Lokalnachrichten

vor 3 Stunden
Volleyball-Jedermannturnier
Steinach.  Beim Volleyball-Jedermannturnier des TV Steinach ging es wieder hoch her. Sieben Freizeitgruppen aus Steinach und Umgebung trafen sich am Samstagvormittag um ihre Besten zu ermitteln, dabei kennzeichneten Ehrgeiz, Spaß und Fairplay die Spiele. Es siegte die Mannschaft „Nur Sultan“. 
vor 3 Stunden
Hauptversammlung in Oberwolfach
Oberwolfach.  Zur Hauptversammlung des Oberwolfacher Fördervereins Freizeitanlage Hexenplatz trafen sich die Mitglieder am Dienstagabend im Gasthaus „Hirschen“. Im Mittelpunkt standen der Rückblick sowie Wahlen.
vor 3 Stunden
Gutach
Gutach.  Beim Schlachtplattenangebot der evangelischen Kirchengemeinde hatten die Helfer jede Menge zu tun. In nur zwei Stunden nach dem Gottesdienst, war das große Essen vorbei und viel Geld in die wohltätigen Kassen geflossen. 
vor 3 Stunden
Kinzigtal
Kinzigtal.  Zahlreiche Vereine sind 2020 beim Stadtfest der Stadt Schiltach vom 26. bis 28. Juni involviert – es wird das Großereignis in der Stadt. Aber nicht nur das: 2020 verspricht wieder so einige kulturelle, sportliche und musikalische Höhepunkte.
vor 3 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Die Konzerte im Blauen Salon gehen am Sonntag, 17. November, in die nächste Runde: Ab 18 Uhr gastieren Andrea Ritter und Daniel Koschitzki im Wolfacher Rathaussaal. Unter dem Titel „Birds Paradise – Vogelstimmen und Flötengezwitscher“ gestalten sie einen Konzertabend mit Blockflöte und Klavier.  
vor 3 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Für ihren langjährigen Einsatz im Gemeinderat der Stadt Wolfach zeichnete Bürgermeister Thomas Gep­pert zu Beginn der Sitzung am Mittwoch zwei altgediente Kommunalpolitiker aus.  
vor 3 Stunden
Am Schneitbach II
Hofstetten.  Voraussichtlich ab Mitte 2021 kann im Hofstetter Neubaugebiet Am Schneitbach II gebaut werden.
vor 13 Stunden
Mühlenbach
Mühlenbach.  Der Verkehr fließt wieder durch Mühlenbach. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Schwer verletzt

14.11.2019

In Kehl ist es am Mittwochmittag im Kreuzungsbereich der Goldscheuerstraße zur Bankstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Das teilt die Polizei. Ein 29-jähriger Radfahrer wurde schwer verletzt. Ein 50-jähriger VW-Fahrer wollte nach derzeitigem Stand der Polizei kurz vor 13 Uhr nach links in die Goldscheuerstraße einbiegen. Von dem plötzlichen Abbiegemanöver erschrocken, leitete der 29-jährige entgegenkommende Mountainbike-Fahrer eine Vollbremsung ein und kam zu Fall, ohne dass es zum Kontakt mit dem Pkw gekommen war. Das schreibt die Polizei in einem Pressebericht. Der Zweiradlenker erlitt durch den Sturz eine derart schwere Verletzung an der Hand, dass er laut Polizei ins Krankenhaus musste.

Haslach - Unter Drogeneinfluss

14.11.2019

Ein 34-jähriger Hyundai-Fahrer ist am späten Mittwochabend in der Schwarzwaldstraße in Haslach von der Polizei angehalten worden. Das teilt die Polizei mit. Wie die Ermittler feststellten, wies der Mann allerlei Ausfallerscheinungen auf, was auf den vorangegangenen Konsum von Drogen hindeutete. Sein Wagen musste laut Polizei stehen bleiben. Da in dem Fahrzeug selbst auch entsprechende verbotene Substanzen gefunden wurden, muss er nun mit mehreren Ermittlungsverfahren rechnen. In einem örtlichen Krankenhaus musste er laut Polizei Blut abgeben. Einem 37-jährigen Rollerfahrer erging es zur gleichen Zeit im Herlinsbachweg nicht besser. Die Kontrolle brachte laut Polizei ans Licht, dass er mit über eineinhalb Promille am Lenker seines Zweirads gesessen hatte. Auch er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sieht nun neben einem empfindlichen Bußgeld auch einem längeren Fahrverbot entgegen.

