Lokalnachrichten

vor 8 Stunden
Önsbacher feiert 80. Geburtstag
Önsbach.  Erfreulich rüstig und frisch kann der frühere Bürgermeister von Seebach und Ortsvorsteher von Önsbach, Gerhard Bär, heute seinen 80. Geburtstag feiern. Nach mehr als sechs Jahrzehnten in zahlreichen Ehrenämtern tritt er jetzt kürzer. Nach wie vor gilt sein großes Interesse der Heimatgeschichte.
vor 13 Stunden
Oberkirch
Oberkirch.  Beim Berufsinformationstag konnten sich die Acht- bis Zehntklässler der August-Ganther-Schule Oberkirch mit Vertretern von acht Betrieben austauschen.
vor 13 Stunden
Traditionelle Adventsfeier der Stadt Renchen
Renchen.  Rund 200 Senioren hatte die Stadt Renchen wieder zu ihrem Adventsnachmittag eingeladen. Dieser fand am Donnerstag ausnahmsweise in der Grimmelshausenhalle statt.  
vor 13 Stunden
Einstimmung aufs Jubiläumsjahr 2020
Oppenau.  Der Personalrat der Stadt Oppenau hat am Donnerstag die Mitarbeiter der Stadtverwaltung zur  Personalversammlung in die Günter-Bimmerle-Halle geladen. Dabei wurden langjährige  Mitarbeiter geehrt und weitere in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Uwe Gaiser  stimmte seine Mitarbeiter auf das Jubiläumsjahr 2020 ein. 
vor 13 Stunden
ARZ-Geflüster
Oberkirch.  Heute ist die Themenpalette beim ARZ-Geflüster bunt gemischt: Bekommt der Oberkircher Ratssaal neue Stühle, was wird aus den Mehrgenerationengarten in den Ortsteilen Appenweiers und wie geht es mit der Acherner Reithalle weiter? Das Geflüster gibt Antworten.
vor 13 Stunden
Enttäuschung im Umweltbeirat
Oberkirch.  Oberkirch (m). „Sehr enttäuscht“, so Meinrad Heinrich in der Sitzung des Beirats für Natur- und  Umweltschutz, sei er darüber, dass seine Anregung, in Oberkirch eine Stelle für ein freiwilliges  ökologisches Jahr einzurichten, erneut nicht umgesetzt wurde. 
vor 13 Stunden
De Pankraz
Ottenhöfen im Schwarzwald.  Heute ist ein Herd ein modernes Küchengerät, mehr nicht. Vor 60 Jahren war das ganz anders. Damals hatte der Herd eine Seele, findet zumindest der Pankraz.
vor 13 Stunden
Mehrheit für neues Baugebiet
Fautenbach.  Eine gründliche Diskussion gab es im Fautenbacher Ortschaftsrat am Donnerstag zum Baugebiet »Kirchbühnd 2«. Am Ende stimmten acht Räte für den Entwurf des Bebauungsplans. Thomas Merkt war dagegen, Verena Huber enthielt sich. Beide kritisierten das zu kurzfristige Zuschicken der umfangreichen Unterlagen vor der Sitzung.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Diebisches Duo geflüchtet, Hinweise erbeten

06.12.2019

Zwei noch unbekannte Männer haben am Donnerstagabend aus einem Bekleidungsgeschäft in der Blumenstraße in Kehl zwei Mützen gestohlen und bei ihrer Flucht eine Beschäftigte des Ladens leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit. Die Frau konnte gegen 20.15 Uhr das diebische Treiben des Duos beobachten und wollte einen der Männer festhalten, heißt es in der Mitteilung. Mit einem Schlag gegen die Hand der aufmerksamen Angestellten konnte sich der Ertappte jedoch befreien und zusammen mit seinem Komplizen flüchten, so die Polizei. Der Hauptverdächtige war nach Angaben der Polizei zirka 25 Jahre alt und trug eine schwarze mit Fell besetzte Jacke. Er soll türkisch oder französisch gesprochen haben. Sein mutmaßlich minderjähriger Begleiter war etwas kleiner und soll eine blaue "Tommy Jeansjacke" getragen haben. Hinweise zu verdächtigen Personen an: 0781/212820.

