  Der Nabu Mittleres Kinzigtal blickte am Freitagabend in seiner Hauptversammlung im Gasthaus „Rose“ in Steinach auf ein an Aktivitäten reiches Jahr zurück. Erfolgreich war das Werben um neue Mitglieder.  
vor 8 Stunden
Fischerbach
Fischerbach.  Der aus Fischerbach stammende Johann Georg Mayer (stammend von der Säge)  hat der Gemeinde Fischerbach und der Musik- und Trachtenkapelle ein Ölgemälde überlassen. 
vor 8 Stunden
Mühlenbach
Mühlenbach.  Gutgehen lassen konnten es sich am Samstag im „Ochsen“ die Mühlenbacher Senioren auf Einladung der Gemeinde.   
vor 8 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Die Ferienbetreuungen des Awo-Ortsvereins zu Ostern, Pfingsten und im Herbst liegen mangels Personal weiter auf Eis, bilanzierte Vorsitzender Manfred Maurer in der Hauptversammlung am Samstag. An den Seniorenfahrten soll festgehalten werden, solange sie finanziell leistbar sind.
vor 8 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Die Nutzungsregeln für die frisch sanierte Schlosshalle stehen fest: Bürgermeister Thomas Geppert informierte zum Ende der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch über einen entsprechenden Beschluss aus dem Vormonat.  

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Achern - Rollerfahrer verletzt

10.12.2019

In Achern ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Dabei soll laut Polizei eine 57-jährige Fordfahrerin einen 56-jährigen Rollerfahrer übersehen haben. Die Autofahrerin war laut Polizei auf der Rosenstraße in Richtung Kirchstraße unterwegs und hatte beim Einfahren den Rollerfahrer am Heck leicht touchiert. Dadurch kam dieser auf der regennassen Fahrbahn zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu, heißt es in der Mitteilung. Es entstand ein Schaden von ungefähr 2.200 Euro, schreibt die Polizei. Die Autofahrerin muss mit einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Durbach - Vorfahrt missachtet

10.12.2019

In Durbach ist es am Montagmorgen an der Kreuzung Birkenbosch zum Bacchusweg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das teilt die Polizei mit. Eine 61-jährige Renault-Fahrerin übersah hierbei gegen 10.30 Uhr einen von rechts herannahenden, bevorrechtigten 72-jährigen VW-Fahrer, wodurch es zur Kollision kam, schreibt die Polizei. Verletzt wurde niemand, jedoch wurde der Renault stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Offenburg - Belästigt

10.12.2019

Ein 48-jähriger Mann ist am Montagabend von Beamten des Polizeireviers Offenburg in Gewahrsam genommen worden, nachdem er permanent Passanten als auch Standbetreiber auf dem Offenburger Weihnachtsmarkt belästigt hatte. Erstmals wurde der offensichtlich Alkoholisierte laut Polizei gegen 19 Uhr von den hinzugerufenen Beamten ermahnt. Dabei wurden ihm die Folgen einer Nichtbeachtung der Anweisungen aufgezeigt, schreibt die Polizei. Die Ratschläge scheinen allerdings nicht gefruchtet zu haben. Drei Stunden später musste erneut eine Streife des örtlichen Reviers anrücken, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der 48-Jährige zeigte sich gegenüber den Polizisten uneinsichtig, sodass er seinen Rausch von über zwei Promille laut Polizei in der Ausnüchterungszelle ausschlafen musste.

Neuried - Zigarettenstangen bei Einbruch gestohlen

09.12.2019

Bislang unbekannte Einbrecher sind in der Nacht auf Montag durch ein eingeschlagenes Fenster in ein Gebäude "Am Altenheimer Yachthafen" in Neuried eingestiegen. Das teilt die Polizei mit. Ein Alarm löste kurz vor 3 Uhr aus und alarmierte die Polizei. Mehrere Streifen des Polizeireviers Offenburg sowie umliegender Polizeireviere und der Bundespolizei machten sich beschleunigt auf den Weg in Richtung Rhein, schreibt die Polizei. Die Diebe konnten trotz starker Einsatzkräfte bislang nicht gestellt werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei wurden aus einem im Gebäude untergebrachten Tabakshop etliche Stangen Zigaretten gestohlen. Die Verantwortlichen müssen sich erst noch einen Überblick über das genaue Diebesgut verschaffen. Durch die Spurensicherung hinzugezogener Kriminaltechniker versuchen die Ermittler des Polizeipostens Neuried den Einbrechern auf die Schliche zu kommen.

Achern - Motorradfahrer übersehen

09.12.2019

Ein 24-jähriger Hondafahrer hat am Sonntagabend mutmaßlich in Achern einen Motorradfahrer übersehen, sodass es zum Unfall kam. Das teilt die Polizei mit. Die beiden Fahrzeuge samt Fahrer kollidierten gegen 22.30 Uhr im Kreisverkehr in der Hauptstraße/Sasbacher Straße. Der 17-jährige Motorradfahrer stürzte und zog sich leichte Schürfwunden zu. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Reparaturschaden von ungefähr 5.000 Euro, so die Polizei. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Oberkirch - Brandalarm löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

09.12.2019

In einer Schule in der Schwarzwaldstraße in Oberkirch hat es am Sonntagabend einen Brandalarm gegeben. Das teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr und die Polizei rückten an. Nach ersten Ermittlungen vor Ort dürften laut Polizei angeschmorte Batterien eines Notstromsystems dafür gesorgt haben, dass es in dem Gebäude zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr entfernte die defekten Batterien und belüftete das Gebäude, sodass es letztlich zu keinem weiteren Schaden kam, schreibt die Polizei.

Hornberg - Auto landet auf dem Dach

08.12.2019

Auf der Landstraße von Hornberg in Richtung Schramberg ist es am Samstagabend zu einem Unfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Ein 18-jähriger Fahrer eines Alfa Romeo war auf der Landstraße unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache kurz vor der Passhöhe Fohrenbühl nach rechts von der Fahrbahn ab, schreibt die Polizei. Beim Gegenlenken übersteuerte er laut Polizei-Bericht sein Auto, wobei es sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der Fahrer wurde leicht verletzt, konnte sich aber selber aus dem Auto befreien. Im Alfa Romeo entwickelte sich durch den Unfall ein Brand, der von einem Anwohner mit einem Feuerlöscher gelöscht werden konnte, so die Polizei. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Rheinau - Schwerer Verkehrsunfall

07.12.2019

Am Samstagnachmittag, gegen 14:20 Uhr, befuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Suzuki die K5372 von Memprechtshofen kommend in Fahrtrichtung Gamshurst. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und blieb in einem angrenzenden Feld liegen. Die insgesamt vier Fahrzeuginsassen des Suzukis wurden nicht schwerer verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Verkehrspolizei Baden-Baden hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Backen Sie Plätzchen für Weihnachten?

Nachrichten

Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.
Die Ortenau gehört zu den ökonomischen Spitzenregionen in Europa. Wir stellen die Unternehmen vor, die dazu beitragen.

- Anzeige -