Schutterwald - Eigentümer nach Einbrüchen gesucht

14.11.2019

Unbekannte sind im Zeitraum zwischen dem 31. Oktober und dem 3. November in zwei Anwesen in der Straße "Im Kirchfeld" sowie in der Königsberger Straße in Schutterwald eingestiegen. Das teilt die Polizei mit. Sie erbeuteten hierbei Schmuck und Bargeld. Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise der ungebetenen Besucher gehen die Ermittler des Polizeipostens Neuried derzeit davon aus, dass es sich möglicherweise um dieselben Täter handeln könnte. Bei dem Einbruch "Im Kirchfeld" haben die Beamte zwei Schmuckstücke sicherstellen können, bei denen es sich nicht um Eigentum der dortigen Opfer gehandelt hat. Es kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass die Einbrecher die Gegenstände während der Tatausführung verloren haben. Eventuell handelt es sich um Diebesgut vorangegangener Taten. Hinweise zur Herkunft der Gegenstände an: 07807/957990.

Offenburg - Selbst zur Strecke gebracht

14.11.2019

Ein 44-Jähriger Mercedes-Fahrer wurde am Mittwochnachmittag in der Heinrich-Hertz-Straße Offenburg kontrolliert, weil er die Finger nicht von seinem Handy lassen konnte. Das wurde dem Mann laut Polizei zum Verhängnis. Bei der anschließenden Überprüfung durch eine Zivilstreife kam ans Tageslicht, dass der Mittvierziger gar keinen Führerschein besitzt und mit knapp 0,7 Promille unter Alkoholeinfluss stand, so die Polizei. Die Ausfahrt fand somit gegen 15.30 Uhr ihr Ende, heißt es weiter. Auf den 44-Jährigen warten nun diverse Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Hausach - Zeugenaufruf nach Unfallflucht

14.11.2019

Ein noch unbekannter Autofahrer hat im Verlauf des Mittwochmorgens auf dem Parkplatz einer Firma in der Straße "Hinterer Bahnhof" in Hausach einen geparkten Mercedes beschädigt und so einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Im Zeitraum zwischen 6 Uhr und 14 Uhr suchte der Unbekannte nach dem Unfall das Weite, ohne den Vorfall zu melden und seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, schreibt die Polizei. Am beschädigten Benz blieben lediglich rote Lackantragungen zurück. Hinweise an: 07832/975920.

Renchen - Alkohol im Straßenverkehr

14.11.2019

Ein Radfahrer ist den Beamten einer Streife am Donnerstag in Renchen aufgefallen, weil er in der Hauptstraße die gesamte Fahrbahnbreite benötigte, um sich auf seinem Zweirad zu halten. Das teilt die Polizei mit. Die Polizisten kontrollierten den 33-Jährigen kurz nach Mitternacht. Im Zuge einer genaueren Überprüfung attestierte ein Atemalkoholtest dem Mann laut Polizei einen Wert von deutlich über zwei Promille. Er musste im Anschluss Blut abgeben und erhält nun eine Strafanzeige.

Lahr - Ohne Führerschein und unter Alkoholeinwirkung Unfall verursacht

14.11.2019

In Lahr ist es am Mittwochmittag in der Schwarzwaldstraße zu einem Auffahrunfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Der mutmaßliche Unfallverursacher besaß laut Polizei keine gültige Fahrerlaubnis und stand leicht unter Alkoholeinwirkung. Ein 64-jähriger Peugeot-Fahrer war gegen 12.15 Uhr in das Heck eines VW geprallt und hat so einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro verursacht, schreibt die Polizei. Als die Beamten bei der Unfallaufnahme die Führerscheindaten erheben wollten, musste der 64-Jährige eingestehen, kein derartiges Dokument zu besitzen. Ferner konnten die Polizisten leichten Alkoholgeruch bei dem Mittsechziger wahrnehmen. Eine Alkoholüberprüfung führte laut Polizei zu einem Wert von etwas mehr als 0,4 Promille. Der Peugeot-Fahrer musste zur Erhebung einer Blutprobe in ein Krankenhaus. Sein Wagen musste abgeschleppt werden, schreibt die Polizei. Dem 64-Jährigen stehen nun Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ins Haus.