Hornberg - Standgehalten

06.12.2019

Bislang unbekannte Einbrecher haben zwischen Sonntagabend und Mittwochabend versucht, in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Hornberg einzusteigen. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Die jeweiligen Balkontüren hielten dem kriminellen Treiben der oder des Unbekannten jedoch laut Polizei stand. Lediglich im Außenbereich aufbewahrte Pralinen eines Bewohners wechselten den Besitzer, heißt es im Bericht. Der verursachte Schaden an den Balkontüren dürfte jeweils im Bereich von etwa 500 Euro liegen. Die Beamten des Polizeipostens Wolfach haben die Ermittlungen aufgenommen.

Seelbach - Brand einer Gartenhütte, Zeugen gesucht

06.12.2019

Eine Gartenhütte ist am frühen Donnerstagabend in Seelbach in Brand geraten. Das teilt die Polizei mit. Die Hütte stand gegen 18 Uhr unweit eines Lebensmittelmarkts „Am Bahndamm“ parallel zur L 102 in Flammen. Die Ursache ist laut Polizei noch unklar. Einsatzkräfte der Feuerwehr Seelbach waren schnell zur Stelle, trotzdem wurde der baufällige und abrissreife Schuppen durch die Flammen komplett zerstört, schreibt die Polizei. Der Brandschaden dürfte allerdings als gering anzusehen sein. Hinweise zu verdächtigen Personen im Bereich des Feldwegs zwischen Reichenbach und Seelbach an: 07821/2770.

Gutach - Auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten

06.12.2019

Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend in der Kirnbacher Straße in Gutach ins Schleudern geraten. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten vermuten, dass Eisglätte in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit ursächlich  für den Unfall war. Versuche, seinen aus der Spur geratenen Peugeot durch Gegenlenken wieder unter Kontrolle zu bekommen schlugen laut Polizei fehl, sodass der 25-Jährige letztlich kurz vor 20 Uhr nach links von der Fahrbahn abkam, hierbei einen hölzernen Strommast durchbrach und weiter eine zirka ein Meter tiefe Böschung hinabrutschte. Der Mann erlitt durch den Unfall leichte Blessuren. Sein Wagen dürfte nicht mehr zu reparieren sein und musste abgeschleppt werden, schreibt die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der beschädigte Strommast keine Auswirkungen auf die örtliche Stromversorgung. Mitarbeiter des Elektrizitätswerks waren vor Ort und kümmern sich um die Behebung des Schadens, der bislang noch nicht beziffert werden kann. Der Sachschaden am Auto wird von der Polizei auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Gutach unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle.

Offenburg - Einbruch

05.12.2019

Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag in eine Arztpraxis in der Wilhelmstraße eingebrochen. Das teilt die Polizei mit. Auf was es die ungebetenen Besucher abgesehen hatten, ist laut Polizei noch nicht abschließend geklärt. Diverse Hebelspuren lassen jedoch darauf schließen, dass sie einen beachtlichen Schaden verursacht haben, dessen Höhe noch nicht genau beziffert werden kann. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Neuried - Zwei Leichtverletzte

05.12.2019

In der Dundenheimer Straße in Neuried ist es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizei wollte eine 83-jährige Fiat-Fahrerin gegen 17 Uhr in die „Große Gasse“ einbiegen und kollidierte hierbei mit dem Opel einer ordnungsgemäß an der Einmündung wartenden 36-Jährigen. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Sie begaben sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung, so die Polizei. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

 

Appenweier - Rauchentwicklung

05.12.2019

Ein Stapel in Brand gesetzter Kleidung war am Mittwochabend der Auslöser eines Feuerwehr- und Polizeieinsatzes am Stadtrand von Appenweier. Das teilt die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 18 Uhr. Ein Anwohner wurde vorsorglich ins Klinikum Offenburg verbracht. Möglicherweise liegen dem Geschehnis familiäre Probleme zu Grunde, heißt es in der Mitteilung. Die Beamten des Polizeipostens Appenweier haben die Ermittlungen aufgenommen.

Lahr - Fahrlässige Körperverletzung

05.12.2019

In Lahr ist es am frühen Mittwochabend zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde. Das teilt die Polizei mit. Ein 55-jähriger Ford-Fahrer war auf der Friedrichstraße in Richtung Turmstraße unterwegs. Gegen 17.30 Uhr übersah er eine auf einem dortigen Fußgängerüberweg befindliche Frau, so die Polizei. Die 64-Jährige wurde frontal erfasst und anschließend zu Boden geschleudert. Ihre hierbei erlittenen Verletzungen mussten später in einem örtlichen Krankenhaus versorgt werden, heißt es in der Mitteilung. Gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Backen Sie Plätzchen für Weihnachten?