Offenburg - Falscher Alarm?

13.11.2019

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch in Offenburg einen Mann festgenommen, der für einen Einbruch verantwortlich sein soll. Das teilt die Polizei mit. Mehrere Streifen hatten nach dem Mann gefahndet und ihn kurz nach 1.30 Uhr im Bereich der Mensa des Okengymnasiums vorläufig festnehmen können, schreibt die Polizei. Wie sich bei den parallel verlaufenen Ermittlungen jedoch herausstellte, wurden die verdächtigen Wahrnehmungen des Anrufers laut Polizei nicht bestätigt. Seinen Beobachtungen zufolge soll sich der Verdächtige an einer Gartenhütte in der Franz-Volk-Straße zu schaffen gemacht haben, was sich im Nachhinein allerdings als falscher Alarm entpuppte. Der in die Kontrolle geratene Radfahrer führte zwar Werkzeuge und Handschuhe mit sich, konkrete Hinweise auf eine Straftat konnten in der Nacht aber nicht erlangt werden, heißt es von Seiten der Polizei.

In Karlsruhe könnte es an allen vier Adventssamstagen kostenlosen ÖPNV geben. Wünschen Sie sich das auch für die Ortenau?

Nachrichten

Das Internetportal Holidaycheck setzte sich gegen die Firma Fivestar Marketing durch, die gute Internet-Bewertungen verkauft hatte.
vor 14 Stunden
München
Wirtschaft.  In einem Urteil mit Signalcharakter hat das Münchner Landgericht gekaufte Fake-Bewertungen im Internet für rechtswidrig erklärt. Das Gericht gab mit der Entscheidung am Donnerstag einer Klage des Urlaubsportals Holidaycheck gegen erfundene Bewertungen statt.
Daniel Flohr, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Ufo, und Bettina Volkens, Vorstandsmitglied Ressort Personal und Recht bei Lufthansa.
vor 15 Stunden
Frankfurt/Main
Wirtschaft.  Im Lufthansa-Konzern steht eine schwierige Schlichtung für die rund 21.000 Flugbegleiter der Kerngesellschaft an.
Tesla-Chef Elon Musk hatte das Projekt für Berlin überraschend am Dienstagabend angekündigt.
vor 16 Stunden
Frankfurt (Oder)
Wirtschaft.  Von dem angekündigten Werk des E-Autobauers Tesla im brandenburgischen Grünheide (Oder-Spree) werden vor Ort positive Signale für weitere Ansiedlungen erwartet.
Zentrale des Energiekonzerns RWE: Den Umbau zu einem führenden Ökostromerzeuger kann RWE mit steigenden Gewinnen vorantreiben.
vor 19 Stunden
Essen
Wirtschaft.  Der lange unter den Folgen von Atomausstieg und Energiewende ächzende Stromkonzern RWE strotzt nach dem Deal mit seinem ehemaligen Konkurrenten Eon vor Zuversicht.
Eine Mitarbeiterin der Porzellan-Manufaktur Meissen malt das Logo des Unternehmens auf eine Vase.
vor 19 Stunden
Meißen
Wirtschaft.  Die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen will ein Drittel ihrer Stellen streichen. Damit reduziere sich die Zahl der Mitarbeiter von 619 auf 418, teilte das Traditionsunternehmen mit. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung (Online) berichtet.
Rund jeder dritte Deutsche kauft einmal pro Woche online ein.
vor 19 Stunden
Düsseldorf
Wirtschaft.  Onlineshopping ist für die meisten Verbraucher in Deutschland aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Ein Obdachloser sitzt in der Innenstadt von Bremen und bettelt. Viele Verbraucher in Deutschland sind nicht in der Lage ihre Rechnungen zu zahlen.
vor 20 Stunden
Düsseldorf
Wirtschaft.  Die Zahl überschuldeter Personen ist in Deutschland in diesem Jahr erstmals sei fünf Jahren wieder gesunken - allerdings nur geringfügig.
Der Versicherer Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln.
vor 22 Stunden
München
Wirtschaft.  Die Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln.
Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal minimal gewachsen.
vor 23 Stunden
Wiesbaden
Wirtschaft.  Die deutsche Wirtschaft ist entgegen fast aller Erwartungen im Sommer leicht gewachsen. Im dritten Quartal 2019 erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zum Vorquartal um 0,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

- Anzeige -