Nachrichten

Ein Mitarbeiter eines Maschinenbauers nimmt Bohrer aus einem Regal. Foto: Marijan Murat/dpa
vor 7 Stunden
Konjunktur schwächelt
Wirtschaft.  Deutschlands Mittelständler erweisen sich dank dicker Kapitalpolster auch in Krisenzeiten als robust. Doch ganz entziehen können sich die Unternehmen dem schwierigen Umfeld nicht.
Donald Trump, hier bei einer Wahlkampfveranstaltung, ist gegen weitere Weltbankkredite für Peking. Foto: Susan Walsh/AP/dpa
vor 9 Stunden
«China hat eine Menge Geld»
Wirtschaft.  Keine Finanzhilfen für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt: Die Regierung von US-Präsident Donald Trump will China von der Vergabe günstiger Kredite durch die Weltbank abschneiden.
Das Auto der Zukunft tauscht über das Internet Informationen mit anderen Fahrzeugen und der Infrastruktur, etwa mit Ampeln, aus. Doch was geschieht mit den Daten?
vor 9 Stunden
Software und Updates im Fahrzeug
Wirtschaft.  Wenn Hersteller Fahrzeugen über Nacht online eine neue Software aufspielen, können sie durch nachträgliche Änderungen auch die Zulassungsvorschriften unterlaufen. Das bewertet Dekra-Chef Stefan Kölbl äußerst kritisch.
Mörsergranaten des serbischen Waffenproduzenten Krusik sollen über Saudi-Arabien in die Hände islamistischer Extremisten im Jemen gelangt sein.
vor 11 Stunden
In Serbien im Hausarrest
Wirtschaft.  Die Enthüllung von Korruption in Serbiens Waffenindustrie bezahlt ein Familienvater mit der Freiheit. Dem Whistleblower droht im Falle einer Verurteilung eine mehrjährige Haftstrafe.
Ein Achtel des weltweit geförderten Rohöls kommt von Saudi Aramco. Die Aktien des Konzerns sollen ab Mittwoch an der Börse gehandelt werden.
vor 22 Stunden
Börsengang
Wirtschaft.  Vor seinem Börsengang wird der Staatskonzern mit 1,7 Billionen Dollar bewertet – höher als Apple. Für eine Renaissance der Old Economy spricht das aber nicht.
Die Zentrale der Firma Osram in München. Foto: Rene Ruprecht/dpa
vor 23 Stunden
AMS-Übernahme
Wirtschaft.  David schluckt Goliath. Nach wenigen Jahren der Selbstständigkeit wird Osram von einem österreichischen Sensorhersteller übernommen, der wesentlich kleiner ist als das Münchner Unternehmen.
Abgastests ergeben ein realistisches Bild der Schadstoffemissionen eines Autos – aber nur, wenn der jeweilige Schadstoff auch gemessen wird.
vor 23 Stunden
Stickoxide
Wirtschaft.  Von Januar an soll es auch für Euro-5-Dieselautos Fahrverbote geben. Doch ist es richtig, in diese Verbote pauschal einen Großteil der Autos mit der betreffenenden Abgasnorm einzubeziehen? Dekra-Chef Stefan Kölbl meint, dass man mit Stickoxidmessungen an den Autos viel gezielter vorgehen könnte.
Die Warenhäuser von Karstadt und Galeria Kaufhof sind in Düsseldorf in direkter Nachbarschaft zu finden.
06.12.2019
Fusion von Galerie Karstadt Kaufhof
Wirtschaft.  Sparen allein reicht nicht, um die Kaufhof-Warenhäuser wieder auf Erfolgskurs zu bringen – die Sanierung muss tragfähige Konzepte enthalten, ist Matthias Schiermeyer überzeugt.
Testlauf: Koffer im Terminal des Hauptstadtflughafens BER. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
06.12.2019
Sechs-Tage-Woche nötig
Wirtschaft.  Alles macht sich bereit für die geplante Flughafeneröffnung: Nun wurden die Bus- und Bahnverbindungen präsentiert. Doch in den Terminals ist noch viel zu tun - zu viel für fünf Arbeitstage die Woche.

- Anzeige -